Book_in_Humans_Clothing

Book_in_Humans_Clothings Bibliothek

2 Bücher, 2 Rezensionen

Zu Book_in_Humans_Clothings Profil
Filtern nach
2 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

schottland, roadtrip, liebe, roadtri, roadmovie

Im Regen erwartet niemand, dass dir die Sonne aus dem Hintern scheint

Bernhard Blöchl
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060752
Genre: Romane

Rezension:

Knoppke ist Security Steward und erlebt während seiner Arbeit oft „die Überdosis Gefühl“ anhand des Schreiens und des aufgebrachten Tanzens der Menge, wenn die eigene oder die gegnerische Mannschaft ein Tor schießt. Aber als er nach diesem Spiel nach Hause will und bei seiner Freundin vorbei fährt erlebt er eine Überraschung. Diesmal steht er nicht mit dem Rücken zur Show, sondern erlebt sie aus der ersten Reihe. Verärgerung trifft es ganz gut, aber Knoppke ist auch ein Meister in der Vermeidung zwischenmenschlicher Komplikation, deshalb seine Strategie: ab ins Nichts, auf nach Schottland, denn wo es den ganzen Tag regnet musst du nicht wie ein Honigkuchenpferd rumlaufen. Allerdings hat Knoppke nicht mit einer blinden Passagierin gerechnet, die seine Pläne kräftig durcheinander wirbelt.

Bernhard Blöchl hat einen ausgefeilten Schreibstil und ein Gespür Floskeln zu entlarven und den Worten einen Sinn zuzuführen der einen staunen und grübeln lässt. Die Charaktere sind für mich wie die Helden aus „Up“, Knoppke etwas unbeholfen und Sam impulsiv, aber beide ergänzen sich wunderbar. Es hat einfach Spaß gemacht mit den beiden im Ford Transit zu fahren oder bei den Highland-Games Knoppkes Sonne-aus-dem-Hintern-Moment zu erleben. Die Geschichte erzählt aber nicht nur von Knoppkes Reise, sondern auch vom Ankommen, von einer Entwicklung, es kommt am Ende etwas heraus.

Zu letzt soviel Spaß und Tiefgang hatte ich im „Auerhaus“ oder bei „Tschick“, deshalb eine klare Leseempfehlung von mir! Ein wunderbares Buch!

Sams Worte zum Abschluss: Wer nicht Jagd der nicht gewinnt.

  (2)
Tags: abenteuer, liebe, road trip, schottland   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

166 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

schottland, insel, liebe, anne sanders, familie

Mein Herz ist eine Insel

Anne Sanders
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 27.03.2017
ISBN 9783764505936
Genre: Liebesromane

Rezension:

… das ist Isla Grants Herz. Aber es gibt jemanden der die sture und stolze Isla fühlen lassen kann, was Nähe und Liebe bedeuten.


Isla Grant kehrt nach über 6 Jahren Abwesenheit und einer gescheiterten Beziehung auf ihre Heimatinsel Bailevar zurück und stößt dabei nicht nur auf Verständnis. Aus einem Gefühl der Enge heraus, hatte sie die Insel damals verlassen, um in Edinburgh ein “neues” Leben mit einem Fotografen zu führen. Als sie nun vor den Scherben ihres bisherigen Lebens steht sieht sie sich nicht nur mit ihrem gegenwärtigen Kummer konfrontiert, sondern auch mit der Vergangenheit. Und wäre das nicht schon schlimm genug trifft sie auf der Insel auch noch ihre erste große Liebe Finn wieder...


Anne Sanders hat mir mit diesem Buch gezeigt, dass Sie mit mehr als liebevollen Emotionen umgehen kann. Ich fand es erfrischend, dass sie an diese Geschichte anders als in “Sommer in St. Ives” rangegangen ist. Die Geschichte wirkt reifer und konturierter. Die Charaktere durchleben ein breites Spektrum an Gefühlen, werden hie und da erschüttert, aber das Gute an der kleinen Insel Bailevar (oder das schlechte wenn man Isla glaubt :) ) ist, dass alle zusammenhalten. 

Dabei gelingt es Anne Sanders auch ihren Nebencharakteren eine Geschichte zu geben. Lilian ist so süß in ihrer Schüchternheit und wie sich zwischen ihr und Will diese zarte Zuneigung entwickelt ist einfach zauberhaft. Und natürlich kommt auch der spitzbübische Humor nicht zu kurz in Form von Shona, der leicht verrückten, aber einfach warmherzigsten Insel-Großmutter überhaupt. Oder Islas Freund Mac, der für meinen Geschmack weitere Auftritte verdient gehabt hätte, der durch sein lockere Art den Leser einfach zum schmunzeln bringt.


Mein Herz ist eine Insel war für mich ein facettenreiches Leseerlebnis, was mich zum weinen, nachdenken, aber auch zum lachen gebracht hat. Ich wünsche mir unbedingt mehr von der Autorin!

  (1)
Tags: schottland   (1)
 
2 Ergebnisse