Belis

Beliss Bibliothek

146 Bücher, 85 Rezensionen

Zu Beliss Profil
Filtern nach
147 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

liebe, familie, cowboy, amerika, prescott sisters

Der Amerikaner: Prescott Sisters 4 - Liebesroman

Karin Lindberg
E-Buch Text: 211 Seiten
Erschienen bei BookRix, 17.07.2017
ISBN 9783743814233
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das erfolgverwöhnte Model Tessa Prescott tingelt auf der ganzen Welt durch Glanz und Glamour. Für ihren Vater macht sie sich widerwillig zu einer abgelegenen Pferderanch in Kansas auf. Die herrliche Landschaft begeistert sie, traumhafte Pferde und raue Kerle erwarten die junge Frau im wilden Westen. Unerwartete Komplikationen zwingen sie einige Tage abgeschnitten von der Welt alleine mit dem attraktiven Derek zu verbringen, der Tessa wie Luft zu behandeln scheint. Doch so alleine….

 

Wie bereits bei den vorhergehenden Bänden lässt das Cover auf die Art des Männertyps schließen, welcher hier mit einer der reizenden Schwestern zu tun hat. Dieses Mal verschlägt es Tessa nach Amerika, ins Land der Cowboys.

 

Wieder schafft es Karin Lindberg mit ihrem flüssigen Schreibstil schnell mich in die Geschichte eintauchen zu lassen. Mit aufkommenden Bildern, einem Auf und Ab an Emotionen, ergänzt durch Humor und einer großen Portion Erotik unterhält mich dieser vierte Band großartig. Die Prescott Schwestern haben eine Vorliebe für schnelles Verlieben, darum dauert es auch in Amerika nicht lange und Tessa verschenkt ihr Herz. Aus ihrer Sicht erzählt das Model die Geschichte über Vorurteile und daraus folgenden, oft falschen Entscheidungen.

 

Schon in den ersten Tagen beweist die Schöne ihr Können im Umgang mit den Pferden, damit überrascht die Städterin gewaltig. Ihre liebevolle Art und Weise bezaubert den kleinen Tyler ebenso wie raubeinige Cowboys. Faszinierende Ausritte, liebevoller Familienzusammenhalt und grummelige Antworten ziehen Tessa in ihren Bann. Auch ihre Fangemeinde darf an dem Aufenthalt teilhaben, schließlich ist sie es ihnen schuldig…

Die attraktiven Brüder Cody und Derek könnten unterschiedlicher nicht sein. Charmant und witzig der eine, wortkarg und knurrend der andere. Warum nur fühlt sich Tessa zu dem einen mehr hingezogen? Körper und Herz reagieren anders als ihr Verstand….

 

In diesem Band findet „Sweetheart“ ihr Glück. Die Vergangenheit der beiden stellt viele Hindernisse in den Weg, Klischees werden bedient und doch findet die Liebe ihren Weg in die Herzen von Tessa und ihrem Cowboy.

Das Bonuskapitel aus Dereks Sicht rundet die Erzählung gut ab.

Somit bleibt noch Ashley als Single über. Doch bald wird die Autorin auch der letzten Schwester zu wahrer Liebe verhelfen. Ich freue mich darauf, den Paradiesvogel auf seiner Reise ins Glück zu begleiten.

 

Die unterhaltsame Geschichte für zwischendurch erhält eine Leseempfehlung mit fünf Sternen von mir.

 

 

  (32)
Tags: amerika, familie, lieb, schwesternliebe, vertrauen   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

liebe, krimi, humor, liane mars, hund

Liebe kennt kein Hitzefrei

Liane Mars
E-Buch Text: 373 Seiten
Erschienen bei books2read, 15.06.2017
ISBN 9783733785925
Genre: Sonstiges

Rezension:

„Warum hast du einen Schokoriegel in deinen BH geklemmt?“

„Und warum, bitte schön, hast du diesen Schokoriegel sofort bemerkt?“

Lexis Versuch bei 35 Grad zu Joggen findet ein abruptes Ende an der Parkbank und deren männlichem Besetzer. Völlig entkräftet hängt Alex auf dieser und ist anfangs alles andere als erfreut über Lexis Hilfe. Als die junge Frau auch noch unaufgefordert seine Terrasse bepflanzt wird es ihm zuviel. Doch irgendwie kommen beide nicht voneinander los, denn ihr nächstes zufälliges Treffen ist beruflicher Art, der Polizeisprecher und die Reporterin. Na super, denken sich beide. Plötzlich steht Lexi mitten im Geschehen,  auch ihr geliebter Hund wird schwer verletzt und nun?

 

Das Cover zeigt einen süßen, verschlafenen Hund – aber wehe ein Mann kommt auf Lexi zu… dann täuscht der Anblick.

 

Anfangs musste ich in die Geschichte finden, viele Informationen auf einmal brauchten sortieren. Aber nach kurzer Einlesezeit konnte mich die fiktive Erzählung einfangen. Den Perspektivenwechsel in der Erzählung und die eingebrachten Zitate an jedem Kapitelanfang  finde ich sehr schön. Durch lebendige Schilderungen, Schlagfertigkeit und Witz im Schreibstil und bildhafte Erzählung konnte mich die Liebesgeschichte mit kriminalistischen Details und Geheimnissen fesseln. Die sehr unterschiedlichen Charaktere bringen zusätzliches Potenzial. Zahlreiche Wendungen in der Geschichte sorgen  für Spannung. Doch eingebrachte ruhige Phasen bringen ausgleichende Momente in die Story.

 

Einige Eigenheiten im Wesen von Lexi sind als sprunghaft, unüberlegt und rätselhaft zu beschreiben. Doch Alex bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Obwohl seine Aussage: „Ein Gespräch mit dir zu führen, ist wie eine emotionale Achterbahnfahrt –, nur dass die Schienen im Grand Canyon enden, gerade wenn man denkt, man hat es überlebt „……

Gut das Alex noch einige Trümpfe im Ärmel hat….

 

Eine herausragende Rolle hat der süße kleine Racker Pepe. Besonders sein feines Gespür für die jeweiligen Stimmungen seines Frauchens hat es mir angetan.

Auch starke Nebencharaktere verhelfen der Geschichte zu ihrem Charme, z. B. eine faszinierende Großmutter mit „hochmodernen“ Anschauungen und  riskanten Aktionen….

-„Und auf die Körperhaltung. Und darauf, ob sie dich scharf findet oder nicht. An den Augen kann man es manchmal auch ablesen. Hat sie dich geschlagen? Dann hieß das, dass du wirklich abhauen solltest“, erklärte seine Oma ganz unverblümt. „Oder dass sie Sex haben will.“-

 

Aktuelle dramatische Ereignisse zwingen Lexi zu handeln. Aber lieber läuft sie davon, immer wieder lässt sie alles stehen und liegen. Einzig Pepe findet einen Zugang. Ist sie bereit für  einen Neuanfang? Kann sie die Schatten der Vergangenheit überwinden?

 

Ich wurde humorvoll und spannend unterhalten mit diesem lockeren Roman, eine gute Mischung aus Liebe und Krimi. Rätselhaft, romantisch, eine aufflammende Beziehung und viele Geheimnisse. Diese Unterhaltung ist mir 4,5  Sterne wert und lässt mich auf weitere unterhaltsame Stunden mit dieser Autorin hoffen.

  (17)
Tags: humor, hundegeschichte, liebe, liebe neuanfang, vertrauen   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

41 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

liebe, musik, millionär, rockstar, musiker

Millionaire's Rock - Sein geheimes Leben

Karin Koenicke
E-Buch Text: 219 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 02.07.2017
ISBN B073P8BRNP
Genre: Liebesromane

Rezension:


Scott hat sein Leben dem amerikanischen Familienkonzern verschrieben. Schlaflos Nächte ziehen ihn in eine schummrige Musikbar. Unerkannt von der Welt und Whiskey selig überrascht er die Besucher der Bar mit rockigen Gitarrenklängen. Dabei schlittert er in eine unverhoffte Möglichkeit seine geheimen Wünsche auszuleben. Ein Doppelleben für den gestressten Manager....
Allyson ist frustriert, gekündigte Journalistin mit finanzieller Verpflichtung der Mutter gegenüber, dabei liebt sie ihren Beruf. Um über die Runden zu kommen jobbt die junge Frau in eben jener düsteren Bar. Dabei wittert sie die Chance, eine Enthüllungsstory.....
Die Autorin Karin Koenicke begeistert mich mit flüssigem Schreibstil, ihre Beschreibungen z. B. von Jimmy's Musikbar und detaillierten Erläuterungen der rockigen Musik bringen mich gedanklich vor die Bühne, lassen mich den Beat hören. Durch  unterschiedlich charakteristische Persönlichkeiten  entstehen Spannungen, weitere Steigerungen entstehen durch Wendungen in der Handlung. Trotz zu erahnendem Happy End bleibt die Frage -wie? 
Zwei Erzählstränge, aus Allysons bzw. Scotts Sicht verflechten sich langsam ineinander. Die emotionale Geschichte erlebt der Leser dadurch intensiver. Ruhige Phasen wechseln sich mit rasanten Tonfolgen ab. Immer weiter verstricken sich die beiden in ihren Lügen. Und dann....
Neben Rockmusik ist der Autorin in diesem Werk Ehrlichkeit, Vertrauen, Mut und Liebe eine Herzensangelegenheit. Wie weit geht die Macht eines Einzelnen? Träume eines Menschen, manchmal verraten sie mehr als einem lieb ist.....Eine vertrauensvolle Basis, in allerlei Hinsicht,  ist so viel mehr Wert...
Ich möchte diesen musikalischen Roman mit Vier Sternen empfehlen, unterhaltsam und rockig. Eine fiktive Erzählung zum Träumen. Ein wenig Klischee inclusive. 

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

liebe, chaos, liebe und andere missgeschicke, zu sprunghaft, frauen

Liebe und andere Missgeschicke

Katharina Wolkenhauer
E-Buch Text: 221 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 24.05.2017
ISBN 9783960871828
Genre: Liebesromane

Rezension:

Viele Begegnungen, zufällig oder gewollt, immer wieder treffen Kerstin ( Single), ihre Freundin Simone,

Paul (auf der Suche nach dem richtigen Lover) , Robert (ein bekannter Politiker) und weitere Protagonisten aufeinander. Jeder sucht auf seine Weise das Glück. Wer ist der richtige Partner? Die Suchenden finden und verlieren, erzählen aus ihrer Vergangenheit und Gegenwart.

 

Das liebevoll gestaltete Cover zeigt Details aus der Geschichte.

 

Die Autorin schreibt eigentlich unterhaltsam, doch durch  stetig wechselnde Personen  und Sprünge zwischen Gegenwart und Vergangenheit konnte leider kein richtiger Lesefluss entstehen. Den Schreibstil würde ich daher als Reihenfolge einzelner Episoden mit diversen Berührungspunkten sehen. Immer wieder treffe ich die gleichen Protagonisten, allerdings durch die relativ große Menge ist das schnelle wieder Erkennen erschwert. Leider konnten mich nur Wenige überzeugen, wobei Paul durch seinen Witz durchaus Möglichkeiten bittet. Ich vermisse Entwicklungen der Suchenden, sowie tiefergehende Charaktere. Kaum Spannung und keine bildhafte Sprache sowie nur zögerlich aufkommendes Hintergrundwissen zu den einzelnen Personen – schade.

Diverse Gedankenspiele und eine eingeflochtene Froschgeschichte, angelehnt an das Märchen „Der Froschkönig“ ergänzen das Werk.

Ich konnte den Träumen und Ideen der Autorin hierbei leider kaum folgen.

Ich versuche ja gerne die Gedanken hinter den Büchern zu finden. Hier hatte ich Schwierigkeiten.

Ich denke Katharina wollte zeigen wie unterschiedlich Liebe sein kann. Die Erwartungshaltung des Liebenden und die Wirkung auf den Geliebten gegenüberstellen. Leider war ich durch die vielen Wechsel sehr abgelenkt und beschäftigt mit der Frage – wer erzählt mir gerade?

Das Ende versucht die Geschichte abzurunden, doch überzeugen konnte es mich leider nicht.

Doch jeder Anfang ist schwer und daher gebe ich der Debütautorin gerne eine neue Chance.

 

Ich stelle abschließend fest das Karussell der Liebe dreht sich weiter, mir blieb die Türe zum „Miterleben“ mit den Protagonisten verschlossen. Aber vielleicht findet sie der nächste Leser?

Für gute Ansätze und Ideen gebe ich zwei Sterne.

  (21)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

romanti, vertraue, unsterbliche liebe, mut, engel

Stärker als die Verdammnis

Andie Krown
E-Buch Text
Erschienen bei Amazon Media, 20.06.2017
ISBN 9781521489895
Genre: Fantasy

Rezension:

Tierärztin Anne findet sich allein im Dunkeln auf einsamer Straße wieder. Wie soll es weitergehen, mit ihr? Wo befindet sich Cedric?... Sie weiß, keiner würde ihr diese Geschichte von Engeln und dunklen Mächten glauben. Nach einiger Zeit erinnert sie sich an Melanie…. Doch eigenartiger Weise wird sie in letzter Zeit schnell müde.

Der gefallene Engel erwacht in einer verlassenen Halle. Cedrics einzige Chance scheint ein Leben mit der dunklen Macht zu sein. Nur um Anne sein erneutes Verschwinden zu erleichtern stimmt er dem Packt mit seinem ehemaligen Befehlshaber Samuel zu.

Doch Annes innere Verbindung zu Cedric und ihre Sturheit bringt seinen Plan in Gefahr.

 

Der zweite Band „Stärker als…“ knüpft nahtlos an die erste Geschichte an. Durch kurze Rückblicke bin ich schnell wieder mitten im Geschehen. Die Kapitel erzählen abwechselnd aus Annes und Cedrics Sicht die ergreifende Geschichte um den gefallenen Engel, seine große Liebe Anne und die Suche nach….

 

Zitat: „Es gibt einen Unterschied zwischen Verstand und Seele. Mit dem Verstand erleben wir Bewusstes, doch in der Seele ist das Unterbewusstsein abgespeichert. Eure Liebe war so stark, dass sie sich in eure Seelen eingebrannt hat. Und scheinbar sind sie noch immer miteinander verbunden.“

 

Fantasievolle, bildhafte Beschreibungen der unterschiedlichen Handlungsorte, eine Prise Humor und lebendige Sprache machen die Erzählung zu einem Lesevergnügen. Gefühle und Emotionen lassen mich lachen und weinen, mitfiebern und hoffen. Durch gekonnte Vermischung von Fiktion und Realität, aufkeimenden Erinnerungen und Wendungen in der Handlung steigt die Spannung. Die starken Protagonisten, ob bekannt oder neu, erwachen vor meinem Auge zum Leben.

 

Viele unterschiedliche Werte sind in diese Erzählung eingebracht, z. B. Liebe, Freundschaft, Treue und Vertrauen sowie Hass, Neid, Verzweiflung, Lüge und Angst. Aber Mut und Fürsorge, Hoffnung und eine Liebe über bekannte Grenzen hinweg versuchen die Gesetze zu brechen. Aber ist es möglich?

 

Ich finde die Reihe „Stärker als…..“ toll. Allerdings ist es empfehlenswert die Bücher in chronologischer Reihenfolge zu lesen. Sie bauen aufeinander auf. Mit Romantik, Spannung und Fiktion lässt mich die Autorin die Welt um mich herum vergessen.

  (27)
Tags: engel, ewigkeit, mut, romanti, unsterbliche liebe, vertraue   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

liebe, prescott sisters, liebesroman, geheimnis, diebin

Prescott Sisters - Der Meisterdieb

Karin Lindberg
Flexibler Einband: 232 Seiten
Erschienen bei BookRix, 23.06.2017
ISBN 9783743811867
Genre: Liebesromane

Rezension:



Kate Prescott und ihr Geheimnis, sie kann die Augen kaum abwenden vom glitzernden Collier, es juckt sie in den Fingern dieses Stück zu besitzen.

Als Matt hinter ihre Sucht kommt scheint sie aufzufliegen. Seine Forderung um Stillschweigen zu wahren heißt – vier Dates. Warum möchte der attraktive Kunsthändler und neueste Auftraggeber sie treffen? Wird er sein gegebenes Versprechen anschließend halten?

 

Auch dieses Cover zeigt ein wichtiges Detail der Geschichte.

 

Der Schreibstil von Karin Lindberg lässt mich wieder vom Alltag abschalten. In diesem Band der fünfteiligen Reihe spielt die Autorin mit Geheimnissen und Emotionen vor der faszinierenden Kulisse Shanghais. Durch gekonnte Beschreibungen entstehen Bilder im Kopf. Neben der aufkeimenden Liebesgeschichte geht es in der Erzählung auch um die Vergangenheit der Familie Prescott. Mit jeder weiteren Episode wird das Verschwinden von Mom rätselhafter.

Immer wieder blitzt Humor durch die geschriebenen Zeilen. Liebenswerte Charaktere wie  z.B. Steve, ein Kollege von Kate sowie bekannte Gesichter aus den ersten beiden Bänden beleben die Story um die Innenarchitektin und ihren Auftraggeber.

Trotz vorhersehbarem Happy End gibt es Überraschungen. Ins Geschehen eingearbeitet wurde Sucht und Schicksalsschläge welchen mit Mut, Liebe und Vertrauen entgegen gegangen wird. Gelungen finde ich am Ende wieder die Ansicht aus zweiter Perspektive. Obwohl mich Kate nicht völlig überzeugen konnte habe ich das Buch genossen.

 

Meiner Meinung nach ist der Band zwar auch ohne Vorkenntnisse lesbar, aber deutlich mehr Lesegenuss ist beim Lesen der ganzen Reihe Prescott Sisters zu finden. Und daher freue ich mich auf das nächste Abenteuer. Diesmal fliegt Tessa im Auftrag ihres Vaters in den Wilden Westen.

  (16)
Tags: diebin, juwelen, liebe, shanghai, sucht bewältigen, vertrauen   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

verlieben, diebstahl

Der Meisterdieb

Karin Lindberg
E-Buch Text: 232 Seiten
Erschienen bei BookRix, 26.06.2017
ISBN 9783743814226
Genre: Liebesromane

Rezension:



Kate Prescott und ihr Geheimnis, sie kann die Augen kaum abwenden vom glitzernden Collier, es juckt sie in den Fingern dieses Stück zu besitzen.

Als Matt hinter ihre Sucht kommt scheint sie aufzufliegen. Seine Forderung um Stillschweigen zu wahren heißt – vier Dates. Warum möchte der attraktive Kunsthändler und neueste Auftraggeber sie treffen? Wird er sein gegebenes Versprechen anschließend halten?

 

Auch dieses Cover zeigt ein wichtiges Detail der Geschichte.

 

Der Schreibstil von Karin Lindberg lässt mich wieder vom Alltag abschalten. In diesem Band der fünfteiligen Reihe spielt die Autorin mit Geheimnissen und Emotionen vor der faszinierenden Kulisse Shanghais. Durch gekonnte Beschreibungen entstehen Bilder im Kopf. Neben der aufkeimenden Liebesgeschichte geht es in der Erzählung auch um die Vergangenheit der Familie Prescott. Mit jeder weiteren Episode wird das Verschwinden von Mom rätselhafter.

Immer wieder blitzt Humor durch die geschriebenen Zeilen. Liebenswerte Charaktere wie  z.B. Steve, ein Kollege von Kate sowie bekannte Gesichter aus den ersten beiden Bänden beleben die Story um die Innenarchitektin und ihren Auftraggeber.

Trotz vorhersehbarem Happy End gibt es Überraschungen. Ins Geschehen eingearbeitet wurde Sucht und Schicksalsschläge welchen mit Mut, Liebe und Vertrauen entgegen gegangen wird. Gelungen finde ich am Ende wieder die Ansicht aus zweiter Perspektive. Obwohl mich Kate nicht völlig überzeugen konnte habe ich das Buch genossen.

 

Meiner Meinung nach ist der Band zwar auch ohne Vorkenntnisse lesbar, aber deutlich mehr Lesegenuss ist beim Lesen der ganzen Reihe Prescott Sisters zu finden. Und daher freue ich mich auf das nächste Abenteuer. Diesmal fliegt Tessa im Auftrag ihres Vaters in den Wilden Westen.

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

romina gold, romantic thrill, bahamas heartbeat, bodyguard, ärztin

Jagd im Paradies

Romina Gold
Flexibler Einband: 242 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 16.05.2017
ISBN 9789963537037
Genre: Romane

Rezension:

Mia lebt für ihren Beruf. Als die erfolgreiche Ärztin eine Pause einlegen muss, lässt sie ihre Gefühle für den attraktiven Bodyguard Yannis endlich zu. Aber bedingt durch seine neue Arbeitsstelle ist Yannis nächtelang unterwegs. Daraufhin keimt Mia`s Eifersucht. Wer ist die unverschämt hübsche Frau, die Yannis von Mia fernhält? Als sie plötzlich einem charmanten Mann gegenübersteht….

 

Das Cover verspricht wieder rasante Verfolgungsfahrten, gefühlvolle Momente und bezaubernde Landschaften im Paradies. Ich konnte den actionreichen Kurztrip auf die Bahamas genießen.

 

Romina Gold schreibt actionreich, spannungsgeladen und gefühlvoll. Gut eingestreute Prisen Humor  und exotisch bunte Landschaften runden den Schreibstil ab. Ich fühlte mich sehr schnell mit dem Geschehen verbunden. Einige starke Charaktere aus dem ersten Band wurden mit neuen Gesichtern, ebenso authentisch gezeichnet, erweitert.

Mia genießt während der Hochzeit ihres Bruders Tyler und Stella die Ruhe am Strand. Mitten in ihren Gedanken vernimmt sie eine männliche, dunkle Stimme. Ihr Herz rast. Glück und Liebe folgen. Doch mangelndes Vertrauen erfordert mutige Aktionen und berufliches Geschick  auf dem Weg zu neuen Erkenntnissen.

Yannis glaubt sich am Ziel seiner Träume. Aber sein neuer Job ist weder ruhig, noch ungefährlich. Immer weiter verstrickt er sich in seinen Lügen. Mut, Kampfgeist und Freunde sind nötig um der Frau seines Herzens Yannis Unschuld zu beweisen.

Dem Thaiboxer Tyler verleiht Romina eine ungeahnte Seite, …

 

Ich bin begeistert von dem fesselnden Buch, der ganzen Bahamas Heartbeat Reihe. Es ist ein Lesevergnügen, welches auch gut einzeln lesbar ist.  Spannung, Action, wundervolle Landschaften und Romantik. Ich habe mitgefiebert, konnte nicht aufhören zu lesen und freue mich bereits auf den nächsten Teil.

Sehr gerne gebe ich eine Leseempfehlung und fünf verdiente Sterne.

 

  (17)
Tags: bahamas heartbeat, drogenschmuggel, lieb, mut, romantik-thrill, tropisches paradies, verfolgungsjagd   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 16 Rezensionen

irland, liebe teenager, sehnsucht, happy end, beziehungen

... und die Liebe siegt doch

Deidree C.
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 24.04.2017
ISBN 9783744802352
Genre: Romane

Rezension:

Die 16jährige Victoria trifft unerwartet auf  den Schauspieler Mark, ihr Schwarm lädt sie sogar in sein Haus ein. Wow. Doch das Glück ist kurz. Neun Monate später ist Victoria Mutter des kleinen Richards. Da sie den Vater verschweigt  ist sie auf die Hilfe ihrer Familie angewiesen. Unerwartet trifft sie den Kindsvater. Viele Erlebnisse liegen zwischen Damals und dem Wiedersehen …….

 

Das ruhige Bild auf dem Cover täuscht, die Gefühlslage von Victoria ist alles andere als ruhig. Ihr Leben wird auf den Kopf gestellt.

 

Die Debütautorin Deidree C. schreibt angenehm und einfach. Durch unersichtliche Zeitsprünge wirkt der Lesefluss manchmal ein wenig holprig.  Die wechselnde Sicht des Erzählers birgt gute Möglichkeiten das Geschehen allumfassend zu verstehen. Die Charaktere sind liebevoll dargestellt, manche Handlungen dürften noch ein wenig ausreifen. Durch sympathische Protagonisten und ungemütliche Zeitgenossen wird die fiktive Erzählung lebendig.

Viel Potenzial birgt z. B. der väterliche Butler Anton, welcher mit Rat und Tat in das Geschehen eingreift.

Mark, der Bad Boy und Verursacher des Schlamassels, erkennt nach einigen Hürden wer sein wahres Ich sieht.

Victoria, aufgewachsen in einer idyllischen Landschaft und familiärer Geborgenheit kann auf die Hilfe ihrer Eltern und Freunde stolz sein. Und doch fehlt ihr etwas. Auf der Suche danach findet sie neue Freunde. Doch dann…..

Eine wichtige Säule von Vicky ist die beste Freundin Rebecca. Immer da, wenn sie gebraucht wird. Verschwiegen und hilfsbereit.

 

Mein Fazit der romantisch anmutenden Erzählung lautet – eine Geschichte mit viel Herzblut geschrieben. Die Erzählung lässt im Moment den Leser noch manche Fragen stellen, teils finde ich die Handlungen der Protagonisten überstürzt.

Die Liebe überwindet viele Hürden, lässt sich trotz unterschiedlicher Aufenthaltsorte nicht unterbinden und besiegt am Ende sogar Machtgier, Stolz und Verletztheit der Gefühle.

 

Ein Debütroman, der nach erfolgter Überarbeitung ein tolles Lesevergnügen sein dürfte.

Dafür gebe ich im Moment drei Sterne.

  (13)
Tags: beziehungen, freundin, liebe teenager, mutter   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

medizin, epilepsie, rakete, kurzgeschichten, patientenverfügung

Tschüssikowski

Manu Wirtz , Cornelia Aistermann , Gisela Atteln , Maryanne Becker
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Brighton Verlag, 14.05.2017
ISBN 9783958763852
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch mit 29 Kurzgeschichten ermöglicht viele Arten des Abschieds mit zu erleben. Mal leise, mal laut. Auf spektakuläre Weise oder in ruhiger Atmosphäre.

Jeder Autor hat seine eigenen Empfindungen zu dem Thema niedergeschrieben und Manu Wirtz hat die Auswahl für das Büchlein erstellt.

 

Durch die unterschiedlichen Schreibstile und Arten der Erzählungen kann sich jeder Leser seine Highlights suchen. Emotionale, gefühlsbetonte Geschichten sowie Kurzkrimis, Erzählungen mit satirischen Einflüssen und ein Gedicht enthält die Sammlung.

 

Die Themen sind vielfältig von deutscher Vergangenheit, über Alltagssituationen bis hin zu Fantasievollen Träumen. Viele Gedanken hinter den Geschichten sind ernsthafter Natur. Die Autoren möchten Werte vermitteln und zum Nachdenken anregen.

Anschließend an die Geschichten stellen sich die Autoren noch einzeln vor.

 

Ich konnte einige Erzählungen besonders nachfühlen, manche haben mich schmunzeln, andere nachdenken lassen. Abschied und Trauer kann so viele Gesichter haben.

Lasst euch darauf ein. So bunt wie das Cover sind die Erlebnisse in diesem Buch. Und darum werde ich das saloppe Tschüssikowski in Zukunft mit einem Schmunzeln verbinden….

 

 

  (21)
Tags: abschied, ende, humor auf unterschiedliche weis, satire, trauer, tschüss, wiedersehen   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

schwestern, leukämie, irland, roadtrip, geschwister

Wo der Regenbogen anfängt

Julia Bohndorf
E-Buch Text: 587 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 24.05.2017
ISBN 9783960871705
Genre: Romane

Rezension:

Maeve macht ihrer leukämiekranken Schwester Niamh ein besonderes Geschenk. Eine Woche Urlaub vom Krankenhaus. Auf der Reise in die Heimat ihrer verstorbenen Eltern erleben beide eine unvergessliche Zeit. Großartige Erlebnisse geben neuen Lebensmut und in Irland werden die beiden von Verwandten umsorgt. Niamh begegnet anschließend mit neuer Kraft ihrem schweren Schicksal. Auch Maeve kann auf der grünen Insel ein wenig durchatmen.

 

Das Cover zeigt die Schwestern und deren Trotz ihrem schweren Schicksal gegenüber. Mit Farbenfreude und unerschütterlicher Liebe gehen beide durch dick und dünn.

 

Sehr einfühlsam schreibt Julia Bohndorf eine dramatisch-schöne Geschichte über aufopfernde Liebe. In der fiktiven Erzählung lässt uns Maeve an ihrer Reise teilhaben. Durch Tagebucheinträge in altersgerechter Schreibweise kann der Leser Niamhs Sicht ebenfalls erleben. Die Beschreibungen der Reise an sich sowie der besuchten Orte lassen mich schnell in die Geschichte eintauchen. Ob es sich um ein duftiges Himmelbett oder rauschende Bachläufe am See handelt, ich fühle mich mittendrin. Aber ebenso stimmt mich jeder Klinikaufenthalt und damit verbundene Schmerzen traurig. Nicht nur einmal musste ich Tränchen abtupfen.

Mit gut platziertem Humor bringen die beiden Schwestern jedoch sich und mich immer wieder zum Schmunzeln. Dabei wird das schwere Thema Leukämie nicht verharmlost. Verwendete Details zeugen von guter Vorarbeit.

Die ausdrucksstarken Charakter und herzlichen Protagonisten mitsamt den herausgearbeiteten Stimmungen verleihen dem Buch seine Besonderheit.

Da hätten wir Maeve, die elf Jahre ältere Schwester, welche alles für  ihr Mäuschen gibt. Sie versucht so stark wie möglich zu sein, die Mutterrolle zu übernehmen und jedwede Art der Hilfe zu bieten. Doch Niamh findet die sympathische 22jährige sollte auch mal an ihre eigenen Wünsche denken. Wenn das mal so einfach wäre…

Niamh nimmt ihre Krankheit so tapfer als möglich, um ihre Schwester nicht noch mehr zu belasten. Allerdings ist auch der Jüngeren der rund-um-die-Uhr-Kontakt über Handy wichtig, was zu einigen schlafgestörten Nächten führt. Ihre kindliche Art und trotzigen Phasen lassen die Erlebnisse sehr glaubhaft rüberkommen.

Auf der irischen Insel erwarten die Schwestern neben Onkel und Tante auch unerwartete Überraschungen. Träume von Elfen, Kobolden und…..

 

Diese berührende Erzählung lässt mich weinen, hoffen, schmunzeln und träumen. Eine Gefühlsachterbahn in jede Richtung. Die sympathischen Schwestern verbindet trotz steinigem Weg und herzzerreißenden Momenten eine unglaublich tiefe Liebe. Der Leser spürt mit den beiden Freud und Leid. Ich bin begeistert von der Umsetzung dieser Story.

Sehr gerne empfehle ich dieses emotionale Buch und möchte ebenfalls darauf hinweisen, wer das Buch kauft spendet gleichzeitig an die DKMS.  

  (22)
Tags: aufopfernde liebe, drama schwestern familie leukämie überraschender schluss, irland, liebe, schwestern, starke emotionen   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

35 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

entführung, shanghai, prescott sisters, liebe, die entführung

Prescott Sisters - Die Entführung

Karin Lindberg
E-Buch Text: 193 Seiten
Erschienen bei BookRix, 07.06.2017
ISBN 9783743814219
Genre: Liebesromane

Rezension:

Megan Prescott, die Nummer zwei im Familienkonzern, arbeitet nahezu Tag und Nacht. 

Trotzdem zweifelt ihr Vater manche Entscheidungen Megans an. Völlig überrumpelt findet sie sich verschnürt wie ein Packet in einem schwarzen SUV wieder. Was soll das werden? Als sie begreift das sie entführt wurde und vor allem von wem, verändert sich ihre Wut. Die ungeplante Auszeit hat weitreichende Folgen…..

 

Karin Lindberg schreibt wie bereits im ersten Band der „Prescott Sisters“ emotional und lebendig. Durch bildhafte Beschreibungen fühle ich mich bald mitten in der Geschichte. Der Prolog lässt bereits erahnen wer hier mit wem Katz und Maus spielt. Die Ereignisse spielen sich wieder innerhalb kurzer Zeit ab, und in der Ich-Erzählung aus Megans Sicht läuft wie jedes Mal, nicht alles glatt. Schwierigkeiten gilt es zu überwinden und Probleme zu lösen.

 

Megan, eine pflichtbewusste Tochter und Schwester, erkennt in ihrem unfreiwilligen Aufenthalt außerhalb der Verpflichtungen die Chance das Leben an sich ran zu lassen. Doch zurück im Alltag entgleitet ihr ihr neu gefundenes Selbstbewusstsein wieder.

Ihre Entführung entpuppt sich als Möglichkeit für zwei Menschen sich kennen zu lernen – wie es ohne diesen „Fehler“ nie stattgefunden hätte.

 

Romantik mit einer Prise Erotik, gepaart mit der Erkenntnis das Ehrgefühl und Pflichtbewusstsein nicht notwendigerweise Spaß und Liebe ausschließen. Vertrauen lernen, Mut beweisen und manche unkonventionelle Aktion führen letztendlich zum Erfolg.

Die Autorin hat mich wieder erfolgreich in die Welt Shanghais entführt und mir ein fesselndes Lesevergnügen beschert. Ich konnte träumen….

Der zweite Band der Prescott Sisters ist auch ohne Vorkenntnisse zu lesen. Die bereits bekannten Personen werden in Kurzfassung vorgestellt.

Ich freue mich bereits auf das nächste Liebesabenteuer, laut Vorschau bekommt Kate dann Gesellschaft in Form eines Meisterdiebs.

  (47)
Tags: entführung, happy end, lieb, mut zur veränderung, shanghai   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

träume, liebe, unfall, ahornsirup, jugendliebe

Dich im Herzen

Susan Wiggs
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 12.06.2017
ISBN 9783956497179
Genre: Romane

Rezension:

Annie ermöglicht als Produzentin einer Kochshow Martin, ihrem Ehemann, auch die ungewöhnlichsten Wünsche. Als sie ihn am Set aufsucht passiert ein folgenschwerer Unfall. Ein Jahr später erwacht Annie im Krankenhaus. Und sucht in ihren Erinnerungen. Plötzlich steht Fletcher, ihre Jugendliebe vor ihr. Nicht alles was langsam in ihr Gedächtnis zurückkehrt erfreut die junge Frau. Viele Scherben liegen auf dem schwierigen und langwierigen Weg zurück ins Leben. Gebrochenes Herz und verlorene Karriere, wie geht es weiter?

 

Die zarten Farben des Covers stimmen mich auf einen beginnenden Neuanfang ein. Sehr passend gewählt.

 

In der Erzählung wechseln Gegenwart und Vergangenheit, sind jedoch durch Absätze nachvollziehbar dargestellt. Nach kurzer Einlesezeit bin ich in der Geschichte angekommen. In der sprunghaften Erzählung, welche mit detaillierten Informationen zu Ahornsirup versetzt ist, gibt es unterschiedliche Charaktere. Lebendige Dialoge gepaart mit Gedanken und emotionalen Erinnerungen lassen mich das Buch teils nur schwer zu Seite legen. In der Erzählung entstehen Fragen bzw. werden Antworten gegeben. Auftauchende Schwierigkeiten und überwundene Hindernisse erhalten die Spannung. Ein Auf und Ab der Beziehung von Annie und Fletcher. Die sehr enge Verbindung von Grandma und Annie wird thematisiert, worauf ihre Leidenschaft zur Kochkunst basiert. Ruhigere Passagen erzählen von Herstellung und Verwendung heimischer Köstlichkeiten. Durch wechselnde Sichtweisen ergibt sich ein Gesamtbild für den Leser.

 

Dieser Unterhaltungsroman regt zum Nachdenken über Familienstärke und Freundschaft an. Erzählt von Neid, Missgunst und Machtgier. Lässt uns Hilfsbereitschaft, Vertrauen und Liebe spüren, mit deren Hilfe Körper und Seele heilen können. Herausforderungen annehmen, Träume leben und den eigenen Stärken vertrauen. Wer möchte das nicht? Aber schafft Annie diese Hürden? Wie kann Fletcher ihr helfen?

 

Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und empfehle den Liebesroman gerne weiter.

  (32)
Tags: ehebruch, emotionen, jugendliebe neu entdeckt, liebe, neuanfang, träume, vermont   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

hochzeit, liebe, innenarchitektin, wg, chick lit

Solo für zwei (Wedding Planners 1)

Eva Maro
E-Buch Text: 187 Seiten
Erschienen bei Independently published, 30.04.2017
ISBN 9781521185254
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Pechsträhne von Anna, einer jungen Innenarchitektin, zwingt sie einen ungewöhnlichen Auftrag ihres ehemaligen Mitstudenten anzunehmen. Die Hochzeitsplanung seiner Cousine inclusive Renovierung der Örtlichkeit. Mit Hilfe ihrer Mitbewohnerinnen versucht Anna das Unmögliche zu stemmen. Obwohl ihr Kopf voller Pläne ist schleicht sich ein weiterer Gedanke dazu. Wer ist der geheimnisvolle Typ im neu renovierten Loft? Gut aussehend und schlagfertig zugleich. Das kann Anna zu ihren derzeitigen Problemen gar nicht brauchen. Und doch….

 

Der Schreibstil ist flüssig, lebendig und mit Humor gewürzt Die Überschriften zeigen  mir aus welcher Sichtweise dieses Kapitel gerade erzählt. Schnell fühle ich mich in der Erzählung, welche in Hamburg spielt, zuhause. Die emotionale Geschichte enthält Überraschungen und lässt damit die Spannung steigen. Immer neuen Herausforderungen stehen die Mädchen gegenüber, in mehrerlei Hinsicht ….

Durch eine detaillierte Erzählweise entstehen Bilder von leckeren Köstlichkeiten, rauschenden Kleidern und verstaubten Remisen vor meinem Auge. Nicht zu vergessen sind attraktive Protagonisten wie z. B. Anna, Helen, und Marc.

 

Die verwöhnte Braut Doreen von Reichenfells wünscht sich eine Traumhochzeit und überkandidelten Schnickschnack. Die „frischen“ Wedding Planners geben ihr Bestes, aber ….

Anna und ihr Team wachsen mit ihren Aufgaben. Nebenbei findet sie Gefallen an Marc, dem geheimnisvollen Besitzer des umgebauten Lofts. Ihre Vergangenheit kann sie jedoch nicht so einfach abschütteln….

Auch Marc, der Mann der Geheimnisse, ist fasziniert von Anna und ihrer Art. Die Mädels machen es ihm jedoch nicht einfach.

 

Unerschütterliche Freundschaft und Vertrauen, Mut, Ehrlichkeit und berufliches Geschick gewürzt mit Romantik verhelfen dem Roman zum Happy End. Dabei werden Chaos und Hürden umschifft, Wut und Misstrauen besiegt sowie Neuanfänge gewagt.

 

Eine Leseempfehlung für zwischendurch mit 5 Sternen gebe ich gerne.

Ich freue mich auf die nächsten Abenteuer mit den Wedding Planners.

 

  (34)
Tags: high society, hochzeit, innenarchitektin, liebe, mädel-wg, neuanfang, romantik, vertrauen   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

allegra winter, schottland, historischer roman, liebe, familie

Der Schwur des Highlanders

Allegra Winter
E-Buch Text: 272 Seiten
Erschienen bei dotbooks Verlag, 13.03.2017
ISBN 9783958249271
Genre: Liebesromane

Rezension:

Auf der Burg von Louthgow sollte eigentlich eine Hochzeit stattfinden, statt dessen warten Estelle  Mc Kerringer, ihr Vater und ihre zukünftige Schwägerin auf die ausgezogenen Krieger. Als jedoch die Fremden vor dem Burgtor auftauchen ist Estelles Welt plötzlich verändert. Da die männlichen Mitglieder ihrer Familie verhindert sind, muss Estelle ins feindliche Lager. Doch „der Teufel“ Adair hat hellblaue, strahlende Augen.. Erschüttert findet sich die junge Frau unerwartet zwischen den Fronten wieder.

 

Der flüssige, bildhafte Schreibstil bringt mich mit Hilfe angemessener Sprache ins 12. Jahrhundert Schottlands. Die Erzählung wird abwechselnd aus Adairs, dann aus Estelles Sicht geschildert. Dadurch kann der Leser beides gut verbinden. Unterschiedliche Emotionen und aufkommende Zweifel sind spürbar, an manchen Stellen jedoch noch ausbaufähig. Einige Handlungen entspringen purer Romantik andere lassen Fragen offen. Überraschungen und Wendungen im Geschehen erhöhen die Spannung und lassen mich das Buch nur schwer zur Seite legen.

Unterschiedliche, liebevoll ausgearbeitete Charaktere beleben die Erzählung und erhöhen den Reiz der Geschichte. Zum Ende hin gab es ein, zwei Passagen die ich mir anders gewünscht hätte.

 

Estelle, Adair  und viele weitere Protagonisten machen im Laufe der Geschichte  Entwicklungen durch und enthüllen teils ihr verstecktes Wesen.

 

Die Geschichte über Ehrgefühl und Freundschaft, Rache, Hass und Liebe hat Höhen und Tiefen. Erzählt von Macht, Kampf, Leid und Freude. Die Zerrissenheit der Gefühle zwischen Familienpflichten und dem eigenen Glück. Mir gefällt ebenfalls das dezent eingeflochtene Gottvertrauen Estelles.

Die Stimmung der Highlands wird gut eingefangen und Einblicke in damalige Lebensweisen gegeben.

 

Insgesamt vergebe ich vier Sterne für den mit viel Liebe geschriebenen Highland Roman.

Ich freue mich auf neue Werke der Autorin Allegra Winter.

  (44)
Tags: ehre, familie, highlands, kampf für gerechtigkeit, liebe, rache, schottische clans, schottland   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

75 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

liebe, shanghai, schwestern, maskenball, erotik

Prescott Sisters - Der Maskenball

Karin Lindberg
Flexibler Einband: 228 Seiten
Erschienen bei BookRix, 11.05.2017
ISBN 9783743801042
Genre: Liebesromane

Rezension:

 

Die fünfundzwanzigjährige Virginia, aufgewachsen in der High Society Shanghais, findet auf einem Maskenball Gelegenheit den gesellschaftlichen Zwängen zu entfliehen. Hingerissen von dem Zauber des Festes lässt Virginia sich auf den attraktiven Fremden ein. Um weiterhin unerkannt zu bleiben gibt sie sich den Namen ihrer Freundin. Doch Liam möchte ein weiteres Treffen und damit beginnt ein Tanz zwischen Wahrheit und Lüge.

 

Der Schreibstil von Karin Lindberg begeistert durch viel Gefühl, lebendige Sprache und bildhaften Beschreibungen. Unterschiedliche Charaktere beleben die Story. Die Erzählung aus Viktorias Sicht spielt sich innerhalb einer kurzen Zeitspanne ab, mit Höhen und Tiefen in der aufkeimenden Liebe bleibt es jedoch interessant.

 

Virginia, die jüngste der fünf Schwestern hat ihr Studium abgeschlossen und versucht als Schauspielerin Fuß zu fassen. Unerwartet prickelnd ist der geplante One-Night-Stand in ihr Leben getreten. Unter falschem Namen erlebt Virginia Liebe und Erotik in nie gekannter Weise. Immer schwerer wiegt ihre Lüge, jedoch fehlt es dem Prinzesschen an Mut sich zu erklären. Als ihr Geheimnis auffliegt scheint der Prinz sich in einen Eisklotz verwandelt zu haben.

 

Amelie lebt eigenständig in einer kleinen Wohnung. Sie lässt sich von Virginia in die Täuschungsgeschichte hineinziehen, aber ihre Kommentare….

 

Liam, der attraktive Australier ist wie vom Blitz getroffen als er die schöne Unbekannte

auf dem Ball erblickt. Fasziniert von „Amelie“  versucht er möglichst viel Zeit mit ihr zu verbringen. Fragen weicht sie geschickt aus. Als er jedoch ihre wahre Identität erfährt versteht er die Welt nicht mehr. Warum dieses Theater?

 

Die traumhafte Geschichte um Familie und Freundschaft, Verzeihung und Liebe lässt mich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ebenso wertvoll sind Vertrauen und Wahrheit, Mut und das Erkennen der eigenen Stärken für ein Happy End. Die Autorin hat mir ein Lesevergnügen bereitet und sehr gerne empfehle ich dieses Buch weiter.

 

In der Reihe der Prescott Sisters ist „Der Maskenball“ der erste von fünf Bänden.

Ich freue mich bereits auf „Die Entführung“ und Megans Erlebnisse.

  (42)
Tags: happy end, liebe, maskenball, mut, schwestern, shanghai, vertrauen   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

liebe, gedächtnisverlust, zweite chance, liebesroman, hochzeit

Ich weiß nur, dass ich dich liebe

Denise Hunter , Antje Balters
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Brendow, J, 24.02.2017
ISBN 9783865069337
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ein Sturz bringt Lucy ins Krankenhaus. Im Brautkleid. Aber wenn ihr Freund Zac nicht der Bräutigam war, wer dann? Ihre Gedächtnislücken bringen die junge Frau an den Rand der Verzweiflung. Als sich ihr Bräutigam meldet hat Lucy keine Lust mehr auf ihn. Auch Zac kämpft mit seinen Gefühlen. Stückchenweise werden alte Geheimnisse ans Licht gezerrt, schöne und traurige Erinnerungen kommen zurück.

 

Der angenehme Schreibstil von Denis Hunter lässt mich durch das Buch fliegen. Hochkommende Emotionen der Protagonisten sind spürbar. Durch einfließende Gedanken und Zweifel ist das Geschehen gut nachvollziehbar. Die Erzählung wird größtenteils aus Lucy`s Sicht geschildert. Im Wechsel dazu die Sicht von Zac. Einige dahinplätschernde und wiederholende Stellen lassen dem Roman ruhige Phasen. Dann wiederum bringen neue Erkenntnisse Spannung. Als Unterhaltungsroman für zwischendurch eine gute Wahl.

 

Lucy sucht einerseits nach den Lücken ihres Gedächtnisses, was ist in dem letzten halben Jahr passiert? Andererseits zeigen die Reaktionen der sie umgebenden Personen ihr deutlich, es muss etwas vorgefallen sein. Aber was? Die Gefühle für den ehemaligen Verlobten Zac lodern immer noch, hingegen kann ihr Bräutigam nur einen kalten Schauer über ihren Rücken jagen. Ein geplanter Neuanfang ist schwerer als erwartet, aber ……

 

Die aufgegriffenen Themen sehe ich von Ängsten, Kindheitstraumata und Trauer über Hoffnung und Liebe. Mit Hilfe von Gott und  wieder gefundenem Mut werden viele Vergangenheitsprobleme kleiner und können bewältigt werden. Alte und neue Bekannte sind auf diesem Weg ebenfalls anzutreffen.

 

Für mich war dies der erste Roman von Denise Hunter, es wird nicht das letzte Buch der Autorin aus dem christlichen Brendow Verlag in meinem Regal bleiben. Die eingebauten

Glaubensfragen und Werte sind spürbar, aber nicht aufdringlich. Eine gute Mischung.

  (19)
Tags: ängst, gedächtnisverlust, geplatzte hochzeit, hoffnung, liebe, zweite chance   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

enttäuschung, träume, #emilia, liebe, geschäft

Emilia - Der Sexteufel steckt im Kleingedruckten

Vinya Moore
E-Buch Text
Erschienen bei null, 10.03.2017
ISBN B06W56M835
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Die erfolgreiche und selbstbewusste Firmeninhaberin Emilia lebt mit ihrem Mann Donald in New York. Ihre unerfüllten Wünsche und Träume bringen sie in eine schwierige Lage, sie muss zwischen zwei Männern entscheiden. In der Öffentlichkeit jedoch….

 

Der bildhafte Schreibstil ist mit vielen Details durchsetzt, er lässt die Personen und Handlungen vor dem geistigen Auge entstehen. Die Ich-Erzählung aus Emilias Sicht liest sich flüssig und schnell.

In dem Geschehen fließt neben erotischen Erlebnissen auch immer wieder Alkohol. Damit konnte Emilia bei mir nicht punkten. Trotz diesem Thema war mir die couragierte Chefin sympathisch. Ihr Umgang mir den Eigenheiten ihres Mannes bewundernswert. War ihre Entscheidung berufliches über ihr Privatleben zu stellen richtig? Ihre Zweifel waren gut nachvollziehbar und ich fühlte mich in das Geschehen eingebunden.

Die knisternde Stimmung zwischen Emilia und ihren Männern konnte ich trotz einiger Wiederholungen gut spüren.

Eine übersichtliche Anzahl an handelnden Personen schaffte es mich am Ende positiv zu überraschen.

 

Fazit:

Für Veränderungen ist es nie zu spät. Sein eigenes Leben überdenken und den Spaß nicht aus den Augen verlieren.

Die Autorin Vinya Moore war mir aus vorhergehenden Romance Geschichten bekannt. Die erotische Seite lernte ich jedoch mit diesem Werk kennen. Ihr Schreibstil konnte mich wieder in eine andere Welt entführen.

Für Freunde knisternder Erotik empfehle ich diesen Roman mit 3,5 Sternen.

  (38)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

122 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

juist, familiengeheimnis, liebe, freundschaft, kuchen

Apfelkuchen am Meer

Anne Barns , Rainer Schöttle
Flexibler Einband: 356 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 08.05.2017
ISBN 9783956497100
Genre: Liebesromane

Rezension:

In Merles Familie wird zu besonderen Anlässen eine Apfelrosentorte nach streng gehütetem Familienrezept gebacken. Nur warum hat ihre Freundin genau diesen Kuchen in ihrem Urlaub auf Juist gegessen? Kurz entschlossen nimmt sie einen Ferienjob auf der Insel an. Viele  Insulaner erinnern sich noch an ihre Familie mütterlicherseits, welche auf Juist aufgewachsen ist. Rätselhafte Bemerkungen und Andeutungen lassen Merle suchen und  spekulieren .Da trifft sie einen alten Bekannten, gemeinsam folgen sie einer Spur.

 

Das liebevoll gestaltete Cover bietet einen Querschnitt wichtiger Details, welche nach und nach in der Geschichte auftauchen.

 

Der bildhafte Schreibstil lässt nicht nur die Insel vor dem geistigen Auge entstehen, fast glaubt man die schmackhaften Kuchenkreationen vor sich zu sehen. Die ersten Kapitel erzählen von Merles Lebenssituation und ermöglichen dadurch ein Hintergrundwissen für die folgende Zeit auf Juist. Eine fesselnde Unterhaltung mit Emotionen und Geheimnissen erwartet den Leser in diesem Roman.Lebensnah erzählt und mit humorvollen Dialogen durchsetzt fühlt man sich schnell in der Ich-Erzählung aus Merles Sicht angekommen.

 

Die neunundzwanzigjährige Merle genießt ihren Aufenthalt auf der Insel, besucht ihre dort lebende Oma und stöbert hartnäckig in der Familiengeschichte. Alte Bekanntschaften überraschen mit Attraktivität und Informationen. Immer wieder spült Merle ein Stückchen Vergangenheit frei. Und gleichzeitig darf sie ihren ursprünglich erlernten Beruf Konditorin ausüben. In dieser Eigenschaft versüßt sie nicht nur den Urlaubern die Zeit auf Juist….

 

 

Dieses Lesevergnügen ist in doppelter Hinsicht ein Genuss. Denn angehängte Rezepte verleiten zum Nachbacken der Apfelträume. Der Autorin ist ein wunderbarer Roman gelungen mit Geheimnissen und Humor, mit lebendiger Sprache und mitreißenden Charakteren. Vertrauen und Freundschaft, Liebe und Leid spielen im Leben oft mit eigenen Regeln. Doch Neugier und Hartnäckigkeit halten dagegen.

Die gelungene Mischung verdient fünf Sterne.

  (36)
Tags: äpfel, familiengeheimniss, freundschaft, inselgeschichten, kuchen, lieb, meer, sommer   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

liebe, dänemark, vergangenheit, familie, hamburg

Drei Tage Glück

Iris Fox
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 01.05.2017
ISBN 9783958181885
Genre: Liebesromane

Rezension:

Marie wird durch den blauäugigen Fremden vor ihrem Ex beschützt. Diese Begegnung bringt die beiden schließlich in einem Mustang Richtung Dänemark. Auf dieser Fahrt lernen Marie und Jonas nicht nur über den anderen neues, ihre Gedanken kreisen ebenso in der eigenen Vergangenheit. Natur genießen, störende Telefonate ausblenden und die Rückfahrt gedanklich weit weg schieben. All dies gelingt mal mehr, mal weniger, doch unausweichlich kommen Geheimnisse ans Tageslicht, rückt das Ende näher.

 

Der Schreibstil ist unterhaltsam. Die Gedanken und Erlebnisse der Protagonisten kann ich nachvollziehen. Gefühle von Trauer und Verzweiflung über Hoffnung und Mut bis zu Vertrauen und Glück kommen bei mir an. Bildlich geschildert sind besonders die romantischen Momente am Meer. Die Ich-Erzählung, überwiegend aus Maries Sicht, lässt sich flüssig lesen und ist mit lebendigen, teils schlagfertigen Dialogen durchzogen. In drei Tagen spielt der Roman, aber er ist voll gepackt mit Emotionen und Spannung.

 

Die spontane Reise von Marie bringt neben großem Glücksgefühl auch Erlebnisse der Vergangenheit ans Licht. Die junge Frau mit großer Handtasche, Humor, Ängsten und Sorgen im Gepäck vertraut Jonas, und entwickelt dabei verloren geglaubte Wesenszüge.

Jonas Leben ist verkorkst, er plant neu anzufangen. Warum lernt er genau jetzt die sympathische Marie kennen? Um etwas Zeit zu schinden erfüllt er Marie den Wunsch –Skagen in Dänemark zu sehen. Doch Maries verletzliche Art und vertraute Diskussionen bringen ihn immer wieder an seine Grenzen.

Beide erkennen neben gegenseitiger Sympathie die Ängste des anderen, sozusagen ein Verstehen ohne Worte. Plötzlich kommen jedoch Geheimnisse zutage die alles verändern.

Können die beiden sich genügend Halt geben ihre Traumata zu verarbeiten?

 

Das Buch hat mich durch sein farbenfrohes Cover bezaubert und nicht enttäuscht. Die Erzählung nimmt mich auf eine ungewöhnliche Reise mit ideenreicher Handlung und interessantem, emotionalem Ende. Ich habe die Lektüre genossen und freue mich bereits auf ein Wiederlesen mit Iris Fox.  

  (36)
Tags: ängste, hoffnung, lieb, problembewältigung, selbstzweifel, vertrauen wieder lernen   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

liebe, new york, pflanzen, blumen, gärtnerin

Sweet Surprise - Der Mann aus dem Koffer

Karin Koenicke
E-Buch Text
Erschienen bei Selfpublisher, 24.04.2017
ISBN B071RLP4RD
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Überraschung als Melissa den alten, ersteigerten Lederkoffer öffnet ist groß. Männerkleidung. Sie, die zurückgezogen lebende Gärtnerin, deren beste Freundin „graue Haare“ hat, zieht den Koffer eines Kerls! Während sie ihn durchstöbern entdecken Melissa und Sandy, von der die Idee mit der Versteigerung kam, viele interessante Kleinigkeiten. Trickreich machen die beiden den Besitzer ausfindig. Patrick ahnt nichts von der Sache mit dem Koffer  als er sich mit der herausgeputzten und äußerst aufgeregten Melissa  trifft. Die beiden entdecken Gemeinsamkeiten. Kann die aufblühende Liebe mit dieser Lüge bestehen? Traut Melissa sich die schwankenden Luftwurzeln in feste Erde zu pflanzen, ihm ihre wahre Seite zu zeigen?

 

Der flüssige Schreibstil von Karin Koenicke hat mich wieder durch das Buch fliegen lassen.

Die bunten Beschreibungen bringen mich nach New York. Einfließende Botanik finde ich abwechslungsreich und die entstehenden Bilder wecken Frühlingsgefühle.

Jedes Kapitel beginnt mit informativen Beschreibungen von Pflanzen und deren Bedeutung.  Dabei finden sich meist unbekannte Details.

Mit viel Gefühl erzählt die Autorin den Weg der unsicheren Melissa, voller Selbstzweifel und auf das Wohl ihrer grünen Schützlinge bedacht, zu mehr Mut und Freude im Leben.

Durch unerwartete Wendungen wird der Spannungsbogen erhöht. Immer wieder gelingt der Autorin mit durchblitzendem Witz und schlagfertigen Dialogen ein neuer Schachzug der charakterstarken Protagonisten.  Dass dabei die handelnden Personen Entwicklungen durchmachen, sich selber finden und neues entdecken macht die Story lebendig.

Ihre Freundin Sandy ist ein lebhafter Typ, welche im ersten Moment nicht unbedingt als Freundin geeignet scheint. Aber ziehen Gegensätze sich nicht an?

Patrick, der  attraktive Bankangestellte mit gutem Abschluss und tollem Auto….Woher kommt die Melancholie in seinen Augen, die Melissa fasziniert?

Mitten im Geschehen ist Taschentuchalarm. So viele Emotionen brechen durch. Von Trauer und Einsamkeit, Mut und Vertrauen sowie Liebe und Glück wird erzählt. Mit Humor und Witz gräbt Karin Koenicke so lange in der Erde bis die jungen Triebe hoffnungsvoll an der Oberfläche sprießen.  Eben ein Liebesroman mit vielen Facetten. Sogar an Verwöhnmomente ist mit anschließenden Rezepten gedacht.

 

Bereits bekannte Personen aus der Sweet Temptation Reihe lassen mich gänzlich eintauchen in die Handlung. Mein Liebling ist und bleibt vermutlich Violetta, sie ist wieder in ihrem Element. Aber auch ohne diese Vorkenntnisse ist der manchmal überspitzt geschriebene Roman ein Lesevergnügen. Einfach perfekt zum Abschalten.

  (36)
Tags: blumen, gärtnerin, gefühl, liebe, mut finden, pflanze, richtiger umgang mit emotionen und gefühlen, selbstzweifel, verliebe, vertrauen   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

17 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

familie, liebe, vertrauen finden, beziehung, new york

Waiting for you - Vom Glück getroffen

Vinya Moore , C. R. Scott
E-Buch Text
Erschienen bei null, 29.04.2017
ISBN B072DZRNSX
Genre: Sonstiges

Rezension:

Fassungslos steht Clark vor den Scherben seiner Ehe, warum? Plötzlich hat er neben seinen beruflichen Verpflichtungen auch noch Haushalt und drei Kinder zu managen. Es beginnt eine aufregende Zeit für den unvorbereiteten Vater, gemeinsame Erlebnisse und Rückschläge bestimmen seinen Alltag. Während Clark sein plötzlich durcheinander gewirbeltes Leben wieder in den Griff zu bekommen versucht, trifft er auf einer Gala Melissa, diese wunderschöne, selbstbewusste Frau. Doch Melissa hat noch nicht mit ihrer eigenen Vergangenheit abgeschlossen. Ist sie bereit für Neues? Aber Clark hat wunderschöne Augen….

 

Das Cover stimmt auf stürmische und gleichzeitig glückliche Momente ein. Die warme Farbgestaltung macht neugierig. Der Titel – vom Glück getroffen – ist sehr passend gewählt. Auflösung im Buch ….

 

Der flüssige Schreibstil mit viel Gefühl bringt mich zum Träumen. Ich konnte mich schnell in die real wirkende Geschichte aus abwechselnder Sicht von Clark bzw. Melissa einfinden. Die Beschreibung der Handlungsorte brachte mich gedanklich nach New York. Die leicht zu lesende Erzählung steigert durch interessante Nebencharaktere und Wendungen in der Geschichte die Spannung. Immer wieder fahren die Gefühle der Protagonisten Achterbahn. Hat das aufblühende Glück eine Chance?

 

Die liebevoll gezeichneten Charaktere entwickeln sich im Laufe der Geschichte weiter. Etliche Komplikationen und Hürden später erkennen einige wie wichtig Vertrauen und Gespräche miteinander sind. Freundschaft und Liebe gegenüber Misstrauen und Neid.

 

Besonders gefallen hat mir die humorvolle Art der Erzählung mit ihren lebendigen Dialogen. Gefühle spürbar und fesselnd, genau das schafft diese Story.

Die romantische Geschichte möchte auf jeden Fall gelesen werden und ist für gemütliche Lesezeit nur zu empfehlen. Gerne gebe ich fünf Sterne und freue mich auf weitere Bücher der Autorinnen.

 

  (34)
Tags: beziehung, familie, liebe, new york, vertrauen finden   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

liebe, ewige liebe, engel, enge, verrat

Stärker als die Ewigkeit

Andie Krown
E-Buch Text: 297 Seiten
Erschienen bei Amazon Media, 25.03.2017
ISBN B06XVPWC77
Genre: Fantasy

Rezension:

Anne heiratet im 15. Jahrhundert ihren ehrenwerten Ritter, doch das innige Glück ist von kurzer Dauer. Sein plötzlicher Tod bricht ihr das Herz. Cedric trifft eine folgensschwere Entscheidung. Obwohl er in der Hierarchie der Kriegerengel aufsteigt, vergisst Cedric seine Liebste nie. Das bringt ihn immer wieder in Schwierigkeiten. Ein neuer Auftrag seines Befehlshabers fünfhundert Jahre später beinhaltet eine Wendung seines Daseins, er erkennt Anne`s Seele. Nur, warum jetzt? Diese Frage beantwortet ihm keiner, und doch ist sie ein Schlüssel…..

 

Das Cover zeigt mir ein sehr vertrautes Paar, trotz der Unterschiede und Gegensätze. Das innige Verhältnis der beiden spielt in der Geschichte eine tragende Rolle. Sehr passend gewählt.

 

Der ergreifende Schreibstil der Autorin brachte mich zum Weinen und Träumen. Durch ihre aussagekräftigen Beschreibungen entstanden Bilder vor meinem Auge. Ich war schnell im England des 15. Jahrhunderts,  durfte mit Cedric die himmlischen Gefilde kennen lernen und auch die Geschehnisse in New York konnte ich vor mir sehen. Durch kurze Orts/Zeitangaben am Kapitelanfang bin ich gut im Geschehen. Beeindruckend fand ich die Rückblicke, deren Wirkung aus der gefühlvollen Erzählweise entspringt. Viele Ideen und fantasievoll ausgearbeitete Details lassen den Leser förmlich eintauchen und steigern die Spannung immer weiter. Unvorhergesehene Wendungen und Entwicklungen der Protagonisten erstaunen mich, lassen die Tränen aufsteigen und schüren Hoffnungen. Eine Prise Humor würzt das Ganze gekonnt.

 

Die tiefe, innige Liebe von Anne und Cedric überwindet Grenzen und Gesetze. Vertrauen wird aufgebaut wo vorher Verlust und Angst geherrscht haben. Unerklärliche Gefühle treffen auf klares Denken, Herz oder Verstand – wer ist der Sieger?

Die himmlischen Scharen bekämpfen das Böse, besiegen – na, ja….  Freundschaften werden geschlossen und Mut wächst. Doch nicht jeder Freund zeigt sein wahres Gesicht, daher ist Vorsicht geboten.

 

Das leicht zu lesende Buch aus dem Genre Fantasy- Historie hat mich gefesselt. Es ist der Anfang der Stärker-Serie und hat viele gute Grundlagen für die nächsten Bände geschaffen. Ich möchte wirklich wissen wie es weitergeht. 

 

  (19)
Tags: engel, ewige liebe, folgenschwere entscheidung, historische fantasy, kampf gut gegen böse, liebe, ritter, stärker-serie, vertrauen   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

54 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

rock, liebe, musik, rockmusik, selbstfindung

Rockherz

Alexandra Fischer
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 15.03.2017
ISBN 9783959913737
Genre: Liebesromane

Rezension:




Almond wächst als Scheidungskind zwischen englischer Idylle mütterlicherseits und amerikanischer Rockmusik auf. Ihr Herz gehört jedoch der Musik, und der unkonventionellen Lebensart Dads,  seit kurzem Manager der aufstrebenden Rockband „Burnside Close“. Die jungen Musiker nehmen das Mädchen des Chiefs schnell auf. Zurück in England bedrängt Mom Al und sie erfüllt deren Studienwunsch. Nach einem herben Schicksalsschlag muss sie sich für ihren Weg entscheiden….. Jetzt ist Granny, wohnhaft in München, eine wichtige Stütze für die zweifelnde Heranwachsende. Träume oder Sicherheit?

 

Cover: Die Gitarre steht für Rockmusik und deren wichtige Rolle im Buch, in den farblich fließenden Hintergrund lässt sich  die Unentschlossenheit der Protagonistin interpretieren. Der Ausdruck im Gesicht – versunken in Bass und Beats.

 

Alexandra Fischer hat aus Almonds Sicht eine flüssige, leicht zu lesende Erzählung geschrieben. Der Roman hat emotional lebendige Abschnitte und lässt durch Rückblicke die lange Entwicklung der Protagonistin von kindlich bis junge Frau an mir vorbeiziehen.

Hin und wieder möchte ich Al zurufen steh zu dir und deinen Träumen. Auch der Einfluss ihrer Familie oder Bekannten hilft nicht immer die richtigen Entscheidungen zu treffen.

 

Jedes Kapitel wird mit dem Gitarrensymbol und einem Liedzitat der Band eingeleitet. Überhaupt spielt die Musik mit lautstarken Rocksongs und erlebten Konzerten eine tragende Rolle. Mir war z. B. neu wie viel Arbeit hinter einer erfolgreichen Tour steckt.

 

Immer wieder zweifelt Almond an ihren Entscheidungen und handelt wider ihrem Herzen, dabei wird die Entwicklung eines unsicheren Teenagers zum eigenen Ich deutlich hervorgehoben.

Besonders sympathisch war mir Granny mit ihren Weisheiten und ihrem Engagement für Al. Ein echter Schatz. „Dein Großvater hat immer gesagt, man soll schwere Worte so sanft wie den Frühlingswind wählen, damit ihre Tragweite das Gewitter abmildern, das sie in den Herzen ihres Empfängers auslösen.“

Morris und Matt, all die Jungs haben ihre Reize – auch Al erliegt ihnen…..die erste romantische Liebe darf natürlich nicht fehlen auf dem Weg des Erwachsenwerdens.

 

Die Autorin bringt mich dazu über meine eigene Zeit bis zum Erkennen der eigenen Stärken nachzudenken. Mit Al durchlebe ich noch mal die Zweifel und Unsicherheiten, getragen von Freundschaft und Vertrauen, mit Mut und Liebe überwindet sie ihre Fehlentscheidungen und Rückschläge.

 

Die emotionale Geschichte hatte leichte Schwächen durch Zeitsprünge und Widerholungen, hat mich aber trotzdem gut unterhalten und bekommt daher verdiente vier Sterne.

Laut Autorin dürfen wir uns auf eine Fortsetzung der Geschichte um Al und die Band Burnside Close freuen.

 

  (46)
Tags: amerika, freundschaft, jugend, liebe, musik, rockmusik, selbstfindung, teenager, verunsichert   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

arzt, gottvertrauen, daressalam, liebe, freundschaft

Im Aufstand

Michael Meinert
Flexibler Einband
Erschienen bei BOAS-Verlag, 10.03.2017
ISBN 9783942258081
Genre: Historische Romane

Rezension:

Im streng geführten Mädchenpensionat übertreten Franziska und ihre Freundin wiederholt die Regeln und werden des Internats verwiesen. Zu allem Überfluss darf die Komtesse auf Weisung ihres Vaters nicht die ersehnte medizinische Ausbildung ergreifen.  Darauf reist sie   zusammen mit ihrer Freundin Julie zu deren Onkel, Gouverneur der Kolonie Deutsch-Ostafrika. Doch nicht jede Überraschung ist willkommen, schon gar nicht während eines Aufstandes der Eingeborenen. Zusammen treffen sie auf unüberwindbar erscheinende Schwierigkeiten und landen in gefährlichen Situationen.

 

Der Autor Michael Meinert schafft es anhand seines bildhaften Schreibstils mich in das Land von Franziskas Träumen zu bringen. Durch zeitgemäß angepasste Dialoge und historisch belegte Ereignisse verstärkt befinde ich mich quasi mitten im Geschehen. Versteckter  Humor lockert immer wieder das Geschehen auf. Verschiedene Erzählstränge aus unterschiedlichen Sichtweisen ergeben einen fiktiven, zunehmend spannenden Roman aus dem Jahre 1905.

Obwohl mir die Reihe unbekannt war konnte ich mich nach den ersten, zugegebenermaßen Anfangsschwierigkeiten in der Familie von Graf Ferdinand von Wedell zurechtfinden.

 

Die charakterstarken Protagonisten ergänzen sich durch unterschiedliche Wesenszüge, manch einer „nervte“ zwischendurch, aber jede Figur entwickelt sich im Laufe der Erzählung….

Franzi und Julie nehmen ihr Leben selber in die Hand, oft gegen die Norm oder väterlichen Rat. Dabei begegnen sie Leutnant von Schenck, der sichtlich besorgt um das Wohl der Komtesse ist. Während ihrer Reise schließen die Abenteurer weitere Bekanntschaften,  wobei auch unerfreuliche Begebenheiten nicht ausbleiben. Die Kämpfe um die Kolonie beeinflussen ihren Aufenthalt in Deutsch-Ostafrika ebenso wie unüberlegt getroffene Entscheidungen.

Mit Mut und Dickköpfigkeit wird nicht nur in Afrika  Schwierigkeiten begegnet. In Schlesien versucht Rahel, mir sehr ans Herz gewachsen, immer wieder zwischen Vater und Kindern zu schlichten… Zitat:„Wahre Freiheit ist nicht, dass du das tust, was du willst, sondern das, was Gott will, und Seinen Plan für dein Leben annimmst“

 

Das tiefgründige Werk mit mehrfachen Hinweisen zu einem christlichen Leben kann den Leser zum Nachdenken bringen. Letztendlich überwinden Gottvertrauen und Freundschaft, Einsicht und Vergebung immer wieder auftauchende Probleme.

Erfreulicherweise hat der Autor im angehängten Nachwort historische Daten und Wissenswertes über eingeflochtene reale Personen angefügt. Erklärungen zu „für heutige Zeiten“ ungebräuchlichen Ausdrücken,  verwendeten Suaheli-Wörtern und militärischen Rängen runden das Buch zu einer geschichtlich informativen Lektüre ab.    

 

Der Autor stellt mit einem unvollendeten Erzählstrang bereits die Weichen für den nachfolgenden Band 5 der Hochwaldsaga. Ich freue mich auf weiteres Lesevergnügen aus der Feder von Michael Meinert.

 

  (40)
Tags: deutsche kolonialgeschichte, deutsch-südwestafrika, freundinnen, gottvertrauen, liebe, mut, schutztruppe   (7)
 
147 Ergebnisse