Bannab

Bannabs Bibliothek

6 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Bannabs Profil
Filtern nach
6 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

187 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 43 Rezensionen

münchen, raf, geisterfahrer, mord, thriller

Die Verstummten

Stephanie Fey
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 11.02.2013
ISBN 9783453409798
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

104 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

petra hammesfahr, thriller

Der Frauenjäger

Petra Hammesfahr , Barbara Hanke , Cordula Schmidt , any.way
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.08.2012
ISBN 9783499256363
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Der Frauenjäger" ist meiner Meinung nach ein außergewöhnlich gelungener Psychothriller, obwohl, bzw. gerade weil es zu keinerlei Gewalttaten kommt. Die Beklemmung des Lesers rührt eher daher, dass man sich je nach dem persönlichen Leben mit der einen oder anderen Hauptfigur identifizieren kann. Dieser Eindruck wird noch dadurch verstärkt, dass immer wieder Dinge aus der Alltagswelt angesprochen werden, von aktuellen Hits bis zu nerviger Radiowerbung,  was jedem bekannt vorkommt.
Der Wechsel zwischen dem Jetzt, in dem Marlene in einer dunklen Höhle aufwacht,  und dem, was vorher passierte, ist sehr gut aufgebaut. Die Erlebnisse in der Gefangenschaft und die vergangenen Tage werden von der Autorin parallel erzählt. Der Leser erfährt so nach und nach einiges über Marlene, ihre drei Freundinnen und deren Männer. Das steigert die Spannung in der richtigen Dosierung, so dass man sich sehr gut in Marlenes Lage versetzen kann.
Insgesamt kann ich sagen, dass Petra Hammesfahr wieder einmal ein atemberaubende Mischung zwischen Krimi und Thriller gelungen, der nichts für schwache Nerven ist.


  (0)
Tags: petra hammesfahr   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

206 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

ostfriesland, krimi, ann kathrin klaasen, mord, klaus-peter wolf

Ostfriesenmoor

Klaus-Peter Wolf
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.02.2013
ISBN 9783596190423
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Hier handelt es sich um den siebten Fall für Ann Kathrin Klaasen. Es handelt sich um einen soliden, unaufgeregten Krimi, bei dem  die ruhige Mentalität der Ostfriesen gut hervorkommt. Das ist auch das, was diese Krimis ausmacht, sie bestechen nicht durch Hochspannung, sondern durch ihre ostfriesische Art. Von der Spannung her konnte mich dieser Krimi nicht wirklich überzeugen, aber die Geschichte ist interessant. Es sind zwei Stränge, die miteinander verwoben sind, ohne zuviel verraten zu wollen. Richtig interessant wurde es zum Ende hin, wo sich alles lichtet. Allerdings muss ich sagen, dass genau das der Teil ist, der mich unzufrieden zurücklässt. Denn nach der Aufklärung endet dieser Teil abrupt und lässt den Leser mit vielen Fragen zurück, die sich im Laufe der Geschichte ergeben haben. Viele Dinge werden gar nicht mehr erwähnt oder einfach unzureichend erklärt, was ich als störend empfinde, da das doch gerade das eigentlich Interessante an der Story ist. Wie in Reihen so üblich, entwickeln sich die Hauptfiguren weiter und man erfährt immer mehr über sie und ihren Lebensverlauf.
Fazit: Ein ruhiger, unaufgeregter Krimi, mit Höhen und Tiefen, der sicher nicht nur Ostfrieslandfans begeistern könnte. Ein wenig mehr Spannung und weniger ungeklärte Fragen hätten ihn noch besser gemacht. Trotzdem werde ich auch weiterhin diese Reihe verfolgen, vielleicht sind die anderen Bücher wieder besser.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

krimi, saarland, afghanistan, solibro, braunshausen

Eisige Rache

Elke Schwab
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Solibro Verlag, 04.02.2013
ISBN 9783932927546
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das ist das zweite Buch der Reihe mit Lukas Baccus und Theo Borg. Wieder bin ich begeistert. Dieses Mal geraten die beiden Hauptfiguren höchstpersönlich unter Beschuss und das schon gleich auf den ersten Seiten. Damit ist man sofort in der Handlung mitten drin. Hinzu kommen die Menge Schnee und die Einsamkeit, in der das passiert.
In dem Tempo geht es auch weiter. Der Täter ist ein Heckenschütze, der noch mehr Leute im Visier hat.
Dieses Mal werden die beiden Kommissare neben jungen Soldaten aus dem Afghanistan-Krieg auch mit alten Menschen, die den zweiten Weltkrieg miterlebt haben, konfrontiert. Diese Gegenüberstellungen zu lesen ist wirklich interessant, denn alle haben Schäden davongetragen. Dann noch kriegsähnliche Zustände in der sonst so verschlafenen Gegend machen das Gesamtpaket komplett.
Die Spannung hält sich bis zum bitteren Ende, bis endlich herauskommt, wer hinter den Taten steckt und warum.
Ich kann diesem Krimi nur eine klare Leseempfehlung geben für alle, die es spannend und zwischendurch auch turbulent und heiter mögen.

  (0)
Tags: krimis   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

146 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

toskana, thriller, berlin, alkohol, mord

Bewusstlos

Sabine Thiesler
Fester Einband: 510 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 14.01.2013
ISBN 9783453268067
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Raffael ist sieben Jahre alt, als seine Zwillingsschwester beim Spielen ums Leben kommt. Der Junge spricht nicht mehr und zieht sich in sich zurück, seine Eltern sind hilflos und stecken ihn in ein Internat. Der Kontakt bricht ab. Zwanzig Jahre später ist aus ihm aggressiver, unberechenbarer Mörder geworden, der sich an seiner Familie rächen will, die ihn im Stich gelassen und sich ohne ihn ein neues Leben in der Toskana aufgebaut hat.
Das einzige Manko an diesem Buch ist, dass die Geschichte in Berlin nicht weiter aufgegriffen wird. Warum kommen diese Morde zustande? Wie kommen die Ermittlungen in dieser Sache voran? Warum nimmt Raffael den umständlichen Weg in die Toskana auf sich, verwischt alle Spuren, wenn es später keine Rolle mehr spielt? Was ist mit seinem Internatsfreund Holger? Ist der Protagonist Schizophren? Ist Holger eventuell sein zweites Ich? 

Als großer Sabine Thiesler Fan hatte ich das Buch ganz schnell gelesen und kann es trotz kleiner Mängel jedem empfehlen. 

  (0)
Tags: toscana   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

krimi, zeitung, saarland, baccus, paket

Mörderisches Puzzle

Elke Schwab
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Solibro Verlag, 02.09.2011
ISBN 9783932927379
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Mörderisches Puzzle" ist zwar ein deutscher Krimi, aber mit einem Tempo, dass er mich schon fast an amerikanische Actionthriller erinnert hat. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Ständig neue Ereignisse, wodurch man beim Miträtseln immer wieder auf neue falsche Fährten geführt wird. Und die beiden Kommissare Lukas Baccus und Theo Borg sind einfach nur klasse. Die zu beobachten hat mir richtig viel Spaß gemacht. Sie zanken und vertragen sich, können nicht miteinander und nicht ohneeinander. Ein Gespann, bei denen es niemals langweilig wird. Ich freue mich schon auf den nächsten Krimi mit den Beiden, der zum Glück schon bald auf den Mark kommt.

  (5)
Tags: baccus, borg, krimi, spannung   (4)
 
6 Ergebnisse