Anshas Bibliothek

297 Bücher, 200 Rezensionen

Zu Anshas Profil
Filtern nach
12 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

stripperin, erotik, love, mord, romance

Underground Kings: Kenton

Aurora Rose Reynolds , Bianca Andreasen
Buch: 260 Seiten
Erschienen bei Romance Edition, 04.08.2017
ISBN 9783903130340
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Vielen Dank an Romance Edition für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies nimmt keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung als Leserin.

Ich liebe die Until Love Reihe der Autorin und so war ich auf dieses Buch umso gespannter. Ich wurde nicht enttäuscht.

Ebenso wie bei der Until Love Reihe erwartet einen hier Drama, Action, die ganz große Liebe und unglaublich sympathische Charaktere mit einem Hauch Erotik.

Kenton fand ich schon bei den anderen Büchern sehr sympathisch und habe mich sehr auf seine Geschichte gefreut. Natürlich bin ich auch diesem Mayson total verfallen. Er ist so ein Badass Alpha Typ mit dem Herzen am rechten Fleck. Gerne bewegt er sich im Grau Bereich des Gesetzes und gibt alles für die Menschen die er liebt. Zwischendurch benimmt er sich aber auch mal wie der komplette Idiot bzw wie Viv es so passend ausgedrückt hat ist er ein richtiger Mistkerl. Dennoch konnte seine liebevolle loyale Art mich sofort einnehmen und auch seine Optik ist yummi.

Autum liebe ich. Nicht nur wegen ihrer lockeren unkomplizierten Art, sondern weil sie trotz ihrer Vergangenheit ein so unglaublich sanftmütiger Mensch ist. Auch sie hat das Herz am rechten Fleck und durch ihre Lesesucht war sie mir total sympathisch. Sie hat viel durchgemacht und ist dennoch ein total positiver Mensch geblieben und das hat mich beeindruckt. Außerdem hat mir ihre Stärke imponiert. Sie steht für sich und die Menschen die sie liebt ein. Auch wenn sie manchmal etwas durchgeknallt dabei ist. Das war aber auf so eine süße Art und Weise, dass man ihr gar nicht böse sein kann sondern sie auch noch Anfeuern will.

Zusammen haben die beiden wirklich gut harmoniert und man sah die Funken nur so sprühen auch wenn beide sich gegenseitig das Leben schwer gemacht haben. Als das aber dann geklärt war, war ich so verliebt in den Umgang den die beiden miteinander hatten und man konnte beim lesen richtig diese tiefe Verbundenheit spüren.

Die Nebencharaktere sorgten wieder für ein stimmiges Gesamtbild. Die Mayson Familie liebe ich ja sowieso aber auch Link, Justin und Sid habe ich schnell in mein Herz geschlossen und auch die Kollegen aus dem Krankenhaus sorgten für gute Unterhaltung.
Charaktere wie Kenton's Ex und Autums Mutter konnten mich jedoch weniger begeistern, aber das solltet ihr am besten selbst lesen.

Für mich war es wieder ein wunderbares Lesevergnügen mit genau der richtigen Mischung aus Erotik, Action, Drama und viel Gefühl. Es gab Trauer, Wut & Schmerz und alles fügte sich wie ein Puzzle zusammen und ergab ein schönes Gesamtbild.

Nun freue ich mich auf July's Geschichte. Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen und am liebsten würde ich jetzt schon weiterlesen.


Von mir ganz klare Lese- & Kaufempfehlung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

tatto, erotik, until love - nico, liebe, mayson brüder

Until Love: Nico

Aurora Rose Reynolds , Bianca Andreasen
Buch: 240 Seiten
Erschienen bei Romance Edition, 09.06.2017
ISBN 9783903130289
Genre: Romane

Rezension:

Vielen Dank an den Romance Edition Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares, dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine ehrliche Lesermeinung.

Ich habe mich auf Band 4 der Until Love Reihe schon riesig gefreut und wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte hat mich wieder gepackt und gefesselt und ich hing nur an den Seiten.


Aurora Rose Reynolds hat einen angenehm lockeren Schreibstil, der sich flüssig lesen lässt und einen fesselt.
Sie haucht ihren Charakteren so viel Leben ein und dazu eine gefühlvolle Story mit einer Prise Erotik, Drama und einen Spannungsbogen. & das macht ihre Bücher so besonders für mich.


Nico durften wir ja schon in den Vorgänger teilen kennenlernen und was soll ich sagen? Die Mayson Männer sind einfach schmacht Material und da macht Nico keine Ausnahme.
Ebenso wie seine Brüder ist auch er ein Badass Alpha. Aber ebenso wie seine Brüder ist er absolut liebenswürdig und sympathisch. Er schleicht sich ins Herz und nistet sich dort ein.

Natürlich ist er auch wie seine Brüder hartknäckig und in mancherlei Hinsicht auch extrem - aber das macht für mich auch den Mayson Charme aus. Denn sie bevormunden ihre Frauen nicht oder sperren sie ein - sie sind einfach nur besorgt und wollen die beschützen die zu ihnen gehören.


Sophie war mir direkt sympathisch. Sie ist eine tolle Frau die einiges aus ihrer Vergangenheit mit sich rumschleppt und die Leute, vorallem Männer lieber auf Abstand hält. Aber auch sie erliegt nach und nach dem Mayson Charme.

Was ich bei den Büchern von Aurora Rose Reynolds toll finde ist, dass die Frauen sich nicht in schmachtende naive hilflose Mädels verwandeln sondern autenthisch bleiben. Sie geben kontra und behalten ihren oftmals sturen Kopf auch bei. So ist es auch mit Sophie - dennoch ist sie auch bereit Kompromisse zu schließen.


Die Lovestory entwickelt sich schnell - jedenfalls die Gefühle - aber die eigentliche Beziehung baut sich Stück für Stück auf. Nico zeigt immer wieder Höhlenmenschverhalten, aber auf eine so süße Art und Weise, dass man es ihm gar nicht übel nehmen kann. Und Sophie fällt es schwer sich voll und ganz auf ihn einzulassen. Immer wieder stehen ihre Ängste im Weg. Aber was wäre ein Mayson Mann, wenn er nicht bereit wäre zu kämpfen. So trägt er Stück für Stück die Steine der Mauer von Sophie weg.
Natürlich sprühen auch wieder die Funken und so gehts auch hier immer wieder heiß zur Sache.
Aber ein Happy End ist noch lange ncht in Sicht, denn die Liebe der beiden wird nochmal auf die Probe gestellt. Gefahr lauert von ganz anderer Seite. Sie schlägt unerwartet zu, wie es ausgeht solltet ihr am besten selbst lesen.


Für mich eine meiner Lieblingsreihen. Große Gefühle, Drama, prickelnde Erotik gemicht mit etwas Spannung und Action. ;)


Ich hibbel schon auf weitere Bücher der Familie. Im August gehts mit den Cousin der Mayson Jungs Keaton weiter und im Oktober dürfen wir uns auf die Tochter von Ash und November - July freuen.



Von mir ganz klare Lese- & Kaufempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

erste liebeserfahrungen, mittelalter, verführung, erste liebe

Unschuldiges Herz: Nadelstiche

Jana S. Morgan
E-Buch Text
Erschienen bei BookRix, 04.05.2017
ISBN 9783743811027
Genre: Sonstiges

Rezension:

Danke an Jana S. Morgan, dass ich das Buch vorab lesen durfte, dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine objektive Meinung.

Das Cover passt gut zur Story und ich finde es auch sonst sehr schön. Vorallem der Klappentext machte mich neugierig und so war ich sehr gespannt. Die Geschichte ist eine Mischung aus Liebe, Historischem Roman und etwas Erotik, was zusammen sehr gut harmoniert, denn nichts dominiert davon sondern sorgt für ein stimmiges Gesamtbild. Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd, sodass man nur so an den Seiten hängt und gar nicht merkt wie schnell man durch ist.

Ich fand Liv sehr sympathisch und hab sie schnell ins Herz geschlossen. Sie ist mutig und neugierig und doch auch sehr verantwortungsbewusst für ihr Alter. Ich fand es beeindruckend wie sie trotz ihrer Angst immer einen relativ kühlen Kopf und die Nerven behalten hat.


Auch den Mystery Man fand ich sehr interessant und seine ganze Art war fesselnd und man hat selbst ihn schnell ins Herz geschlossen.


Die anderen Charaktere sorgten für ein abgerundetes stimmiges Gesamtbild und hauchten der Geschichte Leben ein. Der Spannungsbogen zog sich durch das gesamte Buch - aber auch an Gefühl fehlte es nicht.

Mitunter war es sehr emotional und ging mir unter die Haut.

Die knisternde Anziehung wurde gut beschrieben und umgesetzt, dabei domnierte dieser Teil nicht das Buch sondern passte sich stimmig ins Ganze.

Das Ende hat eine überraschende Wendung die man so nicht vorhersieht und die einen das Herz ein klein wenig bricht und für einige Tränen bei mir gesorgt hat - aber gespannt auf die Fortsetzung warten lässt.


Da ich mich hier richtig in der Geschichte verloren habe, eine ganze Palette an Gefühlen erlebt und gefühlt habe, mein Herz gebrochen und mir die Geschichte auch Tränen in die Augen getrieben hat - vorallem aber spannend und unvorhersehbar bis zur letzten Seite gewesen ist und ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte gibts von mir:


eine ganz klare Lese- & Kaufempfehlung! Ich kann das Buch jeden nur ans Herz legen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

liebe, eifersucht, hass

Until Love: Cash

Aurora Rose Reynolds , Lizzy Pierce-Parker
Buch: 240 Seiten
Erschienen bei Romance Edition, 10.03.2017
ISBN 9783903130227
Genre: Romane

Rezension:

Erstmal vielen Dank an den Romance Edition Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Dies nimmt jedoch keinerlei Einfluss auf meine ehrliche Meinung als Leser.

Wie auch schon in Band 1 und 2 ist auch im 3. Buch der Schreibstil wieder leichtverständlich, flüssig und fesselnd. Auch hier wird wieder sehr einfühlsam auf die behandelnden Themen die im Buch angesprochen werden eingegangen. Aurora Rose Reynolds schafft es immer Gefühle und Emotionen zum Leser zu bringen und baut in ihren Geschichten auch immer etwas Spannung mit auf.
Die Charaktere sind tiefgründig und man trifft auch hier wieder auf neue und alte Bekannte.


Nach einer katastrophalen Ehe trifft Cash Jahre später auf seine große Liebe Lilly und deren Tochter Ashlyn.

Cash möchte Lilly zurück, denn er hat nie aufgehört sie zu lieben, aber Lilly macht es ihm nicht so leicht. Sie ist immer noch verletzt und auch seine Ex macht beiden das Leben schwer. Immer wieder orgen Eifersuchtsszenen und Intrigen für neue Probleme und ein Happy End wird den beiden nicht leicht gemacht.

Was mir aber besonders gefallen hat ist der Familienzusammenhalt. Man merkt jedes mal wie nah sich die Familie rund um die 4 Brüder steht und auch Lillys Eltern stehen immer hinter ihrer Tochter. Das kommt den beiden grade zum Ende hin zum Guten, denn da wartet noch eine böse Überraschung auf die beiden.

Natürlich gibts auch hier wieder einige heiße Szenen. welche ausführlich aber ansprechend beschrieben werden aber nicht im Vordergrund stehen, sodass die Handlung nich verloren geht.


Lilly ist mir direkt auf den ersten Blick ins Herz gewachsen. Sie ist eine taffe und starke junge Frau, die alles für ihre Tochter und ein angenehmes Leben macht - eben eine richtige Löwenmama. Sie steht mit beiden Beinen fest im Leben und kann gut für ihre Tochter und sich selbst sorgen. Dabei fällt es ihr schwer von anderen Hilfe anzunehmen, was dann auch immer wieder für Spannungen zwischen ihr und Cash führt.

Sie geht so liebevoll mit Kindern um und hat immer ein offenes Ohr und eine warme Umarmung, sodass beim lesen die Liebe richtig rüber kam. Sie hat ein richtig gutes Herz und hat für viele Dinge Verständnis wo sich andere wahrscheinlich schon längst zurück gezogen hätten. Ihre tollpatschige Art macht sie so liebenswürdig und sympathisch und sorgt auch für einige Lacher.


Cash hat eine wahnsinnige Entwicklung durchgemacht. Bisher gefällt er mir von allen Männern am besten. Er ist manchmal ein totaler eifersüchtiger Trottel, aber man kann ihm nie wirklich böse sein, weil er eine total liebenswürdige Art an sich hat. Er ist ein toller Vater und steht trotz aller Umstände und Probleme zu Lilly und kämpft für eine gemeinsame Zukunft. Er bemüht sich richtig Lillys Vertrauen und Liebe zurück zu gewinnen. Dabei greift er manchmal auch zu unfairen Mitteln, zeigt aber Lilly auch immer wie sehr er sie liebt und wertschätzt.

Jules ist auch hier wieder mit dabei und wie schon in Band 2 ist sie mir auch hier mega unsympathisch. Wie sie Cash und Jax behandelt ist mehr als unangemessen und keine Mutter sollte sich so ihrem Kind gegenüber benehmen. Mit ihren Benehmen, Lügen und Intrigen sammelt sie keine Pluspunkte, sondern zeigt nur wie schäbig ihr Charakter ist.


Dafür hat mich der Zusammenhalt in Cashs Familie berührt. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten mit Lilly steht bald der gesamte Mayson Clan geschlossen hinter Lilly und unterstützen sie wo sie nur können. Auch die Brüder untereinander stützen sich in jeder Lebenslage. Am besten haben mir aber Jax und Ashlyn gefallen. Diese beiden habe ich gleich in mein Herz geschlossen und ihre Art und vorallem wie sie miteinander agiert haben, hat mich wirklich berührt. Jeder kleines Mädchen wünscht sich einen großen Bruder wie Jax und jeder große Bruder eine kleine etwas nervige Schwester wie Ashlyn. Die beiden gehen wirklich durch dick und dünn und halten ihre Eltern auf Trab.


Mich hat die Geschichte wirklich sehr berührt und bisher war es für mich das beste Buch aus der Reihe. Ich bin wirklich nun gespannt, wie es mit Nico weitergeht und freue mich schon ihn besser kennenzulernen.



  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

Until Love: Trevor

Aurora Rose Reynolds
Buch: 240 Seiten
Erschienen bei Romance Edition, 02.12.2016
ISBN 9783903130142
Genre: Romane

Rezension:

Nachdem ich Teil 3 als Rezensionsexemplar gewonnen habe, habe ich Teil 2 nochmal re-readet.
Der Schreibstil ist auch hier angenehm flüssig und die Geschichte fesselnd, sodass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Einige Rechtschreinfehler haben sich auch hier wieder eingeschlichen - aber weitaus weniger wie im 1. Teil, daher haben diese den Lesefluss kaum gestört.

Mir sind die Mayson Brüder und ihre Familie sehr ans Herz gewachsen und so war ich glücklich, dass man auch hier wieder von allen lesen konnte und man die Geschichte von Asher & November auch weitermitverfolgen konnte.

Die Charaktere konnten mich wieder durch jede Menge Tiefgang überzeugen und ich liebe das Alphamännchen gehabe der Brüder, auch wenn man manchmal echt die Augen verdrehen muss :D

Die Geschichte war spannend, manchmal etwas nervenaufreibend mit ganz großen Gefühlen und heißen Szenen.
Aurora Rose Reynolds ist es auch hier wieder gelungen auf ernste Themen sehr einfühlsam einzugehen, sodass man richtig mit fühlen kann.

 

Liz war mir schon im ersten Buch sehr sypathisch und so habe ich mich gefreut sie in Teil 2 endlich besser kennenzulernen. Ich habe sie als starke etwas schüchterne Frau kennengelernt, die aber bei den richtigen Leuten sehr schnell auftaut und sich zu wehren weiß. Sie kämpft für das was ihr wichtig ist und manchmal handelt sie sehr impulsiv - grade was Trevors Ex Liebschaften angeht. Dennoch hat sie auch einen verletzlichen Kern und hat mit Verlustängsten zu kämpfen. Sehr schnell habe ich Liz ins Herz geschlossen und war beeindruckt wie sie Trevor die Stirn bietet.

Trevor ist das typische Alphamännchen, der sich anfangs seine Gefühle nicht eingestehen will und daher oftmals handelt als sei er ein Idiot. Trotzdem war er mir sympathisch und auch ihn habe ich schnell ins Herz geschlossen. Denn nachdem er sich bewusst war, was er will, hat er keine Mühen gescheut Liz dieses klar zu machen. Er kämpft um sie und stellt sich auch seinen vergangenen Liebschaften und macht diesen ganz schnell klar, was sie von ihm zu erwarten haben. Er unterstützt Liz wo er nur kann auch wenn er manchmal bevormundent rüber kommt - ist dies doch nie böse gemeint. Er ist loyal und schnell merkt man, dass er ein Familienmensch ist der sich nichts sehnlicher wünscht als ein Happy End mit seiner Traumfrau.


Die Nebencharaktere waren mir ebenfalls größtenteils sehr sympathisch. Nur der Harem der Männer fiel mir negativ auf. Vorallem Jen und Jules waren mir richtig unsympathisch.

 

Im Vordergrund steht die Lovestory von Trevor und Liz, aber auch ein kleiner Crimeteil sorgt für Abwechslung. Erfrischende Dialoge und eine Prise Humor sorgten dafür, dass ich mich wirklich gut unterhalten gefühlt habe.

Wie zuvor auch in Asher kriegt man auch hier einen kleinen Einblick in das nächste Buch. Man erfährt etwas über Cash und Lilly - daher freue ich mich schon sehr auf das Buch der beiden.

 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

aurora rose reynolds, erotic romance, love, until love - asher, liebe

Until Love: Asher

Aurora Rose Reynolds
Buch: 240 Seiten
Erschienen bei Romance Edition, 12.08.2016
ISBN 9783903130128
Genre: Romane

Rezension:

Zuerst einmal muss ich sagen, dass die Geschichte mir wirklich gut gefallen hat. Das einzige was mich im Lesefluss gestört hat waren viele Rechtschreibfehler und manchmal war die Satzstellung etwas verwirrend.

Dennoch hat die Geschichte alles was ein gutes Buch aus macht.


Asher und November sind zwei wirklich sehr sympathische Protagonisten. Nachdem November ein traumatisches Erlebnis hatte, flieht sie mit ihrem Hund nach Tenessee. Das erste Aufeinandertreffen verläuft nicht grade sehr positiv, denn Asher hält November für eins der "leichten" Mädels ihres Vaters. So fliegen natürlich direkt die Fetzen. Beide fühlen sich direkt voneinander angezogen, aber November bleibt auf Abstand weil sie Asher für arrogant und rüpelhaft hält. Bis sie sich im Altenheim wo November freiwillig aushilft wiederbegegnen. Asher startet eine Charmeoffensive und November gibt nach um Asher zu daten.


November ist eine taffe junge Frau, die sich von dem traumatischen Erlebnis aus ihrer Vergangenheit nicht beeinflussen lassen möchte. Doch ihre Vergangenheit holt sie wieder ein und so zeigt sie auch ihre verletzliche Seite. Ich fand sie sehr mutig und mich hat es beeindruckt wie sie ihrem Umfeld Parolie bietet. Grade auch bei Asher der mit seiner besitzergreifenden Art manchmal über die Stränge schlägt, weist sie in seine Schranken.

Asher ist mir schnell ans Herz gewachsen und war mir auch recht schnell sympathisch. Er und seine Familie sind sehr warmherzige Personen, die loyal hinter den Menschen stehen die ihnen wichtig sind. Im Gegensatz zu den meisten anderen "Bad Boys" steht er erfrischend offen zu seinen Gefühlen und hat auch keine Angst diese zu zeigen. Ein echter Traumtyp also.


Die Geschichte war spannend bis zuletzt. Manches war vorhersehbar anderes kam völlig überraschend. Tiefgründige Charaktere, egal ob es die Protagonisten oder Nebencharaktere waren, sorgten für ein stimmiges Gesamtbild. Emotional, witzig und mit etwas Drama gespickt sorgen für eine gute Mischung, sodass man sich bis auf die oben genannten Dinge sehr gut unterhalten gefühlt hat.

Der der Umstand der vielen Rechtschreibfehler und der manchmal verwirrend zusammengestellten Sätze, doch etwas den Lesefluss behindert haben, ziehe ich einen Punkt ab.


Von mir ganz klare Lese- & Kaufempfehlung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

mc, motorradclub, biker

Unattainable - Tegen und Cage

Madeline Sheehan
E-Buch Text: 326 Seiten
Erschienen bei Sieben Verlag, 01.05.2016
ISBN 9783864436048
Genre: Liebesromane

Rezension:

Erstmal vielen Dank an den Sieben Verlag für das Rezensionsexemplar. Es beeinträchtigt aber in keinster Weise meine Meinung, dass ich das Buch kostenlos lesen durfte.


Band 3 der "Hellshorseman" Reihe war für mich auch gleichzeitig, das bisher beste Buch.

Hier wird neben Cage und Tegens Story auch die von Dirty und Ellie erzählt.

Man trifft auf alte Bekannte wieder und wird direkt ins Geschehen reingeworfen.

So erfährt man viel neues und auch die Geschichten der anderen Paare werden hier im Hintergrund fortgesetzt und neue Handlungsstränge geknüpft.


Dirty und Ellie's Geschichte hat mich sehr berührt und ich hätte den beiden ein eigenes Buch gegönnt. Die Story hat mich völlig gefesselt und ich war überrascht wie gut die beiden trotz der ganzen Gegensätzlichkeit harmoniert haben. Grade Dirty's Charakter fand ich sehr komplex und interessant. Er war völlig durchgeknallt und oftmals nicht ganz zurechnungsfähig, kommt mit der Zuneigung von Elli nicht klar - nachdem er sie "gerettet" hat. Trotzdem ist er beschützerisch, kann sich nicht von ihr fern halten und tut alles in seiner Macht stehende damit es ihr gut geht.
& dann ist da Elli. Kultiviert und smart, lässt sie sich nicht davon abringen Dirty zu zeigen, dass er eben mehr ist als der völlig durchgeknallte Kerl, der er eben auch ist. Mutig und loyal steht sie zu ihm, wie er auch zu ihr.

Wie sich die beiden näher kommen und Gefühle füreinander aufbauen, war so schön zu lesen, dass ich dem Ausgang richtig entgegengefiebert habe.


Cage und Tegen waren da eindeutig weit komplizierter und manchmal auch nervig. Aber das wird wohl auch viel an der Vorgeschichte und dem Alter der Protagonisten liegen. Denn trotz allem habe ich auch die Zwei schnell in mein Herz geschlossen und war gespannt wo der Weg die beiden hinführt.


Grade Tegen verhält sich oft völlig unfair und schlägt dann wild um sich.

Grade Deuce und den Club gegenüber benimmt sie sich wie die sprichwörtliche Axt im Walde, und treibt Deuce oft mit ihren haltlosen Vorwürfen zum Zustand ihrer Mutter zur Weißglut. Dennoch nimmt sich dieser lange zurück und versucht Verständnis aufzubringen.

Und auch ihre doch sehr ungerechtfertigte Wut Cage gegnüber war irgendwann nicht mehr ganz nachvollziehbar. Trotz allem mochte ich aber Tegen. Sie hatte es nie einfach, hat trotzdem etwas aus sich gemacht und auch äußerlich hat sie sich extrem gewandelt. Bei ihrer Rückkehr ist sie nicht mehr das unscheinbare Mauerblümchen sondern ein echter Hingucker.

Im Laufe der Geschichte entwickelt sich aber auch Tegen weiter - wirkt erwachsener, weniger wütend und sieht Fehler ein.


Cage ist, ja eben Cage. Womanizer der sich nie fest binden will. Das alles ändert sich aber als er Tegen wieder trifft. Zwischen den beiden sprühen nur so die Funken, aber Tegen verhält sich sehr kratzbürstig und versucht so Cage auf Abstand zu halten. Dieser lässt sich davon aber nicht abschrecken und nimmt die Herausforderung an. Dabei geht oft sein Temperament mit ihm durch und setzt die Sache mit Tegen oft in den Sand. Dies hat mich etwas an den jungen Deuce erinnert, der ebenso wie Cage die EINE schon sehr früh kennengelernt hat. Es hat dann aber auch eine Ewigkeit gedauert bis er es auf die Reihe bekommen hat.

Außerdem ist er getrieben, die Anerkennung seines Vaters zu gewinnen - dabei merkt er gar nicht dass er diese schon längst hat.


So ist es immer ein heiß und kalt Spiel. So wie Cage und Tegen einen Schritt aufeinander zugehen, gehen sie auch wieder zwei zurück. Dennoch sind beide sehr autenthisch und liebenswürdig. Wie könnte man Tegen auch vorwerfen sich unlogisch zu verhalten, wenn man gar nicht in ihren Schuhen steckt?
Ich fand die Entwicklung sehr interessant und die Dialoge haben mich gut unterhalten.

Was mir hier besonders gefallen hat, war dass sich beide Charaktere weiterentwickelt haben und man diese hautnah miterleben konnte. Zarte Gefühle entwickeln sich, spannende Handlungen, Alte und neue Gesichter tauchen auf und eine fesselnde Nebenhandlung.



Von mir ganz klare Lese- & Kaufempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

226 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 44 Rezensionen

rosemary beach, abbi glines, liebe, erotik, nan

Up in Flames – Entbrannt

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2016
ISBN 9783492309202
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich habe das Buch zur Rezension bekommen. Das hat aber keinen Einfluss auf meine Meinung.

Hier kommt nun der finale Band der Rosemary Beach Reihe. Schade eigentlich, denn irgendwie war es doch immer wie nach Hause kommen. Man hat die Charaktere alle lieb gewonnen auf seine Art. Auf Nan ihre Geschichte war ich besonders gespannt, denn wirklich sampathisch war sie mir nie. Von Anfang an hat sie stets für Intrigen und Zoff gesorgt und so war ich gespannt, ob man doch noch Nans sympathische Seite kennelernt. Ein bisschen enttäuscht bin ich schon, denn ich hätte doch ein wenig was anderes erwartet. Trotzdem bleibt Abbis Schreibstil gleich und man konnte das Buch gut lesen, wie die Vorgänger. Trotzdem kann es absolut nicht mit den Vorgängern mithalten. Schade das es so endet. Die Geschichte um Nan und Cope hat mir leider nicht so gut gefallen.

 

Wer die Reihe aber gelesen hat, muss den letzten Band einfach lesen, denn Nan war von Anfang an dabei und bekommt hier jetzt ihre Geschichte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

170 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

liebe, musik, griffin hancock, liebesroman, young adult

Untamed - Anna und Griffin

S.C. Stephens , Babette Schröder
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.08.2016
ISBN 9783442483808
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Meinung:

Nachdem mich die Thoughtless Reihe nicht wirklich begeistern konnte - ich aber Schreibstil der Autorin und auch Anna & Griffin mochte, wollte ich den beiden unbedingt nochmal eine Chance geben. 

Und diesmal wurde ich nicht enttäuscht. Umgehauen hat es mich zwar auch nicht - aber es hat mich mehr begeistert als die Geschichte um Kiera und Kellan.

 

Wie auch schon in der Geschichte um Kiera und Kellan, kommt Griffin auch hier absolut selbstverliebt rüber. Man merkt direkt wie groß sein Ego ist und er auch absolut von sich selbst überzeugt er ist. Überraschenderweise fand ich das aber nicht nervig, sondern ließ ihn sexy erscheinen.

 

Anna, die man ebenfalls schon in der Story von Kiera und Kellan kennenlernen konnte, ist das absolute Gegenteil von ihrer Schwester. Sie ist durchweg sympathisch und ihr freches Mundwerk sorgten für einige Lacher. Wo Kiera einfach nur naiv und nervig war, überzeugte mich Anna mit ihrer unkomplizierten lockeren Art.

 

Anna und Griffin ergänzen sich einfach super und harmonieren total gut zusammen. Ich verstehe was Griffin so anziehend an Anna findet und andersherum.

 

Die Erotik wirkt kein bisschen vulgär und ist auch nicht zu viel - sondern rundet die Geschichte ab und ist einfach heiß.

Die Geschichte konnte mich durch Spannung, Humor und jeder Menge Gefühle überzeugen.

Doch ab und an hätte ich Griffin gerne mal einen kräftigen Tritt vor's Schienenbein verpasst oder auch das ein oder andere Mal gerne den Hals umgedreht.

 

Die Gründe solltet ihr aber selbst nachlesen.

 

Ich vergebe gerne 4 Sterne und kann euch das Buch nur weiterempfehlen!



**Rezensionsexemplar 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(310)

631 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 118 Rezensionen

abbi glines, liebe, until friday night, field party, until friday night – maggie und west

Until Friday Night – Maggie und West

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.06.2016
ISBN 9783492309196
Genre: Liebesromane

Rezension:


Meine Meinung:
Nachdem mich die Sea Breeze Reihe nicht wirklich überzeugen konnte, hat mich "Until Friday Night" wieder vollkommen abgeholt.
Hier hatte ich nicht das Gefühl fast das gleiche wie bei der "Rosemary Beach" Reihe zu haben.
Abbi Glines Schreibstil ist wie gewohnt locker, flüssig und fesselnd.
Das Buch hat mich auch emotional total abgeholt und so war ich zwischen dem Gefühlwirrwarr der Protagonisten gefangen.

West und Maggie scheinen auf dem ersten Blick völlig oberflächliche, leicht zu durchschauende Protas zu sein. Doch die beiden haben so viel Tiefgang. 
Stecken voller versteckter und verdrängter Gefühle die beide zu ersticken drohen, und finden in dem jeweils anderen die dringend benötigte Stütze. Beide freunden sich bald an, und entwickeln tiefere Gefühle. Doch auch hier ist der Weg nicht einfach - bekommen die beiden am Ende ihr gemeinsames Happy End? Lest selbst!
West und Maggie kommen authentisch rüber, man fühlt sich schnell in sie hinein und erlebt die ganze Gefühlspalette der beiden mit.
Auch die Nebencharaktere können hier punkten und sorgen für eine ausgeglichene Story, die neugierig auf die Geschichte der einzelnen Cliquenmember macht.

Die Geschichte ist emotional, spannend und einfach fesseln. Daher kann ich nur 5 Sterne vergeben und freue mich auf den zweiten Teil dieser Reihe von Abbi Glines.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

87 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

feelings, courtney col, schauspieler, until we bur

Until We Burn - Füreinander entflammt

Courtney Cole
E-Buch Text
Erschienen bei Feelings, 03.12.2014
ISBN 9783426427163
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

166 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

liebe, liebesroman, schuld, konnte das buch nicht aus den händen legen, herz

Until We Fly - Ewig vereint

Courtney Cole , Silvia Gleißner
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2015
ISBN 9783426516676
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 
12 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks