Filtern nach
787 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Tigerman: Roman

Nick Harkaway
E-Buch Text: 449 Seiten
Erschienen bei Albrecht Knaus Verlag, 17.08.2015
ISBN 9783641160678
Genre: Sonstiges

Rezension:

Sergeant Lester Ferris ist der letzte Vertreter Großbritanniens auf Mancreu. Offiziell weilt er als Ehrenkonsul auf der Insel, doch inoffiziell erfüllt er eher die Rolle eines Sheriffs auf verlorenem Posten. Das Ökosystem von Mancreu ist durch die Skrupellosigkeit von Chemiekonzernen komplett verseucht, deshalb soll die Bevölkerung evakuiert werden, bevor man die Insel zerstört. Der drohende Untergang lockt allerhand profitgieriges Gesindel auf die Insel und Lester steht auf verlorenem Posten.

Ein comicbesessener Junge, der in Lester Vatergefühle weckt, fordert ihn zum Widerstand auf. Als Lester eine Gruppe schwerbewaffneter Attentäter mit einer Bratpfanne besiegt und anschließend im volltrunkenen Zustand nach einer Beerdigung einen ausgewachsenen Tiger durch ausdauerndes Kraulen zum Schnurren bringt, ist er für den jungen Comicfan zum Superhelden gereift. Er tauft Lester auch Tigerman. In einem selbstgebastelten Kostüm tritt er für die Bewohner der Insel ein, und da er als Superheld Schusswaffen ablehnen muss, zieht er mit dem übrigen Teil seiner militärischen Ausrüstung und diversen Haushaltswaren in den Kampf.

»Tigerman« ist Harkaways drittes Buch und der dritte Knaller in Folge. Dabei könnten seine Romane inhaltlich kaum unterschiedlicher sein. »Die gelöschte Welt« war ein postapokalyptischer Science-Fiction-Roman, »Der goldene Schwarm« ein Mix aus Abenteuer-Gangster-Agenten- und Steampunk-Roman und nun diese Mischung aus einer Graham-Greene-Geschichte mit einem Batman-Comic.

Es ist der unverwechselbare Stil des Autors, der sich in jedem Genre entfaltet. Im Grunde macht er das Gleiche wie Quentin Tarantino. Er nimmt sich altbekannte Versatzstücke und erzählt sie auf bestmögliche Weise.

Zu Beginn des Romans schlurft man gemütlich in das Inselleben hinein, lernt die Bewohner und ihre Macken kennen und sieht erste dunkle Wolken am Horizont aufziehen. Dann geht es Schlag auf Schlag. Großartige Actionszenen, dramatische Entwicklungen und herrlicher Slapstick. Und schließlich das Ende. Meine Güte, was für ein Ende: Überraschend, herzzerreißend und einfach großartig.

»Tigerman« eignet sich sehr gut zum Einstieg in das kunterbunte Werk dieses herausragenden Autors. Auch dieses Buch kann man mehrmals mit Genuss und Zugewinn lesen. Es ist Harkaways zugänglichstes Werk, mit einer stringenten und leicht nachvollziehbaren Handlung. Doch die Abschweifungen, die Fabulierfreude und die bissigen Kommentare zur Welt, in der wir leben, stehen jenen in seinen ersten Büchern in nichts nach.

Harkaway wechselt zwischen Szenen von absurdem und teilweise zynischem Humor, der einfach Freude bereitet, und solchen von unglaublicher Härte, die Grausamkeiten zeigen, von denen man genau weiß, dass sie gerade irgendwo auf diesem Planeten so oder so ähnlich geschehen. Er verpackt seine Kritik zwar in comichafte Bilder, doch das entschärft sie nicht im Geringsten.

Diese Mischung funktioniert, weil der Humor nie den Ernst der Geschichte verwässert und er andererseits gebraucht wird, um den Rest zu ertragen. Denn im Grunde erzählt »Tigerman« eine unglaublich deprimierende Geschichte von Imperialismus, Ausbeutung, Umweltzerstörung, Verrat, Drogenhandel, Tierquälerei und Einsamkeit.

In den Händen eines Könners wird dies zu einem großartigen Buch, und Harkaway ist ein Könner, das stellt er mit jedem Buch erneut unter Beweis. Bald wird dann in Rezensionen auch nicht mehr auf sein Verwandtschaftsverhältnis zu einem anderen berühmten Autoren hingewiesen werden. Es sei denn, irgendwann steht in einer Rezension zu einem neuen Buch von John Le Carré der Hinweis, es handele sich bei ihm um den Vater von Nick Harkaway.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

35 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

2. weltkrieg, 1. weltkrieg, krieg, familiengeschichte, geheimdienste

Das kalte Blut

Chris Kraus
Fester Einband: 1.200 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 22.03.2017
ISBN 9783257069730
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

63 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

raumfahrt, tschechien, weltall, weltraum, jaroslav kalfar

Eine kurze Geschichte der böhmischen Raumfahrt

Jaroslav Kalfar , Barbara Heller
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Tropen, 05.08.2017
ISBN 9783608503777
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

29 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

max ernst, ein jahrhundert, brühl, freiheit, romanbiografie

Max

Markus Orths
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 21.08.2017
ISBN 9783446256491
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

135 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

fantasy, gesellschaftskritik, scifi, mobbing, umweltkatastrophen

Alle Vögel unter dem Himmel

Charlie Jane Anders , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 23.03.2017
ISBN 9783596036967
Genre: Fantasy

Rezension:

Patricia Delfine ist eine Hexe, die mit Tieren reden kann, Laurence Armstead ein genialer Tüftler, der bereits in jungen Jahren seine erste Zeitmaschine baute. Beide sind Außenseiter und Mobbingopfer an ihrer Schule und haben schon früh lernen müssen, sich gegen andere durchzusetzen. Bereits in dieser Zeit werden die Weichen für ihr späteres Leben und ihre Bestimmung gestellt.

Zehn Jahre später leben die Hexe und der Nerd in San Francisco. Patricia setzt ihre Hexenkräfte bei nächtlichen Streifzügen für gute Taten ein, und Laurence arbeitet für einen reichen Wohltäter, dessen Organisation nichts Geringeres anstrebt, als die Rettung der Menschheit. Obwohl beide nur Gutes im Sinn haben, landen sie auf gegnerischen Seiten.

Lange habe ich dieses Buch umkreist. Eine Leseprobe im Internet fand ich nicht besonders berauschend und eigentlich hatte ich den Roman schon abgeschrieben, aber im Netz stolperte ich immer wieder über ihn. Er hat prominente Fürsprecher wie Michael Chabon, deren Urteil ich nicht einfach ignorieren konnte.

Schließlich wagte ich doch einen zweiten Versuch und wurde üppig dafür belohnt. Es ist schon wieder eine Weile her, seit ich zum letzten Mal ein Buch las, das einfach nur Spaß gemacht hat. Kurzweilig, witzig, klug formuliert und geschickt komponiert. Es gibt keine Längen, die Geschichte läuft stringent und absolut zwingend ab.

Der Stil der Autorin und die abgedrehte Handlung erinnern mich an Nick Harkaway und Matt Ruff. Nicht alles wird auserzählt, vieles nur angedeutet und der Leser nicht immer an die Hand genommen. Ich mag solche fordernden Bücher, die Raum für Ergänzungen durch den Leser bieten. Außerdem hat Anders ein ähnliches Faible für absurde Vergleiche wie Tom Robbins.

Im Phantastikbereich ist Charlie Jane Anders (zusammen mit Daryl Gregory) wohl die Entdeckung des Jahres für mich. Sicher nichts jedermanns Geschmack, aber aufregend, frisch und einfach Anders.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Okergeschichten - Verbrechen, Wahnsinn, Leidenschaft

Hardy Crueger
Flexibler Einband: 118 Seiten
Erschienen bei Krüger, Hardy, 01.04.2012
ISBN 9783000368189
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Entlang der Oker ist das Verbrechen zu Hause und zwar nicht immer in Form von simplen Morden, sondern in vielfältiger Weise. Die Okergeschichten eint der gemeinsame Handlungsort, entlang der Oker von der Quelle über Braunschweig, Wolfenbüttel und Goslar. Manche Geschichten basieren auf knappen Zeitungsmeldungen, Sachbucheinträgen über wahre Kriminalfälle oder sind an berühmte Thriller-Klassiker angelehnt, aber es ist der Autor Hardy Crueger, der ihnen das Fleisch auf die Rippen schafft. Und jede Menge Blut.
Die Hauptfiguren sind häufig psychisch gestörte Persönlichkeiten, die in Konflikt mit ihrer Umwelt geraten. Dabei geht es recht drastisch zur Sache, aber die Handlung verkommt nie zum Splatter, der sich an seiner eigenen Schockwirkung ergötzt. Natürlich hat da jeder Leser seine eigenen Befindlichkeiten und Grenzen, aber ich empfand die geschilderte Brutalität stets als der Handlung angemessen und aus ihr begründet.

Die Geschichten sind sehr unterschiedlich, was eine Menge Abwechslung bietet. Allerdings kann es deshalb auch sein, dass nicht jedem Leser alle Geschichten gleichermaßen gefallen. Mir persönlich haben die ersten beiden Erzählungen aus verschiedenen Gründen überhaupt nicht zugesagt, und ich überlegte schon, die Lektüre abzubrechen. Glücklicherweise las ich noch die dritte Geschichte und war von ihr hingerissen. „Über alle Flüsse“ besitzt eine unglaublich dichte Atmosphäre und ist ein kleines Meisterstück. Eine Mischung aus Stephen Kings Stand by me und Tschick - und leider viel zu kurz.
Der Rest der Sammlung traf dann weitgehend meinen Geschmack und unterhielt mich großartig, wobei mir die menschlichen Dramen noch weit besser gefielen, als die reinen Kriminalfälle. Crueger besitzt ein ausgezeichnetes Gespür dafür, Menschen in Situationen zu bringen, die sie verzweifeln lassen. In manchen Fällen entstehen dadurch absurde Situationen, die beinahe in Surreale abrutschen. Umso überraschter war ich, gerade bei einigen von diesen Geschichten am Ende durch eine abgedruckte Zeitungsmeldung zu erfahren, dass sie auf wahren Begebenheiten beruht.

Die Okergeschichten sind solide geschriebene, spannende und abwechslungsreiche Kurz-Psychothriller, die einige Überraschungen parat halten. Meine persönlichen Favoriten in der Sammlung sind „Über alle Flüsse“, „Der Angler“ und „Das Mädchen am Ufer“.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Deinoid XT 2: Exodus

Andreas Zwengel
E-Buch Text: 136 Seiten
Erschienen bei Verlag Peter Hopf, 21.04.2017
ISBN 9783863052058
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Deinoid XT 1: Mein Babylon

Andreas Zwengel
E-Buch Text: 119 Seiten
Erschienen bei Verlag Peter Hopf, 17.02.2017
ISBN 9783863052041
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ren Dhark Unitall 34: Willkommen im Dagmeer!

Andreas Zwengel , Ben B. Black
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei HJB, 16.06.2017
ISBN 9783956340956
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der zweite Krieg der Welten 1: Zone Eins

Wilko Lennart , Tom Weinberg
Buch: 352 Seiten
Erschienen bei HJB, 06.01.2017
ISBN 9783956340826
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

irvine welsh, sex, edinburgh, roman, golf

Ein ordentlicher Ritt

Irvine Welsh , Stephan Glietsch
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 26.09.2016
ISBN 9783453270671
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fight club, chuck palahniuk, comic, cameron stewart, splitter

Fight Club 2 – Tyler Durden lebt

Chuck Palahniuk , Cameron Stewart
Fester Einband
Erschienen bei Splitter-Verlag, 01.08.2016
ISBN 9783958391727
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Jetzt bist Du dran!

Chuck Palahniuk
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Festa Verlag, 21.11.2016
ISBN 9783865525024
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

germany´s next topmodel, gesellschaftskritik, gntm, schwarzes loch, zeitreise

Alpha & Omega

Markus Orths
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei btb, 13.02.2017
ISBN 9783442713646
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

ch: niveau 2016, langatmig, mühsam, flop, skurril

Fließsand oder Eine todsichere Anleitung zum Scheitern

Steve Toltz , Klaus Timmermann Ulrike Wasel
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei DVA, 24.10.2016
ISBN 9783421046819
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

27 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

phantasievoll, ch: niveau 2016, technisch, skurril

Die Rettung des Horizonts

Reif Larsen , Malte Krutzsch
Fester Einband: 768 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 25.08.2016
ISBN 9783100022165
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ren Dhark Unitall 30

Andreas Zwengel , Ben B. Black
Buch: 192 Seiten
Erschienen bei HJB, 12.02.2016
ISBN 9783956340680
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ren Dhark Weg ins Weltall 62

Ben B. Black
Buch: 265 Seiten
Erschienen bei HJB, 10.06.2016
ISBN 9783956340635
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ren Dhark Weg ins Weltall 55

Ben B. Black
Buch: 265 Seiten
Erschienen bei HJB, 12.06.2015
ISBN 9783956340390
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ren Dhark Weg ins Weltall 63

Ben B. Black
Buch: 265 Seiten
Erschienen bei HJB, 12.08.2016
ISBN 9783956340642
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ren Dhark Weg ins Weltall 64

Ben B. Black
Buch: 265 Seiten
Erschienen bei HJB, 13.10.2016
ISBN 9783956340659
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Böser Clown

Andreas Zwengel
E-Buch Text: 512 Seiten
Erschienen bei Verlag Saphir im Stahl, 30.11.2015
ISBN 9783943948578
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Panoptikum: Phantastische Erzählungen

Andreas Zwengel
Sonstige Formate: 376 Seiten
Erschienen bei Verlag Saphir im Stahl, 01.10.2014
ISBN 9783943948301
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kurzgeschichten, horror, andreas zwengel, science fiction, action

Phantastische Storys 06: Bio Punke'd: Erzählungen

Andreas Zwengel
E-Buch Text
Erschienen bei BLITZ-Verlag, 01.04.2016
ISBN 9783957196064
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Zum Sterben schön und leider tödlich: Erzählungen

Andreas Zwengel
E-Buch Text: 220 Seiten
Erschienen bei Verlag Peter Hopf, 18.10.2016
ISBN 9783863051631
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
787 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks