Arakune

Arakunes Bibliothek

90 Bücher, 6 Rezensionen

Zu Arakunes Profil
Filtern nach
90 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(408)

780 Bibliotheken, 5 Leser, 4 Gruppen, 35 Rezensionen

horror, telekinese, stephen king, mobbing, carrie

Carrie

Stephen King , Wolfgang Neuhaus
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 10.01.2011
ISBN 3404131215
Genre: Fantasy

Rezension:

Als Dreijährige ließ Carrie einen Steinregen auf ihr Haus niederhageln; in der Gegenwart, mit nunmehr sechzehn Jahren, wird sie in der High School von ihren Mitschülern schikaniert und ist die Zielscheibe etlicher Streiche und Scherze. Äußerlich ist sie ein Mauerblümchen par excellence, dabei will sie doch nur ein Leben wie jedes andere Mädchen führen und in der Ballnacht hübsch in ihrem Kleid aussehen. Doch Mutter und Mitschüler sind damit nicht einverstanden.

Grundsätzlich klingt eine solche Synopsis nach einer typischen American-Teenage-Loser-Story, doch der heute weltbekannte Schriftsteller Stephen King stattet seinen ersten Erfolgsroman immer wieder mit markanten Details und Wendungen aus, die das Weglegen des Buches schlicht unmöglich machen. Er weckt und spielt mit unseren ursprünglichen Emotionen, – Wut, Hass, Angst, Mitleid -, und zehrt seinen Horror nicht aus seinen überdeutlich vorhandenen fantastischen Elementen, sondern aus der beinahe animalischen Grausamkeit, die hier das soziale Interagieren darstellt. CARRIE ist eine fragmentarisch angeordnete Bestandsaufnahme einer Tragödie, wie es sie in ähnlicher, möglicherweise etwas abgeschwächter Form schon unzählige Male im Alltagsleben beinahe jedes andersartigen Jugendlichen gab.

Bereits früh erfahren wir die Wurzel aller Schrecklichkeiten: Die eigene Mutter. Sie selbst ist aufgrund ihrer religiös intendierten unterdrückten Sexualität ein vollkommen zerstörtes Geschöpf der geisteskranken Hoffnungslosigkeit, für welches sogar das Autreten der ersten Menstruationsblutung eine schwerwiegende Sünde darstellt. Denn Fleisch und Blut sind die Boten des Verderbens. Anfangs noch zu simpel und plakativ wirkend, offenbart sich dem Leser im Laufe des Buches das psychologische Ausmaß ihrer seelischen Störung, welches sich spätestens gegen Ende als die einzig logische Konsequenz materialisiert. Dieser religiöse Wahn ist letztlich Schuld an Carries leidvollem Dasein; er symbolisiert das reaktionäre Ursprüngliche in einer Welt des gesellschaftlichen und sozialen Wandels. Er krallt sich mit seinen eingefallenen Händen an ihr fest, verschlingt sie und ihre Persönlichkeit, bis die Sechzehnjährige von der erbarmungslosen Realität eingeholt und anschließend zermalmt wird.

Mit einem hohen Maß an Einfühlungsvermögen für seine Haupt-Charaktere beweist King sein großes figürliches Feinspitzengefühl. Oft werden in Klammern intime, unkontrolliert-assoziativ geschriebene Gedankenfetzen der jeweiligen Erzählperspektiven eingestreut, die es möglich machen, uns gänzlich in die jeweilige Person hineinzufühlen und all ihre Handlungen nachzuvollziehen. Dies geschieht manchmal zwar noch etwas oberflächlich, doch ein gewisses Talent in diesem Bereich sei ihm definitiv nicht abgesprochen. Fiktive (pseudo-)wissenschaftlich geschriebene Fach-Artikel sorgen derweil für eine zumeist intelligent inszenierte Abwechslung, sorgen sie somit dafür, den Roman authentischer wirken und dem Publikum dadurch Fakten und zukünftige Handlungen wissen zu lassen, die zum dort gegenwärtigen Zeitpunkt noch keiner der Beteiligten absehen kann. Hiermit wird der Leser zeitweise auf eine höhere, retrospektiv-allwissende Ebene gehievt, ohne die Hauptgeschichte jedoch emotional vor ihm zu verschließen; es tritt gar der gegenteilige Effekt ein: Erst hierdurch wird ihm die volle Tragweite des Super-GAUs bewusst. Gleichzeitig subjekt- und objektiver Beobachter, dazu getrieben, ein absolutes Urteil zu fällen.

Anno 1974 legte Stephen King mit CARRIE den (finanziellen) Grundstein für sein späteres literarisches Schaffen, und auch wenn einige Vergleiche mitunter noch etwas holprig gewählt anmuten, so ist das sprachliche Talent des heutigen “Master[s] of Horror” von ganz deutlicher Präsenz. Bereits in seiner Anfangsphase gelingt es ihm, düstere Symboliken mit einer fesselnden Geschichte zu verbinden und den Leser in einem Strudel des Grauens zu verschlingen, dem man sich nicht entziehen kann.

Daneben offenbart sich schon in diesem Frühwerk die oft feministisch geprägte Weltsicht Kings, welche er auch in späteren Romanen wie SIE, DOLORES oder DAS SPIEL immer wieder aufgreifen wird: Carries telekinetische Kraft eigentlich Metapher für die Stärke der weltweiten Frauenbewegung; trotz des von ihr dadurch verursachten Leids die einzig mögliche Erlösung und Reaktion ihrer Qualen. Mit Blut beginnt es und mit Blut endet es. Denn Blut ist dicker als Wasser.

  (1)
Tags: 1970, amerikanische high school, carrie white, coming of age, drama, düster, ernst, erwachsene, horror, jugendliche, science fiction, traurig   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

lustig, walfang, lieblingsbuch <3, philosophie, moby dick

Moby Dick

Herman Melville , Wilhelm Strüver
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Anaconda Verlag, 31.01.2012
ISBN 9783866477643
Genre: Romane

Rezension:

Melvilles sprachgewaltiges Epos beeindruckt auch heute noch wie damals, wenngleich in wahrscheinlich ganz anderer Hinsicht: Während damals die Menschen vor allem von den neuartigen wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Cetologie beeindruckt waren, so sind es heutzutage wohl eher die herausragende Eloquenz und die seiten-, ja sogar kapitellangen enzyklopädischen und philophischen Ausführungen in entsprechender Fachsprache, die das Werk so außergewöhnlich machen. Literaturwissenschaftlich braucht sich Melville nicht hinter Größen wie Joyce oder Döblin zu verstecken, durchziehen sein Werk doch auch teilweise Kapitel, die beispielsweise komplett wie in einem Theaterstück dialogisch gestaltet sind (inklusive Regieanweisungen) und/oder vor literarischen und biblischen Anspielungen und Metaphern nur so strotzen. Dabei bleibt auch der rote Faden, die Jagd auf den Weißen Wal, durchweg spannend und sprachlich brillant inszeniert. Überhaupt erreicht MOBY-DICK trotz der unzähligen verschiedenen Stile eine Homogenität, an der sich sogar heute noch viele Romane eine Scheibe abschneiden können.

Herman Melvilles berühmtester Roman war und ist archaisch, wegweisend und ein ganz großes Stück Literaturgeschichte. Wer von sich meint, bereits alles gelesen zu haben, und doch MOBY-DICK nicht kennt, sollte seine Aussage schnellstens überdenken und dies schleunigst nachholen.

  (9)
Tags: abenteuer, ernst, lustig, philosophie, walfang   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

V.

Thomas Pynchon
Fester Einband: 520 Seiten
Erschienen bei Volk und Welt, 01.01.1987
ISBN B002IE27PC
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(792)

1.298 Bibliotheken, 14 Leser, 13 Gruppen, 44 Rezensionen

fantasy, mittelerde, elben, hobbits, zwerge

Der Herr der Ringe

J. R. R. Tolkien , Wolfgang Krege (Übersetzer)
Fester Einband: 1.238 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 01.01.2002
ISBN 9783608932225
Genre: Fantasy

Rezension:

Diese Seiten leben. In jedem Wort, zwischen jeder Zeile, in jeder Faser des Papiers. Selten hatte man nach einem Buch das Gefühl, dass die Protagonisten auch wirklich so weiterleben, wie man es beim "Herr[n] der Ringe" fühlt.
Phantastische Epik in Reinform. Viel Pathos und Schwarz-Weiß-Malerei inklusive. Etwas anderes ist Tolkiens Hauptwerk im Grunde nämlich eigentlich nicht. Und doch liebte ich jede Minute, die ich mit diesem Buch verbracht habe. Denn die Welt, die einem hier - beinahe zum Anfassen genau - nähergebracht wird, ist eine wunderschöne und (er)lebenswerte Welt. Hier sind die Menschen noch ehrhaft und hilfsbereit; Freunde halten zusammen, egal was geschieht - Eigenschaften, die in unserer Welt leider nicht allzu häufig zugegen sind.
Natürlich: Ein zutiefst philosophisches oder tiefgründiges Buch sucht man hier vergebens, aber dies war auch nie die Intention Tolkiens, dem es nur darum ging, ein Buch zu schreiben, das die Menschen bis zum Schluss unterhält und (im besten Fall) fasziniert. In meinem Fall hat das vollends funktioniert.
Ich liebe den gütigen Frodo, den tollpatschigen aber treuen und aufrichtigen Sam, den weisen Gandalf und auch sämtliche andere Figuren der Gemeinschaft des Ringes. Denn sie sind sich treu - auch in den bittersten Stunden - und ertragen alles gemeinsam.
Eigentlich könnte ich noch so viel mehr über dieses wunderbare Stück Literatur sagen, aber irgendwie - jetzt, wo ich es wirklich schwarz auf weiß vor mir stehen sehe - möchte ich es an dieser Stelle beenden, weil ich glaube, dem Buch eh in keiner Weise mit meinen paar Lobworten gerecht zu werden. Darum lest es doch ganz einfach selbst und lasst Euch ebenfalls verzaubern...

  (16)
Tags: epic fantasy, ernst, erwachsene & kinder, pathetisch, phantastik, vergangenheit   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

roman, amerika

Vineland

Thomas Pynchon , Dirk van Gunsteren
Fester Einband: 479 Seiten
Erschienen bei Rowohlt
ISBN 9783498052768
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Die Welt des Sexus

Henry Miller , Kurt Wagenseil
Flexibler Einband: 138 Seiten
Erschienen bei Rowohlt TB.
ISBN 9783499149917
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

novellen, henry miller, schwarzer frühling

Schwarzer Frühling

Henry Miller , Kurt Wagenseil , any.way , Barbara Hanke
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.07.2009
ISBN 9783499249914
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

80 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

sex, paris, erotik, roman, kurzgeschichten

Opus Pistorum

Henry Miller , Andrea Fehringer , Viola Heilmann ,
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 06.11.1986
ISBN 9783499158209
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

erzählungen, short stories, lachen - liebe - nächte, erotik, nächte

Lachen, Liebe, Nächte

Henry Miller , Kurt Wagenseil , Klaus Detjen
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.07.1957
ISBN 9783499102271
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

amerikanische literatur, schreiben, nexus, sexus, plexus

Plexus

Henry Miller , Kurt Wagenseil , Werner Rebhuhn
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.05.1970
ISBN 9783499112850
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

plexus, henry miller, amerikanische literatur, roman, nexus

Nexus

Henry Miller , Kurt Wagenseil , Werner Rebhuhn
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.01.1970
ISBN 9783499112423
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(323)

611 Bibliotheken, 3 Leser, 5 Gruppen, 26 Rezensionen

fantasy, mittelerde, zwerge, hobbit, elben

Der kleine Hobbit

J. R. R. Tolkien , Walter Scherf , Klaus Ensikat
Fester Einband: 346 Seiten
Erschienen bei Gaasterland, A, 01.11.1997
ISBN 9783790301335
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Marx, Engels, Lenin und Stalin über Kunst und Literatur

Gustav Just
Geheftet: 88 Seiten
Erschienen bei Dietz
ISBN B0000BJWLA
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

troja, helena, achill, altertum, mythos

Ilias

Homer ,
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 17.05.2004
ISBN 9783899402995
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

schiller

Die Gedichte

Friedrich Schiller , Jochen Golz , Friedrich Schiller , Jochen Golz
Flexibler Einband: 606 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 19.12.1999
ISBN 9783458342472
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

carrar, brecht, klassiker, spanien, gewehre

Die Gewehre der Frau Carrar

Bertolt Brecht , Margarete Steffin
Flexibler Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 01.04.1980
ISBN 9783518102190
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Märchen und Erzählungen

E. T. A. Hoffmann
Fester Einband
Erschienen bei Aufbau Verlag, Berlin und Weimar, 01.01.1982
ISBN B002F6ROHY
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Auf der Farm

John Updike , Fritz Lorch , Hans Hillmann
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.10.1989
ISBN 9783499125706
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

abenteuer, klassiker, frankreich, musketiere, könig

Die drei Musketiere

Alexandre Dumas
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei GüterslohGütersloh: Bertelsmann, 1960, 01.01.1960
ISBN B002AG1ZXS
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

klassiker, london, die mutprobe, st. petersburg, roman

Die Mutprobe

Vladimir Nabokov , Susanna Rademacher , Büro Hamburg
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.07.1998
ISBN 9783499223839
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

59 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

klassiker, italien, hölle, sub

Die Göttliche Komödie

Dante Alighieri , Walther von Wartburg , Ida von Wartburg , Gustave Dore
Fester Einband: 1.193 Seiten
Erschienen bei Manesse, 01.09.1963
ISBN 9783717510864
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

96 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

erzählungen, kafka, klassiker, franz kafka, kafkaesk

Die Erzählungen

Franz Kafka , Roger Hermes
Fester Einband: 575 Seiten
Erschienen bei Fischer, S, 15.10.2007
ISBN 9783100381910
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 3 Rezensionen

kinder, poetisch, arm, intrige, poesie

Die lachende Maske

Victor Hugo , Eva Schumann
Fester Einband: 457 Seiten
Erschienen bei List, 01.01.1971
ISBN B0000BJNAW
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(139)

253 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 13 Rezensionen

mafia, italien, familie, sizilien, verbrechen

Der Pate

Mario Puzo , Gisela Stege
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Weltbild, 28.09.2004
ISBN 9783898970945
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

los angeles, krimi, korruption, 1951, amerika

L. A. Confidential

James Ellroy , Hans H. Harbort
Fester Einband: 506 Seiten
Erschienen bei Süddeutsche Zeitung / Bibliothek, 04.02.2006
ISBN 9783866152281
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
90 Ergebnisse