BettinaLausen

BettinaLausens Bibliothek

57 Bücher, 25 Rezensionen

Zu BettinaLausens Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
57 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

paris, hörbuch, poetisch, bücher über bücher

Die Sehnsucht des Vorlesers

Jean-Paul Didierlaurent , , ,
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 25.09.2015
ISBN 9783957130150
Genre: Romane

Rezension:

Guylain Vignolles, der Außenseiter arbeitet Fabrik, die tonnenweise Bücher vernichtet. Und er hasst seinen Job. Jeden Tag liest er in der U-Bahn Fremden ein paar Buchseiten vor, die er vor der Vernichtungsmaschine auf der Arbeit retten konnte. Er bekommt Fans in der U-Bahn, die extra nur wegen ihm diesen Zug nehmen und ihn bitten, auch mal wo anders zu lesen. Eines Tages findet er einen USB-Stick mit Geschichten einer „Klofrau“. Obwohl er dies vorher nie getan hat, liest er nun an mehreren Tagen Geschichten einer Autorin – eben diese Geschichten von dem Stick. Er scheint sich in die Frau aus diesen Geschichten zu verlieben, also macht er sich auf, sie zu finden.

 

Die Sprache ist poetisch, allerdings kamen mir teilweise zu viele Sprichwörter vor. Ich bin der Geschichte gerne gefolgt, aber ich hatte mir mehr versprochen. Die Geschichte kommt nur langsam in Fahrt und die Spannung lässt etwas zu wünschen übrig.

  (7)
Tags: paris, poetisch   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

253 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

kurzgeschichten, ruhm, daniel kehlmann, identität, schriftsteller

Ruhm

Daniel Kehlmann , any.way , Walter Hellmann
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.11.2010
ISBN 9783499249266
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Still Missing

Chevy Stevens , Maria Poets , Günther Krusemark , Laura Maire
Audio CD
Erschienen bei Argon, 27.01.2011
ISBN 9783839810750
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

psychothriller, alsheimer, mörder, thrillerautor, thriller

Zerschnitten

Paul Cleave , Frank Dabrock
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.08.2016
ISBN 9783453438552
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Krimiautor Jerry Grey alias Henry Cutter leidet an Alzheimer und wohnt in einem Pflegeheim. Er gesteht mehrere Morde, doch keiner glaubt ihm. Er verwechsle die Wirklichkeit mit seinen Romanen. Jerry flüchtet des Öfteren aus dem Heim und genau in diesen Nächten geschehen schreckliche Morde. Ist er wirklich unschuldig?

 

Der Roman ist zweigeteilt. Wir erleben Jerry im Jetzt und dieser Jerry ist ein unzuverlässiger Erzähler, weil ich sich einfach nicht mehr an alles erinnern kann. Noch nicht mal daran, dass er Krimiautor war und seine Frau gestorben ist.

Im anderen Handlungsstrang lesen wir Jerrys „Portokoll des Wahnsinns“, was er begonnen hat, als er von seiner Krankheit erfahren hat. Wir erleben seine Verqueren Gedanken, wie z.B. dass er glaubt seine Frau hätte eine Affäre und dass man ihn in seinem Haus einsperren will etc. Wir erfahren darin die Vorgeschichte.

 

Dieses Buch ist kein typischer Paul Cleave, auch wenn er im Anhang schreibt, dass es sein persönlichster ist. Was mir nicht gut gefallen ist, dass das Buch erst nach hundert Seiten spannend wird. Es braucht lange, bis die Geschichte in Fahrt kommt. Das Ende habe ich auch schon hundert Seiten vorher vorausgeahnt.

 

Fazit: Das Buch ist in Ordnung, kommt aber erst spät in Fahrt. Es gibt bessere Paul Cleaves.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

fesselnd, mädchen, angst, spannend, king

Das Mädchen

Stephen King , Joachim Kerzel , Franziska Pigulla
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.05.2012
ISBN 9783785746066
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(194)

303 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 155 Rezensionen

thriller, psychothriller, hamburg, melanie raabe, entführung

Die Wahrheit

Melanie Raabe
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei btb, 29.08.2016
ISBN 9783442754922
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Sarah ist alleinerziehende Mutter eines achtjährigen Sohnes. Vor sieben Jahren ist ihr Ehemann verschwunden. Nun kommt er zurück, doch aus dem Flugzeug steigt ein Fremder. Wer ist er und warum glauben alle, es sei ihr Mann? Sarah redet auf die Umstehenden ein, dass dies nicht ihr Mann sei, doch keiner hört ihr zu. Sie glauben, die Situation überfordere sie. Bald ist er mit in ihrem Haus. Sie überschüttet ihn mit Fragen, was er von ihr will, doch er gibt keine klaren Antworten. Was will er von ihr? Geld? Sie will die Polizei einschalten, doch er droht ihr, dass sie dann alles verlieren wird: ihren Mann, ihr Kind, ihr perfektes Leben.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Sarah und von dem Fremden erzählt, doch seine Motive bleiben lange im Unklaren. Am Anfang wird ihre Ehe mit Philipp als einzigartig beschrieben, doch bald wird klar, dass sie brüchig war. Außerdem scheint Sarah ein düsteres Geheimnis zu hüten. Hat es etwas mit dem Auftauchen des Fremden zu tun?

Die Handlung ist spannend. Man kann nicht anders, als weiterlesen, weil der Leser völlig im Unklaren gelassen wird, was der Fremde will. Leider fängt die Geschichte erst auf Seite 50 richtig an. Die Auflösung hingegen ist überraschend und unerwartet.

Die Sprache ist wie beim ersten Roman ansprechend und besonders. Ich mag ihren klaren, prägnanten und doch literarischen Sprachstil sehr.

Der Roman reicht leider nicht an den ersten Roman „Die Falle“ heran, trotzdem habe ich mich gut unterhalten gefühlt. Wer unblutige, spannende Psychothriller mag, sollte diesen Roman unbedingt lesen!

  (9)
Tags: psycho-thriller, spannend   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

baby, chaos, trennung, freundschaft, familie

Der Rosie-Effekt

Graeme Simsion , Annette Hahn , Oliver Kube , Robert Stadlober
Audio CD
Erschienen bei Argon, 30.10.2014
ISBN 9783839813669
Genre: Liebesromane

Rezension:

Solide Fortsetzung vom ersten Roman

 

Don Tillmann – der etwas andere Uni-Professor – wird Vater. Das Buch hätte eigentlich "das Baby-Projekt" heißen müssen. Nachdem seine Frau Rosie ihm diese Neuigkeit eröffnet hat, ist er wie vor den Kopf gestoßen, greift seinen Nachbarn an und rennt zu seinen Freunden quer durch die Stadt. Was soll er mit dieser Information anfangen? Ein Baby-Projekt war nicht geplant gewesen. Nun informiert er sich über Schwangerschaften, Ernährungspläne und Geburten. Mit seinen wissenschaftlichen Kommentaren geht er Rosie auf die Nerven. Als Don sich nun über Kinder informieren will, führen ihn seine Recherchen auf einen Spielplatz, wo er die Kinder beim spielen filmt. Die Polizei kommt und er wird festgenommen. Am selben Tag wird er wieder freigelassen, doch er muss sich einem psychologischen Gutachten unterziehen. Diesen Vorfall verschweigt er Rosie, um ihr unnötigen Stress zu ersparen.

 

Don Tillmann gerät mit seiner seltsamen, empathielosen Art wieder in diverse Schwierigkeiten. Wenn man von der Figur aus dem ersten Buch fasziniert war, wird man hier nicht enttäuscht. Doch die Handlung lässt etwas zu wünschen übrig. Das Ende ist abzusehen und es passieren Dinge, die dann doch etwas zu weit hergeholt sind. Es ist eine solide Fortsetzung, kommt aber leider – wie bei vielen zweiten Teilen – nicht an den ersten Roman heran.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

thriller, vergewaltigung, missbrauch, neid, erpressung

Lügenmädchen

Luana Lewis , Elke Link , Nicole Engeln
Audio CD
Erschienen bei Audio Media Verlag, 01.05.2015
ISBN 9783868044485
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Stella verlässt seit einem traumatischen Ereignis nicht mehr das Haus. Eines verschneiten Wintertages steht ein Mädchen vor Ihrer Tür und bittet um Einlass. Stella versucht sie wegzuschicken, doch sie geht nicht. Stella überwindet ihre Angst und lässt das hilflos wirkende Mädchen herein. Doch als Blue anfängt zu erzählen, wird Stella verstört. Sie und das Mädchen sind enger verbunden, als sie zunächst gedacht hat. Erzählt das Mädchen die Wahrheit oder ist es krank und hat Wahnvorstellungen?

 

In einem anderen Handlungsstrang wird in Rückblenden von Stellas Arbeit als Psychologin erzählt. Ihr heutiger Ehemann Max, ist damals ihr Chef, für den sie schwärmt. Stella muss einen Mann beurteilen, der seine Familie zu terrorisieren scheint. Wenn er nicht mit ihr kooperiert, wird er das Sorgerecht für seine Tochter verlieren.

 

Die Handlung ist spannend, viele Geheimnisse der Figuren werden im Laufe der Handlung offenbar. Jedoch erscheint Stella oft passiv, naiv und dumm – nicht die typische Heldin, mit der man sich identifizieren möchte. Und ihre Handlungen sind teilweise nicht nachvollziehbar. Das Ende ist leider irgendwann vorhersehbar.

 

Fazit: Ein solider Psychothriller mit schwachen Figuren. Es gibt bessere.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Eine perfekte Lüge

Lucie Whitehouse
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei audio media verlag, 11.05.2015
ISBN B00WJYFLGI
Genre: Sonstiges

Rezension:

Hannah ist erst seit ungefähr einem Jahr mit Mark glücklich verheiratet. Doch er kommt von einer Geschäftsreise aus den Staaten nicht nach Hause. Als sie am nächsten Tag mit ihm telefoniert, tischt er ihr eine plausible Geschichte auf, doch irgendwas scheint nicht zu stimmen. Sie forscht nach, und erfährt, dass er gar nicht in New York ist. Sie entdeckt, dass er seine Konten leergeräumt hat und sogar ihr eigenes Sparbuch geplündert hat. Hat er eine Affäre? Als sie weiter Fragen stellt, tun sich grausame Abgründe auf.
Ein spannender Thriller, mit vielen Andeutungen zum selber rätseln. Die Figuren wirken tiefgründig und echt. Immer wieder tauchen neue Informationen auf. Es herrscht die ganze Zeit eine angespannte Stimmung, die Gefahr kratzt an der Oberfläche, ohne dass man sie richtig fassen könnte. Leider wusste ich schon ziemlich zu Anfang, wo es zum Schluss hinführte. Trotzdem habe ich mich gut unterhalten gefühlt.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Bierbrauerin

Gabriele Breuer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.03.2016
ISBN 9783548287669
Genre: Historische Romane

Rezension:

Das Thema des Buches hat mich sofort angesprochen – vor allem weil ich gerne historische Romane lese und mich im 16. Jahrhundert aufgrund eigener Recherchen zu Hause fühle.

Zum Inhalt: Die junge Witwe Marlein kämpft in ihrer Heimatstadt Ingolstadt ums Überleben. Nach dem Tod ihres Mannes darf sie nicht mehr lange alleine die Brauerei und die Schenke führen und muss bald heiraten. Doch Jacob ein anderer Bierbrauer ist ihr ärgster Feind und macht ihr das Leben schwer. Ausgerechnet sein Sohn Linhart bietet ihr seine Hilfe an. Doch weil er sie als Kind mal in den Matsch geschubst hat, will sie seine Hilfe nicht. Als ihre Tochter Katherl wegen eines Teufelsmals am Hals als Hexentochter bezeichnet und in den Turm geworfen wird, rettet Linhart sie aus dem Kerker und sie fliehen zusammen durch die Lande. Dabei ist auch Marleins Großmutter, die bereits geistig verwirrt ist und ihnen überall Schwierigkeiten bereitet – man scheint sie überall zu kennen.

Zur Recherche: Insgesamt ist der Roman gut recherchiert, bis auf Kleinigkeiten, die auffallen, wenn man sich in der Zeit und Materie gut auskennt.  Allerdings hat mir noch mehr Zeitkolorit in der Geschichte gefehlt.

Zum Schreibstil: Leider hat mich der Schreibstil überhaupt nicht überzeugt. Die Sprache wirkt teilweise hölzern, durch unheimlich viele Relativsätze. Die Dialoge sind unecht und gestelzt, so würde keiner reden! Dadurch wirken ebenfalls die Figuren unecht. Zudem bleiben die Figuren blass, oft handeln sie dumm und leichtsinnig. Das macht es schwer, sich mit den Figuren zu identifizieren.

Es fiel schwer, in die Geschichte reinzukommen, da vor allem am Anfang viel erzählt und wenig szenisch gezeigt wird, was den Einstieg langatmig macht.

Fazit: Leider muss ich sagen, dass es das schlechteste Buch ist, was ich seit langem gelesen habe. Tolles Thema mit dem Reinheitsgebot, aber schwach umgesetzt. Absolut keine Kaufempfehlung!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

130 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 13 Rezensionen

mord, serienmörder, liz montario, anhalter, fesselnd

Wer nicht hören will, muss sterben

Karen Sander , ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.10.2014
ISBN 9783499243554
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der zweite Fall für Kriminalhauptkommissar Georg Stadler und Psychologin Liz Montario. Junge Menschen werden zu Tode gefoltert, ihnen werden Gliedmaßen abgetrennt und in ihren Mündern findet sich Zeitungspapier mit Sprüchen. Georg Stadler bekommt per Post zwei abgetrennte Finger zugeschickt. Wie passt das zusammen?
Die Autorin versteht es, tiefgründige Figuren zu zeichnen und mit geschickt gesetzten Cliffhanger Spannung aufzubauen. Durch die Pachologin Liz werden mögliche Täter auf psychologischer Ebene analysiert. Allerdings erschien mir der Showdown psychologisch zu konstruiert. Trotzdem habe ich mich gut unterhalten gefühlt.

  (3)
Tags: psychologisch, spannung   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

137 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

känguru, pinguin, berlin, humor, kleinkünstler

Das Känguru-Manifest

Marc-Uwe Kling , Marc-Uwe Kling
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 12.08.2011
ISBN 9783869090757
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kloste, bibliothekar, william von baskerville, hexenjag, mönche

Der Name der Rose

Umberto Eco , Rolf Boysen , Ernst Jacobi , Markus Boysen
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 11.10.2011
ISBN 9783867177924
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(420)

757 Bibliotheken, 14 Leser, 6 Gruppen, 21 Rezensionen

mittelalter, kloster, krimi, italien, historischer roman

Der Name der Rose

Umberto Eco , Burkhart Kroeber
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.08.2008
ISBN 9783423210799
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

schweden, hörbuch, mörder, gesellschaftskritik, der hörverlag

Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind

Jonas Jonasson , Wibke Kuhn , Jürgen Lippe
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 07.04.2016
ISBN 9783844521313
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

87 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

asperger-syndrom, liebe, hörbuch, wissenschaftler, gentechnik

Das Rosie-Projekt

Graeme Simsion , Annette Hahn , Robert Stadlober
Audio CD
Erschienen bei Argon, 20.12.2013
ISBN 9783839813041
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

149 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

liebe, familie, scheidung, paris, eh

Sieben Jahre später

Guillaume Musso , Eliane Hagedorn , Bettina Runge
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 16.02.2015
ISBN 9783492305198
Genre: Romane

Rezension:

Nikki und Sebastian sind geschieden, doch als ihr Sohn Jeremy spurlos verschwunden ist, raufen sie sich zusammen und suchen gemeinsam ihren Sohn. Sie bekommen ein Video geschickt, bei dem ihr Sohn in der Pariser U-Bahn zu Boden gedrückt wird. Außerdem finden sie in Jeremys Zimmer ein Pokerkoffer mit einer großen Menge Kokain. Worin war ihr Sohn bloß verwickelt? Als sie in einer zwielichtigen Kneipe über eine Leiche in einem Blutbad stolpern, beginnen die Probleme erst richtig und sie werden von der Polizei gesucht. Die Suche nach ihrem Sohn führt die beiden von den USA, nach Paris und schließlich nach Brasilien. Bei der Suche müssen sich Nikki und Sebastian den eigenen unterdrückten Gefühlen stellen, die sie immer noch füreinander empfinden.

 

Das Buch ist spannend und rätselhaft. Nach einer Weile, war mir des Rätsels Lösung schon klar, obwohl das Buch noch mal eine andere Wendung genommen hat. Leider war das Ende sehr unglaubwürdig. Trotzdem habe ich mich gut unterhalten gefühlt und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Der Schreibstil ist ein typischer Musso.

  (3)
Tags: spannend   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Rose der Welt

Peter Prange , Reinhard Kuhnert
Audio CD
Erschienen bei Argon, 25.02.2016
ISBN 9783839814680
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ohne Netz

Alex Rühle , Heikko Deutschmann
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 28.08.2010
ISBN 9783862310159
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

verschwörung, ermittlerduo blomkvist/salander, reihe, blomquist, millenium

Verschwörung

David Lagercrantz , Ursel Allenstein , Dietmar Bär
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Random House Audio, 27.08.2015
ISBN 9783837131352
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Inhalt: Franz Balder, Wissenschaftler für künstliche Intelligenz, zieht sich aus seinem Arbeitsleben zurück und will sich um seinen autistischen Sohn kümmern. Er glaubt, dass jemand hinter seinem Wissen hinterher ist und fürchtet um sein Leben. Mitten in der Nacht ruft er Michael Blomkvist an, um ihm davon zu erzählen. Bevor Michael eintrifft, wird er ermordet. Sein autistischer Sohn war Zeuge des Mordes, er spricht jedoch nicht. Bei weiteren Recherchen stößt Michael auf Lisbeths Namen. Er bittet die Hackerin um Hilfe.

 

Leider war das Buch eine riesige Enttäuschung. Der Allwissende Erzähler springt von einer Figur zur anderen, so dass es dauernd zu Wiederholungen kommt. Es wird eine hohe Distanz zu den Figuren aufgebaut, so dass sich der Leser nicht mit den Figuren identifizieren kann. Der Schreibstil ist langweilig: Es wird viel erzählt, statt die Geschichte in Szenen zu zeigen. Die Dialoge sind langweilig und vorhersehbar. Das einzige, was manchmal Spannung erzeugt, sind geschickt gesetzte Cliffhanger.

 

Ich musste mich zwingen, das Hörbuch zu Ende zu hören. Ich kann nicht verstehen, wie man diesen Autor für die Fortsetzung der Millennium-Trilogie aussuchen konnte.

 

Fazit: Es ist das schlechteste Buch/ Hörbuch, was ich seit langem konsumiert habe. Nicht kaufen!

  (1)
Tags: langweilig   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

72 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

rom, liebe, liebe auf drei pfoten, katze, italien

Liebe auf drei Pfoten

Fiona Blum
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Page & Turner, 23.03.2015
ISBN 9783442204472
Genre: Romane

Rezension:

Die junge Frau Frederica harrt den heißen Sommer in Rom aus. Sie kümmert sich um einen dreibeinigen, kranken Kater, lässt eine verlassene Bücherei wieder aufleben und hat ein paar schicksalshafte Begegnungen.

 

Die Sprache passt zu der wundervollen Atmosphäre der Geschichte. Die Figuren sind lebendig, Rom wird farbenprächtig geschildert. Man bekommt Fernweh nach Italien. Allerding dauerte es 50 (von 200) Seiten, bis die Geschichte in Fahrt kommt. Die ersten Seiten waren bloß eine Beschreibung des Lebens in Rom zur heißesten Zeit des Jahres. Die Geschichte beginnt erst als Frederica die Bücherei eröffnet und die Katze zu ihr gebracht wird. Das ist sehr schade!

 

Fazit: Ein gelungenes Buch über Liebe, Rom und Katzen, das um 50 Seiten gekürzt werden könnte.

  (2)
Tags: italien, liebe, rom, wunderschöne sprache   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

c-promi, tv-star, krimi, tv-sternchen, kindesentführung

Der Verrat

Val McDermid , Doris Styron
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.03.2016
ISBN 9783426514023
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Als die Ghostwriterin Stephanie Haker auf dem Flughafen in Chicago eine Sicherheitskontrolle passiert, wird ihr Adoptivsohn Jimmy entführt. Sie beobachtet das Geschehen, doch wird vom Sicherheitspersonal aufgehalten. Als das Personal die Situation erfasst, ist der Junge verschwunden.

 

Stephanie wird von einer FBI-Agentin verhört. Sie berichtet, wer Jimmys Eltern waren und wie Jimmy zu ihrem Sohn wurde. Seine Mutter Scarlett war ein TV-Star und sein Vater ein Drogensüchtiger DJ. Stephanie hat als Ghostwriterin das Leben von Scarlett beschrieben und wurde zu ihrer besten Freundin und auch Patin von Jimmy.

 

Früh wird klar, dass beide Elternteile verstorben sind. Man fragt sich die ganze Zeit, wer den Jungen entführt haben könnte und wird immer wieder auf falsche Fährten geleitet.

 

Die Charaktere sind interessant und weitgehend überzeugend. Der Schluss der Geschichte war mir ein wenig zu konstruiert, aber ich hatte nicht mit dieser Auflösung gerechnet (was ich mag). Die Familiengeschichte, die in den vielen Rückblenden erzählt wird, wird wahrscheinlich eher was für weibliche Leser sein.

 

Fazit: Ein spannender Thriller für weibliche Leser.

  (1)
Tags: familiengeschichte, kindesentführung, spannung, tv-star   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

106 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 8 Rezensionen

neuseeland, auswanderer, historischer roman, familiensaga, sarah lark

Die Zeit der Feuerblüten

Sarah Lark
Flexibler Einband: 892 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.02.2015
ISBN 9783404170883
Genre: Historische Romane

Rezension:

1837, viele aus einer Gemeinde aus Mecklenburg wandert nach Neuseeland aus, unter anderem die junge Ida und ihre Familie. Obwohl Ida mit Ottfried verlobt ist, folgt der Tagelöhner Karl seiner großen Liebe Ida in die Ferne.

 

Als in Neuseeland das versprochene Land nicht zur Verfügung steht, fangen die Probleme an: Ein Massaker im Maori-Dorf und neues Land, das den Ruf hat, häufig vom Fluss überschwemmt zu werden.

 

Die Liebe zwischen Karl und Ida hat keine Chance und so zieht Karl als Landvermesser durchs Land und Ida beginnt ihr neues Leben im Dorf mit dem herrischen Ottfried.

 

Cat, eine weiße Frau, die bei den Maoris aufgewachsen ist, kommt nach dem Massaker im Maori-Dorf mit Karl zurück zu den Weißen. Auch sie finden sich anziehend, doch Karl ist bereits mit Jane Beit verlobt. So verlieren sich die Liebenden aus den Augen. Cat und Ida begegnen sich und werden durch ein unheilvolles Ereignis zusammengeschweißt.

 

Bewertung: Das Buch ist wieder einmal gut recherchiert (wie im Anhang nachzulesen) und gut geschrieben. Allerdings ist es nicht Sarah Larks bester Roman. Einige Szenen sind langatmig, die Spannung ergibt sich nur aus den Charakteren, den man folgen möchte. Das Ende ist vorhersehbar und unspektakulär.

 

Fazit: Sarah Lark kann es besser!

  (1)
Tags: familiensaga, neuseelan, schmöker   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

warschauer ghetto, holocaust, judenverfolgung, 2. weltkrieg, ghetto

28 Tage lang

David Safier , Maria Koschny
Audio CD
Erschienen bei Argon, 27.03.2014
ISBN 9783839813065
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: 2. weltkrieg, juden, warschau   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Amnesie

Michael Robotham , Kristian Lutze , Michael Schwarzmaier
Audio CD: 2 Seiten
Erschienen bei Audio Media Verlag, 01.02.2015
ISBN 9783868044423
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
57 Ergebnisse