Aurelios Bibliothek

275 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Aurelios Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
275 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der kleine Grenzverkehr oder Georg und die Zwischenfälle

Erich Kästner
Fester Einband
Erschienen bei Gütersloh Bertelsmann, 01.01.1966
ISBN B00E84QZFS
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

21. jahrhundert, amerika, bestandsaufnahme, geschichte, globalisierung, wirtschaft

Die Welt ist flach

Thomas L. Friedman , Michael Bayer , Hans Freundl , Ekkehard Knörer
Flexibler Einband: 764 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 17.03.2008
ISBN 9783518459645
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Vom Fenster meines Hauses aus

Urs Widmer
Flexibler Einband
Erschienen bei Diogenes, 14.03.1989
ISBN 9783257207934
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Seine schönsten Märchen und Erzählungen

Ludwig Ganghofer
Fester Einband: 351 Seiten
Erschienen bei Patmos, 15.06.2007
ISBN 9783491962064
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(207)

470 Bibliotheken, 13 Leser, 3 Gruppen, 7 Rezensionen

affäre, beziehungen, fremdgehen, geschichte, gesellschaft, gesellschaftskritik, karenin, klassiker, liebe, philosophie, prag, prager frühling, teresa, tomas, tschechien

Fischer Taschenbibliothek / Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Milan Kundera , Susanna Roth
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.09.2009
ISBN 9783596510979
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

essayismus, philosophie, philosophie der lebensfreude

Von der Kunst, das Leben zu lieben

Michel de Montaigne , Hans Stilett , Hans Stilett
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.11.2007
ISBN 9783423136181
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 1 Rezension

frauenroman

Jenseits des Ozeans

Robin Pilcher , K. Schatzhauser
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Diana TB, 01.03.2005
ISBN 9783453350144
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

332 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 21 Rezensionen

andreas franz, deutschland, durant, entführung, folter, frankfurt, gefängnis, hellmer, julia durant, kellergewölbe, krimi, mord, profiler, spannung, weiße folter

Mörderische Tage

Andreas Franz
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.03.2009
ISBN 9783426639429
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(561)

1.024 Bibliotheken, 13 Leser, 11 Gruppen, 62 Rezensionen

boston, chirurg, fbi, jane rizzoli, krimi, maura isles, mord, psychopath, rizzoli, serienmörder, spannung, tess gerritsen, thriller, usa, vergewaltigung

Der Meister

Tess Gerritsen ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 08.08.2005
ISBN 9783442362844
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

61 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

cornwall, darjeeling, ehe, eifersucht, einbildung, england, finanzieller ruin, gefahr, geheimnis, heirat, historische romane, indien, liebe, tee, teeplantage

Der Himmel über Darjeeling

Nicole C. Vosseler
E-Buch Text: 545 Seiten
Erschienen bei Lübbe Digital, 12.10.2012
ISBN 9783838722764
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

beamte, bür, das leben eben, das ruhige beamtenleben, dramaturgie, fredenbek, freundschaft, herrlich sarkastisch, hoher wert wahrer freundschaft, humor, humor, hoch, humoristisch, jahrelange liebe, theater, theaterstück

»Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten« und »Einladung zum Klassentreffen«

Martin Schörle
Flexibler Einband
Erschienen bei Engelsdorfer Verlag, 06.12.2016
ISBN 9783960084082
Genre: Romane

Rezension:

Mit „Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten“ und „Einladung zum Klassentreffen“ enthält dieses Buch zwei humorvolle Theaterstücke, die sich einerseits stark voneinander unterscheiden, andererseits auch Gemeinsamkeiten aufweisen. So behandeln beide Geschichten, jede auf ihre Weise, unter anderem das Thema der gescheiterten Beziehung. Beide Geschichten sind zudem geprägt vom spannungsgeladenen Wechselspiel zwischen Tragik und Komik. Während der hohe Wellengang im ersten Stück zum Schiffbruch der Hauptfigur führt, überwindet die zweite Geschichte die dramatische Vergangenheit der zwei Protagonisten und mündet in eine optimistische Zukunft. Die beiden Theaterstücke passen damit genau in der gewählten Reihenfolge wunderbar zusammen.

Im kabarettistischen Monolog „Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten“ gewährt Hans Fredenbek, die herrlich überzeichnete Karikatur eines mit seinem Beruf verheirateten Beamten, dem Publikum erzählend und agierend einen aufschlussreichen Einblick in seinen beruflichen Alltag. Während er sich und das Beamtentum in schnell wechselnden, grotesk-absurden Szenen mit umwerfender Situations- und Charakterkomik persifliert, wird offensichtlich, dass sich über seine zwischenmenschliche Beziehungsfähigkeit längst eine dicke Kruste aus Zahlen, Fakten und Paragraphen gebildet hat. Wen wunderts da noch, dass er durch sein Verhalten im letzten Urlaub den Beziehungskonflikt mit seiner Ehefrau geradewegs provoziert hat. Dementsprechend manifestiert sich Fredenbeks Gefühlschaos voll aufgestauter Emotionen, die sich wie feurige Lava eines brodelnden Vulkans den Weg zur Oberfläche suchen und sich wortgewaltig über das Publikum ergießen. Dank ausgefeilter Dramaturgie und Funken sprühendem Wortwitz schlägt das Stück trotz aller Tragik wie eine krachende Lachbombe auf der Bühne ein.

Mit der „Einladung zum Klassentreffen“ folgt ein entspannendes Wechselbad der Gefühle. Carsten ruft die ehemalige Mitschülerin Marina an, um sie zu einem Klassentreffen einzuladen. Marina sitzt gerade im Zug, als ihr Handy klingelt. Das Telefonat zwischen den beiden sollte etwas länger dauern. Schnell wird klar, dass sich die beiden gut verstehen und wir erfahren auch den Grund dafür. Sie waren damals glücklich ineinander verliebt. Obwohl mittlerweile 20 Jahre verstrichen sind und sie sich seither nie mehr gesehen haben, geht Carsten sogleich aufs Ganze. Überspannt er den Bogen? Blockt Marina ab oder finden die beiden wieder zusammen? Wie erging es Marina in all den Jahren? Warum ist Carsten derart fokusiert auf Marina? Die zuhörenden Mitfahrenden im Zug werden der Reihe nach alles erfahren. Wer kennt sie nicht, die im Stück liebevoll überzeichnete Alltagssituation, die hier durch die untypische Anteilnahme der Mitlauschenden einen erfrischenden Anstrich erhält. Passend zum Charakter der Geschichte kommt der Humor im Vergleich zum ersten Stück in dezenteren, helleren Farbtönen zum Tragen. Er wirkt aufbauend, versprüht zuversichtliche Heiterkeit. Und so driften Zuschauer, Leser und Mitfahrende auf den Wogen des spritzigen Dialogs zwischen Marina und Carsten gemeinsam mit den beiden aus deren vergangenen, schwierigen Zeiten vielleicht einem hoffnungsvollen, offenen Ende entgegen.

  (80)
Tags: dramaturgie, humor, komik, lachbombe, nichtalltägliches, theater, tragik   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

259 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

erziehung, feind, festnahme, gottlos, grant county, jeffrey tolliver, karin slaughter, lebendig begraben, mord, religion, sara linton, sekte, strafe, thriller, usa

Gottlos

Karin Slaughter ,
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.12.2015
ISBN 9783734102110
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

krimi, schweden, thriller

Der letzte Winter

Åke Edwardson , Angelika Kutsch
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 16.09.2011
ISBN 9783548610603
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

durchschnitt, enttäuschend, langatmig

Dreizehn Tage

V. M. Giambanco , Elke Link
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.07.2016
ISBN 9783426515952
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

4 generationen, bergell, engadin, frauen, krieg, lebensbejahend, marcella maier, mut, mut machend, schicksal, schweizer literatur, taglohn, töchter, tourismus, überleben

Das grüne Seidentuch

Marcella Maier
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.05.2008
ISBN 9783492251310
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

75 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

erich kästner, fabian, will ich unbedingt lesen

Fabian

Erich Kästner
Fester Einband: 269 Seiten
Erschienen bei Atrium Zürich, 01.03.2010
ISBN 9783855353729
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.631)

3.539 Bibliotheken, 52 Leser, 9 Gruppen, 77 Rezensionen

1984, angst, big brother, dystopie, gesellschaft, klassiker, kontrolle, krieg, liebe, roman, science fiction, überwachung, überwachungsstaat, utopie, zukunft

1984

George Orwell , Michael Walter
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 01.06.1994
ISBN 9783548234106
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(166)

364 Bibliotheken, 3 Leser, 9 Gruppen, 19 Rezensionen

charlotte link, ehe, england, erbe, freunde, freundschaf, freundschaft, geheimnis, hass, krimi, landhaus, liebe, link, mord, schweigen

Am Ende des Schweigens

Charlotte Link
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.03.2011
ISBN 9783442376407
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

drama, emotionen, freundschaft, krankheit, liebe, schicksal

Wo das Meer den Himmel umarmt

Luanne Rice , Ursula Bischoff
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 29.03.2012
ISBN 9783426511053
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Liebe meiner Mutter

J.P. Rodgers , Isabell Lorenz
Flexibler Einband: 445 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 04.02.2008
ISBN 9783404616275
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(176)

333 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

drama, familie, koma, liebe, liebesroman, nicholas sparks, roman, schicksal, the choice, the choice - bis zum letzten tag, tierarzt, tod, unfall, usa, verfilmt

The Choice - Bis zum letzten Tag

Nicholas Sparks , Adelheid Zöfel
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2016
ISBN 9783453419797
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(145)

351 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 13 Rezensionen

bibliothek, friedhof, geister, journalist, liebe, manipulation, mysthik, new york, nicholas, nicholas sparks, roman, schön, sparks, tol, verlust

Die Nähe des Himmels

Nicholas Sparks , lüra - Klemt & Mues GbR , Adelheid Zöfel
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 26.03.2008
ISBN 9783453721739
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.313)

2.054 Bibliotheken, 16 Leser, 8 Gruppen, 86 Rezensionen

alter, alzheimer, briefe, krankheit, liebe, liebesroman, nicholas sparks, roman, romantik, sehnsucht, sparks, tagebuch, trennung, usa, verfilmt

Wie ein einziger Tag

Nicholas Sparks , Bettina Runge
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Heyne, 15.08.2011
ISBN 9783453408708
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

46 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 1 Rezension

cheltenham, england, ermittlungen, familie, fortsetzung, geheimnis, gift, ian carter, jessica campbell, krimi, kriminalfall, mord, nachbarn, reihe, serienkrimi

Mord hat keine Tränen

Ann Granger , Axel Merz
Flexibler Einband: 398 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.09.2011
ISBN 9783404160730
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

12 märchen, englische literatur, erzählungen, gesellschaftskritik, granatapfelhaus, kindermärchen, klassiker, komik, kunstmärchen, märchen, mystik, oscar wilde, prosa, symbolik, tragik

Die Erzählungen und Märchen

Oscar Wilde , Felix Paul Greve , Franz Blei , Heinrich Vogeler
Flexibler Einband: 254 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 13.09.1972
ISBN 9783458317050
Genre: Klassiker

Rezension:

Oscar Wildes „Die Erzählungen und Märchen“ beinhaltet die Geschichten aus seinen Werken „Das Granatapfelhaus“, „Der glückliche Prinz und andere Erzählungen“ sowie die „Gedichte in Prosa“. Die Texte erzählen über Schicksale, die Herzen berühren, bezaubern durch die Entrückung ins Märchenhafte und Mystische, gleichen kunstvollen Wortgemälden, die zum Träumen und Verweilen einladen. Dazwischen fließen die Handlungen dahin wie quellfrisches Wasser im sprudelnden Bach.

Der Autor vereint in seinen Kunstmärchen Elemente unterschiedlicher Richtungen des Ästhetizismus. Als Anhänger der Bewegung „L'art pour l'art“ stellt er die ästhetische Gestaltung seiner Werke in den Mittelpunkt. Ruskins „Evangelium der Schönheit“ folgend spiegeln die Inhalte ebenso weltliche wie religiöse Wertvorstellungen wider, ohne moralisierend zu wirken, und in der „tiefen Traurigkeit über die Unzulänglichkeit der Welt“ (Gebrüder Grimm) offenbart sich die Sehnsucht nach mehr Mitgefühl und Nächstenliebe.

Das Buch beginnt mit der Geschichte über den jungen König, der nach seiner Geburt von seinem Großvater, dem damals herrschenden König, verstoßen wurde und die Prinzessin, die ihn in heimlicher Ehe gebar, aus nicht geklärtem Grund verstarb. Der Knabe wuchs bei einem Ziegenhirten auf, bis ihn eines Tages der sterbende König ins Schloss zurückholen ließ und ihn zum Thronfolger ernannte. Voller Leidenschaft gab sich der junge König den Verlockungen seiner Besitztümer hin. Drei aufeinanderfolgende Träume vergegenwärtigten ihm den Zusammenhang zwischen dem Wohlstand seines Standes und dem Elend des Volkes. Angewidert wandte sich der junge König von der Sucht nach dem Glanz des Goldes ab. Ein Zeichen setzend machte er sich ärmlich gekleidet, mit dem Hirtenstab anstelle des Zepters in der Hand, auf den Weg zur Krönung. Wie sonst als durch ein Wunder gelang es ihm, sich gegen den aufkeimenden Widerstand durchzusetzen und dem Zwang zur Etikette erfolgreich zu widerstehen.

In „Der Fischer und seine Seele“ verliebte sich ein Fischer in ein Meermädchen, das sich eines Tages in seinen Netzen verfangen hatte. Doch konnte er nur mit ihr zusammen sein, wenn er seine Seele von sich schickte, denn das Meervolk hatte keine Seelen. ‚Was nützt mir meine Seele‘, dachte er sich, ‚ich kenne sie nicht.‘ So ging er zum Priester, damit ihm dieser helfe, seine Seele loszuwerden. Der Priester aber sagte, die Seele sei der wertvollste Teil des Menschen und wer sie hergibt sei verloren wie das Meervolk, das wie die Tiere das Gute vom Bösen nicht trennt. Die Kaufleute mochten ihm auch nicht helfen, denn für ihre Geschäfte hatte eine Seele keinen Wert. Schließlich gelang es dem Fischer, einer jungen Hexe für einen Tanz vor dem Teufel das Geheimnis, wie man sich seiner Seele entledigt, zu entlocken. Alsdann schickte er seine Seele fort, ohne ihr sein Herz mitzugeben. Nach einem Jahr kam sie zurück aus dem Osten und wollte ihm den Spiegel der Weisheit schenken, den sie für ihn gestohlen hatte in der Hoffnung, dafür wieder bei ihm bleiben zu dürfen. Liebe sei besser als Weisheit, sprach der Fischer und die Seele zog weinend davon. Nach einem weiteren Jahr kehrte sie zurück aus dem Süden und bot dem Fischer den Ring des Reichtums an, den sie einem Kaiser abgenommen hatte. Doch der Fischer lehnte erneut ab. Nach dem dritten Jahr berichtete die Seele von einem schönen Mädchen, das sie in einer Stadt tanzen sah. Da sein Meermädchen mit ihrer Schwanzflosse nicht tanzen konnte, der Fischer aber das Tanzen sehr vermisste, machte er sich mit der Seele auf den Weg. Die Seele aber führte ihn von Stadt zu Stadt und verlangte von ihm, all die bösen Dinge zu tun, die sie, ohne Herz in ihrer Brust, von der Welt gelernt hatte. Der Fischer erkannte das Unrecht, das er seiner Seele angetan hatte und bereute sein Verhalten. Da gelang es der Seele, sich mit dem Fischer wieder zu vereinen, doch hatte dies den Tod des Meermädchens zur Folge. Der Fischer legte sich zu seiner Geliebten hin, trauerte weinend um sie und folgte ihr in den Tod.

Während der Abwesenheit „Des eigensüchtigen Riesen“ spielten die Kinder in dessen unbenutzten Garten. Der Garten blühte in allen Farben, pulsierte vor Leben, und die Kinder fühlten sich wohl. Nach sieben Jahren kehrte der Riese in sein Haus zurück. Er vertrieb die Kinder von seinem Grundstück und baute eine Mauer darum. Darauf kehrte der ewige Winter in seinem Garten ein, die letzte neugierige Blume zog sich in den Boden zurück. Bis eines Tages die Kinder durch ein Schlupfloch in der Mauer wiederkamen und mit ihnen der Frühling. Sie kletterten auf die Bäume und die Bäume erblühten. Das erwärmte des Riesen Herz so sehr, dass er sich fortan über ihre Anwesenheit freute, zu ihnen hinausging und mit ihnen spielte. Als des Riesen Leben endete, nahm ihn sein liebstes Kind, ein kleiner Junge mit Wundmalen an Händen und Füssen, mit ins Paradies.

Weitere Erzählungen: „Der Geburtstag der Infantin“, „Das Sternenkind“, „Der glückliche Prinz“, „Die Nachtigall und die Rose“, „Der ergebene Freund“, „Die bedeutende Rakete“, „Das Gespenst von Canterville“, „Die Sphinx ohne Rätsel“, „Der Modellmillionär“. Die Gedichte in Prosa: „Der Lehrer der Weisheit“, „Das Haus des Gerichts“, „Der Künstler“, „Der Mittler“, „Der Meister“, „Der Schüler“.

  (93)
Tags: ästhetizismus, erzählungen, komik, kunstmärchen, märchen, mystik, prosa, symbolik, tragik   (9)
 
275 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.