AvasBookwonderlands Bibliothek

114 Bücher, 45 Rezensionen

Zu AvasBookwonderlands Profil
Filtern nach
115 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(318)

704 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 121 Rezensionen

fantasy, sabaa tahir, liebe, jugendbuch, elias und laia

Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht

Sabaa Tahir , Barbara Imgrund
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 11.11.2016
ISBN 9783846600382
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(317)

814 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

maggie stiefvater, fantasy, träume, magie, greywaren

Wer die Lilie träumt

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina , Larissa Kulik
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei script5, 15.09.2014
ISBN 9783839001547
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

107 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

berlin, benedict wells, spinner, roman, trauer verarbeiten

Spinner

Benedict Wells
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 24.08.2016
ISBN 9783257243840
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(240)

395 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 115 Rezensionen

liebe, the last ones to know, musik, rock my soul, rockstar

Rock my Soul

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.06.2017
ISBN 9783734103568
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(181)

393 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 83 Rezensionen

siena, jugendbuch, ursula poznanski, thriller, italien

Aquila

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Loewe, 14.08.2017
ISBN 9783785586136
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

145 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

sarah j. maas, fantasy, mae, schöne sprache, familie

A Court of Wings and Ruin

Sarah J. Maas
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Childrens, 02.05.2017
ISBN 9781408857908
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(157)

348 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 107 Rezensionen

elfen, fantasy, holly black, prinz, der prinz der elfen

Der Prinz der Elfen

Holly Black , Anne Brauner
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 03.04.2017
ISBN 9783570164099
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Prinz der Elfen hat mich auf gewisse Art und Weise sprachlos zurückgelassen... leer im Kopf! Irgendwie fällt es mir auch nach Tagen noch schwer eine Rezension zu verfassen, obwohl ich euch gerne meine Meinung zu diesem Buch mitteilen möchte.

Die Story klang einfach schön, hat mich neugierig gemacht und mich sofort angesprochen. Ich konnte es kaum erwarten das Buch zu lesen und habe es mir augenblicklich auf der Couch gemütlich gemacht, nachdem es da war.

Was dann passierte? Der Schock! Denn bereits bei Kapitel 3 kam das erste Mal der Gedanke, das Buch abzubrechen. Dieser Gedanke kam immer und immer wieder, bis ich auf Seite 200 beinahe nachgab. Aber trotzdem ging es einfach nicht. ES GING NICHT! Keine Ahnung warum, aber ich las weiter... am Ende habe ich es nicht bereut, aber ob das letzte Drittel das Buch noch gekittet hat?
Für mich leider nicht.

Das, was ich an dem Buch definitiv positiv hervorheben kann ist die IDEE! Ja, die Idee ist großartig... sie ist neu und doch wieder nicht. Sie ist einfach gut. Auch Klappentext und Cover sind gelungen. Schätzungsweise die letzten 100 Seiten ließen mich aufatmen!
Und Jack! Jack mochte ich sehr ♥

Das war es für mich dann leider schon... meiner Meinung nach hat die Autorin sich selbst ein Bein gestellt, denn sie hat diese großartige Idee selbst sabotiert. Was mich wohl am meisten störte war, dass einfach kein Lesefluss zustande kam - ja, fast nicht zustande kommen konnte! Hier nehme ich die letzten Seiten mal raus, denn der Endteil war wirklich gut.

Was den Lesefluss gestört hat? So ziemlich alles... Immer wieder springt man zwischen Gegenwart und Erinnerungen und zwar ohne Vorankündigung. Was das heißt? Mitten im Text ist man auf einmal in einer anderen Zeit, in der Vergangenheit, in Erinnerungen. Es gibt dazu keine Vorwarnung wie ein neues Kapitel oder diese Abschnitte in kursiver Schrift zur Hervorhebung. Nein, sie sind einfach da und meiner Meinung nach nicht immer passend platziert. Vor allem kommen sie auf den ersten 200 Seiten unsagbar oft vor und hintenrum gar nicht mehr. Das ganze Konzept dahinter empfand ich als störend, hat mich immer wieder aus der Geschichte gerissen und wenn ich ehrlich bin auch gelangweilt.
Das wurde weder durch den Erzählstil noch die Charaktere ausgebügelt, sondern eher verstärkt. Die Geschichte wird aus Sicht der Erzählerperspektive geschrieben, 3. Person, was zusätzlich für eine Distanz zu den Personen sorgte. Diesen fehlte wiederum die Tiefe... Ob sie diese ohnehin nicht besaßen oder es für mich nur durch diese Zeitsprünge und den Erzählstil verstärkt wurde? ich weiß es nicht.

Puh... ich würde gerne sagen, ich bin fertig, aber leider gibt es noch mehr! Jetzt denkt ihr bestimmt: WAAAS? Neben dem Erzählstil, den Charakteren und dem Aufbau der Story gibt es noch mehr?
JEP! Und zwar ist mir das bei diesem Buch mehr als aufgefallen. Es ist mir quasi ins Gesicht gesprungen: Es wird immer nur erzählt! Ich hatte nie das Gefühl, wirklich dabei zu sein, etwas mitzuerleben. Das fand ich unheimlich schade. Hier ist zu viel TELL und viel zu wenig SHOW angesagt. Ja, die Story wird erzählt... die Charaktere werden beschrieben... Es wird erzählt und beschrieben, nicht mehr. Ich hatte stets das Gefühl neben dran zu stehen.

Ich möchte betonen, dass das mein Empfinden ist! Ich denke, dass sich meine Kritikpunkte gegenseitig gepusht haben. Sehr schade, aber leider nicht zu ändern.

Ob ich das Buch weiterempfehle? Ich weiß es nicht! Die Story und die Idee sind GUT! Wirklich! Märchen, Folklore, Feen, dunkle Gestalten und Wälder - insgesamt fantasievoll, skurril und abenteuerlich. Ich denke, das Buch ist eine Typsache. Versucht es. Mir war es zu sprunghaft, zu oberflächlich (besonders die Motive und Charaktere) und vor allem zu viel Erzählung, zu wenig Gefühl und dabei sein. 

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

226 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

liebe, fantasy, feyre, magie, feen

A Court of Mist and Fury

Sarah J. Maas
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury USA Childrens, 03.05.2016
ISBN 9781619634466
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(646)

1.026 Bibliotheken, 32 Leser, 0 Gruppen, 176 Rezensionen

paper prince, erin watt, liebe, royals, ella

Paper Prince

Erin Watt , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492060721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

176 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

fantasy, nica stevens, 4 sterne, nicastevens, spannend

Hüter der fünf Leben

Nica Stevens
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551316042
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.036)

1.722 Bibliotheken, 29 Leser, 1 Gruppe, 419 Rezensionen

erin watt, paper princess, liebe, erotik, ella

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

404 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 66 Rezensionen

jugendbuch, physik, liebe, verlust, trauer

Ein bisschen wie Unendlichkeit

Harriet Reuter Hapgood , Susanne Hornfeck
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 23.02.2017
ISBN 9783737340335
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(660)

1.450 Bibliotheken, 44 Leser, 3 Gruppen, 228 Rezensionen

fantasy, fae, das reich der sieben höfe, liebe, sarah j. maas

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423761635
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich habe das Buch doch recht spät gelesen... eigentlich wollte ich warten bis Teil 2 rauskommt, aber die liebe Melina von Thousand pages of a fangirl hat mich nicht in Ruhe gelassen :D haha.. Dafür danke ich ihr sehr. Warum?

Weil ich dieses Buch, verflucht nochmal, LIEBE! Ich weiß gar nicht, wie ich das ausdrücken soll! Wie ich all meine Gedanken und Gefühle zu diesem Buch in Worte fassen soll. Dieses Buch ist so unfassbar schön, ich möchte weinen! Wirklich! Es ist jetzt schon ein Jahreshighlight und ich beuge mich mal aus dem Fenster und sage: es ist DAS Jahreshighlight schlechthin! Ich habe seit Monaten nichts Besseres gelesen.. einfach WOW!

WOW WOW WOW WOW WOW WOW
OMG OMG OMG OMG OMG OMG
WTF WTF WTF WTF WTF WTF WTF
NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN
WAS????? WAS???? WAAAAAAAS?
OMG!!!!!!!!!!!

Das ist so ungefähr meine äußerst professionelle Meinung zu dem Buch... und ungefähr das, was ich beim Lesen gefühlt habe :D
Ich habe diesen Schatz verschlungen, inhaliert, ganz tief in mein Herz geschlossen. Sarah J Maas schreibt wie eine Göttin und erschafft hier eine Welt, die ihresgleichen sucht mit Charakteren, die dich nicht mehr loslassen und Gefühlen, die dich vollkommen einnehmen. Diese Geschichte wird oft mit Die Schöne und das Biest verglichen oder soll ihr ähneln. JEIN! Ich würde sagen, dass ihr euch von diesem Gedanken befreien solltet, denn es ist doch irgendwie anders.
Eines ist es ganz gewiss: EIN GENIESTREICH!

Ich habe gebibbert, gelacht, geweint. Ich war angespannt, verliebt, ängstlich, mutig und verzweifelt. Ich war Feyre! Ich habe mit ihr gekämpft! In diesem Land der Fae habe ich neue Freunde gefunden, meinen Horizont erweitert, mein Herz verloren und Feinden gegenübergestanden.


Die Charaktere sind einzigartig, wundervoll, authentisch! Der Stil so unfassbar gut und genial, dennoch so leicht und einnehmend. Die Geschichte, der Plot... *seufz* Es wird NIE NIE NIE langweilig, Fäden werden gesponnen und zusammengefügt, alles ist so durchdacht und so neu... Ich bin FAN! Ich bin so unsagbar verliebt in dieses Buch. Ich wünschte, ich könnte es nochmal lesen... nochmal neu, so als hätte ich es noch nicht gelesen.

Dieses Buch hat mein Herz höher schlagen lassen.. Dieses Buch ist unsagbar kostbar und ich kann nicht erklären, wie großartig ich es finde! Ich fiebere Band 2 entgegen! 

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(608)

1.387 Bibliotheken, 51 Leser, 2 Gruppen, 287 Rezensionen

fantasy, prinz, der kuss der lüge, prinzessin, attentäter

Der Kuss der Lüge

Mary E. Pearson ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 16.02.2017
ISBN 9783846600368
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Endlich kann ich meine Meinung zu diesem Buch aufschreiben. Vorher hat es irgendwie nicht geklappt. Ich konnte meine Gedanken zum Buch noch nicht richtig in Worte fassen, aber jetzt habe ich das Gefühl, es wird funktionieren....

Dieses Buch.
Es war und ist eine große HASS-LIEBE!
Die Charaktere? Hass-Liebe
Die Idee? Hass-Liebe
Der Aufbau, der Plot, der Schreibstil? Hass-Liebe

Vor allem war es am Anfang Hass und am Ende Liebe!

Ja, dieses Buch hat mich mehr zerrissen als ich gedacht hätte und vor allem hat es mir am Ende mehr gefallen als ich am Anfang hätte ahnen können! Es hat mich Nerven gekostet ohne Ende. Während ich das schreibe, kommen die Emotionen wieder hoch und ich muss gerade lachen, weil ich eigentlich nochmal sagen möchte: ICH HABE DEN ANFANG MIT JEDER FASER GEHASST haha... Der Plot ging nicht voran, die Prota konnte mich nicht erreichen, Pauline hat mich genervt, es war nicht meins.

Ja, einfach abbrechen und gut ist?
DAS GING NICHT! Es war absolut verrückt. Ich habe es weitergelesen. Ich wollte es weiterlesen, trotz allem. Ich kann es mir immer noch nicht erklären... Irgendetwas war und ist an diesem Buch, das mich dennoch gefangen hielt.

Und dann?
DANN KAM DAS LETZTE DRITTEL!

Ja und das hat mich so tief berührt, gefesselt und mitgerissen, dass sich das Durchhalten mehr als gelohnt hat. Ich war Feuer und Flamme, ich war mittendrin. Der Plot war auf einmal unfassbar gut, Lia hat mich gefunden, mich erreicht und mich mitgenommen und ich war endlich ein Teil der Geschichte. Einer Geschichte, die langsam begann - langsam und unspektakulär - und die dann zu etwas ganz Einzigartigem wurde, das immer noch langsam war und irgendwie still, aber dennoch so gewaltig und tief und besonders.

Diese Geschichte war wie ein Buch mit dreckigem und beschädigtem Einband. Unscheinbar und langweilig zu Beginn und dann auf einmal alles, was man sich wünschte, nachdem man sich traute, es zu behalten und aufzuschlagen.

Ach, verdammt, ich dachte ich könnte meine Gedanken zu dem Buch vernünftig aufschreiben, aber ich befürchte, ihr müsst doch mit diesem chaotischen Zeilen leben! Denn jetzt, wo ich an das Buch zurückdenke und an das Lesen, kommt alles wieder. Dieser Sog, den das Buch ausübte, ohne dass ich es merkte, und der mich nicht losließ. Der mir zuflüsterte: Gib nicht auf, mach weiter, noch eine Seite und noch eine...

Ist dieses Buch perfekt?
Um Gottes Willen, nein! Aber das macht es doch auf eine gewisse Weise doch perfekt, oder?

Die Schwächen lagen für mich definitiv zu Beginn bei Lia und Pauline. Die Kapitel aus Sicht des Prinzen und des Attentäters, von denen man bis zum Schluss nur vermuten kann, wer wer ist, waren für mich die spannendsten und ich glaube, sie waren der Grund, warum ich durchhielt.
Dann kam der Twist, die Geschichte wurde stark, spannend und intensiv - und das ganz ohne zu hetzen! Es war ein Rausch!

Ja, dieses Buch ist vielseitig, anders und ich glaube, wenn ihr dem Buch eine Chance gebt und durchhaltet, dann verzaubert es euch so wie mich. Es hat mich tief berührt. Die Charaktere sind authentisch, sie haben Gefühl, Verstand, Charakter. Kurz: SIE LEBTEN! Die Kulisse ist großartig und die Idee rückblickend einfach genial umgesetzt.

Mein Fazit:
Ein Buch, das unter die Haut geht, ohne dass man es merkt. Ein Buch, dass dich träumen, lieben und hoffen lässt. Ein Buch mit Ecken und Kanten. Ich habe geweint, ich gebe es zu, bei dieser einen Szene... und ich habe mehr als einmal die Augen geschlossen und gebetet, dass alles gut wird.
Wenn so etwas passiert, dann ist das Buch dein Buch. Ein Buch, bei dem es egal ist, ob du es gefunden hast oder es dich. Bei dem es egal ist, wie es anfing, sondern nur wichtig ist, wie es endet.

Ich sehe bei dem Buch zwei Möglichkeiten: Entweder es verzaubert euch sofort oder zum Schluss. So oder so - es wird euch verzaubern! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(308)

716 Bibliotheken, 44 Leser, 0 Gruppen, 105 Rezensionen

fae, rhysand, fantasy, das reich der sieben höfe, feyre

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 720 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 04.08.2017
ISBN 9783423761826
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(424)

704 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 160 Rezensionen

liebe, rockstar, jamie shaw, rock my heart, musik

Rock my Heart

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband
Erschienen bei Blanvalet, 13.02.2017
ISBN 9783734102684
Genre: Liebesromane

Rezension:


Rock my heart... Was soll ich sagen? Jamie Shaw rockte mein Herz. Adam rockte mein Herz, genau wie Ro und der Rest der Band. Von jetzt auf gleich, unwiderruflich. 
Manchmal passt es einfach! 💜  ICH BIN FAN!
Und es gibt rein gar nichts, das mir nicht gefiel! 


SCHREIBSTIL: locker, leicht, flüssig
IDEE / PLOT: nicht gänzlich neu, aber dafür nicht weniger schön! Die Erzählung macht's! 
CHARAKTERE: bunt, vielschichtig, wundervoll, menschlich


Dieses Buch hat richtig Spaß gemacht! Dieses Buch hat mich dazu gebracht zuerst in die falsche S-Bahn zu steigen und dann nochmal 2 Stationen zu weit... Dieses Buch ist ein perfekter Mix aus HUMOR, ROMANTIK, LIEBE, FREUNDSCHAFT, ABENTEUER! 
Ich habe so oft gelacht, wie ich geseufzt habe. Ich habe dieses Buch inhaliert! IN-HA-LIIIIIERT!!!
Adam ist heiß, ja, aber das wird einem nicht andauernd total plump unter die Nase gerieben. Das war erfrischend schön! Vor allem lasst euch eins gesagt sein: Nicht jeder Rockstar muss ein Arsch sein mit viel Geld. Adam zeigt, das geht auch anders... das geht besser :D 


Am meisten begeistert hat mich allerdings Ro. Sie ist eine der besten Protagonistinnen seit langer Zeit. Sie war echt, sie war so... besonders. Ich denke, das Geheimnis von Jamie Shaws Werk ist vor allem eines: Authentiziät! Ich habe jeden Dialog genossen, jede Seite, jeden Satz, jedes verdammte Wort. Weil es so echt wirkte, weil jeder Charakter echt sein könnte. Sie sind so perfekt unperfekt. 


FAZIT: 
Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Locker leicht trifft es euch mitten ins Herz. Jedes Wort gleicht einer Note... und am Ende macht ihr die Augen zu und lauscht leise dem Lied dieses Buches 💜 


Lesehighlight!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(193)

371 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 105 Rezensionen

briefe, liebe, tumblr, nie verschickte briefe, verlust

Ich wollte nur, dass du noch weißt ...

Emily Trunko , Nadine Mannchen , Lisa Congdon , typealive
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Loewe, 13.02.2017
ISBN 9783785586082
Genre: Jugendbuch

Rezension:

1 Wort, 3 Buchstaben, Tausende von Emotionen und Gedanken: WOW!
Heute kam dieses wirklich süße und einfach liebevoll gestaltete Buch bei mir an, auf dass ich mich schon seit Wochen gefreut habe. Der Titel hat mich bereits gepackt... ich lasse ihn mir immer noch auf der Zunge zergehen, denn für jeden von uns, für dich und für mich, bedeutet er etwas anderes. Er weckt Erinnerungen, Bilder, Gefühle.. ohne, dass wir es wollen. Es passiert einfach. Ich wollte nur, dass du noch weißt...

Fast jeder hat schon einmal einen Brief geschrieben. An sich selbst, das Universum, an einen geliebten oder verhassten Menschen - und manche davon haben wir nie abgeschickt. Diese Worte sind gesagt worden und zugleich irgendwie nicht.
Ich habe ein ganzes Buch mit ungesagten gesagten Worten gelesen und es hat mich so aufgewühlt, dass ich immer noch nach den richtigen Buchstaben suche, um sie zu Worten zusammenzusetzen und diese wiederum irgendwie in eine richtige Reihenfolge zu bringen, sodass sie Sinn machen.

Das Buch ist unterteilt in die Themen, um die es in den Briefen geht: Liebes Ich, Liebe Welt, Verlust, Liebe und viele mehr. Diese Briefe sind Poesie! Sie sind so echt und so wahr, sie sind besonders, magisch. Sie werden lebendig, wenn du sie liest. Diese Briefe und all die Worte, aus denen sie bestehen, werden zu den deinen und halten dich gefangen, lassen dich nicht mehr los. Sie nehmen dich mit auf eine Reise voller Liebe, Schmerz, Wut, Angst und Zuversicht. Sie schleichen sich in dein Herz, in hinterste Winkel deiner Erinnerungen und plötzlich wunderst du dich, warum deine Wangen nass sind, warum dein Herz so weh tut.
Weil dich dieses Buch genau da trifft! Weil all diese Menschen so magische Worte finden für Dinge, die man eigentlich nicht in Worte fassen kann. Weil all diese Worte zu jemandem gehören, weil all diese Menschen wirklich sind und ebenso all ihre Geschichten. Sie werden ein Teil von dir. Sie wurden ein Teil von mir... Seite um Seite habe ich verschlungen, aufgesogen, eingeatmet, umarmt. Seite um Seite habe ich mir gewünscht, all diesen Menschen auf ihre Briefe zu antworten.

1 Wort, 3 Buchstaben, Tausende von Emotionen und Gedanken: WOW!
Heute kam dieses wirklich süße und einfach liebevoll gestaltete Buch bei mir an, auf dass ich mich schon seit Wochen gefreut habe. Der Titel hat mich bereits gepackt... ich lasse ihn mir immer noch auf der Zunge zergehen, denn für jeden von uns, für dich und für mich, bedeutet er etwas anderes. Er weckt Erinnerungen, Bilder, Gefühle.. ohne, dass wir es wollen. Es passiert einfach. Ich wollte nur, dass du noch weißt...

Fast jeder hat schon einmal einen Brief geschrieben. An sich selbst, das Universum, an einen geliebten oder verhassten Menschen - und manche davon haben wir nie abgeschickt. Diese Worte sind gesagt worden und zugleich irgendwie nicht.
Ich habe ein ganzes Buch mit ungesagten gesagten Worten gelesen und es hat mich so aufgewühlt, dass ich immer noch nach den richtigen Buchstaben suche, um sie zu Worten zusammenzusetzen und diese wiederum irgendwie in eine richtige Reihenfolge zu bringen, sodass sie Sinn machen.

Das Buch ist unterteilt in die Themen, um die es in den Briefen geht: Liebes Ich, Liebe Welt, Verlust, Liebe und viele mehr. Diese Briefe sind Poesie! Sie sind so echt und so wahr, sie sind besonders, magisch. Sie werden lebendig, wenn du sie liest. Diese Briefe und all die Worte, aus denen sie bestehen, werden zu den deinen und halten dich gefangen, lassen dich nicht mehr los. Sie nehmen dich mit auf eine Reise voller Liebe, Schmerz, Wut, Angst und Zuversicht. Sie schleichen sich in dein Herz, in hinterste Winkel deiner Erinnerungen und plötzlich wunderst du dich, warum deine Wangen nass sind, warum dein Herz so weh tut.
Weil dich dieses Buch genau da trifft! Weil all diese Menschen so magische Worte finden für Dinge, die man eigentlich nicht in Worte fassen kann. Weil all diese Worte zu jemandem gehören, weil all diese Menschen wirklich sind und ebenso all ihre Geschichten. Sie werden ein Teil von dir. Sie wurden ein Teil von mir... Seite um Seite habe ich verschlungen, aufgesogen, eingeatmet, umarmt. Seite um Seite habe ich mir gewünscht, all diesen Menschen auf ihre Briefe zu antworten.

Dieses Buch ist besonders. Dieses Buch hat mich berührt. Richtig. Jede Seite. Jede Faser meines Ichs. Und ich denke, dass ich jetzt jemand anders bin. Vielleicht, ein wenig. Vielleicht hat das Buch mir auch nur wieder ein Stück Ich wiedergegeben. Ein Stück, das vergessen war. Erinnerungen. Unsagbar viele Erinnerungen. Vielleicht hat es mir einfach gezeigt, dass wir doch irgendwie alle gleich sind in all unserer Unterschiedlichkeit... und was wirklich zählt.

👉 FAZIT
Dieses Buch ist besonders. Dieses Buch hat mich berührt. Richtig. Jede Seite. Jede Faser meines Ichs. Und ich denke, dass ich jetzt jemand anders bin. Vielleicht, ein wenig. Vielleicht hat das Buch mir auch nur wieder ein Stück Ich wiedergegeben. Ein Stück, das vergessen war. Erinnerungen. Unsagbar viele Erinnerungen. Vielleicht hat es mir einfach gezeigt, dass wir doch irgendwie alle gleich sind in all unserer Unterschiedlichkeit... und was wirklich zählt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

167 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

drama, lovestory, carlsen, carlsenverlag, vanishing girls

Als ich dich suchte

Lauren Oliver , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.02.2017
ISBN 9783551583512
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

hund, bailey, ein hund fürs leben, herzerwärmend, reise

Bailey - Ein Freund fürs Leben

W. Bruce Cameron , Edith Beleites
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.01.2017
ISBN 9783453504011
Genre: Romane

Rezension:


Hach, Bailey! Ich habe mich sofort in das Cover und die Idee hinter der Geschichte verliebt. Ein Hund, der uns mit auf die Reise durch sein Leben nimmt - immer wieder und wieder. Ein Hund, der sich an jedes seiner Leben erinnern kann und am Ende begreift, was der Sinn hinter all dem ist.
Als ich das Buch zugeschlagen habe, habe ich schwer geschluckt und ein, zwei Tränchen verdrückt.

Ich mag es. Ich mag es wirklich und das macht mich sehr glücklich.
Warum?
Weil es am Anfang nicht danach aussah. Das Buch hat es mir bis Kapitel 4 bzw. 5 nicht leicht gemacht. Vielleicht habe ich es dem Buch auch nicht leicht gemacht haha.. wer weiß? Ich kam nur schwer rein. Der Schreibstil war gewöhnungsbedürftig, hauptsächlich wohl wegen der Perspektive. Man liest schließlich nicht alle Tage aus der Sicht eines Hundes. Es ging schleppend voran, nicht nur das Lesen, auch die Handlung. Aber aufhören konnte ich nicht. Und ich wollte auch nicht. Nein, ich wollte Bailey weiter begleiten und ich bereue es nicht. Besonders das Ende eines jeden Lebens hat mich tief berührt, all das, was er gelernt und mit ins neue Leben nahm. Mich berührte, dass der Hund hier als mehr als das gesehen und beschrieben wird: Als ein Lebewesen mit Herz und Seele, mit Gefühlen und Gedanken. Ich bin überzeugt davon, dass das stimmt, aber manche leider nicht... Vielleicht hat mich das Buch als Tiernärrin deshalb am Ende umso mehr berührt.
Was soll ich sagen?
Es gibt diese Bücher, die liebst du vom ersten Augenblick an, bis zum Ende. Dann gibt es diese Bücher, die sich langsam und leise in dein Herz schleichen, in die du dich Seite um Seite verliebst, ohne es zu merken. Bailey gehörte für mich dazu. Er schlich sich leise in mein Herz und erst als ich die letzte Seite zuschlug, wurde mir das klar.

Ein zauberhaftes Buch über Liebe, Freundschaft, den Sinn des Lebens. Eine Hommage an alle, die in Tieren mehr sehen als das. Die in ihnen einen Teil der Familie sehen, ein Lebewesen voller Emotionen, das genauso viel Wert ist wie wir.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(153)

420 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 58 Rezensionen

drachen, talon, julie kagawa, fantasy, drachennacht

Talon - Drachennacht

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 31.10.2016
ISBN 9783453269729
Genre: Jugendbuch

Rezension:

OH.

MEIN.

GOTT

!

ICH BIN FAN!

.... Fan dieser Reihe! Fan von Julie Kagawa! Fan von der Idee, dem Plot, dem Schreibstil, dem Cover.... Ja, ich schwärme! Ja, ich bin verliebt. Egal, was man von dem Plot, der Erzählung, den Charakteren halten mag... es lässt sich richtig gut lesen!
Wenn Julie Kagawa eines kann, dann schreiben! Es macht Spaß, es ist nicht anstrengend, die Seiten fliegen so dahin...

Die Talon Reihe beinhaltet insgesamt 5 Teile, wie ich heute in Erfahrung bringen konnte, und das macht mich wahnsinnig! Teil 4 kommt noch dieses Jahr raus, Teil 5 wohl 2018.
Omg, das ist Quälerei! Denn eins sage ich euch: Band 1 war gut, Band 2 war sogar ein Stück besser, aber Teil 3 hat mich vollkommen mitgerissen. Teil 3 war einfach nur ein Feuerwerk aus Spannung, Action, Emotionen und weiteren Puzzleteilen, die einen Blick auf das Gesamtwerk erahnen lassen. Neue Fäden werden gesponnen, alte zusammengeführt. Die Charaktere haben Herz und Verstand, aber viel wichtiger: Sie haben Fehler! Sie sind liebenswert, sie sind tiefgründig, sie sind besonders.

Und dann dieses Ende... dieses Ende... ich... mir fehlen die Worte!

Es passiert so viel. Man erfährt so viel mehr und versteht alles so viel besser.
Dieses Buch ist eine perfekte Wundertüte! Wenn ihr es öffnet, erhaltet ihr einen schnelleren Puls, ein paar Schmetterlinge im Bauch und ziemlich viele WOW und OMG Momente. Am Ende lächelt es euch fies an und sagt: Man muss aufhören, wenn es am spannendsten ist...

Talon 3 ist jetzt schon ein Jahreshighlight für mich und ich hoffe, Teil 4 wird mindestens genauso gut. Ich will weiter mit Ember kämpfen, mit ihr hoffen, lieben, Angst haben und Mut zeigen.

An dieser Stelle speie ich Feuer, erhebe meine Flügel und schreie: TEAM RILEY!

Absolute Leseempfehlung! Eine drachenstarke Reihe, die Seite um Seite besser wird.
Eine Reihe mit unfassbar schöner Gestaltung und einem unglaublich gelungenem Cover. Einfach perfekt.


Eure Ava

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(586)

1.259 Bibliotheken, 27 Leser, 3 Gruppen, 222 Rezensionen

raumschiff, liebe, these broken stars, jugendbuch, amie kaufman

These Broken Stars. Lilac und Tarver

Amie Kaufman , Meagan Spooner , Stefanie Frida Lemke
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.05.2016
ISBN 9783551583574
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(538)

1.079 Bibliotheken, 20 Leser, 1 Gruppe, 124 Rezensionen

jugendbuch, dystopie, fantasy, das juwel, liebe

Das Juwel - Die weiße Rose

Amy Ewing , Andrea Fischer
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 25.08.2016
ISBN 9783841422439
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.175)

2.344 Bibliotheken, 32 Leser, 5 Gruppen, 316 Rezensionen

dystopie, fantasy, amy ewing, das juwel, liebe

Das Juwel - Die Gabe

Amy Ewing ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.08.2015
ISBN 9783841421043
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

weihnachtsgeschichte, weihnachtsroman, familie, geschwister, familienroman

Familie Olivers Weihnachtsgeschichte

D.B. Granzow
E-Buch Text: 200 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag, 30.11.2016
ISBN 9783959912433
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(283)

719 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 158 Rezensionen

liebe, reise, wünsche, ava reed, tod

Wir fliegen, wenn wir fallen

Ava Reed , Alexander Kopainski
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 17.02.2017
ISBN 9783764170721
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
115 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks