Bookdiarys Bibliothek

93 Bücher, 67 Rezensionen

Zu Bookdiarys Profil
Filtern nach
93 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"lieb":w=1,"drachen":w=1

Flammenliebe

Alexandra Ivy , Beate Brammertz
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.04.2018
ISBN 9783453319462
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt 
Als Halbblut hatte der attraktive Drachenkrieger Torque noch nie ein großes Mitspracherecht, was seine Zukunft betraf. Dass sein Vater ihn nun einfach ohne ihn zu fragen Rya, der Tochter des mächtigen Drachenfürsten Synge versprochen hat, passt Torque trotzdem nicht in den Kram. Dass Rya ziemlich sexy ist, macht die Sache auch nicht besser. Aber dann verschwindet Ryas Mutter plötzlich spurlos, und die beiden Verlobten wider Willen müssen mit einem Mal zusammenarbeiten. Dabei kommen sie nicht nur einem düsteren Geheimnis auf die Spur, sondern entdecken auch ihre Leidenschaft füreinander.

Meinung 
Das Cover finde ich sehr passend. Es zeigt einen gutaussehnen Mann mit Drachen Tattoo. Es wird von Beginn an gezeigt um was es in dem Buch geht. Auch passt das Titelbild ein Blickfang, es ist in schwarz weiß gehalten und der Drache sticht einem sofort ins Auge.

In dem Buch geht es um Torque, der für das Kämpfen lebt. Eine Frau passt da überhaupt nicht rein. Doch leider wurde sein Schicksal schon seit längere Zeit besiegelt, was er nicht besonders toll findet. Also dann auch noch die Frau verschwinden die er heiraten soll, macht er sich widerwillig auf die Suche und stellt schnell fest das sein Schicksal doch nicht so schlimm ist wie er eigentlich gedacht hat.

Ich bin sehr schnell in die Geschichte eingetauscht und fand von Beginn an Torque und Ryan ziemlich cool. Beide sind mir sympathisch und richtig starke Charakter. Auch Startet die Story von Beginn an durch und wird auch richtig schnell spannend wodurch die Seiten nur so dahin fliegen. Doch schnell ist mir auch aufgefallen, das es sehr viel Passagen gibt die sich etwas ziehen und dadurch den Lesefluss beeinflussen. Es wird Spannung aufgebaut und durch den Perspektivewechsel im nächsten Kapitel, wird einem die Spannung einer genommen, was ich ziemlich schade fand. Der Schreibstil der Autorin hat mir richtig gut gefallen. Sie Schreibst sehr fließend, mit viel Spannung und Gefühl. Trotzdem zieht sich manche Stellen leicht und man hat das Gefühl die Geschichte geht nicht wirklich voran. Auch die Erotik kam etwas kurz. Was ich nicht so schlimm finde aber schade, da von Beginn klar ist, das die Beiden sich voneinander angezogen fühlen und es sehr oft angedeutet wird. Die Thematik mit den Drachen hat mir sehr gut gefallen, ich mag Drachen sehr gerne und in dieser Welt gibt es auch andere Fabelwesen, die mir sehr zusagen. Auch habe ich festgestellt, das es von dem Buch auch einen ersten teil gibt, welche unabhängig voneinander gelesen werden kann. Was ich auch vorhabe, da mir die Welt und die Charaktere doch sehr gut gefallen haben. 

Fazit
Das Buch hat noch einige Schwächen, war aber an sich gut. Es hat mich gut unterhalten und gefesselt weshalb das Buch  3,5 von 5 Sternen bekommt.

  (1)
Tags: drachen, lieb   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

38 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

autorin, buch, buchautorin, buchempfehlung, buchrezension, english book, liily collins, lily collin, lily collins, neu, schauspielerin, unfiltered

Unfiltered: No Shame, No Regrets, Just Me.

Lily Collins
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 07.03.2017
ISBN 9780062473011
Genre: Biografien

Rezension:

Inhalt
In her groundbreaking debut essay collection, actress Lily Collins—Golden Globe-nominated star of Rules Don’t Apply, Mortal Instruments, and To the Bone—is opening a poignant, honest conversation about the things young women struggle with: body image, self-confidence, relationships, family, dating, and so much more.
Lily shares her life and her own deepest secrets, underlining that every single one of us experiences pain and heartbreak. We all understand what it’s like to live in the light and in the dark. For Lily, it’s about making it through to the other side, where you love what you see in the mirror and where you embrace yourself just as you are. She's learned that all it takes is one person standing up and saying something for everyone else to realize they’re not alone.
By turns hilarious and heartbreaking, Lily’s honest voice will inspire you to be who you are and say what you feel. It’s time to claim your voice! It’s time to live your life unfiltered

Meinung 
Mir gefällt das Cover richtig gut, es zeigt Lily Collins und ist sind in weiß gehalten. Die Schrift sticht auch hervor. Das Buch wirkt sehr rein und leicht, was mir wirklich gut gefällt.

In dem Buch erzählt Lily Collins von ihrem Leben, welche Erfahrungen sie gemacht hat und was sie gelernt hat. Sie spricht viele Lebensbereiche an, was auch Bildern auch unterstützt wird. 

Ich finde diese Buch richtig gut, es hat mich von den ersten Seiten an gefesselt, das englisch ist ziemlich leicht zu verstehen und die Kapitel recht kurz, wodurch ich in kürzester zeit, die ersten Kapitel verschlungen habe. Ein andren Grund warum ich nicht aufhören konnte zu lesen ist, das Lily Collins so viel wahres schriebt, was mich sehr berührt und zum nachdenken angeregt hat. In vielen Punkten konnte ich mich in ihr Wiedererkennen und was sie schriebt hat mir auch Kraft gegeben und mir gezeigt das es gut ist wie ich bin und das ich mich für niemanden verstellen muss. Diese Buch ist mit so viel liebe geschrieben und gestaltet, auch euch die schönen Zitate vor jedem Kapitel. Lily Collins Schreibstil ist einfach genial, ich habe oft Problem mit englisch aber bei diese Buch habe ich alles verstanden und geliebt. Ich habe es sehr schnell durchgelesen und bin sehr dankbar das sie diese Buch geschrieben hat. Es ist eine Inspiration und ich glaube das es sehr sehr vielen Menschen Helfen kann es zu lesen.

Fazit 
Ich bin begeistert von diesem Buch und kann es nur jedem wärmstens ans Herz legen, auch wenn man nicht so gut Englisch lesen kann, lässt es sich so schön lesen, Wehalb das Buch  5 von 5 Sternebekommt.

  (1)
Tags: lily collin   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(296)

672 Bibliotheken, 36 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

"jane austen":w=12,"klassiker":w=7,"stolz und vorurteil":w=7,"liebe":w=5,"roman":w=3,"england":w=3,"stolz":w=3,"literaturklassiker":w=3,"gesellschaft":w=2,"19. jahrhundert":w=2,"heirat":w=2,"vorurteil":w=2,"penguin verlag":w=2,"mr darcy":w=2,"mr.darcy":w=2

Stolz und Vorurteil

Jane Austen , Andrea Ott , Elfi Bettinger
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Penguin, 09.05.2017
ISBN 9783328101666
Genre: Klassiker

Rezension:

Inhalt 
Nicht weniger als fünf Töchter haben die Bennets standesgemäß unter die Haube zu bringen. Kein leichtes Unterfangen für eine Familie auf dem Land, die nur über ein bescheidenes Vermögen verfügt. Ausgerechnet die intelligente Elizabeth, das Lieblingskind des Vaters, erweist sich als besonders schwieriger Fall. Zum allgemeinen Unverständnis hat sie die Stirn, den Antrag eines wohlsituierten Pfarrers auszuschlagen. Statt dem Drängen der Familie nachzugeben, folgt Elizabeth hartnäckig ihrem eigenen Urteil ... 

Meinung 
Das Cover finde ich wunder wunderschön. Ich liebe die Blumen, die Abgebildet sind, die dem Buch etwas Mädchenhaftes verleihen, auch das das Buch in Pink und Blau gehalten ist gefällt mir wahnsinnig gut. Der Titel sticht einem sofort uns Auge und das Buch wirkt auch nicht überladen auch die Blumen.

Leider kann ich nicht sehr viel zum Inhalt sagen, ich habe sehr lange an diesem Buch gelesen und bin einfach nicht vorwärts gekommen. Die Geschichte hat mich nicht gefesselt und der Schreibstil konnte mich auch nicht begeistern. Zudem fande ich es sehr schwer, der Geschichte zu folgen, da ich nie Genau wusste aus welcher Perspektive es geschrieben ist. Auch habe ich die Charaktere oft verwechselt. Wodurch meine Leselust leider verschwunden ist. Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut und wollte es unbignt lesen. Aber leider bin ich dadurch, das ich einfach nicht vorwerts gekommen bin, in eine Leseflaute gerutscht und habe nun beschlossen es abzubrechen. Ich werde dem Buch noch eine Chance geben, wenn mein Abi vorbei ist und ich mehr Zeit habe. Vielleicht kommt ich dann besser mit den Schreibstil klar. Ich habe sehr oft gehört, das diese Buch echt toll sein soll, was ich auch glaube. Doch momentan ist es einfach nichts für mich.

Fazit
Zu dem Aktuellen Stand kann ich dem Buch nur  2 von 5 Sterne geben, weil ich den Schreibstil nicht so gerne mochte und ich einfach nicht in die Geschichte hineingefunden habe.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

317 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"träume":w=6,"liebe":w=3,"freundschaft":w=3,"kerstin gier":w=3,"fantasy":w=2,"familie":w=2,"dämon":w=2,"silber":w=2,"silber - das dritte buch der träume":w=2,"london":w=1,"schule":w=1,"witzig":w=1,"trilogie":w=1,"probleme":w=1,"traum":w=1

Silber - Das dritte Buch der Träume

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 26.09.2018
ISBN 9783596198788
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Cover ist richtig richtig schön. Es ist komplett Silber und nur einzelne schwarze und Rote Elemente stechen heraus. Der Blickfang bildet eine Eidechse, die einfach richtig gut zur Geschichte passt. Auch passt das Buch richtig gut zu den beiden Folgebänden und sieht richtig gut im Regal aus.




Ich sage euch nicht so viel zum Inhalt, da es sich um einen dritten Band handelt. Leider kann ich euch euch nicht die ersten zwei Bände verlinken, da ich zu diesen keine Rezension geschrieben habe. Aber ich kann euch sagen das alle Geheimnisse von den ersten zwei teilen aufgeklärt werden.




Zu bin Fand ich es etwas schwer in die Geschichte zu kommen, es ist schon etwas länger her das ich die anderen teile gelesen habe. Aber ich habe dann doch recht schnell in die Geschichte gefunden und dann hat sie mir echt gut gefallen. Die Charaktere finde ich richtig gut und die Geschichte an sich auch. Auf wenn ich zugeben muss das es ein paar Passagen gab die sich etwas gezogen haben und vielleicht auch unnötig waren. Kerstin Gier hat mich aber mal wider mit ihren lustigen und spannenden Schreibstil gefangen, ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und die Seiten sind nur so dahingeflogen. Lieder muss ich gestehen, das mir die ersten zweihundert Seiten nur wenig gefallen haben, da einfach nicht wirklich viel passiert, die letzten 100 Seiten haben dann alles herumgerissen, es passiert sehr viel und ist richtig spannend und das beste ist es werden einige Ungereimtheiten aufgeklärt. Das Ende konnte mich sofort überzeugen und hat das ganze Buch für mich perfekt gemacht. Es handelt sich um ein gutes Reihenfinale. man hätte bestimmt noch mehr herausholen können, aber an sich war es nicht schlecht.




Fazit

Mir hat das Buch richtig  gut gefallen, Kerstin Gier hat eine total genialen Schreistil und die Geschichte ist auch richtig niedlich. Es ist ein gutes Reihen Finale und deshalb bekommt das Buch  4 von 5 Sternen .

  (1)
Tags: kerstin gier, liebe, silber, träume   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fantasy, hungerspiele, katniss, liebe, the hunger games, tod, #tvp#tributevonpanem#thehungergames#suzannecollins#katnisseverdeen#peetamellark

Catching Fire

Suzanne Collins
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Scholastic, 01.10.2015
ISBN 9781407157870
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt


After winning the brutal Hunger Games, Katniss Everdeen returns to her district, hoping for a peaceful future. But Katniss starts to hear rumours of a deadly rebellion against the Capitol. A rebellion that she and Peeta have helped to create. As Katniss and Peeta are forced to visit the districts on the Capitol's cruel Victory Tour, the stakes are higher than ever. Unless Katniss and Peeta can convince the world that they are still lost in their love for each other, the consequences will be horrifying. The terrifying sequel to The Hunger Games.

Meinung 


Mir gefällt das Cover ziemlich gut, ich mag die Farbe und das einzelne Farbeakzente herausstechen. Im Mittelpunkt steht der Spotttölpel der der dich das HG fliegt. Mir gefallen die deutschen Cover ziemlich gut, aber diese finde ich auch nicht schlecht. 

Ich will nicht so sehr auf den Inhalt eingehen, da es sich um einen zweiten teil handelt, aber ich kann sagen das es eine gelungene Fortsetzung ist.

Ich habe das Buch bereits auf deutsch gelesen und da es sich dabei um ein meiner Lieblingsessen handelt wollte ich sie auch nochmal auf englisch lesen. Die Geschichte hat mir wie erwarte sehr gut gefallen. Es gibt so viele spannende und gefühlvolle Momente, ich habe wieder mit Katniss und Peeter mitgefiebert und gelitten und wiedermal habe ich sie in mein Herz geschlossen. Beide sind super starke Charaktere, die einen einfach sympathisch sein muss. Der Schreibstil der Autorin ist richtig gut, sehr leicht verständlich mit vielen Witzen aber auch Emotionen. Ich hab das englisch sehr leicht verstanden, was mich gefreut hat. Die Kapitel waren ziemlich kurz, wodurch sich das Buch noch schöner lesen lies. Ich konnte den Handlungen folgen und habe nie wirklich den fanden verloren. Ich glaube das Buch eignet sich gut für Leute die anfangen englisch zu lesen, da es auch nicht sehr dick ist, im Vergleich zum deutschen Buch. Was ich immer empfehlen kann ist Bücher wo man bereits auf deutsch gelesen hat auf englisch zu lesen, dadurch wird man sichere.


Fazit


Mir hat das Buch wiedermal sehr gut gefallen, der Schreibstil war richtig gut und leicht verständlich trotzdem ist immer noch ein bisschen gut nach oben weshalb das Buch 'nur'  4 von 5 Sternen bekommt. 

  (0)
Tags: katniss, liebe, the hunger games, #tvp#tributevonpanem#thehungergames#suzannecollins#katnisseverdeen#peetamellark   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(189)

381 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 79 Rezensionen

"liebe":w=12,"erin watt;":w=12,"rockstar":w=7,"popstar":w=7,"when its real":w=6,"musik":w=5,"liebesroman":w=3,"new-adult":w=3,"real":w=3,"fake-beziehung":w=3,"familie":w=2,"usa":w=2,"vergangenheit":w=2,"star":w=2,"bad boy":w=2

When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2018
ISBN 9783492061087
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt


Unter normalen Umständen hätten sich Oakley und Vaughn wohl nie kennengelernt. Während sich die siebzehnjährige Vaughn seit dem Tod ihrer Eltern um ihre Geschwister kümmern muss, ist das Leben des neunzehnjährigen Oakley eine einzige Party. Als Popstar hat er sich nicht nur eine Bad-Boy-Attitüde zugelegt, sondern auch jede Menge Groupies. Dann beschließt sein Management, dass er dringend ein besseres Image braucht. Vaughn soll ein Jahr lang Oakleys Freundin spielen. Doch die beiden können sich auf den Tod nicht ausstehen. Während die gesamte Presse rätselt, wer das neue Mädchen an Oakleys Seite ist, muss sich Vaughn fragen: Kann sie sich selbst treu bleiben in dieser Welt voller Glitzer, Glamour und Gerüchte?



Meinung



Das Cover finde ich nicht ganz so schön, wie die von der Paper Reihe, aber es passt zur Geschichte. Ich finde das Herz sehr schön, das auch gelben Ketzer hervorgehoben wird, dadurch springt es einem sofort ins Auge. Sonst ist das Cover eher in Blau tönen gehalten und hat keinen weiteren Blickfang. Trotzdem finde ich es sehr schön.



Vaughn hat es nicht sehr leicht. Sie musst früh Erwachsenwerden um für ihre Familie zu sorgen, als sie dann ein umwerfendes Job Angebot bekommt, kann sie einfach nicht nein sagen. Doch schon an ihrem ersten Arbeitstag beginnen schon die Probleme und nicht nur weil ihr Boss einer der berühmtesten Popstars ist und dazu mega heiß.




Ich muss zugeben, das ich das Buch zu Beginn sehr kritisch betrachtet habe. Doch schon recht schnell habe ich gemerkt, das dies unbegründet war. Ich war sehr schnell von der Geschichte gefesselt und vor allem vor den Charakteren, Vaughn ist richtig toll, sie war mir von Anfang an Sympathisch. Auch Oakley hab ich sofort ins Herz geschlossen. Die Story Verlauf fand ich auch richtig gut, auch wenn es einige stellen gab an denen ich da Buch an die wand werfen wollte. Weil sie mich so überrascht haben. Der Schreibstil von Erin Watt ist wie immer genial, sie schreibt locker und leicht, sodass die Seiten einfach nur dahinfließen. Was mich auch noch sehr positiv überschau hat, ist das das Buch aus beiden Perspektiven geschrieben ist. So konnte ich beide Charaktere richtig kennen lernen und man bekommt einen besseren Einblick in die Geschichte. Das Ende des Buches hat mich kurzzeitig echt fertig gemacht und richtig berührt. Ich habe so mitgefiebert, das ich nicht mehr still sitzen konnte. Was nicht viel Bücher schaffen.


Fazit


Mir hat das Buch wahnsinnig gut gefallen. Die Autorin hat es wieder geschafft mich von und ganz zu fesseln und mitzureißen. Deshalb bekommt das Buch  5 von 5 Sternen von mir.

  (1)
Tags: erin watt;, liebe, paper, real, rockstar   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

make u, paola mari, tipp

Call of Beauty


Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Community Editions, 29.03.2018
ISBN 9783960960317
Genre: Sachbücher

Rezension:

Inhalt


Alles, was du über Make-up wissen musst!
Make-up soll die natürliche Schönheit und die Ausdrucksstärke des Gesichts unterstützen. Damit das gelingt, führt Beauty-Ikone Paola Maria die Leser in "Call of Beauty" Schritt für Schritt in die hohe Kunst des perfekten Make-ups ein.
Das beste Make-up ist allerdings nichts ohne eine gute Basis. Hauttypen, Hautpflege und Hautvorbereitung dürfen daher genauso wenig fehlen wie die genaue Betrachtung der Utensilien und der verschiedenen Produkte.
Wenn Feuchtigkeit und Pinselset stimmen, sind die grundlegenden Techniken an der Reihe. Augenringe und Brauen-Routine, Rouge und Highlighter: Mit rund 300 eigens für dieses Buch geschossenen Fotos und detaillierten Illustrationen gelingen die ausführlichen Step-by-Step-Anleitungen garantiert!
Für besondere Anlässe hat Paola Looks kreiert, die nachgeschminkt werden oder als Inspiration dienen können. Egal ob Nude-Look, Beach-Beauty oder festlicher Schick: "Call of Beauty" präsentiert für jede Gelegenheit das perfekte Make-up

Meinung 


Das Cover ist sehr schön und mädchenhaft, es zeigt die Autorin und verrät gleich um was es in dem Buch geht. Die Schrift ist in weiß und Gold gehalten, wodurch das Buch einem sofort ins äuge sticht.

In dem Buch geht es um Beauty, vor allem Tipps und Tricks rund um den eigenen Körper von Frisur Tipps über Make up bis zu Tipps wie man sich am besten rasiert ist alles dabei. Die Aufmachen ist sehr schön und die Themen werden auch passende Bilder unterstrichen, die alles erklären und mehr Inspiration geben es selbst zu versuchen.

Mir hat das Buch geht gut gefallen. Es liefere sehr viel nützliche Tipps, die ich auch angewendet habe. Zudem gibt es DIY's die auch richtig cool sind. Auch habe ich viel über mich erfahren, was für ein Huttyp ich bin und wie ich sie am besten pflege was mir einiges erleichtert hat. Für Schminkanfänger ist das Buch glaub ich genau richtig, da es auch sehr viele Basics enthält, die gut erklärt sind und einen guten Grund schaffen wie man am besten anfängt. Den Schreibstil finde ich sehr schön einfach und gut erklärt. Trotzdem muss ich zugeben das ich mir das Buch so nicht gekauft hätte, ich bin immer etwas abgeschreckt wenn Youtuber Bücher rausbringen,  vor allem große Youtuber, aber diese Buch ist echt gelungen.


Fazit


Paola Maria gehört nicht zu den Youtubern die  ich schaue, diese Buch finde ich aber echt gut und kann es empfehlen. Es enthält gute Schminktipps vor  allem für  Anfänger. Wehalb das Buch  5 von 5 Sternen bekommt. 

  (1)
Tags: make u, paola mari, tipp   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(488)

968 Bibliotheken, 70 Leser, 1 Gruppe, 107 Rezensionen

"fantasy":w=13,"sarah j. maas":w=12,"liebe":w=11,"feyre":w=11,"rhysand":w=10,"fae":w=8,"magie":w=7,"rhys":w=7,"das reich der sieben höfe":w=7,"jugendbuch":w=5,"krieg":w=5,"high fantasy":w=5,"high lady":w=5,"freundschaft":w=4,"dtv":w=4

Das Reich der sieben Höfe - Sterne und Schwerter

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 752 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.03.2018
ISBN 9783423762069
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt 


Feyre hat ihren Seelengefährten gefunden. Doch es ist nicht Tamlin, sondern Rhys. Trotzdem kehrt sie an den Frühlingshof zurück, um mehr über Tamlins Pläne herauszufinden. Er ist auf einen gefährlichen Handel mit dem König von Hybern eingegangen und der will nur eins – Krieg. Feyre lässt sich damit auf ein gefährliches Doppelspiel ein, denn niemand darf von ihrer Verbindung zu Rhys erfahren. Eine Unachtsamkeit würde den sicheren Untergang nicht nur für Feyre, sondern für ganz Prythian bedeuten. Doch wie lange kann sie ihre Absichten geheim halten, wenn es Wesen gibt, die mühelos in Feyres Gedanken eindringen können?

Meinung 


Das Cover finde ich wieder sehr sehr schön. Es ist in dunklen Farben gehalten. Der Blickfang den Covers Bildet ein Mädchen in einem Scharfen Kleid das in der Mitte abgebildet ist. Das Cover spiegelt das Buch sehr gut wieder und zeigt, das der dritte teil etwas düstere ist als die Bände davor. Ich finde es sehr schön und schaue es auch gerne an. 

Zum Inhalt kann ich nicht so viel verraten meine  Rezension zum Zweiten Teil verlinke ich euch einfach mal. Die Geschichte geht genau so spannende weiter wie sie geendet hat.

Ich bin überwältigt von diesem Buch bzw. dieser gesamten Reihe. Schon nach wenigen Seiten hat das Buch, die Welt und die Charaktere mich in ihrem Bann gezogen. Ich habe es verschlugen. Die Story ist so spannende, mit vielen überraschenden Wendung und Offenbarungen. Die Liebesgeschichte ist so süß und ich habe mit allen Charakteren gelitten und gekämpft. Vor allem Feyre und Nesta haben es mir angetan. Beide sind so starke Charaktere, die man einfach lieben muss. Sarah J. Maas ist ein Genie des Schreibens. Ihr Schreibstil ist so gut. Sie schafft alles von Trauer über Wut bis hin zur liebe, ihren Lesern zu entlocken. Die Welt die sie in ihren Büchern erschafft, sind einfach wunderschön. Man bekommt das Gefühl schon einmal dort gewesen zu sein und ihre Charaktere schon ewig zu kennen. Um so trauriger war es als das Buch zu ende war, nicht nur weil die Autorin mich in den letzten 50 Seiten zum weinen und staunen gebracht hat (ich hatte eine Gänsehaut, als ich das Buch gelesen habe) nein, Sonden weil die Geschichte nun erstmal vorbei ist. Ich musste mich von der Welt und den Charakteren verabschieden, die ich in mein Herz geschlossen habe. Ich kann voll und ganz behaupten, das diese Reihe einfach nur genial ist und ich sie LIEBE.

Fazit


Diese Buch bzw. die Reihe gehören zu meine Jahreshighlights. Wenn ihr mir nicht glaubt, was die Bücher angeht, dann lest sie selber und ich verspreche euch, euch wird es genau so gehen wie mir. Das Buch bekommt von mir  5 von 5 Sternen und eine dicke Leseempfelung.

  (0)
Tags: acowar, feyre, liebe, rhys, sarah j. maas   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

160 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"fantasy":w=1,"jugendbuch":w=1,"love":w=1,"teenie":w=1,"voodoo":w=1,"queen":w=1,"nina mackay":w=1

Teenie Voodoo Queen

Nina MacKay
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492704755
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt 


Die Sache mit der Voodoohexen-Abendschule hatte sich Dawn wirklich anders vorgestellt. Aber dann bedroht eine Naturkatastrophe ihre Heimatstadt New Orleans und zwingt Dawn, mit den Loas – götterähnlichen Voodoo-Geistwesen – zusammenzuarbeiten. Gemeinsam mit einem ziemlich attraktiven Ex-Alligator und einem vorübergehend sterblichen Loa stellt sie sich den dunklen Voodoomächten, um ihre Stadt zu retten. Während Dawns Mitschülerinnen sie schwer um die beiden Jungs an ihrer Seite beneiden, zieht Dawn in einen schier aussichtslosen Kampf, in dem sie nicht nur ihr Herz riskiert sondern auch weit mehr als ihr eigenes Leben ...

Meinung 


Das Cover ist richtig richtig schön. Es ist weiß gehalten und nur das Motiv in der Mitte sticht durch die Farben hervor. Das Buch hat sehr viel Charme und spricht daher glaub ich mehr Mädchen an, doch die Pinktöne und die Blumen. Alles in einem Harmoniert ziemlich gut miteinander und sieht wahnsinnig toll aus. Das Buch fällt einem sofort ins Auge und regt zum lesen an. Das gefällt mir ziemlich gut. 

Dawn ist eine Voodoohexe, eine schlechte Voodoohexe und wenn das auch nicht schlimm genug wäre, ist sie ein Außenseiter. Doch wie es das Schicksal will, Stolpert Daten von einer Katastrophe in die nächste. Weshalb sie nicht nur ihre Stadt retten muss von einer Naturkatastrophe sondern ach zwei attraktive Jungen an ihrer Seite hat, die ihr leben nicht leichter machen. 

Es hat ein bisschen gedauert bis ich in die Geschichte hineingekommen bin. An sich habe ich für das Buch ziemlich lange gebraucht, da es mich nicht richtig fesseln konnte. Gleich zu Beginn habe ich gemerkt das ich mich mit Dawn nicht richtig identifizieren konnte, was ich schade fand. Auch die beiden Jungen fand ich ziemlich nervig, was sich im laufe des Buches gebessert hat. Die Charaktere finde ich trotzdem cool, vor allem einen Nebenchrakter, hat es mir angetan. Die Geschichte an sich hat mir gut gefallen. Es war sehr spannenden und man hat die ganze zeit mitgerätselt wer der Böse in der Geschichte ist. Glaubt mir ihr kommt nicht drauf. Wie schon von einigen angekündigt, hat mich das Ende wahnsinnig überrascht, weil ich damit nie also wirklich nie gerechnet hätte. Die Autorin hat sehr viele überrechnen eingebaut, was ich echt gut fand. Ihr Schreibstil hat mir auch gut gefallen, mit viel Charme, Spannung und Witz. Die Perfekte Kombi aus allem. Trotzdem gibt es einem Punkt was mich irgendwie gestört hat und zwar, wird Dawn gemobbt weil sie nicht die Schlankeste ist, was sie immer wieder zu hören bekommt, auch von ihren Freunden, was ich irgendwie blöd fand. Auch das sie selber dachte das sie niemand möchte, weil sie zu dick ist und das sie sich immer Gedanken über ihren Bauch gemacht hat. Dawn hat dann es auch geschafft etwas abzunehmen und das wie sie sagt durch Sport und wenig essen. Gegen den Sport hab ich nichts, aber Mädchen sollten nicht abnehmen weil sie weniger essen. Diese Punkt hat mich massiv gestört, weil ich finde es vermittelt einem Mädchen das etwas mehr Rundungen hat, das es abnehmen sollte. Trotz alle dem muss ich sagen das 'Teenie Voodoo Queen' ein gutes Buch ist.

Fazit 


Mich konnte das Buch nicht ganz überzeugen. Es gab Punkte die haben mich gestört und Punkte die haben mir wahnsinnig gut gefallen. Deshalb bekommt das Buch  3,5 von 5 Sternen von mir.

  (1)
Tags: love, nina mackay, queen, teenie, voodoo   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(791)

1.449 Bibliotheken, 83 Leser, 1 Gruppe, 184 Rezensionen

"fantasy":w=22,"das reich der sieben höfe":w=19,"fae":w=17,"liebe":w=16,"sarah j. maas":w=15,"rhysand":w=14,"feyre":w=13,"magie":w=9,"hof der nacht":w=8,"high fantasy":w=7,"seelengefährten":w=7,"tamlin":w=7,"krieg":w=6,"dtv":w=6,"jugendbuch":w=5

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 720 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 04.08.2017
ISBN 9783423761826
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt 

Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.



Meinung 


Das Cover gefällt mir sehr. Es ist sehr einfach, doch auch die Farbakzente wird es zu etwas ganz besonderen. In der Mitte ist ein Mädchen abgebildet, das vielleicht Feyre sein soll. Um sie herum sind orange Schmetterlinge abgebildet. Auch der Titel ist in orange wodurch er einem sofort ins äuge sticht. Das Cover ist schön, aber für mich persönlich passt es nicht ganz zur Geschichte. Da gefallen mir die Englischen Cover um einiges besser.

Zum Inhalt will ich gar nicht so viel verraten, weil ich sonst Spoilern würde und das möchte ich nicht. Leider habe ich zum ersten Teil auch keine Rezension geschrieben die ich euch verlinken könnte. Aber die Geschichte ist einfach Klasse, also empfehle ich euch einfach mal den Klappentext vom ersten Teil zu lesen.

Diese Buch ist einfach der Hammer. Ich muss sagen, das ich es vor ein paar Wochen schon mal angefangen habe und es mich genervt hat, weshalb ich es wieder weg gelegt habe. Doch vor einer Woche habe ich es nochmal in die Hand genommen und es angefangen zu lesen. Was soll ich sagen ich konnte nicht mehr aufhören. Die Geschichte hat mich so gefesselt. Vor allem auch die Spannenden Szenen und die Liebesgeschichte. Feyre ist so eine Starke Charakterin, die eine sehr große Entwicklung durch macht und Rysand ist einfach toll, ich kann echt verstehen warum jeder in Liebt und ja ich liebe ihn auch. Der Schreibstil von Sarah J. Maas ist der Hammer. Die schreibt fesselnd aber auch mit viel Gefühl und Emotionen. Das es sich bei dem um ein Jugendbuch handelt mag ich an einigen stellen bezweifeln, da es dort schon mal etwas Blutiger wurde oder die Intimen Akte sehr beschrieben wurden. Trotzdem konnte ich mich mit allen Charakteren identifiziere, hab mit ihnen gefiebert und in mein Herz geschlossen. Das Ende war eine ziemliche Überraschung hat mir aber auch gefallen. Ich muss den dritten teil lesen keine Frage. Diese Welt hat mich in ihrem Bann gerissen und ich möchte gar nicht mehr aus ihr heraus. Also wenn ihr diese Reihe nicht kennt, lest sie und ich verspreche euch ihr werdet sie lieben. Und wenn ihr den ersten teil nicht gemocht habt. Lest den zweiten, denn dieser Teil ist um längen besser.


Fazit 



Eine Absolute Leseempfehlung. Ich liebe diese Buch und komme gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus. Wehalb es von mir  5 von 5 Sternen bekommt.

  (2)
Tags: das reich der sieben höfe - flamme und finsternis, sarah j. maas   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

338 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

"erin watt;":w=6,"paper party":w=4,"liebe":w=3,"freundschaft":w=3,"familie":w=3,"royals":w=3,"erotik":w=2,"trennung":w=2,"erpressung":w=2,"new-adult":w=2,"roman":w=1,"jugendbuch":w=1,"leben":w=1,"reihe":w=1,"freunde":w=1

Paper Party

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492061223
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt 

Als ältester der Royal-Brüder war Gideon schon immer der Vernünftige. Liebevoll kümmerte er sich um seine jüngeren Geschwister und um seine Mutter bis sie starb. Er geht aufs College und trainiert hart für sein Sportstipendium. Doch auch Gideon hat eine düstere Seite und ein Geheimnis, das er seit Langem hütet. Warum zerbrach die Beziehung zwischen ihm und seiner großen Liebe Savannah? Und wird es ihm gelingen, ihr Herz zurückzuerobern? Nach den Erfolgsromanen um Reed und Ella beglückt uns Erin Watt nun mit einer Fortsetzung über die glamourösen, attraktiven und abgründigen Royals.

Meinung 

Das Cover ist wiedermal sehr schön. Es ist in gelbtönen gehalten und die beiden Champagner Gläser sind durch Glitzer hervorgehoben. Auch der Titel sticht einem sofort ins Auge. Der Band passt perfekt zu den anderen Bänden der Reihe.
Gideon ist unsterblich in Savannah verliebt. Doch diese will nicht von ihm wissen. Da sie schon einmal zusammen waren und Gideon sie betrogen hat. Doch Gideon gibt nicht auf und kämpft um sie. Doch seine Vergangenheit holt ihn ein und er weiß nicht ob es jemals schaffen wird Savannah von ihm zu überzeugen.
Was soll ich sagen. Das letzte Buch, das ich von Erin Watt gelesen habe hat mich total enttäuscht. Meine Rezension verlinke ich euch mal. Doch dieser Band war wider total meines. Ich habe sehr schnell in die Geschichte hineingefunden und das Buch hat mich total gefesselt. Die Beiden Hauptcharaktere haben mir sehr gut gefallen. Savannah ist mir total sympathisch und ich konnte ihre Gefühle von Anfang an nachvollziehen. Auch warum sie so handelt wie sie handelt. Gideon war mir auch sympathisch. Er ist ein sehr loyaler Mann, der seine Familie liebt und alles für sie macht. Aber dabei seine eigenen Bedürfnisse vergisst. Beide haben eine gemeinsame nicht so schöne Vergangenheit.  Was mich auch überzeugt hat, war nicht nur der Wechsel der Erzählperspektive sonder auch der Wechsel zwischen Gengewahrt und Vergangenheit. So hat man die beiden noch besser kennengelernt und konnte Ohr verraten besser nachvollziehen. Erin Watt hat einen sehr tollen Schreibstil. Sehr schön fließend, man muss nicht viel nachdenken. Aber auch spannend sodass man einfach wissen muss wie es weitergeht. Und das auf ca .200 Seiten. Was ziemlich beeindruckend ist, da ich schon Über Gelesen habe die es 600 Seiten nicht zum Punkt gebracht haben.

Fazit 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es hat mich überzeugt gefesselt und nicht genervt. Es hat Spaß gemacht die Geschichte der Charaktere zu erfahren. Wehalb das Buch 4,5 von 5 Sternen bekommt.

  (2)
Tags: erin watt;, paper party   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

familie, freundschaft, hochbegabung, tod, unfall, verlust

Glück ist eine Gleichung mit 7

Holly Goldberg Sloan , Wieland Freund
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.11.2017
ISBN 9783423626606
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt 

Willow ist ein Energiebündel, denkt immer positiv und interessiert sich für alles: Sie studiert das Verhalten von Fledermäusen, züchtet Zitrusfrüchte im Garten und begeistert sich für die Schönheit der Zahl 7. Ihr größter Wunsch ist es, gleichaltrige Freunde zu finden. Dafür lernt sie sogar Vietnamesisch. Doch dann verunglücken ihre Adoptiveltern bei einem Autounfall. Es ist wie ein Wunder, wie Willow mit ihrer Art zu denken – ihrer Hochbegabung – und ihrem ungebrochenen Charme ihre Welt zusammenhält. Dabei verändert sie das Leben aller, die sie trifft, und jeder Einzelne entdeckt, welche Kräfte in ihm stecken.


Meinung 

Das Cover ist einfach Cool. Es ist ziemlich schlicht gehalten. Abgebildet ist ein Fischschwarm in Blau der in eine Richtig schwimmt und nur ein einziger Roter Fisch schwimmt gegen den Strom. Ich finde diese Cover passt perfekt zu der Geschichte und der Aussage, was diese Buch beinhaltet.
In dem Buch Lernen wir die Hochbegabte 12 Jährige Willow kennen. Sie hat es nicht leicht, da sie mit ihrer Art überall aneckt. Willow möchte unbedingt Freunde haben und das ohne sich zu verstellen. Doch einen Tages ändert sich für Willow alles ihr altes Leben wird schlagartig beendet und sie muss lesen mit dem neuen Klarzukommen. Ob sie das schafft müsst ihr selber lesen. 
Einfach eine Klasse Geschichte. Willow war mir von den ersten Seiten an sympathisch, was ich glaube nicht jeder so findet. Ich konnte mich mit identifizieren und fand ihre Aussagen einfach genial. So ist es passiert das ich nach kürzester Zeit die Hälfte das Buches Gelesen hatte. Die Story war auch einfach total spannend und berührend. Ich wollte immer wissen was Willow als nächstes macht oder wie die Geschichte weitergeht. Man lernt in diesem Buch nicht nur Willow kennen sondern auch andere Beeindruckende Personen, denen leben von Willow komplett auf dem Kopf gestellt wurde. Der Schreibstil hat mir so so gut gefallen. Die Autorin schreibt locker und leicht bringt aber auch pure Realität mit in die Geschichte. Der Perspektiven wechsle hat alles noch abgerundet. Auch musste ich bei diesem Buch am ende tränen verdrücken, da ich so berührt war. Ich hätte mit diesen Ende nie gerechnet habe es mir aber für Willow gewünscht und ich und Sie wurden nicht enttäuscht.



Fazit

Lest dieses Buch. Wirklich lest es. Es ist eine berührende Geschichte mit einer Außergewöhnlichen Charakteren die einfach dein Leben verändert. Das Buch bekommt 5 von 5 Sterne von mir.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

46 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

"bullet journal":w=5,"journaling":w=3,"jasmin arensmeier":w=3,"tipps":w=2,"kreativ":w=2,"hobby":w=2,"kreativbuch":w=2,"journal":w=2,"gestalte dein journal mit der bullet methode":w=2,"sachbuch":w=1,"rezension":w=1,"kreativität":w=1,"individuell":w=1,"art journaling":w=1,"art journal":w=1

Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode

Jasmin Arensmeier
Flexibler Einband
Erschienen bei Südwest, 05.03.2018
ISBN 9783517096841
Genre: Sachbücher

Rezension:

Inhalt 

Fertig gestaltete Kalender bieten eine einfache Lösung, seine Termine zu planen, sind aber nur wenig individuell, absolut unflexibel und auf keinen Fall kreativ. Da hilft nur, selbst zum Stift zu greifen und einen Planer ganz nach den eigenen Bedürfnissen anzulegen. "Journaling" heißt diese sensationelle Methode: Damit hat man nicht nur alle Termine und To-dos im Blick, sondern hält auch Gedanken und Ideen fest. So werden aus Tagträumen und guten Vorsätzen ganz einfach konkrete Ziele, die man Schritt für Schritt in die Tat umsetzt - sei es eine gesündere Ernährung, die Karriereplanung oder das große und kleine Glück zu finden. Dieses Buch zeigt mit inspirierenden Bildern, wie man das zauberhafte Journal aufsetzt und seinen eigenen Stil findet, welche Themenseiten interessant sind und welche Gestaltungsmöglichkeiten einen wunderschönen, persönlichen Begleiter entstehen lassen.


Meinung 

Ich bin von dem Cover einfach nur begeistert. Mir gefällt sehr gut, das die Autorin es selber gestaltet hat, was nicht oft der Fall ist. Auch finde ich die Farben sehr schön. Man sieht sofort um was es geht und das Thema der Buches wird auch von Anfang an klargestellt. Auch fühlt sich der einband des Buches sehr gut an. 
Der Inhalt des Buches ist auch sehr schön. Das Buch ist in verscheiden Kapitel aufgeteilt. In welches immer ein anders Projekt in Angriff genommen wird. Es geht um Bullet Journaling und wie ich es am besten umsetze. Die Autorin liefert Tipps und Tricks, berichtet aber auch von eigenen Erfahrungen. Alles wird unterstrichen auch sehr schöne selbstgemachten Bilder und liebevoll leicht geschrieben Erklärungen. 
Mir hat das Buch sehr sehr gut gefallen. Ich selber besitze kein Bullet Journal, da mir einfach die Zeit fehlt. Mein Plan ist es jedoch nach meinem Abitur damit zu beginnen und bis dahin hohle ich mir so viel Inspiration wie es nur geht. Diese Buch hat mir dabei sehr geholfen. Ich habe es gelesen und viel gelernt. Was ich zu beachten habe aber auch Tipps und Tricks wie man am besten startet. Ich hatte jede Seite einfach Lust die Sachen selber auszuprobieren. Man bekommt in diesem Buch auch sehr viel Anregung, wie man ein Journal Gestalten kann. Die Texte die die Autorin zu jeden Kapitel geschrieben haben, sind sehr informativ und aufschließend und wenn man mal doch was nicht versteht. Gibt es genug Bilder die das Geschriebene erklären. Der Schreibstil ist auch echt Klassen, ich habe das Buch in zwei Tagen Durchgelesen. dadurch das das Buch so dünn ist, passt es perfekt in eine Tasche und lässt sich gut Unterweg lesen. 


Fazit

Mir hat das Buch wahnsinnig gut gefallen. Es hat mir richtig Lust gemacht selber mit einem Bullet Journal zu beginnen. Auch bin ich gespannt was uns noch von Jasmin Arensmeier erwartet. Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

62 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

diana, diana-verlag, eine liebe ohne winter, falsche entscheidungen, familie, himmel, jenseits, liebe, liebesroman, märchen, ohne sinn, reise in die vergangenheit, rezensionsexemplar, rückblick auf das leben, unlogisch

Eine Liebe ohne Winter

Carrie Hope Fletcher , Ute Brammertz
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diana, 12.02.2018
ISBN 9783453359604
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meinung 

Ich finde das Cover richtig schön. Es ist ziemlich verspielt und enthält keine Bildchen die das Buch Wiederspiegeln. Alles ist in ziemlich fröhlichen Farben gehalten. Wodurch man Lust bekommt, diese schöne Buch zu lesen. Es handelt sich um kein Winter Buch auch wenn man das dem Titel entnehmen könnte. 
In dem Buch geht es um Evie. Sie ist eine Frau die in ihrem Leben viel erlebt und durchgemacht hat. Sie liebt ihr leben und ihre Familie. Doch sie muss mit ihrer Vergangenheit abschließen, auch wenn es ihr zum zweiten mal das Herz bricht. Vincent ist ein begabter Musiker, der Evie Überfalles liebt und alles für sie machen würde. Doch ihre liebe ist nicht für immer, oder doch?
Mir hat das Buch sehr überrascht und das von Beginn an. Ich hätte nicht mit so einem einstig in die Geschichte gerechnet. War aber dann doch sehr positiv überrascht. Die Geschichte und der Schreibstil der Autorin haben etwas leichtes und zartes an sich, wodurch die Seiten nur so dahin geflossen sind. Auch war es nicht so schwer und hat mich nicht belastet. Eher wie ein zarter Windhauch der über mich weht. Das Buch wechselt oft zwischen Gegenwart, Vergangenheit und den Personen was sehr schön war, da man die Geschichte aus andren Blick Winkeln erlebt hat. Auch war es nicht verwirren. Sie Übergänge waren fließend. Mich hat das Buch sehr glücklich gemacht Evie ist ein Charakter mit dem ich mich sehr gut identifizieren konnte. Es hat Spaß gemacht ihrer Lebensgeschichte zu lesen. Das Buch hat aber auch sehr oft berührende stellen, die mich einfach nicht losgelassen haben. Ich habe noch Stunden später nachgedacht. Das Ende war eine schöne aber auch sehr berührende Überraschung und hat alles abgerundet.
Fazit

Mit hat das Buch echt gut gefallen. Es ist ein sehr berührendes Buch was unter die haut geht aber eine nicht belastet. Es ist als würde eine seht gute Freundin die ihre Geschichte erzählen und deshalb bekommt das Buch 4,5 von 5 Sternen

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

gay, gay mystery, gay romance, gestaltwandler, homoerotik, katze, liebe

Stubentiger wider Willen

Chris T. Kat , Anne Sommerfeld
Flexibler Einband: 254 Seiten
Erschienen bei Cursed Verlag, 07.05.2014
ISBN 9783942451253
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt 

Lange hat Werbegrafiker Jim auf die interne Beförderung hingearbeitet und dann schnappt sie ihm der neue Kollege Andrew einfach vor der Nase weg! Und als er sich in Katerform den Frust von der Seele laufen will, landet er auch noch prompt auf der Veranda seines Rivalen. Doch weder Andrew noch Jim können Andrews Sohn Tony widerstehen, als er den "Streunerkater" kurzerhand zu seinem Haustier erklärt. Und so muss Jim recht schnell feststellen, dass er Andrew sympathischer findet, als ihm lieb ist. Doch die Probleme lauern hinter jeder Ecke und das nicht nur, weil Jim ein Gestaltwandler ist...


Meinung 

Das Cover ist ziemlich schlicht und einfach was gut zu dir Geschichte passt. Aber mir nicht so gut gefällt. Man sieht einen teil eines Mann in Anzug und dessen Schatten ist eine Katze. An der Seite befinden sich auch Katzenspurren, was zeigt was einem im Buch erwartet. Das Cover konnte mich dennoch nicht ganz begeistert, da es ein bisschen langweilig ist.
Es geht um Jim, dieser ist ein Gestaltwandler und läuft Nachts in Gestalt einer Katze auch die Straßen. Doch Zufall landet er im Haus seines größten Rivalen. Merkst aber schnell das er ein völlig Flasche Bild von Andrew hat. Doch Andrew hat es nicht leicht in seinem Leben und Jim weiß nicht ob er bereit für etwas ernstes ist.
Ich bin recht schnell in die Geschichte eingestiegen. Bereits in den ersten Kapiteln wird schnell klar wie Jim zu Andrew steht und das beide nicht wirklich Lust aufeinander haben. Ich muss sagen, das mir der Schreibstil echt gut gefallen hat. Er ist sehr schön fließend, hat aber auch sehr viel Emotionen. Mir hat gut der unterschied zwischen den beiden gefallen. Da Jim eher der Härter von beiden ist. Andrew hat eine sehr weiche Seite was öfters im Buch bemerkbar ist. Die beiden passen einfach richtig gut zusammen. Die Story hat mir auch gut gefallen. Das Jim ein Gestaltwandler ist und Andrew völlig normal. Auch Andrews Sohn war mir sehr sympathisch.  Das Buch hat recht wenig Seiten weshalb es sich auch gut für zwischendurch handelt. Es ist nicht so anspruchsvoll. 


Fazit

Mir hat das Buch gut gefallen, auch wenn es nichts neues war. Es war schön für zwischendurch und hat eine guten Schreibstil. Wehalb das Buch 3,5 von 5 Sternen von mir bekommt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

111 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"football":w=2,"touchdown":w=2,"vi keeland":w=2,"er will doch nur spielen":w=2,"liebe":w=1,"herz":w=1,"lyx":w=1,"interview":w=1,"gelegenheit":w=1,"football spieler":w=1,"vi keelan":w=1,"touchdown - er will doch nur spiele":w=1

Touchdown – Er will doch nur spielen

Vi Keeland , Janine Malz
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.09.2017
ISBN 9783736304093
Genre: Erotische Literatur

Rezension:



Meinung

Es wäre gelogen, wenn ich sagen würde ich hätte das Buch nicht wegen dem Cover getauscht. Das Cover ist einfach geil. Der Typ im Hintergrund ist heiß. Okay, sonst ist das Cover eher in grau und schwarz tönen Gehalt und der Titel stickt mit seiner Grünen Schrift sofort ins Auge. Auch Passt das Frontbild seht gut zu Geschichte und ist ein totaler Blickfang.
Delilah ist eine junge Sportreporterin, die alles für ihren Job macht. Auch in die Männerumkleide gehen und den heißen Quarterback Brody zu interviewen. Doch diese hat ganz andere Vorstellungen als ein langweiliges Interview und gestalltet es der jungen Frau schwerer als gedacht. Brody will Delilah doch will Delilah auch Brody?
Mich hat der Klappentext sofort angesprochen, Wehalb ich mich sehr darauf gefreut habe, diese Buch zu lesen und ich wurde nicht enttäuscht. Ich habe die beiden Charaktere von Anfang an gemocht. Delilah ist eine raffe junge Frau die weiß was sie macht. Aber auch schon schwere Zeiten durchgemacht hat. Brody ist einfach ein Bad Boy, selbstbewusst, zielstrebig und um keine Spruch verlegen. Doch im laufe der Geschichte lernt man auch eine andre Seite an im Kennen war mit gut gefallen hat. Was ich auf sehr schön fand, war das es sozusagen zwei Geschichte in dem Buch gab zum eine die Liebesgeschichte zwischen Delilah und Brody und dann noch die Geschichte von Brody Vergangenheit und wie es damit abschließt. Die Liebesgeschichte hat mir sehr gut gefallen, sehr romantisch mit viel Witz und heißen Szenen. Auch die andere Geschichte hat mir sehr gefallen. Ich konnte Brody besser kennenlernen, auch eine andere Seite an ihm. Was mich wirklich gefreut hat. Das Buch hat mich berührt und bezaubert und ehrlich gesagt Football ist schon geil. Der Schreibstil der Autorin ist einfach großartig. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und musste einfach weiterlesen. Trotz allem muss ich auch zugeben das das Buch Typische Szenen hat, die ich auch schon aus viele anderen Büchern von diesem Genre kenne. Aber wenn man drauf steht ist echt echt gut und ab und zu mach ich es einfach so ein Buch zu lesen, das nicht wirklich kompliziert ist sondern eine Klare Handlung hat. 
Fazit

Klischee hin oder her mit das Buch gefallen. Es hat eine echt schöne Liebesgeschichte. Auch das drumherum hat mir gut gefallen. Wehalb diese Buch 4,5 von 5 Sterne bekommt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(268)

534 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 86 Rezensionen

"paper passion":w=8,"erin watt;":w=7,"liebe":w=5,"familie":w=5,"geheimnisse":w=5,"royal":w=5,"freundschaft":w=4,"erotik":w=3,"schule":w=3,"love":w=3,"alkohol":w=3,"verlangen":w=3,"high school":w=3,"piper verlag":w=3,"royals":w=3

Paper Passion

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.11.2017
ISBN 9783492061162
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt
Wild, wilder, Easton Royal. Der drittälteste der fünf attraktiven Bad-Boy-Brüder ist nicht leicht zu bändigen. Und seine düstere Familiengeschichte hat bei ihm besonders tiefe Spuren hinterlassen: Er trinkt und feiert zu viel, lässt gerne seine Muskeln spielen und jagt jede Nacht einem anderen Mädchen hinterher. Mit Erfolg, denn Easton steht seinem großen Bruder Reed in puncto Unwiderstehlichkeit in nichts nach. Doch Easton langweilt sich schnell, ist immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Vielleicht ist er deswegen so interessiert an der neuen Mitschülerin Hartley, die ganz anders ist, als die anderen Aston-Park-Püppchen – bodenständig, schlagfertig und vor allem: nicht an Easton interessiert. Die ultimative Herausforderung für den Achtzehnjährigen, der es gewohnt ist, alles zu bekommen, was er will. Doch geht es hier wirklich nur um Eastons Ego, oder entwickelt der stürmischste der Royal-Brüder echte Gefühle für Hartley?
Meinung
Das Cover finde ich einfach wunderschön. Es passt perfekt zur Reihe dazu. Es ist in Lilatönen gehalten, und alles ist ziemlich hell nur die Schrift und das Zeppta im Hintergrund heben sich ab. Das Buch fühlt sich sehr gut an und sieht echt schön im Bücherregal aus. Sehr gelungen Cover.
Easton Royal ist der schlimmste aller Royal. Es hat nur Party und Sex im Kopf, aber nur mit den Hübschesten Mädchen der Schule. Bis er Hartley trifft, ein unscheinbaren Mädchen, das auch nicht immer leicht hatte im Leben. Easton ist fasziniert von ihr und möchte sie besser kennen lernen. Ob er das Schafft und wie Hartley genau so entbindet müsst ihr aber schon selber nachlesen.
Also was soll ich sagen. Ich habe die Paper reiche echt gemocht und hatte deshalb sehr hoch Erwartungen an das Buch bzw. ich hab mich dauf eingestellt es zu mögen. Doch das ist leider nicht der fall. Ich hab bevor ich das Buch Gelsen habe schon gehört das Easton ein Richter arsch sein soll, hatte aber Hoffnungen das mir das Buch trotzdem gefallen wird. War ja bei den vorbänden auch so. Ich mochte Easton. Doch in diesem Buch war er und die ganze geschichte echt Schrecklich. Vorweg muss ich sagen das ich trotz alledem Erin Watts Schreibstil mag und auch weiter lesen werde. Da ich hoffe das es vielleicht noch besser wird. Also Easton hat mich von Anfang an genervt. Er hat die ganze zeit Mist gebaut und nie aus seinen Fehlern gelernt, drei Seiten später hat er den gleichen Mist nochmal abgezogen. Und so ging es das komplette Buch über. Die Liebesgeschichte die im Klappentext angedeutet wurde, war auch nicht wirklich vorhanden. Hartley und Bastion haben sich die ganze zeit gestatten, das hat unser Mr. Royel Mist gebaut und ist dann wenig später mit einer Entschuldigung angekrochen und das wiederholt sich gefühlt 1000 mal in diesem Buch. Ich habe immer auf überraschende Wendung oder Einsich gehofft, velanzeige. Außer am Ende, der letzte Satz. Das war eine überraschende Wendung. Also am Schluss bestand meine Liebesgeschichte aus drei Küssen oder waren es nur zwei, ich hab keine Ahnung jedenfalls waren es viel zu wenig. Von Sex aus keine spur. Obwohl in dem Buch so viel darüber geredet wird. Also alles in einem war das Buch für mich echt eine entäuschung. Ich habe das Buch in zwei Tagen gelesen, was eigentlich dafür spricht. Aber wenn ich weiter lesen, weil ich auf den einen Moment warte und diese nicht kommt. War das Buch eigentlich meine zeit nicht wehrt. Da es wirklich immer nur das gleiche war. IMMER.
Fazit
Ich mag Erin Watt und das Cover. Den erst möchte ich überhaupt nicht. Es war so anstrengend das buch zu lesen und ich wollte Easton an die Wansklatschen und in endlich zur Vernunft bringen, weil so viel dummheiten hätte ich ihm nicht zugetraut. Aus diesem Grund bekommt das Buch nur 2 von 5 Sternen.

  (0)
Tags: erin watt;   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

51 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

besondere fähigkeiten, fbi, gabe, großfamilie, jugendbuch, liebe, paranormal, savants, seelenverwandte, sky, soulmates, usa, verbrecher, ya, zed

Finding Sky

Joss Stirling
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Oxford University Press, 21.05.2012
ISBN 9780192792952
Genre: Kinderbuch

Rezension:

InhaltYou have half our gifts, I have the other . . . When English girl Sky catches a glimpse of bad boy Zed in her new American high school, she can't get him out of her head. He talks to her with his thoughts. He reads her mind. He is the boy she will love for ever. Shadows stalk her past but a new evil threatens her future. She must face the dark even if it means losing her heart. Will Sky have the strength to embrace her power and be brave enough to control her own destiny, or will the demons of her past prevent her from realizing her true potential?
Meinung Mir gefällt das Englische Cover echt gut, es ist in weiß und schwarz gehalten nur der Titel sticht auch eine Rotmetalik Schrift heraus. Es ähnelt sehr dem Deutschen, weshalb ich nicht sagen kann welches mir besser gefällt. Beide sind echt schön.
Die Geschichte erzählt von Sky, die mit ihren Adoptiveltern in einen neue Stadt zieht. Dort lernt sie den Bad Boy Zed Benedict kennen, den sie gar nicht leiden kann. Doch das beruht auf Gegenseitigkeit. Das ändert sich jedoch schlagartig durch ein verhängnisvolles Fußballspiel.
Ich liebe Joss Stirling. Der Schreibstil der Autorin ist einfach so grandios. Bereits auf Deutsch hat es mir gefallen und auf englisch fand ich es einfach noch viel besser. Ich lese nicht so viel in Englisch, doch in diesem Buch habe ich echt alles verstanden. Auch war ich sofort wieder in der Geschichte, die Charaktere und die Umgebung haben mich sofort gefesselt. Ich wollte es nicht mehr aus der Hand legen. Die Geschichte ist spannend aber auch mit viel Gefühl. Zudem muss ich sagen das das Buch für jeden geeignet ist der mit Englisch lesen anfangen möchte.
FazitMit hat das Buch so gut auf englisch gefallen, tatsächlich besser als auf Deutsch. Ich kann es euch nur empfehlen zu lesen, vor allem dann wenn ihr die Bücher noch nicht kennt. Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(388)

841 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 133 Rezensionen

"fantasy":w=24,"sabaa tahir":w=14,"jugendbuch":w=10,"elias & laia":w=9,"liebe":w=8,"elias":w=7,"laia":w=7,"elias und laia":w=6,"spannung":w=5,"gefängnis":w=5,"befreiung":w=5,"freundschaft":w=4,"tod":w=4,"flucht":w=4,"wüste":w=4

Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht

Sabaa Tahir , Barbara Imgrund
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ONE, 11.11.2016
ISBN 9783846600382
Genre: Jugendbuch

Rezension:

InhaltDas Schicksal hat Elias und Laia zusammengeführt und sie im Widerstand gegen das Imperium vereint. Gemeinsam fliehen sie aus Schwarzkliff, um im Gefängnis von Kauf Laias inhaftierten Bruder aus seiner Zelle zu befreien. Mit seinem Wissen könnte er von großem Wert sein für die Rebellen. Doch werden Elias und Laia es schaffen, sich unbemerkt bis ans andere Ende des Landes durchzuschlagen? Immerhin ist ihnen Helena dicht auf den Fersen. Und als rechte Hand des Imperators hat sie einen klaren Auftrag: Die beiden Verräter zu finden – und zu töten …
Meinung Das Cover gefällt mir echt gut, es ist schön hell gehalten. Der Titel sticht total heraus.im Hintergrund sieht meine einen Stadt die mich an die Antike erinnert. Die Maske die oben abgebildet ist, rundet das ganze noch ab. Also ein sehr schönes Cover, was super zum ersten Teil passt. 
Ich will gar nicht so viel zum Inhalt sagen, da es sich um einen zweiten Teil handelt. Meine Rezension zum ersten Teil verlinke ich euch hier
Mir hat das Buch echt gut gefallen, der Schreibstil der Autorin ist echt spannend. Auch der Wechsel der Erzählperspektive hat mir gut gefallen. Elias, Lara und Helena sind echt tolle Charaktere mit denen man einfach mitfiebern muss. Trotz allem gab ein ein paar Punkte die mich gestört haben. Zum einen , hat mir die Liebesgeschichte gefehlt, die schon seit dem ersten Band angedeutet wurde. Auch habe sich einige  Passagen gezogen, wodurch ich keine Lust hatte das Buch weiter zu lesen, was ich echt schade fand. Da das Buch eigentlich echt gut gewesen wäre, wenn die Autorin das Potenzial der Geschichte mehr ausgeschöpft hätte. Dadurch ist Band zwei sehr viel schwächer als band eins.
FazitDas Buch positive als auch negative Seiten, es konnte mich nicht ganz Überzeugen, obwohl mir die Welt, die Charakter und die Geschichte seht gut gefallen haben bekommt das Buch 3,5 von 5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

177 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"frauen":w=4,"biografie":w=4,"feminismus":w=4,"illustrationen":w=2,"starke frauen":w=2,"heldinnen":w=2,"jugendbuch":w=1,"kinder":w=1,"mädchen":w=1,"freiheit":w=1,"5 sterne":w=1,"revolution":w=1,"jugendbuc":w=1,"stolz":w=1,"stark":w=1

Good Night Stories for Rebel Girls

Elena Favilli , Francesca Cavallo , Birgitt Kollmann
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 25.09.2017
ISBN 9783446256903
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt Sie sind ins All und über den Atlantik geflogen, haben den Erdball schon mit 16 umsegelt und die höchsten Gipfel in Röcken bestiegen. In allen Ländern und zu allen Zeiten gab es Frauen, die mutige Vorreiter waren, neugierige Entdeckerinnen, kluge Forscherinnen und kreative Genies. Herrscherinnen, die unter widrigsten Umständen ihre Länder regierten, Aktivistinnen, die gegen Ungerechtigkeit protestierten, Wissenschaftlerinnen, die unbekannte Pflanzen und gefährliche Tiere erforschten. Dieses Buch versammelt 100 inspirierende Geschichten über beeindruckende Frauen, die jedem Mädchen Mut machen, an seine Träume zu glauben. Eine spannende Lektüre, illustriert von über 60 Künstlerinnen aus aller Welt
MeinungDas Cove ist in Dunklen Blautönten gehalten. Nur der Titel sticht mit seien Farben heraus. Am meisten die Wörter Rebel und Girls. Wodurch mich von Beginn an denken kann mit was sich das Buch beschäftigt. Mit gefällt das Buch Cover Wahninnig gut. Es passt sehr gut zum Inhalt und ist ein absoluter Hingucker.
In dem Buch finden sich 100 Geschichten, zu 100 außergewöhnlichen Frauen. Die in ihrem Leben etwas großartiges, erreicht oder erlebt haben. Zudem gibt es immer eine Illustration zu der dazugehörigen Frau. Auch kann ich sagen das in diesem Buch alles enthalten ist von der Piratin bis zur First Lady, haben die Autorinnen nichts ausgelassen.
Ich liebe diese Buch so sehr. Es stehen so viele beeindruckende Frauen dabei, die mir Mut und Kraft geben haben. Mit dem was sie erreicht haben oder gesagt haben. Es ist einfach auch so interessant mehr über Frauen zu erfahren, die nicht in jedem Geschichtsbuch ausgelastet sind. Wenn man diese Buch List bildet man sich wieder. Der Scheibstil der Kurzgeschichten hat mir sehr gut gefallen. Ich wollte immer weiter lesen und mehr neue Geschichten in mich einsaugen. Deshalb würde ich empfehlen immer was zum Seitenmarkieren neben sich liegen zu haben. Ich habe die Frauen die mich am meisten beeindruckt haben markiert und das sind ganz schön viel. Die Aufmachung des Buches ist einfach wunderschön. Ich kann das Buch nur jedem empfehlen, diese 24 Euro lohnen sich auf jeden Fall.
FazitIch bin maßlos begeistert von dem Buch, weshalb ich finde das jedes Mädchen wenigstens mal reinlesen haben sollte. Die Frauen darin sind so inspirierend, das es mir schwer fällt alle meine Gefühle in diese Rezension zu fassen. Aber ich kann sagen das diese Buch eins meiner Jahreshighlight wird und 5 von 5 Sternen bekommt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

2017, alphabete, bassermann verlag, handlettering, handletteringalphabete, handlettering die 33 schönsten alphabete, kalligrafie, kreativbuch, kreatives schreiben, norbert pautner, rezension

Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

Norbert Pautner
Flexibler Einband
Erschienen bei Bassermann, 02.10.2017
ISBN 9783809438038
Genre: Sachbücher

Rezension:

InhaltSchöne Schrift kann jeder ...


... man muss nur wissen, wie es geht. In diesem Praxisbuch werden Buchstabe für Buchstabe die 33 schönsten Schriften vorgestellt. Dabei wird genau erklärt, wie man sie mit Stift, Pinsel und Kreide schreibt oder konstruiert. Zusätzlich werden viele Vorlagen für Rahmen, Ornamente und Bordüren angeboten. Dekorative Aufschriften auf Karten, Tafeln, Bildern oder Textilien gehen so mit ein wenig Übung ganz leicht von der Hand.


Meinung Mir gefällt das Cover echt gut. Es sieht aus wie eine Tafel die auf kreative weise verriet worden ist. Diese Cover gibt einen Vorgeschmack was uns in diesem Buch alles erwartet und macht Lust darauf es selbst auszuprobieren.
Das Buch ist sehr schön aufgemacht. Zu Beginn bekommt man eine Einleitung ist das Gebiet Handlettering. Und danach beginnt es gleich mit den verschiedenen Schriftarten. Zu jeder Schriftart Werden die wichtigsten Sachen erklärt und wie man die einzelnen Buchstaben malt. Auf einer weiten Seite, werden dann zahlen und das Alphabet in der angegeben Schriftart gezeigt. So bekommt man gleich einen Vorstellung wie es dann am Ende aussehen wird. 
Ich finde das Buch echt Klasse. Handlettering interessiert mich schon länger, doch nie wusste ich mit was ich anfangen soll. Jetzt habe ich eine Hilfe die mir erklärt wie es geht, was ich zu beachten habe und welche arten von Lettering es gibt. Was ich einfach toll finde. Ich glaube das Buch ist gut für Anfänger die erstmal schauen möchte was es so gibt und wie man am besten starten kann. Ich habe das Buch getestet und bin echt begeistert.
FazitIch kann diese Buch echt jeden empfehlen der sich für das Thema interessiert. Es ist einfach Mega gut beschrieben und eine echte Hilfe. Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

afrika, ebook, fantasy, wächter

Wanyama: Die Wächter Afrikas

Christian Rau
E-Buch Text: 294 Seiten
Erschienen bei null, 11.08.2017
ISBN B074RLZ7L4
Genre: Sonstiges

Rezension:

InhaltRajas Traum von Freiheit ist dahin, als sie erfährt, dass sie einem Jungen versprochen wurde, den sie kaum kennt. Doch in der Nacht vor ihrer Verlobung wird Rajas Mutter von Schergen der mysteriösen Claw-Organisation ermordet. Raja flieht und erfährt, dass sie, wie ihre Mutter, eine Wanyama-Tume ist, ein Wächterin Afrikas, und die Kräfte des Adlers besitzt. Gemeinsam mit dem Targi Ivoire, der Burin Trivi und dem Chagga Kio geht sie durch eine harte Schule, um ihr Wanyama zu meistern. Doch das Zusammenleben der Teenager aus verschiedenen Kulturen gestaltet sich schwierig, zumal jeder seine eigenen Ziele verfolgt - und die Claws schlafen nicht. Schon bald erlebt das ungleiche Team seine Feuertaufe...
MeinungDas Cover finde ich persönlich nicht ganz so ansprechend. Es ist in orange und Braun tönen gehalten. In der Mitte prangt Anfrage und um Afrika sind vier Tiere, die die Hauptrolle in diesem Buch spielen, abgebildet. Das Cover passt sehr gut zum Buch.
In dem Buch geht es um vier Junge Menschen, deren Leben sich auf einen Schlag ändert. Sie lernen eine andere Seite an sich kennen und müssen lernen mit sich selbst und den anderen Jugendlichen gut zu interagieren. Was ihren nicht einfach fällt. Doch nicht nur ihr leben hängt davon ab sondern das Leben ganz Afrikas.
Mich hat das Buch echt positiv überrascht. Zu Beginn war ich etwas skeptisch, doch schon nach den ersten Seiten hat mich jedoch dann das Buch gefesselt. Der Autor hat einen sehr schönen Schreibstil und auch einen gute Geschichte die sehr spannende klang. Auch finde ich es schön, das dieses Buch aus verschieden Perspektiven geschrieben ist. Was ich etwas schade fand war, das es ziemlich viel Vorgeschichte ist, bis das Buch richtig in fahrt kommt. Der Höhepunkt und ende spielt sich dadurch nur auf wenigen Seiten ab, bis das Buch zu ende ist. Dadurch zieht sich die Geschichte einwenig. Ich hatte oft das Gefühl nicht Vorwort zu kommen und hab deshalb auch sehr lange gebraucht diese Buch zu beenden. Die Protagonisten habe mir echt gut gefallen. Sie sind alle sehr unterschiedlich, ergänzen sich aber sehr gut. Auch werden verschieden aktuelle Themen aufgegriffen was mir auch sehr gut gefallen hat.
FazitMit hat da Buch gut gefallen. Es hat einige Punkte die nicht so gelungen sind aber an sich ist es ein gutes Buch das wirklich lesenswert ist. Weil mich das Buch nicht 100% überzeugen konnte gebe ich ihm gute 3,5 von 5 Sternen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Beziehungshandbuch für Geschiedene

L.A. Witt , Nigel Spokes
Flexibler Einband
Erschienen bei Cursed Verlag, 07.06.2016
ISBN 9783958230408
Genre: Romane

Rezension:

In dem Buch geht es um Dustin Walker. Er ist frisch geschieden und muss sich von all seinen Freunden anhören, dass es Zeit ist sich eine neue Frau zu suchen. Doch Dustin will nichts davon hören. Bis er Brandon in einer Bar trifft. Dustin hat sich noch nie von Männern angezogen gefühlt, doch bei Brandon ist alles anders. Wodurch Dustin's Leben komplett auf den Kopf gestellt wird. 
Das Buch beginnt in einer sehr einfach Situation und man muss auch nicht lange warten, dann taucht Brandon auf, was mir sehr gut gefallen hat. Der Verlauf des Buches hat mir sehr gut gefallen. Es gab nicht das ständige hin und her. Was ich von solchen Büchern eigentlich gewohnt bin.
Der Schreibstill war sehr schön. Die Autorin hat viel Emotion aber auch Witz in ihrem Buch. An machen Stellen ging es mir etwas zu schnell und auch zu oberflächlich. Aber im Vergleich zu den romantischen Stellen waren es eher weniger. Die Autorin hat eine super Geschichte geschrieben.
Die Charaktere haben mir richtig gut gefallen. Brandon und Dustin sind mir beide von Anfang an sympathisch. Sie ergänzen sich perfekt und die Liebesgeschichte hat mir so gut gefallen. Auch die Nebencharakter waren toll. Manche mochte ich gar nicht, was aber zu einen guten Buch auch mal dazu gehört.
An erster Stelle steht, dass Dustin herausfindet zu welchem Geschlecht er sich hingezogen fühlt.
Ich habe keine Ahnung wo das Buch spielt.
Es geht um einen jungen Mann, der von seinem eigenen Leben überrumpelt wird.
Cover.Das Cover passt perfekt zu der Geschichte. Es zeigt alles was für das Buch wichtig ist. Wodurch es mir echt gut gefällt.
Fazit
Mir hat das Buch echt gut gefallen. Die Gescheite war richtig schön. Der Verlauf war auch super. Es gab einige überraschende Wendungen. Das Buch bekommt 4 von 5 Schleifen .

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(619)

1.161 Bibliotheken, 15 Leser, 4 Gruppen, 215 Rezensionen

"märchen":w=42,"fee":w=25,"hexenjäger":w=24,"fantasy":w=22,"julia adrian":w=21,"die dreizehnte fee":w=18,"liebe":w=15,"hexen":w=13,"magie":w=12,"hexe":w=12,"feen":w=12,"erwachen":w=12,"drachenmond verlag":w=12,"rache":w=8,"fluch":w=8

Die Dreizehnte Fee - Erwachen

Julia Adrian , Svenja Jarisch
Flexibler Einband: 212 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 05.10.2015
ISBN 9783959911313
Genre: Fantasy

Rezension:

In dem Buch geht es um die dreizehnte Fee, diese wird aus einem langen Schlaf erweckt und ist nun gezwungen mit einem Hexenjäger, der sie töten möchte, herum zu reisen. Dabei verfolgt sie aber auch ein Ziel, sie möchte ihre Schwestern töten für das was sie ihr angetan haben. Während diese Reise kommt sie ihren größten Feind näher und merkt, dass sie nicht mehr die alte ist. 

Das Buch beginnt mitten in der Geschichte. Die dreizehnte Fee wird erweckt und das Abenteuer kann starten. Ich muss zugeben, dass ich schon sehr oft verwirrt war, da es einfach alles durcheinander geht. In diesem Buch werden sehr viele Märchen erwähnt, sodass ich nichtmehr genau wusste wer zu was gehört und wo wir gerade sind. Trotzdem war das Buch fesselnd und mitreisend. Es ist mal eine etwas andere Geschichte, was mir gut gefallen hat.

Der Schreibstil hat mir auch gut gefallen. Das Buch hat eine düstere Atmosphäre. Was mir nicht so gut gefallen hat, war dass es für meinen Geschmack etwas oberflächlich war, ich könnte mir die Welt nicht wirklich vorstellen und auch zu den Protagonisten konnte ich keine richtige Bindung aufbauen. Zudem ging mir alles viel zu schnell. Die Hauptpersonen sind von einem Kampf gleich in den nächsten gestolpert. 

Die Charakter haben mir gut gefallen auch wenn ich keine Bindung zu ihnen aufbauen konnte, sind sie mir trotzdem sympathisch. Die dreizehnte Fee macht in dem Buch eine Entwicklung durch die mich sehr an einen Disney Film erinnert. Ich sage jetzt nicht welchen, da ich sonst zu viel verraten würde. Ich finde es auch toll, dass der Hexenjäger mit der Hexe zusammenarbeiten und die beiden gefühlt füreinander haben. Ich bin gespannt was in den anderen Teile passiert.

An erster Stelle steht, dass die andere zwölf Hexen getötet werden.

Das Buch spielt in einer Märchenwelt mit vielen verschiedenen Königreichen. 

Es geht um eine junge Frau, die viel zu lange nichts getan hat.

Nun noch das Cover.
Jedes mal wenn ich dieses Cover sehe, denke ich: Wow, ist das schön. Es ist einfach ein Traum. Es ist in einem dunklen Blau gehalten mit Beerenranken und alten Verzierungen. Es ist einfach toll und passt super zum Buch.

Fazit

Mich konnte das Buch nicht so ganz überzeugen, da es für mich einige Kritikpunkte gibt. Trotzdem ist es ein sehr schönes Buch für zwischendurch und auch für alle Märchen Fans geeignet. Ich gebe dem Buch 3 von 5 Schleifen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ausfahrt: Liebe

Heidi Cullinan , Uta Stanek
Flexibler Einband
Erschienen bei Cursed Verlag, 21.10.2015
ISBN 9783958230262
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

In dem Buch geht es um Sam, dessen leben ziemlich langweilig ist. Er lässt sich von allen Herumkommandieren und schafft es einfach nicht sich durchzusetzen, bis er Mitch trifft. Kurzerhand beschließt er Mitch zu begleiten und erlebt Abenteuer die ihn verändern. Dabei kommen die beiden sich auch näher.

Das Buch beginnt in einer sehr direkten Situation. Man kommt sehr gut in die Geschichte. Ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand nehmen, da es einfach so fesselnd war. Der Verlauf des Buches ähnelt einer Road Trip Story, was mir sehr gut gefallen hat. Man lernt in dem Buch viele Gegenden kennen und auch mehr über die Personen. Das Ende des Buches hat mir auch sehr gut gefallen.

Der Schreibstil der Autorin hat mir auch sehr gut gefallen. Sie hat einen sehr locker und leichten Stil der sich sehr angenehm lesen lässt. Es gibt viel Erotik aber auch emotionale Stellen sind vorhanden. Die Beschreibungen der Ortschaften und der Personen haben mir vor allem gefallen. Man konnte sich alles sehr gut vorstellen und dadurch mit den Personen mit fühlen.

Die Protagonisten waren einfach toll. Sam ist eine Junge der sehr schüchtern und zurückhaltend ist. Im laufe des Buches verändert es sich, was mir wahnsinnig gut gefallen hat. Auch Mitch ist echt cool. Er ist eher ein ruhiger Typ, der immer weis was zu tun ist. Er unterstützt Sam und hilft ihn auch in Situationen wo er nicht mehr weiter weis. Die beiden arbeiten super zusammen und sind mir auch wahnsinnig sympathisch.

An erster Stelle steht, dass Sam aus seinem Leben rauskommt.

Das Buch spielt in Amerika.

Es geht um einen Jungen der einen spontanen Road Trip macht.

Nun zum Cover.
Ich finde das Cover echt schön. Es ist sehr schlicht gehalten durch das Weiß, hat aber auch was besonderes auch die Silhouette. Ich hätte nie gedacht, dass sich hinter so einen harmlos aussehenden Cover, eine nervenaufreibende Geschichte versteckt. Alles super gemacht.

Fazit

Mir hat das Buch wahnsinnig gut gefallen. Die Personen, die Story, das Cover. Einfach alles ist perfekt. Ich kann euch das Buch nur empfehlen, auch wenn es nichts für jeden ist. Ich gebe dem Buch 5 von 5 Schleifen.

  (1)
Tags:  
 
93 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.