Arianes-Fantasy-Buecher

Arianes-Fantasy-Buechers Bibliothek

120 Bücher, 111 Rezensionen

Zu Arianes-Fantasy-Buechers Profil
Filtern nach
120 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

16 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

hexen, drachenmondverlag, liane mars, namensmagie, zukunftsroman

Bin hexen

Liane Mars
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.09.2017
ISBN 9783959918145
Genre: Fantasy

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Prim ist eine Hexe der Klasse A, was auch immer das bedeuten mag. Entgegen aller Hexen aus Harry Potter und sonstigen Romanen, hasst sie jedoch die Magie, da diese kaum kontrollierbar ist und stets mit Unheil, Chaos und Schmerzen einher geht. Zu allem Übel ist dazu auch noch die Zeit der Hexenjäger angebrochen, welche die Hexen in Angst versetzt und die Magie immer wilder werden lässt. Als wäre das nicht genug, lernt Prim den attraktiven Hexenjäger Liam kennen, der ihr Herz nicht nur vor Angst rasen lässt.

Meine Meinung:

Ich gebe es gerne zu - ich stehe auf gute Cover und auf Katzen. Dies und der interessante Klappentext, waren für mich ein guter Grund um das Buch zu kaufen. Glücklicherweise wurden meine Erwartungen nicht enttäuscht.

Hexe Prim ist chaotisch, launisch, liebenswert und ein sehr toll gestalteter Charakter, den ich irgendwie auch mit mir selbst identifizieren konnte. Ihre Gefühle und Taten sind impulsiv, aber trotzdem sehr gut nachvollziehbar. Ein starker Kontrast dazu ist der Hexenjäger Liam, der jedoch nach und nach auftaut.

Die Hexen und Hexenjäger dieses Buches nicht klischeehaft oder wie üblich gestaltet. Die Autorin hat das ganze Konzept der Magie und Hexerei über den Haufen geworfen und ihre ganz eigene Geschichte daraus gemacht. Dies hat mir ausgesprochen gut gefallen, da sie auch viele kreative kleine Details wie z.B. die Armbänder oder Türschilder eingebaut hat.

Der Schreibstil der Autorin ist auch sehr angenehm. Sie schreibt schön bildlich, humorvoll und ausführlich, ohne dabei jedoch zu langatmig zu werden. Desweiteren baut sie viele Spannungsbogen und kleine Überraschungen ein.

Schlussendlich hat das Buch mir ausgesprochen gut gefallen, sodass ich auch hier die volle Punktzahl vergebe.

  (1)
Tags: drachenmond verlag, hexen, liane mars, magie   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

high fantasy, dark diamonds, abenteuer, magie, die unbestimmte

Der Namenlose

Jo Schneider
E-Buch Text: 395 Seiten
Erschienen bei neobooks, 28.01.2017
ISBN 9783742799142
Genre: Fantasy

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Die Geschichte um Zianth geht in die zweite Runde. Mittlerweile beherrscht sie die Magie sehr gut und wird auch immer stärker, trotzdem möchte Aster sie noch nicht in die Geheimnisse des Feuers einweihen. Als sie jedoch unerwartet auf eine geheime und anstregende Reise mit vielen Gefahren aufbrechen, bleibt ihm nicht viel anderes übrig. Doch auf dieser Reise soll Zianth nicht nur besser ausgebildet werden, sondern auch einige Geheimnisse aus Asters Vergangenheit erfahren.

Meine Meinung:

Der zweite Band der Reihe ist ebenso gut wie der Erste. Der Einstieg ist sehr gelungen und das Buch lässt sich flüssig und leicht lesen. Gerade in diesem Buch wird jedoch auch das Ausmaß der komplexen Welt deutlich, welche die Autorin geschaffen hat. So reist man beim Lesen nicht nur an magische und ferne Orte, sondern lernt auch viele neue Charaktere und Wesen kennen. 

Eine weitere Besonderheit ist die zweite Erzählperspektive. Neben den bereits bekannten Charakteren und Handlungen, kommt nun Auril mit seiner ganz eigenen Geschichte und Sichtweise hinzu.

Viele bekannte Charaktere machen in diesem Teil einen großen Wandel durch. Gerade Zianth ist im positiven Sinne kaum wieder zu erkennen und auch Aster hat sich deutlich zum Besseren gewandelt und wirkt nicht mehr ganz so abweisend oder grummelig.  

Besonders gut hat mir auch gefallen, dass man viele kleine Einblicke in Asters Vergangenheit erhalten hat. Der Magier wirkt dadurch für mich noch sympathischer und viele Situationen und Angewohnheiten sind nun auch wesentlich besser nachzuvollziehen.

Um auf den Punkt zu kommen, mir hat auch der zweite Band sehr gut gefallen. Häufig hadere ich bei mehreren Erzählperspektiven, dies finde ich jedoch umgesetzt - auch wenn mir Auril nicht ganz so sympathisch ist. 

  (1)
Tags: dark diamonds, die unbestimmte, jo schneider, magie   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

magie, fantasy, magier, reihe, jo schneider

Die Staubgeborene

Jo Schneider
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 26.05.2017
ISBN 9783646300338
Genre: Fantasy

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Zianth ist 19 Jahre alt, als ihr Leben sich komplett verändern soll. Jahrelang schuftete sie Untertage und suchte nach einem Ausweg aus ihrer Situation, bis in ihr magische Fähigkeiten geweckt werden, die Alles verändern sollen. Von nun an ist sie eine Schülerin des wohl mächtigsten Zauberers des Landes, lernt Freunde kennen und einen Weg sich selbst zu verwirklichen und ihre Träume in Angriff zu nehmen.

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin ist großartig. Sehr flüssig und bildlich, mit einer tollen Widerspiegelung von Emotionen, ohne dabei jedoch kitschig oder zu jugendlich zu wirken. Daher ist das Buch auch für alle Altersklassen geeignet und dürfte aufgrund der zahlreichen Ereignisse und Spannungsbogen nicht langweilig werden.

Die Hauptprotagonistin Zianth ist sehr schön gestaltet worden, ist als Leser aufgrund ihrer nachvollziehbaren Gedanken und Emotionen gut greifbar und macht einen großartigen Wandel im Laufe des Buches durch. Dabei findet sie nicht nur den Weg zur Magie, sondern auch zu sich selbst und zu vielen Freunden.

Auch die Nebencharaktere wie ihre Freunde, die Heilerin und der Zauberer Aster sind detailliert ausgearbeitet worden und können daher auch sehr gut für sich Alleine stehen, da jeder interessante kleine Charakterzüge oder liebevolle Macken hat.

Die Geschichte ist daher nicht nur interessant, sondern auch sehr gut umgesetzt worden. Bücherfreunde sollten sich daher nicht von dem schlichten Cover verschrecken lassen, sondern unbedingt mal reinschnuppern.

Schlussendlich vergebe ich die volle Punktzahl und eine klare Leseempfehlung.

  (1)
Tags: dark diamonds, jo schneider, magie   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

24 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

götter, magie, ägypten, hexe, liebe

Chaosliebe (Die Chaos-Reihe 3)

Teresa Sporrer
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 07.09.2017
ISBN 9783646602548
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Die Geschichte um die sympathisch, chaotische Hexe May geht in die nächste Runde. Nach den Ereignissen des letzten Bandes steht sie nun einer großen Bedrohung gegenüber - Horus zu überleben und ihn zu töten. Hierzu benötigt sie nicht nur die Hilfe ihrer Freunde, der Familie und von ihrer großen Liebe Noah, sondern vor Allem ihre eigene Stärke und muss sich daher zu einer vollentwickelten Hexe wandeln. Leichter gesagt als getan, da May das Chaos natürlich wieder magisch anzieht.

Meine Meinung:

Der dritte Band der Chaos-Reihe ist wirklich großartig geworden. May ist eine wirklich starke Persönlichkeit und entwickelt sich dabei permanent weiter. Sie verliert dabei jedoch nicht ihre Leichtigkeit, ihren Sarkasmus und ihren guten Geschmack im Bereich Film und Nerdstuff.

Noah und sie bilden ein tolles und machtvolles Paar, die neben der üblichen magischen und göttlichen Bedrohungen aber auch den ganz normalen Problemen einer Beziehung gegenüberstehen und diese meistern müssen. Diese Emotionen sind sehr schön detailliert beschrieben und dadurch gut greifbar. 

Besonders spannend fand ich in diesem Buch jedoch nicht nur die eigentliche Story, die sehr gut ausgearbeitet ist, sondern auch die diversen Gottheiten, die aufgetreten und ihren (nennen wir es) speziellen Charme verbreitet haben.

Auch die Reise in ihr Heimatland und die dort auftretenden Ereignisse sind jedoch nicht zu verachten und geben der Geschichte noch eine zusätzliche Portion Pepp. Ihr merkt also, der dritte Band erfüllt die Erwartungen vollkommen und lässt auch ein tolles Ende für das nächste Buch offen. Schlussendlich vergebe ich daher die volle Punktzahl.

  (1)
Tags: fantasy, götter, hexe, liebe, magie   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

elemental assassin, gin blanco, bria, jennifer estep, gin

Spinnenfalle

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2017
ISBN 9783492281164
Genre: Fantasy

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Eine neue Herausforderung steht Gin bevor, als ausgerechnet die Ausstellung der verstorbenen Mab Monroe überfallen wird und ihr ungutes Bauchgefühl damit bestätigt wird. Gemeinsam mit ihren Freunden muss sie sich nun der Situation stellen, um Unschuldige zu beschützen, ihre Liebe zu retten und einem Geheimnis auf den Grund zu gehen.

Meine Meinung:

Gin is back - endlich! 
Kaum einem Band fiebere ich so entgegen, wie bei den Büchern rund um Gin Blanco. Nun habe ich es den 8. Band gelesen, bin hellauf begeistert und muss nun leider wieder warten.

Die Geschehnisse des letzten Buches haben dazu geführt, dass Owen und Gin eine Beziehungspause eingelegt haben. Beide haben vieles zu verarbeiten und müssen einen Weg finden mit der Situation umzugehen. Gerade die Situation und die Gefühle der Beiden wurde von der Autorin sehr emotional und detailliert umgesetzt, sodass der Leser gut mitfühlen und mitfiebern kann. 

Generell empfinde ich dieses Buch als emotionaler als die vorhergehenden. Die Geschehnisse haben Gin auf eine Art einfühlsamer, vorsichtiger und sensibler für ihr Umfeld gemacht. Dies ändert jedoch nichts an ihrem Humor und ihrer knallharten Art ihre Familie und Freunde zu verteidigen und beschützen. Daher ist es natürlich auch nicht verwunderlich, dass wieder viel Blut fließt und die ein oder anderen Toten von Sophie beseitigt werden müssen.

Aber neben Romantik, der altbekannten Freunde und dem Pork Pit, ist auch wieder eine große Portion Spannung dabei. Der Überfall auf die Ausstellung, die darin verwickelten Personen und der Ablauf der Ereignisse ist gut beschrieben worden, so dass ein Spannungsbogen den nächsten jagt und Langeweile gar nicht auftreten kann. 

Wer Gin Blanco kennt und liebt, wird daher in diesem achten Band voll auf seine Kosten kommen. Ich vergebe damit die volle Punktzahl und fiebere nun dem Februar 2018 entgegen.

  (1)
Tags: elemental assassin, fantasy, gin blanco, jennifer estep, spinnenfalle   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

superhelden, hidden, thrille, new york, hidden hero 2: maskierte gefahr

Hidden Hero 2: Maskierte Gefahr

Veronika Rothe
E-Buch Text: 361 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 30.06.2017
ISBN 9783646300482
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Die Welt der Superhelden ist nicht mehr das, was es einmal war. Wem kann man noch Vertrauen und wer ist Freund und wer Feind? Flower Girl und Hero versuchen dieses Geheimnis zu lüften, sowie Lilys Fähigkeiten zu vergrößern und ergründen. Werden sie es schaffen, bevor ihr Feind stärker wird und immer mehr Menschen tötet?

Meine Meinung:

Der zweite Band von Hidden Hero startet ebenso stark und spannend wie der Erste. Hero und Flower Girl bilden ein starkes und romantisches Gespann, die eine ordentliche Portion Mumm in den Knochen haben und vor keiner Gefahr zurückschrecken. Trotz einiger Rückschläge, geben sie nicht auf das Geheimnis ihres Feindes zu ergründen und wachsen dabei nicht nur als Paar zusammen, sondern stärken auch ihre Superhelden-Kräfte.

Langeweile kommt dank des sehr bildlichen und kreativen Schreibstil der Autorin auch gar nicht auf, da man von einem Ereignis in das Nächste springt und mitfiebert, ob die Beiden es schaffen und weiter über sich hinaus wachsen können. Zusätzlich gibt es eine ordentliche Portion Romantik, die das Herz zum Schmelzen bringt.

Wer starke Charaktere, Spannung und Helden mag, wird daher auch den zweiten Band mit seinen fabelhaften Hauptprota lieben und ebenso schnell verschlingen wie ich. Daher vergebe ich die volle Punktzahl für diese gelungene Fortsetzung.

  (5)
Tags: fantasy, liebe, spannung, superhelden   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

83 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

fabelwesen, impress, magie, drachen, packend

Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien

Vanessa Riese
E-Buch Text: 267 Seiten
Erschienen bei Impress, 01.06.2017
ISBN 9783646602753
Genre: Fantasy

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Tag für Tag pflegt Abigail zusammen mit ihrer Tante verletzte und kränkliche Fabelwesen und peppelt sie wieder auf. Jedoch stecken in Abigail noch mehr Fähigkeiten, die sie jedoch auf Wunsch ihrer Tante niemals einsetzen darf. Bis sie Darien kennen lernt und sich alles ändern soll...

Meine Meinung:

Das Cover des Buches ist ein richtiges Träumchen und lädt förmlich zum Kaufen ein. Ich gehöre nicht zu den Einhorn-Fans, jedoch hat es auch mich sofort verzaubert.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, locker und mit viel Humor. Sie hat wundervolle Fabelwesen kreiert und diese so bildlich dargestellt, dass man sich diese Kreaturen auch sofort vorstellen kann und eine Zeichnung vor Augen hat.

Die Spannung ist während des ganzen Buches sehr hoch, da verschiedene Ereignisse eintreten und viele Fragen geklärt werden müssen. Daher kann der Leser das Buch schnell verschlingen und die Emotionen erfassen.

Abigail ist eine sympathische und starke Protagonistin, in deren Gefühle man sich schnell hinein versetzten kann. Jedoch hat sie auch die ein oder andere Schwäche. Meiner Meinung nach nimmt sie viele Begebenheiten und Geheimnisse viel zu schnell hin und sollte sich ab und an etwas mehr zur Wehr setzen.

  (4)
Tags: fabelwesen, fantas, impress, liebe, romantik   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

romance, manga, shojo, shoj

Hausarrest ab 19:00! 02

Kozue Chiba
Flexibler Einband
Erschienen bei TOKYOPOP, 20.07.2017
ISBN 9783842036956
Genre: Comics

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Toka möchte sich ihre Gefühle für den Haushälter Ryu nicht eingestehen und versucht sie zu verdrängen. Ryu wird jedoch immer offener und fürsorglicher, was Toka es jedoch nicht leichter macht ihren Plan zu verfolgen.

Zeichenstil/Story:

Der Zeichenstil im zweiten Band von "Hausarrest ab 19:00" ist ebenso süß und schön gezeichnet wie der Erste. Mir gefallen vor allem die kleinen und liebevollen Details, die es einem leicht machen sich in die Story einzufühlen. Die Geschichte in diesem Manga ist ebenso schön, romantisch und verträumt. Daher macht es mich sehr traurig, dass bereits jetzt schon Schluss ist. Toka und Ryu sind so sympathisch, dass man eine lange Reihe mit den Beiden füllen könnte.

Meine Meinung:

Es ist sehr schade, dass der zweite Band bereits der letzte Band ist. Diese süßen Shojo haben sich sofort in mein Herz geschlichen und gehören eindeutig zu meinen Favoriten in diesem Jahr. Ich kann sie Euch wirklich nur Nahe legen, da ich denke, dass ihr ebenso begeistert sein werdet. Somit vergebe ich auch die volle Punktzahl.

 

  (4)
Tags: manga, shoj   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

169 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

liebe, götter, mythologie, drachenmond, island

Fenrir

Asuka Lionera
Flexibler Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 25.03.2017
ISBN 9783959912259
Genre: Fantasy

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Emma ist eine junge Archäologin mit großen Zielen, die meiste Zeit wird sie jedoch von ihrem Boss Anthony nur ausgenutzt und nicht gewertschätzt. Eines Tages stolpert sie jedoch wortwörtlich in eine Grube und befreit dort den mysteriösen Wulf, der eindeutig nicht menschlich ist und besondere Fähigkeiten aufweist. Sofort fasziniert, nimmt sie ihn mit nach Hause, nur um anschließend in ein göttliches, grausames und magisches Abenteuer zu geraten. Können Emma und Wulf das Schicksal verändern und eine gemeinsame Zukunft haben?

Meine Meinung:

Das Cover von "Fenrir - Weltenbeben" ist wirklich schön. Mir gefällt das Farbkonzept und der Wolf, der perfekt zum Inhalt des Buches passt. Die Autorin schreibt aus der Sicht von Emma und benutzt eine sehr bildliche, humorvolle und angenehme Schreibweise, sodass der Einstieg in das Buch leicht fällt und es sich flüssig lesen lässt.

Wulf und Emma sind zwei sehr unterschiedliche Hauptcharaktere mit jeweils sehr starken Eigenschaften. Selten habe ich dabei eine so starke, mutige und humorvolle Hauptprotagonistin kennen lernen dürfen. Emma ist für mich einfach perfekt dargestellt, denn trotz ihrer sehr starken Züge, hat sie ganz natürliche Schwächen und hat oftmals die selben Zweifel, wie jede andere junge Frau.

Wulf hingegen ist einfach MAGISCH. Ein wahrer und verdammt heißer Mann zum Verlieben, den man jedoch nicht so schnell durchschauen kann und welcher immer wieder Überraschungen bietet.

Auch die Nebencharaktere sind nicht zu verachten, allerdings möchte ich sie hier nicht nennen, da ich Euch dann extrem spoilern würde. 

Ich würde euch gerne noch mehr erzählen, zum Beispiel wie wunderbar die Verknüpfungen der alten "Geschichten" und der tolle Aufbau und die kreative Umsetzung in den einzelnen Welten ist. Allerdings würde ich auch dabei zu viel verraten.

Somit vergebe ich nun einfach noch die volle Punktzahl, hoffe auf eine Fortsetzung und empfehle euch das Buch unbedingt zu lesen.

  (0)
Tags: asuka lionera, fantas, götter, liebe, magie   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

adaption, liebe, märchen, prin

Im Bann der zertanzten Schuhe

Janna Ruth
Flexibler Einband: 316 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 23.06.2017
ISBN 9783961114672
Genre: Fantasy

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Jonas hat im Krieg schreckliche Dinge erlebt und scheint nie richtig heimgekommen zu sein. Als er eines Nachts durch die Gassen streift, trifft er einen wunderlichen Mann, der ihm vom Lokal DeModie berichtet und einen zerlumpten Mantel gibt. Zeitgleich trifft er die zauberhafte Tänzerin Sophie, die er sofort in ihr Herz schließt. Doch Sophie hat ein gefährliches Geheimnis und kann nur durch Jonas gerettet werden.

Meine Meinung:

Die Autorin Janna Ruth hat einen wundervollen und bildlichen Schreibstil, welcher das Märchen der zertanzten Schuhe ganz neu aufleben lässt. Als Leser kann man einige Zusammenhänge, aber auch viele Überraschungen entdecken und richtig tief in die Geschichte eintauchen.

Die beiden Hauptprotagonisten Jonas und Sophie sind auf ihre Weise sehr unterschiedlich, aber ergänzen sich perfekt und bilden ein gutes Gespann. Während Sophie ihren Kummer beim Tanzen mit den Prinzen vergisst, lebt Jonas durch seine Angst und Gefühle für Sophie nach einiger Zeit ganz neu auf. 

Jonas Flashbacks, Sophies Tänze, aber auch das DeModie sind großartig beschrieben, sodass ich mich gut einfühlen und gefühlt von einem Spannungsbogen gleich in den nächsten hüpfen konnte.

Schlussendlich ist "Im Bann der zertanzten Schuhe" für mich eine sehr gelungene Märchenadaption, die jedoch auch für Menschen geeignet ist, die mit Märchen nicht viel am Hut haben. Ich vergebe daher die volle Punktzahl für dieses kleine Abenteuer.

