Books-like-Soulmates Bibliothek

266 Bücher, 203 Rezensionen

Zu Books-like-Soulmates Profil
Filtern nach
266 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(489)

824 Bibliotheken, 23 Leser, 0 Gruppen, 107 Rezensionen

liebe, mord, paper palace, erin watt, reed

Paper Palace

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2017
ISBN 9783492060738
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Paper Palace – Die Verführung“ (Paper Reihe 3) von Erin WattVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: € 12,99 [D], € 13,40 [A]Preis eBook: € 9,99 [D], € 9,99 [A]Seitenanzahl: 416 Seiten lt. VerlagsangabeISBN: 978-3-492-06073-8Erschienen am: 02.05.2017 im Piper Verlag===========================
Klappentext:
Diese Royals stehlen dir das Herz …
Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und dieses Mal steht Reeds Leben auf dem Spiel! Ist er nun endgültig zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Ella muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Wird ihre Liebe daran zugrunde gehen? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Zum Inhalt:
Als ihre Mutter starb, brach Ellas Herz zum ersten Mal. Zum zweiten Mal, als sie ihre erste große Liebe mit einer anderen Frau im Bett erwischte. Doch Ella Harper hat bisher noch jede Herausforderung angenommen, die ihr das Leben beschert hat. Sie ist eine echte Kämpferin und so schnell haut sie nichts um. Alles würde sie tun, um die Menschen, die sie liebt, zu beschützen. Und am Ende hat Ella ihr Glück gefunden. Die Royals sind ihre Familie, die Luxusvilla ein echtes Zuhause geworden. Dort ist sie Reed, dem Mann ihres Lebens begegnet. Und ihre Liebe zu ihm ist unzerstörbar. Oder?Als ihr tot geglaubter Vater plötzlich auftaucht und Reed wegen Mordes vor Gericht steht, werden Ellas Stärke und Mut auf eine harte Probe gestellt. Sie weiß nicht mehr, was Lüge und was Wahrheit ist, ob sie fliehen oder kämpfen soll – und droht, daran zu Grunde zu gehen. Kann Reed gerettet werden? Und ist die Liebe zwischen ihn stark genug, um diesen Schicksalsschlag überstehen?
===========================
Mein Fazit:
Auch dieses Cover ist wunderschön. Besonders gefällt mir auch, dass das Innendesign auf das Cover abgestimmt ist. Bereits die ersten beiden Teile der Paper Reihe habe ich regelrecht verschlungen. Der Schreibstil ist auch hier flüssig und lässt die Seiten nur so dahin fliegen. Die Autorin hat im finalen Teil um Ella und Reed noch einmal alles gegeben. Geschrieben ist aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten, was mir immer sehr gut gefällt. In diesem Teil geht es drüber und drunter. Ella sieht sich plötzlich mit ihrem tot geglaubten Vater konfrontiert und Reed steht unter Mordverdacht. Ein mal mehr müssen sie zeigen ob die Liebe allen Umständen standhalten kann. Ab einem gewissen Zeitpunkt hatte ich einen Verdacht wer der Mörder sein könnte, der sich am Ende auch bestätigt hat. Für mich ist diese Reihe einfach nur wunderschön. Die Liebesszenen sind ansprechend ohne aber das Buch zu dominieren. Eine Geschichte voller Liebe, Vertrauen, Missgunst und Intrigen die mich auf ganzer Linie überzeugt hat. Ich bin jetzt sehr gespannt auf die Geschichte rund um die anderen Brüder.
5 von 5

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(645)

1.019 Bibliotheken, 29 Leser, 0 Gruppen, 176 Rezensionen

paper prince, erin watt, liebe, royals, ella

Paper Prince

Erin Watt , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492060721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Paper Prince – Das Verlangen“ (Paper Reihe 2) von Erin WattVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: € 12,99 [D], € 13,40 [A]Preis eBook: € 9,99 [D], € 9,99 [A]Seitenanzahl: 368 Seiten lt. VerlagsangabeISBN: 978-3-492-06072-1Erschienen am: 03.04.2017 im Piper Verlag===========================
Klappentext:
Diese Royals bringen dich um den Verstand …
Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können?
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Zum Inhalt:
Nachdem Ella Reed inflagranti mit Brooke erwischt hat ist sie Hals über Kopf geflüchtet. Er hat ihr das Herz gebrochen. Für sie steht fest, dass sie nicht zu den Royals zurückkehren wird. Zu tief sitzt der Schmerz. Doch Ella ahnt nicht was sich wirklich in dieser Nacht zugetragen hat.Zurück bleibt ein verzweifelter Reed. Er würde sein Leben für Ella geben und wird nicht eher ruhen, bis er sie wiedergefunden hat. Doch wird er ihr Herz wirklich zurückerobern können? Er sieht sich nicht nur mit dem Hass seiner Brüder konfrontiert. Die Fassade der Royals beginnt zu bröckeln. Und das soll nicht das einzige Problem bleiben …
===========================
Mein Fazit:
Das Cover ist auch hier wieder wunderschön und absolut passend auf die anderen Teile dieser Reihe abgestimmt. Bereits Band 1 hat mich sofort in den Bann gezogen, so dass für mich schnell klar war auch Teil 2 zu lesen. Im Gegensatz zu Teil 1 ist Paper Prince aus der Sicht von Reed und Ella geschrieben. Der Schreibstil ist auch hier flüssig und mit viel Gefühl. Die Charaktere bleiben für mich weiterhin authentisch. Nach Reeds Nicht-Reaktion als Ella ihn erwischt hat, hätte ich ihn am liebsten geschüttelt bis er aufwacht. Das Knistern zwischen Reed und Ella ist auch hier spürbar. Val wird immer mehr zu Ellas Fels in der Brandung. Jordan ist einfach nur unmöglich und verzogen. Genau das gleiche gilt für Daniel. Den beiden gehört mal eine gehörige Lektion verpasst. Brooke ist einfach nur berechnend. Bei Dinah wird uns bestimmt noch die ein oder andere Überraschung erwarten. Leider bleiben Gideon und die Zwillinge auch hier sehr im Hintergrund. Ich hoffe hier in den folgenden Teilen einfach mehr zu erfahren. Ein schöner zweiter Teil der auch hier leider wieder mit einem Cliffhanger endet.
5 von 5

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.033)

1.717 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 417 Rezensionen

erin watt, paper princess, liebe, erotik, ella

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Paper Princess – Die Versuchung“ (Paper Reihe 1) von Erin WattVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: € 12,99 [D], € 13,40 [A]Preis eBook: € 9,99 [D], € 9,99 [A]Seitenanzahl: 384 Seiten lt. VerlagsangabeISBN: 978-3-492-06071-4Erschienen am: 01.03.2017 im Piper Verlag===========================
Klappentext:
Diese Royals werden dich ruinieren …
Seit dem Tod ihrer Mutter schlägt sich Ella Harper alleine durch. Tagsüber sitzt sie in der Schule, nachts arbeitet sie in einer Bar. Dann steht plötzlich der Multimillionär Callum Royal vor ihr. Er behauptet, ihr Vormund zu sein – und nimmt Ella kurzerhand mit in seine Villa. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne begegnen ihr mit Feindseligkeit. Besonders einer von ihnen macht Ella das Leben schwer. Und trotzdem knistert es gewaltig zwischen ihnen …Ob aus Hass noch Liebe werden kann?
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Zum Inhalt:
Ella Harper ist eine Kämpferin. Und ziemlich hart im Nehmen. Was sonst bleibt einem übrig, wenn man in der Gosse aufwächst? Ihren Vater hat sie nie kennengelernt, Seite dem Tod ihrer Mutter arbeitet sie nachts in Bars, tagsüber sitzt sie in der Schule. Ihre größten Ziele: ein guter Abschluss und ein besseres Leben. Aber leicht ist das nicht.Dann steht eine Tages der Millionär Callum Royal vor der Tür. Er behauptet, Ellas Vormund zu sein, nimmt sie mit in die riesige Luxusvilla, in der auch seine fünf Söhne wohnen.Von einem Tag auf den anderen ist Ella zu einer Prinzessin geworden. Aber die fünf attraktiven jungen Männer, Gideon, Reed, Easton, Sebastian und Sawyer, begrüßen ihre neue Stiefschwester nicht gerade mit offenen Armen. Sie machen Ella das Leben schwer – besonders Reed, der attraktivste von allen. Doch schon nach kurzer Zeit knistert es gewaltig zwischen den beiden. Weiß Ella, auf was sie sich eingelassen hat, oder werden die Royals sie ruinieren?
===========================
Mein Fazit:
Das Cover ist mit eins der schönsten die ich bislang gesehen habe. Auch das Innendesign ist passend darauf abgestimmt. Da ich schon viel von der Reihe gehört habe war ich dementsprechend neugierig. Geschrieben ist aus der Sicht der Hauptprotagonistin Ella. Der Schreibstil ist flüssig und lässt die Seiten nur so dahin fliegen. Die Autorin schreibt mit viel Gefühl. Die Protagonisten sind absolut authentisch und an ihre Rollen angepasst. Ella die früh auf sich allein gestellt war. Sie macht alles um sich über Wasser zu halten. Als sie plötzlich in die Welt der Royals kommt, fühlt sie sich mehr als unwohl. Callum Royal der mit Ellas Vater befreundet war. Er ist jetzt mit Brooke zusammen. Aus ihr werde ich noch nicht richtig schlau. Irgendwie traue ich ihr nicht richtig über den Weg. Die 5 Royal Söhne die Ella das Leben schwer machen. Doch auch sie haben schon einiges durchgemacht. Besonders Reed hat es auf Ella abgesehen. Doch man merkt im Verlauf der Geschichte die Anziehung zwischen den beiden. Auch auf der neuen Schule scheint sie nicht wirklich willkommen zu sein. Val mag ich sehr, sie entwickelt sich zu einer guten Freundin für Ella. Bis auf Reed und Easton bleiben die anderen Brüder doch sehr im Hintergrund. Ich hoffe in den folgenden Teilen etwas mehr zu erfahren. Ein modernes Märchen á la Aschenputtel, das noch so einige Überraschungen parat hält. Der Cliffhanger am Ende hat es in sich. Ich bin sehr gespannt auf Teil 2. Von mir eine ganz klare Leseempfehlung.
5 von 5

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

185 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

liebe, freundschaft, freunde, college, familie

Der letzte erste Kuss

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 525 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 26.10.2017
ISBN 9783736304147
Genre: Liebesromane

Rezension:

„Der letzte erste Kuss (Firsts 2)“ von Bianca IosivoniVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: € 10,00Preis eBook: € 8,99Seitenanzahl: 502 Seiten lt. VerlagsangabeISBN: 978-3-7363-0414-7Erschienen am: 26.10.3017 LYX Verlag by Bastei Lübbe===========================
Klappentext:
Das größte Risiko, das beste Freunde eingehen können …
Elle und Luke sind beste Freunde – und das ist auch gut so. Zu oft sind sie in der Vergangenheit verletzt worden, als dass sie noch an die große Liebe glauben würden. Doch dann ändert ein leidenschaftlicher Kuss alles. Und auf einmal ist es unmöglich, das heftige Prickeln zwischen ihnen noch länger zu ignorieren. Dabei wissen Elle und Luke, wie viel für sie auf dem Spiel steht. Und sie wissen auch, dass sie ihre Freundschaft mehr denn je brauchen …
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Zum Inhalt:
Eigentlich sind Elle und Luke beste Freunde. Ihre Freunde schließen schon Wetten darauf ab wann die beiden endlich gemeinsam im Bett landen. Luke macht seinem Ruf als Playboy alle Ehre. Sehr zum Missfallen von Elle. Die beiden haben schließlich vor Jahren einen Pakt geschlossen. Beide reden nicht wirklich über ihre Familien. Als Luke einen Anruf von zwischen Elle und ihrer Schwester Sadie mitbekommt schwant ihm böses. Plötzlich scheint sie nicht mehr nur seine beste Freundin zu sein, sondern allem voran eine Frau um die er sich Sorgen macht.
===========================
Mein Fazit:
Das Cover ist passend auf Teil 1 abgestimmt was mir sehr gut gefällt. Bereits Band 1 hat mich in seinen Bann gezogen. Da man dort bereits einen kleinen Einblick in die Geschichte von Elle und Luke bekommen hat war ich wahnsinnig gespannt wie die Autorin die Geschichte um die beiden umgesetzt hat. Bianca schafft es auch hier mit einer guten Portion Humor und Sarkasmus mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Geschrieben ist auch hier wieder aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten. Der Schreibstil ist flüssig und durch die flotten Sprüche auch herrlich erfrischend. Bereits der Einstieg geht gut los. Elle hat schon ordentlich Pfeffer im Hintern. Sie ist straight und sagt was sie denkt. Zwischen Luke und Elle knistert es gewaltig. Und das, obwohl sie eigentlich wie Hund und Katz sind. Wie Elles Mutter sie behandelt finde ich einfach nur schrecklich. Ich kann verstehen, dass sie nicht nach Hause will. Ihre Schwester Sadie mag ich sehr. Brianna wiederum scheint genauso wie ihre Mutter zu sein. Luke hat ein riesengroßes Ego und dennoch eine sehr verletzliche Seite. Zumindest ist dies mein Eindruck gewesen. Mir gefällt wie die beiden sich ergänzen. Besonders gut gefällt mir auch, dass Emery und Dylan ihren Neckereien und Scherzen treu bleiben. Das Ende war für mich etwas abrupt. Irgendwie hab ich auch einen Epilog vermisst. Ich bin sehr gespannt auf Teil 3 über Trevor und Tate sowie die Novelle über Grace und Mason.
4 von 5

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

173 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

roya, serie, familie, easton roya, das begehren

Paper Passion

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.11.2017
ISBN 9783492061162
Genre: Romane

Rezension:

„Paper Passion – Das Begehren“ (Paper Reihe 4) von Erin WattVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: € 12,99 [D], € 13,40 [A]Preis eBook: € 9,99 [D], € 9,99 [A]Seitenanzahl: 352 Seiten lt. VerlagsangabeISBN: 978-3-492-06116-2Erschienen am: 02.11.2017 im Piper Verlag===========================
Klappentext:
Wild, wilder, Easton Royal.
Der drittälteste der fünf Royal-Söhne ist reich, intelligent und sieht umwerfend gut aus. Eastons Ziel im Leben ist es, so viel Spaß zu haben wie möglich. Konsequenzen sind ihm egal, er ist immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Dann taucht Hartley an der Aston-Park-Highschool auf und macht etwas, was sich bisher noch niemand getraut hat: Als Easton sie anflirtet, weist sie ihn ab – obwohl es heftig zwischen den beiden knistert. Eastons Jagdinstinkt ist geweckt. Doch geht es hier wirklich nur um sein Ego, oder öffnet der stürmischste der Royal-Brüder tatsächlich sein Herz?
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Zum Inhalt:
Wild, wilder, Easton Royal. Der drittälteste der fünf attraktiven Bad-Boy-Brüder ist nicht leicht zu bändigen. Und seine düstere Familiengeschichte hat bei ihm besonders tiefe Spuren hinterlassen: Er trinkt und feiert zu viel, lässt gerne seine Muskeln spielen und jagt jede Nacht einem anderen Mädchen hinterher. Mit Erfolg, denn Easton steht seinem großen Bruder Reed in puncto Unwiderstehlichkeit in nichts nach. Doch Easton langweilt sich schnell, ist immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Vielleicht ist er deswegen so interessiert an der neuen Mitschülerin Hartley, die ganz anders ist, als die anderen Aston-Park-Püppchen – bodenständig, schlagfertig und vor allem: nicht an Easton interessiert. Die ultimative Herausforderung für den Achtzehnjährigen, der es gewohnt ist, alles zu bekommen, was er will. Doch geht es hier wirklich nur um Eastons Ego, oder entwickelt der stürmischste der Royal-Brüder echte Gefühle für Hartley?
===========================
Mein Fazit:
Auch dieses Cover ist wunderschön. Besonders gefällt mir auch, dass das Innendesign auf das Cover abgestimmt ist. Bereits die ersten drei Teile der Paper Reihe habe ich regelrecht verschlungen. Der Schreibstil ist auch hier flüssig und lässt die Seiten nur so dahin fliegen. Die Autorin bleibt sich weiterhin treu. Geschrieben ist aus der Sicht von Easton. Was mir bislang in allen Teilen positiv aufgefallen ist dass hier wirklich die Story und nicht die expliziten Szenen im Vordergrund steht. Nachdem ich Easton in den vorherigen Teilen lieben gelernt habe, war ich echt auf seine Geschichte gespannt. Die Charaktere sind ihren Rollen entsprechend sehr gut dargestellt. Easton der sich immer wieder in den Alkohol flüchtet. Dabei merkt er gar nicht wie er alle in seiner Umgebung immer wieder vor den Kopf stößt. Als er Hartley begegnet, sieht er sich plötzlich mit jemand konfrontiert, die nicht sofort seinen flotten Sprüchen und seinem Charme erliegt. Hartley hat ihr eigenes Päckchen zu tragen. Eine Ablenkung wie Easton kann sie dabei gar nicht gebrauchen. Sie ist anders als die Astor-Park Püppchen und hat auch ihre Geheimnisse. Beide Hauptprotagonisten haben aber auch eine Verletzlichkeit an sich. Die Spannung wird bis zum Schluss gehalten. Mich hat dieses Buch von Anfang bis Ende mitgerissen. Ich bin sehr traurig jetzt so lange warten zu müssen bis Paper Paradise erscheint. Mit diesem wirklich fiesen Cliffhanger hat die Autorin sich noch einmal selbst übertroffen.
5 von 5

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

153 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

driven, rockstar, k. bromberg, hawkin play, bittersüßerschmerz

Driven - Bittersüßer Schmerz

K. Bromberg , Anu Katariina Lindemann
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.02.2017
ISBN 9783453420274
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Driven (6) – Bittersüßer Schmerz“ von K. Bromberg
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empf. VK)
Preis eBook: € 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empf. VK)
Seitenanzahl: 672 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-453-42027-4
Erschienen am 13.02.2017 Heyne Verlag by randomhouse Verlagsgruppe
===========================

Klappentext:

Rockstar Hawkin hilft seinem Zwillingsbruder Hunter immer wieder aus der Patsche – und landet dafür vor Gericht. Um einer Haftstrafe zu entgehen, muss er als Gastdozent am College unterrichten – und trifft dort auf die attraktive Assistentin Quinlan Westin. Sie zu verführen ist ein leichtes Spiel, denkt er …

===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Zum Inhalt:

Trotz seines Bad-Boy-Images ist Hawkin Play ein guter Kerl. Immer wieder hält er für seinen Zwillingsbruder Hunter den Kopf hin. Ein Mal zu viel wie sich zeigt denn plötzlich findet er sich vor Gericht wieder. Und diesmal steht seine Freiheit auf dem Spiel. Nur sein bester Freund und Anwalt Ben kann ihm da noch helfen. Doch dieser rät ihm endlich Hunter für seine Vergehen gerade stehen zu lassen. Für Hawkin steht fest, dass er das letzte Mal den Kopf für Hunter hingehalten hat. Hawkin bekommt die Auflage als Gastdozent am College zu unterrichten. Dort trifft er auf die attraktive Quinlan Westin. Sofort spüren beide dieses Knistern in der Gegenwart des jeweils anderen. Hawkin ist fest entschlossen Quinlan zu verführen. Ein leichtes Spiel, denkt er …

===========================

Mein Fazit:

Das Cover ist auch hier sehr ähnlich wie die Cover der vorherigen Teile. Ich liebe die Driven Reihe und war wahnsinnig gespannt auf die Geschichte von Coltons Schwester. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig. geschrieben ist aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten was ich persönlich immer sehr gern mag. So kann ich mich besser in die Charaktere hineinversetzen. Die meisten Charaktere waren mir sehr sympathisch. Hunter hingegen eher weniger was aber einfach seiner Rolle geschuldet ist. Quinlan, Tochter des berühmten Filmregisseurs Andy Westin hat die Nase voll von der Liebe. Sie hat ein verletzliche aber zeitgleich auch wilde Seite an sich. Hawkin der schon früh auf sich allein gestellt war. Immer steht er für seinen Zwillingsbruder ein. Ein Erlebnis aus der Kindheit hat ihn zu dem Menschen gemacht, der er heute ist. Hunter hat für mich einen Tritt in den Allerwertesten verdient. Wie kann man nur so boshaft sein. Das Buch hat mich von Anfang bis Ende gefesselt und hält so einige Überraschungen parat. Der Leser kann eine Achterbahn der Gefühle erwarten. Gute gefallen hat mir auch das kurze Wiedersehen mit den D-Bags. Wer Thoughtless gelesen hat, wird wissen wen ich meine. Die Autorin hat für mich einen weiteren tollen Fortsetzungsroman geliefert der mich auf ganzer Linie überzeugt hat.

5 von 5

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

28 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

sexy, carly phillips, heiß, vergangenheit, erotik

Sexy Dirty Touch

Carly Phillips , Erika Wilde , Ursula Pesch
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.10.2017
ISBN 9783453580527
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Sexy Dirty Touch (Sexy Dirty 1)“ von Carly Phillips & Erika WildeVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: € 9,99 [D] € 10,30 [A] | CHF 13,90Preis eBook: € 4,99 [D] CHF 6,00Seitenanzahl: 288 Seiten lt. VerlagsangabeISBN: 978-3-453-58052-7Erschienen am: 09.10.2017 Heyne Verlag by Randomhouse Verlagsgruppe===========================
Klappentext:
SÜNDIG. SEXY. SÜCHTIG MACHEND.
Clay Kincaid weiß, dass er nicht gerade ein Heiliger ist. Besonders bei Frauen. Die Verletzungen aus seiner Vergangenheit haben ihn ausgelaugt, feste Beziehungen sind nicht sein Ding. Aber er mag Sex – je heißer und leidenschaftlicher, desto besser. Deshalb weigert er sich, jemanden so liebenswerten und unschuldigen wie Samantha Jamieson auch nur zu berühren. Bis er herausfindet, dass sie nicht nur das brave Mädchen aus besserem Hause ist …
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Zum Inhalt:
Die 26-jährige Samantha Jamieson stammt aus reichem Hause. Seit 8 Monaten ist sie mit Harrison Blackwell liiert. Doch Samantha ist in dieser Beziehung nicht glücklich. Während sie über eine Trennung nachdenkt, plant ihr Vater bereits die Hochzeit. Für Conrad Jamieson ist nichts wichtiger als einen Nachfolger für den Familienbetrieb, sehr zum Leidwesen von Samantha. Sie war immer das brave Mädchen und hat sich dem Willen ihrer Eltern gebeugt. Doch damit soll es nun vorbei sein. Sie hat die Wahl: Entweder weiterhin ihren Eltern gehorchen oder anfangen ihr eigenes Leben zu leben …
Clay Kincaid ist nicht gerade ein Heiliger. Er hat schon vieles in seinem Leben durchmachen müssen. Von festen Beziehungen hält er nichts. Er liebt Sex. Je wilder desto besser. Als er Samantha begegnet ist er sich trotz aller Anziehungskraft sicher, er wird Samantha nicht berühren. Bis er herausfindet, dass sie nicht nur das brave Mädchen aus besserem Hause ist …
===========================
Mein Fazit:
Das Cover mit seiner größtenteils Schwarz-Weiß-Optik gefällt mir sehr gut. Titel und Klappentext haben mich neugierig gemacht. Geschrieben ist aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten, was ich persönlich sehr gern mag. Es macht es mir einfacher mich in die einzelnen Charaktere zu versetzen. Der Schreibstil ist vom ersten Moment an flüssig. Auch die Erotik kommt hier keineswegs zu kurz. Trotz der vielen Erotik geht die eigentliche Handlung nicht verloren. Die Charaktere sind ihren Rollen entsprechend authentisch. Clay der gemeinsam mit seinen Brüdern Mason und Levi eine schwierige Vergangenheit hat. Trotz allem haben die Jungs es zu etwas gebracht. Samantha die im goldenen Käfig aufgewachsen wird und sich immer dem Willen ihrer Eltern gebeugt hat. Sie wünscht sich nichts sehnlicher als endlich auszubrechen und ihre Träume zu verwirklichen. Ihre Eltern die bereit sind, ihre Tochter zum Wohl der Firma opfern. Die Anziehungskraft zwischen Clay und Samantha sind förmlich greifbar. Auch die Weiterentwicklung welche die einzelnen Charaktere im Verlauf der Geschichte machen hat mir sehr gut gefallen. Die ein oder andere Handlung des Buches war für mich vorhersehbar. Zum Ende wurde es dann für mich noch einmal sehr emotional und spannend. Für mich ein sehr gelungener Reihenauftakt der Lust auf mehr macht.
5 von 5

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

26 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

serie, lyx verlag, bourbon reihe, bourbon sins, zweiter band

Bourbon Sins

J.R.Ward
E-Buch Text: 500 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 28.06.2017
ISBN 9783736304024
Genre: Sonstiges

Rezension:

„Bourbon Sins (Bourbon 2)“ von J.R. WardVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: € 12,90Preis eBook: € 9,99Seitenanzahl: 536 Seiten lt. VerlagsangabeISBN: 978-3-7363-0401-7Erschienen am 28.06.2017 LYX Verlag by Bastei Lübbe===========================
Klappentext:
Liebe und Verrat, Lügen und Geheimnisse
Nach dem Tod des Familien Oberhaupts hängt die Bourbon-Dynastie der Bradfords am seidenen Faden. Der Patriarch hat nicht nur das Unternehmen hoch verschuldet hinterlassen, nun entpuppt sich sein vermeintlicher Selbstmord auch noch als Mord. Unter Verdacht gerät der älteste Sohn Edward, den sein Vater um alles gebracht hat, was die Zukunft für ihn bereithielt. Während sein jüngerer Bruder Lane alles daran setzt, das Familienunternehmen zu retten, liegt das Schicksal der Bradford Bourbon Company nun ausgerechnet in den Händen ihrer größten Konkurrentin, der Frau, die Edward über alles liebt, aber unerreichbar für ihn scheint …
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Zum Buch:
Nach dem Tod ihres Vaters stehen die Geschwister Lane, Edward und Ginny vor den Scherben ihrer Existenz. Als sich der Verdacht erhärtet, dass das Familienoberhaupt keinen Selbstmord begangen hat, sondern ermordet wurde, gerät jedes seiner Kinder unter Verdacht. Einen Grund, den Patriarchen zu töten, hatten alle: Ginny, die vom Vater in eine unglückliche Beziehung gezwungen wurde, während ihr Herz einem anderen gehört. Lane, dessen intrigante Noch-Ehefrau ein Kind von seinem Vater erwartet, und vor allem Edward, den er um alles betrogen hat, was die Zukunft für ihn bereithielt. Während jeder versucht, seine Unschuld zu beweisen, liegt das Schicksal der Bourbon-Dynastie in Lanes Händen, der alles riskieren muss, um das Familienerbe zu retten –nicht ahnend, dass längst jemand anders die Fäden zieht …
===========================
Mein Fazit:
Das Cover ist bis auf die Farbe fast identisch mit dem Vorgänger. Geschrieben ist in der dritten Person aus der Sicht verschiedener Protagonisten. Mich hat das schon in Teil 1 etwas gestört. Für mein persönliches Empfinden wurde dadurch das Lesen deutlich erschwert. Gut hat mir das Personenverzeichnis am Anfang gefallen. Der Einstieg in das Buch startet direkt mit einer Schrecksekunde. Danach hat es sich für mich extrem gezogen bis die Geschichte richtig Fahrt aufnahm war ich dann auch schon bei weit mehr als der Hälfte. Mir persönlich hat es zu lange gedauert bevor die Autorin wirklich zum Punkt gekommen ist. Ich hatte erwartet hier schon etwas mehr über den Mord zu erfahren was jedoch für mein Empfinden sehr im Hintergrund blieb. Die Autorin scheint sich dies für den Finalband aufzuheben. Die Charaktere waren ihren Rollen entsprechend dargestellt. Edward der noch immer schwer zu kämpfen hat. Er ertränkt seinen Kummer im Alkohol. Lane der gemeinsam mit Lizzie alles versucht um das Unternehmen zu retten. Richard ist auch hier kein Deut besser als in Teil 1. Das Verhältnis zwischen Gin und Amelia scheint sich auch hier nicht zu bessern. Es gibt noch immer viel zu viele Geheimnisse die entdeckt werden wollen. Miss Aurora ist die gute Seele des Hauses die alles irgendwie zusammenhält. Ich denke bei Max und Chantal kann der Leser in Teil 3 bestimmt noch die ein oder andere Überraschung erwarten. Für mich war der zweite Band schwächer als der erste, dennoch bin ich gespannt auf das Finale.
3 von 5

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

erotik

Diamond Men - Versuchung pur! Mr. Wednesday

Shana Gray
E-Buch Text: 51 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 03.11.2017
ISBN 9783955767679
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Diamond Men (3) – Mr. Wednesday“ von Shana GreyVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: € 9,99 (Sammelband)Preis eBook: € 1,49 (€ 8,99 Sammelband)Seitenanzahl: 44 Seiten lt. VerlagsangabeISBN: 9783955767679Erschienen am 03.11.2017 mtb by HarperCollins===========================
Klappentext:
Sieben Tage – sieben Prüfungen – sieben unwiderstehliche Männer! Für wen wird Tess sich entscheiden? Tess‘ einziger Wunsch? Rache! Diamond Enterprises hat ihren Vater ruiniert und sie will es dem Konzern heimzahlen. Deshalb bewirbt sie sich als Assistentin des Firmenbosses. Eine Woche soll sie nun täglich bei einem anderen Chef vorstellen.
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Teil 3:
Mr. Wednesday:Vom ersten Moment an fliegen die Funken zwischen Tess und dem Großstadt-Highlander Mr. Wednesday. Wie soll sie sich da bloß auf ihren schwierigen Auftrag konzentrieren?
===========================
Mein Fazit:
Das Cover ist identisch mit den Vorgängern nur, dass die Farbe des Covers und der Krawatte anders ist. Nach den vorherigen Teilen habe ich geahnt dass es auch hier wieder nahtlos übergeht. Das finde ich auf jeden Fall positiv. Mr. Monday nimmt weiterhin eine kleine Rolle ein. Der Übergang war flüssig und die Geschichte schreitet Schritt für Schritt voran. Der Schreibstil ist weiterhin flüssig. Hier nimmt dann die Geschichte auch ein wenig Fahrt auf. Ich habe weiterhin eine Ahnung wer sich wirklich hinter Mr. Mondän verbirgt, aber noch wird der Leser darüber im Dunkeln gelassen. Die Erotik ist für mich auch hier noch nicht wirklich da, obwohl so langsam doch eine Annäherung stattfindet. Trotz der drei Teile kann mich die Geschichte noch nicht so ganz überzeugen. Ich hoffe wirklich es wird in den nachfolgenden Teilen besser.
3 von 5

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

erotik, eshort, kurzgeschichte, prüfungen

Diamond Men - Versuchung pur! Mr. Tuesday

Shana Gray
E-Buch Text: 49 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 27.10.2017
ISBN 9783955767662
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Diamond Men (2) – Mr. Tuesday“ von Shana Grey
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 9,99 (Sammelband)
Preis eBook: € 1,49 (€ 8,99 Sammelband)
Seitenanzahl: 44 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 9783955767662
Erschienen am 27.10.2017 mtb by HarperCollins
===========================

Klappentext:

Sieben Tage – sieben Prüfungen – sieben unwiderstehliche Männer! Für wen wird Tess sich entscheiden? Tess‘ einziger Wunsch? Rache! Diamond Enterprises hat ihren Vater ruiniert und sie will es dem Konzern heimzahlen. Deshalb bewirbt sie sich als Assistentin des Firmenbosses. Eine Woche soll sie nun täglich bei einem anderen Chef vorstellen.

===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Teil 2:

Mr. Tuesday ist so groß und muskulös, dass er wie ein Footballprofi im Designeranzug wirkt. In seinem Porsche nimmt er Tess mit auf einen aufregenden Road Trip …

===========================

Mein Fazit:

Das Cover ist identisch mit dem Vorgänger nur dass die Farbe des Covers und der Krawatte anders ist. Nach dem schwachen Teil 1 habe ich so sehr gehofft, dass Mr. Tuesday nahtlos an den Vorgänger anschließt. Desto mehr habe ich mich gefreut, dass es wirklich so ist. So macht die Geschichte mehr Sinn und ich hoffe dass die anderen Teile ebenfalls nahtlos anschließen. Auch hier nimmt Mr. Monday eine kleine Rolle ein. Ich habe eine Ahnung wer sich wirklich dahinter verbirgt und bin gespannt ob sich das bewahrheitet. Der Übergang war flüssig und so langsam lässt sich eine Geschichte erahnen. Tess Zwiespalt für die einzelnen Männer kann ich bislang leider nicht nachempfinden. Für mein Empfinden wird weiterhin nur an der Oberfläche gekratzt. Auch hier fehlt mir die Erotik. Ich vermisse das Knistern und die Spannung. Ich hoffe, die Autorin schafft es, sich in den folgenden Teilen zu steigern.

3 von 5   

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

erotik, rache, shana gray, new-adult, konnte mich nicht überzeugen

Diamond Men - Versuchung pur! Mr. Monday

Shana Gray
E-Buch Text: 52 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 20.10.2017
ISBN 9783955767655
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Diamond Men (1) – Mr. Monday“ von Shana GreyVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: € 9,99 (Sammelband)Preis eBook: € 0,99 (€ 8,99 Sammelband)Seitenanzahl: 44 Seiten lt. VerlagsangabeISBN: 9783955767655Erschienen am 20.10.2017 mtb by HarperCollins===========================
Klappentext:
Sieben Tage – sieben Prüfungen – sieben unwiderstehliche Männer! Für wen wird Tess sich entscheiden? Tess‘ einziger Wunsch? Rache! Diamond Enterprises hat ihren Vater ruiniert und sie will es dem Konzern heimzahlen. Deshalb bewirbt sie sich als Assistentin des Firmenbosses. Eine Woche soll sie nun täglich bei einem anderen Chef vorstellen.
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Teil 1:
Das erste Bewerbungsgespräch mit dem faszinierenden Mr. Monday, der sie in einem Helikopter entführt, lenkt Tess gefährlich von ihren Vergeltungsplänen ab …
===========================
Mein Fazit:
Vorab sei gesagt dass mich die Widmung sehr berührt hat. Das Cover gefällt mir ganz gut wenngleich es jetzt auch nichts außergewöhnliches ist. Eigentlich mag ich keine Kurzgeschichten, aber ich habe für diese Bücher eine Einladung bekommen, was meine Bewertung jedoch nicht beeinflusst. Der Schreibstil ist relativ flüssig. Die Geschichte wiederum bleibt zumindest im Auftakt etwas flach. Sie wird als neues Calendar Girl angepriesen was ich zumindest im ersten Teil nicht so empfinde. Es ist zwar ein Anflug von Knistern zwischen Mr. Unbekannt und Tess zu spüren aber kommt einfach noch nichts rüber. Es als Erotikroman zu deklarieren finde ich in bislang nicht passend. Dazu fehlt einfach das prickeln. Ich denke, dass dies auch der wenigen Seitenzahl geschuldet ist. Gerade als die Geschichte etwas an Fahrt aufnimmt ist auch schon Schluss. Es hätte gern auch 100 Seiten haben dürfen um den Montag rund abzuschließen. So richtig schlau werde ich bislang noch nicht. Auch, wenn es laut Klappentext sich jeden Tag um einen anderen Mann handeln soll hoffe ich, dass die Geschichte am Ende ein rundes Gesamtbild ergibt. Schade finde ich dass man nicht den Namen von Mr. Unbekannt erfährt. Ich hoffe einfach in den nächsten Büchern etwas mehr zu erfahren.
3 von 5

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

232 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

serienkiller, deadly ever after, liebe, sexy crime, crime

Deadly Ever After

Jennifer L. Armentrout , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.10.2017
ISBN 9783492311731
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Deadly, Ever, After“ von Jennifer L. ArmentroutVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: € 10,00 [D] | 10,30 [A]Preis eBook: € 8,99 [D] | 10,30 [A]Seitenanzahl: 416 Seiten lt. VerlagsangabeISBN: 978-3-492-31173-1Erschienen am: 02.10.2017 im Piper Verlag===========================
Klappentext:
Ihr Herz droht zu zerbersten – Vor Angst und heißer Leidenschaft …
Vor zehn Jahren entkam Sasha nur knapp einem Serienkiller, der mehrere Frauen auf bestialische Weise hingerichtet und als Bräute drapiert hat. Schwer traumatisiert verließ sie ihre Heimat und brach alle Kontakte ab. Doch nun kehrt sie zurück, um ihrer Mutter im Hotel zu helfen. Als Sasha ihren attraktiven Exfreund Cole, mittlerweile FBI-Agent, wiedersieht, verspürt sie sofort heißes Herzklopfen. Und Cole hat auf sie gewartet. Doch bevor die beiden ihre Sehnsucht stillen können, wird eine tote Frau geborgen. Genau dort, wo der Serienkiller vor zehn Jahren seine Leichen deponierte …
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Zum Inhalt:
Sasha kehrt mit gemischten Gefühlen zurück in ihrer Heimat. Vor zehn Jahren entkam sie nur knapp einem Serienkiller, der mehrere Frauen hingerichtet und als Bräute drapiert hat. Schwer traumatisiert verließ sie ihr zu Hause und brach alle Kontakte ab. Umso mehr freut sie sich, ihre Mutter nun endlich wieder zu sehen. Vor allem aber bereitet ihr der Gedanke an Exfreund Cole wohlige Schauer. Denn auch ihn hatte sie überstürzt verlassen. Und Cole, mittlerweile ein attraktiver FBI-Agent, hat auf Sie gewartet. Was Sasha nicht weiß: Noch jemand anderes hat auf Sie gewartet. Als erneut eine tote Frau geborgen wird, wird sich Sasha schmerzlich bewusst, dass sie Cole nun mehr denn je an ihrer Seite braucht…
===========================
Mein Fazit:
Das Cover gefällt mir ganz gut und zeigt mal nicht das typische Pärchen. Ich habe schon einige Bücher dieser Autorin gelesen und war sehr gespannt ob sie mich auch mit diesem überzeugen kann. Vorweg sei gesagt, dass die Idee der Story mich doch sehr an ein anderes Buch erinnerte welches ich gelesen habe. Bereits der Prolog katapultiert den Leser mitten ins Geschehen. Der Schreibstil an sich ist relativ flüssig. Das Buch wird als Sexy Crime angepriesen was für mein Empfinden nicht ganz passend ist. Ich habe die Sexyness vermisst. Für mich kam einfach kein wirkliches Gefühl und Knistern zwischen Cole und Sasha rüber. Die Story rund um den Crime Faktor hat mir sehr gut gefallen. Auch wenn ich von Anfang an eine Ahnung hatte wer der Täter ist, hat die Autorin es dennoch bis zum Ende geschafft Zweifel zu säen. Die Charaktere haben mir an sich gut gefallen. Dennoch kam für mich kein richtiges Gefühl zwischen Sasha und Cole auf. Alles in allem ein gutes Buch das aber nicht mit ihren bisherigen Büchern mithalten kann. Schade, denn ich persönlich hatte mir etwas mehr erhofft.
3 von 5

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

liebe, april dawson, prinz, blind wedding, blind date

Royal Wedding

April Dawson
E-Buch Text: 252 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 07.09.2017
ISBN 9783736305946
Genre: Liebesromane

Rezension:

„Royal Wedding“ von April DawsonVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: € 8,90Preis eBook: € 4,99Seitenanzahl: 251 Seiten lt. VerlagsangabeISBN: 978-3-7363-0684-4Erschienen am 07.09.2017 LYX digital by Bastei Lübbe===========================
Klappentext:
Jenna hat ein für alle Mal genug von den Lügen der Männer. Trotzdem will sie nicht aufgeben, den Richtigen zu finden. Sie beschließt deshalb, über eine Heiratsannonce einen völlig Fremden zu heiraten. Als sich jedoch herausstellt, dass dieser Philipp ein waschechter Prinz ist, steht Jennas Welt Kopf. Kann sie ihm seine Lügen verzeihen und ihm die Chance geben, die Liebe ihres Lebens zu werden?
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Zum Buch:
Jenna wurde vor 5 Jahren von ihrer großen Liebe das Herz gebrochen. Seitdem hat sie die Nase voll von den Lügen der Männer. Während ihre Schwester Kaya bereits ihr Glück gefunden hat, ist Jenna noch immer auf der Suche. Doch egal was sie auch versucht, bislang waren alle Männer ein Fehlgriff. Ihre Mom hat nur ein Ziel: Jenna unter die Haube zu bringen. Als Jenna eine Anzeige in der Morgenzeitung entdeckt, sieht sie die Chance auf ein Abenteuer. Sie beschließt einen völlig Fremden zu heiraten. Als sich jedoch herausstellt, dass dieser Philipp ein waschechter Prinz ist, steht Jennas Welt Kopf. Kann sie ihm seine Lügen verzeihen und ihm die Chance geben, die Liebe ihres Lebens zu werden?
===========================
Mein Fazit:
Das Cover gefällt mir ganz gut und passt auf jeden Fall zu der Geschichte und den Titel. Der Schreibstil ist bis auf einige Fehler und wenige Wortwiederholungen ziemlich flüssig, weshalb ich das Buch ziemlich schnell ausgelesen habe. An der ein oder anderen Stelle musste ich auch schmunzeln. Geschrieben ist aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten was ich persönlich immer sehr gern mag. Die Charaktere waren mir bis auf die Königin sympathisch. Carrie die beste Freundin. Kylie die Kollegin die gleichzeitig eine gute Freundin ist. Philipp der nichts anbrennen lässt. Seine Mom ist sehr kalt und intrigant im Gegensatz zur restlichen Königsfamilie. Leider war für mich vieles vorhersehbar was mir etwas die Spannung genommen hat. Das Ende hat einen kleinen Cliffhanger der aber neugierig auf die Fortsetzung macht. Zumindest hoffe ich, dass es eine Fortsetzung gibt. Ein gelungener Auftakt mit einigen Schwächen.
4 von 5

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(130)

388 Bibliotheken, 20 Leser, 0 Gruppen, 81 Rezensionen

laura kneidl, liebe, berühre mich. nicht., liebesgeschichte, lyx verlag

Berühre mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 26.10.2017
ISBN 9783736305274
Genre: Liebesromane

Rezension:

„Berühre mich. Nicht. – (Berühre mich 1)“ von Laura KneidlVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: € 12,90Preis eBook: € 9,99Seitenanzahl: 462 Seiten lt. VerlagsangabeISBN: 978-3-7363-0527-4Erschienen am: 26.10.2017 im LYX Verlag by Bastei Lübbe===========================
Klappentext:
Sie dachte, dass sie niemals lieben könnte. Doch dann traf sie ihn …
Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts – kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint, und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt dies ihr Herz gefährlich schneller schlagen …
Sage und Luca – DIE große Liebesgeschichte des Winters!
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Zum Inhalt:
Die 18-jährige Sage ist so weit wie möglich von ihrem Zuhause geflüchtet. In Nevada möchte sie sich ein neues Leben aufbauen. Weit weg von ihrer Familie versucht sie auch ihren Erinnerungen zu entkommen. Doch so sehr sie es auch versucht, die Angst ist allgegenwärtig. Da sie ohne Geld dasteht, bleibt ihr nur das wohnen in ihrem Auto. Der einzige Ausweg ist ein Job in der Bibliothek auf dem Campus. Doch dort trifft sie das erste Mal auf Luca. Ihre Angst dringt mit aller Wucht an die Oberfläche. Denn Luca ist mit seinem Bad Boy-Look die Personifizierung all ihrer Ängste. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint, und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt dies ihr Herz gefährlich schneller schlagen …
===========================
Mein Fazit:
Das Cover gefällt mir sehr gut. Es zeigt, dass nicht immer ein Pärchen abgebildet sein muss um zu überzeugen. Auch der Titel ist passend gewählt. Ich durfte dieses Buch in einer Leserunde lesen. An dieser Stelle vielen Dank an Lesejury, Autorin und Verlag. Schon die Leseprobe hatte mich bereits absolut begeistert. Für mich war es das erste Buch dieser Autorin und es hat mich von Anfang bis Ende überzeugt. Der Schreibstil ist flüssig, spannend und sehr emotional. Die Charaktere waren sehr überzeugend und realistisch beschrieben. Sage die wirklich schreckliches erleben musste. Trotz ihrer Erlebnisse lässt sie sich nicht unterkriegen. Luca, der nach außen hin wie der typische Bad Boy wirkt, in Wirklichkeit aber eine sehr einfühlsame Art an sich hat. Auch, wenn ich ihn in der ein oder anderen Situation, gern mal einen Klaps auf den Hinterkopf gegeben hätte. April und Gavin habe ich ebenfalls sofort in mein Herz geschlossen. Besonders April stellt sich innerhalb kürzester Zeit als gute Freundin heraus. Die Autorin versteht es die Ängste von Sage absolut authentisch rüberzubringen. Aber auch die Einfühlsamkeit von Luca ist mir positiv aufgefallen. Nicht nur ein Mal habe ich mit den Protagonisten mitgefühlt. Eine emotionale Geschichte die mein Herz berührt hat. Von Anfang bis Ende fesselnd und spannend. Für mich definitiv eines meiner Jahreshighlights. Viel mehr möchte ich an dieser Stelle gar nicht verraten. Nur eins noch. Der Cliffhanger ist echt fies. Ich brauche ganz schnell Teil 2.
5 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

liebe, schottland, geheimnis, geheimnisse, zukunf

Addicted to him: Roman

Lina Jacobs
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 02.10.2017
ISBN 9783958182196
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Addicted to him“ von Lina JacobsVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: € 12,00Preis eBook: € 3,99Seitenanzahl: 192 Seiten lt. VerlagsangabeISBN: 978-3-95818-219-6Erschienen am: 02.10.2017 im Forever by Ullstein===========================
Klappentext:
Nach acht Jahren im Einsatz betritt Luke Adams erstmals wieder Schottischen Boden, um an der Testamentseröffnung seines Vaters teilzunehmen. Sein Bruder Paul holt ihn vom Bahnhof ab. Als sie zuhause ankommen, erwartet Luke eine Überraschung: In der Tür zu Pauls Haus begrüßt ihn Ami, seine Jugendliebe, die inzwischen mit Paul zusammen ist. Mit ihrem überschäumenden Temperament weckt Ami Lukes Kampfgeist. Zwischen den beiden scheint eine prickelnde Verbindung zu bestehen, doch Ami plagen Schuldgefühle, und sie geht auf Abstand. Als Paul von einem Tag auf den anderen verschwindet, stellt sich heraus, dass er ein dunkles Geheimnis hatte, was nun auch Ami bedroht. Der Einzige, der sie noch retten kann, ist Luke!
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Zum Inhalt:
Nach 8 Jahren in der britischen Armee kehrt Luke Adams eher unfreiwillig in seine alte Heimat Schottland zurück. Nach dem Tod seines Vaters soll er an der Testamentseröffnung teilnehmen. Für Luke eine Überraschung denn das Verhältnis zwischen den beiden war nicht gerade das beste. Sein Bruder Paul holt ihn vom Bahnhof ab. Zuhause angekommen öffnet ihm ausgerechnet seine Jugendliebe Ami die Tür. Luke hat Ami damals das Herz gebrochen. Zwischenzeitlich ist sie mit seinem Bruder Paul liiert. Sie lässt ihn deutlich spüren was sie von seiner Rückkehr hält. Doch die beiden kommen sich näher als geplant. Schnell plagen Ami Schuldgefühle und sie geht auf Abstand. Doch ausgerechnet dann verschwindet Paul spurlos. Sie stellt fest dass Paul schwerwiegende Geheimnisse hatte die sie in Gefahr bringen. Ihre einzige Rettung scheint Luke zu sein …
===========================
Mein Fazit:
Das Cover gefällt mir ganz gut. Für mich war es das erste Buch von Lina Jacobs. Geschrieben ist aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten, was ich persönlich immer sehr gern mag. Der Schreibstil ist flüssig und auch die Erotik kommt nicht zu kurz. Bereits der Prolog lässt erahnen was Luke während seiner Zeit bei der Armee erlebt hat. Im Verlauf der Geschichte erfährt man noch ein wenig mehr darüber. Die Charaktere waren mir ihren Rollen entsprechend sympathisch. Luke wirkt nach außen hin wie der typische Macho, doch je tiefer man in die Geschichte eintaucht, desto mehr lernt man auch eine andere Seite an ihm kennen. Obwohl Ami mittlerweile mit Paul zusammen ist hat sie Luke nie wirklich vergessen. Die Anziehung zwischen den beiden ist vom ersten Moment an spürbar. Paul mochte ich nicht wirklich, was aber einfach seiner Rolle im Buch zuzuschreiben ist. Einiges war für mein Dafürhalten vorhersehbar was mir etwas die Spannung genommen hat. Dennoch ein Buch das sehr gern weiterempfehle.
4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

lusti, kat latham, liebe, spiel, witzi

London Legends - Spiel oder Liebe?

Kat Latham
E-Buch Text: 331 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 07.09.2017
ISBN 9783736306547
Genre: Sonstiges

Rezension:

„London Legends (4) – Spiel oder Liebe“ von Kat LathamVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: nicht verfügbarPreis eBook: € 6,99Seitenanzahl: ca. 331 SeitenISBN: 978-3-7363-0654-7Erschienen am: 07.09.2017 LYX digital by Bastei Lübbe===========================
Klappentext:
Heiße Rugbyspieler, toughe Heldinnen
Ash Trenton traut seinen Augen nicht, als plötzlich seine Jugendliebe Camila Morales vor seiner Tür auftaucht. Achtzehn Jahre ist es her, dass die beiden sich zum letzten Mal gegenüberstanden, achtzehn Jahre, seit Ash sich für seine Rugbykarriere entschied und Camila das Herz brach. Diese leitet inzwischen ein Camp für schwererziehbare Jugendliche in Californen und braucht nun dringend Ashs Hilfe: Ihre Einrichtung steht vor dem Ruin und kann nur gerettet werden, wenn ihre Kids den ersten Platz in einem landesweiten Turnier gewinnen. Und wer könnte sie besser coachen als einer der erfolgreichsten Rugbyspieler, die England je gesehen hat? Auch wenn Ash sich sein Leben nach dem Profisport eigentlich anders vorgestellt hat, kann er zu seiner ersten und einzigen großen Liebe nicht Nein sagen und fährt auf das Camp. Je mehr Zeit er dort verbringt, desto heftiger spürt er, wie die alten Gefühle für Camila wieder an die Oberfläche brodeln. Bald kommen die beiden sich näher. Doch dann erhält Ash ein Angebot für seinen Traumjob, und er muss sich erneut zwischen seiner Karriere und zwischen Camila entscheiden …
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Zum Inhalt:
Der 36-jährige Ash Trenton geht auf dem Höhepunkt seiner Karriere in den Ruhestand. Plötzlich steht seine Jugendliebe Camila Morales nach 18 langen Jahren wieder vor ihm und bittet ihn um einen Gefallen. Damals hat er sich für seine Karriere entschieden und Camila das Herz gebrochen. Mittlerweile leitet sie ein Camp für schwer erziehbare Jugendliche in Californen und ist nun dringend auf Ashs Hilfe angewiesen. Ihr Camp steht vor dem Ruin und kann nur gerettet werden, wenn ihre Kids den ersten Platz in einem landesweiten Turnier gewinnen. Und wer könnte die Mädchen besser coachen als der erfolgreiche Rugbyspieler Ash Trenton. Auch wenn er sich seine Zeit nach dem Ruhestand anders vorgestellt hat, kann er Camilas Angebot nicht ablehnen. Je mehr Zeit im Camp verbringt desto mehr Gefühle dringen an die Oberfläche. Schon bald kommen sich die beiden näher. Doch wie kann man sich aufeinander einlassen und verzeihen, wenn so viel zwischen einem steht? Dass Ash dann auch noch ein Angebot für seinen Traumjob erhält, macht die Entscheidung nicht leichter …
===========================
Mein Fazit:
Das Cover ist auch hier wieder ähnlich gestaltet wie das der Vorgänger. Der Schreibstil ist flüssig und sehr gefühlvoll. Die Spannung bleibt bis zum Schluss aufrecht erhalten. Aber auch die Romantik kommt hier nicht zu kurz. Die Geschichte um Ash und Camila ist einfach spannend und traurig zugleich. Natürlich tauchen auch hier wieder Charaktere aus den vorherigen Büchern auf. Die Protagonisten waren mir zu jeder Zeit sympathisch. Camila und Ash die sich beide jung kennengelernt haben. Beide haben in der Vergangenheit Entscheidungen getroffen die sie bereuen. Besonders Camilas Schicksal ging mir sehr ans Herz. Aber auch mit Ash habe ich in vielen Situationen mitgefühlt. Trotz allem trägt Camila ihr Herz auf der Zunge und ihre vor Sarkasmus triefenden Sprüchen waren sehr erfrischend. Für mich neben Band 3 der beste und gefühlvollste in dieser Reihe. Für mich hat sich die Autorin von Band zu Band gesteigert. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.
5 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

rugby, lass uns spielen, kat latham, liebe, london legends

London Legends - Lass uns spielen

Kat Latham
E-Buch Text: 303 Seiten
Erschienen bei Lyx.digital, 05.01.2017
ISBN 9783736305021
Genre: Sonstiges

Rezension:

„London Legends (3) – Lass uns spielen“ von Kat LathamVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: nicht verfügbarPreis eBook: € 6,99Seitenanzahl: 400 Seiten lt. VerlagsangabeISBN: 978-3-7363-0502-1Erschienen am: 05.01.2017 LYX digital by Bastei Lübbe===========================
Klappentext:
Libby Hart und Matt Ogden sind Freunde. Und auch wenn hin und wieder heftig die Funken zwischen ihnen sprühen, wissen sie, dass da nicht mehr sein kann. Matt ist Profisportler und nie länger als ein paar Tage an einem Ort. Libby, die als Pilotin nur selten zu Hause ist, sehnt sich nach einem Mann, der bereit ist, seine eigene Karriere hinten anzustellen und mit ihr eine Familie zu gründen. Matt und Libby haben keine gemeinsame Zukunft, das ist ihnen klar – bis ein Experiment dazu führt, dass ihre Freundschaft plötzlich alles andere als platonisch ist. Doch Sex ist okay, solange keine Gefühle im Spiel sind … oder?
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Zum Inhalt:
Der 28-jährige Matt Ogden sitzt seit nunmehr 5 Jahren mehr auf der Reservebank der London Legends statt wirklich im Spiel eingesetzt zu werden. Als Hardy sich verletzt ist Matts Chance gekommen sich im Team zu beweisen. Doch es gibt auch Konkurrenz die ihm seinen Platz streitig machen möchte. Dass Matt panische Flugangst hat kommt erschwerend hinzu. Für die 34-jährige Libby Hart steht ihre Karriere als Pilotin an erster Stelle. Doch sie sehnt sich nach einem Mann, der bereit ist, seine eigene Karriere hinten anzustellen und mit ihr eine Familie zu gründen. Seit Ewigkeiten sind Matt und Libby beste Freunde. Um Matt zu helfen, bietet sie Matt einen Deal an, den er nur schwer ablehnen kann. Doch was passiert, wenn plötzlich Gefühle ins Spiel kommen …
===========================
Mein Fazit:
Das Cover ist auch hier wieder passend auf die anderen Bücher dieser Reihe abgestimmt. Der Schreibstil ist flüssig und lässt die Seiten nur so dahinfliegen. Hier versteht es die Autorin auch noch mit Drama, viel Gefühl und Spannung zu punkten. Für mich ist es von den drei ersten Bänden mit Abstand der emotionalste. Es gibt auch hier natürlich ein Wiedersehen mit Charakteren aus den vorherigen Büchern. Die Protagonisten waren mir sehr sympathisch. Matt der von seinem Vater immer nur als Enttäuschung gesehen wurde kämpft innerlich mit den Erinnerungen und trotzdem gibt er nie auf. Libby die sich nichts sehnlicher wünscht als eine Familie und einen Mann der bereits ist seine Karriere hinten anzustellen. Beide kümmern sich liebevoll um die kleine Prinzessin was mir das Herz aufgehen lässt. Das ein oder andere war auch hier vorhersehbar hat aber dennoch dem Lesefluss keinen Abbruch getan. Ein wirklich emotionaler und gefühlvoller dritter Band der mich von Anfang bis Ende gefesselt hat. Ich bin nun sehr gespannt auf Band 4 wo es sich um Ash Trenton handelt. Von mir eine klare Leseempfehlung.
5 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

London Legends - Ein heißes Spiel

Kat Latham
E-Buch Text: 321 Seiten
Erschienen bei Egmont LYX.digital, 07.04.2016
ISBN 9783736302730
Genre: Sonstiges

Rezension:

„London Legends (2) – Ein heißes Spiel“ von Kat LathamVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: nicht verfügbarPreis eBook: € 6,99Seitenanzahl: 400 Seiten lt. VerlagsangabeISBN: 978-3-7363-0273-0Erschienen am: 07.04.2016 LYX digital by Bastei Lübbe===========================
Klappentext:
Liam Callaghan ist einer der bekanntesten Rugbyspieler der Welt. Um dem Trubel um seine Person für ein paar Tage zu entkommen, flüchtet er sich an einen abgelegenen Urlaubsort an der Küste Venezuelas. Schon am ersten Tag begegnet er Tess Chambers, die ihm mit ihrer unbeschwerten Art augenblicklich den Atem raubt. Er verbringt einen Tag und eine Nacht mit ihr –nur um am nächsten Morgen aufzuwachen und nichts als einen Abschiedsbrief vorzufinden. Er ist sich sicher, dass er Tess nie wiedersehen wird. Doch zurück in London stellt er fest, dass er sich geirrt hat: Tess ist niemand anders als die neue Sponsorin der London Legends –und somit absolut tabu für ihn …
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Zum Inhalt:
Tess Chambers muss dem Trubel um ihre Person einige Tage entfliehen. So kommt es, dass sie sich in Venezuela eine Auszeit nimmt um die Geschehnisse zu vergessen. Liam Callaghan ist der Kapitän der London Legends und somit einer der bekanntesten Rugbyspieler der Welt. Nach einem Schicksalsschlag nimmt er sich eine Auszeit in Venezuela. Dort trifft er auf die attraktive Tess Chambers die ihm mit ihrer direkten aber unkomplizierten Art sofort den Kopf verdreht. Die beiden verbringen einen wunderschönen Tag und eine gemeinsame Nacht miteinander. Liam ist sich sicher, Tess könnte die richtige sein, nur um am nächsten Morgen bedauerlicherweise festzustellen dass Tess verschwunden ist. Doch zurück in London begegnet er ihr schneller wieder als gedacht. Denn Tess ist niemand geringeres als der neue Hauptsponsor der London Legends und somit tabu …
===========================
Mein Fazit:
Das Cover ist ähnlich gestaltet wie das von Band 1. Der Reihenauftakt hat mir ganz gut gefallen. Da man dort bereits einiges über Liam erfährt war ich sehr neugierig auf seine Geschichte. Der Schreibstil ist auch hier wieder flüssig, jedoch waren für mich einige Handlungen sehr vorhersehbar. Die Liebesgeschichte um Tess und Liam nimmt direkt zu Beginn Fahrt auf. An der ein oder anderen Stelle hat es sich für mein Empfinden etwas gezogen. Die Charaktere waren mir sympathisch. Tess die sich trotz der Ereignisse nicht unterkriegen lässt. Liam der schon einige Schicksalsschläge durchmachen musste. Diese Erfahrungen haben ihn geprägt und zu dem Mann gemacht der er heute ist. Man merkt die Anziehung zwischen den beiden. Aber auch Charlie und Tess Familie mochte ich sehr. Die stehen immer hinter ihr. Michael und Tess ehemaligen Kollegen hätte ich gern mal eine verpasst. Die Szene zwischen Liam und den Kids fand ich süß zu lesen. Was mich persönlich etwas genervt hat waren die vielen Namenskürzel die dann immer nur mit M. usw. abgekürzt wurden. Alles in allem eine gelungene Fortsetzung mit minimalen Schwächen. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf Band 3.
4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Liebe kennt keine Spielregeln

Kat Latham
E-Buch Text
Erschienen bei Egmont LYX.digital, 04.06.2015
ISBN 9783802597381
Genre: Liebesromane

Rezension:

„London Legends (1) – Liebe kennt keine Spielregeln“ von Kat LathamVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: nicht verfügbarPreis eBook: € 6,99Seitenanzahl: 380 Seiten lt. VerlagsangabeISBN: 978-3-8025-9738-1Erschienen am: 05.06.2015 LYX digital by Bastei Lübbe===========================
Klappentext:
Um wieder ins Team der Nationalmannschaft zu kommen, hat sich der Rugby-Spieler Spencer Bailey strenge Regeln auferlegt. Die wichtigste lautet: Keine Frauen während der Spielsaison! Doch dann trifft Spencer auf die junge Amerikanerin Caitlyn Sweeney – und sein Entschluss gerät gefährlich ins Wanken. Eigentlich sollte das Ganze nur eine kurze Affäre werden, denn Caitlyns Visum für ihren Aufenthalt in London läuft in wenigen Wochen ab. Doch schon bald kommen sich die beiden viel näher, als sie es geplant hatten, und sie müssen sich die Frage stellen, ob sie bereit sind, ihre Spielregeln für die Liebe aufzugeben …
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Zum Inhalt:
Rugbyspieler Spencer Bailey ist fest entschlossen, bei der nächsten Weltmeisterschaft für England zu spielen. Da er noch einen Monat freihat, bevor ihn die Scouts unter die Lupe nehmen, will er noch ein bisschen Spaß haben. Und das am besten mit einer Frau, die die Spielregeln kennt: Die Beziehung ist zu Ende, sobald die Rugbysaison beginnt. Für die Rolle der Geliebten auf Zeit scheint die reizende Amerikanerin Caitlyn Sweeney bestens geeignet zu sein, da ihr Visum ohnehin bald ausläuft. Caitlyn arbeitet für eine internationale Hilfsorganisation und wird mit den größten Krisen auf der Welt fertig, nur ihren eigenen weicht sie aus. Ihre Angst vor Nähe, die in ihrer Vergangenheit verwurzelt ist, reicht so tief, dass sie niemanden an sich heranlässt –bis sie den attraktiven Spencer trifft. Seinem sexy Körper und seiner unbekümmerten Art kann selbst sie nicht widerstehen. Weder Caitlyn noch Spencer rechnen damit, dass aus der Sache etwas Ernstes werden könnte. Doch als die Deadline für ihre Beziehung näher rückt, scheinen die alten Spielregeln nicht mehr so wichtig zu sein … bis Geheimnisse aus der Vergangenheit auftauchen und alles infrage stellen, was sie voneinander zu wissen glauben.
===========================
Mein Fazit:
Das Cover gefällt mir auf den ersten Blick ganz gut, ist jetzt aber auch nichts außergewöhnliches. Der Titel und Klappentext haben mich neugierig auf das Buch gemacht. Was mir sehr gut gefallen hat ist die Erklärung zu Beginn des Buches. Die Autorin erklärt hier die Begriffe rund um das Rugbyspiel. Der Schreibstil ist flüssig und lässt die Seiten ziemlich schnell dahinfliegen. Aber auch die Gefühle und Spannung kommen keineswegs zu kurz. Die Protagonisten waren mir sympathisch und toll auf ihre Rolle abgestimmt. Spencer der seinen Großvater über alles liebt und ihm mit allem was er hat beschützen möchte. Er hatte es nicht immer einfach was sich im Verlauf der Geschichte immer wieder zeigt. Caitlyn wirkt auf den ersten Blick sehr stark, was sie in ihrem Job auch sein muss. Doch man merkt schnell, dass sie auch eine sehr verletzliche Seite hat die sie vorsichtig ihren Mitmenschen gegenüber gemacht hat. Ich habe oft mit ihr mitgefühlt und mich nicht nur einmal gefragt wieviel Leid ein Mensch ertragen muss. Die zarte Annäherung der beiden, die Stück für Stück stattgefunden hat war schön zu lesen. Caitlyns beste Freundin Emma fand ich ebenfalls toll. Sie tut alles um ihre Freundin zu beschützen. Aber auch Philip hab ich sofort in mein Herz geschlossen. Über einige seiner Teamkollegen erfährt man hier schon etwas mehr. Besonders auf die Geschichte über den Mannschaftskapitän Liam bin ich gespannt. Das Ende kam für meinen Geschmack etwas zu schnell, da für mich dann doch noch eine Frage offen geblieben ist. Ein gelungener Reihenauftakt der Lust auf mehr macht.
4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

vergangenheit, liebe, drogen, kampf

Despacito: Befreie mich

Carla Miles
E-Buch Text: 321 Seiten
Erschienen bei null, 29.09.2017
ISBN 9783943957556
Genre: Sonstiges

Rezension:

„Despacito – Befreie mich“ von Carla Miles
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 9,90
Einstiegspreis eBook: € 0,99 später € 3,99
Seitenanzahl: ca. 319 Seiten
ISBN: 978-1549843686
Erschienen am: 26.09.2017
===========================

Klappentext:

Wenn dein Leben bedroht ist und du deinen Feind nicht kennst, an wen kannst du dich wenden?

Acht lange Jahre war Lisseth Gutiérrez, Ehefrau eines einflussreichen Drogenbarons, in einem goldenen Käfig gefangen. Doch dann wird sie über Nacht Witwe. Durch den gewaltsamen Tod ihres Mannes gerät auch sie in Lebensgefahr. Sie weiß nicht mehr, wem sie trauen kann und wem nicht. Sie weiß nur eins: Sie braucht dringend einen Verbündeten.

Ricardo Moreno steht kurz vor dem Ziel seiner Wünsche. Er ist bereit, die Nachfolge an der Spitze des Drogenimperiums anzutreten. Eine Allianz mit Lisseth soll seinen Anspruch symbolisch und praktisch untermauern. Doch ist sie bereit, sich erneut in Abhängigkeit zu einem Mann zu begeben oder ist ihr Freiheitsdrang größer als ihr Wunsch nach Sicherheit?

Antonio Barrera ist auf der Flucht vor der amerikanischen Drogenbehörde. Verletzt und von allen Kontakten abgeschnitten sucht er Hilfe bei einem kolumbianischen Geschäftspartner. Doch Aldo Gutiérrez wurde ermordet, und als ihn seine Witwe als Leibwächter engagiert, passiert etwas, womit der egozentrische Womanizer nie gerechnet hätte.

===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Zum Inhalt:

Die 24-jährige Lisseth hat kein leichtes Leben. Von ihrer Familie wurde sie mit dem 35 Jahre älterem Drogenbaron Aldo Gutiérrez verheiratet. Wir in einem goldenen Käfig gefangen muss sie nicht nur seinen Übergriffen über sich ergehen lassen. Als ihr Mann ermordet wird sieht sie endlich ihre Chance sich zu befreien. Doch so einfach wie sie es sich vorstellt soll es nicht werden. Ihr einziger Schutz scheint Ricardo Moreno zu sein. Doch dieser verfolgt noch ganz andere Pläne. Dann taucht auch noch der geheimnisvolle Antonio auf der Schutz vor seinen Verfolgern sucht. Als sie plötzlich selbst in die Schusslinie gerät, muss Lisseth sich fragen wem sie überhaupt noch trauen kann…

===========================

Mein Fazit:

Das Cover gefällt mir sehr gut. Auch der Titel ist sehr passend gewählt. Der Klappentext könnte für meinen Geschmack etwas kürzer ausfallen da er doch schon sehr viel Handlung vorwegnimmt. Der Schreibstil ist sehr flüssig, sodass die Seiten nur so dahinfliegen. Zu Beginn war ich von den vielen Charakteren ein klein wenig verwirrt, was sich im Lauf der Geschichte jedoch gelegt hat. Wie der Klappentext bereits erahnen lässt kommt die Geschichte nicht ohne die gehörige Portion Drama und Spannung aus. Manches war für mich sehr schnell vorhersehbar hat aber dennoch der Spannung keinen wirklichen Abbruch getan. Die Protagonisten waren für mein Dafürhalten absolut authentisch. Lisseth die so viel über sich ergehen lassen muss und dennoch ihre Stärke und Zuversicht nie verliert. Juana ist für mich die gute Seele des Hauses und auch Antonio mochte ich sehr. Aber auch die anderen Charaktere sind ihrer Handlung entsprechend dargestellt. Die Spannung wurde bis zum Schluss aufrecht gehalten, was mir gut gefallen hat. Leider blieb für mich am Ende noch die ein oder andere Frage offen was ich sehr schade fand. Dennoch ein Buch für das ich gern eine Leseempfehlung ausspreche. Vielen Dank an die Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat meine Meinung in kleinster Weise beeinflusst.

4 von 5    

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

cassidy, afternoon, davis, good, watson

Good Afternoon Miss Watson

Cassidy Davis
E-Buch Text
Erschienen bei null, 28.09.2017
ISBN B0762BZ7BY
Genre: Sonstiges

Rezension:

„Good Afternoon Miss Watson“ von Cassidy DavisVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: € 12,00Einstiegspreis eBook: € 3,49Seitenanzahl Print: ca. 328 SeitenErschienen am: 28.09.2017===========================
Klappentext:
Sarah Watson hat ein Ziel vor Augen – ihren Vater davon überzeugen, dass sie die geeignete Nachfolgerin für den familieneigenen und milliardenschweren Konzern ist. Dumm nur, dass ihr Vater gerade jetzt den charismatischen Grayson Thuton engagiert hat, um die angeschlagenen Sparten wieder auf Kurs zu bringen. Einen Job, in dem Sarah sich beweisen wollte.Nun muss sie sich nicht nur ihrem Vater gegenüber durchsetzen, sondern auch noch mit einem Mann konkurrieren, der ihr viel sympathischer ist, als sie zugeben möchte. Vor allem, als es ihr mit jedem Tag schwerer fällt, seinen Flirtversuchen zu widerstehen und sie sich plötzlich zwischen ihrem Herzen und ihrem Verstand entscheiden muss.
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Zum Inhalt:
Sarah Watson setzt alles daran ihren Vater von ihrem Können zu überzeugen. Sie ist sich sicher, dass sie es schafft das familieneigene Unternehmen zu führen. Doch egal was sie auch tut, ihrem Vater scheint es nie genug zu sein. Dann setzt er ihr auch noch den attraktiven Grayson Thuton vor die Nase. Er soll den Job übernehmen für den Sarah sich eingesetzt hat. Nun muss sie nicht nur ihren Vater überzeugen, sondern sich auch noch gegen ihren Konkurrenten Grayson durchsetzen. Da hilft es nicht gerade, dass er keinen Hehl daraus macht ihr näher kommen zu wollen. Von Tag zu Tag fällt es ihr schwerer seinen Avancen zu widerstehen. Doch dann passiert etwas, dass ihre Gefühlswelt gehörig auf den Kopf stellt.
===========================
Mein Fazit:
Das Cover ist ähnlich wie das vom Vorgänger gestaltet was mir sehr gut gefällt. Wer Good Morning Mr. Anderson gelesen hat, wird Sarah aus diesem Buch bereits kennen. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig aber auch gefühlvoll und spannend. Geschrieben ist abwechselnd zwischen Vergangenheit und Gegenwart was gut zum Inhalt gepasst hat. Auch die leichten erotischen Szenen sind ansprechend geschrieben ohne die Geschichte zu dominieren. Die Charaktere waren ihren Rollen entsprechend sympathisch. Sarah und Grayson mag ich sehr. Die Gefühle der beiden sind gut beschrieben. Sarahs Vater fand ich einfach nur unmöglich. Es bleibt bis zum Schluss spannend. Da es schwierig wird nicht zu viel von der Handlung vorwegzunehmen schließe ich an dieser Stelle mein Fazit. Ein toller zweiter Teil der mir sehr gut gefallen hat.
5 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

108 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

katy evans, saint, chicago, journalistin, erotik

Saint - Ein Mann, eine Sünde

Katy Evans , Wanda Martin
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 21.07.2017
ISBN 9783736304567
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Saint (1) – Ein Mann, eine Sünde“ von KatyEvans Preis TB: € 10,00 [D] Preis eBook: € 8,99 [D] Seitenanzahl: 383 Seiten lt. Verlagsangabe ISBN: 978-3-7363-0456-7 Erschienen am 21.07.2017 im LYX Verlag by Bastei Lübbe =========================== Klappentext: Als die Journalistin Rachel von dem Start-up-Unternehmer Malcolm Kyle Preston Logan Saint hört, weiß sie, dass sie endlich die Story gefunden hat, nach der sie schon so lange sucht. Saint ist mysteriös, privilegiert – eine Legende in den High-Society-Kreisen Chicagos. Doch obwohl die Presse jeden seiner Schritte verfolgt: Den wahren Malcolm Saint kennt niemand. Noch nicht. Denn genau dieses Geheimnis will Rachel lüften. Allerdings hätte sie niemals damit gerechnet, dass sie sich dabei in den reichen Playboy verlieben könnte … =========================== Achtung Spoilergefahr!!! =========================== Zum Inhalt: SAINT: HEILIGER ODER SÜNDER? Die 23-jährige Rachel Livingston arbeitet seit ihrem Collegabschluss bei dem Magazin „Edge“. Da in letzter Zeit immer wieder Stellen abgebaut werden ist sie sich sicher, dass sie ebenfalls die Kündigung erhält als sie ihre Chefin ins Büro zitiert. Doch es soll ganz anders kommen. Ihre Chefin Helen macht Rachel ein unschlagbares Angebot. Sie soll dem millionenschweren Playboy Malcom Saint seine Geheimnisse entlocken und eine Enthüllungsstory darüber schreiben. Für Rachel ist das die Chance auf die sie schon lange gewartet hat. Der 27-jährige Millionär Malcolm Kyle Logan Preston Saint ist jung, privilegiert und steht schon seit seiner Geburt im Rampenlicht, und obwohl die Presse jeden seiner Schritte verfolgt, scheint ihn keiner wirklich zu kennen. Der skrupellose Geschäftsmann lässt niemanden an sich heran, schon gar nicht seine vielen Frauenbekanntschaften, mit denen sich der begehrte Bad Boy die Zeit vertreibt. Als Rachel ihm das erste Mal gegenübersteht ist sie von seiner enormen Aura fasziniert. Je öfter sie ihm begegnet desto mehr fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Da hilft es auch nicht, dass Saints Avancen immer deutlicher werden. Doch sie weiß sie muss sich von ihm fernhalten, denn schließlich geht es um ihren Job … =========================== Mein Fazit: Das Cover gefällt mir sehr gut. Ich habe von Katy Evans bereits die Remy Reihe gelesen die wirklich toll war. Desto gespannter war ich natürlich auf ihre neue Reihe. Der Schreibstil ist flüssig mit der gehörigen Portion Spannung und einem Hauch Erotik. Dennoch ist die neue Reihe in kleinster Weise mit der Remy Reihe vergleichbar. Geschrieben ist aus der Sicht von Rachel. Die Charaktere waren für mich authentisch. Malcom kommt wahnsinnig selbstsicher rüber und weiß genau was er will. Rachel war mir auf Anhieb sympathisch. Schon allein wie sie das erste mal in Malerklamotten vor ihm steht. Ihrer Kollegin Victoria habe ich von Anfang an nicht über den Weg getraut. Callan und Tahoe sind auf ihre eigene Art charmant. Sie haben zwar eine große Klappe aber ich glaube da steckt durchaus mehr dahinter. Ich fände es tol, wenn die beiden ihr eigenes Buch bekommen würden. Eine Sache muss ich dennoch bemängeln. Manchmal war es für meinen Geschmack etwas zu übertrieben. Sie muss ihn kaum anschauen und schon fängt ihr Höschen sofort Feuer! Das kam für mich manchmal etwas zu unglaubwürdig rüber. Ein wirklich toller Reihenauftakt der mich allerdings nicht so sehr gefesselt hat wie die Remy Reihe. Das Ende hat natürlich einen kleinen Cliffhanger der neugierig auf Band 2 macht. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weitergeht. 4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(214)

346 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 151 Rezensionen

pferde, polo, liebe, nacho figueras, florida

Die Wellington-Saga - Versuchung

Nacho Figueras , Jessica Whitman , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.05.2017
ISBN 9783734103728
Genre: Liebesromane

Rezension:

„Die Wellington Saga (1) – Versuchung“ von Nacho Figueras & Jessica Whitman Preis TB: € 12,99 [D] € 13,40 [A] | CHF 17,90* (*empf. VK-Preis) Preis eBook: € 9,99 [D] | CHF 12,00* (*empf. VK-Preis) Seitenanzahl: 416 Seiten lt. Verlagsangabe ISBN: 978-3-7341-0372-8 Erschienen am 15.05.2017 im Blanvalet Verlag der Randomhouse Verlagsgruppe =========================== Klappentext: In Wellington liegt der Schlüssel zum Glück … Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tierärztin Georgia nicht. Daher stimmt sie wenig begeistert zu, ihren besten Freund zu einem der glamourösen Reitturniere in Wellington, Florida, zu begleiten. Ausgerechnet Alejandro, der unglaublich attraktive älteste Sohn des mächtigen Del-Campo-Clans, wirft dort ein Auge auf sie und zieht sie wie ein Sturm in eine Welt, in die Georgia so gar nicht zu passen scheint. Doch er ist kein Mann, der ein Nein akzeptiert … =========================== Achtung Spoilergefahr!!! =========================== Zum Inhalt: Die Tierärztin Georgia wird von ihrem Freund Billy gebeten für ein paar Tage nach Wellington zu kommen. In der Welt der Schönen und Reichen soll sie Billys neuen Freund Beau genauer unter die Lupe nehmen. Wirklich Lust hat sie darauf nicht, dennoch lässt sie sich überreden sehr zum Missfallen ihres Vaters. Denn er hat bereits seine Frau an diese Welt verloren. In Wellington angekommen trifft sie auf den attraktiven Alejandro. Er ist nicht nur der älteste Sohn des Del-Campo-Clans, sondern auch noch einer der besten Polospieler. Als sie bei einem Poloturnier eine schockierende Entdeckung macht, macht Alejandro ihr ein Angebot welches sie nur schwer ablehnen kann. Denn sollte sie sein Angebot annehmen, könnte das einige ihrer Probleme lösen. Plötzlich findet sie sich in einer Welt wieder in die sie nie gehören wollte … =========================== Mein Fazit: Die Wellington Saga gehört definitiv zu meinen Coverlieblingen. Mit seiner schlichten Eleganz die besonders durch den Perlmutteffekt besticht und fällt es sofort ins Auge. Auch das Innendesign gefällt mir sehr gut. Der Schreibstil ist ziemlich flüssig, aber dennoch teilweise sehr detailreich. Geschrieben ist aus der Perspektive der beiden Hauptprotagonisten was ich persönlich immer sehr gern mag. Was ich dennoch als störend empfunden habe war, dass die Perspektivenwechsel oft mitten im Kapitel stattfinden. Hier hätte ich mir gewünscht, dass dies Kapitelweise geschieht. Auch passte für mich der Textauszug auf der Klappenbroschur nicht mit dem Textauszug aus dem Buch zusammen. Dies sind zwei unterschiedliche Textpassagen. Die Charaktere waren mir sympathisch. Alejandro der einen schweren Schicksalsschlag erlitten hat mit dem er noch heute schwer zu kämpfen hat. Georgia die nicht wirklich in diese Welt gehört. Sie würde für ihren Vater alles tun. Nicht nur einmal habe ich mit ihr mitgefühlt. Die Annäherung der beiden hat mir sehr gut gefallen. Man spürt dass von beiden Seiten Gefühle da sind. Valentina ist eben der typische Teenie mit allen Zickereien die dazugehören. Auch seine Mutter Pilar und seine Brüder waren mir sympathisch. Gustavo ist für mich ein durchtriebener und böser Mensch genauso wie Cricket. Das Ende kam für mich zu schnell. Ich hatte das Gefühl man wollte es schnell zu Ende bringen. Lieber 10 Seiten mehr und einen ausführlichen Epilog der dem Buch zu einem rundum gelungenen Abschluss verhilft. Ein gelungener erster Teil der Lust auf Band 2 macht. 4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

martina riemer, road to salvation

Road to Salvation (Herzenswege 3)

Martina Riemer
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 07.09.2017
ISBN 9783646603897
Genre: Liebesromane

Rezension:

„Road to Salvation – (Herzenswege 3)“ von Martina Riemer Preis TB: nicht verfügbar Preis eBook: € 3,99 [D] € 3,99 [A] Seitenanzahl: 291 Seiten lt. Verlagsangabe ISBN: 978-3-646-60389-7 Erschienen am 07.09.2017 bei im.press by Carlsen Verlag =========================== Klappentext: **Loopingküsse und Achterbahngefühle auf einem Road-Trip durch Amerika** Seit Bianca von ihrer großen Liebe zurückgewiesen wurde, hat sie den romantischen Gefühlen abgeschworen und sucht nur noch nach Spaß. Genau den findet sie während einer Achterbahnfahrt in Orlando, bei der sie unverhofft neben dem gut aussehenden Schlagzeuger Cassio sitzt. Plötzlich sind es nicht mehr die Loopings, die das Bauchkribbeln in ihr auslösen, sondern der Fremde, für den nur der nächste Adrenalin-Kick zu zählen scheint. Dann lädt Cassio sie auf einen Road-Trip durch die USA ein und Bianca kann gar nicht anders als zuzustimmen. Unter einer Bedingung: Nach ihrem gemeinsamen Abenteuer geht jeder wieder seiner Wege. Doch während Cassio Bianca beibringt, das Leben in vollen Zügen zu genießen, ohne an ein Morgen zu denken, weckt sie in ihm den Wunsch nach mehr als nur dem Hier und Jetzt… =========================== Achtung Spoilergefahr!!! =========================== Zum Inhalt: Die 20-jährige Bianca ist schon seit sie denken kann in den Bruder ihrer besten Freundin Sarah verliebt. Doch nach seiner erneuten Zurückweisung hat sie der Liebe abgeschworen. Für sie steht fest: Spaß ja – Gefühle nein! Ein Vorhaben das schwieriger werden soll als gedacht. Bianca will nichts anderes als die vollen 3 Monate ihres Sommerurlaubs in Amerika zu genießen. Während der Rest ihrer Familie eher konservativ ist, will sie endlich mal etwas erleben. Ihr erstes Abenteuer führt sie zu einer Achterbahn in einem Freizeitpark. Gerade als sie es sich anders überlegt und aus der Achterbahn aussteigen will setzt sich Musiker Cassio neben sie. Sofort ist die Angst vor der Fahrt vergessen und sie spürt die Anziehung zwischen den beiden. Als er sie dann auch noch auf einen Roadtrip einlädt, scheint ihre Zeit für das große Abenteuer gekommen … =========================== Mein Fazit: Das Cover gefällt mir auch hier wieder sehr gut. Ich habe bereits die ersten beiden Teile gelesen die mir wirklich gut gefallen haben. Der Schreibstil ist auch hier wieder sehr flüssig und lässt das Buch ziemlich schnell durchlesen. Geschrieben ist aus der Sicht von Bianca. Ich persönlich mag es lieber aus beiden Perspektiven, fände es hier aber keineswegs störend. Bianca kennt man bereits aus den vorherigen Teilen und ich freue mich sehr, dass sie ihre eigene Geschichte bekommen hat. Auch hier erwartet den Leser noch eine kleine Überraschung. Bianca mag ich sehr sie ist leider zu oft vor den Kopf gestoßen worden wodurch sie oft sehr leid tat. Es fällt ihr dadurch schwer Gefühle zuzulassen. Cassio hat auch bereits einige Schicksalsschläge hinnehmen müssen die ihn zu dem Menschen gemacht haben der er heute ist. Es gibt auch ein Wiedersehen mit Charakteren aus anderen Büchern. Das Gefühl kam für mich leider nicht immer so rüber wie ich es mir an mancher Stelle gewünscht hätte. Mir hat leider auch das gewisse Etwas im Vergleich zum vorherigen Band gefehlt. Alles in allem ein weiterer gelungener Teil für den ich gern eine Leseempfehlung ausspreche. 4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

127 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

erotik, reihe, liebesroman, abschlussband, trinity - brennendes verlangen

Trinity - Brennendes Verlangen

Audrey Carlan , Christiane Sipeer
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.09.2017
ISBN 9783548289380
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Trinity (5) – Brennendes Verlangen“ von Audrey Carlan Verfasser der Rezension: Silvana Preis TB: € 12,99 [D] € 13,40 [A] Preis eBook: € 9,99 [D] € 9,99 [A] Seitenanzahl: 320 Seiten lt. Verlagsangabe ISBN: 9783548289380 Erschienen am 08.09.2017 im Ullstein Verlag =========================== Klappentext: Wieviel Schmerz hält die große Liebe aus? Der Mann, der ihre Freundin Gillian Callahan töten wollte, hat Kathleen Bennetts Leben zerstört: Bei dem Brand, den er gelegt hat, wurde sie so schwer verletzt, dass sie den Arm und die Hand nie mehr wird benutzen können. Die talentierte Schneiderin muss sich vom Traum einer Karriere als Modedesignerin verabschieden. Carson Davis, der Mann, der sie liebt, versucht alles, um ihr in ihrer Verzweiflung zu helfen. Doch Kathleen weist ihn ab. Immer wieder – und einmal zu oft. Sie muss aus eigener Kraft zurück ins Leben finden. Doch wer weiß, ob sie am Ende dieser Reise ihre große Liebe Carson wiedertrifft … =========================== Achtung Spoilergefahr!!! =========================== Zum Inhalt: Die 30-jährige Kathleen hatte eine vielversprechende Karriere als vielversprechende Schneiderin vor sich. Doch Gillians Stalker hat ihr Leben mit einem Schlag zerstört. Er hat einen Brand gelegt bei dem ihr Arm so schwer verletzt wurde, dass sie ihn nur noch eingeschränkt nutzen kann. 3 Jahre ist der Anschlag nun her und die Albträume quälen sie noch heute. 3 Jahre seit sie ihre große Liebe Carson von sich gestoßen hat. Carson hat lange um sie gekämpft, doch sie hat ihn einmal zu oft weggestoßen. In der Zwischenzeit ist bei Carson viel passiert. Doch egal was er auch tut, Kathleen geht im einfach nicht aus dem Kopf. Kathleen weiß dass sie allein wieder auf die Beine kommen muss. Doch wird sie es wirklich schaffen einen Weg aus ihrem Selbstmitleid zu finden? Und was noch viel wichtiger ist: Wird sie ihre große Liebe Carson zurückerobern können oder hat sie ihn für immer verloren? =========================== Mein Fazit: Das Cover ist auch hier wieder identisch zu den Vorgängern. Vorab muss ich sagen, dass ich wirklich traurig bin, dass die Reihe mit diesem Teil beendet ist. Für mich war die Trinity Reihe und ihre Seelenschwestern eins meiner Jahreshighlights. Wie schon in den vorherigen Teilen ist die Mischung aus Thriller und Erotik mehr als gelungen. Der Schreibstil ist flüssig und lässt die Seiten viel zu schnell dahinfliegen. Geschrieben ist aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten was mir persönlich immer sehr gut gefällt. Auch im Finale gibt es eine ordentliche Portion Drama. Es gibt ein Wiedersehen mit den Seelenschwestern und anderen Charakteren die ich allesamt ins Herz geschlossen habe. Carson und Kathleen mag ich sehr. Misty ist für mich einfach realitätsfern und gehört eingewiesen. Cora war sehr süß. Es gab auch einige Situationen wo ich wirklich den Tränen nah war. Die Autorin versteht es die Leser in ihren Bann zu ziehen. Ein wirklich krönender Abschluss einer tollen Reihe die mich von Anfang bis Ende gefesselt hat. Ich bin etwas wehmütig dass die Reihe hiermit endet und wünsche mir noch mehr aus der Feder von Audrey Carlan. 5 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀

  (0)
Tags:  
 
266 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks