Armillees Bibliothek

1.448 Bücher, 652 Rezensionen

Zu Armillees Profil
Filtern nach
1448 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

125 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 82 Rezensionen

"irland":w=17,"krimi":w=11,"kirche":w=7,"mord":w=4,"ira":w=4,"vergewaltigung":w=3,"religion":w=2,"krimi-reihe":w=2,"krim":w=2,"katholische kirche":w=2,"protestanten":w=2,"uneheliche kinder":w=2,"spannung":w=1,"spannend":w=1,"reihe":w=1

Lügenmauer

Barbara Bierach
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 15.07.2016
ISBN 9783548613062
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

"verrat":w=10,"liebe":w=9,"drama":w=2,"trauer":w=2,"beziehung":w=2,"hass":w=2,"betrug":w=2,"roman":w=1,"angst":w=1,"flucht":w=1,"gewalt":w=1,"kurzgeschichten":w=1,"ehe":w=1,"mut":w=1,"trennung":w=1

Verrat

Jessica Schulte am Hülse
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Blessing, 18.09.2017
ISBN 9783896675941
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe die Autorin vor kurzem in einer Talkshow gesehen. Dort berichtete sie von ihrem Leben mit ihrem Ex und wie sie es schaffte. sich aus diesem Teufelskreis aus Unterdrückung und Manipulation zu befreien. Ein steiniger Weg.

Über ihre Erfahrungen schrieb sie dieses Buch und ihre Geschichte ist nach 6 anderen (von ihr recherchierten)  Schicksalen die Letzte.
Ich fand alles Interessant, hatte allerdings das Gefühl bei zwei Schicksalen, dass etwas freie Interpretation mit eingebaut war.

Das Leben der Anderen, gerne vergleiche ich mal mit meinen Erfahrungen, finde mich bestätigt, oder erkenne etwas wieder, was auch ich so erlebt habe. Ich kann mitfühlen und selbst noch einmal einen Blick auf mich und meine Entscheidungen werfen.

Jessicas Bericht hat mich auf ihren Ex neugierig gemacht.
Es ist nicht schwer, ihn im Internet zu finden. Die Bilder zeigen ihn gut aussehend und charismatisch. 
Dieses Buch hat mich zum Nachdenken gebracht, dass man in keinen Menschen hinein schauen kann. Jeder zeigt nur einen Bruchteil von sich selbst. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Schwiegertochter

Philippa Gregory , Ulrike Seeberger (Übers.)
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB
ISBN 9783746616490
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Elisabeth -> die Schwiegermutter. Perfekte Hausfrau. Immer freundlich. Immer wohlwollend. Dabei aufdringlich, einnehmend, bestimmend.

Patrick -> der Sohn von Elisabeth. Mit Ruth verheiratet. Muttersöhnchen. Drängt seine Frau in die Mutterschaft, macht sie finanziell abhängig von seinen Eltern.
Ruth -> Vollwaise. Clever und Taff in ihrem Beruf, den sie dann leider verliert. Sie muss jeden Sonntag mit ihrem Mann bei dessen Eltern antanzen. Trinkt trockenen Sekt, den sie nicht mag. Fühlt sich wie ein Außenseiter, obwohl doch alle sooo freundlich sind. Hat privat kein Selbstwertgefühl und findet sich dann völlig überrumpelt im Nebenhaus wieder, dass ihre Schwiegermutter komplett schon eingerichtet hat. Geschenkt von den Schwiegereltern ! Aber, die Besitzurkunde läuft nicht auf den Namen ihres Mannes, oder auf sie. Genau wie das geschenkte Auto, wie plötzlich alles in ihrem Leben. Geschenkt und sie muss dankbar sein, aber es gehört ihr nicht.
Das Baby wird mit Kaiserschnitt geholt und Ruth verfällt in eine Depression, kommt mit dem Kind nicht zurecht. Also übernehmen die Großeltern alles. Und leider bleibt das auch so. Selbst der Umzug vom Herrenhaus ins Nebenhaus wird immer weiter verschoben. Ruth hat keine Privatsphäre. Ihr Mann ist labil und stellt sich immer mehr auf die Seite der Eltern und so geht es immer weiter.
Ruth muss nach einem Nervenzusammenbruch in eine Therapie. Bezahlt und gefordert von den Senioren, wo sie auch noch dankbar sein muss.

Das sind so nur ein paar Beispiele, wie sich ein Leben verändern kann, ohne dass man ein Wörtchen zu sagen, oder zu bestimmen hat.
Zwischendurch kam etwas Kampfgeist bei Ruth durch und da hätte ich mir mehr Intensität gewünscht. Im Therapiezentrum gab es dafür sehr gute Ansätze. Ich bin von dieser Romanfigur enttäuscht. Sie hätte soviel mehr aus ihrer Situation machen können, wollte aber "diese Familie", die sie nie hatte, nicht verlieren. Wollte ein liebes Kind sein, dazu gehören um jeden Preis.
Schrecklich !
Zumindest zum Schluss wäre es schön gewesen, wenn ihr altes Ich, das taffe und die Cleverness, ihre eigentlichen Wünsche und Ziele zum tragen gekommen wären.
Was blieb, war am Ende, dass sie das Ebenbild ihrer Schwiegermutter wurde und ein gedoubeltes Leben führte.

Mich hat das sehr runter gezogen. Ein Leben ohne Selbstbestimmung. Ne neh !!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(317)

582 Bibliotheken, 10 Leser, 3 Gruppen, 93 Rezensionen

"thriller":w=21,"märchen":w=11,"profiler":w=10,"bka":w=10,"maarten s. sneijder":w=9,"deutschland":w=8,"sabine nemez":w=8,"mord":w=7,"serienmörder":w=7,"andreas gruber":w=7,"todesmärchen":w=6,"psychopath":w=5,"krimi":w=4,"familie":w=4,"gefängnis":w=4

Todesmärchen

Andreas Gruber
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.08.2016
ISBN 9783442483129
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Geschichte war spannend geschrieben. Ich habe einiges gelernt, z.B. was Cluster-Kopfschmerzen sind.

Die Charaktere waren fast alle glaubwürdig. Die Handlungen des Killer richtig skuril, entlehnt aus dem Märchenbuch von Andersen. Ich glaube nicht, dass in so kurzer Zeit an so vielen verschiedenen Tatorten, so ausgeklügelte Morde ausgeübt werden können. Auch nicht mit langen Recherchen im Internet über die Opfer und aus eine geschlossenen Anstalt heraus.
Es geht sehr brutal zu, der Kommissar ist ein Unikat und so kann man über meine Beschwerde leicht hinweg sehen und einfach in eine Fantasie eintauchen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(416)

760 Bibliotheken, 16 Leser, 8 Gruppen, 75 Rezensionen

"thriller":w=44,"mord":w=32,"fbi":w=28,"smoky barrett":w=27,"rache":w=19,"serienmörder":w=16,"cody mcfadyen":w=16,"psychothriller":w=14,"serienkiller":w=13,"spannung":w=11,"blut":w=10,"los angeles":w=10,"usa":w=9,"krimi":w=7,"familie":w=7

Der Todeskünstler

Cody McFadyen , Axel Merz
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.05.2009
ISBN 9783404162734
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

147 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 7 Rezensionen

"harry hole":w=9,"norwegen":w=6,"oslo":w=6,"krimi":w=5,"mord":w=4,"spannung":w=3,"thriller":w=3,"gegenwart":w=2,"serienmörder":w=2,"korruption":w=2,"liebe":w=1,"spannend":w=1,"rache":w=1,"ermittlungen":w=1,"betrug":w=1

Das fünfte Zeichen

Jo Nesbø , Günther Frauenlob (Übers.) , Jo Nesbø
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.07.2007
ISBN 9783548267258
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(565)

1.058 Bibliotheken, 4 Leser, 6 Gruppen, 96 Rezensionen

"thriller":w=80,"kindesmissbrauch":w=30,"krimi":w=25,"mord":w=25,"spannung":w=22,"sara linton":w=22,"vergewaltigung":w=20,"usa":w=16,"jeffrey tolliver":w=14,"gerichtsmedizin":w=13,"karin slaughter":w=12,"kinder":w=11,"georgia":w=11,"pädophilie":w=10,"kinderpornographie":w=9

Vergiss mein nicht

Karin Slaughter , Teja Schwaner
Flexibler Einband: 505 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.04.2006
ISBN 9783499232435
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(244)

481 Bibliotheken, 8 Leser, 7 Gruppen, 40 Rezensionen

"kindheit":w=23,"familie":w=22,"armut":w=19,"usa":w=12,"amerika":w=8,"obdachlosigkeit":w=7,"geschwister":w=6,"hunger":w=6,"liebe":w=4,"biographie":w=4,"biografie":w=4,"familiengeschichte":w=4,"alkohol":w=4,"alkoholismus":w=4,"obdachlos":w=4

Schloss aus Glas

Jeannette Walls , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Diana, 06.06.2006
ISBN 9783453351356
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"2 sterne":w=1,"sascha arango":w=1

Die Wahrheit und andere Lügen

Sascha Arango
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei btb, 12.10.2015
ISBN 9783442749904
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

120 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"maine":w=5,"kleinstadt":w=3,"meer":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"usa":w=1,"trauer":w=1,"selbstmord":w=1,"alltag":w=1,"alter":w=1,"depressionen":w=1,"lehrerin":w=1,"magersucht":w=1,"episoden":w=1,"mutter-sohn-beziehung":w=1

Mit Blick aufs Meer

Elizabeth Strout , Sabine Roth
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei btb, 19.03.2012
ISBN 9783442742035
Genre: Romane

Rezension:

Eine kleine Stadt, an der Küste von Maine...


Ich habe zügig das Leben von Olive und anderen Bewohnern von Crosby begleitet. Es gab jede Menge Schicksalsschläge und wie die Menschen damit umgehen. Und es gab immer wieder große Zeitsprünge, die ich am Besten bei Christopher - dem Sohn von Olive und Henry - nachvollziehen konnte. Als Kleinkind, dann in der Pubertät, dann Studium, Heirat, New York, Scheidung, erneute Heirat, Nachwuchs.
Oft waren mir diese Zeitsprünge zu viel, aber am meisten hat mich hier eines enttäuscht : immer wenn ich mit den handelnden Protagonisten warm wurde und sie mir ans Herz wuchsen, kamen die nächsten daher. Selbst ganz hinten im Buch erschien Rebekka, die im Wartezimmer eine Zeitschrift klaute. Ihr ganzer Hintergrund wurde erläutert und ihre Gedankenwelt in ihrem aktuellen Leben. Einzige Verbindung zur vorherigen Geschichte war, dass Olive sie früher in Mathe unterrichtete.
Ja, das Buch ist lesenswert, mit vielen Zwischentönen. Und ich sehe es fast als Buch der Kurzgeschichten. Mir fehlte der große, ganze Zusammenhalt, mehr Verbindungen zwischen den einzelnen Romanfiguren.
Betroffen gemacht hat mich die Darstellung, wie die Einsamkeit über die (alten) Leute kommt, wenn der Partner stirbt, mit dem man sein ganzes Leben verbraucht hat. Diese Leere...sie war hier sehr zu spüren. 
Gut geschrieben !

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"tod":w=1,"italien":w=1,"geld":w=1,"erbe":w=1,"mafia":w=1,"testament":w=1,"sizilien":w=1,"gerüchte":w=1,"dienstmädchen":w=1,"magd":w=1

Die Mandelpflückerin

Simonetta Agnello Hornby , Monika Lustig , Simonetta Agnello Hornby
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 16.08.2011
ISBN 9783492271868
Genre: Romane

Rezension:

Hier hatte ich das gleiche Problem, wie schon so oft...: wenn die Geschichten z.B. ein "Frankreich -Feeling" haben, oder das "archaische Sizilien" beschreiben, komme ich mit den Namen der Protagonisten und mit den vielen fremdländischen Begriffen nicht zu Rande.

Auch hier war es wieder so, dass die Romanfiguren fast alle einen an der Marmel hatten. Übertriebene Reaktionen, Handlungen und Aussagen. Ich bin der Meinung,m dass jedes Buch mind. eine handelnde Person braucht, mit der man durch die Geschichte geht. Die man gerne hat und versteht.
Gestört hat mich auch das Cover. Ein Arm, an dem ein Weidekorb voller Orangen hängt. Passt nicht zum Titel.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

"frankreich":w=2,"normandie":w=2,"liebe":w=1,"krimi":w=1,"mord":w=1,"heimat":w=1,"krim":w=1,"bodyguard":w=1,"personenschützer":w=1,"strandgut":w=1,"regierungsgipfel":w=1,"cors":w=1

Strandgut

Benjamin Cors
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423216326
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich bin der französischen Sprache nicht mächtig und hatte deshalb Probleme, die Orte und Namen auseinander zu halten. Zudem gab es viele Aussagen in französisch, wo ich mich als Leser ausgeschlossen fühlte.

1. Auftakt 1967 : mehrere Morde am Strand, ein Croupier, eine Hure und eine Unbekannte. Die Geschichte macht dann einen Sprung von 50 Jahren. Ich habe nur bis Seite 150 gelesen, fand aber keinen Bezug zum 1. Kapitel.
Die Hauptfigur Nicolas Guerlain blieb mir auch ein Rätsel. Seine Freundin verließ ihn vor drei Jahren, seither glaubt er mehrmals, sie in der Menge zu entdecken und dreht dann halb durch. Dabei passiert ein Unfall, indem er einen Minister, ( der er beschützen soll,  bei dessen Auftritt auf dem roten Teppich), mit seinem Koffer genau zwischen die Beine trifft.
so what !
Nun wird er in seiner alten Heimat strafversetzt. Seine Mutter (hat eine Boutique in einem Hotel) arrangiert die Unterkunft in einer verlassenen Villa im ersten Stock. Nicolas entdeckt, dass im Erdgeschoss eingebrochen wurde und der dortige Mieter ist am Vortag spurlos von einem Schiff verschwunden. Er geht nach oben und schaut, was da noch im Kühlschrank ist... Kein Anruf bei der Polizei, keine Meldung ?!
2. Handlungsstrang -> der Verschwundene ist nicht ertrunken, sondern entführt worden. Er vegetiert in einem Keller vor sich hin. Die beiden Entführer wollen irgendeinen Namen von ihm erfahren (keine Ahnung, von wem) und er sagt aber nix. Nun hacken sie ihm mit einer Axt eine Hand ab und verarzten ihn, damit er nicht verblutet. Die Hand schmeißen sie ins Meer.
Zurück zu Nicolas...: er joggt, weicht am Strand zwei kleinen Jungen aus, wovon der Kleinere die Hand entdeckt. Er leiht sich eine Tüte von einem Hundebesitzer, steckt alles in seine Joggingjacke und schaut mal bei der Polizei vorbei. Dort ist gerade keiner an der Rezeption, also legt er die Hand auf den Tresen und joggt dann wieder weiter ?! *lach*
Man, was ist das für ein Blödsinn...?!
Später am Tag muss er sich dort ja melden, wegen seiner Strafversetzung und nun ist da auch eine Menge los auf der Wache. Alle Beamte sind aufgeregt und versuchen, über die Kamera heraus zu finden, wer diesen grausigen Fund hinterlassen hat. Nicolas steht im Türrahmen, schaut 'ne Weile zu und geht dann rüber in ein Cafe, auf :n Espresso...

Also, man kann das alles total witzig finden, oder man teilt evtl. meine Meinung : diese Romanfigur muss man nicht verstehen.

Kein Lesespaß für mich.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Maria Magdalena

Friedrich Hebbel , Wolfgang Keul
Flexibler Einband: 132 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 04.02.2015
ISBN 9783150192313
Genre: Klassiker

Rezension:

25 Seiten kleingedrucktes als Vorwort. Ich habe nichts kapiert, weil die Sätze so Ellenlang waren. Auch nicht beim 2. und 3. Versuch.

Ich habe davon Kopfweh bekommen und mich überfiel eine totale Leseunlust...;o)
Mit dem Drama an sich konnte ich schon mehr anfangen und es gefiel mir.

Die "armen" Abiturienten, die sich mit diesem Büchlein befassen müssen. Da hatte ich es mit "Ribbeck aus den Havelland" und "Schillers Glocke" bedeutend einfacher.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

84 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"uckermark":w=4,"dorf":w=2,"deutsche literatur":w=1,"gegenwartsliteratur":w=1,"mystik":w=1,"gemeinschaft":w=1,"dorfleben":w=1,"brandenburg":w=1,"zusammenhänge":w=1,"detailliert":w=1,"longlist deutscher buchpreis":w=1,"dbp 2014":w=1,"dorffest":w=1,"liebevol":w=1,"preisträger":w=1

Vor dem Fest

Sasa Stanisic
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei btb, 12.10.2015
ISBN 9783442749898
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch ist mir zu wortkarg. Was andere Autoren bis zum erbrechen beschreiben und ausschmücken, ist hier auf ein Minimum der Worte reduziert. Diese abgehackten Sätze, das ist für mich kein Lesegenuss.


" Wir sind traurig. Wir haben keinen Fährmann mehr. Der Fährmann ist tot. Zwei Seen, kein Fährmann. Zu den Inseln gelangst du jetzt, wenn du ein Boot hast. Oder wenn du ein Boot bist. Oder du schwimmst."

;o)

Gut, in dem Text ist auch Humor vorhanden, aber doch etwas zu lapidar. 
Und für mich ist es auch erstaunlich, dass dieser Schreibstil so viele Preise eingeheimst hat.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

92 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

"fbi":w=6,"harry bosch":w=5,"los angeles":w=4,"serienmörder":w=3,"serienkiller":w=3,"krimi":w=2,"thriller":w=2,"serie":w=2,"las vegas":w=2,"poet":w=2,"michael connelly":w=2,"roman":w=1,"usa":w=1,"belletristik":w=1,"polizei":w=1

Die Rückkehr des Poeten

Michael Connelly , Sepp Leeb
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 06.11.2006
ISBN 9783453432154
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das zweite Gedächtnis

Ken Follett
E-Buch Text: 449 Seiten
Erschienen bei Bastei Luebbe, 13.07.2010
ISBN 9783838703428
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dieser Autor liegt mir total. Seine Geschichten sind absolut spannend und ich kann dann nicht aufhören zu lesen, mache die Nacht zum Tag.


Hier geht es um Luke (in den 50er Jahren, nach dem 2. Weltkrieg), der sein Gedächtnis verloren hat. Er wacht frierend auf einer Bahnhoftoilette auf, mit Lumpen bekleidet und schmutzig. Ein Pennbruder will ihm weismachen, dass sie am Vortag zusammen einen ganze Flasche Scotch vernichtet haben. So nach und nach entdeckt Luke seine Fähigkeiten, er "merkt", dass er verfolgt wird und hat keine Schwierigkeiten mit Autoklau, Entkommen, beschaffen von sauberer Kleidung und etwas Geld. Woher weiß er sowas...?
Wer ist er ? Ein Bandit ?
Als Leser habe ich Luke begleitet auf seiner Suche nach der Identität. Es gibt viele (erklärende) Rückblicke und parallel läuft ein Raketenstart auf Cape Canaveral. 
Klasse inszeniert mit einem tollen showdown und echten Romanfiguren.
Kleiner Hinweis : seine Amnesie beruht nicht auf einer natürlichen  Ursache ! Er bekam eine Gehirnwäsche.
Es geht hier ums Überleben, Liebe und Verrat.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

"harry bosch":w=5,"usa":w=3,"los angeles":w=3,"michael connelly":w=3,"krimi":w=2,"thriller":w=2,"serie":w=2,"mord":w=1,"spannend":w=1,"amerika":w=1,"ermittlungen":w=1,"fortsetzung":w=1,"fbi":w=1,"fesselnd":w=1,"krimi usa":w=1

Letzte Warnung

Michael Connelly , Sepp Leeb , Jochen Stremmel
Flexibler Einband: 415 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 02.09.2005
ISBN 9783453431539
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich war sehr gespannt, was Harry nun mit seinem Leben anfängt, wo er nach über 2 Jahrzehnten den Dienst als Mordermittler hinschmeißt. Bei seinem Abgang nimmt er alle alten Akten mit, wo die Ermittlungen in Sande verliefen. Er hängt sich an einen Fall, wo eine junge Frau ermordet wurde. Direkt vor ihrer Haustür und an ihrem Geburtstag. Schnell gibt es die Erkenntnis, dass ein Bankraub und das Verschwinden einer FBI-Agentin zu der Zeit mit diesem Fall im Zusammenhang stehen. Und nun geht es richtig Rund zu in Harrys Leben. Er wird verhaftet, weil er trotz Warnung einer "geheimen" Abteilung nicht aufhört, in diesem alten Fall zu stochern. Dieser Autor hat es unheimlich gut drauf, alles so realistisch dazustellen, dass ich mit Harry die ganze Gefühlspalette mit maschiere. Wut, Frustration, Raschegedanken und den Willen, es den anderen zu zeigen. Und Harry wäre nicht Harry, wenn ihm das nicht gelingen würde ;o) Er hat doch noch Tricks drauf, auf die sonst keiner kommt. Und im späteren Verlauf wird er von vier jungen Männern verfolgt, flüchtet in sein Haus, will seine Kanone aus dem Schrank holen und steht noch einem ganz anderen Feind gegenüber.

Und was jetzt passiert und wie das ausgeht...das muss man einfach selber gelesen haben ;o)
Zum Schluss war fast alles meisterhaft miteinander verknüpft. Da blieben keine Fragen offen. Nur ein...: warum wollte seine Ex-Frau nicht den Kofferraum öffnen...?
Und dann - das habe ich mir echt für Harry gewünscht - passiert das Unfassbare...!

Letzte Warnung ist ein m u s s für alle Bosch Fans...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

befragungen, beweise, ermitteln, ermittler, ermittlungen, feind, festnahme, festnehmen, harry bosch, krimi, michael connelly, mord, mörder, thriller, usa

Schwarze Engel

Michael Connelly , Sepp Leeb
Flexibler Einband: 412 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 02.09.2005
ISBN 9783453431843
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Schwarze Engel war jetzt für mich zu politisch. Rassenunruhen. Rodney King und O. J. Simpson. Schwarz gegen weiß. Rassismus unter den Detektives.

Die Karten werden neu gemischt in dieser Story. Zwei Mitarbeiter im Team. Eine neue Vorgesetzte, mit der Harry sich gut versteht. Viele Szenen mit Polizeichef Irving, von dem man seit Anfang an nicht weiß, wie er wirklich zu Harry steht. Eines ist klar..: Irving kümmert sich um die Medien und das Ansehen des LAPD. Meist fällt er daher politische Entscheidungen. Und wieder ist Chastain von der Dienstaufsicht dabei. Dieses Mal soll Harry gar mit ihm zusammen arbeiten.
Eine schwierige Konstellation bei der Vorgeschichte der Beiden.
Und Harry's Eleanor...was ist da los in seinem Privatleben ?
Das alles zerrt an Harry und...große Überraschung... der Kettenraucher hat das Rauchen aufgegeben.
Dieser Fall hat es in sich u7d mehr als einmal wünschte sich Harry 'n Glimmstengel...;o)
Spannend trotz Politik !!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Frau im Beton

Michael Connelly
Flexibler Einband
Erschienen bei Heyne, 01.09.1996
ISBN 9783453096615
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Sorry, ich meinte Band III

Harry Bosch verkörpert genau die Romanfigur, die ich in amerikanischen Thrillern so gerne verfolge. Er war in Vietnam als "Tunnelratte" und ist jetzt als Detektiv in Hollywood für schwere Morde  zuständig. Einzelgänger und ständige Konflikte mit Vorgesetzte bringen ihn mir besonders nahe ;o) Er hat den richtigen Instinkt, hört auf sein Bauchgefühl und weiß, was er von der Welt und den Menschen zu halten hat. Ich löse gerne mit ihm die Knoten in der Ermittlung. Ein cooler Typ.
Ich lese einige Bücher der Bosch-Serie schon zum 2. Mal. Dieses Mal in der richtigen Reihenfolge, denn mit jedem neuen Band entwickelt sich von Harry natürlich auch sein Privatleben weiter.
Immer spannend. Nie langweilig !!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

"krimi":w=4,"harry bosch":w=4,"usa":w=3,"serie":w=2,"los angeles":w=2,"mord":w=1,"spannung":w=1,"thriller":w=1,"spannend":w=1,"mörder":w=1,"fortsetzung":w=1,"fesselnd":w=1,"polizist":w=1,"krimireihe":w=1,"ermittler":w=1

Der letzte Coyote

Michael Connelly
Flexibler Einband: 398 Seiten
Erschienen bei Heyne, Wilhelm, Verlag in Verlagsgruppe Random House GmbH, 02.09.2005
ISBN 9783453431812
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Als Harry Bosch Fan möchte ich jetzt mal bemerken, dass Harry sich verändert hat. Cool ist er noch immer. Brilliant bei seinen Ermittlungen sowieso. Sympathisch zu lesen, aber...er wirkt resignierter.

Hier hat er sich "mal wieder" mit seinem Boss angelegt und dem ein blaues Auge gehauen. Suspendiert und zum Seelenklempner geordert versucht Harry irgendwie, sein Leben auf die Reihe zu kriegen. Anfangs sträubt er sich vehement, der Therapie auch nur den Hauch einer Chance zu geben. Im Verlaufe der Geschichte merkt Harry aber, dass ihm bei den Sitzungen einiges klar wird. So z.B., dass er nie über den Mord an seiner Mutter hinweg gekommen ist. Er fasst den Plan, sich die verstaubten Akten einmal ganz genau anzusehen und entdeckt "natürlich" auch bald die Ungereimtheiten. Jetzt ist er nicht mehr zu halten.
Erschwerend kommt hinzu..: er trinkt zu viel und sein Haus in den Hügeln ist nach dem letzten Erdbeben für unbewohnbar erachtet worden. 
Mich als Leser hat es traurig gemacht, dass er sich in seine vier Wände heimlich rein schmuggeln musste. Abgedunkelte Fenster, weit weg vom Haus parken. Der Autor hat das sehr gut beschrieben, wie sich Harry fühlte.
Und dann passiert auch noch ein Mord, wofür sich Harry - nicht ganz zu unrecht - die Schuld gibt.
Aber ich will hier nicht zu viel verraten.
Spannend bis zum Ende, zumal er bei seinen Ermittlungen eine Frau trifft, die ihn sehr fasziniert. Doch auch sie hat ein Geheimnis.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

140 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 92 Rezensionen

"irland":w=12,"familiengeschichte":w=7,"adoption":w=7,"amerika":w=6,"usa":w=5,"kloster":w=5,"geschwister":w=4,"schwestern":w=4,"j. courtney sullivan":w=4,"familie":w=3,"tod":w=3,"belletristik":w=3,"geheimnisse":w=3,"boston":w=3,"familienroman":w=3

All die Jahre

J. Courtney Sullivan , Henriette Heise
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 29.01.2018
ISBN 9783552063662
Genre: Romane

Rezension:

Zwei irische Schwestern machen sich per Schiffsreise auf den Weg nach Amerika. Eine einzige Entscheidung trennt Beide auf Jahre hinaus. Nora geht ein Ehe mit einem nicht geliebten Mann ein und Teresa wird Nonne.

Gleich vorweg muss ich hier eines erwähnen : mit seinen 457 Seiten war das Buch "eigentlich" schnell zu lesen, aber es waren gefühlte 500 Seiten mehr. Das hatte ich noch bei keinem Buch.
Ich konnte die Handlungsweisen der Romanfiguren und deren Entscheidungen gut nachvollziehen. Die Geschichte hat mich gut unterhalten. Verwirrend für mich waren hier oft die (zu) vielen Personen aus mehreren Generationen. 
Das Ende war für mich mehr wie ein Anfang. Ich hätte gerne gewusst, wie es mit Nora und Teresa weiter geht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

"roman":w=1,"zukunft":w=1,"internet":w=1,"debüt 2018":w=1

Serverland

Josefine Rieks
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 19.02.2018
ISBN 9783446258983
Genre: Romane

Rezension:

Ein - für mich - teures Buch, dass dem Preis überhaupt nicht gerecht wurde.

Die Story klang interessant. Die Welt ohne Internet. Ich konnte mir das nicht mehr vorstellen.
Mal abgesehen von den vielen Fachausdrücken rund um den PC fand ich mich hier der Langeweile ausgesetzt. Ein ständiges Rumgegammel der Protagonisten.  Drogen und Sex. Oberschlaue Jugendliche. Alkohol und dumme Sprüche. 
Nur 170 Seiten und was mich hier richtig ärgerte : wenn ein Kapitel zu Ende war, wurde die Geschichte erst  auf der übernächsten Seite fortgesetzt. So war sehr oft 1 1/2 Leerseiten zu "sehen"
Was für eine Verschwendung.
Vielleicht bin ich auch schon zu alt, um diese Geschichte richtig einzuordnen ;o) 
Wer weiß!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

115 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

"krebs":w=5,"liebe":w=4,"leben":w=4,"träume":w=4,"abschied":w=4,"familie":w=3,"tod":w=3,"biografie":w=3,"usa":w=2,"kindheit":w=2,"mut":w=2,"erinnerungen":w=2,"traurig":w=2,"ziel":w=2,"optimismus":w=2

Last Lecture - Die Lehren meines Lebens

Randy Pausch , Jeffrey Zaslow , Yvonne Badal
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 07.12.2009
ISBN 9783442471379
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

Der Prinz aus dem Paradies

Hera Lind
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Diana, 13.11.2017
ISBN 9783453359277
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Adolf-Hitler-Straße 14

Max Pierre Schaeffer
Fester Einband: 511 Seiten
Erschienen bei Hestia (Bayreuth), 01.01.1983
ISBN 9780001702974
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
1448 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.