Booksaredifferentworldss Bibliothek

53 Bücher, 20 Rezensionen

Zu Booksaredifferentworldss Profil
Filtern nach
53 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

202 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

tod, dystopie, freunde, leben, digital

Skinned

Robin Wasserman , Claudia Max
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.05.2013
ISBN 9783473584499
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Hier eine kleine kurze Review über den 1. Band

Infos

Autorin: Robin Wassermann
Titel: Skinned
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Seiten: 377 Seiten
ISBN: 978-3-58449-9

Plot

Lia lebt in der Zukunft. Sie ist das It-Girl der Schule und hat alles was sich ein Mädchen nur wünschen kann. Jedoch wird sie eines Tages in einen Autounfall verwickelt und plötzlich ist alles anders. Weil ihre Familie sie nicht sterben lassen will, nehmen Wissenschaftler sie auseinander und stecken eine Kopie ihres Gehirns in einen Roboter. Nun muss sie so zurück in die Gesellschaft, wo sie verhasst und gedemütigt wird.

Charaktere

Lia lebt ihr perfektes Leben. Sie ist beliebt und stellt die Trends. Alles dreht sich nur um sie. Zuhause lebt sie zusammen mit ihrer zurückhaltenden Schwester und ihren Eltern in der Oberschicht. Ihre Eltern können sich sämtlichen Sachen leisten und Lia lässt ihre Überlegenheit auch die anderen spüren. Nach ihrem Umfall hasst sie sich zunächst selbst. Sie fühlt sich nicht mehr menschlich und erfährt immer mehr Abneigung von den anderen. Sie zieht sich mehr und mehr zurück während sie gleichzeitig versucht ihren sozialen Status zu halten.

Alle anderen Charaktere sind ziemlich genau in 2 Lager aufgeteilt. Lias Familie und ehemaligen Freunde die mehr und mehr ihre Oberflächlichkeit und Abneigung gegenüber Lia zeigen. Auf der anderen Seite stehen die Roboter welche versuchen Lia davon zu überzeugen das Menschen schlecht sind und man sich von ihnen distanzieren sollte.

Cover

Das Cover ist blau und zeigt eine Frau im weißen Kleid, die in einer art luftleeren Raum schwebt.

Fazit

Das Buch ist jetzt nicht übermäßig gut. Die Story war ganz nett, hat mich aber nicht übermäßig gefesselt. Der Hauptpunkt des Buches lag auf dem Streit zwischen Mensch und Maschine. Lia steht hier zwischen beiden Fronten und kann sich nicht recht einer Seite zuordnen.


Also:

3/5

English:

Here is a small short review about the 1st band

Info

Author: Robin Wassermann
Title: Skinned
Publisher: Ravensburger Buchverlag
Pages: 377 pages
ISBN: 978-3-58449-9

plot

Lia lives in the future. She is the it-girl of the school and has everything a girl could wish for. However, one day she is engaged in a car accident and suddenly everything is different. Because her family do not want her to die,they take her apart and scientists put a copy of her brain into a robot. Now she has so go back into society, where it is hated and humiliated.

characters

Lia lives her perfect life. She is popular and represents the trend. Everything revolves around her. At home she lives with her restrained sister and their parents in the upper class. Her parents can afford all the things and Lia makes the others feel her superiority . After her defection she hates herself at first. She does not feel human anymore and learns more and more dislike of the other. She attracts more and more back while trying to keep her social status simultaneously.

All other characters are divided almost exactly in 2 storage. Lias family and former friends,who show more and more of their superficiality and dislike of Lia. On the other hand, the robots are trying to convince Lia the people are bad and she should distance herself from them.

Cover

The cover is blue and shows a woman in white dress that floats in a kind of vacuum.

Conclusion

The book is now not overly good. The story was nice, but has not tied me excessively. The main point of the book was on the battle between man and machine. Lia is here between two fronts and can not be assigned to quite a page.


So:

3/5

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

185 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

liebe, neuseeland, australien, krebs, tod

Dinner mit Rose

Danielle Hawkins , Nina Bader
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Schroeder, Marion von, in Ullstein Buchverlage GmbH, 13.03.2013
ISBN 9783547711875
Genre: Romane

Rezension:

Danielle Hawkins - Dinner mit Rose / Dinner at Roses

Info

Autorin: Danielle Hawkins
Titel: Dinner mit Rose
Jahr:2014
Seiten: 432 Pages
Verlag: Ullstein

ISBN: 978-3-5482-8630-3

Plot

Als Josie von ihrem Verlobten Greame verlassen wurde zieht sie kurzzeitig aufs Land zu ihrer Tante Rose. Tante Rose lebt alleine in Australien auf einer Farm. Zusammen mit einigen Hunden und einem Hausschwein, Percy. Auch lebt Josies Jugendfreund Matt mit seiner Familie hier. Nachdem Josie ihren neuen Job als Physiotherapeutin angenommen hat und in die Stadt gezogen ist trifft sie immer wieder auf Matt, der die Milchfarm seines Vaters weiterführt. Doch dann wird Tante Rose schwer krank wird zieht Josie zu ihr und lernt die verrückten Seiten ihrer Tante kennen.

Charaktere

Josie ist Physiotherapeutin. Bis jetzt hat sie mit ihrem Verlobten Greame in Melbourne gelebt. Als Greame sie jedoch mit ihrer Besten Freundin betrügt, verlässt sie ihn und ihr Haus hals über Kopf und reist zurück zu Rose. Josie lebt zuerst in einer WG, zieht dann jedoch als es Rose schlechter geht zu ihr. Sie ist von Natur aus sehr rücksichtsvoll und kann so weder Hazel, ihren Verehrern, noch Rose erzählen was sie wirklich über sie und die Situation denkt.

Rose ist ein bisschen skurril. Sie hatte vor Jahren eine Liebschaft zu dem Ehemann ihrer Schwester Hazel. Rose traf ihn kurz nach ihrer Ankunft in Australien nachdem sie ihre Heimat England verlassen hat. Rose liebt es zu lesen oder sich verrückte Rezepte beim Kochen einfallen zu lassen. Genauso wie ihre chaotische Seite ist sie jedoch auch grundlegend ehrlich, jedem gegenüber.

Auf der anderen Seite steht die perfektionistische Hazel mit ihren Kindern Matt und Kim. Matt führt seit dem Krebstod des Vaters seine Milchfarm, Kim geht noch zur Schule. Hazel versucht grundlegend ihre Kinder gut zu erziehen, nutzt sie jedoch auch zu ihrem Vorteil.

Schreibstil

Danielle Hawkins schreibt aus Josies Sicht. Sie ist die Protagonistin und es geht um ihre Geschichte.

Setting

Das Buch spielt hauptsächlich auf Roses Farm. Hier lebt sie mit ihren Hunden, dem Hausschwein Percy und zwei diabolischen Schafen zusammen.

Cover

Das Cover zeigt eine Frau die auf einer Veranda sitzt.

Fazit

Auch wenn ich zu Anfang etwas anderes von dem Buch erwartet habe, ist es doch eine sehr schöne Geschichte. Ich dachte nur hier steht mehr die Liebesgeschichte zwischen Matt und Josie im Vordergrund und weniger die Geschichte um Roses Erkrankung und das tragische Zusammenwachsen einer Familie. Dennoch hat mich das Buch überzeugt, jeder der Charaktere ist wunderbar ausgearbeitet. Und die Geschichte hat wie im wahren Leben nicht immer nur Happy-Ends, das Buch handelt vor allem auch um die Trauer, der langsame Abschied und der Verlust. Es besitzt ein tolles Setting und ist wunderbar tiefgründig. Dadurch das Josie die Ich-Erzählerin ist, kann man sich mit ihr von Anfang an identifizieren und mitfühlen.
Als Charakter hat mir Rose am besten gefallen. Ihre chaotische Art, mit der sie zu immer wieder neuen Ideen und Essenskreationen kommt und dennoch die gleichzeitige Tiefgründigkeit, die Ernsthaftigkeit und der Sarkasmus.

Also:

5/5

English

Info

Author: Danielle Hawkins
Titel: Dinner at Roses
Year:2014
Pages: 432 Pages
Publishing House: Ullstein
ISBN: 978-3-5482-8630-3

plot

As Josie was abandoned by her fiance Graeme she moves to the countryside to her aunt Rose. Aunt Rose lives alone in Australia on a farm. Along with several dogs and a pig house, Percy. Here also lives Josie's childhood friend Matt and his family. After Josie has accepted her new job as a physiotherapist and is moved to the city, she meets again with Matt who is carrying on the dairy farm of his father. But then Aunt Rose is gravely ill pulling Josie to her and she gets to know the crazy side of aunt.


characters

Josie is a physiotherapist. So far, she has lived with her fiance Greame in Melbourne. But when Graeme cheating on her with her best friend, she leaves him and her household head over heels and travels back to Rose. Josie first lived in an apartment, then moves out when Rose becomes worse. She is inherently and very considerate and so can neither Hazel, her admirers, yet Rose tell what she really thinks about them and the situation.Rose is a bit bizarre. She had an affair with the husband of her sister Hazel years ago. Rose met him shortly after her arrival in Australia after she left her home in England. Rose loves to read or to think of crazy recipes while cooking. However, just like their chaotic side she is also fundamentally honest.On the other hand, the perfectionist Hazel stands with their children Matt and Kim. Matt leads since cancer death of the father, his dairy farm, Kim is still in school. However Hazel tries fundamentally to educate their children well, she also uses them to her advantage.


writing style

Danielle Hawkins writes from Josie's view. She is the protagonist and it comes to her Story.


setting

The book plays mainly on Roses Farm. Here she lives together with her dogs, the domestic pig Percy and two diabolic sheep

Cover

The cover shows a woman sitting on a porch.

Conclusion
Although I expected at the beginning of something else from the book, it's a very nice story. I just thought more it is about the love story between Matt and Josie and less on the story of Roses disease and the tragic convergence of a family. Nevertheless the book has convinced me fully and each of the characters is wonderfully elaborated. And the story of how in real life is not always happy endings, the book is a primary concern, the grief, the long goodbye and the loss. It has a great setting and is wonderfully profound. Thereby, Josie is the narrator, you can identify and empathize with her from the beginning.As a character I liked Rose best. Her chaotic manner in which she comes to getting new ideas and food creations and yet simultaneous profundity, the seriousness and sarcasm.
So:5/5

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

235 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

tagebuch eines vampirs, jagd im morgengrauen, damon, lisa j. smith, elena

Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Morgengrauen

Lisa J. Smith , Michaela Link
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbt, 09.04.2013
ISBN 9783570380284
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Lisa J. Smith- Tagebuch eines Vampirs- Jagd im Morgengrauen
Showdown auf dem Campus von Dalcrest College: Nicolaus, der älteste und mächtigste aller Vampire, ist wieder zum Leben erwacht – und hat nur eines im Sinn: Elena und ihre Gefährten zu vernichten! Eine atemlose Jagd beginnt, und es gibt nur eine Chance, dem Bösen zu entrinnen: Elena muss sich endgültig zwischen Stefano und Damon entscheiden – und sie muss sich ihrem Schicksal stellen, denn als Wächterin hat sie die Macht, Nicolaus zu besiegen. Doch das Geheimnis ihrer Vergangenheit fordert einen folgenschweren Entschluss ...


Produktinformation
Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: cbt (9. April 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570380289
ISBN-13: 978-3570380284
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren
Originaltitel: The Vampire Diaries: The Hunters: Destiny Rising
Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 4,1 x 18,6 cm

Inhalt:

Die Freunde kehren nach Problemen mit der Vitale Society endlich wieder ans College zurück. Wobei hier erwarten sie böse Vorahnungen, die Reste der Society unter Ethan lässt Nicolaus den gefürchteten Feind wieder auferstehen. In all diesem steht ihnen jedoch keine Hilfe von Damon parat, da dieser sich nach Elenas Entscheidung mit Stefano zusammen zu sein zurückgezogen hat und nicht mehr mit sich reden lässt. Als sich Elena dann auch noch entscheiden muss, ob sie ihre neue Stelle als Wächterin antreten will, ist das Chaos gerade zu perfekt.

Charaktere:

In diesem Buch tauchen neben den üblichen Charakteren, unter anderem auch altbekannte wieder auf. So spielen Merediths Bruder Christian und Caterina eine Rolle. Außerdem werden neue Charakter wie André und Elenas Mutter in einer wichtigen Funktion eingeführt.
Was auch sehr nett zu sehen war, war Bonnies Entwicklung zu jemanden starken und selbstsicheren, wo sie doch immer mehr das Küken der Gruppe war.

Cover:

Das Cover ist wie immer in einem netten blau und schwarz gehalten.

Fazit:

Das Buch läuft zu Anfang etwas langsam an, da es genau an den Vorgängerteil anknüpft und man ein paar Seiten braucht um sich wieder rein zu lesen, dennoch werden im Laufe des Buches verblüffende Wandlungen eingeworfen und einige Charakter so auch Tyler und Caroline scheinen eine komplette mentale Wendung erlebt zu haben. Also alles in allem sehr zu empfehlen für alle Vampire Diaries Fans, die wissen wollen wie es weiter geht, man sollte nur zuerst die anderen 10 Teile lesen, da es sonst zu Verwirrung bei den Referenzen kommen könnte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

detektiv, abenteuer, jugendbuch, tkkg

Hexenjagd in Lerchenbach

Stefan Wolf , Reiner Stolte
Flexibler Einband: 181 Seiten
Erschienen bei cbj, 07.11.2005
ISBN 9783570215883
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Stefan Wolf : Hexenjagd in Lerchenbach TKKG

Helga Götze ist Biologie-Lehrerin an der Internatsschule und bei allen Kindern sehr beliebt. Von den Einwohnern Lerchenbachs wird sie jedoch für eine Hexe gehalten, weil sie Schlangen und Spinnen als Haustiere hält. Freilich steckt hinter dieser Hexenjagd viel mehr: Sie wird von einem Unbekannten gesteuert, der Helga Götze hasst. Warum, das müssen unsere TKKG-Freunde erst herausfinden. Als in das Haus der Lehrerin eingebrochen und ein Giftanschlag auf sie verübt wird, beginnen Tarzan Gaby, Karl und Klößchen mit ihren Ermittlungen.

Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: cbj (28. Juli 2004)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570150178
ISBN-13: 978-3570150177
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 9 - 11 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,4 x 2 cm

 Inhalt
Eines Abends, als Tarzan und Gabi im Kino sind treffen sie auf ihre Biologielehrerin Frau Götze. Als jene von einem Mitschüler gehänselt wird geleiten die beiden sie zu ihrem Auto. Während Tarzan jedoch Gabi zuhause absetzt, wird Helga Zeugin eines Einbruchs. Sie ist die einzige, die in der Lage ist, jenen Einbrecher zu identifizieren und wird daher von der Polizei mit höchster Sorgsamkeit beobachtet. Als die vier TKKG's am nächsten Tag zu ihr nach Lerchenbach kommen, merken sie schnell, dass Helga im Dorf als Hexe verschrien ist und von ihrem Nachbarn dem alten Jocher, dessen Sohn sie am Tag zuvor im Kino verärgert hatte, verhasst wird. Er versucht sie mit allen Mitteln aus ihrem Haus raus zu bekommen, und sie zu zwingen an ihn zu verkaufen. Als dann noch ein Einbruch passiert, ist die Bande plötzlich mitten drin.

 Charaktere
Wie gewohnt sind alle Charakter wie in den vorherigen Büchern. Die anderen sind leider nur wenig ausgebaut. So erfährt man zwar viel über Max und Harry Jocher, jedoch kaum über deren Vater.


Fazit
Für Fans von TKKG ein muss, jedoch mit einer weniger Spannungsgeladenen Storyline als die letzten. Das Buch wirkt im Gegensatz zu seinen Vorgängern eher langeweilig. Es dauert relativ lange bis es zu der spannenderen Stelle mit dem Einbruch kommt, der Vorteil ist eher neutral, da in ihm nur beschrieben wird, wie Helga als Hexe verschrien ist.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

pferde, kinderbuch ab 8 j., kinderbücher

Ein Freund für Marie

Andrea Wandel
Flexibler Einband: 157 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 02.05.2005
ISBN 9783499213267
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Andrea Wandel : Ein Freund für Marie
Maries Enttäuschung ist riesengroß: Mit diesem kleinen, zotteligen Pony kann sie sich ihren Traum als Springreiterin abschminken. Niemals wird sie mit Happy gegen die Angeberin Irina siegen. Schon gar nicht, seit Irina dieses tolle Springpony bekommen hat. Argwöhnisch beobachtet Marie, wie sich Irina mit Simon, dem besten Trainer der Welt, auf das große Turnier vorbereitet. Als sie erfährt, dass sie ebenfalls zum Turnier gemeldet ist, scheint die Blamage perfekt. Doch Marie hat die Rechnung ohne Happy gemacht!


Taschenbuch: 160 Seiten
Verlag: rororo; Auflage: 5 (2. Mai 2005)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3499213265
ISBN-13: 978-3499213267
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre

Meinung:
-> Inhalt
Marie lebt auf einem Reiterhof. Ihre Mutter eine bedeutende Dressurreiterin gibt dort Unterricht. Marie lebt zusammen mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder Vitus. Marie ist eine gute Springreiterin, die bis jetzt jedoch noch kein eigenes Pferd besitzt. Als jedoch eines Tages ihre Erzfeindin Irina ein Pony bekommt, will Marie auch eins. Kurz darauf schenken ihr ihre Eltern Happy, eine kleine braune New Forest Stute. Sie soll ein Super Springer sein, woran Marie jedoch zu Anfang noch nicht recht glauben kann. Auf der anderen Seite steht Irina mit ihrem unglaublichen Challenger, der das Springen von alleine meistert. Jedoch ist jener unglaublich hektisch ist. Auf dem Tunier jedoch wird sich alles ändern...
-> Charactere
Marie wird im ersten Teil als ein unheimlich unsicheres Mädchen gezeigt, sie weiß nicht recht wie sie sich nach außen Zeigen soll und ist deshalb sehr introvertiert. Jedoch begeht sie im Laufe des Buches einen Wandel und merkt, dass sie ihren Träumen folgen muss, um sich selbst zu zeigen.
Irina auf der anderen Seite, welche zu Anfang wie das komplette Gegenteil von Marie wirkt, stellt sich doch heraus, das sie in ihrem inneren doch gleich ist und genauso nervös wie Marie.

-> Plus und Minuspunkte
Das Buch ist gerade für jüngere Mädchen gut zu lesen. Es ist eine schöne Pferdegeschichte , die Spaß macht und passt.

-> Fazit

Ich habe dieses Buch vor vielen Jahren gelesen, jedoch kann ich es selbst nach nun fast 8 Jahren, nicht weggeben. Es ist eine Geschichte, die zwar für Jüngere geschrieben ist, jedoch auch noch Älteren viel Spaß bereiten kann und in der sich jedes junge Mädchen wieder erkennen kann.

Also definitiv eine Geschichte die man gelesen haben muss.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(272)

587 Bibliotheken, 9 Leser, 19 Gruppen, 22 Rezensionen

vampire, vampir, lestat, louis, new orleans

Interview mit einem Vampir

Anne Rice
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 08.09.2008
ISBN 9783442469222
Genre: Fantasy

Rezension:

Anne Rice, Interview mit einem Vampir
Der erste Band der legendären „Chronik der Vampire“

Er ist so schön wie ein Engel und so unverletzbar wie ein Gott: Lestat de Liancourt, der ewige Rebell unter den Vampiren, Beherrscher der Finsternis und Verführer von großer erotischer Kraft. Mit seinem Schützling Louis macht er sich auf die Reise durch die Nacht – auf der Suche nach anderen Untoten, nach Gefährten und Abenteurern in der ewigen, dunklen Unsterblichkeit.
Rice, Anne

Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (8. September 2008)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442469228
ISBN-13: 978-3442469222
Originaltitel: Interview with a vampire



eigene Meinung:
Eines meiner Lieblingsbücher, es zeigt einen Vampir noch als etwas kaltherziges und dunkles, welchem der Mensch unterlegen ist. Louis welcher anfangs mit sich hardert, stellt gerade durch diesen inneren Konflikt einen guten Protagonist da . Dies ist nur ein Teil, der Großartigen Vampirreihe von Anne Rice. Jene besitzt einen hervorragenden Schreibstil und ein gutes Auge fürs Detail. Kann auch die anderen nur empfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

276 Bibliotheken, 3 Leser, 7 Gruppen, 63 Rezensionen

sirenen, fantasy, liebe, mord, magie

Im Zauber der Sirenen

Tricia Rayburn , Ulrike Nolte
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.10.2010
ISBN 9783548282848
Genre: Fantasy

Rezension:

Tricia Rayburn - Im Zauber der Sirenen
Während ihrer Sommerferien an der Küste Maines stößt Vanessa auf ein dunkles Geheimnis: Die Frauen von Winter Harbour können mit ihrem magischen Gesang Männer verzaubern. Auch Simon, Vanessas große Liebe, gerät in ihren Bann. Als mehrere Männer tödlich verunglücken, begreift Vanessa, dass sie es mit mörderischen Sirenen zu tun hat. Kann sie die unheimlichen Wesen aufhalten, bevor ein weiteres Unglück geschieht?
Rayburn, Tricia

Tricia Rayburn hat bereits mehrere Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Verlobten auf Long Island.
Titel : Im Zauber der Sirenen
Autor:
Rayburn, Tricia
Verlag Ullstein
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr2010
ISBN978-3-548-28284-8
Seiten 364
EinbandartKartoniert, Paperback
MindestalterFreigegeben ab 10
WarengruppeKinder-, Jugendbuch allg.


eigene Meinung:
Ich fand dieses Buch gut, da es von Trauer und Verlust aber auch von Liebe und Freundschaft handelt, ihm liegen einfache Prinzipien zu Grunde. Auch spiegelt dieses Buch, das wahre Leben Detailgetreu wieder. Eszeigt wie ein junges Mädchen mit dem Verlust ihrer älteren Schwester umgeht und dabei auch noch versucht ihre stärker werdenen Gefühle für ihren besten Freund zu unterdrücken.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

liebe, engel, sehr bewegend, liebeskummer, jugendbuch

Engel tanzen bis sie schweben

Thomas C. Brezina
Flexibler Einband: 204 Seiten
Erschienen bei Egmont Schneiderbuch, 06.09.2010
ISBN 9783505127298
Genre: Fantasy

Rezension:

Wilde Wahnsinns Engel- Thomas C. Brezina


Soll Vicky für immer vergessen oder auf die Macht der Liebe hoffen? Auch für Engel keine einfache Entscheidung ... "Bitte, lass mich gehen! Ich kann keine Ruhe finden, wenn dein Herz mich festhält!" Das war nicht mehr der White, den Vicky gekannt und so sehr geliebt hatte. "Bis wir uns wiedersehen", waren seine letzten Worte ... Was denn nun? Soll sie ihn vergessen oder auf ein Wiedersehen warten? Das Leben als Halbengel war kompliziert - und die Liebe erst! Und dann erzählt ihr Azrael auch noch, dass sich der Nebel der Zukunft ständig verändern kann. Zum Glück bringt Sparky, ein entlaufender Hund, etwas Ablenkung in Vickys Leben ...

Brezina, Thomas
Thomas C. Brezina, geb. 1963 in Wien, lebt in Wien und London. Seine Kinder- und Jugendbücher werden weltweit von Millionen von Lesern verschlungen. Sein Motto 'Lesen soll ein Abenteuer sein und Spaß machen'. Durch die Bücher von Thomas C. Brezina entdecken viele Kinder die Freunde am Lesen. Großer Beliebtheit erfreuen sich auch seine Fernsehsendungen und Hörspiele. Thomas C. Brezina wurde zum Professor h.c. der Kinderuni Graz ernannt.


Titel: Wilde Wahnsinnsengel 5. Engel tanzen bis sie schweben
Autor: Brezina, Thomas
VerlagEgmont:SchneiderBuch
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 2010
ISBN: 978-3-505-12729-8
Seiten: 204
EinbandartKartoniert:  Paperback
Mindestalter: Freigegeben ab 10
Warengruppe: Kinder-, Jugendbuch allg.


eigene Meinung:
Mir persönlich gefiel dieses Buch sehr gut, es beschreibt ein normales Leben eines Teenagers, der neben seinen normalen Problemen, auch noch für andere Menschen eintritt und sich engagiert. Wie immer ist das Umfeld sehr schön gewählt und die Geschichte in welcher sich Vicky und ihre Freunde befinden dramatisch. Ein sehr gutes Buch für Kinder zwischen 12 und 16 Jahren.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(190)

388 Bibliotheken, 2 Leser, 9 Gruppen, 42 Rezensionen

fantasy, irland, dublin, feen, vampire

Im Bann des Vampirs

Karen Marie Moning , Ursula Walther [Übers.]
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.09.2007
ISBN 9783548266015
Genre: Fantasy

Rezension:

Leider habe ich bei dieser Reihe zuerst den 6. Teil gelesen und weiß daher schon wie sie endet


Info

Autor: Karen Marie Moning
Titel: Im Bann des Vampirs
Verlag : Ullstein
Seiten: 356 Seiten
Preis : 7,95 Euro
ISBN : 978-3-5482-6601-5

Plot

McKayla hört in ihrer Heimatstadt in Georgia von dem grausamen Tod ihrer älteren Schwester Layla in Dublin. Kurz darauf erhält sie eine Voice-Mail von ihrer Schwester die sie warnt alles um sie herum zu hinterfragen und nach einem Gegenstand zu suchen . Im Gedenken an ihre Schwester reist MacKayla nach Dublin um den Tod aufzuklären. Dort angekommen bemerkt sie jedoch , dass sie Vampire und Dämonen sehen kann. Bei einer ihrer Streifzüge trifft sie auf Jericho Barrons der sich damit bestens auskennt.

Über die Autorin
(Quelle: Buch)

Karen Marie Moning erobert nicht nur in den USA die Bestsellerlisten -auch in Deutschland hat sie sich eine riesige Fangemeinde geschaffen. Bei Ullstein sind bereits sieben Highlander-Romane der Autorin erschienen. Im Bann des Vampirs ist der Beginn einer neuen Serie. Moning lebt in Cincinnati, Ohio.

Charaktere

Die Hauptcharakterin ist MacKayla Lane. Sie wächst behütet in einer kleinen Stadt in Georgia auf. Mit ihren Eltern und ihrer älteren Schwester Layla. McKaylas Eltern leben ein gutes Leben. Ihr Haus in Georgia ist relativ groß und McKayla verbringt ihren Sommer am Pool ihrer Eltern. In Dublin ist sie plötzlich auf sich alleine gestellt. Am Anfang ist sie noch naiv und hofft, dass die Polizei ihr helfen kann den Mörder ihrer Schwester zu finden. Jedoch bemerkt sie nach und nach, das dies nicht der Fall ist und ihr eigentlich nur Jericho Barrons helfen kann, den sie von Anfang an unsympatisch findet. So tut sie zu Anfang immer genau das Gegenteil von dem was Barrons von ihr erwartet. Doch mit der Zeit beginnen beide aufeinander zu zugehen und sich zu verstehen.

Schreibstil

Monings Schreibstil ist fließend. McKaylas Gedanken sind stehts in kursiv gedruckt, Man hat oftmals das Gefühl Barrons würde mit ihr über Gedanken kommunizieren , da sich sein Redebeitrag oftmals auf Ihre Gedanken bezieht. McKayla reflektiert in diesen Beiträgen auch. Moning setzt weiterhin Dublin sehr schön detailgetreu nach.

Setting

Das Buch spielt hauptsächlich in Dublin. Hierbei werden das College, die Buchhandlung und die Pub-Landschaft aufgegriffen. McKayla befindet sich einengroßteil des Buches in Barrons Buchhandlung und schaut hinaus aus dem Fenster. Sie darf sich nicht draußen bewegen und deshalb bekommen wir ein sehr gutes Bild der Verkaufsräume. Mit seiner verwinkelten Raumlage und den hohen Buchregalen. McKayla ist in der Lage sich den ganzen Tag in der Sitzecke mit Sofa zu verstecken. Dublins Straßen werden als laut und chaotisch beschrieben, so das McKaylas zusammentreffen mit den Dämonen nicht weiter auffällt.

Fazit

Leider habe ich zuerst den letzten Teil dieser Reihe gelesen. Jedoch muss ich sagen, das mir diese Reihe auch vom Anfang an sehr gut gefällt. Es herrscht eine gewisse Chemie zwischen Jericho und McKayla, die dem ganzen Buch eine gewisse Spannung verleihen. McKayla ist eine durchaus sympatische Protagonistin auch wenn sie am Anfang ein wenig abgehoben erscheint, wird sie dennoch im laufe des Buches anders beschrieben. Die Handlung ist durchgehend spannend mit einem sehr guten, sehr detaillierten Setting.
Die Nebencharaktere sind im Moment eher weniger genau beschrieben, da die Geschichte aus erster Sicht von McKayla erzählt wird und diese wird bewusst im Unwissen gehalten. Ich denke es wird im Laufe der nächsten Bücher deutlicher werden.
Lediglich eine Stelle habe ich nicht wirklich verstanden, als McKayla in die verschwundene Viertel geht, seint es eine Art Zeitsprung zu geben, wobei Barrons im Nachhinein sagt, er wäre ihr sofort gefolgt. Also können es nur wenige Stunden gewesen sein, aus McKaylas Sicht war es aber mehr wie Wochen.
Ansonsten ist das Buch in sich stimmig und die Handlung spannend

Also
4/5

Unfortunately, I have first read the 6th part in this series and therefore knows how it ends


info

Author: Karen Marie Moning
Title: Darkfever
Publisher: Ullstein
Pages: 356 pages
Price: 7.95 EUR
ISBN: 978-3-5482-6601-5

plot

McKayla hears in her hometown in Georgia of the cruel death of her older sister Layla in Dublin. Shortly afterwards, she receives a voice mail from her sister in that she warns her to question all things around her and look for an object. In memory of her sister MacKayla is traveling to Dublin to clear up the death. Once there, however, she realizes that she can see vampires and demons. In one of their forays she meets Jericho Barrons of so very well acquainted.

about the author
(Source: book)

Karen Marie Moning conquered not only in the US bestseller lists-even in Germany they created a huge following. At Ullstein seven Highlander novels of the author have been published.Darkfever is the beginning of a new series. Moning lives in Cincinnati, Ohio.

characters

The Maincharacter is MacKayla Lane. She grows up sheltered in a small town in Georgia. With her parents and her older sister Layla. McKaylas parents live a good life. Her home in Georgia is relatively large and McKayla spends her summer by the pool of her parents. In Dublin she is suddenly placed on her own. In the beginning she is still naive and hopes that the police can help her to find the killer of her sister. However, she noticed gradually that this is not the case and really only Jericho Barrons can help her. She finds him unappealing from the outset. So she does at the beginning exactly the opposite of what Barrons expected of her. But over time, both start toward going and to understand.

writing style

Monings writing style is fluid. McKaylas thoughts are always printed in italics, one often has the feeling Barrons would communicate with her through thoughts, because his speech often relates to her thoughts. McKayla reflects in these contributions also. Moning remains committed Dublin very nice to detail.

setting

The book plays mainly in Dublin. Here, the College, the bookstore and the pub landscape will be addressed. McKayla is spending a large part of the book in Barrons bookstore and looking out the window. She is not allowed to move out, so we get a very good picture of the sales rooms. With its narrow space locations and high book shelves. McKayla is able to hide all day in the seating area with sofa. Dublin's streets are described as loud and chaotic, so the McKaylas meet can not really tell with the demons.

Conclusion

Unfortunately, I have first read the last part of this series. However, I must say that this series really like me from the beginning. There is a certain chemistry between Jericho and McKayla which give the whole book a certain tension. McKayla is a thoroughly likeable protagonist even if they appear at the top lifted a little, they will nevertheless be described differently in the course of the book. The plot is exciting throughout with a very good, very detailed setting.
The supporting characters are described in the moment rather less accurate, because the story is told from the first sight of McKayla and she is deliberately kept in ignorance. I think it will be clearer during the next books.
Only one point I had not really understood as McKayla goes in the missing quarter, it seems to give a kind of time warp, where Barrons says in hindsight, he would have followed her immediately. So it may have been only a few hours, from McKaylas view, it was more like weeks.
Otherwise the book is consistent and the action exciting

So
4/5

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

new york, bloggerin, mode, blog, neuanfang

New York für Anfängerinnen

Susann Remke
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 12.11.2013
ISBN 9781493676712
Genre: Liebesromane

Rezension:

Autor : Susann Remke
Titel: New York für Anfängerinnen
Seitenzahl: 316 Seiten
Verlag: Amazon Publishing
ISBN: 978-1-4778-2470-2


Plot

Die erfolgreiche Modebloggerin Zoe Schuhmann wird in Berlin von ihrem Freund verlassen. Daraufhin beschließt sie eine Stelle in New York anzutreten und dem ganzen Beziehungszeug abzuschwören. Jedoch kaum in New York angekommen, beginnt sie eine Affaire mit ihrem neuen Nachbarn. Dieser ist jedoch, so soll sich herausstellen ihr neuer Chef und reich.


Charaktere

Zoe stammt aus einem kleinen Dorf in den Mittelfranken. Sie hat sich langsam aber sicher hochgearbeitet und ist schließlich beim Schönhof Verlag als Bloggerin gelandet. Zoe ist jemand sehr impulsives die sich ungern von anderen etwas vorschreiben lässt. Sie schiebt ihre Karriere in den Vordergrund und versucht eine klare Trennung zum Rest ihres Lebens hinzulegen. Was ihr jedoch nicht recht gelingen will.

Auf der anderen Seite steht Tom. Er kommt aus einer reichen New Yorker Familie. Beim Schönhof Verlag ist er Zoe's Vorgesetzter. Tom wirkt auf andere immer sehr hart , kann jedoch auch verletzlich sein. Er ist der älteste Sohn seiner Familie und besitzt einen jüngeren Bruder.

Setting

Das Buch spielt zwischen New York, Berlin und Ansbach. Wobei hierbei New York und Berlin für zwei verschieden Seiten von Zoe stehen. In New York ist sie frei und erfolgreich. In Berlin wird sie in ihre alten Muster zurückgedrängt und wirkt wieder eher zurückgezogen. New York wird im Buch ausführlich beschrieben, da Zoe versucht ihren Blog Lesern klar zu machen, wie die Menschen und die Stadt so sind.


Schreibstil

Susann Remke schreibt in einem einfachen Stil, dem sich gut folgen lässt. Sie schiebt zwischen drin immer wieder Passagen ein, in dem 'das Handbuch für New York für Anfängerinnen' zitiert wird. Meist bezieht sich jeder Eintrag auf das nächste Kapitel und dem womit Zoe konfrontiert wird.

Cover

Das Cover zeigt die Brooklyn-Bridge. Eine junge Frau steht in der Mitte der Brücke. Der Titel steht in weiß am unteren Ende.

Fazit

Das Buch ist ein self-publishing Produkt. Dafür ist es aber großartig. Die Story ist super süß und macht Spaß zu lesen. Zoe ist eine unheimlich sympatische Protagonistin die gefühlt kein Fettnäpfchen auslassen kann. Die Story ist gut geschrieben und ich finde es schön wie sie detailgenau New York beschreibt. Man kann sich praktisch vorstellen mit Zoe durch die Straßen zu wandern und die verschieden Plätze zu sehen.

Also

5/5


English

Author: Susann Remke
Title: New York for Beginners
Number of pages: 316 pages
Publisher: Amazon Publishing
ISBN: 978-1-4778-2470-2


plot

The successful fashion blogger Zoe Schuhmann is left in Berlin by her boyfriend. She then decides to move to New York and denounce the whole relationship stuff. However, just arrived in New York, she begins an affair with her new neighbors. He is, however, so to prove to her new boss and rich.


characters

Zoe comes from a small village in the Middle Franconia. She has worked her way up slowly but surely, and has finally landed a blogger at Schönhof Publisher. Zoe is someone who reluctantly by other something can prescribe very impulsive. She pushes her career in the foreground and attempts a clear separation lie to the rest of their lives. What does not want to really succeed.

On the other side is Tom. He comes from a wealthy New York family. At Schönhof publishing he is Zoe's supervisor. Tom affects others always very hard, but may also be vulnerable. He is the eldest son of his family, and has a younger brother.

setting

The book takes place between New York, Berlin and Ansbach. Where this New York and Berlin represent two different sides of Zoe. In New York she is free and successful. In Berlin she is pushed back into her old patterns and again acts rather withdrawn. New York is described in detail in the book, as Zoe tried to make their blog readers realize how the people and the city are like that.


writing style

Susann Remke writes in a simple style, which can well follow. She pushes between inside repeatedly passages a, is quoted in the 'Guide for the New York for Beginners'. In most cases, each entry refers to the next chapter and which Zoe is confronted.

Cover

The cover shows the Brooklyn Bridge. A young woman stands in the middle of the bridge. The title is available in white at the bottom.

Conclusion

The book is a self-publishing product. That is however great. The story is super cute and fun to read. Zoe is an incredibly likeable protagonist can omit felt no blunders. The story is well written and I think it's nice how they detailed she describes New York. One can practically imagine to wander the streets and see the different places with Zoe.

So

5/5

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(223)

462 Bibliotheken, 13 Leser, 5 Gruppen, 67 Rezensionen

sherlock holmes, krimi, bienen, england, detektiv

Young Sherlock Holmes - Der Tod liegt in der Luft

Andrew Lane , Christian Dreller
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.02.2012
ISBN 9783596193004
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das ist das erste Buch seit einer ganzen Weil was ich mal wieder Rezensiere.



Autor : Andrew Lane
Titel : Young Sherlock Holmes - Der Tod liegt in der Luft
Seiten : 415 Seiten
Verlag: Fischer FJB
ISBN : 978-3-596-19300-4



Plot

Der junge Sherlock Holmes, darf während seiner Ferien leider nicht zu seinen Eltern nach London zurückkehren sondern muss zu seiner Tante und Onkel aufs Land. Doch der wie zuerst erwartete langweilige Sommer wird sofort spannender als die ersten Toten auftauchen. Getötet von einer mysteriösen Wolke, welche sich keiner erklären kann. Und eh Sherlock sich versieht steht er mitten drin.

Der Autor ( quelle Buch)

Andrew Lane ist der Autor von mehr als zwanzig Büchern, unter anderem Romane zu bekannten TV-Serien wie Doctor Who und Torchwood. Einige davon hat er unter einem Pseudonym veröffentlicht. Andrew Lane lebt mit seiner Frau, seinem Sohn und einer riesigen Sammlung von Sherlock-Holmes-Romanen in Dorset, England.

Charaktere

Der junge Sherlock ist an seiner Schule unzufrieden. Er ist ein Außenseiter. Sein älterer Bruder Mycroft, welcher sich um seinen Bruder kümmert holt ihn von der Schule ab.Zu erst denkt Sherlock er darf nun zu seiner Familie, wo er oft stundenlang draußen unterwegs ist. Jedoch funktioniert dies dieses Jahr nicht, den sein Vater ist nach Indien geschickt worden und seine Mutter ist schwer krank. Also soll dieser zu seiner stillen Tante und seinem verschlossenen Onkel. Am Anfang findet dies der junge Sherlock gar nicht lustig bis er auf den Straßenjungen Matty trifft. Dieser ist frech und macht was er will. Mit ihm begeht Sherlock sein Abenteuer. Eine weitere wichtige Persönlichkeit ist der Hauslehrer. Anymus Crowe hilft Sherlock logisch zu denken und sich zu orientieren. Er hilft ihm seine später legendären Fähigkeiten aufzubauen.

Setting

Das Buch spielt in auf dem Land. Sherlock lebt bei seinen Verwandten. Bis zum nächsten Dorf sind es ein paar Meilen. Holmes Manor ist eine riesige Villa mit großer Außenanlage. Das Buch spielt irgendwann um 1860 herum.

Schreibstil

Lane schreibt seine Geschichten in einem einfachen Stil der auf für Jugendliche noch gut zu verstehen ist. Die Handlung ist einfach gestrickt aber durchgehend spannend mit vielen aktionreichen Szenen. Das Buch ist spannend bis auf die letzte Seite und zeigt immer wieder ungewöhnliche Wendungen und Veröffentlichungen.

Cover

Das Cover zeigt in grau das Westminster Gebäude in London. Im Vordergrund steht ein junger Mann, in dunklem blau, welcher ein Schwert über den Kopf schwingt.


Fazit:

Ich persönlich muss sagen, dass es nicht mehr ganz meiner Altersklasse entspricht. Das Buch ist eher für Jugendliche geschrieben. Das Buch hat eine spannende Story die jedoch eher aktionreich als gefühlvoll ist. Die Geschichte ist gut gesetzt und greift viele Eigenarten Holmes auf, die Conan Doyle beschrieben hat. So auch seine Stellung zu Mycroft als Jugendlicher, seine gute Auffassungsgabe und seine Liebe zu Bienen. Die Charaktere sind gut ausgeschrieben und logisch zur Geschichte und dem Zusammenhang. Der Schreibstil ist sehr flüssig und gut zu lesen.


Also

4/5

Englisch

This is the first book for a whole while because I am once again reviewing.



Author: Andrew Lane
Title: Young Sherlock Holmes - Death Cloud
Pages: 415 pages
Publisher: Fischer FJB
ISBN: 978-3-596-19300-4



plot

Young Sherlock Holmes, is during his vacation not returning to his parents in London but to his aunt and uncle in the country. But the at first expected boring summer is immediately more exciting when the first deaths occurs. Killed by a mysterious cloud, which can be explained by none. And before Sherlock knows it he is right in the middle.

The author (source book)

Andrew Lane is the author of more than twenty books, including novels to known TV series like Doctor Who and Torchwood. Some of them he published under a pseudonym. Andrew Lane lives with his wife, his son and a huge collection of Sherlock Holmes novels in Dorset, England.

characters

The young Sherlock is unhappy at his school. He is an outsider. His older brother Mycroft, who cares about his brother brings him up from school . But only thinks Sherlock he is now going to his family, where he often travel for hours outdoors. However, this does not work this year, his father has been sent to India and his mother is seriously ill. So he is send to his silent aunt and sealed uncle. Initially, it takes the young Sherlock was not happy until he mets the street boys Matty. He is natural and does what he wants. With him Sherlock commits his adventure. Another important figure is the tutor. Anymus Crowe helps Sherlock to think logically and to orient themselves. He helps him building up his later legendary skills .

setting

The book takes place in the countryside. Sherlock lives with his relativs. To the nearest village there are a few miles. Holmes Manor is a large villa with a large outdoor area. The book plays sometime around 1860th

writing style

Lane writes his stories in a simple style that is easy to understand for teenagers yet. The plot is simple knit but consistently thrilling with many action-packed scenes. The book is exciting to the last page and always shows unusual twists and publications.

Cover

The cover shows in gray Westminster building in London. In the foreground is a young man, in dark blue, which swings a sword over his head.


Conclusion:

Personally, I have to say that it is no longer completely corresponds to my age group. The book is written more for young people. The book, however, has an exciting story that is more action-rich than emotional. The story is well placed and addresses many idiosyncrasies of Holmes, which Conan Doyle described. So his position to Mycroft as a teenager, his keen perception and his love for bees. The characters are well advertised and logically on the history and the context. The writing style is very fluid and easy to read.


So

4/5

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

237 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 77 Rezensionen

irland, historischer roman, krieg, kiera brennan, 12. jahrhundert

Die Herren der Grünen Insel

Kiera Brennan
Fester Einband: 960 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.02.2016
ISBN 9783764505592
Genre: Historische Romane

Rezension:

Dieses Buch ist eigentlich erst am 15. Februar erschienen, aber der Blanvalet Verlag war so freundlich mir vorab ein Rezi-Exemplar zu schicken, Danke an dieser Stelle dafür.




Info:




Name: Die Herren der grünen Insel
Autor: Kiera Brennan
Verlag: Blanvalet Verlag
Preis: 19,99 Euro
ISBN: 978-3-376-450559-2
kaufen
Leseprobe

Über die Autorin:

Kiera Brennan ist das Pseudonym einer erfolgreichen Bestsellerautorin, deren Romane bei zahlreichen deutschen Verlagen erschienen sind. Ihr Historienepos Die Herren der Grünen Insels pielt im Irland des Hochmittelalters – eine Epoche, die Brennan seit jeher fesselt. Während langer Irlandaufenthalte hat sie an Originalschauplätzen recherchiert und sich von der wildromantischen Landschaft der Insel inspirieren lassen.

Quelle : randomehouse.de



Plot:
Irland im Jahr 1166, hier herrschen verschiedene kleine Könige über verschiedene Terretorien. Es gibt kein geeinigtes Irland. Jedoch unterstehen alle Herrscher dem Hochkönig. In diesem Jahr beginnt nun die Geschichte von 8 Individuuen. Die des Herrschers von Toora, Ascall und seinem Bruder Ailillán, dessen Gegner, dem Gutsbesitzer Ricán, seinem Bruder Faolán und seiner Schwester Caitlín. Und dem Händler Pól , seiner Tochter Róisín und der Tochter des Königs von Leinster Aoife. Alle diese Personen spielen einen blutigen Machtkampf miteinander und dennoch droht Gefahr von außen, denn der englische König Henry möchte Irland zu einer Provinz machen.

Charaktere:

Ascall von Toora , ist ein gefürchter Krieger. Vor vielen Jahren fragte er um die Hand der schönen Caitlín, bekam sie jedoch nicht, also raubte er sie ganz einfach. Ascall wirkt am Anfang grausam und unverletzlich.

Ailillán von Toora, ist Ascalls jüngerer Bruder. Er steht seit Jahren in seinem Schatten. Ailillán ist eine ruhige und verständisvolle Person, das komplette Gegenteil von seinem Bruder.

Ricán , ist ein wohlhabender Gutsbesitzer. Er wird von seinem Umfeld geliebt und ist als gutherzig bekannt.

Faolán ist sein Bruder. Im Gegensatz zu Ricán ist er nicht kriegerisch. Faolán ist ein Barde, er liebt es auf seiner Harfe zu spielen und andere mit seinen Texten zu erfreuen.

Caitlín ist deren Schwester, sie gilt als hübsch. Caitlín ergibt sich freiwillig Ascall als dieser droht ihren Bruder zu bekriegen. Doch genauso wie sie selbstlos ist, ist sie anderen gegenüber berrechnend und falsch.

Pól ist ein fahrender Händler. Er verdient sein Geld mit dem Waffenhandel. Als man ihm verbietet mit Waffen zu handeln, stichelt er einen Krieg an. Pòl tut alles mit Berrechnung und schreckt vor nichts zurrück.

Róisín ist seine Tochter. Sie ist zu Beginn noch unschuldig. Jedoch gleicht sie ihrer toten Mutter bis aufs Haar, was sie zur tiefen Verzweiflung treibt.

Aoife ist die Tochter Diarmants, des Königs von Leinister. Sie steht im Schatten ihres Vaters und ihrer Geschwister. Aoife würde jedoch so gerne einmal Königin werden.

Neben diesen Hauptcharaktere bestehen noch zahlreiche Nebencharaktere. Sie sind alle jeweils gut beschrieben und tauchen im Laufe des Buches wiederholt auf.

Die Erzählersicht springt jedoch zwischen den Hauptcharakteren.



Setting:

Das Buch spielt in Irland, Frankreich und England. Es findet um das Jahr 1166 bis 1174 statt. Irland ist in viele kleine Königreiche zerteilt, die Könige untereinander können sich nicht ausstehen. Das Buch handelt vom Krieg. Beschrieben wird der Krieg untereinander, der relativ früh zu einem Krieg gegenüber Henry, dem englischen König übergeht. Die Landschaft ist detailreich beschrieben und wird wiederholt ausgebaut.


Cover:

Das Cover zeigt eine grüne Landschaft. Der Titel ist in gold darüber geschrieben.


Fazit:
Ich fand das Buch sehr gut. Die Geschichte war spannend und gut geschrieben. Mir hat das Setting sehr gut gefallen.
Das Wechseln der Perspektiven sorgt dafür,dass der Leser einen Eindruck von allen Seiten und Nachwirkungen des Krieges bekommt. So sehen wir den Krieg mal aus der Sicht eines Aktiven Kriegers wie Ascall, oder aber aus der Sicht des Waffenhändlers der davon profitiert, oder aus der Sicht einer Unschuldigen.
Keiner der Charaktere gleicht sich am Ende noch, es ist zu sehen wie der äußere Einfluss den Menschen verändert und ihn verformt. Jedoch gibt es auch in diesem Buch keine reinen Pro- und Antagonisten. Keiner dieser Charaktere ist durchgehend gut, jeder versucht aus der Situation
seinen Profit zu schlagen.
Kiera Brennans Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut folgen. Die Spannung ist konstant da und die Geschichte ist ständig in Bewegung. Brennan schreibt sehr detailreich. Leider leidet manchmal ein wenig der Lauf der Geschichte darunter. Während Brennan eine Situation nocht detailiert schildert, zieht es sich für den Leser leider ein wenig und es wirkt teilweise ein wenig fade.

Also :




4/5

English:

This book was actually published on 15 February, but the Blanvalet Publishing was kind to send me a Rezi , thanks for it at this point




Info:




Name: The Men of the Emerald Isle
Author: Kiera Brennan
Publisher: Blanvalet Publishing
Price: 19,99 Euro
ISBN: 978-3-376-450559-2


About the author:

Kiera Brennan is the pseudonym of a successful best-selling author whose novels have been published by several German publishers. Your historical epic The men of the Green Isle plays in Ireland the High Middle Ages - an era that Brennan ties ever since. During long stays in Ireland she has researched on location and was inspired by the romantic landscape of the island.

Source: randomehouse.de



Plot:

Ireland in 1166, here we often have several small kings through various territories all around. There is no unified Ireland. However, all rulers are subordinate to the High King. This year now begins the story of 8 individuals . The ruler of Toora, Ascall and his brother Ailillán whose opponent, the landowner Rican, his brother and sister Faolan Caitlín. And the merchant Pól, his daughter Róisín and the daughter of the King of Leinster Aoife. All of these people play a bloody power struggle with each other and yet is in danger from the outside, because the English king Henry would want to make Ireland a province.

Characters:

Ascall of Toora, is a feared warrior. Many years ago, he asked for the hand of beautiful Caitlín, but do not got, so he robbed them easily. Ascall acts at the beginning of cruel and inviolable.

Ailillán of Toora, Ascalls's younger brother. He stands in his shadow for years. Ailillán is a quiet and understanding person, the complete opposite of his brother.

Rican, is a wealthy landowner. He is loved by his environment and is known as a kind-hearted.

Faolan is his brother. Unlike Rican he is not bellicose. Faolan is a bard, he likes to play on his harp and others to delight with his lyrics.

Caitlín is her sister, she is considered pretty. Caitlín arises voluntarily Ascall as this threatens to make war on her brother. But just as she is selfless, it is towards others calculating and wrong.

Pól is a traveling salesman. He earns his money with the arms trade. When he forbids trading with weapons, he taunts a war. Pol does everything with calculating and doesn't hold back.

Róisín is his daughter. It is at the beginning still innocent. However, she resembles her dead mother to a hair, what drives her into despaire.

Aoife is the daughter Diarmants, the king of Leinister. She stands in the shadow of her father and siblings. Aoife, however, would love to be Queen.

In addition to these main characters there are still numerous supporting characters. They are all described well and appear throughout the book repeatedly.

However, the narrator perspective jumps between the main characters.



Setting:

The book takes place in Ireland, France and England. It takes place around the year 1166 to 1174. Ireland is divided into many small kingdoms, the kings among themselves can not stand each other. The book deals with the war. It describes the war with one another, which merges relatively early for a war against Henry, the English king. The landscape is described detailed and expanded repeats.


Cover:

The cover shows a green landscape. The title is written in gold above.


Conclusion:
I found the book very good. The story was exciting and well written. I liked the setting very much.
Changing the perspectives ensures that the reader gets an impression from all sides and aftermath of the war. Thus we see the war times from the perspective of an active warrior as Ascall, or from the perspective of the dealer the benefits from it, or from the perspective of an innocent person.
None of the characters is like anything before at the end, it can be seen as the external influence changes men and deforms them. However, in this book there are no pure pro- and antagonists. None of these characters is consistantly good, everyone is trying out the situation
to beat his profit.
Kiera Brennan's writing style is fluid and can be followed very well. The tension is as constant and the story is constantly moving. Brennan writes very detailed. Unfortunately sometimes the course of history suffers a little underneath it. While Brennan describes a situation still in detail, it backs up to the reader and makes the story fade.

So :



4/5

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

irland, liebe, krankheit, leukämie, jugendroman

Wo der Regenbogen anfängt ...

Julia Bohndorf
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei SadWolf Verlag, 15.06.2015
ISBN 9783981712735
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Julia Bohndorf - Wo der Regenbogen anfängt
Okay, der Sadwolf Verlag hat mir mein erstes Rezi-Exemplar überhaupt zur Verfügung gestellt. Danke an dieser Stelle dafür.


Info:




Name: Wo der Regenbogen anfängt
Autor: Julia Bohndorf
Verlag: Sadwolf Verlag
Preis: 14,90 Euro
ISBN: 978-3-9817127-3-5











Über die Autorin:

Julia Bohndorf wurde im Februar 1984 in Leipzig geboren. Sie begann bereits mit 14Geschichten zu schreiben. In 2005 zog sie ins Weserbergland , wo sie als zahnmedizinische Prophylaxeassistentin arbeitet. Hier lebt sie auch mit ihrem Mann und ihren beiden Hunden.
`Wo der Regenbogen anfängt...` ist ihr Debuteroman.

Quelle : sadwolf-verlag.de



Plot:

Niamh McKee ist schwer an Leukämie erkrankt. Um sie aufzuheitern schenkt ihr ihre ältere Schwester Maeve eine Reise zu ihren Verwandten nach Irland. Diese Reise soll über Rotterdam, London, Glasgow, Loch Ness und Belfast nach Dublin gehen. Eine Woche wollen beide Mädchen entspannen bevor Niamh ihre Behandlung in Dublin Fortzusetzen muss. Doch vor ihnen liegt eine Reise die beide emotional zusammenwachsen lässt.
Schreibstil:

Julia Bohndorf erzählt Maeves Geschichte in einer sehr einfachen Art. Maeve ist die Ich-Erzählerin der Geschichte. Sie erzählt in ihrer emotionalen Art und Weise , wie sich die Dinge entwickeln. Auf der anderen Seite haben wir aber durch Tagebucheinträge auch immer mal wieder Niamh's Sicht der Dinge. Niamh schreibt in sehr einfachen meist kurzen Sätzen, während Maeve ihrem Alter entsprechend eher auf längere Sätze und Beschreibungen zurückgreift.

Charaktere:


Die beiden Hauptcharaktere sind Maeve und ihre 11 Jährige Schwester Niamh. Maeve ist eine Art Mutter-Ersatz für Niamh. Sie hat ihr Abitur abgebrochen und sich Vollzeit um ihre Schwester zu kümmern. Diese frühe Verantwortung hat dafür gesorgt, dass Maeve sehr selbstlos agiert und Erwachsener wirkt. So versucht sie zum Beispiel, sich wie ihre Schwester zu Verhalten d.h auch sie isst nur Salat, da Niamh sich gesund ernähren muss, oder sie schiebt ihr eigenes Leben hinter die Besuche bei Niamh. Maeve nimmt sich also selbst zurück, damit ihre Schwester sich nicht ausgeschlossen fühlt.

Niamh dagegen ist das Energiebündel. Sie geht ihrer Schwester gehörig auf die Nerven, damit dass sie per SMS versucht am äußeren Leben teilzunehmen. Im Laufe der Reise ist Niamh die gelöste und versucht so viel Spaß wie möglich zu haben. Doch wie jede andere 11-Jährige auch, ist sie emotional instabil und stößt daher Maeve immer wieder von sich weg.

Onkel Dylan und Tante Grace spielen eher untergeordnete Rollen. Sie stellen das Leben da, was Maeve und Niamh vor dem Umfall der Eltern hatten. So zu sagen das perfekte Familienleben.

Patrick stellt für Maeve die Angst vor Irland da. Sie hat Angst wieder auf ihn zu treffen und sich für ihre Taten rechtfertigen zu müssen. Auf der Anderen Seite zeigt er aber auch das Leben,was Maeve vor der Krankheit von Niamh geführt hat.

Setting:

Das Buch spielt zu Anfang in Berlin, wo Niamh und Maeve mit ihrer Großmutter seit dem Tod der Eltern leben. Maeve hat dort ihren Job als Kellnerin und Niamh ist im Krankenhaus.
Danach kommen sie nach Rotterdam, wo sie direkt am Hafen wohnen.
In London direkt in der Stadt, dann in Glasgow auch. In Loch Ness in einem kleinen Bungalow und letztendlich in einem Hotel in Belfast und bei ihren Verwandten in einem Dorf in der Nähe von Dublin. Wicklow wird als harmonisch und ruhig beschrieben. Gerade zu Paradies-artig.

Cover:

Das Cover zeigt verschiedene Sehenswürdigkeiten von London. Zwei Mädchen sind in der Mitte zu sehen.

Fazit:

Ich fand das Buch sehr schön. Die Autorin passt ihren Schreibstil den Charakteren an und durch die Tagebucheinträge sind auch Niamhs Gedanken zu sehen. Ich finde die Dynamik zwischen den Schwestern sehr interessant. Niamh möchte das Maeve endlich auflockert und Spaß hat, Maeve wiederum ist aber nur so ernst, weil sie für Niamh als Mutterfigur auftritt. Das Setting ist absolut wunderschön beschrieben, egal ob das geschäftige London, oder die Ruhe am Loch Ness. Das einzige was ich ein wenig verwirrend fand, war das plötzliche Auftauchen des Kobolds. Ich dachte zuerst, es ist ein schöner Jugendroman, aber das auftauchen einer Fantasy-Figur hat dies ein wenig verändert. Auch scheint dieser aus heiterem Himmel eine Prophezeiung zu holen, an die sich Niamh festklammert. Jedoch ist es letztnendlich auch eine sehr tragische Geschichte, Maeve die als Spenderin für ihre Krebskranke Schwester nicht in Frage kommt, schenkt jener zum Geburtstag eine Reise nach Irland . Zum einen weil sie hofft dort einen Spender zu finden, zum anderen aber auch weil sie vielleicht will das Niamh ihre alte Heimat noch einmal sieht. Doch auf dieser Reise zeigen beide einander wie sie über ihr Leben denken. So lebt Maeve in der konstanten Angst es könnte etwas passieren, während Niamh genervt von dem ständigen aufbringen ihrer Krankheit ist. Auch fangen beide Schwestern an sich einander wieder zu verstehen

Also :


5/5

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

(THE EXILE ) BY Gabaldon, Diana (Author) Hardcover Published on (09 , 2010)

Diana Gabaldon
Fester Einband
Erschienen bei Del Rey Books, 21.09.2010
ISBN B0052IDFJS
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieses Rezi stammt aus dem Blanvalet Verlag. Es ist ein Zusatzband zur Outlander Reihe, aus Jamies Sicht mit vielen tollen Bildern. Daher ist es auch ein bisschen kompliziert über den Schreibstil zu schreiben.
Info:


Name: Feuer und Stein Graphic Novel
Autor: Diana Gabaldon                        Verlag: Blanvalet                                 Preis: 18.00 Euro                                 
ISBN: 978-3-76450-442-9                 
amazon.de                                          
Leseprobe                                          
                                                                 







Quelle: bloggerportal.de



Über die Autorin:

Diana Gabaldon wurde 1952 in Arizona geboren. Zu Beginn war sie Honorar-Professorin für Tiefseebiologie und Zoologie. Ab den 70er Jahren veröffentlichte sie Comics für Walt Disney, bevor sie 1991 ihren ersten Roman veröffentlichte.


Quelle : amazon.de
Plot:

Der junge Jamie Fraser kehrt aus Frankreich zurück nach Schottland. Hier soll er eigentlich Lallybroch, das Gut seiner Eltern übernehmen. Jedoch weigert er sich und begleitet seinen Patenonkel Murthag durch Schottland, bis sie von Dougal McKenzie, Jamie's Onkel, aufgegriffen werden. Er soll ihn zur Burg Leoch begleiten. Doch auf dem Weg dahin werden sie von Engländern angegriffen und Jamie rettet die schöne Claire.
Schreibstil:

Die Texte sind für einen Comic üblich kurz. Die Sprache ist dem Charakter angepasst eher derb. In den Text sind immer wieder gälische Wörter eingewebt, die jedoch unter dem Bild erklärt werden. Der Text passt sich dem Original Feuer und Stein an.

Bilder:

Die Landschaft ist gerade in den kleineren Bildern leider sehr undeutlich. Jedoch wird in anderen wieder viel Wert auf Detail gelegt. Die Charaktere sind gut gezeichnet. Jamie und Murthag sehr ausgeprägt in ihren Zügen. Dougal und Collum eher weniger. Claire wird oftmals eher Manga-artig gezeichnet. Sie besitzt ein, vom Zeichner sehr in den Vordergrunde gerücktes Decolté. Sowie feingliedrige Züge und größere Augen.

Charaktere:

Das Buch ist aus der Sicht des jungen Jamie Fraser. Jamie ist ein furchtloser Kämpfer mit einer schweren Vergangenheit.  Jamie ist nach außen hin ein sehr gefürchteter Charakter , jedoch hat er auch seine gefühlvollen Seiten. Diese zeigt er jedoch nur Claire. Jamie hat ein großes Talent für Pferde und wird von seinen Anhänger verehrt. Er wird als talentierter Clanführer angesehen.

Claire stammt aus der Zeit nach dem 2. Weltkrieg. Sie ist eine erfahrenen und ruhige Krankenschwester. Durch den Krieg hat sie gelernt zu sagen was sie denkt und wie Sachen zu funktionieren haben.

Murthag ist Jamies Pate. Er ist ein eher grimmiger Charakter, der sich jedoch ernsthaft um Jamie's wohlergehen bemüht.

Alle anderen Charaktere sind ihren Rollen in Feuer und Stein entsprechend. Collum und Dougal als Gegenspieler Jamies.

Geillis steht auf Seiten der Jakobiten, ist jedoch genauso wie Claire eine Zeitreisende. Sie arbeitet mit einem namenlosen Mann zusammen, der am Anfang des Buches im Steinkreis gefunden wurde. Geillis versucht gegen Jamie zu arbeiten um den Thron für die Stuarts zu sichern.

Setting:

Das Setting ist natürlich Schottland. Wir befinden uns im Jahr 1743. Jamie kehrt aus Frankreich ins  schottische Hochland zurück. Dort trifft er auf Claire , die durch einen Steinkreis aus dem Jahr 1945 kommt. Das komplette Buch spielt im Hochland. Auf Burg Leoch, der Burg von Jamies Onkel und im Umliegenden Land. Zu dieser Zeit befindet sich Schottland in der Vorbereitung auf ihre Unabhängigkeit und die Wiedereinsetzung des Königs James Stuart. Stuart wurde nach Europa verbannt als George von Hannover den englischen Thron bestieg.
Cover:

Das Cover ist in rot gehalten und zeigt Jamie und Claire. Es gleicht sich der originalen Reihe an.

Fazit: 

Ich mag die Outlander Reihe sehr. Als ich jedoch gelesen habe, dass es eine bebilderte Version von Feuer und Stein aus Jamie's Sicht gibt, war ich begeistert. Das Buch ist jedoch weniger ein Graphic Novel sondern mehr ein Comic. Kurze Texte, Sprechblasen und Bilder.
Die Story wurde gut verarbeitet, es sind viele Aspekte gezeigt wurden, die in Feuer und Stein fehlen, zum Beispiel Jamie's Reaktion auf das Verschwinden Claire's im Wald. Oder ihre Hexenverfolgung. 
Ich persönlich fand es ein wenig kurz. Wenn es jedoch als Comic betrachtet wird hat es eine gute Länge. Natürlich lassen sich keine 700+ Seiten einfach umsetzen, aber es ist ziemlich gut gelungen.
Mich irritiert hat die Rolle der Geillis Ducan. Im Buch scheint sie auf Claire's Seite zu sein, während sie hier im Comic definitiv gegen sie agiert. Und der merkwürdige Fremde der auch aus den Steine auftaucht.
Die Bilder an sich sind gut gemalt. Es gibt gerade in den Größeren viele Details auch in der Landschaft. Das einzige Problem ist für mich, das ich oftmals Murthag,, Dougal und Colum nicht auseinander halten konnte, da sie sich dann doch schon sehr ähneln. Dieses lässt sich aber wahrscheinlich bei der Größe der Bilder nicht vermeiden.
Das Cover setzt gut an den Rest der Reihe an und ist im selben Stil gemalt wurden.


Also :


4/5

English:


This Rezi comes from the publisher Blanvalet Verlag. This is an additional band for Outlander series, from Jamie's perspective with lots of great pictures. Therefore, it is also a bit complicated to write about the writing style.

Info:




Name: Outlander Graphic Novel
Author: Diana Gabaldon
Publisher: Del Rey
Price: 18.00 Euro
ISBN: 978-3-76450-442-9
                                                



Source: bloggerportal.de




About the author:

Diana Gabaldon was born in 1952 in Arizona. At the beginning she was Honorary Professor of deep-sea biology and zoology. From the 70s she published comics for Walt Disney, before she published her first novel in 1991.

Source: amazon.de

Plot:

The young Jamie Fraser returns from France to Scotland. Here he is actually supposed to go to Lallybroch and take over the estate of his parents. However, he refuses and accompanies his godfather Murthag by a Tour through Scotland until they are picked up by Dougal McKenzie, Jamie's uncle. He will accompany him to the castle Leoch. But on the way they are attacked by Englishman and Jamie rescues the beautiful Claire.

Writing style:

The lyrics are usually short for a comic. The language is adapted to the character, rather coarse. In the text Gaelic words are woven over and over again, but these are explained under the picture. The text conforms to the original fire and stone book.

Pictures:

The landscape is in the smaller pictures unfortunately very unclear. However, in other  much emphasis is placed on details again. The characters are well drawn. Jamie and Murthag very pronounced in her features. Dougal and Collum rather less. Claire is often marked more manga-like. She owns one, from the very signatories  pushed into the foreground  Decolté. And rangy features and bigger eyes.


Characters:

The book is from the perspective of young Jamie Fraser. Jamie is a fearless fighter with a difficult past. Jamie is outwardly a very formidable character, but he also has his soulful side. This he shows only Claire. Jamie has a great talent for horses and is revered by his followers. He is regarded as a talented clan leaders.

Claire comes from the period after World War 2. She is an experienced nurse and quiet. Because of the war she has learned to say what she thinks, and how have things to work.

Murthag is Jamie's godfather. He is a rather grim character, however, made serious welfare to Jamie.

All other characters are in accordance with their roles in fire and stone. Collum and Dougal as opponents to Jamie.

Geillis is on the side of the Jacobites, however, is just as Claire a time traveler. She cooperates with an unnamed man who was found at the beginning of the book in the stone circle. Geillis tries to work against Jamie to secure the throne for the Stuarts.


Setting:

The setting is of course Scotland. We are in the year 1743. Jamie returns from France back to the Scottish highlands. There he meets Claire, whocomes through a stone circle dating back to 1945th The entire book is set in the highlands. On Burg Leoch, the castle of Jamie's uncle and the surrounding countryside. At this time, Scotland is in preparation for their independence and the restoration of the King James Stuart. Stuart was exiled to Europe than George of Hanover ascended the English throne.

Cover:

The cover is held in red and shows Jamie and Claire. It is similar to the original series.


Conclusion:

I like the Outlander series. But when I read that there is an illustrated version of fire and stone from Jamie's point of view, I was thrilled. However, the book is less a graphic novel but more a comic. Short texts, speechbubbles  and images.
The story was well-made, there are many aspects were shown that are lacking in fire and stone, as Jamie's reaction to the disappearance of Claire's in the forest. Or their witch hunt.
I personally found it a little short. However, when viewed as a comic it has a good length. Of course, no 700+ pages are easy to implement, but it's pretty well done.
 What irritates me is the role of Geillis Ducan. In the book, she seems to be on Claire's side, while in the comic definitely act against them here. And the curious stranger who appears also from the stones.
The images themselves are well painted. There are just many in the larger details also in the countryside. The only problem for me is that I often  could not keep Murthag , Dougal and Colum  apart because they  are very similar. This can, however, probably not be avoided in the size of the images.
The cover is well to the rest of the series and has been painted in the same style.



So:



4/5

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(480)

1.004 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 163 Rezensionen

liebe, theater, romeo und julia, leisa rayven, new adult

Bad Romeo & Broken Juliet - Wohin du auch gehst

Leisa Rayven ,
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.07.2015
ISBN 9783596033225
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

hollywood, liebe, reichtum, los angeles, ruhm

Abgöttisch

Tilly Bagshawe , Sibylle Klose
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.11.2007
ISBN 9783548267944
Genre: Romane

Rezension:

Dieses Buch habe ich mir eigentlich nur wegen dem großartigen Cover gekauft,

Info:

Seitenzahl: 586 Seiten
Verlag: Ullstein Verlag
ISBN: 978-3-547-71087-8

Plot:

Siena McMahon wächst in einer einflussreichen Familie auf. Ihre Familie residiert seit je her in Hollywood. Ihr Großvater ist ein gefeierter Star, ihr Vater Regisseur und ihr Onkel Schauspieler. Doch auch in Hollywood ist nicht alles Schein auch Sein. Siena muss anfangen herauszufinden wer ihre Freunde und wer ihre Feinde sind.


