Books_mytruepassions Bibliothek

32 Bücher, 16 Rezensionen

Zu Books_mytruepassions Profil
Filtern nach
33 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

61 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

kanada, historischer roman, roman, schuld, unschuld

alias Grace

Margaret Atwood , Brigitte Walitzek
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.10.2017
ISBN 9783492313476
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(572)

1.161 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 147 Rezensionen

colleen hoover, liebe, nächstes jahr am selben tag, dtv, los angeles

Nächstes Jahr am selben Tag

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.03.2017
ISBN 9783423740258
Genre: Jugendbuch

Rezension:

https://booksmytruepassion.blogspot.de/2018/04/rezension-zu-nachstes-jahr-am-selben-tag.html

Jedes Jahr am 9. November treffen sich Fallon und Ben an dem Ort wo sie sich kennengelernt haben und das 5 Jahre lang. Es fängt mit einer vorgespielten Beziehung und Endet mit der großen Liebe. Ein Jahr vergeht bis sie sich wiedersehen und trotzdem entwickeln sich ihre Gefühle füreinander immer mehr. Nicht nur Fallon hat Narben die ihr das Leben schwerer machen, als es eigentlich sein sollte. Auch Ben hat mit viel zu kämpfen, denn bei ihm sind die Narben nicht Oberflächlich, sie gehen viel tiefer.
Ich hab sehr hohe Erwartungen an das Buch gestellt, denn es war mein erstes Buch von der Autorin und da ich schon so viele von ihren Büchern schwärmen gehört habe, dachte ich mir es wird Zeit eins ihrer Bücher zu lesen. Meine Erwartungen wurden total übertroffen und das in vielen Hinsichten, zum einen die Geschichte an sich. Ich kenne wirklich kein Buch mit so einer oder einer ähnlichen Handlung. Die Kapitel waren so eingeteilt, dass die Geschichte immer nur an dem einen Tag ist und an keinen anderen. Wenn der Tag vorbei ist, beginnt das neue Kapitel an dem gleichen Tag bloß ein Jahr später. Genau das hat mir das Gefühl gegeben, dass die Beiden sich schon länger kennen und sie sind auch so vertraut miteinander, da denkt man nicht mehr daran, dass sie sich nicht einmal richtig kennen.
Ben ist mir sehr ans Herz gewachsen. Ich finde er unterscheidet sich sehr von anderen Book Boys. Er entspricht eben nicht dem Typischen Bad Boy oder dem Typ der so tut als interessiere ihn das Mädchen nicht aber dann doch voll auf sie abfährt. Nein, so ist Ben nicht er ist liebevoll, ehrlich, klug, stark und selbstbewusst.
Fallon dagegen ist mehr wie das klassische Mädchen in Büchern, ihre Vorgeschichte mal weggelassen, die ist etwas ganz besonderes. Ich mag Fallon. Wirklich. Nur konnte ich mich nicht so gut in sie hineinversetzten wie in Ben. Ich finde es bemerkenswert, wie Ben sie aufbaut und ihr mehr Selbstbewusstsein gibt und ihr auch Mut macht.
An den Schreibstil musste ich mich am Anfang noch etwas gewöhnen aber nach zwei drei Kapiteln kam ich gut voran. Ich konnte mir nicht ganz vorstellen, wie Fallon aussieht mit den Narben. Keine Ahnung ob das an dem Schreibstil gelegen hat aber auch durch das Cover wurde mir das Aussehen von Ben vorgegeben, was ich nicht schlimm finde, denn mir gefällt das Cover wahnsinnig gut aber man sieht dann nur den Mann auf dem Cover und hat keine eigene Vorstellung mehr. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

2. weltkrieg, biografie, churchill, england, hitler

Die dunkelste Stunde

Anthony McCarten , Wolfram Ströle , Henning Dedekind
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 02.01.2018
ISBN 9783548377728
Genre: Biografien

Rezension:

Winston Churchill war einer der bekanntesten Politiker Englands. Er hat wichtige Entscheidungen für sein Land getroffen, die es zu Anfang geschwächt hat aber später auch sehr gestärkt hat. In dem Jahr 1940 wurde er besonders auf die Probe gestellt, nicht nur das er Premierminister von Großbritannien wurde, nein er musste sich auch noch von seinen früheren Fehlentscheidungen erholen, die immer noch schwer auf ihm und dem Land lasteten.
In dem Buch wird auch gezeigt wer Winston Churchill wirklich war, mit was er zu kämpfen hatte und wie ihn seine Frau dabei geholfen hat Entscheidungen zu treffen und ihn immer wieder aufzubauen. Er war ein Mann, der wusste wie man mit Worten umgeht. Was ich super gut an dem Buch finde ist, dass das besonders hervorgehoben wird. Es werden die wichtigsten Reden im Jahr 1940 erwähnt. Zwei davon haben mir Gänsehaut bereitet und die Tränen standen mir auch in den Augen, es ist mir unbegreiflich wie ein Mann so gut mit Worten umgehen kann und die ganze Nation so motiviert. Die erste Rede, die ich unglaublich toll finde wird "Blut, Mühsal, Tränen und Schweiß" genannt.
Die zweite Rede wurde nach der Evakuierung von Dünkirchen gehalten und war ein voller Erfolg für Churchill. Ich kann euch echt empfehlen die Reden zu lesen. Bemerkenswert ist, dass er sie alle selber geschrieben hat und wirklich Stunden damit verbracht hat, den am Ende mussten sie perfekt sein.
Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, der Inhalt ist gut zu verstehen und auch wirklich interessant, vor allem wen einem die Geschichte Englands interessiert.
Der Schreibstil ist relativ einfach und die Kapitel sind mit kleinen Informationen echt gut eingeteilt, außerdem sind in der Mitte des Buches einige Bilder von Winston und seinen Kollegen. Das Cover passt sehr gut zu dem Inhalt des Buches, es zeigt Churchill mit einer Zigarre im Mund, denn wie jeder weiß war er ein großer Zigarren Fan.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(866)

1.725 Bibliotheken, 38 Leser, 16 Gruppen, 69 Rezensionen

fantasy, westeros, drachen, krieg, das lied von eis und feuer

Die Saat des goldenen Löwen

George R. R. Martin , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.09.2011
ISBN 9783442268214
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.821)

10.436 Bibliotheken, 77 Leser, 10 Gruppen, 366 Rezensionen

krebs, liebe, tod, john green, krankheit

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423625838
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(588)

1.188 Bibliotheken, 85 Leser, 1 Gruppe, 159 Rezensionen

fantasy, das reich der sieben höfe, fae, liebe, rhysand

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 720 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 04.08.2017
ISBN 9783423761826
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(997)

2.129 Bibliotheken, 77 Leser, 3 Gruppen, 292 Rezensionen

fantasy, fae, das reich der sieben höfe, sarah j. maas, liebe

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423761635
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

54 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

klassiker, england, liebe, brontë, demütigung

Agnes Grey

Anne Brontë , Michaela Meßner
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2014
ISBN 9783423143561
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

130 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

jane austen, geheimnis, stolz und vorurteil, bücher, bibliothek

Jane Austens Geheimnis

Charlie Lovett , Ulrike Laszlo
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.07.2016
ISBN 9783442484041
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(672)

1.353 Bibliotheken, 32 Leser, 1 Gruppe, 196 Rezensionen

mona kasten, liebe, feel again, again-reihe, feelagain

Feel Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.05.2017
ISBN 9783736304451
Genre: Liebesromane

Rezension:

Sawyer und Isaac. Unterschiedlicher könnten die beiden zu Anfang nicht sein und doch finden sie zueinander. Es fängt als Projekt an und endet mit der großen Liebe. Sawyer versucht Isaac in einen Bad Boy zu verwandeln, dabei lernt sie ihn immer besser kennen, den wahren Isaac Grant. Auch er entwickelt Gefühle für Sawyer, er nimmt sie sogar mit zu seiner Familie auf ihre Farm. Sie erkennt wie wichtig ihm das alles ist und das macht es für sie noch schwerer sich nicht in ihn zu verlieben. Sawyer hat es nicht immer leicht in ihrem Leben, der Tod ihrer Eltern hat ihr sehr zu schaffen gemacht. Es scheint als wär Isaac der einzige der ihr die Angst vor dem allein sein nehmen kann.
Das Buch ist ein wirklich gelungener Abschluss für die Again-Reihe. Noch einmal die ganz große Liebe finden. Das Gefühl beim lesen der Geschichte ist einmalig, die beiden strahlen so etwas positives aus, obwohl sie beide, vor allem Sawyer, eine sehr schlimme Vergangenheit hatten und dennoch verfolgt sie ihr wahre Leidenschaft, nämlich die Fotografie, immer weiter. Meiner Meinung nach hat es dem Buch am Anfang etwas an Spannung gefehlt aber mit der Zeit wurde es dann wieder unglaublich toll. Die Geschichte von Sawyer und Isaac ist unglaublich bewegend, besonders hat mir das familiäre bei Isaac gefallen, die ganze Atmosphäre und die fröhliche Stimmung muntern einen sofort auf und man wünscht sich gleich selber dort auf der Farm zu sein.
Sawyer ist tough das ist deutlich spürbar aber sie hat auch andere tolle Eigenschaften, die vor allem in Isaacs Gegenwart spürbar sind. Während er eher der ruhige, schüchterne und zurückhaltende Nerd ist, der in der Nähe von Mädchen sofort nervös wird. Ich finde durch Sawyer schafft er endlich das alles abzulegen und der zu sein der er wirklich ist. Mona Kasten hat es geschafft beide Personen so zu erschaffen, dass sie sich super ergänzen könne, der eine hat das was dem anderen fehlt.
Auch Dawn, Spencer, Alli und Kaden kommen in dem Buch wieder mit vor. Das macht es natürlich noch besser, weil man die anderen schon kennt und es dann umso schöner ist sie nochmal zusammen zu erleben. Ich finde Dawn ist auch eine wahnsinnige Hilfe für Sawyer.
Der Schreibstil ist wie auch bei den anderen Teilen, einfach großartig. Hier bei diesem Band hat mir besonders das Cover gefallen, weil man so viel von den Personen sieht und man sie wirklich sofort mit Sawyer und Isaac identifiziert.

  (0)
Tags: again-reihe, beitrag, blog, bookstagram, feel again, isaac, mona kasten, rezension, sawyer   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(763)

1.569 Bibliotheken, 36 Leser, 1 Gruppe, 193 Rezensionen

mona kasten, trust again, liebe, dawn, new adult

Trust Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX, 13.01.2017
ISBN 9783736302495
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der zweite Band der Again-Reihe hat mich echt umgehauen. Wie schon in der Rezension zu "Begin again" gesagt kommt jetzt alles zu Dawn und Spencer. Eine der berührensten Liebesgeschichten aller Zeiten.
Dawn hat hat genug von Männern, das letzte was sie möchte ist eine Freund der ihr wieder das Herz bricht. Doch als Spencer in ihr Leben tritt kann sie nicht anders, als ihr Herz an ihn zu verlieren. Die Zeit mit Spencer ist für Dawn immer was ganz besonderes, sie muss sich nicht verstecken sondern kann immer ganz offen mit ihm reden. Mit seiner immer guten Laune und seinen frechen Sprüchen scheint es immer, als ob es ihm gut gehen würde. Doch auch er hat ein Geheimnis, dass ihm sehr zu schaffen macht. Beide müssen eine Menge durchmachen, bis sie ganz zueinander finden und glücklich miteinander werden können. Das einzige was beide ganz genau wissen ist, dass sie die Finger nicht von einander lassen können und für einander bestimmt sind. Das steht fest.
Mit Dawn kann ich mich persönlich sehr sehr gut identifizieren. Sie ist nicht wie die ganzen anderen Mädchen, außerdem haben wir die gleichen Hobbys, sie liest sehr gerne und schreibt Geschichten, die sehr gut bei anderen ankommen. Ihre starke und charmante Art mit Leuten zu reden, vor allem mit Spencer, ist einfach bezaubernd. Mit ihr kann man nur Spaß haben und viel lachen.
Spencer ist einfach unglaublich. Man kann ihn nicht nicht mögen, mit seinem Humor bringt er jeden zum lachen. Die Beziehung zu den Dawn macht ihn noch unwiderstehlicher, indem er es immer wieder probiert sie für sich zu gewinnen. Es ist einfach toll ihm dabei zu zusehen. Auch Alli und Kaden spielen in dem Teil wieder eine Rolle, was echt toll ist.
Mir hat die Geschichte der beiden einfach wahnsinnig gut gefallen. Ich konnte lachen und weinen. Das Buch ist so geschrieben, dass ich mich jedes mal so fühle, als ob ich wirklich in Woodshill wär und mit Dawn in einem Café sitze und an ihrer neuen Novelle arbeite. Die Atmosphäre des Buches zieht einen sofort in den Bann.
Der Schreibstil ist wie immer bei Mona Kasten einfach große Klasse. Es kommt so viel Abwechslung in die ganze Geschichte und auch so viel modernes. Das Buch ist sehr umfangreich, man denkt am Anfang gar nicht an das was noch passieren könnte, man lebt mit den Personen im hier und jetzt. 

  (1)
Tags: blog, book, buch, mona kasten, rezension, trust again   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.408)

2.781 Bibliotheken, 65 Leser, 1 Gruppe, 428 Rezensionen

liebe, mona kasten, begin again, new adult, vergangenheit

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:

Als Alli die Wohnung von Kaden betritt ist ihr noch nicht klar was es heißt mit ihm zusammen zu wohnen und trotzdem ist sie erstmal glücklich überhaupt eine Wohnung gefunden zu haben. Doch irgendwas stellt Alli mit Kaden an das er seine harte Schalle ablegt und sich seinen Gefühlen stellt. Die beiden kommen sich immer näher und das macht ihnen umso mehr Angst, nicht nur wegen den Regeln die Kaden aufgestellt hat. Beide haben schlimme Dinge in ihrer Vergangenheit erlebt und es fällt ihnen schwer darüber zu reden. Mit der Zeit lassen sich ihre Gefühle füreinander nicht mehr verbergen, auch ihre besten Freunde Dawn und Spencer (im zweiten Teil mehr von den beiden) merken das die beiden wie füreinander bestimmt sind aber erst ihre Vergangenheit hinter sich lassen müssen.
Alli ist eine sehr toughe und selbstbewusste und auch humorvolle Frau, außerdem hat sie immer die besten Sprüche und konterer auf Lager. Das macht die Geschichte nur noch besser. Ich habe wirklich so oft lachen müssen, auch Kaden hat einen so witzigen Charakter. Er kann aber auch sehr mitfühlend und liebevoll sein, auch wenn er am Anfang ziemlich kalt und mürrisch rüberkommt. Besonders gefällt mir seine Leidenschaft für´s Wandern ist echt schön, vor allem als er sie dann auch mit Alli teilt und das "ihr Ding" wird. Auch die ganzen Nebencharaktere kann man nur mögen, besonders Dawn und Spencer. Die Freundschaft zwischen Alli und Dawn ist einmalig, sie sind wie Pech und Schwefel, die beiden können sich alles anvertrauen und damit ist auch ihre Vergangenheit gemeint, denn auch Dawn hat einige Geheimnise. Der Moment in dem ich gemerkt habe, dass ich dieses Buch lieben werden war der wo Dawn Spencer anschreit, weil sie denkt das er Kaden sei und ihm sein schlechtes Verhalten gegenüber Alli vorhält. Doch Alli klärt dann die ganze Sache auf und Dawn wirkt leicht peinlich berührt, während ich das gelesen habe konnte ich gar nicht mehr mit dem Grinsen aufhören. Kaden und Alli haben eine so bewegende und emotionale Geschichte, die man unbedingt gelesen haben sollte.
Mona Kastens Schreibstil ist einfach einmalig. Er ist flüssig und der heutigen Zeit und auch den Trends angepasst. Die Art wie es geschrieben ist bringt einem immer wieder zum lachen, weinen, grinsen und es geht einem wirklich unter die Haut.

  (1)
Tags: again-reihe, alli und kaden, begin again, blog, mona kasten, rezension   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

69 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

paris, intrigen, könig, frankreich, charlotte de montmorency

Blutrote Lilien

Kathleen Weise
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 20.06.2014
ISBN 9783551311634
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ein gutes Buch für zwischendurch. In diesem tollen historischen Roman geht es um Charlotte, die an den Hof des Königs kommt um in die Gesellschaft eingeführt zu werden. Dabei lernt sie die verschiedensten Leute kennen und einem ist sie ganz besonders verfallen. Dem Prinzen Condé. Es fing mit einer Begegnung am Fenster ihres Zimmers an, als sie ihn am anderen Ende des Palastes ebenfalls am Fenster sah. Durch ihre Verlobung mit dem Prinzen werden einige am Hof auf sie aufmerksam und das nicht im positiven Sinne. Es drohen einige Gefahren, weswegen Charlotte und Condé zusammen nach Chantilly (Charlottes Heimat) abhauen ohne dem König Bescheid zu geben, um dort so schnell wie möglich zu Heiraten.

Mir hat das Buch echt gut gefallen. Es hat aber auch einige Kritikpunkte.

Die Protagonistin ist eine sehr starke und selbstbewusste Frau. Sie setzt sich gegen die Männer am Hof durch und das Bdewunder ich echt an ihr. Ihre frechen Sprüche und ihre Gespräche mit dem Prinzen sind einfach die besten. Wobei mir es manchmal etwas langweilig vorkam was sie so gemacht hat, also nichts besonderes ist passiert. Es ist eine Geschichte aus dem Teil ihres Lebens und meiner Meinung nach ist da nichts spannendes passiert, außer vielleicht das sie sich in Condé verliebt hat.

Und der Prinz ist wie jeder Mann/Junge in einem Buch, am Anfang eher skeptisch was die Protagonistin angeht aber dann nach einiger Zeit öffnet er sich.

Das Buch war eigentlich recht fesselnd, obwohl kaum etwas passiert ist. Ich weiß nicht ob ihr das kennt aber bei mir war es so, dass ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen und das obwohl nichts aufregendes passiert ist (irgendwie ein Wiederspruch ich weiß).

Der Schreibstil ist sehr einfach und flüssig zu lesen, nix besonderes meiner Meinung nach. Die Personen in dem Buch gab es wirklich einmal und dass finde ich macht das Buch noch besser. In echt ist es zwar nicht so gelaufen wie man es gern hätte aber trotzdem finde ich die Idee richtig gut. Das Ende hat mich jedoch etwas Enttäuscht. Ich hätte mir etwas mehr davon erhofft.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

gilmore girls, lauren graham, gefühle, gilmore girl, erinnerungen

Talking As Fast As I Can

Lauren Graham
E-Buch Text: 224 Seiten
Erschienen bei Virago, 06.12.2016
ISBN 9780349009698
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(519)

1.152 Bibliotheken, 66 Leser, 0 Gruppen, 241 Rezensionen

mona kasten, save me, liebe, new-adult, maxton hall

Save Me

Mona Kasten
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei LYX, 23.02.2018
ISBN 9783736305564
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nicht auffallen. Das ist Ruby Motto für das Maxton Hall College. So einfach ist das dann doch nicht, als sie etwas sieht was nicht für ihre Augen bestimmt ist. Und das macht James auf sie aufmerksam. Plötzlich kennt sie jeder und obwohl sie James nicht ausstehen kann, fängt sie an sich in ihn zu verlieben und genauso geht es auch James. Es gibt so viele Höhen und Tiefen zwischen den beiden . Das schlimmste sind die Tiefen und meistens liegt die Schuld daran an James. Ruby´s größter Traum ist es nach Oxford zu gehen und da neu anzufangen.

Mich hat das Buch so umgehauen. Die Emotionen sind übergekocht. Ich habe gelacht, geweint,geschmunselt, die Augen verdreht und immer wieder ein Awww zustande gebracht.

Mit Ruby konnte ich mich von der ersten Sete an identifizieren, ihre liebe zum organisieren kann ich gut verstehen, außerdem hat sie immer gute Sprüche drauf und lässt sich nicht von anderen so einfach unter kriegen, vor allem nicht von James.

Ihn mochte ich am Anfang nicht ganz so, doch als er sich besser mit Ruby versteht wirkt er wie ein ganz anderer Mensch. Er ist freundlich und öffnet sich ihr gegenüber endlich. Er hat mich echt fertig gemacht und das ganz besonders am Ende. Ich fasse es nicht wie er sowas tun kann. Man kann sehr gut mit erleben wie er sich im Laufe des Buches verändert. Ruby und er passen einfach perfekt zusammen auch wenn James sie andauernd wegstößt. Ich hoffe das ändert sich im nächsten Teil.

Das ist das erste Buch gewesen, dass ich von Mona Kasten gelesen habe und es ist einfach unglaublich schön. Sie hat es so gut geschrieben, dass ich mich Gefühlt habe als ob ich direkt in der Geschichte und im Geschehen bin. Der Humor und die Sprüche der Personen sind genial. Der Schreibstil ist sehr flüssig und lässt sich schnell lesen, sodass ich es in zwei Tagen durch hatte und auch, weil es einen wirklich von dem ersten Moment an fesselt. Man kann es einfach nicht aus der Hand legen. Das Cover und auch die Kapitel aufmachung ist wunderschön. Es passt alles perfekt zum Inhalt und mir hat auch gefallen aus beiden Sichten zu lesen, also aus Ruby´s und auch James´ Sicht. Das Buch hat mich wirklich zerstört. Es ist aufjedenfall mein Highlight diesen Monat gewesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

62 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

jane austen, stolz und vorurteil, holly ivins, bloggerportal, dva verla

Jane Austen - Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Holly Ivins , Sabine Roth
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei DVA, 03.04.2017
ISBN 9783421047694
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.994)

3.208 Bibliotheken, 28 Leser, 8 Gruppen, 63 Rezensionen

dystopie, suzanne collins, liebe, panem, fantasy

Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2015
ISBN 9783841501363
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der letzte Kampf den Katniss schaffen muss und das wird einer der schwersten. Die Rebellen werden aktiv und wollen das Kapitol stürzen. Katniss ist immer noch das Symbol für die Rebellion, während Peeta von Präsident Snow gefangen genommen wird.

Willkommen zu den 76. Hungerspielen und diesmal in einer besonderen Arena. Das Kapitol.

Es sind auf dem ganzen Gelände Kapseln verteilt die es Katniss, Gale, Peeta und Finnick fast unmöglich machen ohne Verletzungen da raus zu kommen.

Peeta wurde von Snow gefangen genommen und geht davon aus das Katniss eine Mutation wäre und er sie töten soll. Das macht es sehr schwer Peeta einschätzen zu können er ist nicht mehr der, der er einmal war. Dennoch mag ich ihn, das war schon von Anfang an so und wird sich nicht ändern.

Gale kommt öfter in dem Band vor, als in den anderen. Das gibt einem die Chance ihn besser kennen zu lernen, wobei Katniss und er sich eigentlich die ganze Zeit nur streiten. Ich konnte nicht richtig warm mit ihm werden und sehe ihn nur als Katniss besten Freund mehr nicht. Das finde ich eigentlich schade, denn in den Filmen mag ich ihn total gerne.

Katniss hat mich nicht so sehr genervt wie in den anderen Teilen. Sie wusste endlich was ihre Aufgaben sind und hat nicht so viel gezweifelt, wie sonst immer. Eine Ausnahme ist Coin, Katniss ist sich nicht sicher ob sie besser als Snow ist, ich finde das sie sich sogar sehr ähnlich sind.

Finnick Odair aus Distrikt 4, der jüngste Gewinner den es je gab. Er gewann die Hungerspiele mit 14 Jahren. Unglaublich gut aussehend, charmant und witzig, dass sind Eigenschaften die ihn am besten beschreiben. Ach ich finde Finnick sooo toll. Er ist mir sofort sympathisch geworden.

Das Ende hat mir gar nicht gefallen, es war ja nicht mal der Inhalt den ich nicht mochte sonder es war mir einfach zu langweilig. Es hat sich einfach nur in die Länge gezogen und das war so nervig. Es kam mir so vor, als ob ich an einer Seite 10 min hänge und das hat dazu geführt, dass ich es dann doch nicht gut bewerten konnte, wie ich am Anfang gern hätte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.695)

5.632 Bibliotheken, 40 Leser, 15 Gruppen, 128 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, suzanne collins, fantasy

Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe

Suzanne Collins , Hanna Hörl , Silke Hachmeister , Peter Klöss
Buch: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.04.2014
ISBN 9783841501356
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wieder geht es in die Arena. Katniss und Peeta sind gerade noch auf ihrer Siegertour und bereiten sich auf das Jubel-Jubiläum vor, denn sie sind zum ersten mal Mentoren. Wenn da nicht President Snow wär, als er das Thema des Jubel-Jubiläums Preis gibt sind Katniss, Peeta und Haymitch außer sich. Sie müssen wieder in die Arena. Es werden nur Sieger der vergangenen Spiele als Tribute ausgewählt.

Der zweite Band hat mir aufjedenfall viel besser gefallen als der Erste. Meine Meinung zu Katniss hat sich etwas gebessert, sie hat mich diesmal nicht ganz so genervt wie am Anfang. Sie ist mir aber etwas zu misstrauisch gegenüber den anderen Tributen, die eigentlich ihre Verbündeten sind. Das sie sich nicht zwischen Gale und Peeta entscheiden kann lässt mich etwas verzweifeln. Ich meine wenn sie mal mehr darüber nachdenken würde, wenn sie wirklich liebt hätten wir dieses Theater nicht. Aber vielleicht ist sie auch zu beschäftigt mit den Spielen oder das sie ein Symbol für die Rebellion geworden ist.

Peeta mag ich immer noch, er hat aber in dem Teil wie ich finde nicht so eine große Rolle gespielt. Ich mag trotzdem seinen Humor, seine Art mit allem umzugehen. In den Filmen mag ich Gale mehr aber hier in den Büchern ist es genau umgedreht. Ich finde er ist so unerreichbar, man kennt ihn nicht so gut da er erst in Band drei eine größere Rolle spielen wird. Haymitch ist sowieso der Beste auch wenn er immer so schlecht gelaunt ist, ich mag das sehr an ihm, dass macht ihn halt aus und er ist was ganz besonderes.

Dann ist da noch Finnick Odair er kommt aus Distrikt vier und hat die Spiele mit 14 Jahren gewonnen, er ist der Liebling des Kapitols. Ach ich finde ihn sooo toll. Er ist witzig, charmant und gut aussehend. Er hat einen so tollen Charakter, auch wenn Katniss ihn am Anfang nicht leiden konnte, ich mochte ihn vom ersten Moment an.

Im Gegensatz zu den ersten Spielen haben diese viel mehr Spannung und es zieht sich auch nicht so in die Länge. An diesem Buch gefällt mir besonders, dass z.B. über Haymitch´s Spiele viel mehr gesagt wird und man weiß wie er gewonnen hat.

Der Schreibstil ist recht flüssig und man kommt gut voran beim Lesen. Das Cover war leider nicht bei dem Buch dabei, da ich es ja gebraucht gekauft habe.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.672)

15.671 Bibliotheken, 108 Leser, 32 Gruppen, 461 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, hungerspiele, suzanne collins

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Werbeagentur Hauptmann & Kompanie
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2012
ISBN 9783841501349
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der erste Band von drei. Wie ich finde nicht der Beste. Es hat einiges an Spannung gefehlt meiner Meinung nach aber natürlich gab es auch einige gute Stellen, die mir echt gut gefallen haben, vor allem weil man da wieder das Gefühl hatte es passiert etwas. Nur dieses Gefühl hat das Buch noch gerettet. Aber fangen wir mal mit den positiven Sachen an.

Peeta Mellark ist einfach nur Wow, ehrlich er war mit Abstand einer der besten Personen in dem Buch. Ich mag seine Art, seinen Charakter und seinen Humor einfach wahnsinnig. Manchmal habe ich ihn auch mit dem Peeta aus den Filmen verglichen und musste feststellen, dass der im Buch mir viel viel besser gefällt und im Film einfach eine total andere Person ist. Bei Gale ist es genau umgekehrt in den Filmen liebe ich ihn so sehr aber im Buch war er eher eine sehr langweilige Person, vielleicht ändert sich das ja noch.

Bei der Protagonistin ist meine Meinung eher zweigespalten, einmal geht sie mir so auf die Nerven wenn sie einfach nichts versteht was eigentlich so verdammt offensichtlich ist. Dann gibt es Stellen wo sie eine echt coole Person ist und auch mutig aber das kommt nicht so oft vor.

Die Geschichte an sich ist wirklich einzigartig aber dennoch an manchen Stellen etwas langatmig, z.B. kurz vor dem Ende der Spiele, es hat mehrere Tage lang geregnet und es ist kaum etwas passiert bis der Regen aufgehört hat, dann wird es wieder so richtig spannend und man kann das Buch nicht mehr beiseite legen. Das Ende hat sich auch etwas gezogen wie ich finde.

Der Schreibstil ist in der Perspektive von Katniss geschrieben wurden was ich sehr gut finde er ist recht flüssig und ich konnte mich sehr schnell daran gewöhnen. Das Cover ist ein Traum. Es passt wirklich gut zu dem Buch, es war bei mir sogar fast nur ein Cover Kauf :) und ich war einfach neugierig, weil mir die Filme richtig gut gefallen haben.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

191 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

roadtrip, tod, glücksspuren im sand, liebe, rachel bateman

Glücksspuren im Sand

Rachel Bateman , Ute Brammertz , Steffi Korda
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Heyne, 26.06.2017
ISBN 9783453271494
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

liebe, bath, england, familie, jane austen

Überredung: Roman (Reclam Taschenbuch)

Jane Austen
E-Buch Text: 348 Seiten
Erschienen bei Reclam Verlag, 04.02.2016
ISBN 9783159609782
Genre: Klassiker

Rezension:

Mal wieder ein Klassiker und das von meiner Lieblingsautorin Jane Austen. Wenn ich ihre Bücher lese frage ich mich immer wie sie es geschafft hat so gute Bücher zu schreiben. Für die früheren Verhältnisse ist natürlich schlicht und vornehm aber dennoch so romantisch und wie man es heute kennt.

Zwischen Anne und Frederick spürt man die langsam zurückkehrenden Gefühle füreinander sehr deutlich auch wenn es erst gegen Ende hin passiert. Eigentlich dauert es ganz schön lange bis sie endlich mitbekommen, dass sie beide immer noch dieselben Gefühle füreinander haben.

Anne Elliot ist für mich eine sehr moderne, starke und selbstbewusste Frau. Ich finde sie spricht sehr wenig in der Geschichte, sie ist eher als Beobachterin. Sie verfolgt die Geschehnisse eher ruhig, wobei sie bei dem Unfall in Lyme mehr aus sich heraus kommt. Kapitän Wentworth ist ein charmanter und kluger Mann. Ich mag ihn echt gern und war so froh als er Anne eine Liebeserklärung gemacht hat. Am Anfang hat es mich echt genervt, dass er sie die ganze Zeit über ignoriert hat und sich lieber mit Lousia beschäftigt hat. Die ganze Gesellschaft ist sehr nett und man kann niemanden von ihnen hassen außer vielleicht Annes Vater und Elizabeth, ihre ältere Schwester.

Wenn man den Jane Austen Bücher kennt weiß man bestimmt schon das alle Protagonistinnen mindestens 19 Jahre oder sogar jünger sind und noch dabei sind ihre erste Liebe zu erfahren. Nicht in diesem Buch, in Überredung geht Anne Elliot auf die dreißig zu und hatte das Glück ihrer ersten Liebe schon begegnet zu sein und dass ist das Besondere an dem Buch.

Als ich das Buch gelesen habe kam es mir immer wieder so vor, als ob ich genau dort bin wo die Geschichte im Moment stattfindet und das Liebe ich an dem Schreibstil, er lässt mich immer wieder direkt in die Geschichte eintauchen. Mir gefällt das Cover mir wie immer bei den Büchern sehr gut.

Am Ende wird immer nochmal verdeutlicht warum das Buch diesen Titel trägt, dass ist meiner Meinung nach eine echt tolle Idee.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

Scherbenbilder

Melina Coniglio
Flexibler Einband: 143 Seiten
Erschienen bei AAVAA Verlag, 01.09.2017
ISBN 9783845924144
Genre: Romane

Rezension:

Als erstes möchte ich mich bedanken, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte.

Diese Geschichte hat mich sehr berührt. Ich habe alle Personen in mein Herz schließen können, vor allem Kai wobei ich am Anfang Aiko auch ziemlich gemocht habe.

Mit der Zeit kam sie mir immer trauriger vor, so als ob sie nichts mehr zufrieden stellen könnte. Man hat gemerkt das sie einen echten Neuanfang brauch. Zum Glück begegnet sie am Anfang des Jahres Kai, sie kann sich echt glücklich schätzen so einen guten Freund gefunden zu haben. Die beiden haben eine so gute Beziehung zueinander und das obwohl sie sich noch nicht so lange kennen, da ist man glatt neidisch auf die beiden. Und dann ist da noch Mamoru, ich weiß nicht wie ich ihn finden soll. Er macht sehr viel durch aber sich deswegen in Drogen und Alkohol zu ertränken, kann ich nicht verstehen aber jeder geht damit anders um, dass sieht man ja bei Aiko.

Liebe auf den ersten Blick. Das war es bei Mamoru und Aiko. Wie es bei ihnen passiert ist fand ich sehr witzig, da musste ich aufjedenfall etwas schmunzeln. Ich finde es schade, dass die beiden sich immer wieder etwas voneinander entfernen und dann doch wieder zueinander finden aber dann letztendlich sich wieder aus den Augen verlieren.

Ich hoffe Kai wird auch noch seine große Liebe finden, vielleicht im zweiten Teil, also alle Daumen drücken. Vor allem ihm würde ich es wirklich gönnen. Seine ganze Art gefällt mir wirklich so gut, er ist ein toller Mensch.

Das Buch ist sehr flüssig zu lesen, wenn man es einmal Anfängt kann man es gar nicht mehr aus der Hand legen. Das Cover ist echt toll, genauso habe ich mir die drei vorgestellt.

Das Ende ist echt traurig gewesen aber es hat auch etwas gutes an sich, nämlich das jetzt für alle ein neues und vielleicht auch besseres Leben beginnt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

31 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

rezensionsexemplar

Zusammen sind wir Helden

Jeff Zentner , Ingo Herzke
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.12.2017
ISBN 9783551556851
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Eine Freundschaft wie sie sonst nicht im Buche steht. Die drei sind eigentlich von Grund auf verschieden aber trotzdem sind sie soo gute Freunde. Die enge Freundschaft macht das Buch so besonders. Es hat mich zu Tränen gerührt, hat mich emotional total gefesselt. Vor allem Lydia habe ich in mein Herz geschlossen, ich liebe einfach ihren Charakter, ihre Art und Weise mit Leuten zu reden. Sie ist wie ich finde eine sehr starke Person. Auch Dill und Travis mag ich sehr gern. Ich bin sehr froh darüber, dass Dill auf Lydia gehört hat und noch zur Vernunft gekommen ist.
Der Schreibstil war sehr angenehm und flüssig, man kam sehr schnell voran beim Lesen. Am Anfang war ich mir nicht ganz sicher, ob mir das Buch gefallen wird, doch es hat mich einfach umgehauen. Ich kann euch nur Empfehlen es zu lesen. Bitte tut es, ihr werdet es nicht bereuen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

The 100 - Rebellion

Kass Morgan
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Hodder Paperbacks, 15.12.2016
ISBN 9781473648883
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

215 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

klassiker, liebe, england, emanzipation, charlotte brontë

Jane Eyre

Charlotte Bronte , Andrea Ott , Elfi Bettinger
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Manesse, 21.03.2016
ISBN 9783717524069
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
33 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks