Arachn0phobiA

Arachn0phobiAs Bibliothek

1.104 Bücher, 73 Rezensionen

Zu Arachn0phobiAs Profil
Filtern nach
1104 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

141 Bibliotheken, 50 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

italien, liebe, liebesroman, hamburg, freundschaft

Brausepulverherz

Leonie Lastella
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.04.2017
ISBN 9783596035465
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

436 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 81 Rezensionen

magie, fantasy, wald, naomi novik, zauberer

Das dunkle Herz des Waldes

Naomi Novik , Marianne Schmidt , Carolin Liepins
Fester Einband
Erschienen bei cbj, 21.11.2016
ISBN 9783570172681
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

69 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

kunst, malerei, dominic smith, kunstfälschung, new york

Das letzte Bild der Sara de Vos

Dominic Smith , Sabine Roth
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 10.03.2017
ISBN 9783550081873
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

sachbuch

Das kleine Einschlafbuch für Große

Nicolas Mahler
Buch: 144 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 11.09.2016
ISBN 9783518467237
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

04/2017

Mitternachtstango

Katrin Koppold
E-Buch Text
Erschienen bei Aureolus Verlag; Inhaber: Katrin Hohme, 27.03.2017
ISBN B06XX1S8PJ
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

57 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

leigh bardugo, freundschaft, abenteuer, duologie, six of crows

Six of Crows

Leigh Bardugo
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Orion Children's Books, 02.06.2016
ISBN 9781780622286
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

67 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

einsamkeit, 2017, berge, abgeschiedenheit

Die Wand

Marlen Haushofer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.03.2016
ISBN 9783548288123
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(298)

1.054 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 139 Rezensionen

mondprinzessin, mond, ava reed, liebe, prinzessin

Mondprinzessin

Ava Reed
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 01.10.2016
ISBN 9783959913164
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Sterne lügen nicht

Vanessa Mansini
E-Buch Text
Erschienen bei null, 10.04.2017
ISBN B06ZZ5LPS1
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

zettel im hausflur, nachbarschaftsstreit, nachbarn, humor

Aufzug kaputt. Morgen auch!

Max Lerm
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.02.2015
ISBN 9783426787137
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(171)

453 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

liebe, jessica koch, missbrauch, aids, trauer

Dem Horizont so nah

Jessica Koch , any.way
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 29.07.2016
ISBN 9783499290862
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

248 Bibliotheken, 30 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

freundschaft, ein wenig leben, roman, missbrauch, hanya yanagihara

Ein wenig Leben

Hanya Yanagihara , Stephan Kleiner
Fester Einband: 958 Seiten
Erschienen bei Hanser Berlin, 30.01.2017
ISBN 9783446254718
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

316 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 64 Rezensionen

1001 nacht, liebe, fluch, orient, magie

Rache und Rosenblüte

Renée Ahdieh , Martina M. Oepping
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.03.2017
ISBN 9783846600405
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

394 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

diabolic, liebe, weltall, science fiction, intrigen

Diabolic

S.J. Kincaid , Ulrich Thiele
Fester Einband: 488 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2017
ISBN 9783401602592
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

208 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 97 Rezensionen

liebe, abschiebung, schicksal, usa, new york

The Sun is also a Star.

Nicola Yoon , Susanne Klein , Dominique Falla
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.03.2017
ISBN 9783791500324
Genre: Jugendbuch

Rezension:

„The Sun is also a Star“ erzählt von der Begegnung von Natasha und Daniel. Zwei junge Menschen, deren ethnische und familiäre Hintergründe und vor allem Zukunftsaussichten kaum unterschiedlicher sein könnten. Dennoch erzählt die Geschichte sehr kurzweilig und unterhaltsam, man ahnt es bereits, von ihrer Liebe auf den ersten (oder auch zweiten) Blick.

Allein vom Klappentext her hatte mich das Buch ursprünglich gar nicht so interessiert, da ich aber vom Vorgänger „Du neben mir…“ richtig begeistert war, hab ich diesem doch eine Chance gegeben. Zum Glück!

Schon der Einstieg fiel mir wieder sehr leicht, wozu die angenehm kurzen bis äußerst kurzen Kapitel ihren Teil beitrugen. Man wechselt regelmäßig zwischen den Sichtweisen der beiden Protagonisten, was für Abwechslung sorgt und inhaltliche Längen gutvermeidet. Gelegentlich sind ein paar Kapitel eingestreut, die ein wenig mehr über einige der auftauchenden Nebenfiguren erzählen. So erfährt man für das tiefere Verständnis der Story wichtige Hintergründe. Mir persönlich haben diese kurzen Ausflüge sehr gut gefallen, sie sind aber teilweise schon ein wenig ein Bruch in der Geschichte und drosseln das Tempo. Ich kann mir zumindest vorstellen, dass sie Geschmackssache sein könnten.

Die Protagonisten Natasha und Daniel waren mir grundsätzlich sehr sympathisch, wobei vor allem Natasha schon einige Ecken und Kanten hat. Aber genau diese sorgten dafür, dass vor allem die Dialoge zwischen den beiden einfach ein Genuss waren. Natürlich ahnt man von Anfang an, wie sich die Gefühle der beiden entwickeln, aber dennoch waren die kleinen Sticheleien (wenn man sie als solche bezeichnen kann) verdammt unterhaltsam.

Letztendlich werde ich zwar das Gefühl nicht los, dass mich das Buch in seinem grundsätzlichen Aufbau schon ein wenig an „Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf dem ersten Blick“ von Jennifer E. Smith erinnert, aber es ist einfach so unterhaltsam, sympathisch und kurzweilig geschrieben, dass ich es fast in einem Rutsch verschlungen habe und eine eindeutige Leseempfehlung aussprechen möchte!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

sympathische charaktere, emotionsvoll, bad boy, spannend, liebe

Lieber einen Mann als gar keinen Stress

Ann Julia Martin
Flexibler Einband: 232 Seiten
Erschienen bei Independently published, 20.03.2017
ISBN 9781520884226
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

titanic, liebe, christiane lind, rache, schiffsunglück

Weiße Rosen und die Titanic

Christiane Lind
E-Buch Text: 316 Seiten
Erschienen bei null, 18.03.2017
ISBN B06XMXQSJS
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

217 Bibliotheken, 22 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

barcelona, spanien, carlos ruiz zafón, zafón, der friedhof der vergessenen bücher

Das Labyrinth der Lichter

Carlos Ruiz Zafón , Peter Schwaar
Fester Einband: 944 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 16.03.2017
ISBN 9783100022837
Genre: Romane

Rezension:

"Das Labyrinth" der Lichter ist der große Abschluss der Quadrilogie um den Friedhof der vergessenen Bücher - und was für ein Abschluss es ist!

Und dabei muss ich gestehen, dass ich nach "Der Schatten des Windes" bisher zu keinem weiteren Buch von Zafón gekommen bin. Glücklicherweise kann man die Bücher auch unabhängig voneinander lesen, auch wenn eine umfassende Vorkenntnis den Einstieg bestimmt erleichtert hätte.

Jener Einstieg fiel mir nämlich tatsächlich nicht allzu leicht. Viele spanische und damit fremde Bezeichnungen, sehr viele Personen, von denen mir außer der Familie Sempere kaum einer noch ein Begriff war. Aber mir blieb ja nun nichts anderes übrig, als mit den Schultern zu zucken und mich auf die Geschichte einzulassen.

Alleine der einmalige Schreibstil Zafóns hat dafür gesorgt, dass ich mich doch recht schnell wieder heimisch gefühlt habe in "seinem" Barcelona. Eine sehr lebendige Sprache und großartige Charaktere sorgten dafür, dass mich das Buch bereits mit den ersten Kapiteln in seinen Bann zog, auch wenn ich keinen blassen Schimmer hatte, was vor sich ging. (Beispielsweise spielt Mauricio Valls eine nicht unwichtige Rolle, der mir aber leider bisher kein Begriff war.)

Glücklicherweise tauchten auch völlig neue Charaktere auf. Besonders lobend erwähnen möchte ich hier Alicia Gris, mit der der Autor eine charakterlich nicht annähernd perfekte Person, aber überaus spannende und starke Frauenfigur geschaffen hat. Und der alte Bekannte Fermín hat selbstverständlich auch wieder seine Momente, die einfach ein Genuss zu lesen sind.

Hinzu kommt ein für mich sehr runder, passender Schluss, der den Zyklus wunderbar abschließt und auch einen Bogen zum Beginn des Buches schlägt - aber mehr möchte ich hier nicht verraten.

