Bambees Bibliothek

39 Bücher, 22 Rezensionen

Zu Bambees Profil
Filtern nach
39 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

129 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

erotik, reihe, liebesroman, abschlussband, trinity - brennendes verlangen

Trinity - Brennendes Verlangen

Audrey Carlan , Christiane Sipeer
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.09.2017
ISBN 9783548289380
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Lange habe ich mich gesträubt das letzte Band der Trinity Reihe zu kaufen. Ich wollte einfach nicht das es endet. Mein Freund hat mir dann das Buch gekauft und ich musste sofort mit dem lesen beginnen und konnte nicht aufhören.

Schnell hatte ich auch dieses Buch durch und war mit vielen Gefühlen überwältigt worden…

Kat ist seit dem Brand nicht mehr sie selbst. Sie ist in sich gekehrt und lässt niemanden an sich heran. Auch nicht ihre große Liebe Carson. Sie trennt sich schmerzhaft von ihm , in dem Gedanken er würde sie nicht aufrichtig lieben und würde etwas besseres finden. Carson ist am Boden zerstört und besucht eine Kneipe in der er sich betrinkt und einen Fehler begeht…

Nach 2 Jahren treffen die beiden wieder aufeinander und die Gefühle für einander haben sich nicht verändert. Beiden wird bewusst das sie nicht ohne den anderen können und Kat versucht ihre Angst, die Narben und die Vergangenheit beiseite zu schieben und in die Zukunft zu blicken. Doch Carsons Fehler den er vor 2 Jahren begangen hat taucht auf und gesteht Carson etwas, dass sein Leben auf den Kopf stellt…

Kathleen steht zu Carson auch wenn es schwer für sie am Anfang ist und als die beiden immer mehr ihre Zukunft planen, plant jemand anderes Rache und ist bereit dafür zu töten !

 

Es gab so viele Überraschende Momente, so viele Wendungen und auch in diesem Band musste ich Tränen verdrücken. Vor allem als ich das Buch beendete. Es ist ein gelungener Abschluss und es lohnt sich absolut die Trinity Reihe zu lesen, denn es geht mehr als um die Leidenschaft die ein großen teil davon ausmacht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

44 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

paris, seven nights, liebe, erotik, jeanette grey

Seven Nights - Paris

Jeanette Grey , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Diana, 11.09.2017
ISBN 9783453422018
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

97 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

wellington, polo, nacho figueras, liebe, jessica whitman

Die Wellington-Saga - Verlangen

Nacho Figueras , Jessica Whitman , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.09.2017
ISBN 9783734103742
Genre: Liebesromane

Rezension:

In dem letzten Band der Wellington Saga geht es um Antonia ( auch genannt Noni ), die Stiefschwester der Del Campo Brüder.

Bevor sie nach Wellington kam, war ihr Leben schwer und sie fühlte sich einsam. Doch Pilar Del Campo die Mutter von Alejandro und Sebastian, macht es Antonia nicht leicht sich Willkommen zu fühlen. Sie will sie nicht in die Familie mit intrigieren, denn in ihren Augen ist Antonia der Fehler ihres verstorbenen Mannes und nun muss Pilar sie ständig sehen. Das geht an Antonia nicht vorbei und sie merkt deutlich den Hass von Pilar. Dabei wünscht sie sich nichts sehnlicher als eine Familie…

Ihr halt ist Enzo. Vom ersten kennen lernen an wurden die beide unzertrennlich und beste Freunde. Und Enzo ist seit der ersten Begegnung in Antonia verliebt. Beide kommen sich nach einer Feier näher. Ist Antonia auch verliebt in Enzo ? Als sie sich auf ihn einlassen will überrollt die Vergangenheit sie und um die beiden sieht es nicht gut aus.

Mir gefällt die Protagonistin Antonia. Sie wirkt sympatisch aber lässt sich auch ziemlich beeinflussen. Als die Vergangenheit sie besucht, habe ich einige Handlungen nicht verstanden und Antonia war sehr naiv. Dabei dachte ich immer sie sei die starke, da sie einiges durchmachen musste. Ich hoffe sehr das sie zu Besinnung kommen würde….

FAZIT: 

Das Buch gefiel mir gut. Konnte aber nicht mit Band 2 hinhalten, trotzdem sehr lesenswert.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(111)

194 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

krankheit, nicola yoon, du neben mir, jugendbuch, liebe

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

Nicola Yoon , Simone Wiemken
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei cbt, 17.04.2017
ISBN 9783570310991
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(147)

258 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 83 Rezensionen

thriller, entführung, amy gentry, spannung, familie

Good as Gone

Amy Gentry , Astrid Arz
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 27.02.2017
ISBN 9783570103234
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Tom und Anna haben das Schlimmste erlebt, was sich Eltern vorstellen können: Ihre 13-jährige Tochter Julie wurde entführt, alle Suchaktionen waren vergebens, die Polizei hat den Fall längst zu den Akten gelegt. Acht Jahre später taucht plötzlich eine junge Frau auf und behauptet, die vermisste Tochter zu sein. Die Familie kann ihr Glück kaum fassen. Doch schon bald spüren alle, dass die Geschichte der Verschwundenen nicht aufgeht. Anna hegt einen furchtbaren Verdacht. Sie macht sich auf die Suche nach der Wahrheit über die junge Frau, von der sie inständig hofft, dass es ihre Tochter ist, die ihr gleichzeitig aber auch fremd erscheint und das gesamte Familiengefüge gefährlich ins Wanken bringt …Good as Gone ist ein von Anfang an atemberaubend spannendes Buch darüber, wie wenig wir die kennen, die wir lieben. Amy Gentry spielt grandios mit verschiedenen Erzählperspektiven und führt die Leser auf zahlreiche falsche Fährten – bis zum fulminanten Finale.

Klingt der Klapptext nicht spannend ? Man möchte doch am liebsten sofort rein lesen und wissen wie es mit der Familie weitergeht. So erging es mir…

Der Anfang erwies sich mehr als schwer. Ich wusste gar nicht wie ich meine Gedanken sammeln sollte und das lesen verlief sehr schwer. Der Erzählungsstil der Autorin war für mich sehr schwierig. Ich mag es sehr wenn die Erzählungen der Protagonisten gewechselt wird, aber hier ist das irgendwie ein misch-masch. Zu viele Identitäten und kein fester Standpunkt. Die Idee des Buche ist wirklich klasse, aber es fehlte an Spannung und reiz das Buch nicht aus der Hand zu legen. Ich war immer erleichtert als ein Kapitel geschafft war.

Die Mutter Anna ist die Haupt-Erzählerin des Buches. Auf mich wirkt sie nicht besonders sympathisch. Sie gibt nicht das Gefühl der Mutterliebe wieder und lebt in den Tag hinein. Zu ihrem Mann Tom und auch ihre zweite Tochter Jane hat sie kein besonders gutes Verhältnis. Sie ist wie in einer Seifenblase und erst als Julie wieder da ist, versucht sie wieder eine Familie auf die Beine zu richten- extra nur wegen /  für Julie ?!

Neben Annas und Julies Sicht berichten auch andere Mädchen ihren Erlebnissen. Sind die anderen Mädchen Julie oder jemand anderes ? Es mir deutlich zu viele Identitäten und es dauerte bis ich es durchschaut habe was eigentlich erzählt wird.

Es gab Spannende Momente- aber diese hielten nicht lange an bzw irgendwas fehlte um die Spannung aufrecht zu erhalten.

Alles in allem ein Buch was mich leider nicht ganz überzeugen konnte und ich froh war dieses beendet zu haben.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

143 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

amoklauf, 54 minuten, schule, jugendbuch, roman

54 Minuten

Marieke Nijkamp , Mo Zuber
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 21.09.2017
ISBN 9783841440167
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch war so unfassbar gut ! Die Sicht wird von 4 Jugendlichen erzählt : Claire, Tomás, Autumn und von Slyv ( Sylvia ) . Jeder hat eine Verbringung zu Tyler. Am Anfang kam ich etwas mit den ganzen Personen durcheinander, aber man fängt sich dann schnell ein und lernt jeden Protagonisten besser kennen.

Das gute ist, dass man nach einigen Seiten schnell mitten im Geschehen ist und Tyler anfängt zu schießen. Das Buch ist gut geschrieben worden, so hat der Leser das Gefühl mitten in der Aula zu stehen. Ein Horror Szenario beginnt...

Es beginnt alles Plötzlich und unvorhersehbar, der Leser wird drauf nicht vorbereitet und so sammeln sich viele Gefühle an. Man liest das Buch schnell durch, da die Kapiteln kurz gehalten wurden und es einen so mitnimmt, dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann.

Am Ende fühlt man sich komplett leer und ist völlig hin und her gerissen. Es ist ein Thema welchen jeden Betreffen könnte. So viel die in 54 Minuten passieren, so viel leid in kurzer Zeit, so viele Verluste,...



  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

72 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

erotik, intrigen, sehnsucht, hass, familie

Love is War - Sehnsucht

R. K. Lilley , Sonja Rebernik-Heidegger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.08.2017
ISBN 9783453580565
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Auch beim 2 Band gefällt mir das Cover richtig gut, wenn nicht sogar besser als beim ersten. Dieses mal wird im Buch ist aus Scarletts und auch Dantes Sicht geschrieben. Ein sehr angenehmer, lockerer Schreibstil wie auch zuvor im ersten Band.

Nach dem ärgerlichen und sehr offenem Ende im ersten Buch musste ich einfach wissen wie es weiter geht. Das Buch fängt passend an und man ist wieder mitten drin. In diesem Buch wurde es auch wieder in damals und heute gegliedert, so versteht man die Komplette Geschichte und am Ende werden auch alle fragen beantwortet sein. Hier erfährt man genau wie es zwischen Scarlett und Dante so endete und auch was Scarlett alles in den jungen Jahren durch machen musste. Dieses bereitete mir eine Gänsehaut und ein schauer lief mir den Rücken hinunter. Man versteht auch Dante viel besser, warum er so handelte und was sein gemeinsamer Plan mir seinem Halbbruder Bastian ist…

Auch hier gab es erotische Szenen und man merkte die Bindung zwischen den beiden sehr deutlich.

In diesem Band wurden viele Geheimnisse gelüftet. Mit nichts davon habe ich gerechnet und war einfach nur perplex. Das hat dem Buch eine strake und spannende Wendung gegeben, so dass man immer weiter lesen wollte. Der letzte Teil hat mir sehr gut gefallen, besonders das Ende !



  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

241 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 65 Rezensionen

japan, mord, geständnisse, schule, schuld

Geständnisse

Kanae Minato , Sabine Lohmann
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 27.03.2017
ISBN 9783570102909
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Kapitel 1

Das Buch beginnt als die Leherin Moriguchi der vor der Klasse steht und verkündet , dass sie die Schule verließe und nach den Ferien nicht mehr da sei. Wegen dem “ Unfall “, fragten sich viele. Das auch ! Sie berichtet das der Unfall ihrer Manami ( 4 ) kein Unfall sei- sonder Mord und die Mörder sind in dem Klassenraum. Sie nennt diese Täter A und Täter B und die Klasse erfuhr wie es zum Mord an der kleinen Manami kam. Bevor sie die Schüler in die Ferien schickt erzählt sie von ihrem berühmten (ex ) Partner und Vater von Manami. Dieser habe Aids und aufgrund dessen ist sie allein erziehend. Sie verkündet, dass sie ihm Blut abnahm, dann dieses in die Milchtüten von Täter A und B hinein injizierte und sie brav alles austranken. Jetzt sei es an der Zeit, sich über den Wert des Lebens Gedanken zu machen …

Kapitel 2

Im diesem Kapitel erzählt die Klassensprecherin Mizuki ihre Sicht, sie verfasst ein Brief an die ehemalige Klassenlehrerin und beschreibt was sie in der Klasse hinterlassen hatte… Den Täter A ging “ normal “ zu Schule und Täter B verschanzte sich in seinem Zimmer zu Hause und lies keinen an sich heran. Er will keinen Anstecken und Isoliert sich immer mehr, seine Mutter die immer dachte einen guten Sohn erzogen zu haben sieht nur einen Ausweg, doch es kommt anders… Mizuki muss sich währenddessen von Attacken von Mitschülern verteidigen, dadurch beginnt sie mit Täter A Zeit zu verbringen.

Kapitel 3

Hier wird die Sicht von der älteren Schwester vom Täter B erzählt, diese liest das Tagebuch ihrer Mutter und erfährt alles was in den Letzten Monaten vorfiel und was die Mutter für einen Plan hatte…

Kapitel 4

Dieser Teil wird von Täter B erzählt und wie es dazu kam, dass er sich so verändert hatte. Wie er mit Täter A “ Freundschaft “ schloss, an wenn er Hass empfand und wie der geplante Mord an Manami  wirklich war. Dieser wusste nicht das es tödlich enden sollte und auch das mit seiner Mutter hat er nicht vorhersehen können…

Kapitel 5

Hier übernimmt Täter A die Erzählung. Man erliest seine Kindheit, die keine Kindheit war und wie er sich sehr nach Mutter liebe sehnte. Seine Freundin Mizuki merkte das er ein Mutter Komplex hat, als sie dies laut aussprach, kam ein neuer Plan ins Rollen…Warum er diese schlimme Tat vor hatte und was sein nächste Irren Plan war, war unerwartet…

Kapitel 6

Übernimmt die Leherin Moriguchi wieder indem sie Täter A am Handy anruft und sie schildert, dass sie immer seine Schritte verfolgte. Und was sie mit seinem letzten Plan getan hat…

FAZIT:

Oh man. Das Buch war fesselnd und eine Höllenfahrt. Perfekt aufeinander gepasst und ich hätte nicht gedacht, dass alles so endet. Rache und noch mehr Rache, wozu es bringt, liest es selbst, das Buch ist abspult lesenswert und man hat es sehr schnell durch.


Zudem gibt es die Verfilmung des Romans »Geständnisse« bereits seit 2010/2011 hierzulande. Ein Film, der sehr gelungen ist und sich, wie sich nun zeigt, stark am Original entlanghangelt.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

150 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

erotik, liebe, heyne verlag, hass, r.k.lilley

Love is War - Verlangen

R. K. Lilley , Sonja Häußler
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 19.06.2017
ISBN 9783453580558
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

In diesem Buch geht es um die Protagonistin Scarlett , die ihre Geschichte zu der Hass- Liebe zu Dante erzählt.

Das Buch wird in der Zeit von Heute und Damals erzählt, dieses fand ich super, denn so konnte man lesen wie sie sich das erste mal begegneten und wie sie sich von Anfang an zueinander gezogen fühlten.

Scarlett wuchs bei ihrer Großmutter auf ( obwohl diese sie auch nicht haben wollte). Ihre Mutter wollte sie nicht und schmiss sie als Säugling in den Müllcontainer. In der Schule wussten alle bescheid wer sie war : “ Das Müllmädchen “ .Dante ( ein Junge aus gutem Hause ) bekam das mit und verteidigte sie. So begegneten sie sich das erste mal vor dem Zimmer der Direktorin. Scarlett fragte sich seither, ob er sie rettete oder ihr das Leben zerstört hatte.

Scarlett wuchs zusammen mit Dante auf. Zusammen mit seiner Großmutter, genannt Gram,verbrachten sie viel Zeit miteinander und Scarlett fühlte sich bei Gram wie ein geliebtes Enkelkind. Gram wusste sofort, dass Scarlett und Dante für einander geschaffen waren, doch Dantes Mutter ( der Teufel höchstpersönlich ) hatte andere Pläne mit ihrem Sohn…Es kam zur Trennung und man liest am Anfang wie Dante Scarlett bei der Arbeit aufsuchte um ihr eine wichtige Meldung mitzuteilen. Durch die Situation kommen die beide sich näher, doch am Ende kommt alles ganz anders !

FAZIT :

Am Anfang tat ich es mir schwer mit Scarlett und mochte ihre Art nicht, diese ging mir auf die Nerven. Deswegen brauchte ich etwas länger um mit dem Buch warm zu werden, aber dann… Packte es mich richtig !Von Seite zu Seite hat man immer mehr über Scarlett und Dante erfahren, dieses war sehr fesselt und man konnte sich in die Situationen sehr gut vorstellen. Beide haben es nicht leicht und ich freute mich dann endlich zu lesen das beide nicht ohne den anderen können… Doch das Ende war unerwartet und ich brauche den nächsten Band um weiterzulesen, wer seine Finger in der Situation hat. Jemand spielt mit den Schicksal beider und ich habe einige Vermutungen.

Absolut Lesenswert !

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

122 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

liebe, nacho figueras, polo, jessica whitman, pferde

Die Wellington-Saga - Verführung

Nacho Figueras , Jessica Whitman , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.07.2017
ISBN 9783734103735
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der Einstig in das zweite Band der Trilogie war sehr einfach wie in Band 1 auch schon. Der Schreibstyl gefällt mir sehr gut. Dieser ist locker und flüssig.

Die Kapiteln sind kurz gehalten worden und somit war ich mit dem Buch sehr schnell durch. Das lag auch daran, dass ich dieses Buch um einen Hauch besser fand als den ersten Teil.

Beide Protagonisten gefielen mir sehr gut :

Sebastian Del Campo :

Polospieler

Er lebt sein Leben im Überfluss. Viele Frauen liegen im zu Füßen und er nimmt sich was er haben kann um einen Tag lang Spaß zu haben.

Sein bester Freund ist der Alkohol und die Konflikt suche zu seinem älteren Bruder Alejandro.

Sucht nach dem richtigen Weg

Katherine Parker

Regisseurin

Ihr letzer Film war ein totaler Flop - sie sucht nach einem neuen Durchbruch und will wieder erfolgreich durchstarten können.

Zielstrebig und Selbstbewusst

Katherine  erfährt das ihr Vater im Krankenhaus liegt und macht sich sofort auf den Weg nach Wellington um in dort und ihre Mutter zu besuchen.

An ihrem ersten Tag trifft sie auf Sebastian, der einen Strauß Blumen im Namen der Del Campos vorbei bringt ( Katharines Mutter ist die Haushälterin bei den Del Campos ).  Katharine denkt Sebastian sei ein Blumen Kurier und als sie einen Tag im Job ihrer Mutter einspringt, erschrak sie als sie auf Sebastian traf, der grade ihr Flop Film ansah...

Zwischen den beiden Knisterte es seit der ersten Begegnung und man erfreute sich am lesen. Man wollte wissen wie es mit den beiden weiter ginge, da diese doch etwas verschieden sind. Als beide sich näher kommen und Kath mehr von Sebastians Großmutter erfährt, starten sie ein gemeinsames Projekt. Eine aufregende gemeinsame Arbeit beginnt, wäre da nicht die mega Schauspielerin Liberty Smith die es auf Sebastian abgesehen hat...

Das Buch ist definitiv auch was für keine Pferdegeflüsterer. Die Geschichte ist humorvoll Geschrieben worden und Bildlich sehr gut vorstellbar.

 

Ich bin jetzt auf den letzten Teil gespannt, da geht es um die Halbschwester der Del Campo's Brüder Antonia. Dieser erscheint am 18 September 2017

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

65 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

liebe, das glück und wir dazwischen, taylor jenkins reid, paralleluniversum, schicksal

Das Glück und wir dazwischen

Taylor Jenkins Reid , Babette Schröder
Flexibler Einband
Erschienen bei Diana, 26.06.2017
ISBN 9783453291775
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der Einstieg des Buches ist sehr einfach. Der Schreibstyl der Autorin ist flüssig und angenehm zu lesen. Die Wortwahlen sind einfach gehalten und man kommt sehr flott ohne zu stolpern voran.

Im Buch geht es um die Protagonistin Hannah. Sie ist 29 Jahre alt und weiß nicht ganz so genau was sie mit sich Anfangen soll. Hannah ist erfolglos, ihre Freunde scheinen mehr Glück im Leben zu haben. Sie hat keinen Job, keine Wohnung, keinen Partner und viel wichtiger, sie weiß nicht wo ihre Heimat ist. Sie zieht von A nach B. Bis sie in ihrem Geburtsort Los Angeles und zu ihrer besten Freundin Gabby zieht. ( Gabby’s Charakter ist wunderbar. Sie ist ein toller Mensch und man denkt es wäre die eigene beste Freundin ). Hannah ist mir ebenso auf Anhieb sehr sympatisch und ich kann mich in gewisser Hinsicht mir ihr Vergleichen. Ich wusste damals auch nicht welchen Weg ich gehen soll. Manchmal was ich das bis heute nicht so ganz. Und da wäre auch die frage : Was wäre wenn ?…

Gabby hat eine Party für Hannah geplant, an dem Abend sind all ihre alten High School Freunde anwesend, auch ihre Jugendliebe Ethan. Dann wird eine frage gestellt- diese ist Hannahs größte Entscheidung, auch wenn sie es nicht weiß. Sie muss sich entscheiden :

fährt sie mit Gabby und ihren Mann Mark Heim

oder 

verbringt sie den Abend mit Ethan

Eine Entscheidung – Zwei andere Leben – Zwei andere Lieben

Am Anfang entscheidet sie sich mit Gabby Heim zufahren. Eine dramatische Wendung erfolgt, welches Hannah’s Leben komplett umkrempelt. Sie ist in einem Unfall verwickelt und lernt Henry ihren Nachtpfleger kennen…

Schnell musste ich weiterlesen um zu wissen wie es weiter geht. Dann war sie wieder auf der Party und entscheid sich bei Ethan zu bleiben…

GENIAL !

Der Leser kann beide Sichten abwechselnd lesen. Ich persönlich finde die Idee Genial- dies ist was komplett neues und ich fand es aufregend zu lesen wie unterschiedlich aber doch sehr nah die beiden Endungen haben. Natürlich kann es auch verwirrend sein- vielleicht auch störend wenn man mitten drinnen ist. Aber das war für mich nicht der Fall, ich habe es genossen.

Das Buch kann ich nur weiterempfehlen. Ein Buch voller Überraschungen und 2 Happy End’s !

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

79 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

liebe, monica murphy, sommerflirt, rezensionsexemplar, new adult

Fair Game - Lucy & Gabriel

Monica Murphy , Nicole Hölsken
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.07.2017
ISBN 9783453421530
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Dies ist mein erstes Buch der Autorin. Ihr Schreibstyl ist locker und leicht, zudem ist etwas Pfeffer in der Sprache mit eingefügt worden.  Das Cover finde ich passt zu den Protagonisten nicht wirklich, Lucy stelle ich mir komplett anders vor, als wie die Dame auf dem Bild aussieht. Es wird zwischen den Protagonisten gewechselt, sodass man die Sicht des jeweils anderen lesen kann. Dieses mag ich an Büchern sehr, denn so kann man sich alles realistischer Vorstellen.

 

Die Geschichte beginnt damit das Gabriel Lucy seit langem beobachtet, aber sich nicht traut sie anzusprechen. Kitschig aber total süß dies aus aus der Sicht eines Jungen zu lesen. Er fühlt sich zu ihr hingezogen, obwohl er sie gar nicht kennt. Er nimmt seinen Mut zusammen und spricht sie an. Lucy ist ebenfalls Gabriel verfallen. Beide verbringen viel Zeit miteinander, doch Lucy versteckt sich hinter einer Lüge... ( Dies war zu erwarten ).

Nach langem, wirklich Gefühltem langen hin und her kamen die beide sich endlich näher und empfinden ein neues Gefühl von Glück.

Nach dem Sommer '' Urlaub '' gehen beide getrennte Wege, schade das man die Situation nicht wirklich lesen konnte, wie Gabriel einfach nach Texas fuhr,... Beide verlieren den Kontakt zueinander und wie der Zufall es so will sehen sie sich auf dem Collage wieder. Eine aufregende Zeit beginnt, die letzten Seiten habe ich verschlungen um zu wissen wie es mit den beiden weiter gehen wird.

Fazit :

Ich finde das Buch nicht schlecht. Ich mag beide Protagonisten, sie wirken sympatisch und in gewisser Hinsicht offen. Mir hat nur irgendwas gefällt. Vielleicht das die zwei sich besser kennen lernen und etwas mehr Realität. Zudem ging mir das hin und her etwas auf die nerven und erschwerte mir das lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

170 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

liebe, erotik, monica murphy, college, new adult

Fair Game - Jade & Shep

Monica Murphy , Nicole Hölsken
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2017
ISBN 9783453421523
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

200 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

trinity, liebe, erotik, audrey carlan, verlust

Trinity - Bittersüße Träume

Audrey Carlan , Graziella Stern
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.07.2017
ISBN 9783548289373
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Der Einstieg beginnt mit Thomas Beerdigung. Alle sind immer noch fassungslos, während Kat immer noch mit schweren Verbrennungen im Krankenhaus liegt und um ihr Leben und ihrer Zukunft bangt, die durch Gillians Stalker Danny zugeführt wurden.

In der Kirche trifft Maria auf Eliijah- Tommys Zwillingsbruder ! Sie erschreckt sich und denkt im ersten Moment ihr Tommy würde vor ihr stehen. Optisch gab es nur ein paar unterscheide, denn sie waren eineiig. Beiden zieht es Automatisch zum anderen und sie merken das sie besser zu einander passen, als je ein anderer. Maria will sich Eliijah schlecht reden, denn sie hat Angst Tommys ehre zu beschmutzen, doch sie kann ihre Gefühle nicht lange leugnen. Verständlich denn Eliijah ( sie nennt ihn Eli ) ist das komplette gegenteil von Tommy und durch seine offene Art ist er sehr sympatisch und bringt einen mit seinen Sprüchen oft zum Lächeln.

Eines Tages erscheint ein Geheimnisvolles Paket und das bekannt Drama wie bei Gillian geht bei Maria los. Ihr Gewalttätiger Ex Antonio ist aus dem Gefängnis entlassen worden und sehnt sich nach Rache. Seine Alte Drohung sie umzubringen will er endgültig in die Tat umsetzen.

Nach langen hin und her kommen Maria und Eli sich endlich näher, näher als je zuvor.Sie denkt immer noch an Tommy doch ein Brief zeigt das er seinen Frieden damit finden wird.

Auch die Bedrohungen durch Antonio gehen weiter…

Es werden alle Wege in die Tat um geleitet das Antonio gefasst wird, doch das stellt sich als sehr schwierig heraus…

Fazit

Ich liebe diese Bücherreihe ! Ich dachte erst, dass es ein abklatch von Gillians Stalker Nummer wird, aber nein ! Es war irgendwie anders. Nach 2 Tagen hatte ich das Buch durch, es hat einen direkt angefesselt und in die Welt von Maria und ihren Seelenschwestern gebracht. Es fiel auch nicht schwer Marias Sicht, statt die von Gillian zu lesen. Der Schreibstyl der Autorin ( meiner absoluten Lieblingsautorin ) ist Klasse, einfach gehalten und sehr flüssig zu lesen.  Das tollste war , als ich lass und ein bekannter Name aus der Calendar Girl Reihe fiel . Ich fand das so cool und freute mich darüber wie ein Kleinkind.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

132 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 61 Rezensionen

flucht, afghanistan, familie, taliban, krieg

Als die Träume in den Himmel stiegen

Laura McVeigh , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.07.2017
ISBN 9783596299706
Genre: Romane

Rezension:

Am Anfang war ich sehr neugierig und freute mich das Buch zu lesen. Nach einigen Seiten kam ich dann mit den ganzen Personen durcheinander. Die ganzen Geschwister, deren außergewöhnlichen Namen , dann wird der Vater - Baba genannt und die Mutter - Madar. Also es viel mir schwer in den 2 Teil rein zukommen und ich zählte die Seiten wann ein Kapitel beendet wurde. Dieses legte sich jedoch von Seite zu Seite immer mehr und ich gewöhnte mich dran. Der Schreibstyl der Autorin ist flüssig und schnell. Nach 5 Tagen hatte ich das Buch durch, denn von Kapitel zu Kapitle fesselte mich es immer mehr.

Samar muss in ihren jungen Jahren schon einiges miterleben. Sie erzählt ihre Geschichte. Die Geschichte vom verlassen der Heimat und des gelben Hauses, Kennenlernen der Großeltern, der bevorstehenden Reise/der nächsten Flucht, die spürbaren macht der Talibanen, Veränderungen,...

In den Buch geschehen so viele Dinge, so viele male wurde man Verunsichert, getrauert, man war voller Hoffnung. Bis zu letzt !

Samars Reise beginnt im Zug, wo alle Familienmitglieder beisammen sind und voller vorfreunde auf ihre neue Heimat in Moskau sind.

Und dann ...

...war nichts mehr so wie es zu scheinen mag.

 

Nach vielen weiteren Kapiteln, kam ein Schock Moment und nichts war so wie es mal war ! BOOM - alles war wieder auf Anfang. Die Puzzle teile mussten neu gelegt werden. Dieser Moment des Buches- diese riesige/unglaubliche Wendung begleitet einen bis zur letzten Seite des Buches und noch weiter. Wie oft ich daran dachte und mir die Bilder ausmalte. es ist Fakt- das es Real ist. In der anderen Welt herrscht dieser Jahre lange Krieg. Keiner möchte so einen erleben. Nicht der sein können den man sein mag. Vorschriften halten die dumm sind. Ja dumm. Warum dürfen Mädchen nicht in die Schule und sollen zu Hause bleiben ? Sich in einer Burka verstecken obwohl sie ihre Schönheit zeigen dürfen, ....

Bis zum Schluss hoffte man. Es gab so viele Fragen, die beantwortet werden mussten. Man bangte um Samar und deren Familie... Es war eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Leider hatte mich nur das Ende etwas enttäuscht. Es blieben Fragen offen, dies betraf viele Jahre vor Samars Geburt und die Gegenwart / Zukunft Samars. Dazu male ich mir selber ein Happy End aus- sie verdient es.

 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(262)

516 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 42 Rezensionen

liebe, inzest, geschwister, familie, geschwisterliebe

Forbidden

Tabitha Suzuma , Kathrin Schüler , Bernadette Ott
Buch: 448 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.08.2014
ISBN 9783841503077
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch machte mich sehr neugierig und ich hatte eigentlich keine Ahnung das es in die Verbotene Richtung gehen würde... 

Zu den Protagonisten :

Lochan  : 17 Jahre, intelligent, bescheiden emotional, ängstlich, möchte Schriftsteller werden, Familienoberhaupt 

Maya : 16 Jahre, fürsorglich liebenswert, selbstbewusst, sensibel, möchte Schauspielerin werden

 

Im Buch erzählen beide im wechsel ihre Sicht der Geschichte und beschreiben genau deren Handlungen und ihre Gefühle. So etwas liebe ich im Buch wenn man die Sichten anderer lesen kann. 

Beide wachsen zusammen mit 3 weiteren Geschwistern auf, Kit ( 13 ), Triffin ( 8 ) und Willa ( 5 ). Sie müssen schnell lernen erwachsen zu werden und übernehmen sehr früh die Elternrolle. Der Vater verlässt die Heimat um mit seiner neuen Familie ein neues Leben in Australien aufzubauen.  Die Mutter klammert sich daran nicht erwachsen zu werden und betont oft wie sie durch die Kinder ihre Zeit vergeudete. Durch die Arbeit in der Kneipe und der neuen Partnerschaft mit einem viel jüngerem Mann vergisst sie ihre Kinder und verfällt in einem Alkohol und Egoisten rausch. 

Das erinnert mich etwas an meine Kindheit... Meine Mutter hat früher auch in einer Kneipe gearbeitet , dessen Freund diesen Betrieb. Ihr war es damals auch wichtiger dort zu sein, als bei ihren Kindern. Ich kann es nicht nachvollziehen. Es würde mir unendlichen Schmerz im Herzen bereiten wenn ich meine kleine so vernachlässigen wurde. Zum Glück hatte ich jedoch noch den Papa zu Hause- aber ein Kind braucht beide Elternteile. 

Maya und Lochan verstehen sich von klein auf ( der Altersunterschied ist auch nur 13 Monate groß ) und kennen den anderen wie seine eigene Westentasche. Durch die schwierige Familiensituation finden die beiden ineinander halt, denn sie wissen was der andere grade durchmachen muss. Deswegen kann ich etwas nachvollziehen warum die beiden Gefühle füreinander entwickeln, immerhin sind sie doch so gut wie '' Papa '' & '' Mama ''. 

Ich fand es ehrlich gesagt schön zu lesen, wie die beiden ihre Gefühle füreinander entdecken, auch wenn sie wussten das es Falsch und Gefährlich ist. Doch sie können ihre Gefühle nicht unterdrücken. Dieses wurde mehrmals vergebens versucht.

Es ist ein Tabu Thema und ich kann mich nicht ganz in die Lage versetzten. Ich habe auch einen älteren Bruder, aber nie würden solche Gefühle entstehen, als die normale Geschwister Liebe. Es ist auch schwierig sich das Vorzustellen , so etwas im '' echten '' Leben zu erleben. Dennoch fand ich es sehr interessant so eine Geschichte zu lesen. Habe damit auch nicht gerechnet, dass das Buch mich so umhaut und noch einige Tage danach an das Buch denken muss.

Das Ende kam sehr - sehr unerwartet. Ich habe mit vielem Gerechnet aber nicht damit. Überhaupt nicht damit ( Taschentücher bereit halten )... Aber ich verstehe warum die Autorin dieses Ende wählte, es passt einfach...Irgendwie...

 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

audrey carlan, calendar girl, eshort, erotik, ullstein buchverlage

Calendar Girl - Ein heißer Valentinstag

Audrey Carlan
E-Buch Text: 93 Seiten
Erschienen bei Ullstein eBooks, 30.06.2017
ISBN 9783843716789
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(216)

347 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 152 Rezensionen

pferde, polo, liebe, nacho figueras, florida

Die Wellington-Saga - Versuchung

Nacho Figueras , Jessica Whitman , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.05.2017
ISBN 9783734103728
Genre: Liebesromane

Rezension:

Als erstes dachte ich erst mir :,, Shit , Pferde !" Ich bin nicht ein Fan von Pferden 🙈. Doch in dem Buch störte mich das Thema Pferde und Polospiele überhaupt nicht ( im Gegenteil, ich fand es recht interessant ) , dass Buch eignet sich also auch für keine Pferdeflüster 😅.  

Der Schriebsyl ist sehr einfach gehalten , was nicht negativ gemeint ist. Man kann das Buch super flüssig durchlesen , auch die Kapiteln sind nicht zu lang gehalten worden , so dass man sich dachte :,. Ach ein Kapitel noch !" So war es bei mir, und Zack hatte ich das Buch nach 3 Tagen durch 😂.


Die Protagonisten Georgia und Alejandro fand ich auf Anhieb sehr sympathisch. Beide haben ihre Geschichte zu erzählen.

Eine tolle Liebesgeschichte mit einigen Klischee, also ganz mein Fall . Jedoch fehlte es etwas mehr an Feuer und Spannung. Grade bei dem Charakter von Alejandro hätte man einiges mehr raus holen können. 

Trotzdem alles in einem sehr lesenswert. 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(164)

356 Bibliotheken, 5 Leser, 5 Gruppen, 12 Rezensionen

irland, armut, kindheit, familie, limerick

Die Asche meiner Mutter

Frank McCourt , Harry Rowohlt
Flexibler Einband: 762 Seiten
Erschienen bei btb, 19.04.2010
ISBN 9783442741007
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

krimi, wo kein zeuge ist, klassischer englischer krimi, lynley und haver, inspector lynley

Wo kein Zeuge ist

Elizabeth George , Ingrid Krane-Müschen , Michael J. Müschen
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.11.2016
ISBN 9783442485246
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(487)

963 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 67 Rezensionen

cecelia ahern, liebe, familie, zeit deines lebens, roman

Zeit deines Lebens

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 07.10.2011
ISBN 9783596511860
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(224)

418 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 142 Rezensionen

liebe, vermont, true north, cider, sarina bowen

True North - Wo auch immer du bist

Sarina Bowen , Nina Restemeier , Wiebke Pilz
Flexibler Einband: 378 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 24.04.2017
ISBN 9783736305601
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dies ist mein erstes Buch von Sarina Bowen und es hat mir gut gefallen. Der Schreibstyl ist locker gehalten worden, so dass man sich schnell in der Geschichte befindet.


Beide Protagonisten ( Audrey und Griff ) sind sehr sympatisch und wirken sehr bodenständig. 
Die 2 kennen sich aus dem Collage und treffen sich nach vielen Jahren durch ein Zufall wieder.
Die alte Vertrautheit blüht wieder auf und es knistert zwischen den beiden.
Es ist schön zu lesen wie die zwei die Liebe für sich entdecken.
Mit eignen auf und ab's geht es zwischen den beiden hin und her. 



Das Buch ist so gestaltet worden, dass zwischen den Protagonisten gewechselt wird. 
Ein riesen Plus Punkt- denn so kann man sich in beide Sichten hineinversetzten. 

Das Buch Cover ist schlicht gehalten worden- aber passt zum Buch zu 100 % .


Eine Geschichte, die einfach alles hat : Spannung, Gefühl, Erotik, Intrigen, ...und ein Happy End
Die Nebencharaktere sind zudem alle sehr liebenswert.
Deswegen bin ich sehr auf Band 2 gespant, da es sich dort um Jude drehen wird.




Ich gebe nur einen Stern weniger, da ich das gewisse etwas vermisst habe. Irgendwie hat mir noch was gefällt.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(140)

268 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

erotik, audrey carlan, trinity, stalker, liebe

Trinity - Gefährliche Nähe

Audrey Carlan , Graziella Stern
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 26.01.2017
ISBN 9783548288895
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Meine Meinung : 

Auch das zweite Band der Trinity Serie hatte mich direkt wieder in seinem Bann.

Vor allem hat das Buch eine Neuheit in sich ! Es wird nicht nur von Gillian erzählt, der Stalker (X) kommt auch zum Wort . Das hat mich direkt positiv umgehauen und ich fand es mehr als gelungen seine Sicht zu sehen und was X vorhat.Seine Pläne sind skrupellos und keiner in Gillians Umfeld soll verschont bleiben … Spannung und rasendes Herzklopfen sind vorprogrammiert.


Durch die Sicht von X ist die Spannung viel größer und man muss direkt weiterlesen um herauszufinden wer X ist oder was er mit Gillian, Chase und ihren engsten Freunden  vor hat. Ich habe einen kleinen Verdacht - ob dieser sich bestätigt ?

( Ja das hat er … ) 

Das Ende bleibt sehr sehr spannend .

Ich kann es kaum erwarten bis Band 3 erscheinen wird ! Ich hoffe das die Zeit bis dahin verfliegt, da ich nicht lange drauf warten möchte.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

207 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

liebe, audrey carlan, erotik, stalker, trinity

Trinity - Tödliche Liebe

Audrey Carlan , Christiane Bowien-Böll
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 24.02.2017
ISBN 9783548289366
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Meine Meinung : 


Vom ersten Satz an war ich wieder gefesselt und mitten im Geschehen.
Jetzt wird auch in der Sicht von Chase erzählt. Einfach super die wechselnden Sichten zu lesen. Das macht das Buch noch spannender.



Das Buch ist wie ein Krimi – und Roman zugleich . Eine absolute Achterbahnfahrt der Gefühle! Es passiert so viel , alles nimmt einen in den bann und man fiebert richtig mit den Protagonisten mit. Suchtgefahr 

Auch Band 3 ist gelungen. 

Somit ist die Geschichte  von Chase und Gillian zu Ende. Denn in den letzten zwei Bändern wird es um zwei ihrer Freundinnen gehen, deren Schicksal sich wegen den Stalkers dramatisch geändert hat und sie lernen müssen , weiter zu leben und weiter zu lieben…

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.407)

5.070 Bibliotheken, 69 Leser, 6 Gruppen, 279 Rezensionen

liebe, erotik, sex, ana, bdsm

Shades of Grey - Gefährliche Liebe

E. L. James , ,
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 05.09.2012
ISBN 9783442478965
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 
39 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks