Boockaholic_Anes Bibliothek

182 Bücher, 202 Rezensionen

Zu Boockaholic_Anes Profil
Filtern nach
182 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Game Over - You're Lost: Jugendthriller

S. Mühlsteph
E-Buch Text: 297 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 18.10.2018
ISBN 9783959626293
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext:

Etta ist die beste Läuferin ihres Teams und Anwärterin auf ein Stipendium an einer Sporteliteuni. Einfach laufen und alles vergessen, das ist genau ihr Ding. Vielleicht bekommt sie so auch die Aufmerksamkeit ihrer Eltern, die sich sonst immer mehr für ihren jüngeren Bruder Finn interessiert haben - ein Computer-Nerd, der mehr Probleme hat, als man mit ADHS begründen kann.
Der neuste Hype für ihn ist das Spiel "Bishamonten". Obwohl ihre Eltern oft auf Geschäftsreise sind, sorgen sie sich zumindest insoweit um Finn, dass sie Etta damit beauftragen, ein Auge auf ihren Bruder in diesem eSport zu werfen, damit seine schulischen Leistungen nicht weiter abfallen. In dem Gefühl, ihren Bruder zu verraten, begibt sich Etta trotzdem in diese Welt, in der sie offenbar wie im täglichen Leben Leistungen abrufen muss und dem nicht immer so angenehmen Sozialverhalten anderer gegenübersteht.
Mobbing, tägliches Training und der Umgang mit Substanzen werden zu einem fragwürdigen Strudel, der Etta und Finn alles abzuverlangen scheint und an die Grenzen bringt, bei deren Überwindung sie auf sich allein gestellt sind. Denn dort draußen ist nicht jeder dein Freund, nur weil er das sagt.

S. Mühlsteph begeistert mit einem Jugendthriller, der absolut unter die Haut geht. Weißt du, mit wem du chattest? Kennst du deine Mitspieler? Was bist du bereit zu opfern, um der Beste zu sein?

Meine Rezension:

Etta ist die beste Läuferin ihres Jahrgangs, jedoch bekommt sie auch dadurch die Aufmerksamkeit ihrer Eltern nicht. Diese halten sich meist mit ihrem Bruder auf oder auf Geschäftsreise.
Diese merken nicht das ihre Kinder vom Leistungsdruck und Mobbing geplagt sind.
Ob das wohl gut geht?

Ich muss sagen als erstes war ich sehr skeptisch, ob „Game Over - You're Lost: der eSports-Thriller“ von S. Mühlsteph auch etwas für mich ist. Und eigentlich hat sie damit nur unsere Gesellschaft in einer etwas andere Kiste gepackt. Z.B. das Thema Mobbing, das verdammt viele während der Schulzeit und auch sonst durch machen müssen. Der Leistungsdruck der immer wider von unseren Kindern verlangt wird. Glaubt mir als Mutter von zwei Kindern hatte ich schon so manches mal mich mit Erzieherinnen, die nach Tabellen gehen, in den Haaren. Und dann der Chat, das Gaming, das nicht ohne Aufsicht benutzt werden sollte. Eltern die leider ihre Aufgabe nicht richtig umsetzten.

Im großen und ganzen hat S. Mühlsteph hier etwas Alltägliches mit etwas neuem verpackt. Von mir 5 Sterne von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"freunde":w=1,"entscheidungen":w=1,"fussball":w=1,"kaylie morga":w=1

Verräter-Liebe

Kaylie Morgan
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei moments, 15.03.2018
ISBN 9783962320126
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext:

Olivia hat das perfekte Leben. Tolle Freunde, den perfekten Job, und als erste weibliche Präsidentin genießt sie hohes Ansehen im örtlichen Fanclub des Fußball-Vereins BWGE. Nur der Prinz auf dem weißen Pferd ist ihr noch nicht über den Weg gelaufen …
Bis sie auf Basti trifft. Vom ersten Moment an ist ihr klar, dass er der Mann fürs Leben sein könnte. Allerdings bedeutet ein gemeinsames Leben mit ihm, alles, was ihr etwas bedeutet, für immer zu verlieren …

Meine Rezension:

Olivia ist die Präsidentin des Fanclubs des BWGE. Nie im leben hätte sie gedacht das der Mann ihrer Träume auch der Feind ihrer Fußballmahnschaft ist. Wer konnte auch wissen das Basti ein Fan von den Blak Induas ist? Eins steht für Olivia fest, sie muss sich von Basti Fern halten.
Oder doch nicht?
Wie sieht dass Basti?
Und würden sie es doch schaffen?

Nach dem ich, dieses wundervolle Buch beendet hatte, stand ich erst mal unter schock und dachte, „Nein, die Autorin will mich doch jetzt nicht so sitzen lassen?“. Aber sie hat es getan! Liebe Kaylie, bitte bitte tipp ganz schnell den dritten teil, so kann es doch nicht enden.
Aber jetzt erst mal zurück zum Anfang. Ich war gefesselt, berührt und gerührt wie zwei Menschen um ihre Liebe kämpfen müssen nur weil sie nicht den gleichen Verein lieben. Und das Ende war wie eben erwähnt, joa ganz schön krass. Im großen und ganzen, war es ein unbeschreiblich gutes New Adult Roman mit vielen Facetten. Immer weiter so liebe Kaylie.

Von mir 5 Sterne von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"eyrisha summers":w=1,"sakura warrior":w=1,"sakura warrior - breaking rules":w=1

Sakura Warriors: Breaking Rules

Eyrisha Summers
E-Buch Text: 360 Seiten
Erschienen bei BookRix, 06.07.2017
ISBN 9783743820456
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

Skyler: "Auf der Suche nach meiner verschwundenen Schwester bin ich in Tokio gelandet. in einem Land, welches mir vollkommen fremd und unheimlich ist. Und wer ist der gefährlich heiße Typ, der ständig meinen Weg kreuzt und der behauptet, nur er könne mir helfen?"
Ryu:"Rache! Mein Herz schlägt alleine für die Rache! Nichts und niemand kann es erreichen. Nicht heute, nicht morgen, nicht in der Zukunft. Ich lebe nur, um der Vergeltung zu dienen. Und ich werde sie bekommen, was auch immer ich dafür opfern muss …"
Zwei Menschen die sich begegnen. Zwei Schicksale, die eng miteinander verknüpft sind. Zwei Kulturen, die aufeinanderprallen.
Ein Herz von Schmerz zerfressen und in Rache getränkt. Ein Herz von Wärme durchdrungen und von Hoffnung beseelt.
Siegt am Ende die Liebe, oder triumphiert das Dunkel, welches beide zu verschlingen droht?

Meine Rezension:

Skyler macht sich auf den Weg nach Tokio um ihre jüngere Schwester, die verschwunden ist zu finden. Alle haben ihr gesagt, das es zu Gefährlich wäre nach Tokio zu fliegen. Doch Skyler kann nicht einfach zu hause sitzen und Däumchen drehen. Und dann trifft sie auf Ryu....
War es ein Fehler, nach Tokio zu reisen?
Ob Ryu was zu tun hat mit dem verschfinden ihrer Schwester?
Und werden sich die Schwestern je wider sehen?

Es war das erste Buch das ich von Eyrisha Summers gelesen habe und wurde nicht endteuscht. Ich liebe einfach die Ich-Form und war sofort gefesselt. Außerdem finde ich es mal aufregend das sich die Handlung in Japan abspielt. Skyler durchlebt eine aufregende Zeit, das ihr Selbstbewusstsein nur stärkt. Und Ryu ist einfach nur lecker….mehr sage ich nicht dazu;-)…. Alles in allem hat mich Eyrisha definitif für sich gewonnen und ich bin schon sehr gespannt auf ihre anderen Bücher.

Also wer einmal eine andere Kultur erleben möchte mit prickelnden heißen Szenen, eine Frau die nicht so leicht aufgibt und einen Mann der verdammt lecker ist, ist definitiv bei „Sakura Warrior - Breaking Rules: Band 1 (Sakura Warrior – Reihe)“ von Eyrisha Summers genau richtig.

Von mir 5 Sterne von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Catalinas Rache (Geliebte oder Sklavin 3)

Sascha Flames
E-Buch Text: 189 Seiten
Erschienen bei moments, 27.09.2018
ISBN 9783962320393
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

Zwei kriminelle Welten, zwei Länder und zwei Erben großer Clans, die die Kontrolle über das jeweilige Familiengeschäft übernehmen sollen. Catalina ist die Nachfolgerin in der Gemeinschaft und hat dafür eine harte Schule durchgemacht. Doch den harten Beziehungs-Regeln hat sie sich nie untergeordnet. Alessandro hat den Platz seines Vaters eingenommen und führt dessen Geschäfte in der Unterwelt Italiens fort. Als die beiden aufeinandertreffen, hat das Konsequenzen. Für sie selbst, für ihre Familien – gefährliche, versteckte und zuweilen unterdrückte Gefühle kommen zum Vorschein. Doch können sie damit umgehen? Ist es Liebe oder Opferbereitschaft?

Meine Rezension:

Alessandro hat nach dem Tod seines Vaters, dessen Geschäfte übernommen. Catalina soll noch den Platz ihres Vaters einnehmen. Als der Italienische-Abschaum Alessandro vor ihr steht, kann sie kaum glauben welche Gefühle er in ihr weckt. Doch jemand trachtet nicht nur nach Catalinas Leben.
Kann Catalina, Alessandro vertrauen?
Wer trachtet na ihrem leben?

Eine erotische Mafia Geschichte wartet da auf euch. Diesmal wird es explosiver als die vorigen Bände. Auch diesmal habe ich das Buch von Sascha verschlungen. Ihr Schreibstil ist und blieb fesselnd, prickelnd, leidenschaftlich. Und trotzdem habe ich eine klitze Kleinigkeit die mich stört, da es ein Folgeband ist hätte ich mir einfach gewünscht das Sophie und Dorian öfter im Buch vorkommen als nur am Schluss. Ich hätte mir gewünscht das sie eine Verbindung zu einander haben.
Trotzdem habe ich es genossen „Catalinas Rache (Geliebte oder Sklavin 3)“ zu lesen.

5 Sterne von 5 Sternen

Diese Rezension ist meine persönlich Meinung und keine Einnahmequelle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

71 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

"moni kaspers":w=2,"honig aufs herz":w=2,"liebe":w=1,"krimi":w=1,"detektiv":w=1,"vergangenheitsbewältigung":w=1,"vater-sohn":w=1,"wunderschön und bewegend zugleich":w=1

Honig aufs Herz

Moni Kaspers
Buch: 224 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 01.10.2018
ISBN 9783945362440
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext:

New York: Ein Verbrechen, ein Geheimnis und eine leidenschaftliche Liebe - ein Fall für Evryn James!

Nachdem Evryn ihren Freund in flagranti erwischt hat, zieht sie kurzerhand in ihr kleines New Yorker Detektivbüro. Als sie ihrem umwerfend gutaussehenden Nachbarn Nicolaj dort aus Versehen fast die Nase bricht, ahnt sie noch nicht, dass er bald ihr Lebensretter sein wird. Denn der lukrative Auftrag, den sie zwischenzeitlich an Land gezogen hat, erweist sich als brandgefährlich. Schon steckt ihre Detektivnase mitten in Intrigen, Mord und einem grausamen Geheimnis.

Nicolaj entpuppt sich zunächst als perfekter Partner, wenn es um das Lüften von Geheimnissen geht. Doch als zwischen den beiden die Funken fliegen, bleibt er zurückhaltend, und bald wird klar: Nicolaj ist nicht der harmlose New Yorker Taxifahrer, für den Evryn ihn hält. Auch er hat ein dunkles Geheimnis...

Meine Rezension:

Evryn reicht es, sie hat die Schnauzte voll. Schon öfters wurde sie von ihrem Freund betrogen und jetzt hat sie ihn auch noch in flagranti erwischt. Wutentbrannt beschließt sie in ihrem Detektivbüro zu übernachten. Wo sie auf ihren neuen Nachbarn Nicolaj trifft. Er ist nicht gerade einer der freundlichen sorte Mann, trotzdem geht er ihr nicht aus dem Kopf.
Und Nicolaj versteckt sich hinter einer Maske die er eigentlich nicht ist.
Elches Geheimnis hat Nicolaj?
Wird Evryn dahinter kommen?

Ich mag die Bücher von Moni Kaspers sehr gerne, ihr Schreibstil und auch wie sie immer wider Paare zusammen finden lässt sind einfach gigantisch. Diesmal hat sie mich aber noch sehr tief im Herzen berührt, den Nicolajs Geschichte ist keine schöne, mehr sage ich jedoch nicht an dieser Stelle. Mit viel tränen las ich Zeile um Zeile. Das Ende lies mein Herz förmlich rasen. Ich werde dieses Buch hüten wie ein Schatz, den es ist was ganz besonderes.

8 Voller Herzen von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine Persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Adrians Untote: Teil 1 - Zombie-Thriller

Chris Philbrook
E-Buch Text: 330 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 06.09.2018
ISBN 9783959620536
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

Einem Zombie den Kopf abzuschlagen, ist alles andere als einfach in einer Welt, in der man mehr Angst vor den Lebenden als vor den Toten haben muss …

Das ruhige Leben von Adrian Ring ist abrupt zu Ende, als die Welt von einer Flut aus Untoten und einer Armee verzweifelter Überlebender überschwemmt wird. Während um Adrian der Wahnsinn tobt, zieht er sich in Auburn in eine Schule zurück und versucht Freunde und Verwandte auf dem Weg dorthin zu retten. In seinem nicht enden wollenden Überlebenskampf flieht er vor Wahnsinnigen und kann seine Katze Otis retten, muss aber seine eigene Mutter erschießen – alles in allem ein erfolgreicher Anfang.

DUNKLE ERINNERUNGEN bildet den ersten Teil von Adrians Geschichte, die nach "jenem Tag" spielt. In "Mr. Tagebuch" notiert er seine Gedanken über die Zeit seines Überlebens in einer dystopischen Welt, nachdem das unvorstellbare Böse das Land in eine scheinbar nicht enden wollende Finsternis getaucht hat. Der Auftakt von ADRIANS TAGEBUCH DER UNTOTEN erzählt die epische Geschichte eines Mannes in der Postapokalypse, in der er zuerst annimmt, unverschuldet in dieses Dilemma geraten zu sein, aber schnell herausfindet, dass alles aus einem bestimmten Grund passiert.

Meine Rezension:

Aiden lebt mitten unter Zombies und schreibt sein leben in einem Tagebuch nieder. Den einzigen den er retten konnte ist sein Kater Otis.
Ist die Welt noch zu retten?
Wie schafft es Aiden zu überleben?
Oder wird auch er bald zum Zombie?

Ich sage nur „WOW ich will mehr“. Ich liebe Zombies aber das war einfach nur ….verdammt ich bin sprachlos, so gut war es. Ich finde es genial das Chris hier in einer art Tagebuch geschrieben hat was ich so noch nicht oft gelesen habe. E trifft vor Spannung, Nägel kauen inklusive. Ich möchte bitte bitte mehr davon. Für mich als Zombie Liebhaber ein absolutes Buch das man lesen muss.

10 volle herzen von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönlich Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

Blut und Eis: Horror

Nika S. Daveron
E-Buch Text: 299 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 05.07.2018
ISBN 9783959621311
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

Als die achtzehnjährige Trêve Kerrigan 1921 in Grytviken, einem Ort mitten in der Antarktis, ankommt, fühlt sie sich im ewigen Eis regelrecht begraben. Ihr Vater, ein renommierter Walfänger, ist nur selten zu Hause und sie langweilt sich tödlich auf South Georgia, wo es nur alte Leute zu geben scheint. Bis eines Tages Haya in ihr Leben tritt, die wunderbar schaurige Geschichten erzählen kann. Eines Tages beginnt sie, Hayas Geschichten aufzuschreiben, woraufhin sich Grytviken allerdings verändert. Dunkle Kreaturen schleichen nachts um die Häuser und obendrein gehen äußerst merkwürdige Dinge im Labor von Hayas Vater vor sich. Was anfänglich wie die lockere Erzählung von schaurigen Geschichten begann, führt zu erschütternden Erscheinungen, umherschleichenden Dieben und zu einem gewaltigen Horror in Form eines Mannes ohne Schatten, der die Tore zum Inferno der gescheiterten Schöpfung öffnet.

Meine Rezension:

Trêve muss zu ihrem Vater nach Grytviken zeihen. Dort lernt sie Hayas kennen, die schon ein Lebenlang auf der Insel lebt. Haya ist leider Analphabetin doch sie hat so viele Geschichten im Kopf, das sich Trêve ihrer annimmt und diese Geschichten niederschreibt. Ach ja da gibt es noch Kendall, der auch neu auf der Insel ist.
Doch was verbindet dir drei?
Um welche Geschichten handelt es sich?

Ich habe es verschlungen, anders kann ich es nicht sagen. Für mich ist es vom Cover bis hin zum Inhalt ein ganz besonderes Buch, das ich in dieser Konstellation noch nicht gelesen habe. Der Schreibstil ist für mich sehr angenehm gewesen, außerdem beweist die Autorin Kreativität schon alleine bei der namens Wahl. Für mich ein super Horror-Buch mit dingen die leider auch in der Realenwelt zu finden sind. Auch ist dieses Buch auch nicht für Leute gedacht die darauf empfindlich reagieren.

Für mich eine klare Leseempfehlung und 5 von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"mystery":w=1,"young adult":w=1,"hanna nolden":w=1,"das netz der seelenfresser":w=1

Das Netz der Seelenfresser

Hanna Nolden
Flexibler Einband: 492 Seiten
Erschienen bei Talawah Verlag, 20.07.2018
ISBN 9783947550128
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:

„Ich habe vor gar nichts Angst!“
So lautet das Lebensmotto der 16-jährigen Sara Spukfinder. Ihr Mut wird jedoch auf eine harte Probe gestellt, als ihr Vater spurlos verschwindet und sich unheimliche Ereignisse in ihrem Leben häufen. Da stolpert der junge Geisterjäger Sten in ihr Leben, der mehr über das Verschwinden ihres Vaters zu wissen scheint. Er eröffnet ihr eine Welt voller Geister, Dämonen und Hexen, doch kann er ihr auch dabei helfen, ihren Vater zu finden? Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen die Seelenfresser auf, die es sich zum Ziel gemacht haben, die Geisterjäger zu vernichten und jede umherirrende Seele an sich zu reißen und zu verschlingen.

Meine Rezension:

Eine Welt voller Geister, Dämonen und Hexen, doch wer glaubt schon dran? Nach dem verschwinden von Saras Vater muss sie jedoch dran glauben. Auf der Suche nach ihm hilft ihr der Geisterjäger Stan.
Doch werden die beiden fündig?
Oder ist jeder weg aussichtslos?

Ich mache es mal heute kurz, warum sollte ich auch um den heißen Brei reden. Dieses Buch ist was für mein Lieblingsregal. Mega Handlung, spannender Schreibstil, Suchtfaktor. Unbedingt lesen, ihr gebt es nicht mehr aus der Hand, glaubt mir. Für mich eins der besten Bücher dieses Jahres!

Von mir ganz klar, 11 volle Herzen von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Archon

Felix A. Münter
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 20.09.2018
ISBN 9783959627016
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Klappentext:

An einem nebligen Morgen taucht aus unerfindlichen Gründen ein Mann in den Bergen von Montenegro auf. Per Anhalter schlägt er sich durch – sein Weg führt ihn immer weiter nach Norden. Er spricht nicht viel. Doch das Verwunderlichste sind die Geschwüre auf seiner Haut, die sich immer weiter ausbreiten, und das seltsame Artefakt in seiner Hand, das nicht von dieser Welt zu sein scheint.
Ein Fall für Michael Hoth und seine Sektion 0, die der Sache auf den Grund gehen wollen. Die Nachforschungen führen ihn und sein Team an die Grenzen von Realität und Vorstellungskraft. Die Zweifel an der eigenen Wahrnehmung macht aus den Menschen erst die Wesen, die sie zu sein glauben. Oder ist das alles nur Einbildung? Gibt es überhaupt außerirdisches Leben? Wohin würde diese Erkenntnis führen?

Meine Rezension:

Ein merkwürdiger Mann taucht wie aus dem nichts auf! Doch irgendwas stimmt mit ihm nicht.
Wer ist er?
Ist er noch von dieser Welt?
Wird es Michael heraus finden?

Ich bin ja echt kein Fan von Aliens, wirklich nicht. Aber ich muss sagen das Felix A. Münter echt geschafft hat mich zu fesseln. Er hat eben einen tollen Schreibstil anders kann ich es echt nicht sagen. In jedem seiner Bücher bringt er anfangs so viel ruhe rein, das ich mich jedes mal entspanne sobald ich den ersten Satz gelesen haben. Und dann, zack geht er über zu spannenden, fesselnden Schreibweise. Somit baut er die Geschichten immer auf und das mag ich sehr gerne. Und mal abgesehen von den Aliens ist dieses Buch echt genial. Ich bin gespannt wie es weiter geht. Von mir eine klare Leseempfehlung, ja ihr habt richtig gelesen und das trotz Aliens.

Von mir 5 Sterne von 5 Sternen

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"liebe":w=3,"freundschaft":w=2,"coming out":w=2,"versteckte homosexualität":w=2,"sex":w=1,"erotik":w=1,"freunde":w=1,"beziehung":w=1,"leidenschaft":w=1,"gefühle":w=1,"romance":w=1,"homosexualität":w=1,"gay romance":w=1,"homosexuell":w=1,"m/m":w=1

Just two Hearts: Ole & Leon

Iris Fox
E-Buch Text: 296 Seiten
Erschienen bei Forever, 03.09.2018
ISBN 9783958182493
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext:

Als Ole und Leon sich das erste Mal treffen passiert nichts. Jedenfalls nach außen hin. In Leons Innerem passiert eine ganze Menge. Schmetterlinge, Feuerwerke, das ganze Programm. Leider steht Ole auf Frauen, ganz eindeutig sogar. Und deswegen ist es umso besser, dass die Wege der beiden sich schon bald wieder trennen. Als sie sich nach einem halben Jahr wieder gegenüber stehen hat sich an Leons Gefühlen nichts geändert. Doch leider auch nichts von Oles Vorliebe für Frauen. Erst ein Kuss verändert alles. Plötzlich finden sich die beiden in der Liebesgeschichte ihres Lebens wieder. Die Frage ist nur, ob sie auch ein Happy End hat…

Meine Rezension.

Ole ist der beste Freund von Aiden. Leon ist der beste Freund von Lea und ihr Tanzpartner. Als Aiden , Leon bei einer Meinung Verschiedenheit ausversehen verletzt, weicht Ole nicht von Leons Seite. Leon spürt sofort die Anziehungskraft, doch Ole steht auf Frauen.
Also was tun?
Werden die beiden doch zu einander finden?
Und welche Steine auf ihrem Weg müssen sie erst überwinden?

Ich sage nur „Ein Buch das einen total von den Socken haut“. Ich bin einfach nur sprachlos so gut ist es. Ich finde Gay-Romance sowieso sehr erfrischen zwischendurch zu lesen, aber Iris hat die Latte enorm hoch gesetzt. Sie setzt so viel Gefühl da rein das mir „Just two hearts: Ole & Leon (Just-Love 2)“ total unter die Haut ging. Vor allem Leon, doch warum verrate ich euch nicht, wir wollen ja nicht Spoilern ;-) . Ich liebe Iris Schreibstil wie ihr schon aus meiner Rezension von „Just one dance - Lea & Aidan: Roman (Just-Love, Band 1)“ lesen konntet, hier aber hat sie sich selbst noch mal übertroffen. Liebe Iris ich bin gespannt womit du mich das nächste mal Überraschst.

Von mir ganz klar 11 volle Herzen von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

67 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"iris fox":w=2,"just one dance":w=2,"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"liebesroman":w=1,"playboy":w=1,"badboy":w=1,"außenseiterin":w=1,"forever ullstein":w=1,"lea und aiden":w=1,"lea & aiden":w=1

Just one dance - Lea & Aidan

Iris Fox
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 04.12.2017
ISBN 9783958182363
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext:

Wenn Welten aufeinander prallen: Der Urknall der ersten großen Liebe
Lea und Aidan könnten unterschiedlicher nicht sein. Lea pendelt zwischen dem Ballettunterricht, dem Aushilfsjob und dem alkoholabhängigen Vater in ihrer kleinen Wohnung. Aidan fährt seinen Ford Granada von Party zu Party und seine ärgste Sorge ist eigentlich nur, wie er die nächste Bettgeschichte klar machen kann. Lea ist eine Außenseiterin, die heimlich für Aidan, den Player und Bad Boy schlechthin, schwärmt. Und doch scheint das Schicksal einen anderen Plan für sie zu haben. Denn nachdem er ihr eines Abends in einer gefährlichen Situation ungeahnt zur Hilfe eilt, ist nichts mehr wie vorher. Die Funken sprühen gewaltig. Aber hat ihre zarte Liebe überhaupt eine Chance?

Meine Rezension:

Eines abends gerät Lea in eine verdammt schwierige Situation und als sie schon denkt, das sie nicht mehr heil da raus kommt, taucht Aidan plötzlich auf für den sie heimlich schwärmt. Dadurch nimmt Aidan die unscheinbare Lea wahr, die es nicht einfach im Leben hat.

Ich muss sagen, das ich „Just one dance - Lea & Aidan“ von Iris nur so verschlungen habe. Sofort fühlte ich mich mit ihrem Schreibstil wohl und fand die Geschichte nu noch aufregend. Okay ich hätte ab und zu Aiden echt mal den Hals umdrehen können, aber so manch ein Mann… naja ich sage mal besser weiter nichts ;-) Ich fand es schön wie sie die Themen Tanzen, alkoholischer Vater, Außenseiter und Beliebtheit verbunden hat. Für mich ein ganz ganz besonderes Buch.

Unbedingt lesen, 5 Sterne von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"dämonen":w=2,"liebe":w=1,"geheimnisse":w=1,"trilogie":w=1,"action":w=1,"lesen":w=1,"jäger":w=1,"unterwelt":w=1,"clans":w=1,"hunter":w=1,"machtspiele":w=1,"dämonenjäger":w=1,"jagt":w=1,"zeilengold verlag":w=1,"zeilengold":w=1

Hunter - Ich jage dich

Katharina Sommer
E-Buch Text: 384 Seiten
Erschienen bei Zeilengold Verlag, 03.09.2018
ISBN 9783946955825
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext:

Manchmal genügen wenige Worte, um deine Welt zum Einsturz zu bringen … Merke dir, wenn du nach Geheimnissen suchst, findest du die düstersten häufig genau dort, wo sie dir schon immer am nächsten waren: in deiner Familie.

Oh Sweet Sixteen. Erst an ihrem sechzehnten Geburtstag erfährt Ginny, dass sie zu einer Familie von Dämonenjägern gehört. Sie hat kaum Zeit, sich mit ihrem neuen Schicksal anzufreunden, denn die Dämonen gewinnen an Macht und die Clans stehen kurz vor dem Zerfall. Jetzt gibt es kein Zurück. Die Jagd hat begonnen und Ginny steckt mittendrin.

Meine Rezension:

Wenn man merkt das die eigene Familie etwas vor einem verheimlicht, fühlt man sich ausgeschlossen. So geht es auch Ginny! Als sie dann auch noch an ihrem sechzehnten Geburtstag unfreiwillig erfährt das ihr Familie Dämonenjäger sind, hält sie alle für verrückt. Doch es hilft alles nichts sie muss den Platz ihres Bruders annehmen.
Doch kann Ginny sich behaupten?

Ich mache es heute mal kurz ;-) . Hammer Schreibstil, mega Geschichte, Spannung pur, ich möchte mehr…. Ja so würde ich dieses tolle Buch beschreiben. Natürlich mit einer klaren Leseempfehlung oben drauf von mir.

5 Sterne von 5Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Nach Sonnenuntergang

Jon Padriks
Flexibler Einband: 212 Seiten
Erschienen bei Shadodex - Verlag der Schatten, 09.07.2018
ISBN 9783946381402
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext:

Wenn die Dunkelheit kommt, steigen sie empor. Geister und Dämonen bemächtigen sich unser und lassen unser Blut erstarren. Unsere tiefsten Ängste erwachen, unsere Sinne richten sich auf das schier Unmögliche. In dunklen Schatten lauern ungeahnte Gefahren, und das leiseste Geräusch klingt wie ein Donner.

Doch gibt es sie nur nachts? Sind all die vielen Sterne, die wir am Himmel sehen, wirklich unbewohnt? Oder lauert auch dort das Böse, Unvorstellbare, das uns sogar am Tage bedroht?

Lesen Sie die 12 Geschichten in diesem Buch, und vergessen Sie Ihre Paranoia! Denn die Angst ist real.

Meine Rezension:

Ich sage nur WOW, denn in diesem Werk sind 12 Kurzgeschichten versteckt die einen mehr als gruseln. Sie bringen einen am Rand des Wahnsinns und sind so verdammt gut. Wahre Horror-Fans werden begeistert sein, ich war es auf alle fälle. Jon hat einen super Schreibstil der die Spannung immer weiter anreizt und somit purer Nervenkitzel entsteht. Mir hat besonders „Trautes Heim“ und „Der beste Freund des Menschen“ gefallen. Doch darauf werde ich jetzt nicht eingehen, wer wäre ich den, der das recht hat euch den ganzen Spaß zu verraten. Ich bin schon gespannt welche Geschichte euch am besten gefällt.

Von mir 5 Sterne von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

Lone Wolf

Felix A. Münter
E-Buch Text: 175 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 26.07.2018
ISBN 9783959626255
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

Carter ist käuflich. Er brachte zwei Dinge aus Malta mit: Unmengen an brisanten Finanzdaten, gewichtig genug, um den Reichen und Mächtigen der Welt mehr als nur ein paar Probleme zu bereiten, und einen Namen – Amaury Sabatino Peyrot. Wer auch immer dieser Mann ist, mit seinem Entschluss, Carter aus dem Weg räumen zu wollen, hat er sich mit dem Falschen angelegt. Entgegen aller Warnungen und gut gemeinter Ratschläge reaktiviert Carter Kontakte, die er nie wieder nutzen wollte, und eröffnet eine tödliche Jagd, die ihn in die Schweiz führt. Als Söldner ist man käuflich – doch noch viel mehr ist man sich selbst verpflichtet.

"Carter ist übrigens nicht mein richtiger Name."

Meine Rezension:

Carter will unbedingt Peyrot aus dem weg räumen!
Doch ob das auch die richtige Entscheidung ist?
Über wie viele Leichen würde Carter gehen um sein Ziel wohl zu erreichen?
Welche mittel sind ihm da recht?
Oder wird es am ende doch ihn treffen?

Ich bin einfach nur begeistert und um ein Buch im meinem Lieblingsregal reicher. Außerdem brauchen meine Fingernägel definitiv eine neue Behandlung, so sehr war ich gefesselt. Felix weiß wie er die nerven seiner Leser perfekt kitzelt. Schon alleine mit seinem ersten Satz „Was ist richtig und was ist falsch?“ hat er mich gefangen. Den wissen wir wirklich was richtig und was falsch ist? Ich denke nicht das wir das so genau wissen. Ich würde jedem Felix Werk ans Herz legen, den nicht jeder schafft es mich so zu fesseln.

Von mir 9 volle herzen von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Therese - Eigentum des Grafen

Lisa Skydla
E-Buch Text
Erschienen bei null, 29.08.2018
ISBN B07GZ434ND
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext:

Graf Zóltan Andrasch Báthory, der Nachkomme der Blutgräfin, soll wegen einer Affäre mit der Hofdame Lily, verheiratet werden. Lily möchte zwar ihren Ruf behalten, aber auch die lustvollen Stunden nicht missen, denn Zóltan gibt ihr, was sie braucht: Lustschmerz. Nur hat sie da die Rechnung ohne den Grafen gemacht, der sich Hals über Kopf in seine junge Braut verliebt!
Therese stirbt fast vor Angst, als sie ihren zukünftigen Mann zum ersten Mal sieht, da dieser durch einen Unfall grausam entstellt ist. Zu gerne würde sie der Hochzeit entgehen, doch der Kaiserin widerspricht man nicht. Trotzdem flüchtet sie, als Gräfin Hunyady, genannt Lily, ihr bösartige Geschichten über die Vorlieben ihres Verlobten erzählt. Zóltan kann sie gerade noch retten, als sie hinter dem Prater fälschlicherweise für eine Hure gehalten wird. Durch dieses Erlebnis ändert sich ihre Einstellung zu dem Grafen, aber Lily möchte ihren Geliebten wiederhaben! Außerdem weiß Therese noch nichts von seiner dominant-sadistischen Ader.

Meine Rezension:

Der Graf muss heiraten und zwar Therese. Er verliebt sich sofort in sie, sie jedoch erschreckt sich zum ersten mal durch sein aussehen. Den er ist durch einen Unfall entstellt. Doch nicht jeder billigt diese Hochzeit. Durch Eifersucht gefressen würde Lily alles tun um den Grafen für sich zu behalten.
Wird Therese über das äußere hinweg sehen können?
Oder wird Lily ihren Grafen bekommen?

Leute hört alle her, dieses Buch ist mal der absolute hammer. Verdammt toll, mit Erotik, Gefahr und die Zeit von damals. Was ich toll fand ab und zu hate mich diese Geschichte, an die Schöne und das Biest erinnert, weil ja der Graf auch entstellt ist. Nur das sie nicht singend durch das Schloss tanzten. Aber dafür gab es pure Erotik ;-) Dieses Meisterwerk hat es verdient gelesen zu werden. Ich bin so dankbar das ich es lesen durfte. Die Kombination aus Schreibstil und Ideenreichtum ist eine starke einheit die uns Lisa hier zeigt.

Ganz klar ein Buch für mein Lieblingsregal! 8 volle herzen von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"kischblüten":w=1,"emilyrjacobs":w=1,"mitsuhiko":w=1,"tokyo":w=1,"victoria":w=1,"der tag, an dem die kirschblüten fielen ...":w=1,"emily r. jacobs":w=1

Der Tag, an dem die Kirschblüten fielen ...

Emily R. Jacobs
Flexibler Einband: 327 Seiten
Erschienen bei Merlin´s Bookshop, 20.04.2018
ISBN 9783962480141
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext:

Den Schatten der Vergangenheit kann man nicht entrinnen. Das muss auch Victoria feststellen, die nach zwanzig Jahren der Unwissenheit endlich Mitsuhikos Briefe findet. Diese stellen die Britin jedoch kurzerhand vor die Entscheidung ihres Lebens. Sollte sie nach Japan reisen und den Mann, der sie in Gedanken schon ihr ganzes Leben lang begleitet, suchen? Was, wenn er das gegebene Versprechen gebrochen hat und nicht mehr auf sie wartete? Was, wenn die Zeit sie endgültig voneinander entfernt hatte?

Entschlossen, sich dem Schicksal zu stellen, beschließt sie die Reise zu wagen. Dabei trifft sie auf den Straßen Tokyos nicht nur auf den Yakuza, der niemals aufgehört hat an sie zu denken, sondern auch auf die Schatten seiner eigenen Vergangenheit, die sich nunmehr bedrohlich vor dem jungen Paar aufbauen. Wird ihre Liebe das überleben? Vor allem, werden sie das?

Meine Rezension:

Victoria und Mitsuhikos lernen sich kennen als Victoria eine kurze zeit in Tokio lebt. Auch Jahre später kann sie Mitsuhikos nicht vergessen. Also macht sie sich zurück auf dem weg um ihn zu finden.
Wird sie es schaffen?
Hat er auch oft an sie gedacht?
Oder kennt er sie nicht mehr?

Ein schönes Buch das Emily hier geschaffen hat! Schön finde ich das sie durch ihren Schreibstil mir perfekt die Emotionen von Victoria überbringen konnte, so als wären es meine eigenen. Auch die Stadt Tokio war für mich faszinierend und ich war gleich gefesselt. Mir hat ein Vögelchen gezwitschert das diesem Buch leider noch keine Aufmerksamkeit geschenkt wurde, was ich sehr schade finde da es wirklich gut ist. Ich hoffe ich darf bald wieder etwas von Emily lesen.

Von mir 5 volle Sterne von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine Persönliche Meinung und keine Einnahmequelle

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"vampire":w=2,"trier":w=2,"seraphim":w=2,"marburg":w=2,"krimi":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"vampir":w=1,"saga":w=1,"voodoo":w=1,"paranormales":w=1,"teil":w=1,"sandra":w=1,"zweiter":w=1,"mea":w=1,"baumgärtner":w=1

Seraphim - Mea Culpa

Sandra Baumgärtner
Flexibler Einband: 140 Seiten
Erschienen bei Kleine Schritte, 01.07.2013
ISBN 9783899681420
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext:

Seraphim und Leander genießen ein luxuriöses und entspanntes Dasein mit ihren Blutspendern René und Aniko. Zwischen der frechen Sera und dem selbstbewusst-charmanten Leander prickelt es gewaltig. Schon bald bittet Leander seine Angebetete um eine Praecantara – einen eheähnlichen Bund zwischen Vampiren. Zeitgleich und beinahe gerät die heile Welt der beiden immer mehr ins Wanken. Ob Dana, Leanders exzentrische Schwester, hinter allem steckt? Was weiß sie über die dunkle Vita ihres Bruders?
Seraphim kann sich nicht entscheiden, ob sie die Praecantara mit Leander eingehen soll. Sein beharrliches Schweigen über einen Zwischenfall, der sich vor ihrer gemeinsamen Zeit ereignete, bereitet ihr Sorgen. Und dann betritt ein alter Bekannter aus Leanders Vergangenheit die Bühne, ein blutrünstiger und arglistiger Vampir alter Schule, der alle Beteiligten zu willenlosen Schachfiguren in einem tödlichen Spiel macht.

Meine Rezension:

Beide, Leander und Seraphim genießen ihre Beziehung und Liebe zu einander. Doch leider hat das leben es nicht einfach mit den beiden gemeint, denn da gibt es jemanden der nach Rache sich, an den beiden sieht.
Wer kann das sein?
Und warum?
Und werden die beiden das überleben?

Ich für meinen teil kann sagen toller zweiter Teil. Wieder war ich sofort gefesselt und es machte richtig Spaß es zu lesen. Auch wenn es etwas kurz ist, hat es mich doch verzaubert. Und solange Vampire nicht glitzern liebe ich sie. Ich möchte aber nicht zu viel verraten deswegen halte ich mich kurz. Ganz klar eine Leseempfehlung.

5 volle Sterne von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"liebesroman":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"kinder":w=1,"romantik":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"österreich":w=1,"studenten":w=1,"seelenverwandte":w=1,"sandkastenliebe":w=1,"soulmates":w=1,"studienfahrt":w=1

Soulmates: Time is on your side

Nathalie Lina Winter
E-Buch Text: 601 Seiten
Erschienen bei Amazon Kindle Publishing, 27.09.2017
ISBN B075ZW8WF9
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

ஜღKindheitserinnerungen - sie begleiten uns ein Leben lang. Versteckte Gefühle, tief verletzt im Herzen verankert. Doch egal, was Dir dein Verstand sagt - dein Herz kennt den richtigen Weg.ღஜ

Als Karena ihre Sandkastenliebe Timo an der Uni wiedertrifft, fällt sie aus allen Wolken. Er, der sie damals hat eiskalt sitzen lassen! Um nicht erneut verletzt zu werden, hält sie Abstand zu ihm. Doch dann fährt ausgerechnet Timo bei einer gemeinsamen Studentenfahrt mit. Zunächst ist keiner der beiden begeistert von der Idee. Ohne es jedoch zu wollen, nähern sie sich zaghaft an. Wird Karena Timo ein zweites Mal vertrauen können?

Meine Rezension:

Karena hat damals ihre große liebe und besten Freund verloren, er ist einfach weg gezogen und meldete sich nie wieder. Als Timo dann auf ihrer Uni auftaucht ist Karena nicht wirklich begeistert davon.
Warum hat sich Timo nie wieder bei ihr gemeldet?
Kann Sie ihm verzeihen?
Oder gehen beide am Ende doch getrennte Wege?

Ich finde „Soulmates: Time is on your Side“ von Nathalie Lina Winter, ist ein sehr sehr schönes Buch. Mir gefällt die Idee und auch ihr Schreibstil ist sehr angenehm, was dadurch das lesen vereinfacht. Und wahrscheinlich hört ihr es schon raus es gibt ein aber. Aber ich hätte gerne mal Karena geschüttelt. Den dieses hin und her von ihr war einfach irgendwann zu viel. An Timos stelle hätte ich sie Fallen gelassen. Trotzdem möchte ich das ihr diesem Buch eine Chance gibt, einfach weil es wirklich toll geschrieben ist.

Von mir ganz liebe 4 Sterne von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine Persönlich Meinung und keine Einnahmequelle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

69 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 28 Rezensionen

"fantasy":w=5,"vampire":w=5,"strigoi":w=5,"mittelalter":w=3,"wien":w=3,"werwölfe":w=2,"dark fantasy":w=2,"1365":w=2,"liebe":w=1,"mord":w=1,"horror":w=1,"intrigen":w=1,"blut":w=1,"österreich":w=1,"düster":w=1

Maleficus

Melanie Vogltanz
E-Buch Text: 449 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 14.11.2014
ISBN 9783944544892
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext:

Wien 1365: Elyssandria kämpft gegen untote Kreaturen, die Strigoi genannt werden. Sie sind stets hungrig nach Menschenblut, praktisch unverwundbar - und sie vermehren sich rasend schnell. Der schwer zu erringende Sieg über die übermenschlichen Gegner rückt in weite Ferne, als Elyssa selbst von einer Kreatur der Finsternis mit dem schwarzen Blut der Unsterblichkeit infiziert wird. Zwar steigen ihre körperlichen Kräfte und ihre Geschicklichkeit nach der Verwandlung ins Unermessliche, aber zugleich erwacht auch eine dunkle, gierige Seite in ihr, der ihr schwacher menschlicher Geist nichts entgegenzusetzen hat. Mehr und mehr wird sie selbst zur größten Bedrohung für ihre ahnungslosen Begleiter. Kann Elyssa den Kampf gegen die Bestie in sich gewinnen? Eine blutige Tour de Force nimmt ihren Lauf.
Melanie Vogltanz beginnt mit ihrer Buchreihe Schwarzes Blut eine actionreiche Serie, die Fans von Horror, Mystik und historischem Thriller gleichermaßen begeistert. Hier glitzern Vampire und Werwölfe nicht, hier geht es blutig zur Sache.

Rezension:

Elyssandria musste ohne Eltern aufwachsen, doch ihren Cousin hat sie immer an ihrer Seite. Beide Trainieren auch heimlich den Schwertkampf. Was sich Natürlich nicht für eine Frau ziemt. Als eines Tages das Haus ihres Cousin und Familie überfallen wird und angezündet, muss Elyssandia Stark sein.
Doch wer tut so etwas?
Und kann sie sich als Frau behaupten?

Endlich mal eine schöne Blutige Sache! Keine verschönerten Kreaturen, sondern Purer Horror. Ich kann es nicht anders Sagen als, Danke Danke Danke Melanie für so ein tolles Buch. Kaum war ich am lesen hatte ich eine historische Welt vor Augen wo Frauen es nicht leicht hatten. Doch eine Frau setzt sich dagegen und schwimmt nicht mit den anderen mit. Und dann diese Kreaturen einfach nur genial. Klare Leseempfehlung von mir.

5 Volle Sterne von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

56 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"liebesroman":w=1,"zweite chance":w=1,"new-adult":w=1,"reihenauftakt":w=1,"second chance":w=1

Second Chance (Chance Reihe 1)

Rose Bloom
E-Buch Text: 218 Seiten
Erschienen bei null, 30.08.2018
ISBN B07H13ZN7Z
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext:

Sie sagten, ich wäre nicht gut genug für sie.
Sie sagten, sie und ich, das könnte niemals funktionieren.
Sie sagten, sie hätte etwas Besseres verdient.

Sie hatten recht.

Aber es interessierte mich nicht. Und ich zog sie hinab in die Dunkelheit. Bis ich selbst daran zerbrach.

Drogen, Armut und ein prügelnder Pflegevater. Das ist Tanners Leben, bevor Cassie auftaucht.
Tanner und Cassie wachsen in zwei unterschiedlichen Welten auf und fühlen sich doch zueinander hingezogen. Mit siebzehn verlieben sie sich bedingungslos, bis Tanner eine folgenschwere Entscheidung trifft und Cassie verlässt.

Sieben Jahre später treffen sie wieder aufeinander. Doch es ist kein Zufall. Tanner hatte sieben Jahre, um zu dem Mann zu werden, den Cassie verdient.
Aber Cassie ist eine andere geworden. Kühl. Distanziert. Eiskalt.

Macht es Sinn, um etwas Altes zu kämpfen, wenn dich das Neue von sich stößt?
Oder vergisst man sich dabei unweigerlich selbst?

Es gibt so viele Gründe, dich zu lieben. Du bist mein Licht in der Dunkelheit und ich will endlich wieder sehen.

Jedes Buch ist in sich abgeschlossen und kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden.
Trotzdem wird die folgende Reihenfolge empfohlen:

Meine Rezension:

Cassie und Tanner leben in unterschiedlichen Welten trotzdem verlieben sie sich in einander. Eine schöne Jugendliebe bis Tanner, Cassie von heut auf morgen einfach so verlässt. Aus Cassie wird dadurch ein Männer fressender Eisblock, der Männer nur für das Bett benutzt. Tanner hingegen tut alles um genau der richtige für sie zu sein. Als sie sich nach Jahren wieder treffen, beginnt das spiel der Gefühle von neu.
Wird Cassie ihm verzeihen?
Und was hat Tanner die ganze zeit über getan?

Liebe Rose tausend dank das ich dieses unglaubliche Buch von dir lesen durfte, selbst heute noch wenn ich dran denke überzieht eine Gänsehaut meinen Körper. Rose weis eben wie sie ihrer Leser emotional berühren kann. Ihr Schreibstil ist fesselnt und ständig überraschend. Außerdem hat sie es drauf durch ihren Schreibstil, die Leser alle Empfindungen der Protagonisten fühlen zu lassen. Ich kann und will immer ein Loblied über Rose schreiben. Und bitte Rose hör niemals auf eine solche Leidenschaft beim schreiben rüber zu bringen.

Für mich Ist „Second Chance (Chance Reihe 1)“ ein perfektes Buch für meinen Lieblingsbuchregal und genau dahin wandert es auch.

9 voller Herzen von 5 Sternen von mir.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Burn for the Boss

Pea Jung
E-Buch Text: 249 Seiten
Erschienen bei null, 01.09.2018
ISBN B07GPNZSH3
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext:

Elsie Winter liebt Harrison Walker.
Doch der anziehende Mr. Walker ist Elsies eiserner Boss, der durch Unnachgiebigkeit glänzt und für Elsie unerreichbar ist.
Das ändert sich, als sie unverhofft zu seiner persönlichen Assistentin ernannt wird. Elsie stellt sich der Aufgabe, ihr Herz vor Mr. Walker zu beschützen.
Auf diese Weise kann sie endlich den lästigen Annäherungen ihres bisherigen Vorgesetzten entfliehen.
Nach mehreren Missverständnissen bröckelt die schonungslose Haltung des smarten Geschäftsmannes, und Elsie muss erkennen, dass er längst hinter ihre kühle Fassade blickt.
Wird er ihre Schwärmerei bemerken?
Und wie wird er darauf reagieren?
Eine romantische Liebesgeschichte über Verdrängung, Macht, Freundschaft und Mut.

Meine Rezension:

Elise ist begeistert von ihrem Boss Mr.Walker, als er sie auch noch durch einen zufall zu seiner persönlichen Assistentin ernennt, wird alles wie es war, niemehr sein.
Wird Elise ihren neuen Job meistern?
Werden die Gefühle Stärker?
Werden die beiden, die Anziehungskraft widerstehen können?

Für mich ein super Buch! Pea Jung weis wie sie die Spannung hält und Männer mit starkem Charakter erschafft. Ihr Schreibstil ist flüssig mit viel Humor aber auch mit viel Gefühl. Sie erwähnt Sachen die es leider wirklich gibt wie sexuelle Belästigung oder eine Krebs Erkrankung. Ich habe geweint, gelacht und mich aufgeregt. Pea hat es eben geschafft mich in ihr Buch eintauchen zu lassen. Sowas mag ich ganz besonders. Ich habe schon ihre anderen werke auf meine Liste gesetzt und würde es auch euch empfehlen.

Von mir 7 volle Herzen von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

American Mafia: Chicago Desire

Grace C. Stone
E-Buch Text: 108 Seiten
Erschienen bei null, 01.09.2018
ISBN B07F6TB98C
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

Mir hätte klar sein müssen, dass es niemals gut ausgehen konnte, wenn man sich mit jemandem wie Nicolai Iwanow anlegte. Doch als mein Boss mir das Angebot machte, den Fall des Jahrhunderts zu führen, konnte ich unmöglich nein sagen.
Ich konnte ja nicht ahnen, wie nah mir dieser Mann bereits war und wozu er in der Lage war, wenn seine Freiheit bedroht wurde.

Dark-Romance
Dominante Männer, widerspenstige Frauen und prickelnde Erotik
Alle Teile sind in sich abgeschlossen und durch wiederkehrende Personen miteinander verbunden.

Meine Rezension:

Ivy ist Anwältin und steht so gar nicht auf den bösen Russen Nicolai Iwanow, der zur Mafia gehört. Wäre da nicht ihr Körper, der ihr zeigt wie anziehend sie in doch findet. Leider ist Ivy nicht klar das sie mitten in einer Sekte geboren wurde und nur Nicolai und der Rest der Mafia ihr da raus helfen kann.
Wird es Nicolai gelingen seine Ivy zu retten?
Haben die beiden überhaupt eine Chance?
Oder wird viel Blut vergossen?

Ich kann nur immer wieder sagen: Ich liebe Grace C. Stone´s Mafia reihe! Jedes einzelne ist so unfassbar besonders, mit diesem prickeln der Erotik, dem Nervenkitzel der Gefahr und die Leidenschaft der Liebe. Ich könnte diese Reihe immer und immer wieder lesen, sie wird nie langweilig. Grace weis ganz genau wie sie den Leser am Buch fesselt. Und Nicolai ist neben Lorenz mein Liebling der Mafia- Organisation. Die beiden sind eben voll nach meinem Geschmack und selbst ich würde die beiden nicht von der Bettkante schubsen. Ich hoffe mein Mann wird das niemals lesen ;-) .

Von mit 7 volle Herzen von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"urban fantasy":w=1,"indianer":w=1,"love story":w=1,"mysteri":w=1

Das Herz des Berges: Gemstone Caverns 2

Elvira Zeißler
E-Buch Text: 286 Seiten
Erschienen bei null, 24.08.2018
ISBN B07FMVS3Y6
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

Das große Finale der Romantasy-Dilogie rund um mystische Höhlen, alte Indianerlegenden und die geheimnisvolle Macht der Steine.

Nells Welt ist ein einziger Scherbenhaufen. Nicht nur, dass Joseph sich immer weiter von ihr entfernt, auch ihre jüngere Schwester Chloe ringt mit dem Tod. Nur das geheimnisvolle Herz des Berges könnte sie noch heilen – doch es scheint für immer erloschen. Während Nell und ihre Freunde um Chloes Leben kämpfen, wird die ganze Welt immer mehr ins Chaos gestürzt, Naturkatastrophen wüten auf allen Landstrichen der Erde. Ob dies ebenfalls mit dem Verlust des mächtigen Herzens zu tun hat?
Nell versucht alles, um es wieder zum Strahlen zu bringen – doch sie ahnt nicht, welcher Preis dafür zu bezahlen ist …

Meine Rezension:

Nell ist fix und fertig, mit allem, ihre Schwester Chloe ist kurz davor über die schwelle des Todes zu treten. Das einzige das sie noch retten könnte wäre das Herz des Berges, doch auch dieses ist für immer erloschen. Dazu kommt auch noch dass die welt im Chaos untergeht.
Werden Nell und Co, Chloe retten?
Was wird aus dem Herz des Berges?
Und was wird aus Josh und Nell?

Es geht rasant weiter! Elvira schickt ihre Protagonisten durch ein Gefährliches Abenteuer, das die Leser zum zittern bringt. Auch diesmal hat Elvira mich voll überzeugt und mit ihrem Schreibstil gefangen genommen. Es ist mal was neues und ich bin immer für was neues zu haben. Und wie wichtig das Herz des Berges und welche Bedeutung alles Steine haben ist ganz schon faszinierend. Ich fand das sehr schön wie Elvira damit ein Buch geschaffen hat das mich so verzaubert hat.

Von mir 5 Sterne von 5 Sternen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"spanien":w=3,"krimi":w=1,"thriller":w=1,"herkunft":w=1,"drea summer":w=1

Mit leisen Flügeln

Drea Summer
E-Buch Text: 175 Seiten
Erschienen bei null, 26.01.2018
ISBN B079CK42VN
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

Jeder bekommt, was er verdient. Obwohl Tyler sein andalusisches Heimatdorf Adra nie wieder betreten wollte, muss er nach dem Tod seines Vaters dorthin zurückreisen, um den Nachlass seines Vaters zu verwalten. Nach der Ankunft in Spanien trifft Tyler auf seine Jugendliebe Blanca und wird schon bald mit den Geistern der Vergangenheit konfrontiert. Innerhalb kürzester Zeit überschlagen sich die Ereignisse und eine grausame Mordserie überschattet die sonst so friedliche Stille des kleinen Fischerdorfs. Ermittler Alejandro Moreno Pirezo bekommt mit jedem Mord mehr Fragen als Antworten präsentiert. Was ist das Motiv des Killers und ist es Zufall, dass die Mordserie mit Tylers Ankunft erst so richtig Fahrt aufnimmt? Wird er den dunklen Geheimnissen auf die Spur kommen?

Meine Rezension:

Tyler hat vor langer Zeit seinen Heimastort den Rücken gegehrt, jetzt jedoch muss er zurück kehren, den sein Vater ist verstorben. Tyler ist darüber eigentlich gar nicht Traurig, jedoch trifft er somit auf seine Vergangenheit, Blanca. Und wer jetzt denkt es handelt sich hier um einen Liebesroman der hat sich getäuscht den Tylers Vater soll nicht der einzige Tote bleiben.
Wer hat es auf das kleine Dorf in Spanien abgesehen?
Ist es vielleicht Tyler selber?
Oder sogar Blanca?

Wie schon eben erwähnt, ich bin verliebt. In allem was Drea da erschaffen hat, das kleine Dorf das ich mir bildlich vorstellen konnte, okay sie hatte mich schon damit gefangen das die Handlung in Spanien abspielt, es ist eben mein Lieblingsurlaubsort. Jedoch finde ich es auch schön zu den ganzen Morden auch etwas über liebe zu lesen. Dann macht es Drea mit ihrem Schreibstil einen super einfach ins Buch zu finden und macht dadurch ihr Buch zu einem starken gesamt Paket.

Von mir 10 volle herzen von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"maria fortmann 4":w=1,"mordseerauschen":w=1,"regionalkrimi niedersachsen":w=1,"urlaub mit horrortrip":w=1

Mordseerauschen: Krimi (Maria Fortmann ermittelt 4)

Marcus Ehrhardt
E-Buch Text: 171 Seiten
Erschienen bei null, 26.07.2018
ISBN B07CQB2RVN
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext:

Wenn der Urlaub zum Horrortrip wird ...

Die suspendierte Kommissarin Maria Fortmann verbringt ihren Urlaub auf Langeoog, um für die bevorstehende Rückkehr in den aktiven Dienst Kraft zu tanken.
Nach wenigen Tagen wird eine Frau, die im selben Hotel logiert, vergewaltigt und erdrosselt aufgefunden.
Die zuständigen Ermittler vor Ort messen der Aussage einer vermeintlich verwirrten Inselbewohnerin keine Bedeutung bei und halten eisern an ihrem Hauptverdächtigen fest, da alles gegen ihn spricht.
Einzig Maria zweifelt an dessen Schuld und versucht, den wahren Täter zu überführen.
Eine Entscheidung, die sie in größte Gefahr bringt.

Meine Rezension:

Eigentlich wollte Maria Urlaub machen, doch selbst der wird von einem mord übeschattet.
Wer ist so kaltblütig und bringt jemanden auf diese weise um?
Kann Maria den schuldigen finden?
Oder wird sie am ende das nächste opfer sein?

Ich habe die vorigen Bände nicht gelesen, würde es aber empfehlen auch wenn die Bände in sich abgeschlossen sind. Ansonsten hat Marcus mal wieder, mit so viel Spannung geschrieben, das meine Fingernägel mal wieder drunter gelitten haben. Er weis eben wie man den Nerv kitzelt und wie man jemanden in die Ire führt. Auch wenn mir „Mordseerauschen: Krimi (Maria Fortmann ermittelt 4)“ sehr sehr gut gefallen hat, bleibt trotzdem Fremde Angst von Marcus mein Liebling.

Da ich aber das Buch an sich bewerte und nicht welches besser ist, vergebe ich mit gutem gewissen 5 Sterne von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (0)
Tags:  
 
182 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.