Warum dann nur vier Sterne, obwohl ich bisher gar nicht gemeckert habe? Weil das Buch gut und gerne einige Seiten kürzer hätte sein können. Gerade Alicias Ermittlungsarbeit in der Mitte hatte zum Teil ein paar Längen, die etwas weniger ausschweifend sein könnten. So sehr ich den Schreibstil ja mag, stellenweise war er in seiner Ausführlichkeit zu viel des Guten. Dadurch fiel es mir manchmal etwas schwer, konzentriert der so schon verworrenen Geschichte zu folgen.

Dennoch ist "Das Labyrinth der Lichter" ein äußerst lesenswertes Buch, das eben nur ganz knapp an der Höchstpunktzahl vorbeigeschlittert ist.

Ach und als Info: Wer sich an Gewalt und Blut stört, sollte vielleicht mit Vorsicht an das Buch herangehen - es gibt einige Stellen, die da nicht jedem gefallen könnten ;)

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

The Rook (The Checquy Files Book 1)

Daniel O'Malley
E-Buch Text: 497 Seiten
Erschienen bei Head of Zeus, 17.07.2012
ISBN 9781908800879
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

flavia de luce, kurzgeschichte, alan bradley, krimi, eshort

Flavia de Luce - Das Geheimnis des kupferroten Toten

Alan Bradley
E-Buch Text
Erschienen bei Penhaligon Verlag, 13.03.2017
ISBN 9783641189068
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

67 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

verlag fischer, abenteuer, jugendroman, science fiction, steampunk

Weltenriss

S.E. Grove , Christian Dreller
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 22.09.2016
ISBN 9783841422217
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

301 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

physik, jugendbuch, verlust, trauer, sommer

Ein bisschen wie Unendlichkeit

Harriet Reuter Hapgood , Susanne Hornfeck
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 23.02.2017
ISBN 9783737340335
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

witzig

Beerdigung von Herrn Krodinger im Biergarten

Martin Sonneborn , Georg Behrend
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 11.06.2015
ISBN 9783462047752
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

90 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

sterbebegleitung, sterben, hospiz, roman, tod

Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster

Susann Pásztor
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 16.02.2017
ISBN 9783462048704
Genre: Romane

Rezension:

"Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster" war für mich eins der seltenen Bücher, über das ich nach dem Beenden erst einmal schlafen und eine ganze Weile nachdenken musste. Dann setzte der Wow-Effekt ein und ich merke, dass ich auch einige Tage nach der Lektüre noch darüber nachdenke. Für meinen Geschmack hat hier die Autorin somit alles richtig gemacht.

Sterben und Sterbebegleitung ist ein sensibles Thema, dennoch ist das Buch wundervoll ohne großes Pathos geschrieben. Der Kontrast aus Thematik und der verglichen damit Leichtigkeit der Sprache, welche sich vor allem in den Gedanken und Dialogen der Protagonisten widerspiegelte, ohne ins allzu Umgangssprachliche und Schnodderige abzudriften, hat einfach perfekt gepasst.

Ich hatte zu Beginn kurz daran gezweifelt, ob man die Geschichte in diese doch recht wenigen Seiten zwängen könnte, aber es ist der Autorin perfekt gelungen. Das Buch wies an keiner Stelle Längen auf, verfiel aber auch nicht in Hektik. Man wird zwar recht abrupt in die Geschichte und die jeweiligen Kapitel der wechselnden Erzähler geworfen, aber bekommt dennoch genug Einsicht in die verschiedenen Charaktere, allen voran Fred und sein Sohn Phil. Beide sind angenehm "normale" Menschen, in welche ich mich gut einfühlen vermochte. Einige der tatsächlich auftretenden oder nur erwähnten Nebencharaktere (beispielsweise Freds Ex-Frau) wirken zwar leicht überzeichnet, aber sind nicht so präsent, um die Glaubwürdigkeit zu zerstören.

Alles in allem ein wunderbares und trotz der Thematik angenehm leicht zu lesendes Buch, das ich nur empfehlen kann.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(310)

745 Bibliotheken, 41 Leser, 2 Gruppen, 196 Rezensionen

prinzessin, prinz, fantasy, attentäter, der kuss der lüge

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Mary E. Pearson ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.02.2017
ISBN 9783846600368
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
1104 Ergebnisse