Bettina243

Bettina243s Bibliothek

14 Bücher, 4 Rezensionen

Zu Bettina243s Profil
Filtern nach
14 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

177 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 86 Rezensionen

thriller, schönheit, mona lisa, goldener schnitt, kunst

Das Mona-Lisa-Virus

Tibor Rode
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 24.03.2016
ISBN 9783785725672
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Besondere am Buch:
Die Idee ist gut: Das Streben nach Schönheit macht die Menschheit wahnsinnig. Hat das Streben nach Schönheit unfassbar viel Leid in die Welt gebracht?

Content is king – der Inhalt:
In Mexiko werden amerikanische Schönheitsköniginnen entführt, um durch Operationen entstellt wieder aufzutauchen. Der gesamte Erdball wird von einem mysteriösen Bienensterben bedroht - wenn die Bienen sterben, sterben vier Jahre später auch die Menschen. Die Spur führt zu Leonardo da Vinci. Ein Computervirus zerstört Bilder. 

Anything about – Hauptperson:
Zu Anfang des Buchs hat mir ein Hauptdarsteller gefehlt. Je näher wir Helen kommen, umso besser baut sich die Story auf. Welches Geheimnis verbirgt Helen Morgan? Am Anfang erfahren wir, dass Helen als Model vergewaltigt wurde und am Ende erfahren wir, dass sie Farben sehen kann (Synästhesie). Das war also ihr mysteriöses Geheimnis. Interessante Idee, aus der der Autor aber nichts macht. 

Wann solltest du das Buch lesen?
Wenn du gute Krimiunterhaltung suchst und über nicht-plausible Fakten der Story hinwegsehen kannst: Ein Schönheitschirurg wird durch wilden Online-Sex erpresst und die Mona Lisa im Ofen gebacken - Mamma Mia!

Wie viele Sterne vergebe ich?
Drei Sterne. Die Story hat echte Plausibilitätsprobleme, aber dafür ist es ein Thriller inklusive Verschwörungstheorie. Und einer guten Idee. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

new york, familie, ehrgeiz, kratzbürste, schreiben

Das Leben der Florence Gordon

Brian Morton , Gesine Schröder
Fester Einband: 334 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 08.02.2016
ISBN 9783458176497
Genre: Romane

Rezension:

Eine meiner besten Freundinnen heißt Florence, daher dachte ich, es könnte eine lustige Geschichte sein. (Meine Freundin ist ebenfalls extrem witzig, da haben bei mir wohl einige Synapsen falsch geschaltet.) Dann habe ich gelesen, dass das Buch von einer 75jährigen handelt und habe mich auf eine skurrile Geschichte gefreut. Positiv skurril. Wurde es dann leider nicht. 

Das Besondere am Buch:
Der Schreibstil von Brian Morton hat mir sehr gut gefallen. Der Audio beobachtet genau und es gelingt ihm, ein lebendiges Bild einer schrulligen Intellektuellen mitsamt ihrer Familie zu zeichnen. Die Kapitel sind kurz, das lässt das Buch sehr abwechslungsreich erscheinen. Man lernt die Perspektiven der Charaktere kennen und wird immer wieder von deren Gedanken überrascht. 

Content is king - der Inhalt:

Das Buch beginnt mit der Überraschungsparty zu Florence 75. Geburtstag. Alle ihre Freunde und ihre ganze Familie sind gekommen, um ihr eine Freude zu machen. Und was macht Florence? Sie geht nach ca. 20 Minuten, um an ihren Memoiren zu schreiben. Sie hasst Überraschungsparties. Bestes Beispiel für den Charakter der Hauptdarstellerin, die als Verfasserin feministischer Streitschriften zu spätem Rum bekommt. Aber dem rum gegenüber ist sie natürlich misstrauisch. Ähnlich misstrauisch wie gegenüber der Familie ihres Sohnes, die nach New York gezogen ist. Lediglich zu ihrer Enkelin Emily scheint Florence nach und nach eine Beziehung aufzubauen.


Anything about – die Hauptperson:
Der Titel verrät es: Der Roman handelt von Florence Gordon, Schriftstellerin, die mit 75 Jahren nochmals überraschend zu Ruhm gelangt. Der Leser erfährt einiges über ihr Leben, insbesondere ihre Beziehungen zu ihrer Familie. Da ist ihr Sohn Daniel, den Florence für einen Versager hält. Ihre Schwiegertochter Janine ist in Florence Augen eine Kriecherin, lediglich von ihrer Enkelin Emily scheint Florence etwas zu halten. Dann gibt es noch Saul, den Ex-Mann, der (Überraschung) von Florence ebenfalls für einen Looser gehalten wird, für den sie aber noch eine gewisse Zärtlichkeit empfindet.
Florence ist mir nicht ans Herz gewachsen. Muss ich die Hauptfigur mögen? Sicher nicht. Aber sie soll auch nicht unsympathisch sein und sich wie ein Kotzbrocken verhalten.


Wann solltest du das Buch lesen?
Wenn du in deinem Leben bisher zuviel nette, alte Menschen getroffen hast. Florence ist anders, versprochen. 


Meine Meinung / Wie viele Sterne vergebe ich?
Insgesamt vergebe ich 3 Sterne. Der Schreibstil hat es für mich rausgerissen. „Florence ließ nie zu, dass man sich entspannte“ - genau dieses Gefühl hatte ich auch beim Lesen des Buches. Ich musste immer wieder höllisch aufpassen, um nichts zu verpassen, wenn auch nicht viel passierte. 

 Das Buch hat zwar immer wieder überrascht und hatte wirklich einige glänzende Dialoge, aber ich wurde einfach nicht wirklich warm damit.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(803)

1.567 Bibliotheken, 56 Leser, 1 Gruppe, 143 Rezensionen

liebe, trauer, jojo moyes, familie, verlust

Ein ganz neues Leben

Jojo Moyes , ,
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 24.09.2015
ISBN 9783805250948
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

gesunde ernährung, backen, kochen, zuckerfrei, zucker

Goodbye Zucker

Sarah Wilson , Gabriele Lichtner
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 22.06.2015
ISBN 9783442175406
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fantasy, the queen of the tearling, bestseller, red queen, young adult

The Queen of the Tearling

Erika Johansen
Flexibler Einband
Erschienen bei Transworld Publ. Ltd UK, 01.04.2015
ISBN 9780857502476
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

young adult, fantasyroman, englische literatur, jugendroman, the queen of tearling;

The Invasion of the Tearling

Erika Johansen
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Bantam Press, 16.07.2015
ISBN 9780593073117
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

160 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

liebe, kochduell, kochen, insel, romantik

Mit Liebe gewürzt

Mary Kay Andrews
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 31.12.2015
ISBN 9783596031962
Genre: Liebesromane

Rezension:

Hey y’all, let’s give it a
try! Ich habe über ein Jahr in Louisiana gelebt und
kann jedem Leser nur Jambalaya oder Gumbo ans Herz legen. Ich hatte aber wahrscheinlich
auch zu hohe Erwartungen an das Buch!

Zum Inhalt: Gina Foxton ist Köchin einer Fernsehshow eines Regionalsenders
in Atlanta. Ihr Leben und ihre Karriere werden durcheinandergewirbelt, als sie
vom Betrug ihres Freundes und Produzenten Scott erfährt. Scott hat ausgerechnet
mit der Frau des Kochshow-Sponsors geschlafen. Daraufhin wird Ginas Sendung
abgesetzt. Gina beschließt, es jetzt erst recht
allen zu beweisen. Sie will sich um eine nationale Kochshow bewerben und groß
rauskommen. Um diese Kochshow bewirbt sich aber auch Tate Moody, Typ
Naturbursche und Held der Wildnis. Die beiden kämpfen in einer eigenen Sendung
um den Platz im nationalen Fernsehen. Wie zu erwarten verlieben sich die Beiden
und es kommt zum Showdown auf einer verlassenen Insel.

Die Hauptpersonen:
Gina ist ein sympathisches Southern Girl, mit wenig Selbstvertrauen. Ihr
Gegenspieler Tate ist der Typ Naturbursche: Er fängt Forellen in der Wildnis,
schlachtet auch mal ein Wildschwein wenn es nötig ist und sieht dabei auch ncoh
blendend aus. Und hat einen perfekten Sixpack (so viel Klischee muss sein).


Wie schon gesagt, das Buch sollte man am besten am Strand lesen. Leichte,
lockere Lektüre mit Ausflügen ins Seichte. Wenn man endlich mal beim Wettbewerb
angelangt ist, wird es definitiv etwas spannender.Ich vergebe für das Buch zwei Sterne. Ich hatte so viel mehr erwartet und mich
auf Beschreibungen der Südstaatenküche, der Kultur und des Lebens der Menschen
gefreut. Die Liebesgeschichte zwischen und ist ganz nett, auch der Wettbewerb
ist eine Idee, die man nicht so häufig liest. Trotzdem ist die Story sehr
vorhersehbar und leicht langweilig. 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(161)

336 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 54 Rezensionen

norwegen, lucinda riley, segeln, musik, liebe

Die Sturmschwester

Lucinda Riley ,
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.11.2015
ISBN 9783442313952
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

72 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

flucht, vergewaltigung, vernunftehe, ddr, familiengeheimnis

Die Mutter meiner Mutter

Sabine Rennefanz
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 14.09.2015
ISBN 9783630874548
Genre: Biografien

Rezension:

"Die Mutter meiner Mutter" war meine erste Leserunde und direkt ein echter Volltreffer. Ich habe es schon im Leseeindruck geschrieben, das Buch hat mich sehr beeindruckt und nachdenklich gemacht. Ich mag die klare Sprache, mit der die verschachtelten Ereignisse dargestellt werden. Der Leser ahnt natürlich lange vorher, was mit Anna passiert ist. Und will es lange doch nicht wahrhaben. Jedenfalls ging es mir so. Die Autorin beschreibt die Ereignisse sehr klar und doch sehr emotional. Das hat mir sehr gut gefallen.

Ich mag den Kniff, die Großmutter Anna als unnahbar, fast unsympathisch darzustellen. Held der Kindheit der Hauptdarstellerin ist der "Großvater mit Schiebermütze", den sie als Kind verehrt hat - was das Verbrechen an ihrer Großmutter umso schlimmer macht. Ich sehe dabei ständig meinen eigenen Opa vor mir, der auch eine Schiebermütze getragen hat und der auch mein Held meiner Kindheit war. Deshalb passt das Buch so gut zur Enkelgeneration, die sich die Zeit der Großeltern vielleicht lebendig vorstellen kann und doch nicht richtig begreifen kann. 

An einigen Stellen im Buch musste ich schlucken, als Anna nach Polen zurückkehrt, standen mir wirklich Tränen in den Augen. Als ihre Flucht beschrieben wird, wird einem klar, dass diese Erlebnisse echt waren und nicht romantisiert. Daher passt die Story so gut zur aktuellen Flüchtlingskrise, auch wenn sie für mich eher eine Familiengeschichte bleibt. Eine Geschichte, die sich auch mit Schuld und Vergebung auseinandersetzt. Auf sehr eindringliche Art. Ich kann das Buch absolut weiterempfehlen, sicherlich keine romantische Bestimme-Story, aber eine Geschichte mit Tiefgang. 

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

The Mime Order

Samantha Shannon
Flexibler Einband
Erschienen bei Bloomsbury UK, 02.07.2015
ISBN 9781408868416
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Luckiest Girl Alive by Jessica Knoll (21-May-2015) Paperback


Flexibler Einband
Erschienen bei null, 01.01.1600
ISBN B011T6RCK4
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Leona - Die Würfel sind gefallen

Jenny Rogneby
E-Buch Text: 449 Seiten
Erschienen bei Atrium Verlag AG Zürich, 20.08.2015
ISBN 9783037920756
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

179 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

wien, sigmund freud, österreich, erste liebe, freundschaft

Der Trafikant

Robert Seethaler
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Kein & Aber, 04.11.2013
ISBN 9783036959092
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(294)

524 Bibliotheken, 5 Leser, 4 Gruppen, 19 Rezensionen

klassiker, jugend, usa, new york, erwachsenwerden

Der Fänger im Roggen

J. D. Salinger ,
Fester Einband: 269 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 01.01.2003
ISBN 9783462032185
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 
14 Ergebnisse