Leserpreis 2018

BookieDreamss Bibliothek

128 Bücher, 63 Rezensionen

Zu BookieDreamss Profil
Filtern nach
129 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

267 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

"marie graßhoff":w=7,"fantasy":w=6,"drachenmond verlag":w=5,"die schöpfer der wolken":w=5,"dimensionen":w=4,"träume":w=3,"shanghai":w=3,"drachenmondverlag":w=3,"buch":w=2,"rezension":w=2,"mariegraßhoff":w=2,"schöpfer der wolken":w=2,"science fiction":w=1,"zukunft":w=1,"dystopie":w=1

Die Schöpfer der Wolken

Marie Graßhoff
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 12.10.2017
ISBN 9783959910989
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"fantasy":w=3,".teufel":w=3,"aborigines":w=2,"thriller":w=1,"mystery":w=1,"hexen":w=1,"australien":w=1,"seele":w=1,"jäger":w=1,"rot":w=1,"rote haare":w=1,"red":w=1,"rothaarige":w=1,"damönen":w=1,"traumpfade":w=1

RED

Ann-Kathrin Karschnick
Flexibler Einband: 286 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 15.03.2018
ISBN 9783959629225
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(401)

824 Bibliotheken, 32 Leser, 1 Gruppe, 156 Rezensionen

"liebe":w=21,"liebesbriefe":w=17,"briefe":w=14,"jenny han":w=12,"familie":w=11,"schwestern":w=9,"jugendbuch":w=7,"erste liebe":w=6,"teenager":w=5,"liebesroman":w=3,"jugend":w=3,"love":w=3,"young adult":w=3,"erwachsen werden":w=3,"highschool":w=3

To all the boys I’ve loved before

Jenny Han , Birgitt Kollmann
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 25.07.2016
ISBN 9783446250819
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(438)

766 Bibliotheken, 4 Leser, 5 Gruppen, 44 Rezensionen

"fantasy":w=66,"zwerge":w=44,"mittelerde":w=37,"hobbit":w=37,"abenteuer":w=27,"hobbits":w=27,"tolkien":w=22,"gandalf":w=21,"bilbo beutlin":w=21,"drache":w=19,"ring":w=19,"elben":w=18,"herr der ringe":w=16,"drachen":w=14,"zauberer":w=14

Der kleine Hobbit

J. R. R. Tolkien
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.10.2001
ISBN 9783423085595
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

157 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

"magie":w=10,"hexen":w=9,"hexenjäger":w=7,"drachenmond verlag":w=6,"liane mars":w=6,"liebe":w=5,"fantasy":w=5,"drachenmondverlag":w=3,"liam":w=3,"hexenzwilling":w=3,"familie":w=2,"lustig":w=2,"urban fantasy":w=2,"hexe":w=2,"chaos":w=2

Bin hexen

Liane Mars
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 20.09.2017
ISBN 9783959918145
Genre: Fantasy

Rezension:

"Mein Zwilling. Der Hexenjäger. Hatte ich erwähnt, dass ich den magischen Humor echt nicht leiden konnte?"

Meinung

Seht euch dieses zauberhafte Cover an, ich liebe es. Ja, ich gebe zu, es hat schon alleine bei mir einen Pluspunkt, weil eine Katze darauf abgebildet ist, aber jetzt im Ernst… es ist wirklich so schön!

Schon nach den ersten paar Sätzen, konnte ich mir ein Grinsen nicht verkneifen. Es ist so witzig und einfach toll geschrieben, dass ich wahnsinnig Lust hatte, immer weiter zu lesen.

Prim gefiel mir von Anfang an. Aus ihrer Sicht lernen wir sie und ihre Welt kennen, mit all den schönen und witzigen Facetten, die die Magie für uns bereithält. Normalerweise freuen sich alle über ihre Zauberkräfte, Prim jedoch hasst diese einfach. Hinzu kommt, dass jede Hexe zaubern muss, sonst geschehen schreckliche Katastrophen. Als dann noch ein Hexenjäger namens Liam auftaucht und er auch noch ihr Hexenzwilling sein soll, wird sie erst recht aus der Bahn geworfen und das Chaos ist perfekt. Prim ist super chaotisch, irgendwie auch verrückt und liebt ihre Familie, was mir sehr gefallen hat. Liam dagegen ist eher ein störrischer Esel, was Prim sehr verzweifeln lässt, aber ich empfand es wahnsinnig niedlich, wie die beiden sich letztendlich kennengelernt haben. Dazu kommen noch die Nebenfiguren, die so gut in die Geschichte gepasst haben.

Die Geschichte hat so viele neckische, fantastische Ideen, die mich unglaublich erfreut haben, einfach die etwas andere Magie und deren Auswirkungen. Es war spannend, lustig und niedlich zugleich. Es gab einige Überraschungen und Wendungen und so viele liebevolle Details, einfach toll!

Auch der Schreibstil von Liane Mars hat mich überzeugt. Wundervolle Bilder, tolle Wortwitze, schöne Dialoge… ich habe nichts auszusetzen und habe mich sehr, sehr wohl gefühlt beim Lesen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für alle die, die Hexen und Zauberei mögen, gerne etwas Witziges lesen und einfach nicht so viel nachdenken wollen beim Lesen. Das Buch ist in mein Fantasy-Herz gewandert und bleibt auch dort!

Fazit

Verrückt, fantastisch und einfach witzig! Eine Hexe, die ihre Magie hasst und trotzdem zaubern muss. Die etwas andere Magie mit spannenden Nebenwirkungen! Sehr lesenwert!

  (0)
Tags: bin hexen wünscht mir glück, drachenmond verlag, liane mars   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"dystopie":w=2,"liebe":w=1,"flucht":w=1,"stadt":w=1,"dunkelheit":w=1,"mauer":w=1,"neue welt":w=1,"genmanipulation":w=1,"perfektion":w=1

Deceptive City (Band 1): Aussortiert

Stefanie Scheurich
Flexibler Einband: 440 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 22.06.2018
ISBN 9783906829906
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"cbj verlag":w=1,"bettina belitz":w=1,"mein date mit den sternen":w=1,"rotes leuchten":w=1

Mein Date mit den Sternen - Rotes Leuchten

Bettina Belitz , Laura Rosendorfer
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei cbj, 27.08.2018
ISBN 9783570165102
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

26 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

Seasons of Magic: Blütenrausch

Ewa A.
E-Buch Text: 290 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 27.09.2018
ISBN 9783646301144
Genre: Fantasy

Rezension:

“…Hier wo mein Herz war, war nun auch mein Zuhause…”

Meinung

Ich bin hin und weg von dieser Reihe!

Die Reihe Seasons of Magic ist etwas besonderes, warum das so ist? Sie handelt von dem Schicksal vier befreundeter junger Frauen, die ein schreckliches Schicksal teilen. Denn sie wurden der Hexerei angeklagt und sollen verbrannt werden. Kurz vor ihrem tragischen Ende trennen sich die Wege der vier jungen Frauen auf magische Weise und jede erlebt ihr eigenes Abenteuer, jedoch alle mit dem Ziel aus der schrecklichen Lage zum Schluss entkommen und leben zu können.

Jedes Buch handelt daher von eine der vier Freundinnen und wurde von einer anderen Autorin geschrieben. Schon alleine dieser Punkt macht diese Reihe für mich zu etwas Besonderem.

Blütenrausch erzählt die Geschichte von Ira, die ältere der Conolly-Schwestern. Sie ist eher ruhig und besonnen, kennt ihren Platz als Frau. Als Ira daher in unserer modernen Zeit erwacht, könnt ihr euch den Schock bestimmt gut vorstellen! Sie lernt jedoch Lyle kennen, einen jungen gutaussehenden Mann und seine Nichte Abby. Beide kümmern sich um Ira und zeigen ihr, wie schön das Leben in der heutigen Zeit sein kann. Noch dazu lernt Ira etwas über sich selbst kennen und akzeptieren. Sie erhält eine Aufgabe und mithilfe von Lyle und Abby versucht sie dieser Aufgabe gerecht zu werden. Natürlich gibt es auch böse Magier die sich ihnen in den Weg stellen, doch Ira wächst über sich hinaus.

Die Geschichte an sich ist schon total faszinierend, dennoch haben mich am meisten die Charaktere beeindruckt. Ira ist ein herzensguter Mensch, die jedoch ihre Ängste vergessen kann und für ihre Liebsten einsteht, selbst wenn es ihr selbst schaden könnte. Abby ist ein zuckersüßes, kleines Mädchen, das schon viel Schlimmes erlebt hat und dennoch mutig ihren Weg weitergeht. Und dann ist da noch Lyle. Ich gestehe, er ist mein absoluter Liebling in dieser Geschichte! Lyle ist die Sorte Mann, in die man sich nur verlieben kann. Er zeigt seine Liebe Ira gegenüber ohne scheu, ohne Dramatik oder Übertreibung. Und er ist witzig! Ich habe selten so viel gelacht, wie in diesem Buch weil Lyle einen Humor besitzt, der meinem sehr ähnlich ist. Vielen Dank an Ewa A. dafür, ich hatte wirklich Tränen in den Augen vor lachen!

Kostprobe gefällig?

“Ich sage es wirklich nur ungern, aber laut der Karte geht es da weiter”, verkündete ich Lyle. Der verzog das Gesicht. “Hast du auch den Ring dabei? Sieht nämlich aus, als würde er uns direkt nach Mordor führen.”

Seine Sprüche, seine lockere Art, seine helfende Hand, all das macht ihn zum perfekten Bookboyfriend schlechthin.

Ich bin sehr gespannt, ob die jungen Frauen ihrem Schicksal entfliehen können, denn in Band 2 geht es erst einmal mit Elisha weiter, Iras Schwester.

 

Fazit

Ein toller Auftakt einer ganz speziellen Reihe! Starke junge Frauen, die ihr Schicksal ändern wollen, mit Witz und Charme. Ich liebe Blütenrausch!


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"freundschaft":w=1,"märchen":w=1,"dunkel":w=1,"grimm":w=1,"schneewittchen":w=1

Die Grimm-Chroniken (Band 7): Das Aschemädchen

Maya Shepherd
Flexibler Einband: 168 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 02.11.2018
ISBN 9783038960072
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"elemente":w=3,"fantasy":w=2,"magie":w=2,"jugendbuch":w=1,"natur":w=1,"feuer":w=1,"erde":w=1,"wasser":w=1,"4 sterne":w=1,"prophezeiung":w=1,"e-book":w=1,"2018":w=1,"volk":w=1,"luft":w=1,"band1":w=1

The Lost Prophecy - Vom Sturm erweckt (Elemente-Reihe 1)

Carina Zacharias
E-Buch Text: 222 Seiten
Erschienen bei beBEYOND by Bastei Entertainment, 11.09.2018
ISBN 9783732552924
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Der Ratsvorsitzende nahm den Blick nicht von dem Siegel, und das unheimliche Licht glänzte in seinen Augen, als er antwortete: »Es kann nur eines bedeuten.« Er wandte den Kopf und sah Lorena an. »Es ist ein Hilferuf.«

Meinung:

Aufmerksam auf die Reihe wurde ich durch das Cover, denn mir kam das Symbol bekannt vor und schließlich wusste ich auch, warum. Wie ihr auf dem Rezi-Foto sehen könnt, habe ich eine Kette mit ähnlichem Symbol. Das war der Grund, warum ich mir den Klappentext schließlich auch durchgelesen habe und es bestellt habe.

The Lost Prophecy: Vom Sturm erweckt ist der erste Teil der Elemente-Saga. Es geht um die vier Elemente Luft, Erde, Wasser und Feuer, die in dem Land Andurion eine große Rolle spielen, denn hinter jedem dieser Elemente steckt ein Volk mit besonderen Eigenschaften. Die Wassermenschen z.B. haben Kiemen und die Erde-Menschen z.B. haben ein sehr gutes Gefühl für die Erde und besondere Stärken im Bergbau. Eines Tages sendet das Luftvolk einen Hilferuf aus, sodass sich die Botschafter aller Elemente auf den Weg machen müssen, immer im Hinterkopf die Prophezeiung von Andurion, denn laut dieser droht dem Land Gefahr. So erleben wir aus verschiedenen personalen Erzähl-Perspektiven die Geschichte um das Land Andurion und dessen Geheimnis um das kaum noch bekannte fünfte Element.

Lorena vom Wasservolk muss sich auf den Weg machen, um dem Luftvolk zu helfen. Tinnek vom Feuervolk muss eine Prüfung bestehen, um Botschafter zu werden. Vela vom Luftvolk wird von ihrer Königin zum Feuervolk geschickt, um Hilfe zu suchen. Tero vom Erdevolk ist der Einzige, der die Prophezeiung ernst nimmt und begibt sich auf die Reise. Und dann gibt es noch eine Figur, die ein noch viel größeres Geheimnis in sich trägt. Ihr merkt schon, es kommen viele Figuren vor, aber nach meinem Geschmack genau richtig, da sie sehr unterschiedlich sind, denn durch die vielen Perspektiven wird es nicht langweilig.

Lorena und Tero fand ich von allen Figuren am spannendsten. Lorena ist anfangs sehr schüchtern, aber sie wächst an ihrer Aufgabe und auch Tero wird mutiger und hinterfragt die Dinge, nimmt nicht einfach alles hin. Doch neben ihnen gibt es auch viele Nebenfiguren, die es ebenfalls in sich haben. So trifft ein bunter Mix aus Figuren aufeinander, jede auf ihre Art besonders. Ein paar Gefühle kommen auch vor, aber eher nebensächlich. Wer eine große Liebesgeschichte erwartet, muss weitersuchen. In Band 1 stehen die Welt und die Prophezeiung im Vordergrund.

Aufgrund der verschiedenen Elemente ist auch das Land in verschiedene Territorien aufgeteilt. Eine Karte am Anfang des Buches zeigt die Welt, was mir anfangs sehr geholfen hat. Die Landschaftsbeschreibungen haben mir gefallen und die Bilder in meinem Kopf bauten sich ohne Probleme auf.

Was mich persönlich zum Schmunzeln gebracht hat, waren manche Phrasen, die zwar jeder umgangssprachlich kennt, aber die an die Elemente angepasst wurden. Statt “Das ist ja abgefahren” steht dann im Buch “Das ist ja abgefackelt”. Für den einen ist das sicher nichts Besonderes, aber mir hat das persönlich gefallen.

Der Schreibstil ist einfach, klar und flüssig. Prunkvolle Ausschmückungen oder Schachtelsätze gibt es weniger, braucht dieses Buch aber auch nicht. Für mich hat es mit seinen vielfältigen Figuren und der fantasievollen Welt gepunktet. Es war kürzer als erwartet, aber trotzdem hat es Spaß gemacht, es zu lesen.

Diejenigen, die dicke Fantasy-Schmöker scheuen und eher nicht so schwierige Welten- und Figurenkonstellationen mögen, sind hier gut aufgehoben. Ich empfand das Buch als lockere Leselektüre, weil es nicht so kompliziert war. Nichtsdestotrotz war es aber spannend und ich freue mich auf die Fortsetzung.


Fazit

Ein sehr schöner fantasievoller Auftakt der Elemente-Saga mit sympathischen Figuren und detailreicher Welt. Ein schöner Fantasy-Dystopie-Roman für Zwischendurch.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

63 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"spannung":w=2,"drachen":w=2,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"spannend":w=1,"kampf":w=1,"romantik":w=1,"new york":w=1,"geheimnisse":w=1,"suche":w=1,"hoffnung":w=1,"wahrheit":w=1,"sehnsucht":w=1,"fantasie":w=1,"gott":w=1

Sisu - Älter als die Erde

Isabel Kritzer
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 17.07.2018
ISBN 9783959919111
Genre: Fantasy

Rezension:

„Selbst das Schicksal war nicht vor Fehlern, Verwicklungen und Gefühle gefeit. Jedoch konnte es aktiv an den Fehlern arbeiten, helfen, hinsehen, sich nicht abwenden. Genau wie wir. Sie war das Vorbild. Wir die Kinder, die viel zu lernen hatten.“

 

Klappentext

 

Drei Galaxien.
Fünf Welten. Sechs Völker.
Ein letzter Kampf!

Wenn ich dir erzähle, dass astrale Wesen über die Erde wachen, dass da draußen, im All, der Teufel lauert, dass Gott eine Tochter hat und es das Schicksal wirklich gibt.
Würdest du mir glauben?
Ich bin Iva und das ist meine Geschichte.
Alles begann vor 494 Tagen in New York, als mein Alltag plötzlich zu einer Suche wurde. Während ich den Spuren zweier Vermisster folgte, begann nicht nur mein Herz verrückt zu spielen. Mein Weg erwies sich als Vorsehung eines uralten Volkes, deren Erfüllung über Leben und Tod entscheiden sollte …

 

Erster Satz

 

“Sie stellen ihn als Held dar. Wieder und wieder”, knurrte der Teufelsanbeter, während sein riesiger geschuppter Schwanz neben mir über den Boden zuckte.

 

Meinung

 

Sisu ist ein Buch, das mich mit einem gewissen Wow-Effekt nach dem Lesen sitzen lässt. Zum einen, weil ich etwas völlig anderes erwartet hatte und zum anderen, weil der Schreibstil von Isabel Kritzer sehr besonders ist.

Allgemein würde ich Sisu als ein besonderes Buch bezeichnen. Eine Mischung aus Science-Fiction, Fantasy, dem Physikunterricht aus der Schule und der Religionslehre. Wenn das nicht nach komplex und etwas kompliziert schreit, dann weiß ich auch nicht weiter. Und genau das war hier bei mir ein springender Punkt. Ich hatte zu Beginn mit den ganzen Bezeichnungen, den Zusammenhängen, den Namen der Figuren usw. echt zu kämpfen. Mein Kopf schwirrte und ich wollte mir schon eine Skizze anfertigen, um dem ganzen irgendwie Herr zu werden. Ich möchte nicht sagen, dass die Informationen nicht interessant waren, nein, das sind sie, alle! Jedoch war die Fülle und der Zeitpunkt zu früh und zu viel. Auch gehöre ich zu den Menschen, die nicht besonders Ahnung von Physik und Chemie haben und den Unterricht eher abgesessen haben statt ihn aufzusaugen, sodass ich mit den verschiedenen Erklärungen zu den Elementarteilchen überhaupt nichts anfangen konnte.

Demgegenüber steht jedoch der extrem kreative Schreibstil! Am besten beschreiben die Worte modern, sarkastisch, etwas verspielt diesen überaus einfallsreichen Schreibstil von der Autorin. Es war ein absoluter Genuss, die Gedanken der Protagonistin Iva zu lesen.

Alles in allem kann ich das Buch jedem empfehlen, der einmal eine komplexere Geschichte lese möchte. Für Personen, die gern beim Lesen abschalten, ist es jedoch weniger etwas, denn man muss schon viel mitdenken.

Das Ende wiederum hat mich etwas enttäuscht, hier hätte ich mir mehr Fülle gewünscht! Es kam zu abrupt und ohne den richtigen Knall. Dennoch blieb der Wow-Effekt erhalten, denn die Geschichte und die fast schon philosophischen Ansätze Richtung Weltenbau, die Entstehungsgeschichte der Menschheit sowie die Wahrnehmung unserer Natur und die behandelte kriegerische Auseinandersetzung von verschiedenen Völkern aufgrund eines Neidverhaltens regen zum Nachdenken an.

 

Fazit

 

Eine Mischung aus Science-Fiction, Fantasy, dem Physikunterricht aus der Schule und der Religionslehre. Ein Buch, das sehr komplex aufgebaut ist, mit einem unglaublich einmaligen Schreibstil. Leider nicht für jeden geeignet.


Bewertung


3,5 bzw. 4 Sterne!

  (2)
Tags: isabel kritzer, science-fiction-story, sisu   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Split 2: Götterruf

Meike Lohrke
E-Buch Text: 349 Seiten
Erschienen bei Impress, 06.09.2018
ISBN 9783646604528
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Split 1: Götterseele

Meike Lohrke
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 02.08.2018
ISBN 9783646604511
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

55 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"träume":w=3,"freundschaft":w=1,"mut":w=1,"urban fantasy":w=1,"prinzessin":w=1,"teil 2":w=1,"wächter":w=1,"königreich":w=1,"gedächtnisverlust":w=1,"alpträume":w=1,"verliebtsein":w=1,"freizeitpark":w=1,"kontaminierung":w=1,"königreich der träume":w=1,"die schlafende prinzessin":w=1

Königreich der Träume - Sequenz 2: Die gefangene Prinzessin

I. Reen Bow
E-Buch Text
Erschienen bei null, 27.04.2018
ISBN B07CQKPR55
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

Schattenorden. Die ganze Geschichte der Zwillingsschwestern Laya und Kija

Dana Müller-Braun , Vivien Summer
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 06.09.2018
ISBN 9783646604658
Genre: Jugendbuch

Rezension:

“Ich hatte mich für das Böse in mir und gegen meine Schwester entschieden. Gegen meine Seelenverwandte. Meine beste Freundin. Gegen meine andere Hälfte. Und ich war mir nicht sicher, ob ich ohne sie leben konnte.”

Meinung

Die Geschichte Schattenorden – die ganze Geschichte der Zwillingsschwestern Laya und Kija ist die Zusammenfassung einer Serial-Reihe. Das wusste ich leider zu Beginn nicht, sodass mich die Werbeblöcke, die zwischen den einzelnen Serials waren, etwas aus dem Konzept gebracht haben.

Nichtsdestotrotz war diese Geschichte wunderschön. Im Großen und Ganzen geht es darum, dass der Chaosgott Seth sein Unwesen treibt und von den Menschen Besitz ergreifen kann, die dann durchdrehen und böse werden. Um Seth Einhalt zu gebieten, gibt es den Schattenorden. Der besteht aus den Nephtys, den Schattensuchern, die als gut und rein bezeichnet werden. Ihre Aufgabe ist es, das Seth in einem Menschen zu erspüren. Und dann sind da noch die Asarys, die Schattenhüter, sie können das Seth aufnehmen und hinter das Feuertor sperren. Jedoch wird auch gesagt, dass sie sowohl das Gute als auch das Böse verkörpern.

Und es geht um zwei Zwillingsschwestern, die ihr ganzes bisheriges Leben immer zusammen verbracht haben. Diese beiden Mädchen sind Mischblüter und stammen aus einer verbotenen Verbindung einer Nephtys-Frau und eines Asarys-Mannes. Beide Mädchen sind nun alt genug, um sich für eine Seite zu entscheiden. Nun kommt es aber so, dass sie sich für zwei unterschiedliche Wege entscheiden. Beide müssen mit ihrer jeweiligen Entscheidung, die für ihren nächsten Lebenspart bindend ist, klarkommen.

Beide entwickeln sich nun unabhängig voneinander weiter, schließen Freundschaften, müssen jedoch auch Hürden meistern, ohne den jeweils anderen als Stütze zu haben. Zudem müssen die beiden Mädchen lernen, die jeweiligen unterschiedlichen Entscheidungen der anderen zu akzeptieren. Sie fühlen sich verraten von ihrer jeweils besten Freundin und das alleine schon gibt viel Konfliktpotenzial.

Schön finde ich auch, dass diese große Frage, was ist gut und was ist böse, hier thematisiert wird. Muss es diese Schwarz-Weiß-Einteilung überhaupt geben? Kämpfen nicht alle für dasselbe Ziel? Genau diese Frage hat mich mehrmals fast zur Weißglut gebracht. Und ich hätte liebend gern ein paar Köpfe rollen lassen…

Wie ihr seht, bin ich vollends begeistert von diesem Fantasy-Roman! Er ist spannend geschrieben, behandelt ein paar ordentlich zum Nachdenken anregende Themen. Auch die erste Liebe, Intrigen, das Finden und Akzeptieren des eigenen Selbst werden hier wunderbar behandelt und beschrieben. Ich kann daher den Roman jedem Romantasy-Liebhaber wärmstens empfehlen.

Fazit

Ein wunderschöner Romantasy-Roman über zwei Zwillingsschwestern, die lernen müssen, zu sich selbst zu stehen, verbunden mit einem modernen ägyptischen Göttersetting. Mal im Ernst, was will man mehr?!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

SCHATTENORDEN 1.1: Entscheidungen

Dana Müller-Braun , Vivien Summer
E-Buch Text
Erschienen bei bittersweet, 18.04.2018
ISBN 9783646604467
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"magie":w=2,"essenz der magie":w=2,"lia kathrina":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"gefahr":w=1,"elemente":w=1,"akademie":w=1,"teenie":w=1,"magische schule":w=1,"schwärmereien":w=1,"akademiegeschichten":w=1,"die leerenbegabte":w=1,"purbegabte":w=1

Essenz der Magie 1: Die Leerenbegabte

Lia Kathrina
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 06.09.2018
ISBN 9783646604634
Genre: Jugendbuch

Rezension:

“Tja, das war ich. Eine seltene Leerenbegabte, aber ein Mischling und obendrein auch noch völlig untalentiert.”

Meinung

Jippie! Mit Essenz der Magie hat Lia Kathrina einen tollen Jugendfantasy-Roman erschaffen, bei dem es mir jetzt schon in den Fingern kribbelt, Band 2 zu lesen.

Worum geht es? In dieser heutigen Welt gibt es Menschen wie du und ich, wir sind die so genannten Unbegabten. Und neben uns Unbegabten existieren noch die Begabten, Magiebegabte, die über eins der fünf Elemente verfügen können. Neben Feuer, Wasser, Erde, und Luft gibt es nämlich noch das Element Leere. Ria, unsere Protagonistin, ist eine Leerenbegabte. Nun ist es aber so, dass dieses Element sehr schwer zu kontrollieren ist und Ria zudem keine reine Leerenbegabte, sondern ein Mischling ist. Ria ist 18 Jahre alt und darf die Akademie besuchen, um die volle Kontrolle über ihre Begabung zu erhalten. Und genau hier startet die Geschichte.

Was mir besonders toll gefallen hat, ist der Punkt, dass Ria sich sehr wohl in ihrer Welt auskennt. Sie hat schon Erfahrungen durch ihre Eltern mit ihrer Begabung sammeln können, kennt die Akademie, hat bereits Freunde dort und im Groben und Ganzen kennt sie sich in der Welt der Begabten aus. Noch dazu lebt sie in einer großen Patchworkfamilie, hat also einen Bruder und einen Stiefbruder in der Akademie. Ich empfand diese ganze Konstellation als ziemlich erfrischend, denn hier wird nicht nur die Problematik mit der seltenen Leerbegabung und ihr extra hartes Training behandelt, nein, wir sind auch Teil dieser Patchworkfamilie, die alles andere als harmonisch abläuft. Dazu kommen noch Gefühle für ihren besten Freund, ein absolut nerviger bester Kumpel ihres Stiefbruders… oh und hab ich diese radikale und tödliche Gruppierung erwähnt, die sich Gesegnete nennen und es anscheinend auf Leerenbegabte abgesehen haben? Wir ihr seht, wird es in Essenz der Magie: Die Leerenbegabte nicht langweilig!

Ria ist eine tolle Protagonistin, die sehr unter dem Erfolgsdruck ihres Vaters leidet. Sie ist so unsicher und dennoch voller Ehrgeiz, denn ihre größte Angst ist, dass ihr Vater sie für eine Versagerin hält. Zudem finde ich ihren Freundeskreis sehr abwechslungsreich. Ich bin gespannt, wie es mit allen weitergeht, hier interessiert mich nicht nur Ria allein.

Band 2 Die Feuerprüfung steht bei mir schon in den Startlöchern, das Finale war ein typischer Cliffhanger, der Lust auf den zweiten Band gemacht hat. Ich kann es daher kaum noch erwarten, hier endlich weiterlesen zu können.

Fazit

Ein sehr schöner Auftakt dieser Jugendfantasy-Reihe über Magiebegabte der Elemente. Es werden typische jugendliche Probleme behandelt, wie Versagensängste, die erste Liebe, der Umgang innerhalb einer Patchworkfamilie, väterlicher Druck, Trainingseinheiten in der Schule – alles zusammengefasst in einer interessanten Fantasy-Welt. Klare Leseempfehlung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"new-adult":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"usa":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"sucht":w=1,"tiefgang":w=1,"marla grey":w=1,"sexuell missbraucht":w=1,"savanna springs":w=1,"all the ugly lies and me":w=1

All The Ugly Lies And Me: Savanna Springs 2

Marla Grey
E-Buch Text: 256 Seiten
Erschienen bei null, 02.10.2018
ISBN 9783739428789
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(177)

324 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 96 Rezensionen

"liebe":w=4,"brittainy c. cherry":w=3,"wie die erde um die sonne":w=3,"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"usa":w=2,"kind":w=2,"streit":w=2,"schwestern":w=2,"autor":w=2,"leben":w=1,"freunde":w=1,"flucht":w=1,"liebesroman":w=1,"geheimnisse":w=1

Wie die Erde um die Sonne

Brittainy C. Cherry , Katja Bendels
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.07.2018
ISBN 9783736305700
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"liebe":w=1,"roman":w=1,"liebesroman":w=1,"rache":w=1,"gewalt":w=1,"kidnapping":w=1,"biker":w=1,"netgalleyde":w=1,"liebe entführung rache":w=1,"t. m. franzier":w=1,"upinsmoke":w=1

Up in Smoke (King-Reihe 8)

T. M. Frazier
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309371
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Sie ist wie Kokain auf zwei Beinen, und ich bin schon abhängig, bevor ich es überhaupt probiert habe.“

Meinung:

Up in Smoke ist typisch T.M. Frazier! Ich könnte mich aktuell in den A**** beißen weil ich nach King 1 keine Zeit gefunden hatte, diese Reihe weiterzulesen, aber nach Up in Smoke bin ich sowas von angefixt und süchtig. Ich habe nämlich gemerkt, dass zwischen den Bänden doch ein bisschen was passiert ist, von dem ich nichts wusste. Dennoch kann man Up in Smoke lesen ohne die anderen Bücher zu kennen.

Ansonsten ist Up in Smoke, wie auch sonst, brutal, gewalttätig, sexistisch ohne Ende und dennoch bildkräftig und hochemotional geschrieben. Die Geschichte rutscht nicht in diese Ekelschiene, nein, wirklich nicht! Dennoch geht es um derbe Sachen… Auftragsmorde, Entführung, Folter, Vergewaltigung – es spielt am Rande der Gesellschaft. Aber T. M. Frazier schafft es, so viele Gefühle in diese gefühllose Welt zu bringen, dass man gar nicht aufhören möchte, zu lesen.

Ich finde eh, dass sie zu den besten Autoren in diesem Genre gehört.

Ein kleines Bonushäppchen gab es auch, denn wir Leser treffen in Up in Smoke unsere alten Bekannten aus den vorherigen Büchern. Das hat mir auch wahnsinnig gut gefallen! Ich finde es toll, wenn die Charaktere sich alle kennen und vernetzt sind. So bleibt man auch weiterhin informiert, was bei den anderen so alles in der Zukunft passiert.

Smoke als Charakter hat mir im Übrigen außerordentlich gut gefallen. Er hat so viel Tiefe, verhält sich etwas ambivalent, ist auf der einen Seite äußerst brutal und auf der anderen so zerbrechlich und einsam. Frankie, der Gegenpart von Smoke, ist dagegen eine außergewöhnlich coole Socke. So ein taffes Mädchen, sie hat so viel erlebt und lässt sich dennoch nicht unterkriegen. Sie kämpft! Sie zerbricht nicht, nein, sie beißt sich durchs Leben.


Fazit:

Up in Smoke hat wahnsinnig gute Charaktere, einfach menschlich, und die Storyline hat mich komplett erwischt, mitten ins Herz. Ich will mehr!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"liebe":w=1,"abenteuer":w=1,"rätsel":w=1,"götter":w=1,"rockband":w=1,"nordische mythologie":w=1,"götterkinder":w=1

Skye. Götter des Nordens

Lea McMoon
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 06.09.2018
ISBN 9783646604405
Genre: Jugendbuch

Rezension:

“Ich denke, es gibt in fast jeder Familie ein schwarzes Schaf, Dr. Milton. Und bei uns bin das leider ich.”

Meinung

Wisst ihr, ich hatte hohe Erwartungen an Skye: Götter des Nordens. Warum? Weil ich alles, was mit Mythologien zu tun hat, liebe. Ich liebe Geschichten über Mythologien und habe schon ein paar verschlungen… seien es indische, orientalische, irische, aber über die nordischen Götter habe ich bisher kaum etwa gelesen. Klar, ich bin ein großer Thor-Fan und er gehört bei Weitem zu den sexiesten Marvel-Helden, dennoch ist es was anderes, eine Fantasy-Geschichte zu lesen, die sich mit der Thematik befasst.

Gerade deswegen war ich so begeistert, wollte es unbedingt lesen! Leider hatte ich in diesem Bezug etwas mehr erwartet. Ich weiß Skye: Götter des Nordens ist ein Jugendbuch, es ist auch wirklich schön geschrieben. Die Probleme der Protagonisten werden dem Genre völlig gerecht. Leider hat mich persönlich das Thema um die Nordischen Götter zu wenig angesprochen. Ich hatte mir hier einfach mehr Tiefe gewünscht.

Auch hat mir die Entwicklung der Protagonistin Skye nicht so gefallen. Zu Beginn war sie so taff, cool, konnte jeden mit ihrer Schlagfertigkeit umnieten. Sie war so selbstbewusst! Wahnsinn! Ab der Hälfte des Buches war sie ein jammerndes verliebtes Teenagermädchen, das nur noch verunsichert war. Grrrrrrr. Was ist aus meiner Skye geworden?

Auch hätte ich mir erhofft, das Skye eine gewisse Schlüsselfigur spielt. Die Handlung – oder sagen wir das Problem – war jedoch ein Selbstläufer gewesen und Skye hat zur Lösung des Problems eher wenig beigetragen. Sie war zwar beteiligt, aber nicht in dem Ausmaß, den ich mir gewünscht habe.

Leider war Skye: Götter des Nordens nicht mein Fall, obwohl ich es als leichtes Jugendbuch dennoch empfehlen kann, man sollte nur nicht zu sehr an den mythischen Aspekt interessiert sein.

Fazit

Leider hatte ich mir mehr erwartet, als das Buch mir geben konnte. Wer hier hofft eine tiefere Geschichte über die nordischen Götter zu lesen, sollte es besser beiseite legen. Für wen der mythische Aspekt nur eine Randnotiz und man begeisterter Jugendroman-Leser ist, dem kann ich Skye nur empfehlen, denn in dem Genre ist es genau richtig.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Angels of Dawn: Flügelschlag – Juna

Jeanine Krock
E-Buch Text: 341 Seiten
Erschienen bei null, 01.09.2018
ISBN B07GTH5YMZ
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

133 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 67 Rezensionen

"alaska":w=14,"liebe":w=7,"gewalt":w=3,"trauma":w=3,"vietnamkrieg":w=3,"familie":w=2,"schicksal":w=2,"drama":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"natur":w=2,"alkohol":w=2,"winter":w=2,"zusammenhalt":w=2,"kristin hannah":w=2,"liebe und verderben":w=2

Liebe und Verderben

Kristin Hannah , Gabriele Weber-Jarić
Fester Einband: 591 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 14.09.2018
ISBN 9783352009136
Genre: Romane

Rezension:

“Sie waren einander auf Gedeih und Verderb ausgeliefert.”

Meinung

“Wir müssen ihn verstehen und ihm verzeihen”, sagte Mom. “So ist das, wenn man jemanden liebt, der krank ist. Jemanden, der mit seinen Dämonen kämpft. Es ist, als wäre da etwas in ihm, was nicht zu ihm gehört…”

Der Roman Liebe und Verderben hat mich schier zur Verzweiflung gebracht. Zum einen hatte ich zu Beginn meine Probleme in dieses Buch zu finden, zum anderen war die Geschichte wie eine tickende Zeitbombe. Man wusste ganz genau, bald wird es einen großen Knall geben und ich mochte mir nicht ausmalen, wie groß der Schaden sein wird, der unweigerlich entsteht.

Kristin Hannah erzählt die Geschichte um die Familie Allbright sehr bildgewaltig. Sie hat mich nicht mit der Emotionalität abgeholt, sondern mit ihren Beschreibungen und ihrer teils nüchternen Schreibweise. Alaska zählt nun für mich zu einer Gegend, die ich unglaublich gern einmal besuchen möchte. Dennoch möchte ich nicht, dass ihr die Geschichte, also den Inhalt, unterschätzt. Die Geschichte der Allbrights ist aufwühlend. Mich hat sie danach noch ziemlich lange beschäftigt, was jedoch auch zum Teil daran lag, dass in meiner Familie das Thema Gewalt vertreten war.

So gibt es unendlich viele Zitate aus dem Roman, die ich euch gern zeigen würde, denn Kristin Hannah versucht die Liebe durch ihre Protagonistin Leni fast schon auf eine gewisse poetische Art zu ergründen.

“Dazu bist du noch zu jung. Er wollte es nicht. Manchmal… liebt er mich einfach zu sehr.” Sah so die Liebe aus?

Denn Leni ist mit einer sehr komplizierten Liebe aufgewachsen, die ihre Eltern ausgelebt haben. So begleiten wir ein 14-jähriges Mädchen durch die Zeit, fühlen ihre Verzweiflung, ihr Unverständnis dem Leben gegenüber und ihr stetiges Vertrauen zu ihrer Mutter. Nach und nach verschieben sich ihre Gefühle jedoch, aus dem Teenagermädchen wird eine junge Frau, die erkennen muss, dass Liebe auch ungesund sein kann. Wir lernen mit Leni Alaska und die Gemeinschaft dort kennen und lieben… und auch unser Herz wird ein Stück an die dortige Natur verloren gehen.

 

Fazit

Ein wahnsinnig ergreifender Roman über die Sehnsucht nach einer Heimat, nach Zugehörigkeit und nach Liebe. Über die Erkenntnis, dass Liebe so schön sein kann wie ein Sommertag und dann dich vor Angst erstarren lässt wie der dunkelste Winter. Liebe kann sowohl heilen oder auch zerstören.


  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

108 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"liebe":w=2,"hoffnung":w=2,"krieg":w=1,"biografie":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1,"holocaust":w=1,"judenverfolgung":w=1,"kz":w=1,"auschwitz":w=1,"morris":w=1

Der Tätowierer von Auschwitz

Heather Morris , Elsbeth Ranke
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2018
ISBN 9783492061377
Genre: Biografien

Rezension:

“Zurück in seiner Stube, legt Lale die wertvolle Blume vorsichtig neben sein Bett, bevor er in einen traumlosen Schlaf fällt; doch als er am nächsten Morgen aufwacht, sind die Blütenblätter abgefallen und liegen welk neben der schwarzen Mitte. Hier überlebt allein der Tod.”

 

Klappentext

 

1942 wurde Lale Sokolov nach Auschwitz deportiert. Seine Aufgabe war es, Häftlingsnummern auf die Unterarme seiner Mitgefangenen zu tätowieren, jene Nummern, die später zu den eindringlichsten Mahnungen gegen das Vergessen gehören würden. Er nutzte seine besondere Rolle und kämpfte gegen die Unmenschlichkeit des Lagers, vielen rettete er das Leben.
Dann, eines Tages, tätowierte er den Arm eines jungen Mädchens – und verliebte sich auf den ersten Blick in Gita. Eine Liebesgeschichte begann, an deren Ende das Unglaubliche wahr werden sollte: Sie überlebten beide.
Eindringlich erzählt Heather Morris die bewegende, wahre Geschichte von Lale und Gita, die den Glauben an Mut, Liebe und Menschlichkeit nie verloren.

 

Erster Satz

 

Lale versucht, nicht aufzublicken.

 

Meinung

 

Die Rezension zu diesem Buch fällt mir nicht leicht, weil ich nicht genau weiß, wie ich meine Gedanken in Worte fassen soll. Ich bin sprachlos, schockiert, aber auch tief berührt von dieser Geschichte. Die Geschichte von dem Tätowierer in Auschwitz.

Ich habe das Buch im Buchladen liegen sehen und fand den Titel interessant, woraufhin ich es in die Hand genommen habe. Als ich dann den Klappentext gelesen habe, ging es mir nicht mehr aus dem Kopf. Noch Stunden später habe ich an dieses Buch gedacht, Tage später… als ich dann gelesen habe, dass der Piper Verlag bei Netgalley mitmacht, hat es nicht mehr lange gedauert, als ich das Rezensionsexemplar bekommen habe. Vielen Dank an Netgalley und den Piper Verlag, dieses Buch lesen zu dürfen.

Die Zeit des Zweiten Weltkriegs hat jeder ausführlich im Geschichtsunterricht behandelt, zumindest hoffe ich das. Filme, Reportagen, Zeitzeugenberichte… die Geschichte von Auschwitz ist mir nicht fremd und doch hat es dieses Buch geschafft, mir erneut den Atem zu rauben.

Das Buch handelt von Lale und seinem Leben im Konzentrationslager Auschwitz, wie er deportiert wurde und dort um sein Überleben kämpfte, wie er Gita kennengelernt hat und sie beide an einem der schlimmsten und traurigsten Orte der Welt um ihre Liebe kämpfen mussten. Unvorstellbar, aber wahr. Eine Geschichte, die eine Gänsehaut bei mir hinterlassen hat. Was die beiden und die vielen anderen Menschen dort erlebt haben und durchmachen mussten, ist kaum in Worte zu fassen. Unerträgliches Leid, menschenunwürdiges Dasein, absolute Unterdrückung… so schwer vorstellbar, aber es ist wahr. Die Erlebnisse, die so unfassbar traurig und schrecklich sind. Nicht die Hoffnung und den Mut an diesem Ort zu verlieren, ist unglaublich. Ich bewundere Lales Mut und die Gefahren, die er auf sich genommen hat und ich verurteile ihn nicht dafür, dass er für die SS gearbeitet hat, denn sein Leben hing genauso am seidenen Faden wie das der anderen und das wird in diesem Buch deutlich.

Der Roman liest sich gut, er ist einfach geschrieben und lässt sich ohne Probleme nachvollziehen. Neben der eigentlichen Geschichte sind das Nachwort und die Anmerkungen ebenfalls sehr interessant und runden das gesamte Buch ab. Aus meiner Sicht hat nichts gefehlt.

Ich kann das Buch jedem weiterempfehlen. Es steckt so viel in dieser Geschichte, was einfach nicht vergessen werden darf. Was in Auschwitz und an vielen Orten auf der Welt geschehen ist, darf sich einfach nicht wiederholen. Was im Zweiten Weltkrieg passiert ist, sollte nicht in Vergessenheit geraten. Umso schlimmer, dass viele Menschen das vergessen. Noch schrecklicher, dass viele Ansichten von damals in die Köpfe der Menschen zurückkehren. Dass Menschen immer noch wegen ihrer Herkunft oder Sexualität verurteilt werden. Dass die Menschen aus Frust und Angst jemanden wählen, dabei ihren Kopf abschalten und dann überrascht sind über die Konsequenzen. Nein, dieser Teil in der deutschen Geschichte darf sich einfach nicht wiederholen.

 

Fazit

 

Der Tätowierer von Auschwitz ist eine traurige, mutige und hoffnungsvolle Geschichte aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges. Der Schrecken dieses Krieges wird noch einmal verdeutlicht und lässt einen nachdenklich zurück. Was dort geschehen ist, darf sich nicht wiederholen und genau das macht dieses Buch so unglaublich wichtig, weil es zu viele gibt, die es vergessen haben.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

254 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

"fantasy":w=7,"laura labas":w=5,"hexen":w=4,"götter":w=4,"der verwunschene gott":w=4,"magie":w=2,"wölfe":w=2,"drachenmond verlag":w=2,"morgan":w=2,"blutmagie":w=2,"knochenmagie":w=2,"webmagie":w=2,"liebe":w=1,"2017":w=1,"prinz":w=1

Der verwunschene Gott

Laura Labas
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 05.10.2017
ISBN 9783959913348
Genre: Fantasy

Rezension:

“Was für ein grausames Spiel des Schicksals… Ein verfluchter Gott, der einen vergessenen Prinzen um Hilfe bitten muss.”

 

Klappentext

 

Morgan Vespasian verdient sich ihren Unterhalt als Schmugglerin. Seit sie vom Alphawolf der Schmuggler entführt wurde, ist sie dazu verdammt, ihre Lebensschuld abzuarbeiten. Während eines Auftrags wird sie verraten und gerät zwischen die Fronten eines vergessenen Prinzen und eines verfluchten Gottes, die auf der Suche nach einem verwunschenen Schloss sind. Morgan muss sich schon bald für eine Seite entscheiden und bestimmt mit ihrer Wahl das Schicksal des gesamten Königreiches.

 

Erster Satz

 

Morgan rutschte unruhig auf dem Stuhl hin und her, während ihre Mutter den Korb packte, den sie Großmama bringen sollte.

 

Meinung

 

Schande über mein Haupt, dass ich das Buch nicht schon viel eher gelesen habe… denn aufmerksam wurde ich erst darauf, als ich die Veröffentlichung vom zweiten Band verfolgt habe. Das musste ich ändern und als ich dann die Chance hatte, es als Rezensionsexemplar zu ergattern, habe ich nicht gezögert. Ein liebes Dankeschön an den Drachenmond Verlag!

Es ist das erste Buch, welches ich von Laura Labas gelesen habe und es wird nicht das letzte sein. Ich bin begeistert von ihrem detaillierten und lebendigen Schreibstil. Sie beschreibt die Welt, die Figuren und deren Interaktionen richtig gut. Auch die Märchen und die typischen Märchenelemente hat sie wunderbar miteinander verknüpft, sodass es nie langweilig wurde.

Morgan war mir von Anfang an sympathisch. Sie ist taff, mutig sowie ehrgeizig und das spürt man von der ersten Seite an. Sie muss sich oft beweisen und macht viel durch, was sie zwar stärker macht, aber auch kühler werden lässt. In ihr drin sieht es nämlich oftmals ganz anders aus. Hauptsächlich liest man aus ihrer Sicht, aber zwischendurch taucht man in weitere Charaktere ein und erlebt deren interessante Blickwinkel. Die bringen nicht nur Spannung in die Geschichte, sondern liefern auch nützliche Informationen. Neben all der Dramatik und der Spannung, kommen aber auch Gefühle nicht zu kurz. Wunderbar abgestimmt und genau richtig.

Lobenswert erwähnen muss ich noch die vielen Überraschungen und Wendungen, die mir den Atem geraubt haben. Das Buch hat mich in seinen Bann gezogen und mich nicht mehr losgelassen. Viel zu schnell flogen die Seiten dahin. Ich wollte nicht, dass es endet. Umso schlimmer war das Ende. Ich kann es nicht fassen…  warum tun uns das Autoren nur immer wieder an?! Ich sehne die Fortsetzung herbei!

 

Fazit

 

Ein grandioser, fantastischer Reihenauftakt! Starke Charaktere in einer düsteren, magischen Welt – spannend und toll erzählt!

  (1)
Tags:  
 
129 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.