Leserpreis 2018

Boockaholic_Anes Bibliothek

202 Bücher, 222 Rezensionen

Zu Boockaholic_Anes Profil
Filtern nach
202 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

26 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"romantik":w=1,"schmerz":w=1,"gefühlvoll":w=1

Faith in Love: Elli & Yasin

Katrin Frank
E-Buch Text: 259 Seiten
Erschienen bei Forever, 07.01.2019
ISBN 9783958183360
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Klappentext:


Nach einem schweren Verlust lässt sie niemanden mehr an sich heran. Kann er ihren selbst errichteten Schutzwall durchbrechen?

Die 19-jährige Elli liebt es zu flirten und zu feiern und hält nicht viel von festen Bindungen. Für ihr Studium in York zieht sie in eine WG, in der sie sich auf Anhieb wohlfühlt. Nur einer ihrer neuen Mitbewohner, der Medizinstudent Yasin, kommt mit Ellis lockerem Lebensstil nicht klar. Er sieht mit seinen tiefgründigen braunen Augen und den definierten Muskeln unglaublich gut aus, seine reiche Familie, die zu Englands High Society gehört, legt aber viel Wert auf Moral und religiöse Werte. Elli dagegen glaubt nicht mehr an Gott, seit sie vor Jahren einen schweren Verlust erlitten hat. Trotz der Gegensätze führen die beiden immer wieder tiefgründige Gespräche, und Elli fühlt sich mehr und mehr zu Yasin hingezogen. Doch eine Beziehung scheint undenkbar – denn Elli will nie wieder jemanden so nah an sich heranlassen.



Meine Rezension:



Also ersteinmal ich kann Elli voll und ganz verstehen. Und ich denke das können so einige. Yasin ist eigentlich das komplette Gegenteil von Elli. Ich fand es toll mal zu lesen das der Typ seinen besten Freund in der Hose behalten kann und nicht alles anspringt was einen Rock trägt. Damit hatte Yasin mein Herz schon gewonnen um es später in tausend Stücke zu zerreißen. Ich habe mit Elli gelitten. Ich weiß nicht ob ich ihm das verzeihen hätte. Trotzdem hat das nichts damit zu tun das Katrin Frank mich von der ersten Sekunde an gefesselt hat. Ich dieses Buch nicht aus der Hand legen konnte und ich herzhaft mit gelacht, geweint, gefreut und was weiß ich noch alles.

Ich werde jetzt definitiv öfters ein Buch von Katrin Frank in die Hand nehmen.


4 Sterne von 5 Sternen.


Diese Rezension ist meine persönlich Meinung und keine Einnahmequelle.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

40 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"highlands":w=1,"earl":w=1,"poledance":w=1,"frech & spritzig":w=1

Late Summer Hope: Highland Gentleman

Jo Berger
E-Buch Text: 281 Seiten
Erschienen bei Independently published, 25.08.2018
ISBN B07GV49D4M
Genre: Liebesromane

Rezension:


Klappentext:


»Was passiert, wenn die Grenze zwischen Kopf und Herz verschwimmt?« Calan McGrant ist ein steinreicher, arroganter und selbstverliebter Macho, der jedes Frauenherz schmelzen lässt. Mag sein, aber nicht das von Annie Fairfield! Die Männer liegen ihr zu Füßen, nicht umgekehrt. In seiner Gegenwart allerdings bekommt die selbstbewusste Redakteurin und Hobby-Poledancerin plötzlich weiche Knie. Doch das Letzte, was sie tun wird, ist, auf so einen Typen reinzufallen. Was daraus werden kann, sieht sie ja an ihrer Schwester Mella. Zu allem Überfluss trifft sie den überheblichen Kerl auf der Märchenhochzeit ihrer Kollegin in den schottischen Highlands wieder. Dort wird er ihr auch noch als Earl of Chesire vorgestellt und ist in Begleitung einer blonden Giftspritze. Na, die passt ja zu ihm! Annie ist heilfroh, dass Mr Arrogant in festen Händen zu sein scheint. Doch muss er ständig ihre Nähe suchen und ihr auf die Nerven gehen? Bereits am Hochzeitsabend fliegen zwischen Annie und Calan die Fetzen. Allerdings ahnt sie nicht, welche tiefgreifenden Konsequenzen das haben wird.



Meine Rezension:


Es ist nicht das erste Buch das ich von Jo Berger gelesen habe. Sie schreibt mit viel Gefühl und auch mit viel Humor. Sie hat immer einen lockeren Spruch drauf und das mag ich sehr.

Leider kam ich diesmal nicht mit Calan klar. Natürlich ist er sexy und ein Hingucker, ich hätte ihm aber gerne ab und zu auch mal eine rein gehauen. Erst später wurde er mit etwas Sympathisch. Wenn ich ganz klasse fand war Annie, ich finde Power-Frauen ganz groß. Nichts desto trotz, habe ich mich super unterhalten gefühlt und hatte ein tolles lese vergnügen. Natürlich werde ich auch weitere Bücher von Jo Berger lesen und sie auch weiter empfehlen.


4 Sterne von 5 Sternen.


Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"fantasy":w=1,"horror":w=1,"romance":w=1,"romantasy":w=1,"#verlagderschatten":w=1,"#shadodex":w=1,"#mariuskühle":w=1,"#grusical":w=1

Wenn Leichenfresser lieben ...

Marius Kuhle
Flexibler Einband: 188 Seiten
Erschienen bei Shadodex - Verlag der Schatten, 22.10.2018
ISBN 9783946381464
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:



Klappentext:



Ihre Heimat sind die Friedhöfe dieser Welt.
Bei Anbruch der Nacht kommen sie an die Oberfläche.
Das Fleisch der Verstorbenen ist ihre Nahrung.

Für den Friedhofswärter Kevin gibt es nur drei Dinge im Leben: Filmmusicals, seine herrische Mutter und seinen Job.
Sein trister Alltag nimmt eine unerwartete Wendung, als drei Vandalen nachts auf dem Friedhof randalieren und nicht nur die Ruhe der Toten stören, denn unter den Totenackern dieser Welt leben die Ghule.
Als Kevin auf eine Leichenfresserin trifft, die ihn wohl schon länger beobachtet, nimmt das Schicksal seinen Lauf und eine blutig morbide Liebesgeschichte beginnt.



Meine Rezension:


Also es war das erste mal das ich Horromantasy gelesen habe. Und auch wenn es anfangs etwas gewöhnungsbedürftig war gefiel es mir doch sehr sehr gut. Kevin und Carmen sind tolle Protagonisten die Marius erschaffen hat. Und „Hey“ es gibt ja auch Vampire die Menschen lieben warum dann nicht auch Leichenfresser? Mir hat Marius definitiv bewiesen das er Kreativität besitzt und alle Türen für ihn offen stehen. Mich hat er definitiv begeistert und mir spannende Lesestunden geschenkt.


Weiter so 5 Sterne von 5 Sternen.


Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.



  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Highway to Love

Diane Summer
E-Buch Text: 221 Seiten
Erschienen bei moments, 20.12.2018
ISBN 9783962320454
Genre: Sonstiges

Rezension:


Klappentext:



Als Mike seine Frau Elsa in einem Club mit einem fremden Kerl sieht, will er sich nicht kampflos geschlagen geben und beginnt um sie zu kämpfen. In einem Ferienhaus in Finnland treffen die Kontrahenten aufeinander, wobei Mike auch seinen besten Freund John eingeladen hat. Während im vierundzwanzigtägigen Weihnachtstrubel die Gefühle zwischen ihm und seiner Frau immer mehr auseinanderdriften, wachsen Gefühle zwischen Mike und John heran. Damit steht einer besinnlichen Adventszeit nichts mehr im Wege, oder doch?



Meine Rezension:



Wer Dianes Schreibstil kennt weiß das er gefangen genommen wird sobald das erste Wort gelesen wurde. Hier haben wir einen erfrischenden Gay-Roman den Diane mit leben füllt. Die Protagonisten sind einem sofort sympathisch und man fiebert mit Mike mit. Schön ist auch wie aus zwei besten Freunden...nun... ja... lest selbst, ich will doch nicht das beste verraten;-).

Für mich ein Buch das hoch oben auf dem Treppchen steht.

Weiter so Diane mich hast du fest an der Angel.



Wie könnte es anders auch sein 5 volle Sterne von 5 Sternen.


Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Rigor Mortis - schattenschwarz und totgeschwiegen: Horror

Faye Hell
E-Buch Text: 496 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 02.12.2018
ISBN 9783959626675
Genre: Fantasy

Rezension:


Klappentext:



Weshalb kümmert es euch, ob Blut an meinen Händen ist, wenn ich euch zum Gold führen kann?
 
Vor mehr als einem Jahrhundert bekam das Grauen in Dawson City ein Gesicht, denn der mächtigste Mann dieser Stadt schien aus beinah allem zu bestehen, bloß nicht aus Fleisch und Blut.
Jahrzehnte später verfolgt ein erbarmungsloser Schatten, dessen Gestalt mit jedem Tag deutlicher zu erkennen ist, eine Reisegruppe quer durch Alaska. Aus dem Ehrgeiz eines Talkmasters wird fataler Größenwahn. Eine paranormale Ermittlerin trifft auf einen übermächtigen Gegner. Und jede dieser spannenden Geschichten führt zu einer größeren Wahrheit, die hinter allen Dingen verborgen liegt …
Ist "Legende" vielleicht doch nur ein anderes Wort für "ihr wurdet gewarnt"?
 
1898, Dawson City, Yukon Territory … Abertausende Glücksuchende folgen dem Lockruf des Goldes in das ehemals unbedeutende Holzhüttendorf, das nun von allen ehrfürchtig "Paris des Nordens" genannt wird.
2005, Anchorage, Alaska … Eine Geschichtestudentin bricht mit ihrer sechsköpfige Reisegruppe auf, um diese auf den Spuren des Goldrauschs durch Alaska und den Nordwesten Kanadas zu leiten.
2017, Los Angeles, Kalifornien … Der charismatische Talkmaster der "Late Night Horror Show" begeistert mit seinen bluttriefenden Interviews das Publikum.
2017, Fairbanks, Alaska … Eine Geisterjägerin erhält den außergewöhnlichsten Auftrag ihrer bisherigen Karriere. Weshalb kümmert es euch, ob Blut an meinen Händen ist, wenn ich euch zum Gold führen kann?
 
Vor mehr als einem Jahrhundert bekam das Grauen in Dawson City ein Gesicht, denn der mächtigste Mann dieser Stadt schien aus beinah allem zu bestehen, bloß nicht aus Fleisch und Blut.
Jahrzehnte später verfolgt ein erbarmungsloser Schatten, dessen Gestalt mit jedem Tag deutlicher zu erkennen ist, eine Reisegruppe quer durch Alaska. Aus dem Ehrgeiz eines Talkmasters wird fataler Größenwahn. Eine paranormale Ermittlerin trifft auf einen übermächtigen Gegner. Und jede dieser spannenden Geschichten führt zu einer größeren Wahrheit, die hinter allen Dingen verborgen liegt …
Ist "Legende" vielleicht doch nur ein anderes Wort für "ihr wurdet gewarnt"?
 
1898, Dawson City, Yukon Territory … Abertausende Glücksuchende folgen dem Lockruf des Goldes in das ehemals unbedeutende Holzhüttendorf, das nun von allen ehrfürchtig "Paris des Nordens" genannt wird.
2005, Anchorage, Alaska … Eine Geschichtestudentin bricht mit ihrer sechsköpfige Reisegruppe auf, um diese auf den Spuren des Goldrauschs durch Alaska und den Nordwesten Kanadas zu leiten.
2017, Los Angeles, Kalifornien … Der charismatische Talkmaster der "Late Night Horror Show" begeistert mit seinen bluttriefenden Interviews das Publikum.
2017, Fairbanks, Alaska … Eine Geisterjägerin erhält den außergewöhnlichsten Auftrag ihrer bisherigen Karriere.



Meine Rezension:


Es ist definitiv nichts für leichte Nerven! Und leider war es auch nicht ganz meins. Ich tat mich leider etwas schwer in Buch zu finden. Voran es lag ist mir unklar, auch wenn ich Horror echt liebe. Diesmal war es nicht ganz meins. Irgendwie konnte ich nicht ins Buch abtauchen und der Realenwelt entfliehen. So als wäre da ein Blockade. Doch alle Horrorfans lasst nicht die Finger davon nur wegen meiner Meinung.


4 Sterne von 5 Sternen.


Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Vergessenes Vertrauen (Russian Fighter 4)

Lisa Skydla
E-Buch Text: 332 Seiten
Erschienen bei Merlins Bookshop, 30.11.2018
ISBN B07KWMCLR6
Genre: Liebesromane

Rezension:


Klappentext:


Als Alexej Konstantinowitsch Kasakow eines Abends die kleine Sofia in einer Seitenstraße findet, ahnt er noch nicht, was für ein trauriges Schicksal dahintersteckt. Obwohl er mit Kindern kaum etwas anfangen kann, nimmt er das Mädchen mit. Am nächsten Tag schafft er es, ihr die Adresse ihrer Familie zu entlocken, doch allein bei der Gegend schwant ihm Böses. Trotzdem fährt er die Kleine nach Hause, nur als ihre Mutter ihm öffnet, sieht er als Profiboxer sofort, dass sie nach allen Regeln der Kunst verprügelt wurde. Der Boxer wollte sich in keine Schwierigkeiten mehr hineinziehen lassen, nur hier siegt sein Herz. Hartnäckig umwirbt er die zwei Jahre ältere Jelena, die sich aus Angst gegen ihn wendet.
Jelena Maximowna Popwa wird regelmäßig von ihrem Ehemann misshandelt, nur um ihre Tochter nicht zu verlieren, bleibt sie bei ihm. In dem Moment, in dem Sofia verschwindet, glaubt die verschüchterte Frau wahnsinnig vor Sorge zu werden. Als am kommenden Morgen ein fremder Mann vor der Tür steht, der ihr ihr Kind zurückbringt, fühlt sie sich direkt zu ihm hingezogen. Alexej tut alles, um die beiden in Sicherheit bringen zu können, aber Nazar hat gedroht, dass seine Ehefrau ihre Tochter nie wieder sieht, sollte sie sich jemals von ihm trennen. Darüber hinaus müsste Jelena ihm zuerst einmal vertrauen.
Ein Kampf um das Vertrauen der jungen Mutter beginnt, außerdem ist da noch das Problem mit Nazar, der seinen Willen immer durchsetzt, und sei es mit Gewalt!



Meine Rezension:


Alexej war schon immer mein Liebling (Hust), der Kleine der in meinen Augen immer schon ein großes Herz besaß und das darf jetzt unter Beweis stellen. Denn ohne mit der Wimper zu zucken nimmt er Jelena und Sofia auf. Und er tut noch vieles mehr aber ich will euch nicht Spoilern. Nur soviel obwohl ich die Ich-Form bevorzuge schafft es Lisa trotzdem mich in ihr Buch zu ziehen und nicht nur neben her laufen zu lassen. Und diese Dominate Art die trotzdem Liebevoll ist erinnert mich sehr an meinem Mann (nochmal Hust). Die Sexszenen sind angenehm zu lesen. Außerdem finde ich es toll das Lisa auch ernste Themen anspricht. Es sollten eben mehr Leute wie die Kasakows geben. Ich kann diese reihe jedem nur ans Herz legen.


12 volle Herzen von 5 Sternen.



Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"liebe":w=1,"geschichte":w=1,"hass":w=1,"schottland":w=1,"zeitreise":w=1,"feen":w=1,"treue":w=1,"massaker":w=1,"feindschafrt":w=1

Glencoe - Gefangen im Tal der Tränen: Liebe muss Jahrhunderte überdauern

Daniela Vogel
Fester Einband: 372 Seiten
Erschienen bei Herzblut Verlag, 11.09.2018
ISBN 9783947786015
Genre: Liebesromane

Rezension:


Klappentext



Gefangen im Tal der Tränen.
Liebe muss Jahrhunderte überdauern.
Die junge Studentin der schottischen Geschichte, Caitriona "Cat" Campbell, muss zu Samhain, der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November, für einen Aufsatz recherchieren. Ziel ist das Tal der Tränen in den Highlands, wie man den romantischen Ort Glencoe, Schauplatz eines Clan-Massakers im 17. Jahrhundert, auch nennt.
Sie glaubt nicht mehr an die große Liebe, geschweige denn an die Mythen von früher. Doch der Geist von Dusten MacDonald belehrt sie eines Besseren. Dusten wird im Feenreich gefangengehalten und ist mit einem Fluch belegt. Nur zu Samhain ist es ihm erlaubt, sich den Sterblichen zu zeigen und so nach einer Erlösung zu suchen. Mit Hilfe des Feenbanners von Dunvegan will Cat ins Feenreich gelangen. Jedoch: Anstatt im Feenreich landet sie im 17. Jahrhundert. Dort trifft sie auf Dusten. Doch wie soll sie verhindern, dass das Unausweichliche geschieht?


Meine Rezension:


Ich liebe einfach Danielas Schreibstil. Es ist wie als würde man nach Hause kommen, man fühlt sich einfach sehr wohl. Und die Landschaft Schottlands ist nicht zu übertreffen. Diese malte ich mir beim lesen aus und sah auch plötzlich vor meinem innerem Auge Cat und Dusten. Ich war damit in meinem eigenem Film gefangen und vergaß ganz schnell die reale Welt. Jedesmal wenn ich am abend das Buch aus der Hand legen musste war ich traurig und freute mich sobald ich weiter lesen durfte. Mich hat damit Daniela entführt und ich hoffe das sie das auch bei euch kann.


10 volle Herzen von 5 Sternen.


Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Bittersüß

Anja Hansen , M. H. Steinmetz
E-Buch Text
Erschienen bei moments, 30.10.2018
ISBN 9783962320430
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext:

Folge den Heldinnen ins Mittelalter, den Wilden Westen und zu fremden Sternen. Alte Märchen wurden neu interpretiert und zu bittersüßen Geschichten geformt. Anja Hansen und M.H.Steinmetz entführen dich in die Märchenwelt.
3 Märchen
3 Lektionen
3 mal Liebe und Erotik

Meine Rezension:

„Bittersüß“ ist praktisch das Spiegelbild von „Blutrot“. Nur das es in „Blutrot“ mehr in die Horror- Richtung geht und in „Bittersüß“ mehr in die Liebes schiene geht. Doch auch diese Interpretation der Grimm-Märchen hat mir sehr gut gefallen. Ich könnte mich zwischen „Bittersüß“ und „Blutrot“ nicht entscheiden. Für mich sind beide so unterschiedlich auch wenn im Grunde die Märchen gleich geblieben sind. Und beide sind so perfekt. Ich habe es richtig genossen und kann „Bittersüß“ nur genau so empfehlen wie Blutrot.

12 volle Herzen von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"märchen":w=1,"neuerzählung":w=1

Blutrot

M.H. Steinmetz , Anja Hansen
E-Buch Text: 168 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 30.10.2018
ISBN 9783959626354
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:



Klappentext:



Folge den Heldinnen in ein wildes, erbarmungsloses Reich, in die schneebedeckte Wälder der russisch-ukrainischen Grenze und letztlich in ein etwas anderes Internat für ungezogene Töchter.
Alte Märchen neu interpretiert, in feinster Backwood Manier zu blutroten Geschichten geformt, die tiefer als nur unter die Haut gehen.
M. H. Steinmetz und Anja Hansen entführen dich in eine etwas andere Märchenwelt.
 
3 Märchen
3 Lektionen
3 mal blutroter Horror




Meine Rezension:



Ich kann nicht anders als „Blutrot“ in höchsten Tönen zu loben. Es ist genial was sich die beiden Autoren da heben einfallen lassen. Die Märchen sind super in Horror neu umgeschrieben wurden, haben aber den Sinn beibehalten, so das man die Märchen recht schnell erkennt. Natürlich ist dieses Buch nicht für schwache Nerven, doch jeder der M. H. Steinmetz kennt müsste wissen worauf er sich da einlässt. Mir persönlich hat das Märchen der Salzprinzessinnen ab besten gefallen. Meine Mutter hatte mir dieses Märchen als Kind immer oft erzählt. Dieses hier au „Blutrot“ ist definitiv die Erwachsenen Version. Ich habe es auf jedenfall genossen und hoffe da es noch viele andere tun werden.


Von mir 10 Voller Herzen von 5 Sternen.



Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Poker mit Hai

B.D. Winter
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.10.2018
ISBN 9783748147312
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext:



Er ist der Hai, er tritt an, um zu gewinnen. Doch wenn er verliert, wären sie frei.



Die Namen im Ehevertrag sind geschwärzt, die Bedingungen ungeheuerlich. Kein Wunder, dass die neue Klientin auf Rache sinnt. Die Verhandlungen für sie zu gewinnen, wird alles andere als einfach, doch sie brauchen beide den Sieg. Sie, um dem Ungeheuer ihre Kinder zu entziehen. Merahwi, um seine Villa zu retten, bevor der russische Mafiaboss Rodchenko sie in die Finger bekommt.
Ausgerechnet zu diesen Verhandlungen will Julian ihn begleiten, und Merahwis Instinkt schlägt Alarm. Kann man seinem Geliebten einen Wunsch abschlagen? Schon einmal vermochte er einen Mann nicht zu retten, den er inniglich liebt.

Der zweite romantische Thriller um den charismatischsten Unterhändler Wiens.





Meine Rezension:



Der Hai schlägt wider zu! Und das gewaltig, mit Liebe, Freundschaft, Humor, Leidenschaft, Geheimnisse, Gefahren und verschärfte Taktiken. B.D. Winters Schreibstil blieb auch in „Poker mit Hai“ sehr erfrischend. Ich liebe die gemeinsamen Szenen zischen Julian und Sandro, auch wenn ich Sandro sehr gerne mal geschüttelt hätte und ihn angeschrienen hätte. Damit er auch in aller Öffentlichkeit zu seiner Liebe steht. Auf der anderen Seite konnte ich ihn aber auch sehr gut verstehen. Ich finde B. D. Winter hat hier ein komplett Paket geschaffen die einen sehr gefangen nimmt. Die Liebesszenen sind mal wider was ganz besonderes und sehr angenehm zu lesen. Das und die Mafia geben dem Buch noch das gewisse Extra dazu.



5 volle Sterne von 5 Sternen.



Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.



  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

"tu-was ich dir sage":w=1,"zoo-palmitos park":w=1,"urlaubsidylle":w=1,"gran-canaria-trilogie (2)":w=1,"selbstmord":w=1,"playa del inglés":w=1,"persönliche tragödie":w=1

Tu, was ich dir sage: Gran-Canaria-Thriller (Gran-Canaria-Trilogie 2)

Drea Summer
E-Buch Text: 148 Seiten
Erschienen bei null, 30.08.2018
ISBN B07FXMVQLB
Genre: Sonstiges

Rezension:


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

31 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"liebesroman":w=1,"love":w=1,"romantisch":w=1,"autorin":w=1,"boss":w=1,"business":w=1,"agegap":w=1

Seine sensible Seite

Amalia Frey
E-Buch Text: 447 Seiten
Erschienen bei moments, 08.11.2018
ISBN 9783962320416
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

Die Autorin Austen staunt nicht schlecht, als sie dem Anwalt Alexander begegnet. Aus Schriftwechseln ist er ihr nur als garstiger Sohn ihres literarischen Mentors bekannt, entpuppt sich allerdings als richtiges Eye-Candy. Alexander fühlt sich ebenfalls von der vierzehn Jahre jüngeren Austen angezogen, der all die väterliche Aufmerksamkeit zuteilwird, nach der er sich als Kind immer gesehnt hat.
Die beiden sollen gemeinsam ein Buch schreiben, doch ist keine Begegnung möglich, ohne dass die Fetzen fliegen. Seine Rollenvorstellungen machen es Alexander schwer, auf die Bedürfnisse der 3rd-Wave-Feministin einzugehen, die nicht minder heftig auf seine Ausbrüche reagiert. Austens Anwesenheit bedeutet Qual und zugleich Glück für den Anzugträger.
Unweigerlich entdeckt er eine sensible Seite an sich, von der er glaubte, sie wäre in den harten Jahren seiner Karriere verloren gegangen …

Meine Rezension:

Ich muss leider sagen, das es leider, leider nichts wirkliches für mich war. Anfangs dachte ich Wow was für ein Schlagabtausch. Danach driftete das ganze ganz schön ab. Natürlich ist die Massage hinter der Geschichte eine tolle Idee, aber mir fehlte da das gewisse etwas. Mir fehlte die Leidenschaft, dass prickeln, die Anziehungskraft des Buches. Ich konnte es zu leicht aus der Hand legen und lies mich auch schnell ablenken. Doch bitte last euch von meiner Meinung nicht abschrecken, jeder hat seinen Geschmack und ich finde für ein Debütroman ist „Seine sensible Seite“ ein toller erster schritt.

3 Sterne von 5 Sternen

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

"vampire":w=1,"wien":w=1,"werwolf":w=1

Wolfswahn

Melanie Vogltanz
E-Buch Text: 422 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 23.10.2018
ISBN 9783959623360
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext:

Wien im Jahr 1921: Nach Jahren ohne Kontakt findet Dante seinen Schöpfer Alfio in einer Wiener Irrenanstalt wieder. Der Hemykin Alfio hat jegliche Erinnerung an sein altes Leben verloren, sogar seine eigenen Fähigkeiten sind ihm fremd geworden. Was ihm seit ihrer Trennung widerfahren ist, das kann er nicht sagen. Das einzige Indiz: eine ominöse Tätowierung auf seinem Arm. Gemeinsam mit einer Expertin für Unsterblichenkrankheiten suchen die beiden Wolfswandler nach Alfios verlorener Vergangenheit und decken dabei Ungeheuerliches auf. Am Ende muss Alfio sich nicht nur seinem größten Feind, sondern auch seinem schlimmsten Albtraum stellen. Die Zeit der Flucht ist endgültig vorüber!

Meine Rezension:

Ich bin ja so ein kleiner Melanie Vogeltanz Fan! Schon mit „Maleficus (Schwarzes Blut 1)“ hat sie mich schon umgehauen. Nicht nur der Schreibstil der der einen packt und nicht mehr loslässt.
Was ich ganz besonders toll finde ist das sie nichts verschönert sondern in allem knall hart ist. Wer definitiv schwache nerven hat ist hier am falschen platzt. Außerdem kann man jedes Buch der reihe Unabhängig von einander lesen, man bleibt nicht im unklaren. Ich persönlich finde es aber immer schöner eine Reihe von Anfang an zu lesen.

Von mir 7 volle Herzen von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

Third Chance (Chance Reihe 2)

Rose Bloom
E-Buch Text: 350 Seiten
Erschienen bei null, 23.10.2018
ISBN B07JPJL4RM
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext:

Wie viele Chancen hast du verdient?
Wie viele Chancen gibst du dir selbst?
Und können dich diese Chancen vor dem Abgrund retten?

Nash ist bei demselben Pflegevater wie Tanner aufgewachsen, doch er verbirgt ein großes Geheimnis.
Um seine Vergangenheit zu vergessen, greift er immer häufiger zu Drogen, bis er sich selbst dabei verliert. Mithilfe seiner Brüder zieht er die Reißleine und begibt sich in ein Programm, das ihn darin unterstützen soll, clean zu werden. Es führt ihn auf eine Ranch in Texas, wo er auf die verschlossene Elli trifft.
Auch Elli scheint etwas hinter sich zu haben, das sie gebrandmarkt hat.
Ist das der Grund, weshalb sie Nash von Anfang an aus dem Weg geht? Und weshalb kommt sie ihm so unglaublich bekannt vor?
Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, umso näher kommen sie sich. Doch Nashs Vergangenheit wird ihn niemals gehen lassen. Außerdem ist er sich nicht sicher, ob es ihm hilft, einem Menschen zu vertrauen, der genauso verwundet ist wie er selbst, oder es ihn zurück in den tiefen Strudel zieht. Dorthin, wo er niemals mehr sein wollte.

Können zwei zerbrochene Teile noch ein Ganzes ergeben? Oder würden sich die scharfen Kanten zweier geschundener Seelen nur aneinander reiben und gegenseitig zerstören?

Meine Rezension:

Es schaffen wirklich nicht viele Autoren mich so mit zureisen, mich emotional so zu berühren mich so zu fesseln, das ich das Gefühl habe Live bei den Protagonisten dabei zu sein. Tja und Rose hat es mal wider geschafft. Und ich finde das Thema Sucht nicht leicht, vor allem darüber ein ganzes Buch zu schreiben. Ich finde Rose hat dieses sehr authentisch rüber gebracht, doch die Liebe dabei nicht vergessen. Sie lernt uns auch, das wenn man jemanden ganz besonderen hat, sich das Kämpfen der eigenen Dämonen meistens doch sehr lohnt. Bei mir landet dieser Schatz zu Rose anderen Büchern auf meinem Lieblingsbuchregal.

Von Mir 11 Volle Herzen von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"zeus":w=2,"liebe":w=1,"mord":w=1,"tod":w=1,"verrat":w=1,"musik":w=1,"intrigen":w=1,"lügen":w=1,"vergewaltigung":w=1,"seele":w=1,"poesie":w=1,"friedhof":w=1,"beerdigung":w=1,"sage":w=1,"familiengeheimnisse":w=1

Orpheus

Salih Jamal
Fester Einband: 268 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 15.11.2018
ISBN 9783752822847
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext:

Orpheus und Eurydike.

Neben Romeo und Julia die andere große Liebesgeschichte. Eigentlich weiß man, was passieren wird. Doch Salih Jamal bricht in seinem neuen Roman Orpheus mit allen Erwartungen. Gleich bei seinem Eingangsgedicht über den immerwährenden Kampf des Lebens versteht der Leser: Das, was jetzt kommt, ist etwas ganz anderes. So stürzt er in das erste Kapitel, das wie mit Maschinengewehrsalven in kleinen Absätzen die Not und Verzweiflung eines Mannes schildert, der seiner Liebe beraubt ist. Und schon ist man mitten in der Geschichte:

Der Rock- und Bluessänger Orpheus, ein Suchender in unserer Zeit, schlägt sich mit Nebenjobs durch die Tage. In Nienke begegnet er der Liebe seines Lebens. Sie arbeitet als Anwältin im Unternehmen seines Großvaters, des Patriarchen Zeus. Eines Tages findet sie Beweise, die Zeus in Verbindung zu einem viele Jahre zurückliegenden Mord an einer Frau bringen. Kurz bevor sie die Unterlagen bei der Polizei abgeben kann, verschwindet Nienke spurlos. Orpheus beginnt, sie zu suchen, und stößt auf ein Geflecht aus grausamen Familiengeheimnissen, Intrigen und Verrat. Am Ende lernt er loszulassen, um Nienke für immer zu finden.

Den Sänger Orpheus würdigt Salih Jamal mit kongenialer Begleitmusik. Jedes Kapitel ist mit dem Titel eines passenden Musikstücks überschrieben, die Auswahl ist grenzüberschreitend und unterstreicht die jeweilige Stimmung der Erzählung. So finden sich neben Bach, Mahler und Beethoven auch Tom Waits, die Leningrad Cowboys, Nina Hagen, Pink Floyd und sogar ABBA. Eine Playlist zum Buch ist auf YouTube hinterlegt.

Jamals Roman Orpheus ist mehr als eine an die griechische Mythologie angelehnte Story. Seine Betrachtungen über das Band und die Fesseln der Familie, über Liebe, Sehnsucht und Einsamkeit, über die Jugend und das Alter und nicht zuletzt über eine verrohende Gesellschaft treffen in ihrem Ton immer den Nerv. Ob einfühlsam und poetisch, wütend und entfesselt, nachdenklich und leise oder anklagend und laut.

Meine Rezension:

Es ist was anderes, für mich sogar etwas neues, das ich in dieser Konstellation noch nicht gelesen habe. Schon alleine deshalb war für mich „Orpheus: Musik, Liebe, Tod“ von Salih Jamal was ganz besonderes. Und ich bin froh es gelesen zu haben. Die Geschichte ist leicht zu verstehen und auch der Schreibstil sehr flüssig. Doch irgendwie bleibe ich doch lieber bei meinem alt bekannten Romanen. Ich möchte an dieser stelle vermerken das es keine Kritik ist und ich sehr dankbar bin dieses Buch gelesen zu haben. Für mich war es eine tolle Erfahrung. Und wer mal was neues Lesen möchte ist hier genau richtig.

4 von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"krimi":w=1,"spannung":w=1,"gay romance":w=1

Tanz der Ikonen

B.D. Winter
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 27.10.2017
ISBN 9783744848916
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext:

Er hat Stil. Er liebt Kunst. Er verhandelt knallhart. Und um zu gewinnen, scheut er keine Gefahr.

Offiziell Unterhändler für die High Society Wiens, operiert Alexander Merahwi im Hintergrund mit einem Team, das jedem Geheimdienst zur Ehre gereicht. Wenn einer sich mit der russischen Mafia anlegen kann, dann er, selbst kaltblütig und kompromisslos wie ein Hai. Eine geschmuggelte Ikone gerät in die falschen Hände, und Merahwi plant einen gewagten Coup, um sie wiederzubeschaffen.

Neu unter Merahwis Mitarbeitern ist Julian, ohne Erfahrung, aber mit einer gehörigen Portion Idealismus und einem Faible für Männer im Rampenlicht. Julian beginnt eine Affäre mit dem Auftraggeber, einem Ballettstar, doch in Merahwis Team hat Liebe zwischen Männern keinen Platz.

Romantischer Thriller im Herzen Wiens.
(Der Fall ist in sich abgeschlossen.)

Meine Rezension:

Nur einer legt sich mit der russischen Mafia an, kein geringer als Alexander Merahwi.
Julian ist neu eingestellt bei Alexander, also darf er sich nichts leisten während der Probezeit. Er braucht ja schließlich einen Job. Und auch wenn er Alexander mehr als attraktiv findet, so ist er geschockt was Alexander von ihm verlangt. Nämlich seine Bilder von ihm und seinem Ex aus Facebook zu löschen.
Doch warum muss das Julian tut?
Werden die beiden sich näher kommen?
Und was hat die Mafia damit zu tun?

Ich finde Gay-Romance immer wider sehr erfrischend und ist bei mir eine willkommene Abwechslung. In „Tanz der Ikonen (Shark Temptations 1)“ von B.D. Winter kommen auch noch Thriller hinzu und die Russische Mafia. Schön ist auch das sich die Geschichte in Wien abspielt. Auch wenn B.D. Winter nicht in der Ich-Form schreibt, was ich ja bevorzuge, ist ihr Schreibstil trotzdem sehr angenehm. Man kommt leicht durchs Buch, die Handlung ist sehr verständlich. Von mir eine klare Leseempfehlung der Erotik und Spannung gerne mag.

Von mir 5 Sterne von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"krieg":w=1,"#verlagderschatten":w=1,"#imbannderfinsternis":w=1,"#marcshort":w=1,"#shadodex":w=1

Im Bann der Finsternis

Marc Short
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Shadodex - Verlag der Schatten, 31.07.2018
ISBN 9783946381433
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext:

Der Kampf zwischen Göttern und Vampyren ist nicht mehr aufzuhalten.
Jetzt, da der Götterbote verbannt wurde, ist es an Mars, dem Kriegsgott, seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Dabei trifft er eine alte Liebe, die Amazonen-Königin Ortrera, wieder und findet seine Herausforderung in der Vampyrin Shanti. Schon einmal ist er ihr begegnet, doch diesmal sind es ganz andere Voraussetzungen.

Wird Mars das Tal der Amazonen verraten, um seinen Dolch wiederzuerlangen und damit seinen Seelenstein?
Und was wird aus der Vampyrin Shanti, wenn sie erfährt, dass ein Teil einer ganz besonderen Nymphe ihr innewohnt?

Meine Rezension:

Es geht weiter und so wie es aussieht lässt sich der Kampf nicht verhindern. Auch diesmal machte mir der Schreibstil von Marc einfach, ins Buch einzutauchen und ich war so gespannt was mich in teil zwei so alles erwartet. Doch irgendwie hat „Im Bann der Finsternis: Mars - der Krieger des Lichts“ die Magie aus der ersten teil verloren. Mir fehlte hier und da das gewisse extra. Ich konnte leider dieses mal sehr leicht das Buch aus der Hand legen. Und das empfand ich als sehr schade, da mich teil eins echt begeistert hat. Ich hoffe sehr das Marc das nächste mal sein gewisses etwas wider findet und mich vom neuem fesselt.

4 Sterne von 5 Sternen

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"fantasy":w=2,"leidenschaft":w=2,"götter":w=2,"vampyre":w=2,"im bann der finsternis":w=2,"marc short":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"krieg":w=1,"sex":w=1,"erotik":w=1,"kampf":w=1,"verrat":w=1,"blut":w=1,"dunkel":w=1

Im Bann der Finsternis

Marc Short
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Shadodex - Verlag der Schatten, 08.02.2016
ISBN 9783946381020
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext:

Lange konnte der Krieg zwischen Vampyren und Göttern verhindert werden. Jetzt, da die Menschheit nahezu ausgerottet ist, scheint eine Auseinandersetzung unvermeidbar.
Mercure, der Götterbote, will als Vermittler auftreten und mit den Halb-Vampyren ein Bündnis gegen die Vollblut-Vampyre schmieden.
Dabei kommt er der Vampyrin Serenety, die ihm nicht nur seine Grenzen aufzeigt, sondern auch ein längst vergessen geglaubtes Feuer in ihm entfacht, gefährlich nahe.
Kann der Bote sich darauf einlassen, ohne seine Aufgabe aus den Augen zu verlieren? Ohne den Krieg damit erst recht zu provozieren? Ohne eine Verbannung aus der Götterkuppel zu riskieren?
Und wird Serenety sich auf seine Seite und damit gegen ihren Vater, den Vampyr-König, stellen?

Meine Rezension:

Was soll ich auch anderes sagen als das ich begeistert bin?
Mal ernsthaft sonst werden Vampire immer nur im Zusammenhang mit Werwölfen und andere Fabelwesen beschrieben. Hier aber geht es um Götter und Vampiren. Okay es gibt auch noch halb-Vampire, aber diese Idee an sich ist schon Gold wert.
Und glaubt mir das ganze Buch ist was besonderes.
Doch nicht nur das Marc hat die Gabe, Leser ganz tief in seinem Werk eintauchen zu lassen, zu fühlen was seine Protagonisten empfinden. Und zu der ganzen Welt aus „Im Bann der Finsternis: Mercure - Der Bote des Lichts“, mit seinen Protagonisten, Ortschaft und Fantasy, packt Marc eine Portion Erotik hinzu, die seinem Buch das gewisse etwas verleiht.

Von mit 7 volle Herzen von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

Sie sind nichts wert

Drea Summer
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 17.09.2018
ISBN 9783752847529
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext:

Ein packender und spannender Thriller auf der schönen Kanareninsel Gran Canaria.

WO IST KATHARINA?

Katharina möchte mit ihrer besten Freundin einen entspannten Urlaub auf Gran Canaria verbringen. Bei einem Ausflug in die Berge mit zwei jungen Männern verschwindet sie spurlos.
Inspektor Carlos Muñoz Díaz, leitender Beamter vor Ort, erhält durch ein Ermittlerteam aus Deutschland Unterstützung. Doch bereits kurz darauf überschlagen sich die Ereignisse: Katharinas Freunde verstricken sich in Widersprüche, eine düstere Spur führt bis zurück in die Kindertage der jungen Frau, und an den Dünenstränden von Maspalomas findet man eine weibliche Leiche.

"Sie sind nichts wert" ist der erste Teil der Thrillertrilogie. Bisher sind folgende Teile erschienen:

Meine Rezension:

Yasmin und ihre Freundin Katharina machen Urlaub auf Gran Canaria. Dort lernen sie zwei Jungs kennen, David und Jan. Doch eines Abends verschwindet Katharina und kurz danach auch die Jungs. Dadurch kommt Carlos als Inspektor ins Spiel.
Wird er sie finden?
Sind die Jungs die Entführer?
Warum haben sie dann Yasmin nicht auch mitgenommen?

Mich hat Drea mit „Sie sind nichts wert: Gran-Canaria-Thriller (Gran-Canaria-Trilogie 1)“ echt überrascht. Ich war begeistert von der ersten Sekunde an. Und das Ende war einfach nur unbeschreiblich. Mich hat Drea Summer nur geflasht und bin gespannt ob sie mich auch mit dem zweiten teil umhaut. Also wer Lust hat auf einen guten Thriller der sollte dieses nicht verpassen.

7 volle Herzen von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.Hallo meine lieben,

ich habe einen weiteren Thriller heute für euch. „Sie sind nichts wert: Gran-Canaria-Thriller (Gran-Canaria-Trilogie 1)“ von Drea Summer, durfte ich lesen und rezensieren.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

Klappentext:

Ein packender und spannender Thriller auf der schönen Kanareninsel Gran Canaria.

WO IST KATHARINA?

Katharina möchte mit ihrer besten Freundin einen entspannten Urlaub auf Gran Canaria verbringen. Bei einem Ausflug in die Berge mit zwei jungen Männern verschwindet sie spurlos.
Inspektor Carlos Muñoz Díaz, leitender Beamter vor Ort, erhält durch ein Ermittlerteam aus Deutschland Unterstützung. Doch bereits kurz darauf überschlagen sich die Ereignisse: Katharinas Freunde verstricken sich in Widersprüche, eine düstere Spur führt bis zurück in die Kindertage der jungen Frau, und an den Dünenstränden von Maspalomas findet man eine weibliche Leiche.

"Sie sind nichts wert" ist der erste Teil der Thrillertrilogie. Bisher sind folgende Teile erschienen:

Meine Rezension:

Yasmin und ihre Freundin Katharina machen Urlaub auf Gran Canaria. Dort lernen sie zwei Jungs kennen, David und Jan. Doch eines Abends verschwindet Katharina und kurz danach auch die Jungs. Dadurch kommt Carlos als Inspektor ins Spiel.
Wird er sie finden?
Sind die Jungs die Entführer?
Warum haben sie dann Yasmin nicht auch mitgenommen?

Mich hat Drea mit „Sie sind nichts wert: Gran-Canaria-Thriller (Gran-Canaria-Trilogie 1)“ echt überrascht. Ich war begeistert von der ersten Sekunde an. Und das Ende war einfach nur unbeschreiblich. Mich hat Drea Summer nur geflasht und bin gespannt ob sie mich auch mit dem zweiten teil umhaut. Also wer Lust hat auf einen guten Thriller der sollte dieses nicht verpassen.

7 volle Herzen von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"epochen":w=1,"fraue":w=1,"zeitgeschichte power":w=1

Sieben Frauen: Aus der Reihe: Heiter bis Fallbeil: von der Autorin von "Nagashino"

Christiane Kromp
E-Buch Text
Erschienen bei null, 16.11.2016
ISBN B01N41VI24
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

Es geht in diesem Buch der Reihe "Heiter bis Fallbeil" in sieben Geschichten um Frauen - geheimnisvolle Frauen, ungewöhnliche Frauen, starke Frauen. Die Geschichten bleiben im Gedächtnis präsent, sie sind großartig geschrieben. Und sie können überraschen...
Geschichten wie "Die Frau, die kämpfen wollte", die im Freising des 13.Jahrhunderts spielt, "Nacht in Detroit", eine Story um ein Geiseldrama - und "Bianka", ein Drama um eine Schwangere nach einem Flugzeugabsturz im Dschungel, sind nur einige der Geschichten...

Meine Rezension:

Im Buch „Sieben Frauen: Aus der Reihe: Heiter bis Fallbeil“ von der lieben Christiane Kromp sind sieben verschiedene Geschichten geschrieben. Von sieben verschiedenen Frauen. Also praktisch sieben Kurzgeschichten in einem Buch. Ich werde euch nicht die Spannung jetzt hier nehmen und irgend was verraten. Nur soviel Christiane hat einen angenehmen Schreibstil, einen tollen Sinn für Humor und ein enormen Ideen reichtum.
Ich habe mich sehr sehr Unterhalten gefühlt, Klar auch mit hat eine Geschichte mal besser gefallen als die andere, aber im großen und ganzen ein tolles Buch.
Toll für jeden der Kurzgeschichten mag!

Von mir gibt es 5 volle Sterne von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"jugendbuch":w=1,"jugendroman":w=1,"read":w=1,"papierverzierer verlag":w=1,"reziexemplar":w=1,"game over":w=1,"juro":w=1,"read in 2018":w=1,"you're lost":w=1

Game Over - You're Lost: Jugendthriller

S. Mühlsteph
E-Buch Text: 297 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 18.10.2018
ISBN 9783959626293
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:

Etta ist die beste Läuferin ihres Teams und Anwärterin auf ein Stipendium an einer Sporteliteuni. Einfach laufen und alles vergessen, das ist genau ihr Ding. Vielleicht bekommt sie so auch die Aufmerksamkeit ihrer Eltern, die sich sonst immer mehr für ihren jüngeren Bruder Finn interessiert haben - ein Computer-Nerd, der mehr Probleme hat, als man mit ADHS begründen kann.
Der neuste Hype für ihn ist das Spiel "Bishamonten". Obwohl ihre Eltern oft auf Geschäftsreise sind, sorgen sie sich zumindest insoweit um Finn, dass sie Etta damit beauftragen, ein Auge auf ihren Bruder in diesem eSport zu werfen, damit seine schulischen Leistungen nicht weiter abfallen. In dem Gefühl, ihren Bruder zu verraten, begibt sich Etta trotzdem in diese Welt, in der sie offenbar wie im täglichen Leben Leistungen abrufen muss und dem nicht immer so angenehmen Sozialverhalten anderer gegenübersteht.
Mobbing, tägliches Training und der Umgang mit Substanzen werden zu einem fragwürdigen Strudel, der Etta und Finn alles abzuverlangen scheint und an die Grenzen bringt, bei deren Überwindung sie auf sich allein gestellt sind. Denn dort draußen ist nicht jeder dein Freund, nur weil er das sagt.

S. Mühlsteph begeistert mit einem Jugendthriller, der absolut unter die Haut geht. Weißt du, mit wem du chattest? Kennst du deine Mitspieler? Was bist du bereit zu opfern, um der Beste zu sein?

Meine Rezension:

Etta ist die beste Läuferin ihres Jahrgangs, jedoch bekommt sie auch dadurch die Aufmerksamkeit ihrer Eltern nicht. Diese halten sich meist mit ihrem Bruder auf oder auf Geschäftsreise.
Diese merken nicht das ihre Kinder vom Leistungsdruck und Mobbing geplagt sind.
Ob das wohl gut geht?

Ich muss sagen als erstes war ich sehr skeptisch, ob „Game Over - You're Lost: der eSports-Thriller“ von S. Mühlsteph auch etwas für mich ist. Und eigentlich hat sie damit nur unsere Gesellschaft in einer etwas andere Kiste gepackt. Z.B. das Thema Mobbing, das verdammt viele während der Schulzeit und auch sonst durch machen müssen. Der Leistungsdruck der immer wider von unseren Kindern verlangt wird. Glaubt mir als Mutter von zwei Kindern hatte ich schon so manches mal mich mit Erzieherinnen, die nach Tabellen gehen, in den Haaren. Und dann der Chat, das Gaming, das nicht ohne Aufsicht benutzt werden sollte. Eltern die leider ihre Aufgabe nicht richtig umsetzten.

Im großen und ganzen hat S. Mühlsteph hier etwas Alltägliches mit etwas neuem verpackt. Von mir 5 Sterne von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"freunde":w=1,"entscheidungen":w=1,"fussball":w=1,"kaylie morga":w=1

Verräter-Liebe

Kaylie Morgan
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei moments, 15.03.2018
ISBN 9783962320126
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext:

Olivia hat das perfekte Leben. Tolle Freunde, den perfekten Job, und als erste weibliche Präsidentin genießt sie hohes Ansehen im örtlichen Fanclub des Fußball-Vereins BWGE. Nur der Prinz auf dem weißen Pferd ist ihr noch nicht über den Weg gelaufen …
Bis sie auf Basti trifft. Vom ersten Moment an ist ihr klar, dass er der Mann fürs Leben sein könnte. Allerdings bedeutet ein gemeinsames Leben mit ihm, alles, was ihr etwas bedeutet, für immer zu verlieren …

Meine Rezension:

Olivia ist die Präsidentin des Fanclubs des BWGE. Nie im leben hätte sie gedacht das der Mann ihrer Träume auch der Feind ihrer Fußballmahnschaft ist. Wer konnte auch wissen das Basti ein Fan von den Blak Induas ist? Eins steht für Olivia fest, sie muss sich von Basti Fern halten.
Oder doch nicht?
Wie sieht dass Basti?
Und würden sie es doch schaffen?

Nach dem ich, dieses wundervolle Buch beendet hatte, stand ich erst mal unter schock und dachte, „Nein, die Autorin will mich doch jetzt nicht so sitzen lassen?“. Aber sie hat es getan! Liebe Kaylie, bitte bitte tipp ganz schnell den dritten teil, so kann es doch nicht enden.
Aber jetzt erst mal zurück zum Anfang. Ich war gefesselt, berührt und gerührt wie zwei Menschen um ihre Liebe kämpfen müssen nur weil sie nicht den gleichen Verein lieben. Und das Ende war wie eben erwähnt, joa ganz schön krass. Im großen und ganzen, war es ein unbeschreiblich gutes New Adult Roman mit vielen Facetten. Immer weiter so liebe Kaylie.

Von mir 5 Sterne von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"eyrisha summers":w=1,"sakura warrior":w=1,"sakura warrior - breaking rules":w=1

Sakura Warriors: Breaking Rules

Eyrisha Summers
E-Buch Text: 360 Seiten
Erschienen bei BookRix, 06.07.2017
ISBN 9783743820456
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

Skyler: "Auf der Suche nach meiner verschwundenen Schwester bin ich in Tokio gelandet. in einem Land, welches mir vollkommen fremd und unheimlich ist. Und wer ist der gefährlich heiße Typ, der ständig meinen Weg kreuzt und der behauptet, nur er könne mir helfen?"
Ryu:"Rache! Mein Herz schlägt alleine für die Rache! Nichts und niemand kann es erreichen. Nicht heute, nicht morgen, nicht in der Zukunft. Ich lebe nur, um der Vergeltung zu dienen. Und ich werde sie bekommen, was auch immer ich dafür opfern muss …"
Zwei Menschen die sich begegnen. Zwei Schicksale, die eng miteinander verknüpft sind. Zwei Kulturen, die aufeinanderprallen.
Ein Herz von Schmerz zerfressen und in Rache getränkt. Ein Herz von Wärme durchdrungen und von Hoffnung beseelt.
Siegt am Ende die Liebe, oder triumphiert das Dunkel, welches beide zu verschlingen droht?

Meine Rezension:

Skyler macht sich auf den Weg nach Tokio um ihre jüngere Schwester, die verschwunden ist zu finden. Alle haben ihr gesagt, das es zu Gefährlich wäre nach Tokio zu fliegen. Doch Skyler kann nicht einfach zu hause sitzen und Däumchen drehen. Und dann trifft sie auf Ryu....
War es ein Fehler, nach Tokio zu reisen?
Ob Ryu was zu tun hat mit dem verschfinden ihrer Schwester?
Und werden sich die Schwestern je wider sehen?

Es war das erste Buch das ich von Eyrisha Summers gelesen habe und wurde nicht endteuscht. Ich liebe einfach die Ich-Form und war sofort gefesselt. Außerdem finde ich es mal aufregend das sich die Handlung in Japan abspielt. Skyler durchlebt eine aufregende Zeit, das ihr Selbstbewusstsein nur stärkt. Und Ryu ist einfach nur lecker….mehr sage ich nicht dazu;-)…. Alles in allem hat mich Eyrisha definitif für sich gewonnen und ich bin schon sehr gespannt auf ihre anderen Bücher.

Also wer einmal eine andere Kultur erleben möchte mit prickelnden heißen Szenen, eine Frau die nicht so leicht aufgibt und einen Mann der verdammt lecker ist, ist definitiv bei „Sakura Warrior - Breaking Rules: Band 1 (Sakura Warrior – Reihe)“ von Eyrisha Summers genau richtig.

Von mir 5 Sterne von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Catalinas Rache (Geliebte oder Sklavin 3)

Sascha Flames
E-Buch Text: 189 Seiten
Erschienen bei moments, 27.09.2018
ISBN 9783962320393
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext:

Zwei kriminelle Welten, zwei Länder und zwei Erben großer Clans, die die Kontrolle über das jeweilige Familiengeschäft übernehmen sollen. Catalina ist die Nachfolgerin in der Gemeinschaft und hat dafür eine harte Schule durchgemacht. Doch den harten Beziehungs-Regeln hat sie sich nie untergeordnet. Alessandro hat den Platz seines Vaters eingenommen und führt dessen Geschäfte in der Unterwelt Italiens fort. Als die beiden aufeinandertreffen, hat das Konsequenzen. Für sie selbst, für ihre Familien – gefährliche, versteckte und zuweilen unterdrückte Gefühle kommen zum Vorschein. Doch können sie damit umgehen? Ist es Liebe oder Opferbereitschaft?

Meine Rezension:

Alessandro hat nach dem Tod seines Vaters, dessen Geschäfte übernommen. Catalina soll noch den Platz ihres Vaters einnehmen. Als der Italienische-Abschaum Alessandro vor ihr steht, kann sie kaum glauben welche Gefühle er in ihr weckt. Doch jemand trachtet nicht nur nach Catalinas Leben.
Kann Catalina, Alessandro vertrauen?
Wer trachtet na ihrem leben?

Eine erotische Mafia Geschichte wartet da auf euch. Diesmal wird es explosiver als die vorigen Bände. Auch diesmal habe ich das Buch von Sascha verschlungen. Ihr Schreibstil ist und blieb fesselnd, prickelnd, leidenschaftlich. Und trotzdem habe ich eine klitze Kleinigkeit die mich stört, da es ein Folgeband ist hätte ich mir einfach gewünscht das Sophie und Dorian öfter im Buch vorkommen als nur am Schluss. Ich hätte mir gewünscht das sie eine Verbindung zu einander haben.
Trotzdem habe ich es genossen „Catalinas Rache (Geliebte oder Sklavin 3)“ zu lesen.

5 Sterne von 5 Sternen

Diese Rezension ist meine persönlich Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

96 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 80 Rezensionen

"liebe":w=2,"moni kaspers":w=2,"honig aufs herz":w=2,"krimi":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"liebesroman":w=1,"new york":w=1,"detektiv":w=1,"vergangenheitsbewältigung":w=1,"vater-sohn":w=1,"liebesroman thrill":w=1,"wunderschön und bewegend zugleich":w=1

Honig aufs Herz

Moni Kaspers
Buch: 224 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 01.10.2018
ISBN 9783945362440
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext:

New York: Ein Verbrechen, ein Geheimnis und eine leidenschaftliche Liebe - ein Fall für Evryn James!

Nachdem Evryn ihren Freund in flagranti erwischt hat, zieht sie kurzerhand in ihr kleines New Yorker Detektivbüro. Als sie ihrem umwerfend gutaussehenden Nachbarn Nicolaj dort aus Versehen fast die Nase bricht, ahnt sie noch nicht, dass er bald ihr Lebensretter sein wird. Denn der lukrative Auftrag, den sie zwischenzeitlich an Land gezogen hat, erweist sich als brandgefährlich. Schon steckt ihre Detektivnase mitten in Intrigen, Mord und einem grausamen Geheimnis.

Nicolaj entpuppt sich zunächst als perfekter Partner, wenn es um das Lüften von Geheimnissen geht. Doch als zwischen den beiden die Funken fliegen, bleibt er zurückhaltend, und bald wird klar: Nicolaj ist nicht der harmlose New Yorker Taxifahrer, für den Evryn ihn hält. Auch er hat ein dunkles Geheimnis...

Meine Rezension:

Evryn reicht es, sie hat die Schnauzte voll. Schon öfters wurde sie von ihrem Freund betrogen und jetzt hat sie ihn auch noch in flagranti erwischt. Wutentbrannt beschließt sie in ihrem Detektivbüro zu übernachten. Wo sie auf ihren neuen Nachbarn Nicolaj trifft. Er ist nicht gerade einer der freundlichen sorte Mann, trotzdem geht er ihr nicht aus dem Kopf.
Und Nicolaj versteckt sich hinter einer Maske die er eigentlich nicht ist.
Elches Geheimnis hat Nicolaj?
Wird Evryn dahinter kommen?

Ich mag die Bücher von Moni Kaspers sehr gerne, ihr Schreibstil und auch wie sie immer wider Paare zusammen finden lässt sind einfach gigantisch. Diesmal hat sie mich aber noch sehr tief im Herzen berührt, den Nicolajs Geschichte ist keine schöne, mehr sage ich jedoch nicht an dieser Stelle. Mit viel tränen las ich Zeile um Zeile. Das Ende lies mein Herz förmlich rasen. Ich werde dieses Buch hüten wie ein Schatz, den es ist was ganz besonderes.

8 Voller Herzen von 5 Sternen.

Diese Rezension ist meine Persönliche Meinung und keine Einnahmequelle.

  (1)
Tags:  
 
202 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.