Charaktere:

Bagshawe beschreibt in ihrem Buch den Fall und Aufstieg einer ganzen Familie. Siena ist zwar die die Protagonistin aber sie ist nur ein einzelner Handlungsstrang. Ihr vorrausgehend ist die Geschichte zwischen Duke, seiner Familie und der jungen Caroline.
Dann ist natürlich die Handlung zwischen Pete und Claire, Sienas Eltern. Sowie Siena, Max, Hunter und Tiffany. Und zu guter letzt die zwischen Max und seiner Familie.

Siena macht im Laufe des Buches einige Wandlungen durch und spielt zwei verschieden Charaktere. Den nach außen, wo sie unnahbar und perfekt ist und den nach innen vor Hunter und Max, wo sie verletzlich und unsicher ist.

Jeder dieser Charaktere ist perfekt gestaltet und sorgt dafür das ein perfektes Gesamtbild der Familie entsteht.

Der Erzähler wechselt zwischen allen wichtigen Figuren des Romans

Cover:

Das Cover ist in rosa und weiß gehalten. Ein rosa glitzernder High Heel ist auf dem Schutzumschlag.


Fazit:

Ich mochte das Buch, es ist locker erzählt zeigt jedoch auch die Tiefen Hollywoods auf. Das einzige verwirrende war manchmal die Figurenconstellation. So habe ich gerade bei Hunter und Caroline oftmals den Überblick verloren wer jetzt zu wem gehört. Auch die Beziehung der Figuren untereinander ist eher verzweigt. So ist Hunter, der nur ein paar Jahre älter als Siena ist ihr Onkel. Und die Schwester von Pete und Hunter, Sienas Tante wird nur am Anfang kurz beschrieben und taucht dann erst zu Ende wieder auf. Aber so ist das wahre Leben. Was ich gut fand, ist das Tilly Bagshawe jede ihrer Figuren die Sicht der Dinge erzählen lässt, dadurch entsteht beim Leser ein umfangreiches Bild auf die Handlung:

5/5

English:

This book I actually bought only because of the great cover,

Info:

Number of pages: 586 pages
Publisher: Ullstein Verlag
ISBN: 978-3-547-71087-8

Plot:

Siena McMahon grew up in an influential family. Her family resided since the Beginning in Hollywood. Her grandfather is a celebrated star, her father a director and her uncle actor. But even in Hollywood is not all bill be. Siena has to start figuring out who her friends are who her enemies.


Characters:

Bagshawe describes in her book the Fall and Rise of an entire family. Although Siena is the protagonist but it is only a single plotline. Your pre is the history between Duke, his family and the young Caroline.
Then of course is the act between Pete and Claire, Siena parents. And Siena, Max, Hunter and Tiffany. And last but not least between Max and his family.

Siena makes throughout the book through a number of transformations and plays two different characters. The outward, where she is aloof and perfect and inwardly towards Hunter and Max, where she is vulnerable and insecure.

Each of these characters is perfectly designed and ensures the perfect overall picture of the family is created.

The narrator alternates between all the major characters in the novel

Cover:

The cover is held in pink and white. A pink sparkly high heel is on the dust jacket.


Conclusion:

I liked the book, but it is telling in a loose way, but also shows the depths of Hollywood. The only thing confusing was sometimes the Characterconstellation. So I often lost track straight at Hunter and Caroline who now belongs to whom. The relationship between the characters is more branched. So is Hunter, who is only a few years older than Siena her uncle. And the sister of Pete and Hunter, Siena aunt is described only at the beginning and then briefly appeared only to end up again. But so is the true life. What I found good, Tilly Bagshawe each of her characters can tell the way of seeing things, this creates in the reader a comprehensive picture on the plot:

5/5

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

134 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

liebe, musik, sommer, jugendbuch, tour

Der eine Kuss von dir

Patrycja Spychalski
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.01.2014
ISBN 9783570308950
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Dieses ist ein weiteres meiner Ausverkauf Exemplare. Vom Klapptext hörte es sich sehr ansprechend an.

Info:

Seitenzahl: 256 Seiten
Verlag: cbt
ISBN:978-3570308950

Plot:

Frieda , ein junges Mädchen, darf nach längeren Diskussionen mit ihren Eltern, endlich die Band Blackbirds als Kamerafrau auf ihrer Tour begleiten. Einen Sommer lang, quer durch Brandenburg. Als sie jedoch das erste Konzert gespielt haben, beginnt sich etwas mit Frontman Milo zu entwickeln. Der ist jedoch irgendwie mit Linda zusammen, die für Frieda wie eine Freundin geworden ist. Jedoch geht Milo auf Frieda ein und das Chaos nimmt seinen Lauf.

Charaktere:

Die BlackBirds bestehen aus Milo,Rob, Tom, sowie dem Team bestehend aus Edgar , Matse und Christian und Milos Begleitung Linda. Diese Personen kennen sich als Gruppe schon länger und treten auch als solche auf. Frieda kennt bis auf Edgar leider keinen von den anderen. Sie versucht jedoch sich mit jedem dieser Charaktere in Verbindung zu bringen und eine Beziehung aufzubauen.
Frieda selbst, ist eine eigenwillige Persönlichkeit. Sie ist die Ich-Erzählerin des Buchs. Wie im richtigen Leben sind ihre Entscheidungen und Taten, oftmals nicht nachvollziehbar. Sie tut manche Dinge aus Logik, andere aber wieder aus einem Gefühl heraus. So sind ihre Entscheidungen mit Milo, oftmals aus einem Gefühl, während sie bei den anderen sehr rational entscheidet.

Cover:

Das Cover zeigt ein Paar, das auf einer Wiese liegt und in den Himmel schaut.

Fazit:

Mir hat in dem Buch leider ein wenig die Spannung gefehlt. Es war zwar sehr realistisch geschrieben und Freida war einer realen Person gut nachempfunden, aber ich bin leider nicht so wirklich rein gekommen. Ich fand die Dreiecks-Beziehung leider nicht sehr realistisch. Milo kann Linda nicht sagen, dass er mit Frieda zusammen ist, obwohl die beiden nicht mal eine Beziehung haben. Das Buch war gut geschrieben und die Plätze in Brandenburg sehr realistisch geschildert, jedoch hatte die Spannung des Buches ein wenig zu leiden. Erst am Ende gab es einen leichten Spannungsbogen, was das Buch jedoch leider nicht besonders gerettet hat. Dadurch wirkte es leider oft wie ein Reise-Tagebuch und weniger wie ein Liebesroman.

Daher, von mir leider nur.

1.5/5

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Exquisite Captive: Dark Passage Trilogy: Book 1 (Dark Passage Trilogy 1)

Heather Demetrios
E-Buch Text: 480 Seiten
Erschienen bei RHCP Digital, 09.10.2014
ISBN 9781448194810
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieses Buch ist einfach nur cool , weil ein Dshinn die Hauptrolle spielt. Kenne leider nicht all zu viele Bücher in denen dass so vorkommt.

Info:

Seitenanzahl: 480 Seiten
Verlag: Balzer + Bray
ISBN:978-0062318565


Plot:

Nalia, die Kaiserin der Dshinn, wurde vor Jahren von ihrer Heimatwelt Arjinna vertrieben. Sie lebt nun bei einem reichen Geschäftsmann in Hollywood. Als seine persönliche Wunschmaschine hat sie es nicht einfach. Doch eines Tages bemerkt sie, dass sie von einer anderen Art Dshinn gejagt wird, den Ifrit. Die Ifrit haben vor vielen Jahren Arjinna eingenommen und alle königlichen Dshinne umgebracht, so auch Nalia's ganze Familie. Nalia selbst stellte sich tot und konnte dadurch entkommen. Nun haben sie sie also gefunden. Nun trifft sie auf den jungen Rebellenführer Raf. Dieser könnte Nalia helfen zu entkommen und ihr Land zu retten, doch seine Hilfe fordert einen hohen Preis.

Charaktere:

Demetrios behandelt in ihrem Buch die Dreiecksbeziehung zwischen Nalia, ihrem Herren Malek und dem Rebellenführer Raf. Nalia ist eine sehr starke Persönlichkeit, die sich jedoch all zu oft von den Problemen der anderen von ihrem Weg abbringen lässt. So schiebt sie zum Beispiel das Wohlergehen ihre Bruders vor ihre eigenen Gefühle und Ziele. Malek dagegen ist ein sehr gespaltener Charakter, auf der einen Seite ist er der skrupellose Meister von Nalia. Der sie nur zu seinem eigenen Vorteil benutz und versklavt. Auf der anderen Seite ist er aber auch der gute Freund und ein Mann der sich ernsthaft um Nalia bemüht. Nalia selbst bemerkt dies jedoch nicht. Raf hingegen gibt von Anfang an vor, nur an Nalia interessiert zu sein, damit er die Revolution endgültig gewinnen kann.
Daneben gibt es noch viele verschiedenen Nebencharaktere, die im ersten Augenblick unwichtig erscheinen, dann jedoch ernsthaft in die Geschichte einfließen und diese beeinflussen.

Cover:

Das Cover ist in dunkelblau, gold und lila gehalten. Zu sehen ist eine arabisch aussehende Frau mit goldenen Armreifen in einer denkenden Pose.

Fazit:

OMG....

Ich liebe dieses Buch wirklich. Auch wenn ich oftmals wegen der vielen verschiedenen Beschreibungen von Kastensystemen, Städten, Göttern und Gegenständen durcheinander kam, ist die Story einfach nur grandios. Die Charaktere sind in einem ständigen Wandel aber dennoch bleiben sie tief im Innersten die selben. Sie sind bis auf die letzte Nebenfigur gut ausgearbeitet und es macht Spaß zu lesen. Das Buch hat mich wirklich gefesselt und ich wollte es nicht mehr aus der Hand legen. Das Cover ist mit seinen düsteren Farben perfekt auf das Umfeld der Geschichte angepasst, denn es geht ja eigentlich um Krieg und Sklaverei. Ich finde es sehr gut, das Dshinne hier die Hauptrollen haben, da es dies ja eher weniger gibt. Meistens sind es bei Fantasy-Büchern eher Zauberer, Werwölfe und Vampire.
Also :

4.5/5


English:

This book is simply cool because a genie is starring. Unfortunately I do not know too many books in which that so occurs.

Info:

Number of pages: 480 pages
Publisher: Balzer + Bray
ISBN: 978-0062318565


Plot:

Nalia, the Empress of Dshinn, was expelled years ago from their homeworld Arjinna. She now lives with a wealthy businessman in Hollywood. As his personal dream machine she has it not easy. But one day she realizes that she is being chased by another type Dshinn, the Ifrit. The Ifrit have taken Arjinna many years ago and killed all the royal Dshinne, including Nalia's whole family. Nalia even pretended to be dead and escaped . Now they have found her. Now she meets the young rebel leader Raf. This could help Nalia to escape and save their country, but his help comes at a high price.

Characters:

Demetrios treated in her book the triangular relationship between Nalia, her master Malek and the rebel leader Raf. Nalia is a very strong personality, but which can all too often distract from the problems of others of her way. So she pushes for example, the well-being of their brother before her own feelings and goals. Malek, however, is a very split personality, on the one hand he is the master of Nalia. He uses her to his own advantage and enslaved her. On the other hand, he is also the good friend and a man of earnest endeavor to Nalia. Nalia herself but does not notice. Raf contrast pretends from the start to be interested only in Nalia, so that he can win the final revolution.
There are also many different supporting characters that seem unimportant at first, but then flow in earnest in the history and influence the story.

Cover:

The cover is held in dark blue, gold and purple. You can see an Arab-looking woman with gold bangles in a thinking pose.

Conclusion:

OMG ....
I really love this book. Even though I often got confused because of the many descriptions of box systems, cities, gods and objects, the story is just terrific. The characters are in a constant state of flux but they remain deep inside the same. They are well prepared to the last minor character and it's fun to read. The book has really captivated me and I did not want to put it down. The cover is perfectly adapted to its gloomy colors on the environment of the story, because it's all really about war and slavery. I find it very good, Dshinne here have the leading roles, since there is this rather rare. Mostly rather wizards, werewolves and vampires are in fantasy books.


So:
4.5 / 5

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(568)

1.176 Bibliotheken, 29 Leser, 5 Gruppen, 84 Rezensionen

liebe, fantasy, hexen, caster, magie

Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe

Kami Garcia , Margaret Stohl , Petra Koob-Pawis , Margaret Stohl Inc.
Flexibler Einband: 557 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.01.2012
ISBN 9783453529090
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Auch dieses Buch tummelte sich schon etwas länger auf meinem Stapel herum. Ich hatte im Jahre 2013 den Film gesehen und kurz darauf beschlossen mir das Buch zu kaufen bin jedoch nie wirklich dazu gekommen es zu lesen.

Plot:

Lena Duchaness kommt neu in die Kleinstadt Gaitlin in South Carolina. Dort trifft sie auf den jungen Ethan Wate. Gaitlin ist eine Gemeinschaft, hier kennt jeder jeden und es leben die selben Familien dort seit dem Bürgerkrieg. Lena zieht zu ihrem Onkel dem zurückgezogenen Macon Ravenswood auf eine Plantage weit ab von der Stadt. Als Ethan sie das erste mal sieht ist er sofort von ihr hypnotisiert. Als er Lena eines Tages folgt finden sie ein altes Amulett und in dem sie es Berühren sehen sie beide die Geschichte der Geneviev Duchaness und des Südstaatensoldaten Ethan Wate. Sehr bald erfährt Ethan das Lena ein 'Carster', also eine art Hexe ist und an ihrem 16.Geburtstag auf die Seite des Lichts oder der Dunkelheit wechseln muss, doch für Ethan ist es bereits zu spät, er hat sich in Lena verliebt.

Charakter:

Es gibt auf beiden Seiten ein weit angelegtes Feld von Charakteren. Wir haben Lena's komplette Familie, ihr Onkel Macon, ihr Tante mit Mann und vier Kindern und Großmutter. Sie alle spielen eine zentrale Rolle in der Handlung des Buches. Lena selbst ist sehr vorsichtig und hardert oft mit sich selbst und ihrem Schicksal. Sie liebt ihren Onkel Macon, kann jedoch seine Übervorsichtigkeit nicht recht verstehen. Lena versucht oft Dinge zu verschweigen, damit sie ihnen dann in Ruhe auf den Grund gehen kann, des weiteren ist sie von Anfang an überzeugt ein 'Freak' zu sein und hält daher an Erinnerungstücken sehr fest.

Auf der anderen Seite steht Ethan. Ethan lebt mit seinem Vater, der Haushälterin und seinen drei Tanten. Auch diese spielen zentrale Rollen. Des weiteren sind auf seiner Seite sein bester Freund Link und dessen Mutter wichtig, so wie seine Ex-Freundin. Ethan hasst das Leben in der Kleinstadt. Er findet sie beengt und altmodisch. Ethan versucht alles um Lena bei sich zu halten, selbst wenn es ihn in Gefahr bringt.

Cover:

Das Cover ist in schwarz mit lila Schrift. Grau abgezeichnet wird ein Wald.


Fazit:

Die Rahmenhandlung ist gut. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und entwickelt. Jedoch erscheinen sie mir wie auch bei anderen Büchern für 15 Jährige etwas sehr weit entwickelt und sehr fokusiert. So verhält sich Lena eher wie jemand um die 18 als eine 15-jährige, welche vielleicht noch in der Pubertät steckt, aber okay bei Twilight wirkt Bella ja auch nicht wie 17.
Sehr gut finde ich den Gruppenzwang Aspekt ausgearbeitet. Savannah mag Lena nicht also ist innerhalb kürzester Zeit die komplette Schule gegen sie, genauso wie die ganze Stadt. Nur weil sie anders ist.
Trotz allem von mir :

3/5

English:

This book also cavorted around a bit longer on my to be read pile. I had seen the film in 2013, and shortly thereafter I decided to buy the book but nerve really got to read it.


Plot:

Lena Duchaness comes new in the small town Gaitlin in South Carolina. There she meets the young Ethan Wate. Gaitlin is a community, everybody knows each other here and there are living the same families since the Civil War. Lena moves in with her uncle the retracted Macon Ravenswood onto a plantation far away from the city. As Ethan sees her the first time he is immediately mesmerized by her. One day when he follows Lena they find an ancient amulet and where they see the the history of Geneviev Duchaness and Southern soldiers Ethan Wate as they toucht it. Very soon learns Ethan that Lena is a 'Carster', that is a kind of witch and on her 16th birthday she has to change to the side of the light or the dark, but for Ethan, it's already too late, he has fallen in love with Lena.


Character:
There are on both sides of a widely applied field of characters. We have Lena's entire family, her uncle Macon, her aunt with her husband and four children and grandmother. They all play a central role in the plot of the book. Lena herself is very cautious and often is critical with herselves and her fate. She loves her Uncle Macon, but can not quite understand his over carefulness Lena often tries to conceal things, so she can go in peace to the bottom of them them, further she is convinced from the outset to be a 'freak' and therefore holds on very firmly to memorabilia.

On the other hand there is Ethan. Ethan lives with his father, the housekeeper and his three aunts. They also play central roles. Furthermore, on his side, his best friend and his mother Link are important as his ex-girlfriend. Ethan hates life in the small town. He finds them cramped and outdated. Ethan tried everything to keep Lena with him, even if it puts him in danger.

Cover:
The cover is black with purple writing. Is endorsed a gray forest.

Conclusion:
The background story is good. The characters are well worked out and developed. However, they seem to me like something very developed for 15 years and very focused. So Lena somehow behaves more like a 18-year-old than her 15-years, with perhaps puberty still in progress , but okay in Twilight Bella does not act as 17, as well.
Very good I think, is the peer pressure aspect elaborated. Savannah hates Lena so within a short time the entire school is against her, just like the whole city. Just because she is different.

So:
3/5

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

liebe

In Einer Nacht Wie Dieser (Callaways #1)

Barbara Freethy
E-Buch Text: 290 Seiten
Erschienen bei Fog City Publishing, LLC, 08.01.2014
ISBN 9780991182701
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieses e-book tummelte sich schon etwas länger auf meinem Iphone herum, bevor ich endlich dazu kam es zu lesen:



Plot:

Aiden und Sarah, kennen sich seit der High School. Jedoch stieß Aiden, Sarah am Abend des Abschlussballs kurz nach einem gemeinsamen Kuss zurück. Jetzt Jahre später kehrt Sarah nach San Francisco zurück um sich mit ihrem Vater gut zu stellen und Aiden, hat als Feuerspringer eine Entscheidung getroffen, die seinem besten Freund das Leben gekostet hat. Was passiert also wenn diese beiden gebrochenen Seelen wieder aufeinander treffen, nach mehreren Jahren ohne jegliche Art von Kontakt?



Charaktere:

Aiden, ist der Sunny-Boy. Er war der Mädchenschwarm der Schule und hat sich dieses auch sehr zu Nutze gemacht. Jedoch steht er im ständigen Zwang dem Idealbild seiner Familie gerecht zu bleiben, also der Ehre der Feuerwehr. Des weiteren steht er oft im Schatten seines älteren Bruders. Aiden ist sehr loyal seinen Freunden gegenüber und steht zu seinen Entscheidungen.

Sarah, ist ein Einzelkind. Sie wird von ihrem Vater verhasst. Sarah lernt von klein auf sehr rational zu bleiben und zu ihrer Pflicht zu stehen. Als Anwältin ist sie sehr ehrgeizig und stellt ihr Privatleben grundsätzlich hinter ihre Arbeit.

Aiden und Sarah kennen einander seit Kindertagen. Sie sind Nachbarn und Sarah ist die beste Freundin von Emma, Aidens kleiner Schwester. Während der High School, verliebte sich Sarah in Aiden, wird jedoch zurückgewiesen.


Cover:

Das Cover zeigt eine Dunkelhaarige Frau an einem nächtlichen Strand.


Fazit:

Das Buch war zwar gut geschrieben, jedoch war Aidens Taten sehr vorhersehbar und das Ende zu erwarten . Der Grund warum Kyle in den Tod ging war zwar unerwartet, jedoch nicht sehr kompliziert nach anfänglichen Ausbau der persönlichen Probleme in aller Richtung. Ich fand das Setting dennoch sehr gut und die Rahmenhandlung hat mir gut gefallen, auch wirkt der Ausgang sehr vielversprechend.

Also : 3/5

English:

This ebook cavorted bit longer on my iPhone around before I finally got to read it:


Plot:
Aiden and Sarah, known each other since high school. However, Aiden pushed Sarah back one evening at prom shortly after a joint kiss. Now years later, Sarah returns to San Francisco to face with her father and Aiden has taken a decision as a firespringer that had his best friend killed. So what happens when these two broken souls meet each other again, after several years without any kind of contact?

Characters:
Aiden, the Sunny Boy. He was the heartthrob of the school and has taken advantage of it. However, he is in constant compulsion to the ideal image of his family to remain fair, and to honor of the fire department. Furthermore, he is often in the shadow of his older brother. Aiden is very loyal to his friends and stands by its decisions.

Sarah, is an only child. She is hated by her father. Sarah learns from young age to be very rational and to stand by her obligations. As a lawyer, she is very ambitious and pushes her personal life principle behind her work.

Aiden and Sarah know each other since childhood. They are neighbors and Sarah is the best friend of Emma, ​​Aiden's little sister. During high school, Sarah fell in love with Aiden, but was rejected.

Cover:
The cover shows a dark-haired woman on a night beach.

Conclusion:
The book was indeed written well, but Aiden's action was very predictable and to await at the end. Although the reason why Kyle went to his death was unexpected, but not very complicated after initial expansion of personal problems in all direction. I found the setting still very good and I liked the overall story , also the output was very promising.


So: 3/5

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

Die Toten, die ich rief

Darren Shan , Thomas Merk , ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.07.2014
ISBN 9783499266553
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

2014, gehirnverletzung, unfall, treue, liebe

Für immer Liebe

Kim Carpenter , Krickitt Carpenter , Dana Wilkerson
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 02.07.2012
ISBN 9783865917218
Genre: Biografien

Rezension:



Plot:

From one day to another Krickett, Kims wife loses her memory in a car accident. Kim now tries to regain her memory and does all kind of things to trigger it.

Characters:

Characters are of course Kimmel and his wife Krickett, and their perspective parents.


Fazit :


11/10

I absolutely adored it, its just so beautifull. It doesn't matter what life gave them Kim never gave up on her. She tells him how much she hates him and curses him out and he still loves her dearly and never gives up. This is seriously the most amazing real-life lovestory I've read in a while. Its just so sad and fascinating at the same time. I litteraly cried, when Krickett finally told him , she loves him and really means it. Its just like a perfect farytale happy ending.


Absolut must read !!!!!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(307)

664 Bibliotheken, 10 Leser, 4 Gruppen, 15 Rezensionen

fantasy, magie, götter, priester, trudi canavan

Priester

Trudi Canavan ,
Flexibler Einband: 829 Seiten
Erschienen bei cbt, 01.10.2007
ISBN 9783570304327
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Meine Hollywood-Geheimnisse, Band 03

Jen Calonita
Flexibler Einband: 351 Seiten
Erschienen bei SchneiderBuch, 15.07.2008
ISBN 9783505123955
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Meine Hollywood-Geheimnisse Band 2

Jen Calonita , Katharina Georgi
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei SchneiderBuch, 15.01.2008
ISBN 9783505123818
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 
53 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks