Beliss Bibliothek

180 Bücher, 115 Rezensionen

Zu Beliss Profil
Filtern nach
181 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

19 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

sahara, abenteuer, algier, 1885, wüste

Regenbogen über der Sahara: Liebe, Abenteuer und ein Verbrechen

Szosha Kramer
Flexibler Einband: 392 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 11.01.2016
ISBN 9781523341924
Genre: Liebesromane

Rezension:

Frei und unbeschwert aufgewachsen in der Camargue, Frankreich, möchte Chantal ihren Vater nach Algier begleiten. Er verwehrt dies. Als jedoch die Nachricht eintrifft er sei verschwunden kann sie nichts aufhalten. Sie schifft sich mit zwei Begleitern ein, bereits auf der Liberte` gibt es ungewollte Aufmerksamkeit um ihre Person. Aber Chantal löst Probleme auf ihre eigene Art.

In Algier angekommen befinden sich die drei in höchster Gefahr. Ein geheimnisvoller Retter kann Chantal helfen, aber nur Zasu erwartet sie im Hotel. Ihr Vertrauen in den kleinen Jungen wird nicht enttäuscht. Doch können eine Frau und ein kleiner Junge das Rätsel um die verschwundenen Männer lösen? Wird Chantal dem blauen Skorpion nochmals begegnen? Und wie soll eine Rettung in der Wüste vonstatten gehen? Von wem kann sie Hilfe bekommen?

 

Die Schreibweise hat mich sehr schnell in die Geschichte eintauchen lassen. Ich sehe die Landschaften vor mir, die Kleidung knistern und Düfte jener Orte kann ich riechen. Der Sprachstil ist der Zeit um 1885 angepasst und Besonderheiten erklären sich im Laufe der Erzählung meist von selbst. Emotionale Gefühlswelten von tiefer Trauer über pures Glück zu verhaltener Freude und familiärer Geborgenheit lassen mich nicht nur einmal zum Taschentuch greifen. Perspektivenwechsel, lebhafte Dialoge und gefährliche Handlungen machen das Buch super spannend.

Die geschichtlichen Hintergründe in Algerien werden ebenso eingeflochten wie Lebensumstände und Gepflogenheiten der Wüste. Algier, eine zauberhafte Stadt mit geheimnisvollen Ecken und Winkeln, die faszinierende Schönheit der rauen Wüste sowie das entbehrungsreiche Reisen mit Karawanen, all dies entsteht im Kopf.

 

Die verzweifelte Suche nach dem geliebten Vater, die Entdeckung einer verbotenen und unerfüllbar erscheinenden Liebe sowie die unerwartet gefundene innere Ruhe bringen Chantal an ihre Grenzen. 

Zasu, der kleine Bursche hat mich recht schnell erobert. Er hat Ideen und das Herz am rechten Fleck.

Freunde und Vertraute enttarnen sich als…. Andere lernt Chantal kennen und lieben.

 

Viele Protagonisten machen eine Entwicklung durch.

Werte wie Vertrauen,  Neid,  Missgunst, Pflichtgefühl, Ehre, Gastfreundschaft, Lüge, Verrat und Liebe in unterschiedlichen Facetten sind unter anderem in der Erzählung verflochten.

Vermutungen und unvorhergesehene Kämpfe, überraschende Wendungen und Entdeckungen sowie ein anfangs erwähntes Kapitel lassen mich rätseln. Aber schlussendlich werden alle Fragen geklärt.

In der fiktiven Geschichte werden einige real existierende Personen erwähnt.

 

Trotz vieler Zufälle hat mich das Buch gefesselt und wunderbar unterhalten. Sehr gerne lese ich wieder von Szosha Kramer gezauberte Geschichten.   

  (7)
Tags: 1885, abenteuer, geheimnisvoll, historischer roman.abenteuer, imohagh, tuareg, liebe, sahara, spannung   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

vertrauen, lügen, romantische geschichte, begierde, mafia, liebe humor

Lügen, Liebe, lange Beine

Karin Lindberg
Flexibler Einband: 234 Seiten
Erschienen bei BookRix, 14.12.2017
ISBN 9783743837454
Genre: Romane

Rezension:

Dave, von Beruf Staatsanwalt mit Leib und Seele, findet die undichte Stelle in seinem Büro. Sein spontaner Plan die Spionage zu unterbinden birgt gewisse Risiken. Aber er ist wild entschlossen den Prozess zu gewinnen.

Susana ist sich ihrer weiblichen Reize durchaus bewusst und setzt diese geschickt ein. Dies ändert zwar nicht ihre aussichtslose Lage, versüßt aber zumindest den erzwungenen Aufenthalt.

Die unterschiedlichen Beweggründe blenden die beiden aus. Susana und Dave lernen die verborgenen Seite des jeweils anderen kennen, dabei verstricken sich die Fäden immer weiter.

Aber der anstehende Prozess, die gegensätzlichen Umstände und Verpflichtungen – wie soll da eine gemeinsame Zukunft möglich sein?

 

Die mir bereits bekannte Autorin begeistert mich wieder mit ihrer humorvollen Schreibweise.

Die Anziehungskraft der beiden Protagonisten hat mich mitgerissen. Flotte Sprüche sowie ausdrucksstarke Emotionen wechseln mit eingearbeiteten Details und überraschenden Wendungen. Bilder entstehen vor meinem Auge und nehmen mich mit. Das aufkommende Begehren ist schier greifbar. Schmunzeln, Lachen, Spekulieren – alles dabei. Durch die zwei Erzählstränge aus Daves bzw. Susanas Sicht erschließt sich dem Leser die Geschichte aus beiden Blickwinkeln. Geheimnisse kommen langsam ans Licht.

 

Die romantische Erzählung glänzt durch steigernde Spannung. Geheimnisse und Vorurteile sowie vergangene Erlebnisse beeinflussen das Geschehen. Immer weiter verstricken sich die beiden in Lügen, sexueller Begierde und unvorhergesehenen Schwierigkeiten.

In der Erzählung eingebrachte Werte sind unter anderem Verantwortungsbewusstsein und Ehrgefühl, Liebe zum Beruf und zur Familie.

Mut, Schatten der Vergangenheit und der Zauber der Erotik spielen ebenso in der Handlung eine Rolle wie Ängste und Zukunftspläne. Doch keiner sollte die Macht der Liebe, der Freundschaft und  des Vertrauens vergessen.

Obwohl sich ein Happy End abzeichnet bleibt das Wie lange rätselhaft.

 

Wieder hat Karin Lindberg mich verzaubert und träumen lassen mit ihrer romantischen, gefühlvollen Geschichte.

Meine Leseempfehlung mit fünf Sternen für unterhaltsame Stunden zum Abschalten.

 

  (7)
Tags: begierde, liebe humor, mafia, romantische geschichte, vertrauen, lügen   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

krimi, zigeuner, köhler, meiler, 1816

Das Mädchen im schwarzen Nebel

Ivonne Hübner
Flexibler Einband
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 06.09.2017
ISBN 9783839221266
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

liebe, weihnachten, santa claus, amor, weihnachtspost

Drei Dates mit Santa (Liebe, Chick-lit, Humor)

Saskia Louis , Julia Bohndorf , Julia Lalena Stöcken , Marie Weißdorn
E-Buch Text: 164 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 30.10.2017
ISBN 9783960872573
Genre: Sonstiges

Rezension:

CJ hat alle Hände voll zu tun. Unbedingt möchte er seine Fähigkeiten beweisen. Verschwundene Weihnachtsbriefe,  eine übereifrig agierende Elfe Merry, die äußerst hübsche Postangestellte mit Anti-Weihnachts-Einstellung und zu guter letzt ein eifrig bemühter Amor bringen seinen Zeitplan gehörig ins Wanken. Trotz aller Schwierigkeiten wehrt er sich seinen Vater aus dem Urlaub zurückzuholen.

 

 

Vier Autorinnen haben sich dieses witzig moderne Märchen überlegt, wobei jede sich einem Charakter gewidmet hat. In 24 Kapiteln erzählen sie abwechselnd die fiktive Romanze. Viele Klischees und witzige Details sind zu einem modernen Weihnachtsmärchen verwoben. Anfangs musste ich mich erst einlesen. Je weiter die Erzählung fortschreitet umso fesselnder wird es. Die Spannung steigt und immer wieder schmunzle ich über die Einfälle und witzigen Ideen. Gut gefallen mir auch die kleinen versteckt eingebauten Botschaften und der flüssig zu lesende Schreibstil.

 

Eine sehr unterhaltsame und amerikanisch anmutende Erzählung. Ich bin begeistert und werde bestimmt weitere Geschichten der Autorinnen verschlingen.

 

 

  (17)
Tags: liebe, weihnachten, witzig und leicht zu lesen   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

21 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

liebe, amber, musik, menschenmassen, show

Famous in L.A.: Liebe mit Hindernissen

M. W. Fischer
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 04.12.2017
ISBN 9783958182370
Genre: Sonstiges

Rezension:

Amber lässt sich zu einem Gesangsauftritt vor der Jury von „Famous in L. A.“ überreden. Entgegen ihrer ursprünglichen Hoffnung wird sie zum Star für einen Monat. Ihr bisheriges Leben zurückzulassen fällt ihr sehr schwer. Ist damit doch auch ihre soeben begonnene Beziehung zu Christopher gekappt. Immer weiter treibt der plötzliche Star im Strudel der Scheinwelt des Showbusiness. Und dann….

 

Das Cover zeigt im Farbverlauf den Aufstieg eines Mädchens. Sinnbildlich gut gewählt.

 

Der leicht zu lesende Schreibstil gefällt mir gut. Der Autor zeigt mir die Höhen und Tiefen des Showbusiness. Die Charaktere der Geschichte haben Entfaltungsmöglichkeiten die unterschiedlich genutzt wurden. Manchen Protagonisten musste ich längere Zeit begeleiten um damit warm zu werden. Und andere verwirrten mich durch diverse Handlungen. Fragen die im Laufe der Erzählung zahlreich auftauchten konnten zu meist geklärt werden. Einige Sprünge in der Geschichte brachten mich kurzzeitig aus dem Lesefluss. Gegen Ende der Erzählung haben mich die Emotionen voll erfasst, die Story mitgenommen und das gelungene Ende versöhnt.

 

Amber, schüchtern und von Ängsten geplagt wird plötzlich ein Medienstar. Die damit verbundene Lebensweise ist ihr völlig fremd. Ihre Zweifel sind meist erkennbar, manche Fehler begeht sie immer wieder. Veränderungen sind vorprogrammiert. Ihr  persönliches Umfeld ebenso wie charakterlich.

 

Christopher ermutigt die junge Frau. Schon bald bricht der Kontakt notgedrungen ab. Wird er mit den Veränderungen klar kommen? Auch sein Leben verändert sich.

 

Ambers Familie und Freunde sind anfangs ausgeschlossen. Das vorgegebene Team und die Gewinnerin des Wettbewerbs müssen sich zusammenraufen. Im weiteren Verlauf der Erzählung verflechten sich Vergangenheit und Gegenwart für Amber.

 

Ich wurde von der Erzählung gut unterhalten. Die Entscheidungen der handelnden Personen konnte ich nicht alle nachvollziehen. Die Story zeigte Hintergrundwissen über das Showbusiness.

Im Anschluss erwähnt der Autor Ambers Songtexte.

 

Ich vergebe 3,5 Sterne. Gerne halte ich erneut Ausschau nach Werken von M. W. Fischer.

  (12)
Tags: höhen und tiefen, liebe, los angeles, showbusines   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

123 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

liebe, schneemann, märchen, winter, schnee

Schneezauber: Küss den Schneemann

Hannah Siebern
Flexibler Einband: 202 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 07.10.2017
ISBN 9781976373565
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

91 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

liebe, freundschaft, winter, weihnachten, roman

Sternenwinternacht

Karen Swan , Gertrud Wittich
Flexibler Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.10.2017
ISBN 9783442486700
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

amerikanische autos, freundschaft, eigentumswohnung, liebe, neuanfang

Wiedersehen im Wildrosenmoos

Susanne N. Bahro
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei AR Verlag, 07.12.2017
ISBN 9783000579585
Genre: Romane

Rezension:

Sophie ist völlig überrascht über den letzten Willen ihrer Oma Agnes. Eine Wohnung im Allgäu mit Agnes beiden Freundinnen zusammen geerbt? Die beiden fidelen Rentnerinnen wollen von einem Verkauf nichts wissen. Um die anderen umzustimmen und ev. Abschied zu nehmen geht es auf Reisen. Doch die reizvolle Umgebung hat so manche Überraschung parat. Unverhoffte Begegnungen, verdrängte Erinnerungen und bezaubernde Landschaften bringen den Entschluss zum wanken.

 

Die Autorin konnte mich mit ihren bezaubernden Landschaftsbeschreibungen und gut ausgesuchten Charakteren wieder auf eine Reise in ihre Heimat mitnehmen. Die romantisch-fiktive Geschichte beginnt mit traurigen Ereignissen und Einblicken in Sophies Leben. Die quirligen alten Damen überreden die junge Frau zu einem Urlaub mit weitreichenden Folgen. Trotz mulmigem Gefühl fahren die drei nach Oberreute. Ortskundig bringen die Rentnerinnen Sophie an romantisch anmutende Plätze, kulinarische Geheimtipps und herzliche Allgäuer lassen ihre Abneigung  kleiner werden. Aber auftauchende Erinnerungen und alte Fotos erinnern Sophie an etwas. Aber was? Diese Fragen lassen Sophie keine Ruhe. Ihre Suche beginnt. Dabei findet sie nicht nur Antworten…..

 

Wildromantische Orte und bezaubernde Ausblicke zeigt uns die Autorin wieder auf. Durch ihre anschauliche Schreibweise sehe ich die grandiose Bergwelt vor mir. Charakteristische Allgäuer, überraschende Wendungen in der Erzählung und liebevoll gezeichnete Protagonisten lassen mich in die Geschichte eintauchen. Rebellische Stimmung und steigende Spannung wird immer wieder durch landschaftliche Höhepunkte ergänzt.

Im letzten Drittel sind viele Zufälle und mir nicht ganz eindeutig geklärte Fragen bringen Phantasie und sehr romantische Gedanken ins Spiel.

 

Eine erlebnisreiche Reise ins Allgäu unter romantisch-fiktiven Gesichtspunkten. Die Vorgänger waren ein wenig realitätsnaher. Aber zum träumen und ausspannen eignet sich das Allgäu Romantik Buch gut.

 

 

  (45)
Tags: allgäu, freundschaft, heimat, liebe, neuanfang, romantik   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Zum Glück verliebt

Iva Olsen
Flexibler Einband: 230 Seiten
Erschienen bei Manja Ivkovic, 19.10.2017
ISBN 9783947448012
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die erfolgreiche Restauratorin erwacht nach einem Autounfall und plötzlich ist nichts mehr wie vorher. Ihr Retter, ein Hund und die herzliche Dorfgemeinschaft bringen alles in ihr durcheinander. Eigentlich wollte sie in einigen Wochen mit ihrem Freund Chris nach New York. Viele Eindrücke und Gefühle stürmen auf die junge Frau ein. Warum nur geht ihr Eric nicht mehr aus dem Kopf? Plötzlich sieht sie ihr Leben mit Chris aus anderer Perspektive. Welche Entscheidung ist nun die richtige? New York oder Troja…..

 

Durch ihren humorvollen Schreibstil, gut geschilderte Landschaften und lebendige Dialoge bin ich schnell im Geschehen. Anfangs konnte ich die Protagonisten noch nicht einschätzen, aber im Laufe der Erzählung entwickelt sich ein herzliches Verhältnis. Viele Eindrücke und Zweifel lassen Anna und Eric sowie weitere Personen reifen. Emotionen und Ereignisse treffen die junge Frau völlig unvorbereitet. Immer wieder schweifen ihre Gedanken um die Entscheidung nach New York zu gehen. Eric, der hilfsbereite „Dorfschamane“ wirbelt durch ihren Kopf. Plötzlich hat sie Verantwortung für Happy, einen Hund. Sogar Pastor Wittich und die tatkräftige Gastwirtin umsorgen Anna in liebevoller Weise. All dies bringt das welterfahrene Stadtkind zum Nachdenken. Über ihr Leben, ihre Zukunft.

 

Träume, Wünsche und verborgene Sehnsüchte können wahr werden, wenn man sich traut. Freunde, Ehrlichkeit und Mut helfen auf dem Weg durch emotionale Höhenflüge und Rückschläge zu Liebe und Glück. Die romantische Erzählung mit Tiefgang habe ich in einem Rutsch gelesen. Das Potenzial der Charaktere, die liebevollen Beschreibungen und der eingebrachte Witz haben mich abschalten lassen. Obwohl der Ausgang der Geschichte erkennbar war fand ich das Hin und Her spannend. Eingeflochtene Nebenhandlungen trugen ebenfalls dazu bei.

 

Ich kann die Lektüre für gemütliche Lesestunden empfehlen. Ich freue mich auf weitere Bücher der Debütautorin Iva Olsen.

  (63)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Wiedersehen im Wildrosenmoos

Susanne N. Bahro
E-Buch Text: 158 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 31.05.2017
ISBN B072Q3JWX3
Genre: Liebesromane

Rezension:

Sophie ist völlig überrascht über den letzten Willen ihrer Oma Agnes. Eine Wohnung im Allgäu mit Agnes beiden Freundinnen zusammen geerbt? Die beiden fidelen Rentnerinnen wollen von einem Verkauf nichts wissen. Um die anderen umzustimmen und ev. Abschied zu nehmen geht es auf Reisen. Doch die reizvolle Umgebung hat so manche Überraschung parat. Unverhoffte Begegnungen, verdrängte Erinnerungen und bezaubernde Landschaften bringen den Entschluss zum wanken.

 

Die Autorin konnte mich mit ihren bezaubernden Landschaftsbeschreibungen und gut ausgesuchten Charakteren wieder auf eine Reise in ihre Heimat mitnehmen. Die romantisch-fiktive Geschichte beginnt mit traurigen Ereignissen und Einblicken in Sophies Leben. Die quirligen alten Damen überreden die junge Frau zu einem Urlaub mit weitreichenden Folgen. Trotz mulmigem Gefühl fahren die drei nach Oberreute. Ortskundig bringen die Rentnerinnen Sophie an romantisch anmutende Plätze, kulinarische Geheimtipps und herzliche Allgäuer lassen ihre Abneigung  kleiner werden. Aber auftauchende Erinnerungen und alte Fotos erinnern Sophie an etwas. Aber was? Diese Fragen lassen Sophie keine Ruhe. Ihre Suche beginnt. Dabei findet sie nicht nur Antworten…..

 

Wildromantische Orte und bezaubernde Ausblicke zeigt uns die Autorin wieder auf. Durch ihre anschauliche Schreibweise sehe ich die grandiose Bergwelt vor mir. Charakteristische Allgäuer, überraschende Wendungen in der Erzählung und liebevoll gezeichnete Protagonisten lassen mich in die Geschichte eintauchen. Rebellische Stimmung und steigende Spannung wird immer wieder durch landschaftliche Höhepunkte ergänzt.

Im letzten Drittel sind viele Zufälle und mir nicht ganz eindeutig geklärte Fragen bringen Phantasie und sehr romantische Gedanken ins Spiel.

 

Eine erlebnisreiche Reise ins Allgäu unter romantisch-fiktiven Gesichtspunkten. Die Vorgänger waren ein wenig realitätsnaher. Aber zum träumen und ausspannen eignet sich das Allgäu Romantik Buch gut.

 

 

  (45)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

bad boys, dreierbeziehung, vertrauen finden, erotik, liebe

Die Schneemänner. Teil 4 – 6 (Schneemänner-Reihe 2)

Nora Amelie
E-Buch Text: 388 Seiten
Erschienen bei null, 18.02.2017
ISBN B06WLPY1HP
Genre: Sonstiges

Rezension:

Louisa und ihre Männer. Ihre Beziehung in der Bewährungsphase. Wie reagiert ihr Umfeld? Wie schaffen die drei Ausgeglichenheit? Wird Eifersucht ein Thema werden?....

So viele Fragen. Und noch mehr Gefühle, Lust und Enthüllungen. Unerwartet finden sich Entscheidungshilfen. Ein Unfall. Das Auftauchen vergangener Partner….

 

Wie bereits im ersten Teil kann mich der flüssige Schreibstil von Nora schnell in die Geschichte tragen. Der ungewöhnliche Beginn dieser Staffel lässt mich in die Gedanken der Autorin und ihrer Protagonisten eintauchen.

Humorvoll erzählt, gespickt mit prickelnder Lust und aufkommenden Bildern, so präsentiert sich die zweite Staffel der Schneemänner. Die Beziehung aus purer Leidenschaft wechselt langsam in eine vertraute Partnerschaft. Höhen und Tiefen dieses Wandels lässt uns Louisa miterleben. Ihre Zweifel kommen sehr gut zur Geltung. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der ungewöhnlichen Dreierkonstellation und Richtung BDSM.

Die spürbaren Emotionen vertiefen den Lesegenuss.

 

Immer wieder versuchen Paul und Jacob die arbeitswütige Autorin Louisa von ihren Ängsten zu befreien. Unter anderem schaffen sie es Vertrauen zu gewinnen indem sie Einblicke in ihre Seele bieten.

Ein Unfall bringt Louisa völlig aus dem Konzept. Ihr Abgabetermin rückt näher. Verpflichtungen einhalten und dann das…

Zusätzlich Spannung entsteht durch Hawk, einen virtuellen Freund Louisas.

 

Zweifel und Ängste überwinden, sich als Dreier-Beziehung erkennen zu geben und neue Wege einschlagen, all dies verändert. Die tiefgründigen Protagonisten und ihre Geschichte geben viel Raum für Entwicklung. Ein Erotikroman mit Gefühl und Hingabe, aber auch Vielschichtigkeit.

In dieser Staffel zeigt Paul dass weit mehr in ihm steckt als ein Bad Boy. Und wieder endet die Story mit einem Cliffhänger. Doch Teil 7-9 wartet bereits gelesen zu werden.

 

Aus der zusammenhängenden Reihe:

Die Schneemänner Teil 1-3 Staffel 1

Die Schneemänner Teil 4-6 Staffel 2

Die Schneemänner Teil 7-9 Staffel 3

  (6)
Tags: bad boys, dreierbeziehung, erotik, liebe, vertrauen finden   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Schneemänner. Teil 7 – 9 (Schneemänner-Reihe 3)

Nora Amelie
E-Buch Text: 318 Seiten
Erschienen bei null, 09.04.2017
ISBN B06Y5NX6G3
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

polarlichter, flitterwochen, lappland, lyl boyd, zukunftsängste

Polarlichter

Lyl Boyd
E-Buch Text: 14 Seiten
Erschienen bei BoD E-Short, 27.11.2017
ISBN 9783746036526
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die gefühlvolle Kurzgeschichte mit offenem Ende regt zum Nachdenken an. In kurzer prägnanter Form erzählt der Autor von einem Liebespaar in Lappland. Der Aufenthalt bringt eine überraschend Erkenntnis. Dieses Erlebnis hält für jeden interessierten Leser Informationen bereit. Was daraus entsteht obliegt jedem Einzelnen. Für kurzweilige Unterhaltung bestens geeignet. Der romantische Schreibstil macht Lust auf mehr.

  (66)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

liebesroman, gewalt, vergangenheit, schicksal, liebe

Begegnung in Red Oak Mountain

Marla Grey
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei Forever , 12.01.2018
ISBN 9783958189447
Genre: Romane

Rezension:

Mit den Worten: „Ich will diesen Job.“ macht Robin Roux neugierig. Bereits nach kurzer Zeit ist sie im Team des „Hill“ eine wichtige Stütze. Roux schätzt seine neue Aushilfe, aber sobald er mit ihr ins Gespräch kommt blockiert sie total. Die gereizte Stimmung kann sich Roux kaum erklären, seine Anziehung auf das weibliche Geschlecht ist ansonsten ungebrochen. Immer mehr Fragen stehen im Raum. Langsam öffnet sich die junge Frau. Plötzlich stellt ein Anruf alles auf den Kopf. Und nun? Hat die aufkeimende Beziehung eine Chance?

 

Marla Grey überzeugt mich wieder mit ihrem einfühlsamen Schreibstil. Schnell tauche ich in die Geschichte um Roux und seine Freunde ein. Die Ich-Erzählung glänzt durch Gefühlschaos und emotionale Achterbahnfahrten. Gefühlvoll geschilderte Erlebnisse, schicksalhafte Vergangenheiten und tiefgründige Charaktere tragen die bewegende Geschichte. Durch humorvolle Szenen, besonders von Mayla, einem Mädchen, und diversen Überraschungsmomenten hat die Autorin eine gelungene Mischung gezaubert. Dadurch wird das Stimmungsbarometer in Schwung gehalten. Schmunzeln, schluchzen und Erleichterung wechseln. Ich fühle sozusagen mit den Protagonisten, wobei das Wissen um den Vorgängerband meines Erachtens hilfreich war. Viele Geheimnisse sind versteckt, werden scheibchenweise gelüftet. Immer wieder tauchen Hindernisse aus dem Nichts auf. Und immer wieder sind Freunde hilfreich zur Stelle. Der Spannungsbogen steigt weiter.

 

Die emotionale Geschichte aus der Sicht von Roux erzählt auch von selbstloser Freundschaft, von gegenseitigem Vertrauen und Ehrlichkeit. Begierde und Lust bringen Erleichterung für den Womanizer…

Doch Vergangenes kann nicht ungeschehen gemacht werden. Mit vereinten Kräften gelingen neue Wege. Die Protagonisten entwickeln und entfalten sich im Laufe der Erzählung, ich begleite sie gerne dabei.

Angst und Sorge, Hoffnungslosigkeit und Gewalt…. Stehen Glück, Freude, Freundschaft und Liebe in unterschiedlichen Facetten und vielfältigen Arten gegenüber.

Den abschließenden Epilog finde ich wichtig. Ein gelungener Abschluss.

 

Die ergreifende Erzählung hat mich gefesselt. Viele Stimmungen durchlebte ich mit der Geschichte. Es hat noch weitere Freunde in der Geschichte welche ihre eigene Erzählung verdienen. Daher freue ich mich auf das nächste Buch von Marla Grey. Ich vermute sie wagt sich wieder an ein gesellschaftskritisches Thema.

Sehr gerne empfehle ich das unterhaltsame Buch mit 5 Sternen.

  (59)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

lieb, verliebt, wunderbarer humor, liebe humor, glüc

Zum Glück verliebt

Iva Olsen
E-Buch Text
Erschienen bei independently published, 18.10.2017
ISBN B076KD6MGD
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die erfolgreiche Restauratorin erwacht nach einem Autounfall und plötzlich ist nichts mehr wie vorher. Ihr Retter, ein Hund und die herzliche Dorfgemeinschaft bringen alles in ihr durcheinander. Eigentlich wollte sie in einigen Wochen mit ihrem Freund Chris nach New York. Viele Eindrücke und Gefühle stürmen auf die junge Frau ein. Warum nur geht ihr Eric nicht mehr aus dem Kopf? Plötzlich sieht sie ihr Leben mit Chris aus anderer Perspektive. Welche Entscheidung ist nun die richtige? New York oder Troja…..

 

Durch ihren humorvollen Schreibstil, gut geschilderte Landschaften und lebendige Dialoge bin ich schnell im Geschehen. Anfangs konnte ich die Protagonisten noch nicht einschätzen, aber im Laufe der Erzählung entwickelt sich ein herzliches Verhältnis. Viele Eindrücke und Zweifel lassen Anna und Eric sowie weitere Personen reifen. Emotionen und Ereignisse treffen die junge Frau völlig unvorbereitet. Immer wieder schweifen ihre Gedanken um die Entscheidung nach New York zu gehen. Eric, der hilfsbereite „Dorfschamane“ wirbelt durch ihren Kopf. Plötzlich hat sie Verantwortung für Happy, einen Hund. Sogar Pastor Wittich und die tatkräftige Gastwirtin umsorgen Anna in liebevoller Weise. All dies bringt das welterfahrene Stadtkind zum Nachdenken. Über ihr Leben, ihre Zukunft.

 

Träume, Wünsche und verborgene Sehnsüchte können wahr werden, wenn man sich traut. Freunde, Ehrlichkeit und Mut helfen auf dem Weg durch emotionale Höhenflüge und Rückschläge zu Liebe und Glück. Die romantische Erzählung mit Tiefgang habe ich in einem Rutsch gelesen. Das Potenzial der Charaktere, die liebevollen Beschreibungen und der eingebrachte Witz haben mich abschalten lassen. Obwohl der Ausgang der Geschichte erkennbar war fand ich das Hin und Her spannend. Eingeflochtene Nebenhandlungen trugen ebenfalls dazu bei.

 

Ich kann die Lektüre für gemütliche Lesestunden empfehlen. Ich freue mich auf weitere Bücher der Debütautorin Iva Olsen.

  (63)
Tags: liebe humor   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

57 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

liebe, heirat, vergangenheit, freundschaft, weihnachten

Kokosmakronenküsse

Karin Lindberg
Buch: 262 Seiten
Erschienen bei BookRix, 26.10.2017
ISBN 9783743811935
Genre: Romane

Rezension:

Auch das noch! Ihr Käfer steht mitten auf der Straße und macht keinen Mucks mehr. In der Werkstatt um die Ecke macht Luisa der äußerst attraktive Mechaniker ein außergewöhnliches Angebot. Hochzeitsbilder gegen Autoreparatur? Echt jetzt? Aber in ihrer finanziellen Notlage stimmt sie schließlich zu.

Bereits bei den Vorbereitungen geht’s los, ein Brautkleid, woher? Eine bereits anberaumte Familienfeier ohne frisch Angetraute besuchen? Hhmm. Luisa muss wohl oder übel länger die Braut von Till spielen. Die Planungen schließen jedoch Attraktivität und Herzenswünsche aus… Ob das Schicksal noch weitere Überraschungen parat hat?

 

Der Titel und das Cover stimmen auf Weihnachten ein. Die tiefere Bedeutung erklärt sich selbst im Laufe der Geschichte.

Die Schreibweise bezaubert mich mit Humor und viel Gefühl. Das Buch ist aus Luisas und Tills Perspektive geschrieben. Durch diese unterschiedlichen Sichtweisen ist der Leser schnell im Geschehen und kann seine eigenen Schlüsse ziehen. Witzige Dialoge, eingebrachte Gedanken und sich entwickelnde Protagonisten machen die Erzählung lebendig. Viele Wendungen machen die romantische Geschichte dieser Scheinehe spannend.

 

Luisas Freunde Anne und Per unterstützen soviel sie können. Aber während der Familienfeierlichkeiten ist die hübsche Brünette auf ihre eigene Art überzeugend. Immer mehr schleicht sich Hoffnung in ihr Herz.  Doch dann…

Till ist verzweifelt. Er braucht dringend Geld um seinen großen Traum zu verwirklichen. Als die junge Frau plötzlich vor ihm steht gibt er seinem ersten Impuls nach und schlägt ihr einen Deal vor. Schnell entpuppt sich dies als unausgereift. Wirkt ihre Ehe lange genug glaubhaft? Und warum macht er sich Gedanken um „seine Frau“? Eine feste Beziehung passt überhaupt nicht in seine Zukunftspläne.

 

Eine unterhaltsame Erzählung gemischt aus viel Gefühl, Hoffnung und Mut. Spannend durch ungeahnte Enthüllungen und Reaktionen. Musik ist ein wichtiger Bestandteil in Luisas Leben, wie kann Till nur ohne leben?  Immer wieder helfen Freunde, mal sanft, mal energisch. Unterschiedliche Charaktere treffen aufeinander, das dabei nicht alles glatt geht ist selbstredend. Gar manchmal muss man hinter die aufgebaute Fassade blicken um innere Werte zu erkennen. Diese aufregende Weihnachtszeit hält viele Überraschungen parat.

 

Ein Happy End ist bei Karin Lindberg vorhersehbar, aber die Story wie, unterhält mich bestens.

Daher empfehle ich die schnell verschlungene Romanze sehr gerne.

 

 

  (26)
Tags: freundschaft, liebe, voller überraschungen.. einfach toll^^, weihnachtsromanze   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

neuseeland, erdbeben, liebe, seismologie, geheimnisse

Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman

Kate Dakota
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 06.11.2017
ISBN 9783958182240
Genre: Sonstiges

Rezension:

Randy, ein ortskundiger Fotograf, soll einer ausländischen Forschergruppe seine Heimat Neuseeland zeigen. Am Morgen ihres Aufbruchs bleibt ihm jedoch plötzlich die Spuke weg. Die schöne Unbekannte von letzter Nacht ist Dr. Ava McNeal, ein Mitglied seiner Truppe. Ihr abweisendes Verhalten bringt sein Blut zum Kochen. Seine unerwartet aufgetauchte Großmutter, Nachrichten aus L.A. und mysteriöse Entdeckungen,…. Werden die Nachforschungen Aufklärung bringen? Kann Ava über ihren Schatten springen? Und wie wird Randy reagieren?

 

Fesselnd erzählt die Autorin eine romantisch-rührende Geschichte in faszinierender Landschaft Neuseelands. Fiktion und reale Historie vermischen sich in der spannenden Erzählung zu einem großartigen Unterhaltungsroman. Charaktere mit herzlichem Charme und schlagfertige Dialoge begeistern mich. Zitat:

»Uiiiiih!«, schallte es von der Rückbank. »Hört ihr auch das Rauschen der Pfeile?«

»Hä?«, stieß Randy irritiert aus. »Was für Pfeile?«

»Na, Amors Pfeile, was denn sonst?

Emotionale Achterbahn fahren meine Gefühle nicht nur wegen Ava`s leidvoller Vergangenheit, welche scheibchenweise enthüllt wird. Knisternde Begegnungen und mysteriöse Enthüllungen lassen mich schmunzeln, grübeln, träumen und Tränchen verdrücken. Lachen musste ich besonders über Nana, die Großmutter.

 

Ich wollte das Buch nicht aus der Hand legen. Einzutauchen in die bildhaft geschilderte Natur Neuseelands und die bewegende Erzählung um Randy und Ava, eingebettet in aufregende Ereignisse und unheilvoller Vergangenheit ist ein fesselndes Vergnügen.

Mit wieder gefundenem Vertrauen, zuverlässigem Familienzusammenhalt, tiefer Verbundenheit und einer großen Portion Liebe werden Schuldgefühle bewältigt und mysteriöse Zusammenhänge gefunden. Geborgenheit und Glück gesucht. Und gefunden?? Die abschließenden Kapitel sind explosiv. Spannend, romantisch und emotional.

Wer die Familie Hall aus dem früheren Werk „Für Dich bis ans Ende der Welt“ kennt wird sich über ein Wiedersehen mit Bekannten freuen. Doch jeder Roman ist in sich abgeschlossen und kann problemlos einzeln gelesen werden.

 

Ich kann gar nicht genug bekommen von Kate Dakotas Erzählungen. Sie lassen mich träumen. Darum vergebe ich sehr gerne verdiente fünf Sterne für die romantisch-spannende Geschichte um Randy und Ava.

 

  (47)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

liebe, freundschaft, cornwall, cara lindon, reihe: cornwall seasons

Winterglitzern

Cara Lindon , Christiane Lind
E-Buch Text
Erschienen bei Selfpublishing, 15.11.2017
ISBN B076YCG36F
Genre: Liebesromane

Rezension:

Bree ist als Curvy Model viel unterwegs. Doch ein Krankenhausaufenthalt ihrer Mutter zwingt sie zur Rückkehr in ihren Heimatort. Nur einen Gast beherbergt das B§B zur  Zeit. Während einer Joggingrunde in London sind Ben und Bree sich bereits begegnet, woran Charlie Brown, Bens Hund maßgeblich beteiligt war. Doch irgendetwas an Bens Verhalten macht die junge Frau stutzig.

Geheimnisse und unbeantwortete Fragen. Der Besuch einer Hundeschule und Freunde die immer Zeit haben, eine schwierige Mutter-Tochter-Beziehung und ein Auf und Ab der Emotionen. Wie wird Bree ihre Zukunft gestalten? Weiterhin als Single?

 

Obwohl ich den Vorgänger nicht kenne bin ich schnell im Geschehen. Die Autorin schreibt abwechselnd aus Brees und Bens Perspektive. Ihre Liebe zu Cornwall spiegelt sich in ihren Landschaftsbeschreibungen wieder. Humorvolle Dialoge sowie Erlebnisse mit verschmusten Katern oder lebhaften Hunden lockern die Erzählung auf. Protagonisten mit liebevoll gezeichneten Charakteren verändern im Laufe der Geschichte ihre Vorstellungen. Fehler der Vergangenheit werden überdacht und neue Wege eingeschlagen.

Wendungen und Geheimnisse lassen  unterschiedliche Emotionen wie Wut, Resignation aber auch Glück, Freude und Liebe aufkommen. Die immer wieder aufkommenden Zweifel und Hoch-Tief Stimmungen sind spürbar.  

 

Die Freundinnen Bree, Alys und Chesten geben sich uneingeschränkte Unterstützung. Welche manchmal auch bitternötig ist….Herzerwärmend sind auch die eingeflochtenen Erlebnisse mit Charlie Brown, seinen Hundekollegen sowie den Samtpfoten. Besondere Plätze finden auch Matteo, der italienische Koch und Joel, ein Studienfreund von Ben in meinem Herzen.

 

Ein unterhaltsamer Roman mit Tiefgang der in der Vorweihnachtszeit mit tierischer Unterstützung spielt. Mit Vertrauen und Ehrlichkeit gegen Zweifel und Geheimnisse.

Ein passendes Zitat: „Liebe macht dich nicht abhängig. Sie macht dich vollständig.“

Das nachfolgende Glossar und Lieblingsrezepte vervollständigen das Buch.

 

Sehr gerne empfehle ich die unabhängig lesbare Erzählung der Cornwall Seasons mit vier Sternen und freue mich auf den dritten Teil um Chesten.

  (44)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

dreiecksbeziehung, erotik, bdsm, silvester, schnee

Die Schneemänner. Roman Teil 1 - 3

Nora Amelie
E-Buch Text: 342 Seiten
Erschienen bei null, 10.03.2016
ISBN B01CTQ10ZG
Genre: Sonstiges

Rezension:

Arbeit ist Louisas Leben. Daher beschließt die Autorin ihr Silvester in einem ruhigen Hotel mit ihrem Laptop zu verbringen. Blöd nur, das Jacob, der attraktive Mann aus der Schwimmhalle ihr nicht mehr aus dem Kopf geht. Bei erstbester Gelegenheit nehmen er und sein Freund Paul sich der einsamen Hübschen an. Ein gewaltiger Schneesturm unterstützt die Pläne der Männer. Wegen einem Spaziergang sitzt Louisa  fest. Ohne Chance auf ihre sich selbst verordnete Deadline weiter hin zu arbeiten. Und jetzt? Beginnt ein außergewöhnliches Abenteuer…..

 

In flüssigem Schreibstil erzählt Nora aus Sicht der Protagonistin Louisa. Bereits während der Autofahrt, aber auch später im Buch schweifen ihre Pläne, Vorstellungen und Vergangenes durch ihre Gedanken. Ausführliche bildhafte Beschreibungen zaubern stimmungsvolle Landschaften herauf. Humorvolle Ideen und Dialoge lassen mich schmunzeln. Die Protagonisten entwickeln im Laufe der Erzählung charakterlich unterschiedliche Züge und steigern damit den Spannungsbogen weiter.

 

Die Singles Louisa, Jacob und Paul erleben emotionale Höhenflüge. Immer wieder kommen Verhaltensmuster der Beteiligten zum Vorschein, wie Ängste, Verletzlichkeit und Machtverhalten aber auch Fürsorge, Einfühlsamkeit und Sehnsüchte. Vertrauen, wenn das nur so einfach wäre….

 

Ich lache und weine mit Louisa. Erlebe ihre authentischen Autorenprobleme sowie ihr Hin und Her ob ja oder nein zu dem angebotenen Beziehungsgeflecht. Glühende Leidenschaft, gierige Blicke und prickelnde Spannung bis hin zu dominanter Erotik bestimmen weite Teile der Geschichte. Alles gut gewürzt mit Humor und Romantik.

 

Wie meist in ihren Romanen endet Nora Amelie mit einem Cliffhänger. Viele Fragen bleiben offen und machen den Leser neugierig auf die weiteren Teile der Schneemänner-Reihe. Ob alle beantwortet werden? Oder bleibt weiterhin Raum für eigene weitergehende Vorstellung….

Eine Leseempfehlung mit vier Sternen gebe ich gerne.

  (26)
Tags: bdsm, dreiecksbeziehung, erotik, heiße leidenschaft, romantik, spannung, winter   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

schottland, verlieben, erotik, geheime sehnsüchte, abenteuer

Die schottische Reise. Roman Teil 2

Nora Amelie
E-Buch Text: 169 Seiten
Erschienen bei null, 31.10.2017
ISBN B07723ZM3N
Genre: Sonstiges

Rezension:

Immer weiter treibt Juli im Strudel der Ereignisse. Matt dominiert sie. Aber er verschafft ihr auch ungeahnte Höhenflüge. Lust, welche sie so nie empfunden hat. Doch ebenso große Angst macht er ihr. Dabei könnte alles so einfach sein, Olivers Angebot auf Wiederauflebung ihrer Beziehung steht immer noch. Wäre das für Jana, ihre Tochter, nicht besser?

Matt kommen Zweifel. Hat er Juli falsch eingeschätzt? Auf seine dominante Art reagiert Juli doch. Und trotzdem wehrt sie sich dagegen. Soll er verzichten? Kann er dies überhaupt?

 

Der zweite Teil des Romans schließt übergangslos an den ersten an. Wieder erzählt die Autorin aus zwei Perspektiven. Die Zweifel und Überlegungen welcher Weg denn der richtige sei sind auch in dieser Geschichte sehr präsent. Die flüssige und bildhafte Schreibweise lässt mich durch das Buch fliegen. Rückblenden auf die Schottlandreise vervollständigen die noch vorhandenen Lücken. Freunde und Familie bringen wichtige Entscheidungsanstöße. Mit humorvollen Dialogen und mehreren Beteiligten bringt die Autorin mehr Lebendigkeit in diesen zweiten Teil.

 

Der Roman lässt sich keinem Genre eindeutig zuordnen. Neben angesprochener Dom- Sub- Beziehung der Protas bringen Landschaftsbeschreibungen Schottland sowie die Nordseeküste vor mein geistiges Auge. Dabei entstehen ruhige Phasen. Die Geschichte erzählt das Hin und Her, welcher Mann Juli glücklich macht. Von Machtspielen und Erotik.  Einhergehend mit der Beziehung steigern sich Sehnsüchte und Lustgefühle. Doch immer wieder kommen Zweifel und Rückschläge. Und Oliver…

 

Bekannte „Heile Welt“ oder Mut zu Neuem, Vertrauen aufbauen, Vergangenes in Frage stellen… Veränderungen für alle Beteiligten. Die Protagonisten entwickeln sich weiter, nehmen Chancen war und finden ein stimmiges Arrangement.

Die Charaktere haben noch Entfaltungsmöglichkeiten in meinen Augen. Ein Ausblick auf weitere Erzählungen der Autorin schließt sich der Geschichte an. Immer wieder finden sich Gesichter aus Nora Amelies Werken in späteren Büchern wieder. Vielleicht gibt es ein Wiedersehen?

 

Ich gebe vier Sterne für eine ungewöhnliche Reise mit prägenden Erlebnissen für Juli und Matt und…..

Teil 1 Die schottische Reise

Teil 2 Die schottische Reise2

  (28)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

lovestory, happy end, karin koenicke, humorvoll, liebe

Undercover Rock

Karin Koenicke
E-Buch Text
Erschienen bei null, 23.10.2017
ISBN B076Q4Q2B2
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der erfahrene Cop Joe vermutet im Umkreis der Band Evil Medicine Drogendealer. Warum sonst gibt es bei den Konzerten so viele Jugendliche mit eindeutigen Anzeichen?

Plötzlich findet sich der Einzelgänger auf der Bühne als Sänger wieder. Weibliche Groupies, ein ungeduldiger Chef und Besuch aus der Vergangenheit…. damit fangen mehr Probleme an als gelöst werden.

Tess verliert auf einen Schlag fast alles. Über Nacht ohne Arbeit, Freund und Wohnung. Trost findet sie bei ihrer Freundin Salome. Ihr erster Auftrag als selbstständige Privatermittlerin führt sie in Jimmy`s Musikbar. Schnell glaubt sie eine heiße Fährte zu haben. Der Frontmann Joaquin verbirgt etwas. Ganz sicher!

 

Der lockere Schreibstil der Autorin lässt mich das Buch verschlingen. Die Geschichte wird aus Sicht von Joe und Tess abwechselnd erzählt. Diese Mischung macht es mir als Leser sehr leicht in die Story abzutauchen. Humorvolle Dialoge, gut ausgearbeitete Charaktere sowie spannende Wendungen der Handlung und Kenntnisse der Musikwelt begeistern mich.

Immer wieder überrascht mich Karin mit neuen „Erkenntnissen“ und Aktionen. Gut nachvollziehbare Emotionen beleben und verzaubern.

Bekannte Personen aus dem Buch „Millionaire`s Rock“ fügen sich in die Geschichte toll ein. Besonders gefällt mir neben dem tierischen, bunt gefiederten Plappermaul Gilbert Father Augustine, sein väterlicher Freund mit großem Herz.

 

Meine Empfehlung für das in sich abgeschlossene Buch lautet – lesen. Witzig und spannend  geschrieben. Mit Liebe und Action gewürzte Ermittlungen in Musikerszene. Missverständnisse und Irrungen inbegriffen… Die Entwicklung der Protagonisten in Sachen Vertrauen, Freundschaft und Liebe ist spürbar. Viel Gefühl und eine Prise Erotik runden das Vergnügen ab.

 Daher vergebe ich verdiente fünf Sterne und freue mich schon auf Neues aus der Feder von Karin Koenicke.

  (56)
Tags: drogen, emtional, happy end, humorvoll, liebe, rockmusik, vertrauen   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

südtirol, kindheit, frauen, lebenserinnerungen einer bäuerin, option

Himmelschlüssel

Katharina Weiss , Sigrid Mahlknecht Ebner
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Athesia Tappeiner Verlag, 06.10.2017
ISBN 9788868392925
Genre: Biografien

Rezension:

Südtirol, die Menschen hier sind mit Entbehrungen und tief verwurzeltem Glauben aufgewachsen. Die Erzählungen der ausgewählten acht Frauen, stellvertretend für viele Südtirolerinnen, schildern eindringlich die harten Bedingungen.

Jede Geschichte beginnt mit einem Bild und einem prägenden Abschnitt. In Ich-Form und zeitlich strukturierten Kapiteln erfährt der Leser aus der jeweiligen Kindheit.  Die Heimat der Mädchen ist ein einsamer Berghof oder die große Stadt Bozen, ebenso unterschiedlich ist der gesellschaftliche Stand. Beeindruckende Schicksalsschläge und Glückskinder, alles wird in diesem kleinen Büchlein angesprochen. Die erste Frau wurde1910 geboren und ihre Erzählung aus einer Zeit ohne Strom und fließend Wasser ist sehr von der Kirche geprägt. Die Frauen und Mädchen mussten gehorchen, sie hatten oft keine andere Wahl.

Kriegserlebnisse und Flucht überschatten andere Kindheiten und prägen deren Leben im zweisprachigen Südtirol. Verluste müssen verwunden werden und Neuanfänge das Überleben sichern.

Doch auch in späteren Zeiten treffen Naturgewalten oder Krankheiten auf fröhliche Kinder.

In der letzten Kindheitserinnerung erleben wir Sigrid in ihren zwei unterschiedlichen Welten.

Und doch ist allen eines gemein. Die Himmelsschlüssel machen fröhlich und spenden Kraft.

 Ein Zitat dazu:

„Meine Kindheit war durch ärmliche Verhältnisse, Entbehrungen und harte Bedingungen geprägt, dafür aber umso reicher an Naturerfahrungen.“

Die oftmals kurze Kindheit war für die meisten Frauen letztendlich schön. Schnell wurden die Kinder zu Arbeitern. Sie kannten es nicht anders, es ging allen gleich.

 

Ich habe diesen kleinen Schatz verschlungen, die emotionalen Geschichten in mich aufgenommen und bin voller Ehrfurcht vor diesen starken Mädchen. Spannende Erlebnisse, furchterregende Geschichten und glückliche Erinnerungen gaben mir Einblicke in die vergangene Welt Südtirols.

Ein Glossar mundartlicher Begriffe erläutert Südtiroler Ausdrücke. Im Text werden diese schräg dargestellt. Sehr hilfreich.

 

Meine Leseempfehlung lautet fünf Sterne für einfühlsam erzählte Lebenserinnerungen aus Südtirol.

  (55)
Tags: entbehrungsreich, frauen, heimat, kindheitserlebnis, naturverbunden, südtirol, vergangenheit   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

südafrika, neuanfang, ein saxofon im handgepäck, susan florya, gefühle

Ein Saxofon im Handgepäck

Susan Florya
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 25.03.2015
ISBN 9783734771736
Genre: Romane

Rezension:

Der ehemals erfolgreiche Saxofonist Jeff staunt nicht schlecht als plötzlich seine Ex vor ihm steht. Hat er doch seit einigen Jahren seinen Lebensmittelpunkt am anderen Ende der Welt, in seiner Heimat Südafrika. Seine Tochter Sarah benötigt dringend seiner Hilfe, nur dieser Grund konnte die snobistische Frau zwingen noch einmal Kontakt zu suchen. Hat er endlich die Chance Sarah seine väterliche Liebe zu geben?

Doch seine hier aufgebaute Existenz? Seine Freunde und die neue Familie, sein bescheidenes Motel, wer übernimmt die Verantwortung in seiner Abwesenheit?

Wie wird seine Zukunft nach dieser Reise….

 

Der Debütroman von Susan Florya nimmt mich nach kurzer Einlesephase auf eine Reise mit. Die flotten Dialoge, bunt geschilderte Traumstrände, aber ebenso traurige Orte in Kapstadt entstehen vor meinem Auge. Eine kühle Atmosphäre zwischen einzelnen Protagonisten ist ebenso spürbar wie tiefe Sehnsucht nach Liebe. Emotionen aller Arten einfach.

 

Voller Sehnsucht spielt der ehemalige Musikstar Jeff seine Melodien. Am Strand. Für sich und seine Seele. Langsam verblassen die Geschehnisse, obwohl seine vernarbte Hand ihn täglich an den schrecklichen Vorfall und seine Folgen erinnert. Sein kleines, gemütliches Motel gibt vielen Arbeit und Sinn im Leben. Doch als plötzlich Sarah seine Hilfe braucht gerät alles ins Wanken.

Mbhali nimmt fast unsichtbare Nuancen in Jeffs Stimmung war, somit bleiben ihr seine Albträume nicht verborgen. Seine unerwiderte Liebe zu Sarah. Daher unterstützt sie so gut es ihr möglich ist seine Reise in die Schweiz. Doch Jemmy, sein Sohn, ist von der Notwendigkeit weniger überzeugt. Er hat große Angst um seinen Daddy.

In der Schweiz erwartet eine biestige Schwiegermutter, ein kaltes Haus und eine völlig überraschte Tochter Jeff.

 

Verzweiflung und Hoffnung wechseln sich ab. Immer wieder entstehen Probleme, finden sich Lösungen. Nur um daraufhin eine neue Entwicklung zu starten. Die fesselnde Erzählung um verloren geglaubte Liebe, Misstrauen und Vertrauen sowie innige Verbundenheit, Glück und das Gefühl „hier bin ich Zuhause“  habe ich in einem Rutsch gelesen. Die tiefgründigen Charaktere lassen die Geschichte lebendig wirken. Ein gelungenes Lesevergnügen.

  (30)
Tags: endlich zuhause, hoffnung, liebe, musiker, neuanfang, südafrika, vater-tochter-beziehung, vertrauen   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

romantik, liebe, englische abenteuer-literatur, helden, gefahr

Die Schmuggler-Lady

Lisa McAbbey
E-Buch Text: 264 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 01.10.2017
ISBN 9783732542819
Genre: Historische Romane

Rezension:

Lysianassa Farley hat die Verantwortung für ihre Familie seit dem Tod des Vaters übernommen. Ihre Mutter befasst sich lieber mit Mode und den richtigen Heiratskandidaten für die jüngeren Zwillinge. Zusätzlich engagiert sie sich in der Schmugglerbande ihres Vaters weiter. Alle brauchen das Geld notwendig. Genau jetzt ordnet der neuen Premier verstärkte Maßnahmen zur Ausrottung dieses Übels an. Gut, das der neue Schmuggler Jack nicht nur Attraktivität und Muskeln mitbringt. Immer wieder retten seine Einfälle Lysiana. Ihr Herz dürfte bei seinem Anblick nicht schneller schlagen, ein Rossknecht ist unter ihrem Stand. Aber fragen Herzen….

 

Die Autorin bringt mich mit dem angepassten Schreibstil ins Jahr1784. Dialoge in Yorkshire Dialekt, bildhafte Beschreibungen der Robben und gut geschilderte Handlungsorte versetzen mich an Englands Küste. Gut strukturiert durch kurze Orts und Zeitangaben finde ich die einzelnen Kapitel. Im Laufe der Geschichte erwähnt Lisa Abbey einige interessante Details im damaligen Lebensstil. Ihre geschickt eingebrachten Hintergründe und realen Personen machen die fiktive Erzählung lebendig. Spannung erzeugen u. a. die unterschiedlichen Charaktere der Protagonisten und teils überraschende Wendungen der Handlung. Immer wieder Gefahren, Heiratspläne, Andeutungen und Emotionen.

 

Neben der sympathischen, teils eigenwilligen Frauenfigur Lysiana, und dem attraktiven Jack habe ich Gibbs, den Verwalter besonders in mein Herz geschlossen. Seine väterliche Art, Hilfsbereitschaft und Loyalität verdienen extra Erwähnung.

 

Eine Erzählung mit viel Romantik und Gefühl. Abenteuer und Gefahren stehen Vertrauen und Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft gegenüber.

In der zweiten Hälfte erahnte ich ein Happy End, aber das „wie“ lies mich das Buch nur schwer aus der Hand legen. Ein, zwei Wiederholungspassagen hätte es für mich nicht gebraucht. Dennoch ist es eine Geschichte zum Träumen.

Die Autorin hat sich intensiv mit der Thematik Schmuggel im 18. Jahrhundert und seinen Folgen befasst. Geschichtliche Daten werden im Nachwort erwähnt.

Ich als Leser bin begeistert von dem daraus entstanden Werk.  Sehr gerne vergebe ich für die Erzählung 4,5 Sterne.

  (87)
Tags: england im 18.jahrhundert, englische abenteuer-literatur, gefahr, helden, liebe, romantik, schmuggel   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

gestern-heute, weinsommelier, wein, weinherstellung, gambero rosso

Südtiroler Wein- & Kellerei-Geschichten: Von der Weinschwemme zur Qualitätsoffensive - 41 Kellermeister und Weinpioniere erzählen

Herbert Taschler
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Athesia Tappeiner Verlag, 22.09.2017
ISBN 9788868393007
Genre: Sonstiges

Rezension:

41 Persönlichkeiten der Südtiroler Weinwelt erzählen aus ihrem reichen Erfahrungsschatz. Dabei erfährt der interessierte Leser von den oft schwierigen Anfängen heute bekannter Weinkellereien und blickt mit den porträtierten Kellermeistern auf gute und weniger erfolgreiche Versuche zurück Bilder veranschaulichen die harte Arbeit hinter dem köstlichen Rebensaft.

Die jeweiligen Porträts werden durch Kurzvorstellung der Person eingeleitet. Danach erzählt jeder Meister seines Faches, oft gewürzt durch mundartliche Zitate. Unterschiedliche Erzählweisen und Schwerpunkte lassen jedes Kapitel einzigartig wirken. Die Fülle der Erfahrungen und Informationen erfordert einige Zeit zum Studieren des Werkes. Doch solch ein geballtes Wissen möchte genossen werden.

Kellermeister früherer Jahre erläutern leidenschaftlich „Geheimnisse“ über Sortenvielfalt und Entstehung. Manch heutzutage als Kulturgut bezeichnete Rebensorte ist ursprünglich anderswo beheimatet gewesen. Die Entstehung einiger typischer Weine Südtirols ist detailliert geschildert. Der Werdegang von möglichst viel Wein zu großartiger Qualität nimmt einen großen Bereich in vielen Porträts ein.

 

Der Autor und Südtiroler Weinpublizist Herbert Taschler schließt mit Informationen über Anbauflächen und Produktionsmengen sowie einer Liste welche Weine die begehrten „Drei Gläser für Südtirol“ erhalten haben. Das erläuternde Weinglossar ist ebenfalls hilfreich.

 

Ich werde mein Glas Wein in Zukunft mit noch mehr Respekt vor der darin liegenden Arbeit genießen. Meine Empfehlung zu diesem umfassenden Sachbuch über Kellereikunst und Weinveredelung lautet fünf Sterne.

  (79)
Tags: gambero rosso, gestern-heute, lebenserfahrungen, südtirol, wein, weinherstellung, weinsommelier   (7)
 
181 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks