Booksareheroesss Bibliothek

4 Bücher, 3 Rezensionen

Zu Booksareheroesss Profil
Filtern nach
4 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(502)

1.137 Bibliotheken, 11 Leser, 3 Gruppen, 166 Rezensionen

dystopie, infernale, mördergen, sophie jordan, jugendbuch

Infernale

Sophie Jordan , Ulrike Brauns
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Loewe, 15.02.2016
ISBN 9783785581674
Genre: Jugendbuch

Rezension:

I N H A L T:

Davy Hamiltons Leben läuft perfekt: sie hat einen festen Freund, eine beste Freundin und ist kurz davor an eine Universität zu gehen. Doch durch einen DNA-Mödergen fällt ihr perfektes Leben zusammen. Davys Test ist positiv ausgefallen, ihre Freunde und Familie meiden sie. Davy muss die Schule wechseln und sich an einen anderen Alltag gewöhnen. Diese "Träger" werden von der Gesellschaft isoliert, aus Angst das diese einen Mord begehen würden. Zum Glück findet sie Trost in der Liebe, welche unerwartet kommt.

M E I N U N G:

Vielen Dank für das Hörspiel an den Verlag! Durch diese vielen positiven Meinungen war ich selbst sehr gespannt, wie mir diese Geschichte gefallen würde. 

Das Cover ist sehr passend; vorallem das Mädchen mit dem H- Tattoo könnte es nicht besser treffen. Die Farben und der verschwommene Hintergrund heben eine Gewisse Unklarheit und Mystrie hervor. 

Das Hörspiel beinhaltet insgesamt 6 CD, die jeweils eine gute Stunde dauern. Die Sprecherin Friederike Walke hatte eine angenehme Stimme, jedoch war sie nicht wirklich ausdrucksstark. Sie verändert für die jeweils anderen Charakteren kaum ihre Tonlage. Da die Stimme meiste Zeit monoton war, fehlte der Gewisse Aufbau von Spannung. Lobenswert, war die Geschwindigkeit und Pausen der Sprecherin.

Die komplette Geschichte wird aus Davys Sicht erzählt. Davy ist ein sehr begabtes Mädchen:  spielt viele Instrumente seit kleines Kind auf und komponiert auch selbst. Durch ihre ganzen Begabungen hat sie einen Platz an der Juilliard School in New York. Ihre Zukunft will sie mit ihrem Freund Zac und ihrer besten Freundin Tori verbringen. Doch durch einen Test des Mödergen HTS, wird sie von der Schule geschmissen. Jeder meidet sie, egal ob Familie oder engste Freunde. Sie wird gezwungen auf eine staatliche Highschool im Keller zu gehen, zusammen mit anderen Trägern. Davy trifft Sean, welcher ihr hilft und sie beschützt. Es entwickelt sich eine gewisse Liebe. Doch die Ereignisse überspielen sich...

Die Hauptcharaktere mochte ich unglaublich- Davy und Sean habe ich sofort ins Herz geschlossen. Ich habe mit beide mitgelacht und mitgefühlt. Ich mochte sofort Davys ironische und angriffslustige Kommentare. Sie ist ein starker Charakter und kämpft sich durchs Leben. Sean ist auf der anderen Seite sehr geheimnissvoll und scheint auf den ersten Blick unglaublich ruhig und lässig.

Ein großer Pluspunkt ist die Umsetztung der Geschichte. Durch genaues Beschreiben, kann man gut in die neue Welt abtauchen. Die Handlung ist sehr spannend und das Ende ist offen. Dadurch bin ich sehr gespannt auf die Fortsetztung der Geschichte.

Ein sehr guter Start für die Reihe!! 4,5/5 Sternen

  (1)
Tags: infernale, my favorite book   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

196 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

england, zeitreise, liebe, hollyhill, dorf

Für immer Hollyhill

Alexandra Pilz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Heyne, 29.02.2016
ISBN 9783453270282
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Vorsicht Spoiler!!

I N H A L T:  

"Zurück nach HollyHill" und "Verliebt in HollyHill" waren schöne, lockerleichte Geschichten zum Verschlingen. Der erste Band war ein guter Start, jedoch war der zweite Band etwas schwächer. Allerdings endete der zweite Band ziemlich spannend und unerwartet. Daher freute ich mich nach so langer Zeit endlich, "Für immer HollyHill" zu lesen, den Abschluss dieser Trilogie.

Emily ist es schwer gefallen, HollyHill und ihre Familie und Freunden zu verlassen- ihre liebste Großmutter und ihre große Liebe Matt. Zurück in München, nimmt sie sich vor ihr altes Leben fortzuführen mit ihrer Oma und ihrer besten Freundin Fee. Jedoch, ist Fee nicht zu erreichen. Doch durch den Besuch von Joe und Silly erfährt Emily, dass Fee ihr nachgereist ist. Ihr bleibt nichts anderes übrig, als Fee zu helfen. Allerdings gibt es noch mehr Gefahren in HollyHill...

M E I N U N G 

Ich fande es großartig, dass Fee im letzten Band eine wichtigere Rolle bekommen hat. Auch, wenn sie woanders ist, merkt man ihr nicht an, dass sie sich unwohl fühlt. Im Gegenteil, es gefällt ihr unglaublich gut und sie bringt eine gewisse Atmosphäre nach HollyHill. Es liegt aber nicht nur an dem Ort selber, sondern wegen einem gewissen Mann. Dadurch sorgt sie sich weniger und genießt das Dasein.

Eine wichtige Rolle ist das Chaos, was sich in HollyHill abspielt. Matt ist spurlos verschwunden, die Maschine für die Zeitreisen funktioniert nicht und die Bewohner sehen Gespenster. In HollyHill herrscht eine spannendes und düsteres Ambiente. Auch, das Jahrhundert hat sich geändert; von den 80er Jahre und 1811 (19. Jahrhundert) geht es nun zu den goldenen Zwanzige. In diesem Jahrhunder wurde die Stimmung leider nicht so gut beschrieben, wie in den vorherigen Bänden - elegnate Hochsteckfrisuren und prachtvolle Kleider.  

Das große Final war letztendlich gar nicht so groß; es wird viel um den heißen Brei geredet. Die Auflösung war mir zu simpel, ich finde die Autorin hat es sich zu einfach gemacht. Man hätte noch vieles rausholen können und es verzwickter gestalten können. Es ist ein zufriedestellendes Ende, doch ein Epilog wäre noch wünschenswert gewesen. Das gewisse Etwas hat gefehlt, trotzallem war es mir auch dieses Mal eine große Freunde ein paar Stunden wieder in HollyHill zu verbringen.

Das Buch bekommt von mir großzügige 4/5 Sternen!
Eure Elenaa :**

schaut auch gerne auf meinem Blog vorbei :) https://booksareheroess.blogspot.de/

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

251 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

nimmernie, plötzlich prinz, ethan, kenzie, julie kagawa

Plötzlich Prinz - Die Rache der Feen

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2016
ISBN 9783453268685
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

 "Knapp dem Tode entronnen, muss Ethan Chase, der Bruder der Feenkönigin Meghan, feststellen, dass Nimmernie und die Welt der Menschen bedroht sind. Nachdem die Barrieren zwischen den beiden Welten durchlässiger geworden sind, gewinnt die Herrscherin der Vergessenen, beflügelt durch die Furcht der Menschen, zunehmend an Macht. An der Spitze ihrer Armee: Keirran, Ethans Neffe und Meghans abtrünniger Sohn! Die Vergessenen wollen die Herrschaft über ganz Nimmernie an sich reißen, und der Einzige, der sie jetzt noch stoppen kann, ist Ethan. Doch er muss dafür alles riskieren: das Vertrauen seiner Schwester, seine Liebe zu seiner Freundin Kenzie und sein Leben …"
Quelle: Heyne Verlag

Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!! 

Meine Meinung: 

Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar!
Endlich habe ich den letzten Teil der Plötzlich Prinz Reihe gelesen. Ich habe den Abschluss von „Plötzlich Fee/ Plötzlich Prinz“ gelesen und ich muss sagen ,dass ich  traurig war, dass es nun zu Ende geht. Diese Reihe hat mich so lange begleitet. Die Geschichte war so unglaublich toll, genauso wie die Charatere! Der allerste Band bis zum letzten Band waren ein pures Lesevergnügen.

 Das Cover gefällt mir - wie bei allen Büchern dieser Reihe - wieder wahnsinnig gut. Es sieht farblich wunderschön aus und passt perfekt zu den anderen Bänden.

Das Buch hat eine perfekte Mischung, denn die Szenen sind nicht zu lang und vorsehbar. Erleichtert war ich, als die Geschichte genau da weiterging wo sie geendet hat. (Beim Ende von Band 2 gab es eine Cliffhänger..). Man kam wieder gut in die Geschichte rein, auch wegen Kagawa´s wunderbaren leichten Schreibstil. Gefreut hatte ich mich, auf ein Wiedersehn mit den alten Charakteren aus den vorherigen Bändern. Dadurch gab es mir schon ein Gefühl von dem Ende und dem Abschied. Das Ende war sehr aktionsreich, aber auch emotional. Eine wirklich lohnswerte Buchreihe!

 5/5 Sternen

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(715)

1.235 Bibliotheken, 25 Leser, 2 Gruppen, 199 Rezensionen

liebe, erotik, rockstar, betrug, dreiecksbeziehung

Thoughtless - Erstmals verführt

S. C. Stephens , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 650 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.04.2015
ISBN 9783442482429
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 
4 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks