Bellasie

Bellasies Bibliothek

54 Bücher, 9 Rezensionen

Zu Bellasies Profil
Filtern nach
54 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Dem Feuer ergeben

Patricia Bellasie
E-Buch Text: 91 Seiten
Erschienen bei BookRix GmbH & Co. KG, 10.08.2013
ISBN 9783730942772
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Sternzeichen Regenbogen

Rita Bittner , Erika Hemmersbach , Chrissy Lazemare , Renate Zawrel
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Sarturia Verlag e.K. Autoren-Service, 05.01.2013
ISBN 9783940830227
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

gabriel, werwölfe, vampire, freunde, ashley kalandur

Die Vollmondnacht Chroniken - Gabriel

Ashley Kalandur
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 15.02.2013
ISBN 9781482363302
Genre: Fantasy

Rezension:

Wer dieses Buch kauft, kann sich auf eine aufregende Geschichte freuen.
Ashley Kalandur versteht es, die Charaktere gekonnt in Szene zu setzen und mit ihrem Schreibstil lässt sie die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen. Die Hintergrundinformationen sind gut recherchiert und dass die Geschichte in Köln spielt - eine Stadt, die viele Besucher anzieht und so manchen Lesern vertraut sein wird - bildet noch das Sahnehäubchen auf dem leckeren Schokoladenkakao.
Über ein paar Rechtschreibfehler bzw. Wortwiederholungen kann ich getrost hinwegsehen. Die Autorin veröffentlicht in Eigenregie und mal ganz ehrlich - selbst Bücher, die über Verlage erscheinen sind nicht hundertprozentig fehlerfrei. Außerdem weiß ich aus recht zuverlässiger Quelle, dass Ashley Kalandur diese derzeit behebt. Also wirklich kein Grund, das Buch nicht zu lesen.

Wer vor dem Preis zurückschreckt, dem kann ich nur folgende Worte ans Herz legen:
Bücher, die über einen Verlag veröffentlicht werden, sind meistens sehr viel teurer. Dass trotzdem viele Ebooks zu Dumpingpreisen angeboten werden, liegt nur daran, dass den Autoren die Marketingunterstützung eines Verlages fehlt. Also muss man auf eine Preissenkung zurückgreifen, um Käufer zu "locken". Nicht wirklich die beste Methode, aber wohl die effektivste. Schließlich denkt man bei 99 Cent Bücher nicht lange über den Kauf nach. Wenn die Geschichte schlecht ist, hat man lediglich weniger als 1 Euro vergeudet.
Doch wenn man den zeitlichen Aufwand berücksichtigt, sind Ebooks, die unter 3 Eure kosten, zu günstig.
Schließlich reicht es nicht aus, das Buch nur zu schreiben. Man muss es korrigieren/lektorieren und vermarkten. Für die Arbeit sollte der Leser doch bereit sein, ein wenig mehr Geld zu investieren und keine Sorge, hier ist das Geld gut aufgehoben.

Also ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung.

  (2)
Tags: gabriel   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

67 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

münze, wanderhure, jahrmarkt, iny lorentz, dieb

Die Münze im Becher

Iny Lorentz
E-Buch Text: 21 Seiten
Erschienen bei Knaur eBook, 15.10.2012
ISBN B009S64GY8
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ich habe mir das Ebook kostenlos über Amazon heruntergeladen und das ist auch gut so. Die Geschichte ist ganz nett zu lesen, aber einfach zu kurz. Eine einfache und schlichte Erzählung ohne Spannungsfaktor. Geld hätte ich nicht dafür bezahlen wollen, aber Potential für etwas Größeres ist da.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(499)

905 Bibliotheken, 51 Leser, 0 Gruppen, 97 Rezensionen

florenz, thriller, robert langdon, venedig, istanbul

Inferno

Dan Brown , Axel Merz (Übersetzer) , Rainer Schumacher (Übersetzer)
Fester Einband: 685 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.05.2013
ISBN 9783785724804
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:
Florenz. 
Robert Langdon befindet sich in einer der reichsten Städte des 15. und 16. Jahrhunderts, die Heimat der Medici, die Jahr für Jahr Millionen von Touristen anzieht. 
Robert erwacht in einem der Krankenhäuser, völlig desorientiert und ohne jegliche Erinnerungen an die vergangenen Tage. Er hat keine Ahnung, warum er in Florenz ist - oder viel besser - wie er dort hingekommen ist. Die Tatsache, dass nicht ein normaler Unfall, sondern ein Mordversuch ihn in das Florenzer Krankenhaus gebracht hat, trägt nicht wirklich zur Klärung seiner Fragen bei.  Als die Attentäterin ihr Werk zu Ende bringen will, fliehen Robert und die hübsche Ärztin Sienna Brooks aus dem Gebäude. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt und schnell stellt sich heraus, dass nicht nur Langdons Leben auf dem Spiel steht - die ganze Welt ist in Gefahr.
Sein einziger Hinweis: ein digital verändertes Bild des Gemälde "La Mappa", dessen Entstehung auf einen ehemaligen Bewohner Florenz und dessen Werk "Inferno" zurückgeht. 

Doch kann Robert die Symbole rechtzeitig deuten? Wird er die Welt retten können?
Meinung:
Die erste Kapitel gefallen mir wirklich sehr gut. Immer wieder bin ich erstaunt, wie sorgfältig Dan Brown die Recherchen für seine Bücher betreibt und die Ergebnisse mit einer überraschenden Leichtigkeit in seinen Werken umsetzt.Zu Beginn dachte ich, das Buch würde seine vorherigen Bestseller in den Schatten stellen.Auf den letzten 100-200 Seiten, hat der Autor mich allerdings etwas enttäuscht.Meiner Meinung nach, hat er es zu sehr versucht, seiner eigenen Schreibform treu zu bleiben: Wettlauf gegen die Zeit, Wendepunkt: Der Gute ist in Wahrheit der Böse und umgekehrt, Happy End. 
Doch genau dieser Wendepunkt war mir zu wuchtig für die Geschichte. Bei seinen anderen Büchern war ich wirklich überrascht, doch dieses Mal musste ich noch eine Textstellen ein zweites Mal lesen, um mich auch zu vergewissern. Irgendwie passte dieser Wechsel der Vertrauensperson nicht ganz ins Bild. Auch seine Erklärung, hat mich erschlagen, sie kam mir sehr unglaubwürdig vor. Einige Stellen passten einfach nicht zu dem, was er in im hinteren Teil des Buches beschrieb. Plötzlich kam ich mir vor, als hätte Dan Brown den vorherigen Part nicht mehr im Blick. Aber, das ist schwierig zu erklären, wenn man nicht zu viel verraten will. Man muss es einfach lesen und sich selbst einen Eindruck davon machen.
Auch das Ende hat mich wenig überzeugt. Die Spannung war auf den letzten 50-100 Seiten nur noch mittelmäßig und auch der Inhalt war nicht wirklich ansprechend. Mir tut es fast etwas weh, so etwas zu Schreiben, weil Dan Brown wirklich zu meinen Lieblingsautoren zählt und ich seinen Schreibstil liebe. Doch irgendwie hatte ich einfach mehr erwartet. Einen Pluspunkt, den ich hier aber noch ansprechen möchte, ist die eingebaute Moral: Dan Brown versucht auf ernste Probleme anzusprechen und will die Menschen zum Handeln bewegen (hoffentlich aber nicht so, wie der "Attentäter" in seinem Buch ;)).Was das Problem mit der Überbevölkerung betrifft, denke ich, ist leider noch keine Lösung in Sicht. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(673)

1.187 Bibliotheken, 27 Leser, 10 Gruppen, 107 Rezensionen

vampire, hexen, dämonen, liebe, hexe

Die Seelen der Nacht

Deborah Harkness , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.01.2013
ISBN 9783442377190
Genre: Fantasy

Rezension:

Schreibstil:
Am Buchanfang gefiel mir der Schreibstil der Autorin richtig gut. Ich hatte zwar wirklich Mühe alles über die Alchemie, geschichtliche Ereignisse oder historische Personen zu verstehen, aber dennoch gehörte es einfach hinzu. All diese Dinge ließen die Charaktere "echter" wirken. Ich mochte ihre facettenreiche Figuren. Sie waren nicht perfekt, hatten ihre eigenen kleinen Fehler, mit denen sie zu kämpfen hatten. Aber im Lauf der Geschichte schien sie genau diesen Facettenreichtum und die Leidenschaft zu ihren Charakteren zu verlieren. Nicht nur Diana und Matthew verloren zunehmend an Substanz. Es war, als würde die Autorin ihre eigenen Figuren nicht mehr verstehen. Mir fehlte es zunehmend an einer gewissen Leidenschaft. Außerdem war der Weg für die beiden Liebenden einfach viel zu leicht. Kaum ein wirkliches Hindernis kreuzte ihren Weg. In zahlreichen Situationen konnte ich einfach nicht das Handeln und Denken der Charaktere nachvollziehen. Ich entfremdete mich mit jedem Wort mehr von Diana und das Lesen wurde für mich zunehmend zur Qual. Eine bittere Enttäuschung :( Dabei hatte es so vielversprechend angefangen.

Inhalt:
In Diana fließt das Blut zweier mächtiger Hexenstämme, doch sie weigert sich ihre Bestimmung anzuerkennen. Seit dem Tod ihrer geliebten Eltern hat sie die Augen vor der Magie verschlossen. Deswegen ignoriert sie auch ein magisches Manuskript, das ihr bei Recherchearbeiten in die Hände fällt. Ein Fehler, denn wie sich später herausstellt, suchen Dämonen, Hexen und Vampiren nach dem geheimnisvollen Buch, das unter anderem die Entstehung der magischen Wesen beinhalten soll. Man glaubt, dass Diana mit dem Buch in Verbindung steht und deswegen verfolgt man sie. Auch der Vampir Matthew wird auf sie aufmerksam. Bald muss dieser jedoch feststellen, dass nicht nur das Manuskript der Grund für sein Interesse an der jungen Frau ist. Die Beiden entwickeln eine außergewöhnliche Liebe zueinander. Eine Liebe, die verboten ist und nicht gerne gesehen wird. All diese Probleme müssen gelöst werden und eine außergewöhnliche Geschichte nimmt seinen Lauf.

Fazit:
Ja, es handelt sich wirklich um eine außergewöhnliche Geschichte. Ich ziehe meinen Hut auch vor der sorgfältigen Recherche, die die Autorin vorab betrieben hat. Allerdings sehe ich hier das Problem. Plötzlich liegt nämlich das Augenmerk auf genau jenen Dingen und die Figuren rücken in den Hintergrund. Die Leidenschaft sickert aus dem Buch heraus, als hätte es ein Leck. Mir fiel es wirklich schwer das letzte Drittel zu lesen. Ich war enttäuscht und obwohl mir die Geschichte sehr gut gefiel und ich anfangs sehr begeistert war, werde ich mir nicht die Fortsetzung kaufen. Es ist mir schwer gefallen überhaupt bis zum Ende weiterzulesen und ein Buch sollte eigentlich Spaß machen. Leider ist dieser aber im Laufe der Geschichte verloren gegangen :(

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Zerwüteter Pakt

Daria Verner
E-Buch Text
Erschienen bei null, 16.01.2013
ISBN B00B2A7U50
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover:
Ich finde es schön, dass Teil 2 eindeutig äußerlich seinem Vorgänger zugeorndet werden kann. Die Feder finde ich sogar noch schöner, als der blaue Flügel.
Das unten rechts gefällt mir aber auch hier nicht.

Schreibstil:
Daria Verner ist sich selbst treu geblieben. Vom Schreibstil hat sich nichts verändert.
Sie schreibt immer noch sehr detailliert und gut. Auch dieser Roman ist bis zum Ende spannend. Die Autorin scheint sich zudem einen kleinen Spaß daraus zu machen, den Leser zu überraschen. Nur wenige Vorahnungen, die ich hatte, wurden bewahrheiten. Meistens passierte etwas, womit ich so gar nicht gerechnet hatte. Das hat mich auch viele Nerven gekostet. Aber es ist auch mal schön, nicht gleich zu wissen, was in den nächsten Kapiteln passiert. Also langweilig ist das Buch definitiv nicht.

Inhalt:
Das Glück von Gloria und Kirt ist nicht von Dauer. An Glorias vermeintlichen Todestag werden die beiden Liebenden getrennt. Gloria versucht alles, um wieder mit Kirt zusammen zu sein. Dieses Vorhaben lässt sogar den Teufel höchstpersönlich auf das Mädchen aufmerksam werden und ehe sich Gloria versieht, wird sie zur Spielfigur zwischen Gut und Böse. Wird sie da wieder rauskommen und werden die Liebenden wieder zueinander finden?

Fazit:
Auch die Fortsetzung ist gelungen. Zwar hat dieser Teil, mir nicht so viele Tränen in die Augen getrieben, wie "Zerteufelter Vers", aber trotzdem ist "Zerwüteter Pakt" nicht von der Autorin benachteiligt worden. Eine wirklich tolle Geschichte, die Lust auf mehr macht.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

roman

Zerteufelter Vers

Daria Verner
E-Buch Text
Erschienen bei Daria Verner, 31.12.2012
ISBN B00AVKLI32
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover:
Das Cover finde ich sehr schön. Es ist schlicht und dennoch hat es etwas Faszinierendes. Mein einziges Minus: unten rechts.
Die umklappende Seite in Verbindung mit der Schrift gefällt mir leider nicht wirklich.

Schreibstil:
Den Schreibstil von Daria Verner finde ich richtig klasse. Sie hat die Fähigkeit den Leser zu verzaubern und diesen in die Handlung zu entführen. Zudem schreibt sie sehr spannend, was den Leser zum Weiterlesen veranlasst. Allerdings muss ich sagen, dass ich gerade in den Fantasy-Passagen manche Probleme hatte, alles zu verstehen. Aber im Laufe des Buches werden diese Fragen noch geklärt. Was ich ganz toll finde, sind die Gedichte und die Werte, die sie damit an den Leser und auch Gloria vermittelt.

Inhalt:
Nachdem Gloria beschuldigt wird den Brand in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek gelegt zu haben und ihr Vater sie daraufhin in eine Psychiatrie stecken möchte, flieht das siebzehnjährige Mädchen kurz entschlossen von Weimar nach Düsseldorf.
Im Gepäck hat sie ein seltsames Buch, das sie aus der Bibliothek gewissermaßen aus den Flammen gerettet hat. Die neue Umgebung tut ihr gut, zum ersten Mal seit dem Unfalltod ihrer geliebten Mutter fühlt sie sich wieder frei und einigermaßen wohl in ihrer Haut. Doch dann trifft Gloria auf Kitty, Sebastian und schließlich Kirt. Das Trio stiehlt ihr das wenige Geld, das sie bei sich hat und Kitty schlägt auf das Mädchen ein, bis Kirt ihr Einhalt gebietet. Ohne Geld bleibt Gloria nichts anderes übrig, als auf Parkbänken zu nächtigen und sich irgendwie auf der Straße zurecht zu finden. Denn eins steht fest: nach Hause möchte sie noch nicht. Das Buch spendet ihr dabei Trost. So seltsam es nämlich auch klingt, das Buch schreibt Gedichte und sogar Gute-Nacht-Geschichten für Gloria. Doch nicht nur das erscheint ihr rätselhaft. Auch Kirt taucht immer wieder auf und versucht Gloria zu helfen. Eine wunderschöne Liebesgeschichte beginnt und gleichzeitig bleibt die Frage zu klären, was es mit der außergewöhnlichen Lektüre auf sich hat, die Gloria immer bei sich trägt.
Nur eins steht fest: Das Buch sagt immer die Wahrheit und als es schließlich Glorias eigenes Todesdatum offenbart, bleibt ihr nur eine Wahl: entweder sie gibt sich auf, oder sie kämpft.

Fazit:
Das Buch ist wirklich klasse und ich glaube, die Autorin wird es noch weit bringen.
Ich finde jedenfalls, dass dieses Buch auf jeden E-Reader gehört.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

167 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

engel, liebe, uriel, fantasy, erzengel

Engelssturm - Uriel

Heather Killough-Walden , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.06.2012
ISBN 9783453409293
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

vampir, sylvermyst, jäger, fantasy

Der Dunkelheit versprochen

Alexandra Ivy
E-Buch Text: 465 Seiten
Erschienen bei Diana Verlag, 10.12.2012
ISBN 9783641086251
Genre: Fantasy

Rezension:

Cover: Die gesamte Buchreihe hat wunderschöne Cover vorzuweisen. Ich finde es toll, dass jedes Buch seine eigene Farbe und eigenen Stil besitzt und trotzdem klar als Teil der Guardians of Eternity erkennbar ist.

Schreibstil: Der Schreibstil von Alexandra Ivy ist perfekt. Man merkt richtig, wie viel die verschiedenen Figuren ihr bedeuten. Jeder Charakter kommt mit seinen Schwächen und Stärken wundervoll zur Geltung. Die Autorin haucht ihnen Leben ein. Als Leser wird man direkt in die Story hineingezogen. Der Roman liest sich flüssig und man hat das Gefühl nicht nur zu lesen, sondern alles selbst mitzuerleben.
Außerdem schafft sie es, die Spannungskurve aufrecht zu erhalten. Man ist gar nicht in der Lage das Buch zur Seite zu legen.
Da ist es kein Wunder, dass ich für keines der Bücher länger gebraucht habe, als 2-3 Tage.

Inhalt: In diesem Teil wird die Geschichte von Ariyal und Jaelyn erzählt. Ein eigentlich sehr ungewöhnliches Pärchen, da Sylvermysts und Vampire eher schlecht aufeinander zu sprechen sind. Besonders die Streitigkeiten, Neckerein und Diskussionen der beiden Hauptcharaktere habe ich genossen zu lesen. Sie bekämpfen sich und versuchen diese innere Verbundenheit zueinander geflissentlich zu ignorieren. Zudem kommt noch hinzu, dass die Jägerin Jaelyn noch die Aufgabe zu erfüllen hat, den Sylvermyst gefangen zu nehmen und auszuliefern.

Geschichte: Vor langer Zeit wurde der Fürst der Finsternis von der Erde verbannt. Doch seine Anhänger geben den Versuch nicht auf, ihn auf die Welt zurückzuholen. Diese Gruppe beginnt zunehmend zu wachsen und die Gefahr einer Rückkehr wächst. Die Guten versuchen eine Wiederauferstehung mit allen Mitteln zu verhindern. Werwölfe und Vampire legen ihren Zwist vorübergehend nieder, um sich der Gefahr gemeinsam zu stellen. Auch die Angehörigen des Feenvolkes sagen ihre Unterstützung zu. Trotz der Erfolge, die sie im Kampf gegen die Dunkelheit verzeichnen können, sind sie noch nicht in der Lage den Fürsten der Finsternis für immer zu besiegen. Der große Kampf steht ihnen allen noch bevor.

Die Geschichte von der hübschen Jägerin Jayeln und dem Prinzen der Sylvermysts fügt sich hervorragend in das Gesamtgeschehen ein. Jedes Pärchen der Buchreihe trägt seinen ganz besonderen Teil zu der Geschichte bei. Jaelyns und Ariyals Beitrag dazu ist nicht minder gefährlich und/oder spannend. Zuerst fiel es mir jedoch schwer, die Erinnerungen an die vorherigen Bücher zurück ins Gedächtnis zu holen, da ich lange auf die Veröffentlichung gewartet habe. Aber diese Startschwierigkeiten waren nur von kurzer Dauer (zum Glück). Die gesamte Geschichte ist schlüssig und hervorragend durchdacht. Ich kann es gar nicht erwarten den nächsten Teil über Caine und Kassandra endlich in den Händen zu halten.

Fazit: Eine Buchreihe, die verzaubert. Jedes Buch ist hervorragend und als echter Fantasyfan ein Muss im Bücherregal.

  (1)
Tags: fantasy, jäger, sylvermyst, vampir   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(181)

385 Bibliotheken, 6 Leser, 5 Gruppen, 44 Rezensionen

indien, schiffbruch, religion, tiger, zoo

Schiffbruch mit Tiger

Yann Martel , Manfred Allié , Gabriele Kempf-Allié
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.08.2004
ISBN 9783596156658
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

228 Bibliotheken, 0 Leser, 7 Gruppen, 34 Rezensionen

erotik, liebe, sex, rache, mord

Die Nacht hat viele Augen

Shannon McKenna , Isabell Bauer
Flexibler Einband: 526 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 12.09.2010
ISBN 9783802583308
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

liebe, raintree, feuer, ansara, magie

Aus dem Feuer geboren

Linda Howard
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Cora Verlag GmbH & Co. KG, 01.12.2008
ISBN 9783899415513
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(291)

550 Bibliotheken, 1 Leser, 9 Gruppen, 32 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, walküre, walküren

Kuss der Finsternis

Kresley Cole , Bettina Oder
Flexibler Einband: 443 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.04.2009
ISBN 9783802581908
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

raintree, magie, mondstrahl, prophezeiung, mord

Raintree - Dem Mond versprochen

Linda Winstead Jones , Justine Kapeller [Übers.]
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Mira Taschenbuch im Cora Verlag, 10.03.2009
ISBN 9783899415858
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

liebe, magie, raintree, leidenschaft, ansara

Raintree - Der Liebe geweiht

Beverly Barton , Justine Kapeller , Justine Kepeller
Flexibler Einband: 316 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 11.08.2009
ISBN 9783899415865
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

dämonen, hexen, sieben todsünden, moira, todsünden

Sündenjagd

Allison Brennan , Irene Eisenhut
Flexibler Einband: 479 Seiten
Erschienen bei Diana TB, 05.01.2012
ISBN 9783453355996
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

85 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

fantasy, harry potter, zauberei, zauberer, magie

Harry Potter und der Stein der Weisen

Joanne K. Rowling
E-Buch Text: 335 Seiten
Erschienen bei Pottermore Limited, 24.04.2012
ISBN B005CRQ4AG
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

117 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

harry potter, fantasy, magie, jugendbuch, schule

Harry Potter und der Halbblutprinz

Joanne K. Rowling
E-Buch Text: 562 Seiten
Erschienen bei Pottermore Limited, 24.04.2012
ISBN 9781781100608
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

201 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, harry potter, hogwarts, magie, zauberei

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Joanne K. Rowling
E-Buch Text: 772 Seiten
Erschienen bei Pottermore Limited, 24.04.2012
ISBN 9781781100615
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(930)

1.549 Bibliotheken, 10 Leser, 7 Gruppen, 53 Rezensionen

thriller, david hunter, krimi, simon beckett, mord

Kalte Asche

Simon Beckett , Andree Hesse , ,
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2011
ISBN 9783499256479
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.739)

4.625 Bibliotheken, 19 Leser, 9 Gruppen, 88 Rezensionen

thriller, david hunter, krimi, simon beckett, england

Die Chemie des Todes

Simon Beckett , Andree Hesse , ,
Fester Einband: 656 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2011
ISBN 9783499256462
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.580)

7.166 Bibliotheken, 76 Leser, 27 Gruppen, 441 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Smaragdgrün

Kerstin Gier
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.12.2010
ISBN 9783401063485
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.876)

7.534 Bibliotheken, 64 Leser, 34 Gruppen, 471 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Saphirblau

Kerstin Gier
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401063478
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.764)

5.968 Bibliotheken, 63 Leser, 38 Gruppen, 627 Rezensionen

liebe, zeitreise, london, zeitreisen, fantasy

Rubinrot

Kerstin Gier
Fester Einband: 345 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2009
ISBN 9783401063348
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
54 Ergebnisse