Blinded_Masquerade

Blinded_Masquerades Bibliothek

310 Bücher, 58 Rezensionen

Zu Blinded_Masquerades Profil
Filtern nach
310 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(187)

457 Bibliotheken, 6 Leser, 5 Gruppen, 70 Rezensionen

dystopie, liebe, reb, kyria, andrea schacht

Kyria & Reb - Die Rückkehr

Andrea Schacht
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei INK, 10.01.2013
ISBN 9783863960384
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

33 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

part 2, ebook, englisch, dystopisch, june & day

Prodigy

Marie Lu
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Penguin Books Ltd, 07.03.2013
ISBN 9780141339573
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(526)

1.084 Bibliotheken, 35 Leser, 5 Gruppen, 76 Rezensionen

liebe, fantasy, hexen, caster, magie

Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe

Kami Garcia , Margaret Stohl , Petra Koob-Pawis , Margaret Stohl Inc.
Flexibler Einband: 557 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.01.2012
ISBN 9783453529090
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(199)

583 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

fantasy, seelen, drachen, liebe, wiedergeburt

Das Meer der Seelen - Nur ein Leben

Jodi Meadows , Michaela Link
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.01.2013
ISBN 9783442476015
Genre: Fantasy

Rezension:

Also wer das englische Cover kennt, findet das deutsche vermutlich etwas 'schwach'. Ich mags aber trotzdem, denn ich liebe dieses Auge und die Farben und auf Schnörkel steh ich ja sowieso :)
Die englische Version des Buches 'Incarnate' ist mir damals schon wegen dem tollen Cover aufgefallen. Allerdings hatte ich da auch schon gehört, dass es demnächst in Deutschland erscheint. Als es dann soweit war, hab ich 'Das Meer der Seelen' nicht mit Incarnate in Verbindung gebracht. Erst als mir der Name 'Ana' ins Auge gefallen ist, hab ich überhaupt gemerkt, dass es sich um das selbe Buch handelt. Und dann musste ich das natürlich haben.
Als Ana geboren wurde, legte sich ein dunkler Schleier über den Tempel des 'Gottes', denn die Menschen in dieser Geschichte verehren. Alle erwarteten, dass ihre Freundin Ciana wiedergeboren werden würde. Als sich dann rausstellte, dass Ana eine neue Seele war und Ciana nicht wiederkommen würde, brach unter den 'Altseelen' die Angst aus. Sie machten Ana dafür verantwortlich und so wuchs diese abgeschieden und allein bei ihrer Mutter auf. Was tut man, wenn selbst die eigene Mutter einen verachtet? Ana weiß nichts, sie fühlt sich allein, unwissend und hilflos. Als sie achtzehn ist, entscheidet sie sich fortzugehen und den Grund ihres Daseins herauszufinden. Dafür macht sie sich auf den gefährlichen Weg nach Heart, der 'Hauptstadt' und trifft dabei Sam, der ihr das Leben rettet. Und als aller erster Mensch auf Erden, ist Sam NETT und FREUNDLICH zu ihr. Zusammen machen sie sich auf den Weg, um das Geheimnis um Anas Dasein zu lüften.
Man steigt ein, mit den Eintrag aus dem Tagebuch von Anas Vater, zum Zeitpunkt ihrer Geburt. Schon da merkt man, dass diese Geburt viele Fragen aufgeworfen hat.
Nach diesem kurzen Einblick wechselt man in die Perspektive von Ana, die mitten im Aufbruch ist. Sie will ihren Lebenssinn finden. Schon da merkt man, wie unglücklich Ana mit ihrem Leben ist. Sie hat keine Freunde, keine richtige Familie und noch dazu ist sie eine Seele von gerade mal 18 Jahren, während alle anderen auf Erden bereits mehr als 500 Jahre alt sind und schon viele Tode gestorben sind. Sie alle haben ihren Beitrag geleistet, Elektrik erfunden, Bücher geschrieben und Musik gemacht.
Ana weiß nichts über die Welt, nur das, was ihr ihre verhasste Mutter Li aufgetischt hat. Und so macht sie sich auf den Weg, um ihre eigenen Antworten zu finden.
Ana ist eine symphatische Protagonistin. Sie wirkt trotz der Ablehnung, die sie erfährt, immer noch lebensfroh und voller Tatendrang. Und tief unter ihrer ängstlichen Haltung, steckt ein Mut, den sie selbst vermutlich nicht für möglich gehalten hätte.
Wir begleiten Ana auf ihrem Weg und als es für sie zu Ende gehen zu droht, trifft sie auf Sam. Eine Alte Seele, in einem jungen Körper. Er hilft ihr und kümmert sich um sie und man merkt deutlich, wo Ana anfängt mutiger zu werden und das Leben zu genießen. Zwischen den beiden wächst eine wunderschöne Atmospähre heran.
Als sie Heart endlich erreichen, müssen sie sich dem Rat stellen. Ana muss auflagen erfüllen und Prüfungen bestehen und wird behandelt wie ein kleines Kind. Trotzdem sucht sie hartnäckig nach Antworten, macht sich Freunde und Feinde. Und als die Stadt angegriffen wird und es fast so scheint, als würde sie die Antworten nie erhalten, stolpert sie quasi darüber.
Im Prinzip hat es mir bis dahin wirklich gut gefallen, die Autorin hat eine wunderbare Art, Dinge auszudrücken, zu beschreiben. Auch die unsichere Beziehung zwischen Sam, der widersprüchliche Signale aussendet, und Ana, die sich immer wieder ins Gewissen rufen muss, dass Sam eigentlich wirklich alt ist, kommt prima beim Leser an. 
Auf die anderen Charakter wird eher wenig eingegangen, sie sind quasi Mittel zum Zweck und der Fokus liegt deutlich auf Ana und Sam.
Das Buch lebt durch die Gefühle von Ana und Sam, es ist ein eher ruhiges Werk. Zum Ende hin wurde es dann leider etwas zu rasant, zu knapp, für meinen Geschmack. Als hätte man es jetzt unbedingt in 50 Seiten zu Ende bringen müssen. Das finde ich persönlich wirklich Schade, denn mich hat es dadurch doch ein bisschen verwirrt zurückgelassen.
Auch das Ende selbst ist nicht so, dass man unbedingt Band 2 haben möchte. Ich persönlich musste erst einmal nachschauen, ob 'Das Meer der Seelen' ein Einzelband ist :)


Alles in allem bekommt das Buch von mir knappe 4 Federn, denn größtenteils hat es mir wirklich gefallen, auch wenn ich etwas anderes erwartet hatte, als die Geschichte, die ich letztlich bekam. Ana und Sam sind so wunderbar, die Gefühle der beiden so echt, dass man sie einfach mögen muss und mit ihnen mitfiebert. Eine Empfehlung für Romantasy - Fans, aber auch für Leser, die es mal wieder etwas ruhiger angehen lassen wollen!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

98 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

liebe, winter, kurzgeschichten, fantasy, anthologie

Frostzauber

Tanja Heitmann , , ,
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.12.2012
ISBN 9783499216640
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Unter dem Frosthauch (Tanja Heitmann)

Mato ist abgehauen, auf den Bauernhof seiner Großeltern im Spreewald. Viele kleine und große Legenden ranken sich um diesen. Mato wird von dieser Stille angezogen, die Flüsse und Seen gefrieren. In einem dieser Flüße begegnet er dem geheimnissvollen Eismädchen. Seine Großmutter warnt ihn. Doch wovor? Vor der Kälte, oder gibt es das Eismädchen wirklich?

Eine schöne Geschichte um die winterliche Stimmung einzuleiten, die man für das Buch definitiv haben sollte. Düster und melancholisch erzählt Tanja Heitmann über den Ausbruch aus der Großstadt von Mato und dessen Neubeginn. Teilweise sind mir ein paar Logikfehler aufgefallen, die aber nicht weiter störend sind. (3/5)

Cirque Indigo (Lilach Mer)

Die zweite Geschichte spielt in der Nachkriegszeit in Paris. Es geht um das Mädchen Marja, dass alles verloren hat und die von düsten Gedanken getrieben durch die Strassen Paris‘ irrt. Als sie an einer Irrenanstalt vorbei kommt und sie eine Gestalt am Fenster sieht, durchzuckt sie der Gedanke, dass der Fluss sie befreien kann. Wird sie springen, oder gibt es vielleicht doch noch einen Ausweg?

Ich fand den Schreibstil super schön. So melancholisch und er hat einen einfach durch die kurze Geschichte getragen. Auch gefühlsmäßig hat es mich berührt. (4/5)

Die gefrorene Zeit (Mechthild Gläser)
Hannah und Tom sind Freunde, seit sie denken können. Doch während Hannah altert, bleibt Tom immer derselbe. Im Laufe der Jahre verändert sich ihre Beziehung. Aus Freundschaft wird Liebe. Doch Tom hat keine Vergangenheit und keine Zukunft. Schafft er es, eine Zukunft für sie beide zu schaffen?

Der Schreibstil ist sehr nüchtern und trotzdem hat es mich berührt. Ich war bei der ersten Wendung echt traurig und es hat mich mitgerissen. Die Geschichte flog dahin und ja, einfach schön. (4,5/5)

Jenseits des Lichts (Gesa Schwarz)

Der Wald zieht Thordis an, auch wenn ihr Vater sie vor seinem Tod immer und immer wieder vor diesem gewarnt hat. Als sie eines Abends sieht, wie ein Mann von einem seltsamen Raben angegriffen wird, hilft sie dem Mann ohne zu wissen, was sie dadurch bewirkt hat.

Wäre die Geschichte nicht sowieso so kurz gewesen, hätte ich sie vermutlich nicht zu ende gelesen. Gesa Schwarz schreibt schwierig. Zu düster, zu viele Vergleiche, zuviel Inhalt für eine Kurzgeschichte. Die kurze Geschichte hat mich reichlich verwirrt und dadurch hat das Buch auch erstmal ein paar Tage gelegen.(1/5)

Preußischblau (Antonia Michaelis)

Gehen Wünsche in Erfüllung? Einmal will er daran glauben und wünscht sich etwas. Er will geliebt werden. An Weihnachten bereitet er alles vor, kocht, backt, dekoriert und räumt auf. Er wartet auf sie. Und dann erscheint sie tatsächlich.
In der Nacht zum 24. Dezember sieht er eine Sternschnuppe und gestattet sich einen Wunsch. Er möchte nur einmal geliebt werden, seine Welt teilen, die Einsamkeit zerstören.
Am Weihnachtstag hofft er beschwingt auf den Besuch, dekoriert, kocht, backt. Die Einsamkeit eingeschneit in seinem Haus scheint vergessen... Er wartet und wartet... und dann taucht sie auf...

Oh man! So schön. Ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Antonia Michaelis hat es auf 30 Seiten geschafft, mich glücklich und unendlich traurig zu machen. Die beste Geschichte des Buches! (5/5)

Das Lied des Eiswolfs (Jennifer Benkau)

Lesla ist die einzige im weißen Tal, die die Fähigkeit das Eis zu wirken nicht beherrscht. Da dies als Gunst der Götter gilt und Lesla die einzige ist, wird sie wie eine ausgestoßene behandelt.
Als ein Wanderer sich für sie interessiert, versucht sie alles um ihn nicht näher kennen zu lernen, damit ihre Schande nicht auf ihn abfärbt.
Dann taucht plötzlich der Eiswolf auf, ein Geschöpf, das nur von den mächtigsten Eiswirkern geschaffen werden kann. Wer hat ihn gewirkt?

Jennifer Benkaus ehrlichen Schreibstil habe ich ja schon in Dark Canopy kennen und lieben gelernt. Auch hier kommt er gut zur Geltung und schafft eine gefühlvolle und schöne Wintergeschichte, die spannend angehaucht ist. (4/5)

Frostzauber ist wunderbar um sich auf den Winter einzustimmen. 5 Kurzgeschichten bringen einen in die richtige Stimmung und so hat es mir ein schönes Leseerlebnis während meines Umzugs bescherrt.
Ich konnte Geschichte für Geschichte lesen und es hat wirklich Spaß gemacht, obwohl ich sonst nicht so der Fan von Kurzgeschichten bin.
Aber hierfür gerne wieder.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(137)

270 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

geister, geisterjäger, horror, liebe, anna

Anna im blutroten Kleid

Kendare Blake , Jürgen Langowski
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 12.11.2012
ISBN 9783453314191
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich sage nur, Gott sei Dank hat der Heyne Verlag das Cover aus dem Englischen übernommen. Sehr passend und es sieht einfach super aus.

Wow.

Ich habe ‚Anna im blutroten Kleid‘ innerhalb eines Abends verschlungen. Eigentlich wollte ich einen Film schauen, aber nichts konnte mich losreißen.

Die Geschichte war die spannendste, unvorhersehbarste und interessanteste Geschichte, die ich seit längerer Zeit gelesen habe. Es ist etwas völlig anderes, als das was man sonst so liest.

Cas ist Geisterjäger – nein, nicht wie die Ghostbusters. Bloss nicht, er hasst diesen Vergleich – und seit sein Vater von einem Geist getötet wurde, zieht er mit seiner Mutter durch die Lande um Geister zu töten. Die Aufträge erreichen ihn und er kümmert sich darum.
So ist es auch bei Anna. Doch schon bald stellt sich raus, dass dieser Fall nicht so normal und einfach ist wie bisher. Erst mal sind da einige übereifrige Schulkameraden, die ihn und sich ziemlich in die Bredouille bringen. Einer von ihnen wird getötet, als Cas das erste Mal auf Anna trifft.

Doch Anna ist anders. Sie ist stark und sie weiß, dass sie tot ist. Nach und nach lernt Cas Anna kennen und will sie erlösen. Irgendwann ist Anna nur leider nicht mehr seine einzige Sorge…

Cas ist witzig, charmant und ein wenig seltsam. Er weiß, was er will und wie er es bekommt. Bisher lief sein Leben nach einem strukturiertem Plan ab. Geist finden, Geist töten, weiter reisen. Sicher nicht das Leben, dass man sich als Mutter für seinen jugendlichen Sohn wünscht.

Anna ist ein ermordetes Mädchen, ein ‚wütender‘ Geist. Sie ist gequält und verdammt stark. Doch nicht alles ist wie es scheint.

Auch die Nebencharaktere, die Cas Leben sehr kompliziert machen, haben eine gewisse Tiefe. Carmel und Thomas waren super sympathisch. Will hingegen habe ich eine gewisse Abneigung entgegen gebracht – aus guten Grund.

Kendare Blake hält die Spannung bis zum Schluss aufrecht und trumpft mit einigen unvorhersehbaren Wendungen und einem Ende, bei dem man für sie hofft, dass es einen zweiten Band geben wird. Ansonsten wisst ihr Bescheid – Jessy goes Anna!

Alles in allem eine super Mischung.

Spannend, aufregend, neuartig und nicht vorhersehbar. Außerdem super Charaktere und ein angenehmer Schreibstil. Was will man mehr? Ich bin bei Teil 2 auf jeden (JEDEN) Fall wieder mit von der Partie und lege euch ‚Anna im blutroten Kleid‘ wirklich ans Herz (oder besser nicht, nicht das sie es euch herausreißt ;)).

Auch für Nicht – Supernatural – Fans geeignet :P

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

136 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

fantasy, geister, tod, seelen, seelenflüstern

Seelenflüstern

Mary Lindsey , Usch Pilz , Anke Behrends
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Planet Girl, 17.08.2012
ISBN 9783522502795
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(394)

882 Bibliotheken, 11 Leser, 7 Gruppen, 150 Rezensionen

engel, liebe, fantasy, aufgabe, nephilim

Unearthly - Dunkle Flammen

Cynthia Hand , Isabell Lorenz , ,
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.08.2012
ISBN 9783499256981
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(250)

506 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 65 Rezensionen

liebe, hex hall, magie, hexen, dämonen

Hex Hall - Dunkle Magie

Rachel Hawkins , Michaela Link
Flexibler Einband: 347 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 11.03.2011
ISBN 9783802582400
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Dark Heart Forever

Lee Monroe
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Hachette Children's Books, 07.10.2010
ISBN 9781444901894
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

251 Bibliotheken, 0 Leser, 5 Gruppen, 61 Rezensionen

zombies, dystopie, lost land, kopfgeldjäger, jonathan maberry

Lost Land - Die erste Nacht

Jonathan Maberry , Dirk Steinhöfel , Heinrich Koop ,
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Thienemann-Esslinger, 28.09.2012
ISBN 9783522201513
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

fantasy, winternacht, nimmernie, shakespeare, jugendbuch

The Iron Daughter

Julie Kagawa
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Mira Books, 15.04.2011
ISBN 9780778304463
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

68 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 14 Rezensionen

fantasy, fee, jugendbuch, liebe, nimmernie

The Iron King

Julie Kagawa
Flexibler Einband: 363 Seiten
Erschienen bei Harlequin Books, 01.02.2010
ISBN 9780373210084
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

mystik, irland, liebe, romantik, aoife

Aoife

Anja Ollmert
E-Buch Text
Erschienen bei AAVAA Verlag, 15.06.2012
ISBN 9783862549887
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

trilogie, vampire, fantasy, usa

Cold Belt - Band 1 - Feuerblut

Deborah C. Winter
E-Buch Text
Erschienen bei null, 03.03.2012
ISBN B007HAEKB6
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(208)

424 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 66 Rezensionen

mercy, liebe, fantasy, souljacking, entführung

Gefangen

Rebecca Lim , Ilse Rothfuss
Fester Einband: 253 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 07.10.2011
ISBN 9783473400645
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(262)

418 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 31 Rezensionen

fantasy, liebe, beschenkte, kampf, gabe

Die Beschenkte

Kristin Cashore
E-Buch Text: 508 Seiten
Erschienen bei Carlsen Verlag GmbH, 15.09.2010
ISBN B0050MMEWK
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

301 Bibliotheken, 2 Leser, 7 Gruppen, 45 Rezensionen

mond, familie, überleben, tod, weltuntergang

Die Welt, wie wir sie kannten

Susan Beth Pfeffer , Annette von der Weppen
Fester Einband: 412 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.03.2010
ISBN 9783551582188
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

mystery, jugendbuch, christian, thriller, dark fantasy

Der Zeichner der Finsternis

Ilsa J. Bick , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Fester Einband: 381 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 19.09.2011
ISBN 9783351041427
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(701)

1.236 Bibliotheken, 5 Leser, 9 Gruppen, 179 Rezensionen

liebe, drachen, draki, fantasy, jäger

Firelight - Brennender Kuss

Sophie Jordan , Julia Sroka
Fester Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Loewe, 01.08.2011
ISBN 9783785570456
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(749)

1.540 Bibliotheken, 15 Leser, 7 Gruppen, 134 Rezensionen

wölfe, liebe, grace, fantasy, sam

In deinen Augen

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei script5, 15.08.2012
ISBN 9783839001264
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

fantasy, vampire, chronik der unsterblichen, london, wofgang hohlbein

Glut und Asche

Wolfgang Hohlbein
Flexibler Einband: 445 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 08.03.2012
ISBN 9783802586262
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

270 Bibliotheken, 5 Leser, 9 Gruppen, 71 Rezensionen

seuche, dystopie, endzeit, white horse, liebe

White Horse

Alex Adams , Birgit Reß-Bohusch
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.09.2012
ISBN 9783492702522
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(238)

484 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 24 Rezensionen

vampire, geister, fantasy, bones, cat

Verlockung der Nacht

Jeaniene Frost , Sandra Müller
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.08.2012
ISBN 9783442379163
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

2, ashes, rezension, tödliche schatten, ilsa j. bick

Ashes - Tödliche Schatten

Ilsa J. Bick
E-Buch Text: 576 Seiten
Erschienen bei e-book INK, 09.08.2012
ISBN 9783863965099
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich fiebere Ashes 02 schon seit ungefähr einem Jahr entgegen. Um genau zu sein seit November 2011, direkt nachdem ich die letzte Seite des ersten Teils gelesen hatte! Ashes 01 ist mir soweit sehr gut im Kopf geblieben, auch nach einem Jahr wusste ich noch die gesamten Abläufe des Geschehens.

Und dann hab ich angefangen zu lesen und mich gefühlt, als hätte man mich in ein gänzlich fremdes Szenario geworfen. Ich war völlig verwirrt und brauchte einige Zeit um mich reinzulesen. Denn das Buch fing nicht wie erwartet aus Alex Sicht an, sondern bei Tom der irgendwo nirgendwo bei einem für uns fremden Pärchen war.
Danach ging es dann aber mit Alex weiter und setzte genau da an, wo Band 1 so schrecklich gemein geendet hatte.

Waren es in Ashes 01 nur die Perspektivenwechsel zwischen Tom und Alex, so kamen in Ahses 02 noch weitere hinzu - und zwar der Kampf ums Überleben von den Personen, denen Alex im ersten Band über den Weg gelaufen ist.
Und genau das war das verwirrende, teilweise konnte ich die Namen der Personen nicht mehr zuordnen bzw. habe einfach nicht verstanden, inwiefern diese Person für den Verlauf der Geschichte wichtig sein könnte. Die Perspektivenwechsel kamen schnell und man wurde quasi durch das Buch gehetzt, teilweise bin ich nicht mehr hinterhergekommen und musste die letzte Szene des jeweiligen Protagonisten noch einmal lesen.

Alle Charakter driften von einem Horrorszenario ins nächste. Alles wird immer verstrickter, Zusammenhänge werden aufgedeckt und die grausame Wahrheit rückt immer näher.

Nur durch die ständigen Perspektivwechsel war es dem Leser möglich, die Informationen zu erlangen, die er benötigt und genau das ist für mich das negative. Es war einfach zu viel - zuviele Wechsel, zuviele Personen, zuviele Namen, zuviele Informationen. Ashes 02 war wirklich schwierig zu lesen, alle eventuellen Auflösungen wurden nur angedeutet, der Rest wurde der Fantasie des Leser überlassen.

Der Schreibstil von Ilsa J. Bick überzeugte mich allerdings wieder - flüssig, mit einer Prise schwarzen Humor und spannend. Die Spannung zieht sich durch das gesamte Buch, durch jede Szene und gipfelt dann im Kapitel 5, wo alles mehr oder weniger zusammenläuft. Viele Fragen werden tatsächlich beantwortet - aber keine Panik, es werden ungefähr doppelt soviele wieder aufgeworfen und nach lesen des 2.Teils fühle ich mich nicht unbedingt aufgeklärter als nach dem 1.Band.

Was noch ins Auge sticht ist, das Band 2 um einiges brutaler ist, ja schon fast ins "Splatter" abrutscht. Nichts wird beschönigt, man kann sich alles wirklich sehr bildlich vorstellen (was es mir unmöglich gemacht aht, beim Lesen was zu essen ;)) und ich würde das Buch definitiv ab 16 empfehlen.

Dann merkt man auch deutlich, das Ilsa J. Bick psychologisch bewandert ist. Sie gewährt Einblick in die dunkelsten Abgründe der Menschen und am Ende steht wieder die Frage: Was würdest du tun, um zu überleben?



Diese Frage wird einem mehr als beantwortet. Ashes 02 ist spanned und rasant und so ehrlich, das es fast schon weh tut. Leider etwas zu verwirrend, so dass ich hier keine 5 Punkt vergeben kann, aber ich denke für eine Fortsetzung kann Ashes 02 auch mit 4 Punkten zufrieden sein, oder?;)
Für jeden Fan von Band 1 ist Ashes 02 definitv ein Must Read! Mir hat er trotz der vorherrschenden Verwirrung doch sehr gut gefallen und nun sitze ich wiedermal hier und hoffe, dass Band 3 nicht allzulange auf sich warten lässt.

  (9)
Tags:  
 
310 Ergebnisse