BücherBunny

BücherBunnys Bibliothek

32 Bücher, 20 Rezensionen

Zu BücherBunnys Profil
Filtern nach
32 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(539)

1.010 Bibliotheken, 31 Leser, 5 Gruppen, 108 Rezensionen

england, tod, drogen, kleinstadt, gemeinderat

Ein plötzlicher Todesfall

Joanne K. Rowling , Susanne Aeckerle ,
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.09.2012
ISBN 9783551588883
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(191)

414 Bibliotheken, 6 Leser, 5 Gruppen, 35 Rezensionen

thriller, mord, wette, joy fielding, liebe

Das Verhängnis

Joy Fielding , Kristian Lutze
Flexibler Einband: 413 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.02.2012
ISBN 9783442473502
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das war nun das dritte oder vierte Joy Fielding-Buch, das ich gelesen habe. Aber irgendwie kann ich mich für ihre Bücher nicht begeistern. "Das Verhängnis" zählt etwas mehr als 400 Seiten, aber ich muss zugeben, dass mich die ersten 370 davon nicht sonderlich in ihren Bann ziehen konnten. Die Geschichte nimmt nun mal so ihren Lauf und wird von endlosen Handlungssträngen in die Länge gezogen. Zwischendurch hab ich das Buch auch für einige Zeit einfach weggelegt, weil mich der weitere Verlauf gar nicht erst interessierte. Lediglich auf den letzten Seiten wurde es spannend - und da ging es dann so richtig krass ab! Für meinen Geschmack war es schon ein bisschen übertrieben. Das Ende und die Aufschlüsselung der ganzen Geschichte fand ich jedoch sehr gelungen und wirklich unvorhersehbar!!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.175)

4.640 Bibliotheken, 68 Leser, 7 Gruppen, 264 Rezensionen

liebe, erotik, sex, ana, christian

Shades of Grey - Gefährliche Liebe

E. L. James , ,
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 05.09.2012
ISBN 9783442478965
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Meiner Meinung nach ähnelt der Hype um "Shades of Grey" stark dem von "Twilight". Zuerst reißen sich alle um dass Buch und hoffen auf eine starbesetzte Verfilmung und sobald die Aufregung abflaut, wird einem bewusst, dass es eigentlich ziemlich wert- und anspruchslos war.
Ich kann dem Buch wirklich kaum etwas Positives abgewinnen. Es ist ja ganz nett, dass sich Christian für Ana ändern will, aber dass die werte Mrs. James in jedem Satz anbringen muss, wie bedingungslos und tiefgründig die Liebe zwischen den beiden ist, ist schon ziemlich überflüssig.... An und für sich wird es ja zu einer netten Lovestory, aber irgendwie ist alles so komplett aus der Luft gegriffen. Innerhalb von, keine Ahnung, 10 Tagen oder so, passiert einfach ALLES. 

achtung-spoiler!

Durchgeknallte Ex, die Ana abknallen will, ein Anschlag auf Christian wird verübt, natürlich hält er um ihre Hand an und schlussendlich kauft er auch ein Haus für die beiden. Aber selbstverständlich handelt es sich auch hier um einen privaten Palast mit 1000 qm Wohnfläche. Und genau das war mein Problem. Diese unglaubliche Protzerei und James' Talent maßlos zu übertreiben. Christian sieht nicht nur wahnsinnig gut aus und ist erfolgreicher Jungunternehmer - nein. Er verdient pro Stunde 100.000 Dollar, besitzt natürlich einen privaten Jet und auch einen Helikopter, er segelt wahnsinnig gerne mit seiner wahnsinnig teuren, riesigen Jacht, besitzt ein schickes Ferienhaus in Aspen, hat in der Garage mehr Audis stehen als jedes Autohaus und und und...
Und genau das ist neben dem anspruchslosen Schreibstil, den ständigen Wiederholungen und der seichten Story mein größter Kritikpunkt.
Ob ich den dritten Teil auch noch lesen werde, weiß ich noch nicht. Zumindest lässt der "cliffhanger" darauf hoffen, dass im nächsten Teil noch etwas Spannung aufkommt.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(451)

737 Bibliotheken, 6 Leser, 10 Gruppen, 119 Rezensionen

liebe, stalking, wien, stalker, angst

Ewig Dein

Daniel Glattauer
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 06.02.2012
ISBN 9783552061811
Genre: Romane

Rezension:

Hmm... Es fällt mir irgendwie schwer, dieses Buch zu bewerten...
Vorneweg muss ich mal wieder Glattauers Talent loben, mit Sprache umzugehen. Wie auch in seinen anderen Büchern, versteht er es einfach mit Worten zu spielen und seinen Werken somit eine besondere Note zu verleihen. Da es sich auch inhaltlich um ein anderes Genre als bisher handelt, musste ich "Ewig Dein" einfach lesen. Was sich anfangs als ziemlich mühsam herausstellte... Ich konnte mich nicht so wirklich auf die Geschichte einlassen. Keiner der Protagonisten war mir sonderlich sympathisch, noch unsympathisch. Das Thema wurde schnell abgehandelt. Irgendwie kam es mir so vor, als hätte Glattauer seinen Roman irgendwo zwischen Frühstück und Mittagspause schnell runtergetippt. Er ging auf nichts wirklich ein, beschrieb weder Personen, noch Situationen genau.  
Man liest halt so dahin ohne von der Story in den Bann gezogen zu werden. Das alles änderte sich schlagartig auf den letzten 80-90 Seiten. Da wurde es richtig spannend und mir schien, als würde Glattauer auch genauer auf die Geschehnisse eingehen und sie auch eindrucksvoller und ausführlicher zu schildern. Zum Schluss musste ich richtig mitfiebern und war mir selbst nicht mehr ganz sicher, wer von den beiden Protagonisten nicht mehr alle Tassen im Schrank hat. Und als sich letztendlich das ausgeklügelte Lügenkonstrukt auf überraschende Weise doch noch auflöste, kam ich zu dem Schluss, dass es sich doch um ein weiteres, empfehlenswertes Glattauer-Buch handelt ;).

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.466)

10.124 Bibliotheken, 109 Leser, 11 Gruppen, 558 Rezensionen

erotik, liebe, sex, bdsm, ana

Shades of Grey - Geheimes Verlangen

E. L. James , Andrea Brandl , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.07.2012
ISBN 9783442478958
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Trashig & vorhersehbar. Die Autorin besticht weder durch eine ausgeklügelte Story, noch beeindruckt der Schreibstil oder die Wortwahl. Im Prinzip weiß man genau, was passieren wird und wie es weitergeht. Das Buch wird zu ca. 65% von Sex bestimmt und die restlichen 35% ragen auch nicht wirklich hervor.
Rückblickend betrachtet, kann man sich das Buch eigentlich echt sparen. 
Trotzdem hatte es eine magnetische Wirkung auf mich, ich konnte es kaum weglegen und brenne schon darauf, die Fortsetzung zu lesen :))

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

israel, gegenwart, gedanken, laaange sätze, ehebruch

Liebesleben

Zeruya Shalev , Mirjam Pressler
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Berliner Taschenbuch Verlag BVT, 07.01.2012
ISBN 9783833308079
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

128 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

ratgeber, frauen, tipps, tricks, sachbuch

Eine Frau - Ein Buch

Heike Blümner , Jackie Thomé , Heike Blümner , Jackie Thomé
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Süddeutsche Zeitung, 13.09.2008
ISBN 9783866156524
Genre: Comics

Rezension:

Ein ganz nettes und teilweise hilfreiches Buch. Es ist auch ganz unterhaltsam zu lesen, vom Hocker gehauen hat es mich nicht. Den ein oder anderen Tipp werde ich mir zu Herzen nehmen und auch umsetzen. Einige Kapitel haben mich besonders interessiert, es gab aber auch ein paar, die ich einfach übersprungen habe.
Wer Lust auf ein paar witzige Tipps hat, soll das Buch lesen, wenn man davon ablässt, hat man aber auch nichts verpasst.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

223 Bibliotheken, 21 Leser, 5 Gruppen, 13 Rezensionen

liebesbriefe, liebe, briefe, lord byron, oscar wilde

Liebesbriefe großer Männer

Sabine Anders , Katharina Maier
Buch: 256 Seiten
Erschienen bei marix Verlag ein Imprint von Verlagshaus Römerweg, 19.01.2016
ISBN 9783865391872
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(181)

378 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 18 Rezensionen

england, familie, bank, macht, historischer roman

Die Pfeiler der Macht

Ken Follett
Fester Einband: 636 Seiten
Erschienen bei Lübbe, 01.01.1994
ISBN 9783785707357
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(399)

605 Bibliotheken, 9 Leser, 8 Gruppen, 99 Rezensionen

shakespeare, liebe, humor, zeitreise, london

Plötzlich Shakespeare

David Safier , , ,
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 12.03.2010
ISBN 9783463405537
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(255)

480 Bibliotheken, 5 Leser, 7 Gruppen, 66 Rezensionen

zirkus, liebe, elefant, amerika, tierarzt

Wasser für die Elefanten

Sara Gruen , Eva Kemper
Fester Einband: 396 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 21.02.2008
ISBN 9783832180263
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe mir erst den Film angesehen und bin dadurch auch erst auf das Buch aufmerksam geworden. Ehrlich gesagt, fand ich den Film besser, was bei den ausgezeichneten Schauspielern und den wunderschönen Aufnahmen auch nicht überrascht.
Vor allem auf den ersten 100 Seiten war ich von Gruens Können kaum zu überzeugen. Die Geschichte ist zwar gut aufgebaut und auch die wechselnden Sichten zwischen dem alten und dem jungen Jacob sind gut gewählt, aber der teilweise etwas derbe Stil störte mich. Deswegen legte ich das Buch auch des Öfteren zur Seite. Als ich vor ein paar Tagen beschloss, ein bisschen weiterzulesen, änderte sich meine Meinung zu dem Roman grundlegend. Der Rest des Buches ist wirklich gut und gefühlvoll geschrieben, reißt einen regelrecht in seinen Bann. Obwohl ich das Ende eigentlich schon kannte, war ich so gespannt, dass ich schließlich bis 2 Uhr wach bleiben musste:).

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

212 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 11 Rezensionen

liebe, kolumbien, südamerika, cholera, roman

Die Liebe in den Zeiten der Cholera

Gabriel García Márquez , Dagmar Ploetz [Übers.]
Fester Einband: 509 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 01.01.1987
ISBN 9783462018042
Genre: Liebesromane

Rezension:

Gabriel Garcia Marquez schmückt die Geschichte v.a. durch seine bildhafte Sprache sehr schön aus. Leider hab ich mir etwas mehr Leidenschaft beiderseits erwartet und nicht nur schmerzvolle Hingabe, die anscheinend fast nur seinerseits besteht.
Insgesamt ein gutes Buch, das man lesen sollte, aber nicht muss.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

348 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 13 Rezensionen

abtreibung, waisenhaus, liebe, usa, irving

Gottes Werk und Teufels Beitrag

John Irving , Thomas Lindquist (Übers.)
Fester Einband: 832 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 01.03.1995
ISBN 9783257017663
Genre: Liebesromane

Rezension:

Auf den ersten 200 Seiten ging mir Irvings Roman ziemlich auf die Nerven und ich spielte des Öfteren mit dem Gedanken, das Buch einfach beiseite zu legen.
Erst als ich verstand, mit welchen Unsicherheiten und Ängsten sich der Protagonist auseinandersetzen muss und wie sehr jene Waise nach Halt und Routine strebt, wurde mir die Tiefgründigkeit dieses Romans bewusst.
Wer mit dem medizinischen Fachjargon nicht so sehr vertraut ist, wird es an manchen Stellen mühsam finden, dem Autor zu folgen. Auch die teilweise vulgären Ausdrucksweisen stießen bei mir nicht auf Begeisterung.
Trotzdem ist es eine berührende Geschichte über Liebe und Verpflichtung, Aufopferung und Gerechtigkeit und die Bereitschaft, das eigene Glück zum Wohle jener, die man liebt, hinten anzustellen.

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

199 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 11 Rezensionen

liebe, london, karriere, arbeit, alexandra potter

Heute schon geträumt?

Alexandra Potter , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 443 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 07.09.2009
ISBN 9783442470587
Genre: Romane

Rezension:

Prädikat: sehr unterhaltsam
Als Potters Protagonistin Charlotte Merryweather auf ihr 21-jähriges Selbst trifft, bemerkt sie, dass ihr eigentlich perfektes Leben genau das ist, was sie nie wollte und will nun die junge Lottie davon abhalten, in die gleiche (falsche) Richtung zu steuern...
Alexandra Potter besticht durch einen sehr unterhaltsamen Schreibstil und gibt oft peinliche Alltagspannen wieder, die einen immer wieder zum Lachen bringen. Als typisches Frauenbuch ist es genau die richtige Aufheiterung für kalte Tage.
Allen komischen Szenen zum Trotz lässt sie die Moral von der Geschicht dennoch nicht untergehen:
Man kann die Vergangenheit nicht ändern, aber es ist dennoch nie zu spät, sein Schicksal in die Hand zu nehmen!

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

107 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

klassiker, freundschaft, mittelalter, kunst, roman

Narziss und Goldmund

Hermann Hesse
Fester Einband: 305 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 06.12.2004
ISBN 9783518031452
Genre: Klassiker

Rezension:

Meine Rezension fällt diesmal kurz und bündig aus:
Hesse behandelt das Leben der beiden Protagonisten, die unterschiedlicher nicht sein könnten und hat damit ein Werk erschaffen, das es definitiv verdient hat, auf die Liste der "Weltliteratur" zu kommen. "Narziss und Goldmund" muss man einfach gelesen haben!

  (20)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

312 Bibliotheken, 10 Leser, 6 Gruppen, 53 Rezensionen

liebe, siena, italien, romeo und julia, julia

Julia

Anne Fortier , Birgit Moosmüller
Fester Einband: 637 Seiten
Erschienen bei Krüger Verlag, 16.04.2010
ISBN 9783810506788
Genre: Liebesromane

Rezension:

In ihrem berührenden Roman wagt Anne Fortier einen großen Schritt und rollt eine der bekanntesten Liebesgeschichten von einem der bekanntesten Schriftsteller aller Zeiten neu auf. Sie verlegt die Handlung nach Siena und verfolgt die beiden Liebenden sogar bis in die Gegenwart.
Anfangs war ich etwas skeptisch, ob sie bei dem Versuch, Romeo und Julia zu zeitgenössischen Helden zu machen, nicht kläglich scheitern würde, wurde aber bereits nach den ersten paar Seiten vom absoluten Gegenteil überzeugt. Dem Buch fehlt es an nichts - Liebe, Spannung, Herzschmerz, Lügen und Intrigen - Anne Fortier hat wirklich an alles gedacht. Die Handlung ist clever durchdacht und Fortiers wunderschöne Art zu schreiben veranlässt einen schon so manches Mal zum Träumen.
Ich kann "Julia" jedoch nicht mit fünf Sternen bewerten, da mir das Ende doch zu wild und actionreich erscheint und das "grande finale" unter den Mauern einer Kirche etwas zu abstrus rüberkommt.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

211 Bibliotheken, 1 Leser, 7 Gruppen, 52 Rezensionen

dackel, liebe, hund, humor, freundschaft

Dackelblick

Frauke Scheunemann
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Page & Turner, 22.02.2010
ISBN 9783442203574
Genre: Liebesromane

Rezension:

Einfach super:)! Der Roman lässt sich als locker-leichte Sommerlektüre definitiv empfehlen! Die Autorin beschreibt die Irrungen und Wirrungen, die die Liebe zwischen Zweibeinern so mit sich bringt, aus der Sicht des Dackels Carl-Leopold von Eschersbach, alias Herkules Neumann. Der kleine Welpe versteht so manches menschliches Handeln nicht recht, was immer wieder zu lustigen Kommentaren führt, die den Leser schmunzeln lassen.
Als sich der Dackelmix nun auch noch gemeinsam mit seinem Freund, dem dicken Kater Herr Beck, auf Partnersuche für sein Frauchen begibt, beginnt ein mitreißendes Abenteuer über Liebe, Trennung, Freundschaft und die fehlende Kommunikation zwischen Mensch und Hund:).
Daumen hoch!

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

queer, ich hab nur "der tod in venedig" gelesen. eine schöne schreibweise, und eine interessante entwicklung. allerdings war mir nicht alles ganz klar und am ende vermischen sich traum und realität in aschenbachs kränklichen zustandes. auch ist mir nicht

Der Tod in Venedig und andere Erzählungen

Thomas Mann
Fester Einband: 367 Seiten
Erschienen bei Fischer (S.), Frankfurt, 22.09.2006
ISBN 9783100485151
Genre: Klassiker

Rezension:

Katastrophal langweilig. Wenn ich das Buch nicht hätte lesen müssen, hätte ich es nach ca. 10 Seiten zurückgelegt. Es passiert nichts, absolut nichts, außer dass der Protagonist pädophile Neigungen aufweist und letzten Endes stirbt. Das Buch ist zwar ziemlich dünn, aber trotzdem habe ich eine halbe Ewigkeit gebraucht, um es zu lesen. Aus pädagogischen Gründen wurde ich dann auch noch dazu gezwungen den Film anzusehen!
Ich kann von beidem - Buch und Film - abraten, es sei denn, man kann nicht einschlafen und Schäfchen zählen bringt auch nichts mehr...

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

138 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 11 Rezensionen

überleben, einsamkeit, wald, tiere, wand

Die Wand

Marlen Haushofer
Fester Einband: 275 Seiten
Erschienen bei Claassen, 01.01.1992
ISBN 9783546000055
Genre: Romane

Rezension:

Eigentlich passiert in Haushofers skurrilem Roman nicht sonderlich viel.
Nachdem die Protagonistin im Wald auf eine undurchdringliche Wand trifft, ist sie von nun an auf sich selbst gestellt. In der Hoffnung, dass sie doch eines Tages wieder in die Zivilisation zurückfindet, hält sie ihre Erlebnisse schriftlich fest.
Obwohl nicht wirklich viel geschieht und die Wand sehr selten erwähnt wird, macht sie einem Angst und bestärkt die Befürchtung, dass die Vorräte der Protagonistin, die man im Laufe des Romans liebgewinnt, zur Neige gehen werden, um ihr und ihren Tieren ein qualvolles Ende zu bereiten.
Der Roman regt einen zum Nachdenken an, man macht sich Gedanken über Leben und Tod, Verlust und den damit verbundenen Schmerz und ist wirklich sehr empfehlenswert!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(223)

448 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 52 Rezensionen

geist, liebe, london, charleston, familie

Charleston Girl

Sophie Kinsella , Jörn Ingwersen
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Manhattan, 14.09.2009
ISBN 9783442546473
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wie immer ein voller Kinsella-Erfolg!!
Obwohl ich anfangs sehr skeptisch war was die Gegenwart eines Geistes angeht, hat mich Kinsellas einzigartig witziger Schreibstil die schrille Sadie richtig liebgewinnen lassen. Es handelt sich auch hier wieder einmal um ein absolutes Frauenbuch, das die Leserin aus jedem Tief holt. Die Protagonistin muss Alltagsprobleme bewältigen, die uns allen bekannt sind und die Präsenz des Geistes ihrer Großtante bringt sie in so manch peinliche Situation und manchmal möchte man auch als Leserin vor lauter Scham am liebsten im Erdboden versinken;).
Alles in allem also sehr empfehlenswerte Frauenliteratur!

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

182 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 15 Rezensionen

tee, liebe, london, 19. jahrhundert, amerika

Die Teerose

Jennifer Donnelly
Fester Einband: 686 Seiten
Erschienen bei Kabel, E, 01.01.2003
ISBN 9783822506172
Genre: Historische Romane

Rezension:

In Jennifer Donnellys "Teerose" ist praktisch für jeden Geschmack etwas dabei - von Herzschmerz über Liebe und Trauer bis hin zu nervenzerreißendem Mord und Totschlag. Die Autorin verwendet gekonnte Satzkonstruktionen und Ausdrücke, die den Leser noch tiefer in die Geschichte eintauchen lassen. Der Verlauf der Geschichte ist sehr raffiniert gewählt und obwohl man hin und wieder auf sehr vorhersehbare Passagen trifft, gibt Jennifer Donnelly der Geschichte auch oft neue Wendungen. Jedoch trägt sie manchmal mit dem maßlosen Erfolg der Protagonistin zu sehr auf, dieser scheint irgendwie alles zu gelingen und sie beherrscht letztendlich den weltweiten Teemarkt.
Ein insgesamt sehr empfehlenswertes Buch, jedoch hat es mich nahezu wahnsinnig gemacht, "Albtraum" nahezu 50x mit "p" lesen zu müssen....

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

158 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

österreich, interview, wetter, liebe, wetten dass

Das Wetter vor 15 Jahren

Wolf Haas
Buch: 223 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 01.09.2006
ISBN 9783455400045
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(384)

684 Bibliotheken, 3 Leser, 7 Gruppen, 51 Rezensionen

liebe, geheimnisse, humor, flugzeug, london

Sag's nicht weiter, Liebling

Sophie Kinsella ,
Flexibler Einband: 379 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 01.02.2004
ISBN 9783442456321
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.142)

3.624 Bibliotheken, 25 Leser, 26 Gruppen, 239 Rezensionen

liebe, vampire, bella, edward, werwölfe

Bis(s) zum Abendrot

Stephenie Meyer , Sylke Hachmeister (Übersetz.)
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.02.2008
ISBN 9783551581662
Genre: Fantasy

Rezension:

--> Das meiner Meinung nach bisher schlechteste Buch der angesagten Bis(s)-Autorin. Bis jetzt konnte mich die wunderbare Liebesgeschichte zwischen Edward und Bella immer nächtelang fesseln, in "Eclipse" nervt einen das ewige Hin und Her zwischen Jacob und Edward jedoch schön langsam. Eine etwas zu unentschiedene Bella weiß einfach nicht, welches Monster das richtige für sie ist - küsst einmal den Werwolf, dann doch wieder den Vampir. Jedoch kommt es im 3. Teil auch zu Mord und Totschlag und brutale Schlachten zwischen Werwölfen und Vampiren geben der Saga eine neue Wendung.
Trotzdem kommen die gewünschten Liebesschwüre und nahezu unzähligen Heiratsanträge natürlich nicht zu kurz und jeder Fan ist praktisch verpflichtet, auch den 3. Teil der Twilight-Saga zu verschlingen. Es bleibt nur zu hoffen, dass man im 4. Teil wieder auf den gewohnten Liebes-Bann zwischen Mensch und Vampir trifft.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

116 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, roman, schicksal

Die Frau des Zeitreisenden

Audrey Niffenegger
Fester Einband: 543 Seiten
Erschienen bei Weltbild Verlag, 01.01.2004
ISBN 9783828986664
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Buch liest sich halt so dahin, ohne dass wirklich etwas passiert. An das Zeitreisen des Protagonisten muss man sich anfangs erst gewöhnen, die Idee an sich verleiht dem Roman natürlich etwas Außergewöhnliches. Niffeneggers Stil ist nicht besonders berauschend, lediglich zum Schluss gelingt es ihr, Emotionen im Leser zu wecken.

  (11)
Tags:  
 
32 Ergebnisse