  (4)
Tags: adaption, liebe, märchen, prin   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

70 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

werwolf, fantasy, liebe, badewanne, hexen

Der Werwolf in der Badewanne: Eine Vollmondlektüre

Anna Winter
E-Buch Text: 404 Seiten
Erschienen bei null, 09.07.2014
ISBN B00LOWZP6C
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Emily Kincade ist ein Mädchen wie du und ich. Ihr Leben ist nicht das spannenste und die Arbeit stresst sie. Als sie von einem anstrengenden Tag nach Hause kommt, möchte sie ein entspannendes Bad genießen, doch in ihrer Badewanne liegt ein Werwolf. Da Emily ihre Erinnerungen an den ungebetenen Badegast vergisst, löscht dieser ein Teil ihres Gedächtnisses, doch immer wieder kehren Bruchstücke des Abends zurück.

Meine Meinung:

Das Cover des Buches ist für mich ein wahrer Blickfang, da mir das Farbenspiel und die Umsetzung sehr gut gefällt und einen positiven Eindruck erweckt. Dieser Eindruck verstärkt sich bereits auf den ersten paar Seiten. Der Schreibstil der Autorin ist humorvoll, locker und leicht, sodass ich gar nicht anders konnte, als das Buch zu verschlingen.

Emily ist für mich ein sehr authentischer und liebenswerter Charakter. Das ganze Buch wird aus ihrer Sicht erzählt und wir können daher einen guten Einblick in ihre Gefühle und Gedanken erhalten. Sie ist mutig, neugierig und sehr aufgeweckt, sodass sie natürlich versucht ihre fehlenden Erinnerungen zurück zu erhalten und dabei das ein oder andere magische Geheimnis lüftet.

Jill (die beste Freundin) bringt zusätzlichen Witz und Schwung in die Geschichte, daher kommt keine Langeweile auf und ein Spannungsbogen jagt den Nächsten. 

Der männliche und magische Teil des Buches ist jedoch auch nicht zu verachten, wobei ich hier nicht viel verraten möchte, um Spoiler zu vermeiden.

Wer auf leichte, humorvolle und fantastische Lektüre steht, die man gut auf der Sonnenliege verschlingen kann, sollte dieses Buch auf jedenfall Lesen. Ich gebe daher volle Punkte für mein kleines Sommer-Highlight.

  (4)
Tags: fantasy, hexen, liebe, werwolf   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

liebe, fantasy, lenar

Lenara: Die Blutsklavin

Dominique Heidenreich
E-Buch Text: 474 Seiten
Erschienen bei null, 04.05.2017
ISBN B06Y1872WM
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Drei Monate seit ihrer Flucht sind vergangen. Lenara - die jetzt Grace heißt - wird immer häufiger von Flashbacks und Panikattacken gepackt und sie ahnt bereits, dass ihre Sicherheit nicht von langer Dauer sein wird. Glücklicherweise kann Grace sich jedoch stets auf ihre Familie und den neuen Freunden verlassen.

Meine Meinung:

Das Cover zum zweiten Teil ist wieder sehr gut gestaltet, hübsch anzusehen und passt gut zur Fortsetzung und dem Inhalt des Buches. Die Autorin erzählt uns Lenaras/Graces Geschichte aus der Sicht der Hauptprotagonistin und setzt dafür viele Emotionen und bildliche Sprache ein.

Obwohl es mich immer noch verwirrt, dass Lenara nun Grace heißt und ich mich erstmal einlesen musste, empfinde ich sie immer noch als starke und ungewöhnliche Hauptprota - sie ist mutig und tapfer, aber keinesfalls perfekt. Immer wieder wird sie von ihren Flashbacks und Selbstzweifeln gequält.

Wie gut, dass sie mit Nathan nun einen attraktiven Beschützer an ihrer Seite hat. Die beiden passen sehr gut zusammen und vermitteln auch beim Lesen ein tolles Gefühl, da ihre Beziehung nicht perfekt aber ehrlich ist.

Neben vieler bekannter Charaktere, taucht jedoch auch der ein oder andere neue Protagonist auf und bringt häufig etwas Schwung in die Geschichte oder wirbelt alles ordentlich durcheinander.

Wer auf Spannung steht, wird daher in diesem Buch nicht zu knapp kommen, zumal der unglaublich fiese Cliffhanger am Ende dem ganzen noch die Sahnehaube auf setzt. 

Ich bin wieder sehr begeistert von dem Buch, freue mich auf die Fortsetzung, in der das Ende hoffentlich zu meiner Zufriedenheit und für mein Seelenheil positiv aufgelöst wird und vergebe die volle Punktzahl für die Fortsetzung von "Lenara".

  (4)
Tags: fantasy, lenar, liebe   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

dämonen, erotik

Dämonen-Lady - Lust im Reich der Schatten - Fantasy-Roman

Doris E. M. Bulenda
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei Verlag DeBehr, 05.06.2016
ISBN 9783957532886
Genre: Fantasy

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Was ein kleines Spiel werden sollte, wurde schnell bitterer Ernst. Wie hätte sie auch ahnen können, dass sie plötzlich den Dämon Aziz beschwört, der leider nicht nur Gutes im Sinn hat. Somit beginnt nun ein dämonischer und erotischer Neuanfang mit allerlei Abenteuern.

Meine Meinung:

Ich würde wirklich gerne Gutes über das Buch sagen, da mir die Autorin sehr sympathisch war, leider kann ich es jedoch nicht. Angefangen beim Cover des Buches und bei der Gestaltung der Protagonisten und endet mit der Story und Spannung, entsprach es nicht meinem Geschmack.

Die Protagonisten alle etwas fade und oberflächlich gestaltet, so dass man kaum etwas über ihr Aussehen und ihr vorheriges Leben, sowie ihre Ziele und Wünsche erfährt. Tatsächlich fällt mir gerade nicht einmal bewusst der Name der Hauptprotagonistin ein. 

Für meinen Geschmack enthält das Buch auch einen viel zu geringen Anteil der eigentlichen Story, weshalb die meisten Seiten des Buches auch mit recht abgedroschenen und wiederholenden erotischen Szenen gefüllt sind. 

Dadurch konnte bei mir auch keine richtige Spannung aufkommen und das Buch zog sich extrem in die Länge. Die Idee der Autorin war wirklich gut, allerdings hätte die Umsetzung deutlich besser erfolgen können.



  (0)
Tags: dämonen, erotik   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

katharina klimt, roman, romantik

Küssen ist Sünde: Sinnliche Liebeskomödie

Katharina Klimt
E-Buch Text: 248 Seiten
Erschienen bei BookRix, 30.05.2017
ISBN 9783743814332
Genre: Sonstiges

Rezension:


Kurzbeschreibung:

Der fünfundzwanzigste Geburtstag sollte eigentlich ein schöner Tag werden, für Anna soll es jedoch Anders kommen. Als sie unerwartet früher von der Arbeit heim kommt, findet sie ihren Freund beim Fremdgehen vor.

Als Kurzschlussreaktion springt sie in den nahstehenden Reisebus und geht von nun an mit dem Priesteranwärter Samuel auf Reisen. Neben den Vorzügen von Florenz, findet Anna jedoch auch schnell den Gefallen an den gut aussehenden Mann an ihrer Seite. 

Wird Samuels Glaube stärker sein, als die Anziehung der Beiden?

Meine Meinung:

Der Schreibstil von Katharina Klimt ist rasant, detailliert und sehr spannend. Beim Lesen des Buches kam nicht eine Sekunde Langeweile auf, da man von einer aufregenden Szene in die Nächste gelangte und schließlich auch noch eine ordentlich Portion Liebe und sexuelle Spannung als Würze genießen konnte.

Anna ist als Protagonistin sehr impulsiv, freundlich, aufgeschlossen und neugierig, sodass es eine Freude ist ihrer Geschichte zu folgen. Manchmal fragte ich mich zwar, wie sie ihren Ex-Freund so schnell vergessen konnte, aber da er wirklich ein Mistkerl gewesen ist, scheint es irgendwie auch logisch.

Samuel ist zeitweise eher passiv, unentschlossen und schüchtern, hat jedoch auch andere und spannende Seiten. Zusammen bilden sie ein tolles Reise und Liebesgespann.

Meiner Meinung nach ist dieses Buch nett für zwischendurch oder einen gemütlichen Sofa oder Hängematten Abend. Daher vergebe ich die volle Punktzahl.

  (1)
Tags: katharina klimt, roman, romantik   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

shojo, manga, stiefgeschwister, romance, verliebte stiefgeschwister

Beast Boyfriend 12

Saki Aikawa , Yayoi Okada-Willmann
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Egmont Manga, 01.06.2017
ISBN 9783770494071
Genre: Comics

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Nach dem brisanten Ende des elften Bandes geht es spannend weiter. Kann Himari ihre Gefühle in den Griff bekommen und wie wird ihr Stiefbruder Keita mit der Situation umgehen? Der vorletzte Band steigert das Liebeschaos und weckt hohe Erwartungen.

Story/Zeichenstil:

Langsam beginnt sich die Story zu wiederholen. Himari ist unsicher und traut sich noch nicht für ihre Liebe zu kämpfen und befindet sich weiterhin mitten im Gefühlschaos. Eine Überraschung hingegen ist das Verhalten von Keita, auch wenn ich an seiner Stelle Himari vermutlich längst einen Laufpass gegeben hätte. Seine Art mit der Situation umzugehen, bringt jedoch auch neuen Aufschwung und Pepp in die Geschichte.


Der Zeichenstil ist natürlich wieder wundervoll und detailliert, sodass es für Shojo Fans eine wahre Freude ist.

Meine Meinung:

Der vorletzte Band von Beast Boyfriend ist sehr spannend und man merkt, dass wir dem Höhepunkt der Story sehr nah sind. Da die wiederkehrenden Szenen sich jedoch langsam häufen, kann ich keine 10 Punkte mehr geben. Auch wenn ich die Reihe sehr liebe, gebe ich nur noch 8,2 .

  (1)
Tags: beast boyfrien, manga, shoj   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

46 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

märche, adaption, fantasy, märchenmagie, being beastly

Being Beastly. Der Fluch der Schönheit (Märchenadaption von »Die Schöne und das Biest«)

Jennifer Alice Jager
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.02.2017
ISBN 9783551300768
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Valeria wächst gut behütet und als die Dorfschönheit auf. Doch dies soll sich ändern, als sie erfährt, mit wem der König sie vermählen möchte. Der Graf Westwood entspricht gar nicht ihren Träumen und zeichnet sich eher durch eine maulige und abweisende Art aus. Eines Tages findet Valeria im verbotenen Teil des Herrenhauses jedoch verzauberte Windlichter, die ihr nicht nur eine neue Welt, sondern auch einen ganz anderen Grafen zeigen sollen...

Meine Meinung:

Das Cover von "Being Beastly" finde ich sehr hübsch und passend zum Inhalt des Buches. Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht, da "Die Schöne und das Biest" zu meinen liebsten Disney-Filmen gehört und ich die Adaption daher unbedingt lesen wollte.

Valeria empfand ich am Anfang des Buches als sehr unsympathisch und materiell - daher fand ich den gesammten Einstieg etwas holperig. Ich konnte erst gar nicht warm mit ihr werden, was sich jedoch im Laufe des Buches deutlich besserte. Dann zeigt sie ihre fürsorgliche und fröhlich-freundliche Art, die ich auch erwartet habe.

Damit stand für mich aber auch schnell fest, dass man die beiden Bücher nicht vergleichen darf, da sie sich schon arg unterscheiden und nur durch einige liebevolle Details ähnlich sind. 

Die Nebencharaktere dieses Buches sind sehr interessant und abwechslungsreich gestaltet, sodass sie das Buch aufpeppen und zusätzlichen Schwung bringen.

Die Männer (Liam und Jayden) des Buches gefallen mir auf ihre ganz eigene Art sehr gut. Liam ist der typische Traum aller Schwiegermütter, scheint jedoch etwas zu verbergen und ist trotzdem anziehend und interessant. 

Jayden ist der Graf von Westwood und macht im Laufe des Buches den größten Wandel durch. Der traurige, schweigsame, forsche und abweisende Herr öffnet sein Herz, berichtet seine Geschichte und ist für mich der Held des ganzen Buches. Ein Mann zum Verlieben, der bislang einfach immer Pech hatte und Glück und die Wahre Liebe verdient.

Schlussendlich vergebe ich daher 4 Sterne, da die Charaktere mir anfangs nicht gefielen und ich erst im Laufe des Buches von der Geschichte verzaubert wurde.

  (1)
Tags: adaption, being beastly, fantasy   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

mederia, kampf, fantasie, lana, irrlicht

Mederia - Kampf um Tetra

Sabine Schulter
E-Buch Text: 416 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 02.06.2017
ISBN B0711NZ9QR
Genre: Fantasy

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Die Reise durch das Gebirge liegt nun hinter Gray und Lana, doch das nächste Hindernis steht bereits vor ihnen. Die Stadt Tetra wird durch das Böse belagert. Um die Bewohner und Helfer zu schützen, muss Lana nicht nur Mut beweisen, sondern auch ihre Macht und Kraft beherrschen und erweitern. Wird sie es schaffen, um sich und alle Menschen die ihr am Herz liegen, retten zu können?

Meine Meinung:

Der erste Band von Mederia hat mir sehr gut gefallen, weshalb ich gespannt auf die Fortsetzung war. Das Cover zum zweiten Teil zeigt Gray und ist ebenso gelungen und ausdrucksstark.

Während der erste Band sofort mit dramatischen Einstiegen beginnt, ist dieser sehr viel leichter und emotionaler. Das bedeutet aber nicht, dass die Spannung hier fehlt - nein tatsächlich findet man immer wieder Spannungsbogen, traurige/dramatische Ereignisse und große Entwicklungen.

Lana ist eine wunderbare Hauptprota und wird von Kapitel zu Kapitel immer mutiger, stärker und sympathischer. Sie lernt im zweiten Band die Kontrolle über weitere Gestalten und stürzt sich tapfer in die Schlacht. Doch auch auf emotionaler Ebene wird sie reifer und merkt doch so langsam, das Gray vielleicht doch nicht nur ein guter Freund für sie ist.

So damit komme ich auch zu Gray - oh mein Gott Gray!! 
Gray ist für mich der perfekte Bookboyfriend. Er ist so liebevoll, fürsorglich, tapfer, stark, einfühlsam und strahlt gleichzeitig noch Sexappeal und Stärke aus, die mich in diesem Band wahrlich umhaut. Er kämpft für sein Volk, für Lana und für das Gute. Wer also glaubt das Dämonen immer schlecht sind, hat sich definitiv geirrt.

Hach ich könnte tatsächlich noch Seiten weise über den zweiten Band schwärmen, da er mich emotional einfach sehr berührt hat. Sabine Schulter schafft es die Spannung und vor Allem aber auch die Emotionen wachsen zu lassen und das ohne überladen oder überdramatisch zu wirken.

Ich liebe den zweiten Band einfach und da Sinsa (das Irrlicht) mich noch zusätzlich verzaubert hat, da er in diesem Band wesentlich präsenter ist, vergebe ich sogar noch ein gedankliches Zusatz-Sternchen.

  (2)
Tags: dämonen, fantasy, gut und böse, mederia, sabine schulter, zauberhaft   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

drachenmond verlag, sandra florean, vampire, erotik, gestaltwandler

Die Seelenspringerin

Sandra Florean
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 28.04.2017
ISBN 9783959911245
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Gewalt und schreckliche Erlebnisse sind für Tess nichts Ungewöhnliches mehr, denn sie hat eine außergewöhnliche Fähigkeit, die zugleich Fluch und Segen ist. Sie springt in die Körper anderer magischer Kreaturen und wird dadurch häufig Zeugin von Verbrechen.

Bei ihrem letzten Sprung erkennt sie zu ihrem Entsetzen jedoch ein bekanntes Gesicht. Fin - ein Freund ihrer Mitbewohnerin Gail - wird gefangen gehalten und misshandelt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn sobald der Vollmond am Himmel steht, wird Fin nicht mehr zu retten sein.

Meine Meinung:

Machtspiele ist ein gelungener zweiter Teil und überzeugt auch wieder durch den großartigen Schreibstil der Autorin Sandra Florean. Das Cover ist ebenfalls wundervoll gewählt und lüftet sein Geheimnis im Laufe des Buches.

Tess ist eine bezaubernde Protagonistin und strahlt durch ihren Mut, Ehrgeiz und ihre liebe und treue Art. Obwohl sie viele schreckliche Dinge sieht und erlebt, bleibt ihre positive Art bestehen.

In diesem Band muss sie nämlich nicht nur ein Verbrechen verhindern und Finn retten, sondern auch einer eifersüchtigen Ex-Freundin die Stirn bieten. Dabei wird jedoch nicht nur sie bedroht, sondern auch die Menschen, die ihr am meisten am Herzen liegen.

Alle, die erotisches Knistern mögen, kommen auch hier nicht zu kurz. Neben dem Begleitservice-Vampire Raphael, gibt es auch noch den ein oder anderen willigen Partner und natürlich viele Männer die der besonderen und herzlichen Tess schöne Augen machen.

Natürlich treffen wir aber auch viele bekannte Gesichter wieder, wie beispielsweise Gail, den putzigen Geoffrey, den Polizisten Jim (der mir glatt etwas zu kurz kam) und den vampirischen Ex-Freund von Tess.

Auch in diesem Band spielt der Vampir Octavian eine wichtige Rolle und wir können nach und nach etwas mehr über ihn und seine Absichten erfahren. Trotzdem bleiben viele Fragen offen, weshalb ich hoffe, dass Band 3 möglichst schnell folgt, da ich unbedingt wissen möchte, wie es weiter geht.

Für den zweiten Band vergebe ich daher auch die volle Punktzahl.

  (3)
Tags: drachenmondverlag, erotik, sandra florean, seelenspringerin, vampire, werkreaturen   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

88 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

fantasy, andreas dutter, olivia mikula, snow heart, drachenmond verlag

Snow Heart

Olivia Mikula
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 30.01.2017
ISBN 9783959911108
Genre: Fantasy

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Caspara ist ein junges, hübsches Mädchen die kurz vor ihrem Studiumabschluss steht. Ihr Leben könnte so einfach und schön sein, doch in ihr fließt das Blut der Schneefrau, welches in der Regel schnell zum Tode führt. Jedoch soll sich alles Ändern, als sie Wyatt kennen lernt - denn neben dem charmanten und jungen Mann, treten nun auch gefährliche Feinde in ihr Leben und stellen alles auf den Kopf. Kann Caspara ihrem Schicksal entrinnen und die Menschen beschützen, die ihr wichtig sind?

Meine Meinung:

"Snow Heart" ist das Pseudonym von Andreas Dutter, den man bereits von dem Buch "Beauty Hawk" kennen kann. Das Cover dieses Buches finde ich wunderschön und hat mich zum Kaufen animiert. Es ist sehr gut zum Inhalt des Buches gewählt und strahlt durch die tollen Farben.

Der Schreibstil in diesem Buch ist sehr flüssig, abwechslungsreich und spannend, jedoch hatte ich einen Hauch mehr vom "Andreas Dutter-Humor" erwartet. Immer wieder findet man Anspielung auf andere Bücher und Serien, die mir persönlich sehr gefallen, da ich diesen modernen Charm gern mag.

Caspara ist eine tolle Hauptprotagonistin. Sie hatte es noch nie einfach, muss viel durchmachen und stürzt von einem gefährlichen Abenteuer in das Nächste. Caspara ist aber auch sehr mutig und kämpft für die Menschen, die sie liebt und macht daher eine große Veränderung durch.

Wyatt ist niedlich und wirklich sehr sympathisch. Auch er verändert sich im Laufe des Buches, wenn auch nicht so gravierend. Zusammen bilden sie ein tolles Gespann und erzählen eine wundervolle Geschichte.

Manchmal hatte ich kurz den Eindruck, dass die Geschichte etwas langatmig werden könnte, kurze Zeit später kam aber der nächste Spannungsbogen oder eine unerwartete Wendung.

"Snow Heart" ist für mich daher ein tolles Buch für zwischendurch. Es kommt nicht ganz an "Beauty Hawk" heran, hat mir jedoch trotzdem viel Freude bereitet. 

  (3)
Tags: andreas dutter, eis, fantasy, schnee, snow heart   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

269 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

fantasy, nemesis, feuer, liebe, asuka lionera

Nemesis

Asuka Lionera
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 30.04.2016
ISBN 9783959912204
Genre: Fantasy

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Evelyn Porter kommt in der realen Welt nicht gut mit den Männern und ihrer Familie klar, die nicht mit ihrem Beruf und Lebensstil einverstanden sind. Evelyn ist in der Gamer-Szene als Nemesis bekannt, auf Platz 3 der Weltrangliste und bekannt dafür, dass sie nicht verliert. 

Eines Tages taucht sie in ein neues Spiel ein und merkt sehr schnell, dass irgendetwas nicht stimmt. Sie kann sich nicht ausloggen und nimmt daher Gaia's Auftrag, ihre vier Wächter zu finden und die Göttin aufzuwecken an, damit sie das Spiel verlassen kann. 

Dabei vermischt sich jedoch schnell das Gefühl der Realität mit der Fiktion und es entstehen dabei nicht nur freundschaftliche Beziehungen.

Meine Meinung:

Das Cover von "Nemesis" ist sehr ansprechend und passt wunderbar zum Inhalt des Buches.

Die Autorin hat eine große Game-Welt gestaltet, die ich persönlich als realistisch und interessant empfinde. Eine Gamerin, die vier grundverschiedene Hüter finden muss, sich gegen ihre Rivalen behaupten soll und anschließend eine Göttin wecken muss - somit ist alles enthalten, dass ein Buch oder auch das Spiel spannend macht.

Langeweile kommt bei diesem Buch auch wirklich nicht auf. Die wichtigsten Charaktere sind alle sehr unterschiedlich und es macht Spaß, sie zu beobachten. Dabei folgt eine Aktion der nächsten und wenn man sich denkt, die Armen bräuchten ja echt mal eine Pause, setzt die Autorin noch einen oben drauf, sodass Eve und ihre Freunde wirklich viel durchmachen müssen.

Evelyn ist eine sehr starke, aber auch treue, fürsorgliche und zweifelnde Hauptprotagonistin. Asuka Lionera hat dabei sehr viel Wert auf die einzelnen Gefühlsregungen gelegt, so dass ich mich als Leserin großartig in sie hinein fühlen konnte. Mir persönlich gefällt auch das Konzept, dass Eve zwar sehr stark ist, aber ohne ihre Wächter keinerlei Chancen auf ein Happy-End hätte. So entsteht auch die gute Basis der Freundschaft und Liebe.

Der größte Teil des Buches wird aus der Sicht von Eve erzählt, bis schließlich ein Perspektiven Wechsel eintritt und damit die Geschichte des Buches noch liebevoller aus der Sicht von Lucien beschrieben wird.

Schlussendlich ist Nemesis ein wirklich sehr fantasievolles, kreatives und gut umgesetztes Buch. Das Ende hat mehr als nur eine Überraschung im Gepäck und ist daher das i-Tüpfelchen. Somit gebe ich "Nemesis" auch die verdienten 5 von 5 Punkten.

  (4)
Tags: asuka lioner, drachenmondverlag, fantasy, game, liebe, nemesis, spannung   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

80 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

manga, märchen, kei ishiyama, rapunzel, rotkäppchen

Grimms Manga 01

Kei Ishiyama , Yuki Kowalsky (Übers.)
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei TOKYOPOP, 01.12.2006
ISBN 9783865803955
Genre: Comics

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Grimms Manga erzählt die Geschichten beliebter Märchen neu. Hierbei geht es um die Märchen von Rotkäppchen, Rapunzel, Hänsel und Gretel, die zwei Brüder und die 12 Jäger. Ich könnte zu jedem Manga eine Kurzbeschreibung verfassen, da die Geschichten jedoch sehr kurz sind, möchte ich euch nicht spoilern und lasse es daher. 

Story/Zeichenstil:

Die einzelnen Story's der Märchen sind erfrischen, neu und sehr kreativ. Bis auf die Geschichte der zwei Brüder, gefallen mir alle ausgesprochen gut und haben einen hohen und humorvollen Unterhaltungswert. 

Immer wieder sind kleine, süße Überraschungen in den Geschichten versteckt, so unterhält sich der kleine Wolf beispielsweise gepflegt mit den sieben Geißlein. 

Das ganze wird dann durch den märchenhaften und süßen Zeichenstil unterstrichen und bildet somit ein stimmiges Gesamtkonzept.

Meine Meinung:

Die neue und humorvolle Manga-Adaption zu Grimms Märchen gefällt mir sehr gut. Besonders die Geschichte von Rotkäppchen ist einfach Zucker und hat mich mehrfach zum schmunzeln und schmelzen gebracht. 

Alles in allem ist die Umsetzung sehr gut gelungen, auch wenn mir persönlich die Geschichte der zwei Brüder nicht so gut gefallen hat. Trotzdem gebe ich hier, vor Allem den Märchenbegeisterten Manga-Lesern eine klare Leseempfehlung und 9,2 von 10 Punkten.

  (3)
Tags: grimms manga, manga, märchen, tokyopop   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

prinzessin, drachen, verrat, manga, yona

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 01

Mizuho Kusanagi
Flexibler Einband
Erschienen bei TOKYOPOP, 13.10.2016
ISBN 9783842031432
Genre: Comics

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Yona ist die einzige Tochter des Königs und wird bald 16 Jahre alt. Zu diesem Anlass reist auch ihr Cousin Su-won an, in den sie schon seit ihrer Kindheit verliebt ist. Während sie ihren Vater anbettelt, einer Verbindung zuzustimmen, hat Su-won jedoch ganz andere Pläne und ermordet eines Nachts heimtückisch den König um selber Herrscher zu werden. 

Die Prinzessin kommt zufällig hinzu und muss den Tod ihres Vaters mit ansehen, anschließend muss sie zusammen mit ihrem Leibwächter und Freund Hak fliehen. 

Story/Zeichenstil:

Die Story von Yona ist wirklich sehr schön und dabei mädchenhaft und erwachsen zugleich. In diesem Manga geht es natürlich auch um das Thema Liebe, allerdings nicht so überwiegend wie in vielen anderen Shojo. In dem ersten Band überwiegen sogar Erinnerungen, Verzweiflung und Freundschaft. 

Ansonsten kann man nach dem ersten Band eigentlich nicht viel über die Story sagen. Yona befindet sich nun auf der Flucht und wird dabei sicherlich das ein oder andere Abenteuer erleben. Den treuen und sympathischen Mak stets an ihrer Seite.

Der Zeichenstil aus Yona gefällt mir sehr gut. Das Augenmerk liegt hierbei ganz klar auf den Personen und die Gewänder und Kleidungen sind einfach wundervoll gestaltet und somit genau nach meinem Geschmack.

Meine Meinung:

Diese Manga scheinen sehr gut durchdacht zu sein, denn alles passt zusammen. Besonders Yona und Hak habe ich bereits ins Herz geschlossen und freue mich darauf, sie auf ihrer weiteren Reise begleiten zu dürfen (Band 2 & 3 wurden schon bestellt). 

Ich bin sehr neugierig, wie es weiter geht und freue mich noch mehr über das Land und die Leute zu erfahren. Endlich mal ein Shojo mit Abenteuer, Pepp, einer starken Heldin und nicht zu viel Romantik - daher vergebe ich auch die volle Punktzahl.

  (2)
Tags: abenteuer, manga, prinzessin, shojo, yona   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

84 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

jack cheng, hallo leben hörst du mich, leben, jugendbuch, hallo leben hörst du mich?

Hallo Leben, hörst du mich?

Jack Cheng , Bernadette Ott
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei cbt, 06.03.2017
ISBN 9783570164563
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Alex ist 11 Jahre alt. Da seine Mutter häufig traurig ist und ruhige Tage hat, sorgt er schon fast alleine für sich und schmeißt den Haushalt und Einkauf. Sein größter Traum ist es am Raketenfestival teilzunehmen, bis er sich also eines Tages alleine nur mit seinem Hund, einem Seesack und der Rakete in Schlepptau auf den Weg dorthin macht.

In der Zwischenzeit bespricht er seinen goldenen I-Pod um ihn mit Hilfe seiner selbstgebauten Rakete ins Weltall zu den Außerirdischen schicken, um ihnen etwas über uns Menschen und unsere Gefühle beizubringen.

Meine Meinung:

Das Buch ist aus Sicht von Alex und häufig auch in Dialogen aufgebaut. Daher ist die Sprache sehr einfach, aber trotzdem berührend.

Alex als Hauptprotagonist ist einerseits ein unglaublich neugieriger, intelligenter und selbstständiger Junge, auf der anderen Seite aber auch wiederum sehr vertrauensselig, einsam und naiv - daher aber auch sehr interessant.

Auf seiner Reise quer durch das Land, die unerwartet erheblich länger wird und dabei auch das ein oder andere Geheimnis gelüftet wird, lernt er viele freundliche Menschen kennen und viel über die Gefühle anderer Menschen, Familie, Freundschaft, Vertrauen und das Leben an sich.

Auch wir Leser erfahren aber auch immer mehr Details über sein Leben, wie er sich trotz seiner schweren Familiensituation durchkämpft und die Hoffnung nicht verliert. Mehr als einmal, war das Buch dabei so berührend geschrieben, dass mir die ein oder andere Träne in den Augen gestanden hat.

Wer also trotz der einfachen Sprache leichte Kost erwartet, täuscht sich in diesem Fall. Trotzdem würde ich sagen, dass das Buch auch für Leser älterer Zielgruppen gut geeignet ist, da es wirklich das Herz berührt und man in der ein oder anderen Situation auch selber ins Grübeln kommt.



  (1)
Tags: leben, mutig, roman   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

shojo, romance, trauri, emotional, niedlich

Hausarrest ab 19:00! 01

Kozue Chiba
Flexibler Einband
Erschienen bei TOKYOPOP, 13.04.2017
ISBN 9783842036949
Genre: Comics

Rezension:

Kurzbeschreibung:

Touka ist ihr Leben lang relativ einsam aufgewachsen, da ihre Mutter viel gearbeitet hat um ihr die Erziehung und Ausbildung zu finanzieren. Nachdem ihre Mutter nun jedoch verstorben ist, ist sie wirklich ganz allein - doch weinen tut sie nicht, denn dass hat sie sich schon in ihrer Kindheit abgewöhnt. 

Eines Tages kommt sie jedoch heim und trifft einen unbekannten Mann im Haus an, der von nun an ihr Haushalter und Ersatzvater/Großer Bruder sein soll, so hatte ihre Mutter es zumindest für sie arrangiert. 

Story/Zeichenstil:

Der Zeichenstil ist wirklich schön und entspricht genau meinem Geschmack. Er ist niedlich und mädchenhaft, hingegen die Hintergründe recht schlicht. Dies muss man natürlich mögen, aber da mir die Charaktere wichtiger sind, stört es mich nich.

Die Story von Hausarrest ab 19 Uhr! ist wirklich traurig und süß zu gleich. Touka ist ein zauberhafter Charakter und strahlt durch viele unterschiedliche Emotionen und Eigenschaften. Dabei ist die Gestaltung so gut umgesetzt, dass man sich wunderbar in sie einfühlen und ihre Veränderungen und emotionale Reifung beobachten kann. 

Ryu, der Haushälter, scheint genau gegensätzliche Eigenschaften zu haben und versucht sie streng und autoritär zu erziehen. Ich habe jedoch den Eindruck, dass mehr hinter ihm steckt und er noch einige Überraschungen auf Lager hat.

Der einzige, kleine Minuspunkt ist für mich, dass der Manga gefühlt relativ wenig Text enthält. Ich würde mich über etwas längere Dialoge sehr freuen.

Meine Meinung:

Dank einer Freundin bin ich auf diesen Manga gestoßen. Der Klappentext hörte sich gut an und ich konnte schlussendlich nicht widerstehen - zum Glück.

Hausarrest ab 19 Uhr! ist ein schöner und gleichzeitig sehr trauriger Manga. Er ist klasse umgesetzt worden und weckt meine Neugierde auf den zweiten Band, der hoffentlich nicht all zu lang auf sich warten lässt.



  (1)
Tags: emotional, hausarrest ab 19 uhr, manga, niedlich, shojo, trauri   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

vampire, melody of eden, sabine schulter, dark diamonds, liebe

Melody of Eden - Blutrache

Sabine Schulter
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.04.2017
ISBN 9783646300093
Genre: Fantasy

Rezension:


Kurzbeschreibung:


Nach dem Verschwinden von Mel ist Eden am Boden zerstört. Doch ebenso wie Rufus Rachedurst, werden in ihm dunkle Gedanken und Gefühle geweckt, weshalb er zusammen mit dem Team der Nachtpolizei, verbissen auf die Suche nach dem Versteck der Wilden geht. 


Schon bald werden seine Reaktionen jedoch extremer und unvorhersehbar, so dass selbst seine Kollegen nur noch schwer seine nächsten Schritte einschätzen können und er sich schnell in große Gefahr begibt. Wird Eden schlussendlich finden, wonach er sucht?


Meine Meinung:


Das Cover des dritten Bandes ist mein Lieblingscover der Trilogie. Es stellt wunderbar die düstere Zeit da und weckt aber auch gleichzeitig Erwartungen.


Endlich konnte ich nach dem füchterlichen Cliffhanger am Ende des zweiten Bandes weiterlesen und zum Glück wurden meine Erwartungen und Wünsche nicht enttäuscht.


Auch wenn dieser Band der wohl spannenste und düsterste der Trilogie ist, steckt er voller Liebe, Freundschaft, Ivy-Zauber und Hoffnung und bildet daher ein großartiges Finale.


Eden macht viele charakterliche Veränderungen durch und zeigt endlich mehr von seiner Persönlichkeit, aber auch Trauer und seiner Liebe zu Mel. Endlich! Wer vorher Eden mochte, wird jetzt das ein oder andere Tränchen verdrücken und ihn nach diesem Band definitiv lieben. 


Desweiteren entsteht auch ein zweites Paar, um wen es sich hierbei handelt, möchte ich nicht spoilern. Aber die zwei passen einfach großartig zusammen!


Wer nicht auf Romantik steht, kommt aber auch nicht zu kurz. Band Drei bietet spannende Kämpfe, Nacht und Nebel-Aktionen, Rivalitäten, neue Forschungen und natürlich das große Finale.


Wie so häufig bin ich verzaubert, von den Worten und der großartigen Formulierungen der Autorin Sabine Schulter und vergebe natürlich die volle Punktzahl - auf das es noch weitere Spin-Offs gebe und einige Fragen rund um die Nebendarsteller noch aufgelöst werden!

  (1)
Tags: finale, liebe, melody of eden, nachtpolizei, sabine schulter, trauer, vampire   (7)
 
120 Ergebnisse