Bellis-Perenniss Bibliothek

2.678 Bücher, 1.176 Rezensionen

Zu Bellis-Perenniss Profil
Filtern nach
2717 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

politiker-in, österreich, freundschaft, traum, familie

(K)ein Herz für Buchhändler

Brigitte Teufl-Heimhilcher
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 01.12.2017
ISBN 9783746047041
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

18 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Der Mann, der nicht mitspielt

Christof Weigold
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 15.02.2018
ISBN 9783462051032
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Klimt mit allen fünf Sinnen

Michaela Schlögl
Fester Einband: 168 Seiten
Erschienen bei Styria Premium, 12.07.2012
ISBN 9783222133800
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Tochter der Inquisition

Peter Orontes
Flexibler Einband: 572 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 03.08.2016
ISBN 9783839219065
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Rückkehr der Störche

Gabrielle C. J. Couillez
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Waldkirch Verlag, 14.11.2017
ISBN 9783864760969
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

20 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

cesare borgia, florenz, lucrezia borgia, renaissance, italien

Die letzte Borgia

Sarah Dunant , Peter Knecht
Flexibler Einband: 522 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 15.01.2018
ISBN 9783458363194
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags: borgia, florenz, hist. roman, renaissance   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Kochbuch für die Seele

Romana Wiesinger
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Orac, 01.01.2018
ISBN 9783701505982
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

24 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

holland, amerika, prinzessin

Die amerikanische Prinzessin

Annejet van der Zijl , Marianne Holberg
Fester Einband
Erschienen bei Theiss, Konrad, 01.02.2018
ISBN 9783806234824
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 0 Rezensionen

historischer roman, reise

Die abenteuerliche Reise des Pieter van Ackeren in die neue Welt

Meinrad Braun
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 24.08.2017
ISBN 9783740801670
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Reise Know-How Sprachführer Wienerisch - Das andere Deutsch

Klaus Hirtner , Gerald Dr. Jatzek , Beppo Beyerl , Beppo Beyerl
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Reise Know-How, 27.08.2012
ISBN 9783894162696
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

krimi, steiermark, krimi-reihe, österr. krimi

Maronizeit

Wolfgang Pesec
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 24.08.2017
ISBN 9783740802028
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: krimi, krimi-reihe, österr. krimi, steiermark   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Sextant

David Barrie , Harald Stadler
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.02.2017
ISBN 9783492406123
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Tatort Rathaus

Jacqueline Gillespie , Edwin Haberfellner , Irmtraut Karlsson , Beatrix Kramlovsky
Fester Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Falter Verlag, 01.10.2013
ISBN 9783854394952
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Bomben auf Wien. Zeitzeugen berichten

Marcello LaSperanza
Fester Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Ibera Verlag - European University Press Verlagsgesellschaft m.b.H., 22.09.2003
ISBN 9783850521697
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 5 Gruppen, 10 Rezensionen

florenz, italien, krimi, edith kneifl, transvestit

Stadt der Schmerzen

Edith Kneifl
Fester Einband: 238 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 09.03.2011
ISBN 9783852186818
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

mann, dostojewski, dinner for one, goethe, dietmar grieser

Die guten Geister

Dietmar Grieser
Buch: 280 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 24.02.2010
ISBN 9783852188201
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Skandale der Republik: Haider, Proksch & Co.

Christian Dickinger
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Wirtschaftsverlag Ueberreuter, 01.01.2001
ISBN 9783800038206
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Haiders Clan

Hans- Henning Scharsach
Sonstige Formate
Erschienen bei ORAC VERLAG, 01.10.1999
ISBN 9783701503490
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

österreich, maler, biographie, sachbuch

Egon Schiele, Leben und Werk

Matthias Arnold
Fester Einband: 89 Seiten
Erschienen bei Belser, 01.09.1988
ISBN 9783763019267
Genre: Sonstiges

Rezension:

Matthias Arnold stellt uns in seinem nur knapp 90 Seiten dünnen Buch den österreichischen Maler Egon Schiele vor.

Schiele ist ein typischer „Österreicher“: Der Vater ein Eisenbahnbeamter, dessen Familie Wurzeln in Deutschland hat und die Mutter stammt aus dem böhmischen Krumau (heute Cseky Krumlov).
Schieles Kindheit ist schwierig. Der Vater an Syphilis erkrankt, die ihn unberechenbar und gewalttätig macht. Die Mutter scheint lieblos und unnahbar. Die Familie lebt bis zum Tod des Vaters in einer Dienstwohnung im Bahnhof Tulln (Niederösterreich). Schon früh zeigt sich Egons Zeichentalent. Er bricht das Gymnasium zugunsten der Kunstakademie in Wien ab und wird dort mit 16 Jahren als Student angenommen. Doch auch diese Ausbildung bricht er ab, weil sie ihm zu engstirnig erscheint. Er schließt sich den „Jungen Wilden“ unter Gustav Klimt an.
Zu Beginn seines Schaffens malt und zeichnet Schiele Klimt ähnlich. Sein unverwechselbarer Stil, harte, knochige, meist nackte Menschenkörper zu malen, bildet sich bald heraus.
Damit verstört er manchmal seine Förderer. Besonders seine, oft als Akte dargestellten, Selbstbildnisse, sind nicht jedermanns Sache. Apropos Selbstporträts! Hier spielt Egon Schiele in der selben Liga wie Rembrandt. Selten gibt es Künstler, die so viele Selbstbildnisse malen, wie die beiden (jeweils über 100).

Schiele hat immer wieder ganz junge Modelle beiderlei Geschlechts, was ihn immer wieder in Konflikt mit dem Gesetz bringt. Allerdings muss schon gesagt werden, dass die Zeit kurz vor dem Ersten Weltkrieg eine Zeit der Kinderpornografie und des Missbrauchs war. Tausende verarmte Menschen strömen in die Hauptstadt der Donaumonarchie mit Hoffnung auf ein besseres Leben und werden bitter enttäuscht. Den meisten bleibt seinen oder den Körper ihrer Kinder zu verkaufen. Das soll jetzt weder Schiele noch die anderen entschuldigen oder deren Verhalten gutheißen. Es ist einfach die nackte Tatsache.

Schiele wird 1915 zum Militärdienst eingezogen. Wenige Tage zuvor heiratet er Edith Harms. Aufgrund von Beziehungen muss er nicht an die Front, sondern kann nach mehreren Stationen in Wien bleiben.

Am 31. Oktober 1918 stirbt er mit nur 28 Jahren an der Spanischen Grippe, die in Europa mehr Todesopfer fordert als der Erste Weltkrieg.


Meine Meinung:

Obwohl diese Biografie so kurz ist, gibt sie einen guten Einblick sowohl in das Leben von Egon Schiele als auch auf die Zeit. Sie widmet sich den unterschiedlichen Stationen Schieles Lebens. So wird der Prof. Griepenkerl zitiert, der mit den Worten „Sagen Sie niemanden, dass Sie bei mir gelernt haben.“ Um seine eigen Reputation fürchtet. Ein anderer Ausspruch deutet schon auf das Revolutionäre Schieles hin: „Sie- Sie- Sie hat der Deubel in meine Schule gekackt!“ S. 14)

Die Sprache der Biografie ist kurz, prägnant und schnörkellos.

Viele Ausschnitte aus Briefen belegen den ernsten, melancholischen Charakter des Malers, von dem behauptet wird, dass er niemals gelacht haben soll.
Der Schriftverkehr Schieles mit seiner Mutter beleuchtet das problematische Verhältnis zueinander.

Die Biografie enthält eine Vielzahl von Abbildungen davon rund die Hälfte in Farbe. Interessant ist, dass Schiele nur ein einziges Ölbild gemalte hat. Sein Metier war Zeichnung mit Kohle oder Rötel bzw. die Gouache-Malerei. Dass er auch Landschaften gemalt hat, ist wohl den wenigsten bekannt.

Ich persönlich habe ein leicht gestörtes Verhältnis zu Egon Schiele seit ich im Gymnasium einen der Akte Schieles nachzeichnen musste. Warum sich unsere ältliche Zeichenprofessorin ausgerechnet ein Selbstbildnis Schieles ausgesucht hat, ist bis heute schleierhaft. Vor den kantigen, grün und blau geschlagen wirkenden, ausgemergelten Körper hat mir immer gegraust.
Mit dieser Biografie kann ich Egon Schiele nun ein wenig näherkommen.

Anlässlich seines 100. Todestages widmet die Albertina Wien dem Maler eine umfassende Ausstellung.
https://www.albertina.at/ausstellungen/egon-schiele/


Fazit:

Ein Einblick in das kurze Leben eines Künstlers, der zwischen Tradition und Moderne steht. 4 Sterne.

  (6)
Tags: biographie, maler, österreich, sachbuch   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

libyen, krimi, signierte ausgabe..., österr. krimi, geldwäsche

Der Fluch der Sirte

Andreas Pittler
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei echomedia buchverlag, 01.02.2013
ISBN 9783902900203
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: geldwäsche, krimi, libyen, österr. krimi   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(111)

211 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

psychologie, psychiatrie, sucht, depression, psychotherapie

Irre! - Wir behandeln die Falschen

Manfred Lütz , Eckart Hirschhausen
Flexibler Einband: 189 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.03.2011
ISBN 9783442156795
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

hamburg, ermordete frauen, nachkriegswirren, nachkriegszeit, korruption

Zwischen Schutt und Asche: Kriminalroman

Thomas Herzberg
E-Buch Text: 259 Seiten
Erschienen bei null, 01.05.2016
ISBN B01F1Z4RXO
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

verrat, millionär, familienbande, mord, selbstmord

Windflüstern

Christine Rath
Flexibler Einband
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 08.03.2017
ISBN 9783839220429
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

geige, krimibuchhandlung, weihnachtsmarkt

Schneewalzer

Birgit Ebbert
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 07.10.2015
ISBN 9783839217382
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Neobooks - Die Irin: Historischer Roman

Franz-Josef Körner
E-Buch Text: 329 Seiten
Erschienen bei Knaur eBook, 02.07.2012
ISBN 9783426430439
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
2717 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks