Leserpreis 2018

Benni_Cullens Bibliothek

232 Bücher, 132 Rezensionen

Zu Benni_Cullens Profil
Filtern nach
232 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

8 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Offline ist es nass, wenn's regnet

Jessi Kirby , Anne Brauner , Imke Sönnichsen
Flexibler Einband
Erschienen bei Loewe, 14.01.2019
ISBN 9783743203778
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.171)

5.287 Bibliotheken, 101 Leser, 13 Gruppen, 193 Rezensionen

"schattenjäger":w=71,"fantasy":w=68,"liebe":w=55,"dämonen":w=52,"vampire":w=46,"werwölfe":w=34,"jace":w=33,"clary":w=33,"cassandra clare":w=32,"new york":w=29,"chroniken der unterwelt":w=27,"city of ashes":w=27,"jugendbuch":w=21,"engel":w=19,"freundschaft":w=17

City of Ashes

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.05.2011
ISBN 9783401502618
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

69 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"thriller":w=1,"london":w=1,"serienmörder":w=1,"psychopath":w=1,"boston":w=1,"stalker":w=1,"peter swanson":w=1,"kate priddy":w=1,"corbin dell":w=1

Alles, was du fürchtest

Peter Swanson , Fred Kinzel
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 26.12.2018
ISBN 9783734105432
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 3 Rezensionen

"krebs":w=6,"schlagzeug":w=5,"leukämie":w=4,"freundschaft":w=3,"familie":w=3,"musik":w=3,"bruder":w=3,"geschwisterliebe":w=3,"schule":w=2,"hoffnung":w=2,"schulkonzert":w=2,"jugendbuch":w=1,"krankheit":w=1,"geschwister":w=1,"krankenhaus":w=1

Wie ich zum besten Schlagzeuger der Welt wurde - und warum

Jordan Sonnenblick , Gerda Bean
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.07.2008
ISBN 9783551581778
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

294 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

"fantasy":w=3,"macht":w=3,"spiel der macht":w=3,"liebe":w=2,"jugendbuch":w=2,"sklaverei":w=2,"sklaven":w=2,"marie rutkoski":w=2,"freundschaft":w=1,"krieg":w=1,"spannend":w=1,"verrat":w=1,"beziehung":w=1,"geheimnisse":w=1,"gefühle":w=1

Spiel der Macht

Marie Rutkoski , Barbara Imgrund
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.09.2018
ISBN 9783551583888
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

109 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 37 Rezensionen

"dtv-verlag":w=3,"freundschaft":w=2,"co-abhängigkeit":w=2,"kayla ancrum":w=2,"wicker king":w=2,"jugendbuch":w=1,"spannend":w=1,"jugendliche":w=1,"wald":w=1,"gefängnis":w=1,"zusammenhalt":w=1,"2018":w=1,"psychiatrie":w=1,"brand":w=1,"hardcover":w=1

Wicker King

Kayla Ancrum , Uwe-Michael Gutzschhahn
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 21.09.2018
ISBN 9783423762335
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

"fantasy":w=1,"jugendbuch":w=1

Land of Stories – Das magische Land 1 – Die Suche nach dem Wunschzauber

Chris Colfer , Fabienne Pfeiffer , Brandon Dorman
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 13.03.2019
ISBN 9783737356329
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Abgeschminkt

Ilka Bessin
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Heyne, 26.11.2018
ISBN 9783453207165
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(149)

208 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 87 Rezensionen

"weihnachten":w=14,"dinosaurier":w=10,"weihnachtosaurus":w=6,"tom fletcher":w=6,"kinderbuch":w=5,"weihnachtsmann":w=4,"der weihnachtosaurus":w=4,"geschenke":w=3,"nordpol":w=3,"humor":w=2,"glaube":w=2,"zauber":w=2,"jäger":w=2,"rollstuhl":w=2,"christmas":w=2

Der Weihnachtosaurus

Tom Fletcher , Franziska Gehm , Shane Devries
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei cbj, 02.10.2017
ISBN 9783570164990
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"london":w=1,"umzug":w=1,"nachbarschaft":w=1,"mutter verloren":w=1,"zeitraum sommer bis heilig abend":w=1,"waisenhund":w=1,"christmas street":w=1

Liebe ist das schönste Geschenk

Ivy Pembroke , Sabine Längsfeld
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 23.10.2018
ISBN 9783805200226
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

122 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"zamonien":w=9,"weihnachten":w=6,"walter moers":w=3,"brief":w=2,"hildegunst von mythenmetz":w=2,"moers":w=2,"mythenmetz":w=2,"lindwurmfeste":w=2,"weihnachten auf der lindwurmfeste":w=2,"fantasy":w=1,"rezension":w=1,"kultur":w=1,"kurzgeschichte":w=1,"bücher":w=1,"schriftsteller":w=1

Weihnachten auf der Lindwurmfeste

Walter Moers , Walter Moers , Lydia Rode
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Penguin, 23.11.2018
ISBN 9783328600718
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

75 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"london":w=3,"weihnachten":w=2,"liebe":w=1,"england":w=1,"zukunft":w=1,"trennung":w=1,"theater":w=1,"schauspieler":w=1,"cbj":w=1,"weihnachtsroman":w=1,"zwei perspektiven":w=1,"männliche und weibliche perspektive":w=1,"zwei ich-perspektiven":w=1,"catherine rider":w=1,"winter romance":w=1

Kiss me in London

Catherine Rider , Franka Reinhart
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbj, 01.10.2018
ISBN 9783570165201
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

172 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 102 Rezensionen

"magie":w=7,"internat":w=5,"zug":w=5,"jugendbuch":w=3,"freundschaft":w=2,"fantasy":w=2,"familie":w=2,"geheimnisse":w=2,"spannung":w=1,"kinderbuch":w=1,"reihe":w=1,"geheimnis":w=1,"freunde":w=1,"schule":w=1,"suche":w=1

Der Welten-Express 1

Anca Sturm , Bente Schlick
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.08.2018
ISBN 9783551654113
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

34 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Mistelzweigzauber

Sue Moorcroft , Tatjana Kruse
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 24.10.2018
ISBN 9783596702909
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"weihnachten":w=1,"vorlesebuch":w=1,"löwe":w=1,"ab 6 jahre":w=1

Ein Löwe unterm Tannenbaum

Irmgard Kramer , Carola Sturm
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Loewe, 17.09.2018
ISBN 9783785583654
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Ava und der Junge in Schwarz-Weiß

Stefanie Gerstenberger , Marta Martin
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Arena, 21.09.2018
ISBN 9783401604114
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

121 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

"markus heitz":w=5,"doors":w=3,"dämmerung":w=2,"x":w=2,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"reihe":w=1,"mystery":w=1,"rezension":w=1,"buchreihe":w=1,"5":w=1,"türen":w=1,"mystery thriller":w=1,"heitz":w=1,"staffel 1":w=1

DOORS X - Dämmerung

Markus Heitz
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783426523872
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

255 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

"dämonen":w=6,"dämonentage":w=5,"nina mackay":w=4,"band 1":w=3,"engel":w=3,"piper":w=3,"cruz":w=3,"liebe":w=2,"roman":w=2,"fantasy":w=2,"jugendbuch":w=2,"dämon":w=2,".teufel":w=2,"adriana":w=2,"piper fantasy":w=2

Dämonentage

Nina MacKay
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.10.2018
ISBN 9783492281836
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(478)

915 Bibliotheken, 77 Leser, 2 Gruppen, 166 Rezensionen

"thriller":w=22,"psychothriller":w=18,"sebastian fitzek":w=16,"psychiatrie":w=13,"der insasse":w=10,"fitzek":w=9,"anstalt":w=5,"sebastian_fitzek":w=5,"spannung":w=4,"insasse":w=4,"spannend":w=3,"berlin":w=3,"entführung":w=3,"vater":w=3,"sohn":w=3

Der Insasse

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Droemer, 24.10.2018
ISBN 9783426281536
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Natürlich musste auch wieder der neue Fitzek bei mir einziehen, denn nachdem mich der Autor seit “Passagier 23” immer wieder begeistert, ist es quasi gar keine Frage mehr, ob und wann – denn die Antwort ist offensichtlich: Ja und sobald es möglich ist! Und so kam “Der Insasse” bei mir an und ich fing sofort nach Erhalt an mit dem Lesen – nur um die Geschichte dann innerhalb eines Tages durchzulesen. Das geht mir oft so mit Fitzeks Büchern, allerdings war es hier noch einmal anders, denn so schnell und so rasant, wie ich hier durchgestapft bin – das gab es tatsächlich schon lange nicht mehr. Doch von vorne.

Normalerweise gibt es hier immer eine kleine Zusammenfassung des Klappentextes oder der ersten Seiten, allerdings möchte ich gar nicht zu viel verraten, denn jedes Wort scheint schon zu viel zu sein. Man kann aber folgendes sagen, ohne irgendwas vorwegzunehmen: Es geht um einen Mann, der sich in eine Psychiatrie einweisen lässt, um sich am Mörder seines Sohnes zu rechen. Wie, was und wann, das muss man tatsächlich selbst lesen, denn das zu erklären, würde tatsächlich schon zu weit gehen. Insgesamt kann man zur Handlung sagen, dass es schnell geht, dass in jedem Kapitel etwas passiert und das fast jedes Kapitel mit einem solchen Cliffhänger endet, dass man einfach weiterlesen MUSS. Auch wenn man eigentlich nicht mehr kann oder einem die Augen zufallen… das Herz pumpt dann doch zu schnell, um das Buch aus der Hand zu legen.

Überhaupt fand ich den Plot des Buches einen der stärksten Aspekte! Und jetzt nicht falsch verstehen: Auf den Plot kommt es ja irgendwie immer an. Und bei Sebastian Fitzek kann man sich in der Regeln nicht beschweren, dass es nicht voran geht. Dennoch unterscheidet sich “Der Insasse” insofern, als dass es viel mehr Wendungen gibt, viel mehr Erzählperspektiven und viel mehr Querverbindungen zwischen den einzelnen Figuren, die nicht erst gegen Ende alle zusammenkommen, sondern schon innerhalb der Geschichte verbunden werden, sodass man ständig überrascht ist, wie alles zusammenhängt und sich gleichzeitig fragt, was denn jetzt das große Ganze ergibt. Diese Kombination ist einfach unfassbar gut durchdacht und für mich sehr viel stärker als die Plots von “Das Paket”, “Flugangst 7A” oder “AchtNacht” (auch wenn mir diese Geschichten ebenfalls sehr gut gefallen haben, keine Frage!). Und auch thematisch scheint es irgendwie eine Mischung aus back to the roots und neuen Experimenten zu sein: Wie bereits in “Die Therapie” wagt sich Sebastian Fitzek in ganz tief in die Psyche des Menschen vor, gleichzeitig probiert er aber auch völlig neue Wege aus und wagt sich mit seinen Beschreibungen und Darstellungen wirklich in ein neues Feld. Das macht das ganze sehr viel ekliger, aber auch sehr viel spannender, weshalb ich den Plot tatsächlich als mit am besten empfand!

Doch auch alle anderen Dinge scheinen zu stimmen: Der Schreibstil ist rasant und fesselt einen von Seite zu Seite immer mehr und der Aufbau ist gewohnt schlüssig und spannend gestaltet. Die Kapitel sind recht kurz, enden mit einem Cliffhänger, wie oben erwähnt, und die Geschichte nimmt dadurch immer mehr an Fahrt auf. Allein diese Rechnung – also Plot + typischer Fitzek-Aufbau – garantiert ein unvergessliches Leseerlebnis, das einen noch ganz lange begleitet. Aber hier hört es ja nicht auf: Ein mitreißender Schreibstil, wechselnde Perspektiven und das Spiel mit der Psyche des Lesers – all das kommt hinzu und macht “Der Insasse” zu viel, viel mehr als einem sehr guten Thriller.
Habe ich einen Kritikpunkt? Nein. Okay, ich bin tatsächlich auf einen Teil des Geheimnisses gestoßen – einfach, weil ich Fitzek bereits kenne und ungefähr ahnen konnte, wo er hin wollte. Aber das störte mich einfach überhaupt nicht. Denn am Ende war das nur ein kleines Puzzleteil eines ganz, ganz großen Bildes, das auch mich schockierte und zum Nachdenken anregte. Tatsächlich war ich nach Beenden des Buches etwas verstört, denn ich wusste so gar nicht, was ich nun davon halten soll. Ich musste wirklich darüber nachdenken und die Ereignisse erstmal sacken lassen – bis jetzt!

Mein Fazit:
Alles in allem komme ich also zu folgendem Fazit: “Der Insasse” punktet mit einem erschreckenden Inhalt, der grandios strukturiert ist und den Leser nicht nur überrascht, sondern besonders stark an das Buch bindet, eben weil man so tief in die Psyche der Charaktere blickt. Hinzu kommen Fitzek-typische Aspekte wie der Aufbau, der Schreibstil und die große Wendung am Ende – schon liefert Sebastian Fitzek meiner Meinung nach sein stärkstes Werk der letzten Jahre. Und das liegt eben, wie am Anfang schon betont, besonders am Inhalt und dem Plot – und dafür muss es dann auch einfach die 5 Sterne geben. Ja, die letzten Geschichten haben das bei mir auch geschafft, aber beim “Insassen” würde ich fast Pluspunkte vergeben, denn es ist wirklich in einer ganz anderen Liga und zählt damit definitiv zu meinen Lieblingsbüchern des Autoren. Solltet ihr es also lesen? Hell yes!

  (4)
Tags: der insasse, droemer knaur, psychothriller, sebastian fitzek, thriller   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(137)

303 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

"liebe":w=3,"liebesroman":w=3,"kelly moran":w=3,"tierärzte":w=2,"redwoodlove":w=2,"redwood":w=2,"kyss":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"vergangenheit":w=1,"schicksal":w=1,"trauer":w=1,"romance":w=1

Redwood Love – Es beginnt mit einer Nacht

Kelly Moran , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 23.10.2018
ISBN 9783499275401
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.703)

3.134 Bibliotheken, 72 Leser, 10 Gruppen, 384 Rezensionen

"fantasy":w=46,"dystopie":w=42,"blut":w=37,"liebe":w=30,"rot":w=28,"silber":w=28,"die rote königin":w=27,"victoria aveyard":w=25,"rebellion":w=23,"verrat":w=19,"die farben des blutes":w=17,"mare":w=15,"jugendbuch":w=14,"krieg":w=14,"königin":w=12

Die rote Königin

Victoria Aveyard , Birgit Schmitz
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.05.2015
ISBN 9783551583260
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"comic":w=1,"berlin":w=1,"ddr":w=1

Spirou und Fantasio Spezial: Spirou in Berlin

Flix
Fester Einband: 64 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.07.2018
ISBN 9783551721150
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

116 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

"markus heitz":w=3,"fantasy":w=2,"kolonie":w=2,"doors":w=2,"buchreihe":w=1,"mystery thriller":w=1,"staffel 1":w=1,"doors-reihe":w=1,"doors !":w=1,"doors ? - kolonie":w=1

DOORS ? - Kolonie

Markus Heitz
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783426523889
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

60 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"liebe":w=1,"roman":w=1,"spannung":w=1,"jugend":w=1

Leben rückwärts lieben

Claudia Pietschmann
Fester Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Arena, 21.09.2018
ISBN 9783401603865
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(158)

312 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 76 Rezensionen

"liebe":w=6,"kelly moran":w=6,"liebesroman":w=5,"freundschaft":w=4,"roman":w=3,"usa":w=3,"tierarzt":w=3,"redwoodlove":w=3,"#kellymoran":w=3,"kyss":w=3,"redwood":w=3,"redwood love":w=3,"humor":w=2,"tiere":w=2,"brüder":w=2

Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss

Kelly Moran , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 19.09.2018
ISBN 9783499275395
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nachdem ich Band 1 der Redwood Love-Trilogie so sehr geliebt habe wie lange keine andere mehr, musste natürlich Band 2 sofort bei mir einziehen. Und nicht nur das: Wie beim letzten Mal habe ich ihn sofort, nachdem er bei mir abgeliefert wurde, verschlungen – gemeinsam mit Mel, Vanni und Shari. Doch diesmal war es anders, denn die Geschichte war anders. Doch neben der Geschichte, waren auch die Liebesszenen anders und unterschieden sich komplett von denen im ersten Band – ob das nun gut war oder nicht, das erfahrt ihr jetzt hier.

In diesem Band begleiten wir Flynn, den taub-stummen Tierarzt und mittleren Bruder des Geschwister-Trios. Während Cayden der typische Herzensbrecher in Band 1 war, überzeugt Flynn zunächst durch seine zurückhaltende und fast schon schüchterne Art, obwohl er das ganz und gar nicht ist. Denn hinter dieser ruhigen Fassade, befindet sich ein Mensch, der durchaus eine Meinung hat und für diese auch einsteht. Außerdem lernen wir auch Gabby näher kennen, die Assistentin sowie beste Freundin von Flynn. Die beiden nähern sich immer mehr an, bis ein Kuss alles verändert und einen Stein ins Rollen bringt, den die beiden einfach nicht aufhalten dürfen – oder?

Ich war ja sofort verliebt in Flynn und zwar seit Band 1. Diese zurückhaltende, aber dennoch selbstbewusste Art, seine intelligenten und manchmal wirklich amüsanten Äußerungen und der Umgang mit Averys Tochter… hach, ich war einfach verliebt und freute mich total auf seine Geschichte. Und ich muss sagen: Sie konnte mich von vorne bis hinten überzeugen. Denn durch seine Persönlichkeit und den Umständen führte die Geschichte mich nicht nur emotional zu einer Entwicklung, sondern löste auch noch einen wirklich großartigen Nebenaspekt aus: Ich informierte mich. Und zwar über wirklich wichtige Themen. Wie kann ein taub-stummer Mensch Arzt werden? Kann er das überhaupt? Und darf er das überhaupt? Warum sollte er es nicht dürfen? Und darf nicht jeder Mensch alles versuchen – völlig egal, ob es erstmal realistisch ist oder nicht? All diese Gedanken, nur aufgrund einer – ich sage es in sehr plumpen Worten – normalen Liebesgeschichte… das ist doch wirklich bemerkenswert, oder? Und sie wurden immer weiter geführt, denn natürlich erlebt man auch den Alltag von Flynn und fängt an über Dinge nachzudenken, die einem sonst völlig normal erscheinen. Es kommen Gedanken wie: “Stimmt, man hört die Klingel ja gar nicht”, “Stimmt, wie erhält man eigentlich Informationen von Menschen, die keine Gebärdensprache beherrschen?” oder “Wie studiert man überhaupt als taub-stummer Mensch?”. Auch das wieder sehr bemerkenswert, wenn man bedenkt, in welchem Genre man sich befindet.

Doch auch darüber hinaus konnte mich einfach die Geschichte fesseln: Flynn und Gabby haben – anders als Avery und Cayden im ersten Band – bereits eine Vergangenheit hinter sich, weshalb ihre Ereignisse sich natürlich komplett von denen aus dem ersten Band unterscheiden. Und das ist gut so! Ich habe es total genossen, darüber zu lesen, wie die beiden ihre Kindheit verbracht haben, warum sie sich für ihre Berufslaufbahn entschieden haben und warum nie etwas zwischen ihnen lief. Und genauso habe ich es genossen, diese junge Liebe in der Gegenwart zu begleiten und ihre Empfindungen nachzufühlen. Denn tatsächlich konnte ich beide total verstehen – besonders als es darum ging, ob sie tatsächlich ihre Freundschaft riskieren sollen, um eine Beziehung einzugehen. Denn anders als bei vielen anderen New Adult-Romanen existiert wirklich eine wahre Freundschaft zwischen den beiden Figuren – die konnte man nämlich ab der ersten Seite, wenn nicht sogar schon vorher im ersten Band, spüren. Auch das ist nicht immer der Fall in diesem Genre, deshalb: Hut ab!

Und natürlich kamen auch die Emotionen nicht zu kurz: Ich habe gelacht, geweint, geschrien und habe mich gefreut – alles auf einmal und natürlich auch zu den unterschiedlichsten Zeiten. Die Redwood Love-Reihe besticht einfach durch echte Gefühle, greifbare Alltagssituationen und einer Magie, die sowohl das Städtchen hat als auch die Charaktere, die darin leben. Hier hat mich das Buch dann tatsächlich an den Vorgänger erinnert, was natürlich auch daran liegt, dass wir alle Figuren aus diesem Teil wiedersehen. Dennoch war es ganz klar Flynns und Gabbys Geschichte. Natürlich erfährt man, wie es mit Avery und Cayden weitergeht und natürlich freut es einen, wenn man über sie liest, aber schlussendlich waren es immer Flynn und Gabby die meine Aufmerksamkeit inne hatten. Wirklich schön, wie intensiv sich die Autorin mit den beiden beschäftigt hat und was für Emotionen sie den Leser spüren lässt.

Die einzigen Kritikpunkte habe ich tatsächlich an zwei Dingen: Zum einen ist mir der Schreibstil manchmal zu ausführlich (ein Problem, das ich in dem Genre immer öfter habe und was auch wirklich total Geschmackssache ist, weshalb ich auch nicht zu viel deshalb abziehe), zum anderen waren mir die Sexszenen nicht wirklich schön umschrieben. Im ersten Band war das alles noch erotischer, knistender, leichter… hier war es teilweise sehr plump und hatte Umschreibungen für Geschlechtsorgane, die wirklich total abturnend waren. Normalerweise bin ich da sehr tolerant, schließlich finde ich es selbst sehr schwer passende Ausdrücke dafür zu finden, allerdings war es hier schon fast grenzwertig. Ich meine… Das weibliche Geschlechtsorgane als Falte zu bezeichnen, ich weiß nicht. Gibt’s da wirklich nichts schöneres, subtileres, niveauvolleres? Und nein, es liegt diesmal nicht an der Übersetzung, tatsächlich heißt es auf Englisch dort auch Falte. Ich weiß auch nicht, was man sic hier gedacht hat, hoffe aber, dass man das bei der Übersetzung von Band 3 einfach nochmal überarbeitet.

Im Nachhinein fiel mir doch noch ein weiterer Kritikpunkt ein, über den ich mich mit Mel von Thousand Pages of a Fangirl unterhalten habe (schaut unbedingt auf ihrem YouTube-Kanal vorbei!). Eigentlich ist es gar kein richtiger Kritikpunkt, sondern vielmehr ein Gedanke: Denn die Darstellung des einzig schwulen Charakters Brent stieß uns irgendwie übel auf. Denn so klischeehaft und voller Vorurteile wie Brent war – mehr ging quasi gar nicht mehr. Nicht mal eine rosa Handtasche wäre eine Steigerung. Und versteht mich jetzt nicht falsch: Wenn man so sein möchte – go for it! Ich selbst erfülle das ein oder andere Klischee (oder auch alle :D), aber warum nicht mal was wagen und ein Zeichen setzen, indem man einen schwulen Charakter einfach normal darstellt. Er darf ja ruhig ironisch und Diva sein, aber ansonsten würden einfach ein paar Brüche ihm als Person gut tun – wisst ihr was ich meine? Klischees sind schön und gut, aber dann bitte in Maßen und ausgeglichen.

Mein Fazit:
Nichtsdestotrotz bin ich immer noch total begeistert von der Redwood Love-Trilogie! Band 2 bot großartige Charaktere, die bereits in Band 1 überzeugten und die durch ihre eigene Geschichte noch einmal mehr in meinem Herzen landeten. Besonders schön fand ich aber, dass man wirklich über sehr ernste Themen nachgedacht hat, die der Geschichte einfach einen gewissen Tiefgang gegeben haben, mit dem ich so gar nicht gerechnet hätte. Somit ist “Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss” ein wirklich würdiger Nachfolger des ersten Bandes. Vielleicht war die Begeisterung nicht ganz so groß wie nach Band 1, einfach weil es da das erste Mal war, dass man mit der Reihe in Berührung gekommen ist, aber dafür hatte ich ein viel intensiveres Erlebnis als noch beim ersten Teil. Dafür gibt es von mir 4, 5 Sterne (einen halben Stern musste ich einfach aufgrund der unpassenden Umschreibungen abziehen) und eine Leseempfehlung an einfach jeden (wie schon beim ersten Band).

  (4)
Tags: endlich kyss, kyss verlag, redwood love trilogie, rowohlt verlag   (4)
 
232 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.