Bookworms

Bookwormss Bibliothek

122 Bücher, 19 Rezensionen

Zu Bookwormss Profil
Filtern nach
123 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

anita blake, zombie, necromant, 2010, vampir

Skin Trade

Laurell K. Hamilton
Flexibler Einband: 594 Seiten
Erschienen bei Headline Publishing Group, 19.10.2009
ISBN 9780755352555
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

anita blake, vampire, englisch, 2008, blood noir von laurell k. hamilton

Blood Noir

Laurell K. Hamilton
Fester Einband: 340 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 27.05.2008
ISBN 0425222195
Genre: Fantasy

Rezension:

Well, the book starts with a serious discussion between Jason, Anita and Nathaniel. It ends up that there is the first hot sex scene in this book with Anita and the both men. After that the story gets a little boring in my opinion. Because Anita fly with Jason to his dying father and there are a lot of discussions between Jason and Anita, some other people around but not many speed, action or something else. The half book the story is about the past of Jason, his family and how he growth up. So for all Jason fans this book will be very interesting. For me it was not so good.

In the last part of the book the speed rise up and there we have the story as we know it. Action, blood, sex, magic and a lot of people. The last part of the book was the best for me.

Micah, Damian and Asher have no part in this book, only Micah with a short call. Jean-Claude is there but only per phone, too. The focus is on Anita and Jason, Nathaniel have only a role at the beginning of the story. And yes, there is Richard again. And what happens? Shit like always when he meet Anita. Sorry but I don’t like him because always there is trouble when he meet Anita. And now he want to roll her mind, so that’s another point on my list that I don’t like him.

There are two new weretigers, too. One of them is Crispin, a 21 years old stripper. He seems very hot and nice and yes, Anita have sex with him. The ardeur of Anita run out of controll because of Marmee Noir and all ends very very crazy.

Marmee Noir like Anita but it’s a very crazy, yeah, sadistic kind of like. Because on the one side she hurts Anita and on the other side she helps her to stay alive. Very crazy this old vampire.

All in all the books was not so good because there happen not so many.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

anita blake, fantasy, vampire, the harlequin von laurell k. hamilton, 2007

The Harlequin

Laurell K. Hamilton
Fester Einband: 422 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 05.06.2007
ISBN 0425217248
Genre: Fantasy

Rezension:

Well after my disappointment of Dance Macabre I hoped for a better book. And The Harlequin is more better then the last one for God’s sake. So now Anita have to handle with a cryptical “thing” which all vampires are afraid of, even Jean-Claude.
She ask Edward for help in this matter and he come to her with Olaf as his backup. Yes, Olaf the serial killer is back again. Peter, the son from Donna is their, too and Anita have to talk to him about some serious points of life. But that’s not enough. Nathaniel want that Anita fullfill his BDSM-needs, otherwise he will search for someone who can answer his needs. Anita is very afraid about this but the dialog between them both was very good.

The Queen of the Vampires plays a bigger role in this book, too and she give Anita a gift which she is not pleased about. Haven is big again and some other characters we all know.
And Richard, oh well, I hate Richard that’s not a secret but in this book he annoy me again so much that I hate him more than before. So childish, so naive, so stupid.

The dialogues in this book were very good and very deep. The story is fascinating and full of action. Only the end is a little bit crazy and short, I don’t know if I had understand the ending in the right way. The ardeur plays not such a big role as in the other books before. Yes, there are some sex scenes but not so many as in other books.

All in all The Harlequin was a very good Anita Blake book and I liked it. And I enjoy to read the next one, Blood Noir.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

vampire, anita blake, fantasy, englisch, erotik

The Killing Dance

Laurell K. Hamilton
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Berkley Pub Group, 25.07.2011
ISBN 0515134511
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

vampire, anita blake, 2006, urban fantasy, fantasy

Narcissus in Chains

Laurell K. Hamilton
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Berkley Pub Group, 25.07.2011
ISBN 0515133876
Genre: Fantasy

Rezension:

I was very disappointed from the last book with Edward. But now the “old” Laurell is back. Very fast story with a lot of action, blood, horror scences and a lot of erotic and sex. She increased the amount of all. Someone will be horrified of this book, because some scense are very shocking, especially the scene with Nathaniel at the beginnig. But I don’t now, if you read all 9 books before, you shouldn’t be shocked so many. Because the fans from her know that this books are not like “nice romance shit”.

I like her style and this mix of action, sex and horror and the humor of Anita. I laughed a lot by reading this book and can’t put it down easily.

Jean-Claude is a little bit crazy in this book, Richard goes on my nervs and Nathaniel is a very strong and good character in this book. Jason is there, too and a new man, Micah. And my favorit vampire Asher plays a role in this book, too.

So all in all a very very good book and I’m curious how the next one will be.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

anita blake, vampire, fantasy, englisch, 2007

Micah

Laurell K. Hamilton , Laurell Hamilton
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Us Imports, 22.07.2011
ISBN 0515140872
Genre: Fantasy

Rezension:

2 days ago I finished “Incubs Dreams” and today I startet the short story with Anita and Micah. And finished it two hours later. The story tie in with the last book. At the beginning there is Nathaniel and Larry, but very short. Anita and Micah fly to a job to raise a corpse. The story was very short and for me unfinished. The story between Micah and Anita in the hotel was short, too. Compared with the dialogues in “Incubus dreams” this one’s were to sketchy in my opinion.
It happens not so much in this book. You can read the book very fast and liquid.
A nice book but it was not necessary to write the story in a seperatly book. Maybe Laurell should included this part into the next book “Dance Macabre”.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

anita blake, vampir, urban fantasy, fantasy, cerulean sins von laurell k. hamilton

Cerulean Sins

Laurell K. Hamilton
Flexibler Einband: 547 Seiten
Erschienen bei Berkley Pub Group, 31.08.2004
ISBN 0515136816
Genre: Fantasy

Rezension:

The story starts like former books of this series. Anita Blake have to reanimate a corpse. But very fast the story switch to the shape-shifters and vampires. Again we have a lot of horror scenes and mor sex scenes than the last part. She have sex with a lot of vampires and shape-shifteres.

Best point for me in this book was that Asher become more and more importance for Anita and Jean-Claude. They three together pleased me a lot and the sex scene between them was full of erotic.

The visit from Musette and Belle Morte was full of vampire political issues and the new characteres are strong explained like all of them in Anita Blake books.

The black humor just has been in this book as eroticsm, tension and action. As the part 10 before, this books aren’t for people with defence of sex scenes and horror parts. But if you liked the books before, you will be pleased from this one.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

vampire, fantasy, anita blake, englisch, erotik

Blue Moon

Laurell K. Hamilton
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Berkley Pub Group, 25.07.2011
ISBN 0515134457
Genre: Fantasy

Rezension:

n diesem Band eilt sie Richard, der wegen Vergewaltigung angeklagt ist, zur Hilfe. Natürlich fehlen dabei nicht eine “Armee” von Vampiren und Werwölfen, die zu Anitas Schutz mit reisen. Jean-Claude kommt in diesem Buch zwar etwas zu kurz, dafür erfährt man jedoch mehr über Asher und Damian. Anitas Macht und aber auch ihre Kaltblütigkeit werden in diesem Band noch gesteigert. Sie kann sich mal wieder nicht im Zaum halten und legt sich mit dem dortigen Meistervampir an.

Das Buch ist wieder sehr gut geschrieben, es ist spannend und auch der Humor kommt nicht zu kurz. Laurell K. Hamillton bleibt ihrem Sprachstil treu. Das einzigste was mich ein wenig an diesem Buch verwundert hat ist die Menge an Sex. In den ersten Büchern war von sexuellen Vorgängen überhaupt nichts zu lesen, dies hatte sich im Buch Dunkle Glut ja schon geändert. Aber in diesem Band schien es so, als würde Laurell alles nachholen wollen, was sie in den Bänden zuvor zu wenig hatte. Das Buch strotzt nur so von erotischen und sexuellen Szenen. Manchmal wirken diese jedoch aufgrund der Menge ein wenig deplatziert und überflüssig. Da wäre weniger vielleicht ein bißchen mehr gewesen, denn die sonst so gute Story um die Charaketere herum kommt dieses Mal meiner Meinung nach ein wenig zu kurz.

Sehr gut hat mir persönlich noch gefallen, dass Asher, der charismatische Vampir mit den Narben, in diesem Band mehr in Szene gerückt wird und dadurch das Fehlen von Jean-Claude kompensieren kann.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

vampire, anita blake, fantasy, englisch, erotik

The Lunatic Cafe

Laurell K. Hamilton , Laurell K.Hamilton
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Sos Free Stock, 22.07.2011
ISBN 051513452X
Genre: Fantasy

Rezension:

In diesem Band steht das Gefühlschaos von Anita im Vordergrund. Sie ist sich nicht darüber klar, ob sie für den Meistervampir der Stadt, Jean-Claude, etwas empfindet und da erscheint plötzlich Richard. Er ist ein charmanter, ruhiger und gelassener Mann und sieht zudem noch sehr gut aus. Und er ist ganz und gar das Gegenteil von Jean-Claude, der die Schwierigkeiten genauso schnell anzieht wie Anita selbst.

Und so fühlt sie sich sehr zu Richard hingezogen, verlobt sich sogar mit ihm, auch wenn er ebenfalls ein Geheimnis hegt.

Ich glaube das sich ab diesem Band die Leser in zwei Lager spalten. Die Richard Lager und die Jean-Claude Lager. Ich gehöre eindeutig zu den Jean-Claude Fans, dieser Vampir ist einfach witzig und zugleich scheint man seine ungeheure Macht zu spüren. Er hat ein genauso verrücktes und gefährliches Leben wie Anita. Richard hingegen versucht allen Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen und wirkt an Anitas Seite, die immer weniger bei der Tötung von Wesen zögert, etwas fehl am Platz.

Die Story an sich ist etwas verwirrend dieses Mal, jedoch wieder sehr spannend und gut gelungen. Man erhält mehr Einblick in die Welt der Werwölfe. Leider ist dieses Band auch ziemlich brutal, es fließt viel Blut, viel Folter und krasse Szenen. Also nichts für schwache Nerven, aber das waren die Anita Blake Reihen sowieso noch nie.

Edward, der Killer und Freund von Anita spielt in diesem Band ebenfalls eine Rolle, was mir persönlich gut gefallen hat.

Alles in allem etwas zu blutig, aber trotzdem wieder gut gelungen.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

vampire, anita blake, fantasy, englisch, erotik

Burnt Offerings

Laurell K Hamilton
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Sos Free Stock, 22.07.2011
ISBN 0515134473
Genre: Fantasy

Rezension:

In diesem Buch steht nicht so sehr ein mysteriöser Mordfall im Vordergrund, sondern viel mehr die Vampire selbst. Der Hohe Rat ist gekommen um Jean-Claude auf seinen Platz zu “zwingen”. Als dieser ablehnt, ist der Hohe Rat alles andere als begeistert.

Mir hat diese Story sehr sehr gut gefallen. Der Hohe Rat, stellvertretend durch Vampire mit sehr beeindruckenden Fähigkeiten, übt eine gewaltige Faszination aus. Die neuen Charaktere sind wieder herausragend gut beschrieben und besonders Asher hat bei mir viel Wohlgefallen erweckt. Es ist viel Magie und übernatürliche Kraft mit im Spiel.

Zudem fand ich gut, dass die Freundschaft unter den Vampiren, Werwölfen und Anita an Bedeutung erhält. Anita sieht die übernatürlichen Wesen rund um sich nicht weiter als Monster, sondern immer mehr als Freunde.

Selbst als Richard wieder vor ihr steht, stellen die Beiden ihre Streitigkeiten doch beiseite um gemeinsam mit Jean-Claude dem Hohen Rat gegenüber zu treten.

Außerdem entdeckt hier Anita mehr über sich und ihre wahren Kräfte. Spätestens in diesem Band wird klar, dass Anita weitaus mächtiger ist als sie selbst und alle anderen bisher angenommen haben.

Das Buch ist meiner Meinung nach eines der Besten dieser wunderbaren Reihe. Einzigste Schwachstelle ist wie so oft das Ende, dass mal wieder sehr kurz ausfällt. Aber alles in allem wirklich lesenswert!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

anita blake, vampire, horror, fantasy, executioner

Circus of the Damned

Laurell K. Hamilton
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Berkley Pub Group, 25.07.2011
ISBN 0515134481
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Story von Anita Blake geht genauso action- und tempogeladen weiter wie in Band 2. Wieder eine Leiche und wieder muss Anita herausfinden, wer hinter dem grässlichen Mord steckt. Die Story ist spannend geschrieben und auch der trockene Humor von Anita lässt nicht auf sich warten.

Und endlich erfährt man mehr über Jean-Claude, der in diesem Band eine wichtigere Rolle einnimmt und auch öfters vorkommt. Es beginnt zwischen Anita und Jean-Claude zu knistern und sein “ma petite” ist einfach nur köstlich.

Zirkus der Verdammten ist etwas schwächer wie sein Vorgänger, aber trotzdem wieder sehr gut. Ich kann die Autorin nur loben, endlich mal eine Serie, die nicht schon nach dem dritten Buch gequält wirkt und erlahmt.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

anita blake, vampire, werwölfe, vampir, totenmagie

Incubus Dreams

Laurell K. Hamilton
Flexibler Einband: 722 Seiten
Erschienen bei Berkley Pub Group, 27.09.2005
ISBN 0515139750
Genre: Fantasy

Rezension:

The book needs the full attention of the reader during all the time. The story starts on the first 10 pages slowly with a wedding. But very fast the speed rise up and the reader is pulled very fast in the fascination of the book.
In this book Anita and her ardeur stands in the focus. And she have to feed the ardeur very very often. So more than the half of the book are sex scenes between Anita and… well, I won’t betray to much.
Nathaniel, Damian and Jean-Claude have a strong and important part in this book. Fans from Nathaniel will be very glad about Incubs Dreams.
Richard is there, too. I’m not a fan from Richard, so the scene with him in the focus don’t make me very happy but as a fan you will be very happy.
The background story is very thin and and don’t play a role in this book. The characters are very good, the speed is fast and the book includes a lot of informations. Sometimes I can’t follow Laurell with her thoughts or Anita Blakes thoughts. It was a little bit too much of all in this book with new informations.
The dialogues between Anita and Jason, Nathaniel and also Richard are very profound and very very good.
Unfortunately Asher didn’t play a big role in this part. I missed him especially of the events in the last book.
Laurell stays on her style and if you have read the 11 books before, you will like this one, too. Some people maybe afraid of the amount of sex scenes and the kind of sex. But fans from Laurell know her style and so they know what they have to expect in a book from her.

All an all a very good book, again and I can’t wait to read the next one.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

anita blake, fantasy, vampire, horror, action

The Laughing Corpse

Laurell K. Hamilton
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Berkley Pub Group, 25.07.2011
ISBN 0515134449
Genre: Fantasy

Rezension:

Auch in diesem zweiten Teil der Anita Blake Serie ist viel Action angesagt. Der Leser hat kaum Zeit zu entspannen, es fliegen im warsten Sinne des Wortes die Fetzen. Anita Blake sorgt mit ihrem trockenen Humor in den unmöglichsten Situationen wieder für Schmunzeln und lässt die doch zum Teil sehr eklig beschriebenen Szenen nicht ganz so schlimm wirken.

Die Story ist schnell und gut nachvollziehbar, der Sprachstil wieder sehr flüssig zu lesen. Spannung und Action sind angesagt, ebenso Humor und natürlich wieder sehr starke Charaktere. Auch Jean-Claude nimmt einen stärken Part in diesem Buch ein und zieht den Leser mit seinem Witz und Charme in den Bann.

Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen und bin wieder begeistert. Das Buch ist, wie schon bereits das erste Band, nichts für schwache Nerven. Die Erotik lässt nach wie vor zu Wünschen übrig, wird aber nach und nach gesteigert. Langeweile kommt in diesem Buch nicht auf und so kann ich es auch nur empfehlen.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

anita blake, vampire, horror, fantasy, vampir

Guilty Pleasures

Laurell K. Hamilton
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Berkley Pub Group, 25.07.2011
ISBN 051513449X
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich habe mir das Buch zuerst nur mit Argwohn zugelegt. Doch inzwischen habe ich alle deutschen Bücher (Band 9) gelesen und lese bereits auf Englisch weiter.

Die ungewöhnliche Idee, die der ganzen Story von der witzigen und knallharten Figur Anita Blake zugrunde liegt, ist einfach hervorragend. Die Autorin schafft es, die vielen übernatürlichen Wesen wie Vampire und Werwölfe mit einer makabren Normalität in die heutige Zeit zu integrieren. Der Leser wird aufgrund der ausführlichen, witzigen und zugleich spannenden Ausführung ohne Probleme in diese Welt hinein geführt. Starke Charaktere wie Jean-Cleaude, aber auch Anitas Chef oder die Meistervampiren Nikolaos und natürlich Anita Blake selbst geben dem Buch eine unglaubliche Lebendigkeit.

Der teilweise sehr trockene Humor von Laurell K. Hamilton hat mich immer wieder zum schmunzeln gebracht. Doch dieser Humor ist vielleicht nicht jedermanns Sache.

In den Büchern von Laurell K. Hamilton steht zum anderen die Story und die Action im Vordergrund, nicht etwa wie bei vielen anderen Vampirbüchern das Techtelmechtel zwischen Mensch und Vampir. In dem ersten Buch fehlt die Erotik fast komplett, dies änderst sich jedoch noch in einigen Bänden später. Es geht ziemlich blutig zur Sache und ist daher nichts für schwache Gemüter.

Mich hat dieses erste Band begeistert, wenn auch noch nicht überzeugt. Doch für den Beginn dieser Serie ist es gut gelungen und Laurell K. Hamilton steigert sich von Band zu Band.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

anita blake, vampire, fantasy, horror, urban fantasy

Obsidian Butterfly

Laurell K. Hamilton , Laurell Hamilton
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Sos Free Stock, 22.07.2011
ISBN 0515134503
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich habe das Buch auf Englisch gelesen, da das Deutsche noch nicht erschienen ist, ich jedoch nicht so lange warten wollte. Deshalb halte ich mich hier auch zurück mit einer ausführlichen Beschreibung des genauen Geschehens, um euch die Spannung nicht zu vermiesen.

Vorweg sei jedoch gesagt: Ich als Jean-Claude Fan kam genauso wenig auf meine Kosten wie die Richard-Fans. Denn beide spielen in diesem Buch gar keine Rolle und werden nur am Rande erwähnt. Dafür dürfen sich die Fans von Edward freuen, denn dieses Buch ist ihm als zweite Hauptfigur neben Anita gewidmet.

Sie schuldet ihm noch einen Gefallen, den er nun in Anspruch nimmt. Also reist sie zu ihm und findet ihn als Ted vor. Denn Edward führt ein Doppelleben und hat als Ted eine Freundin mit deren zwei Kinder. Anita kommt mit dieser Situation gar nicht klar und ich ehrlich gesagt auch nicht.

Edward, der eiskalte Killer, ein männliches Spiegelbild von Anita führt ein harmonisches Doppelleben mit einer Frau als ein netter Ersatzpapa für deren Kinder, hallo??? Also ich weiß nicht was sich Laurell dabei gedacht hat.

Sowieso komme ich mit der Figur Edward in diesem Buch nicht klar und war schwer enttäuscht. Das ganze passt einfach nicht zu ihm, punkt.

Die Story ist mal wieder actionreich und brutal, es gibt wieder viel Blut, eine seltsame Vampirmeisterin, einen durchgeknallten Vampir und sogar eine Art Drache. Nun ja, also ehrlich gesagt habe ich zwischendurch das Buch mehrere Tage auf der Seite liegen gehabt. Stellenweise hinkte das ganze doch ziemlich arg, dann wurde es wieder spannend, dann wieder langweilig.

Kurz gesagt, ich bin etwas enttäusch von diesem Band, mir hat es überhaupt nicht gefallen und ich hoffe, dass das nächste Buch von Laurell wieder besser wird.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

midnight breed series, tegan, lara adrian, elise

Midnight Awakening

Lara Adrian
Flexibler Einband: 369 Seiten
Erschienen bei Bantam Dell, 27.11.2007
ISBN 0553589393
Genre: Fantasy

Rezension:

Gleich eines vorweg: Man sollte zuerst Band 1 und Band 2 gelesen haben, ansonsten wird man den Band wohl einige Dinge aus diesem Band nicht verstehen.

Mich hat dieser dritte Teil der Serie rund um die Vampirkrieger total begeistert. Innerhalb kürzester Zeit habe ich dieses grandiose Buch verschlugen und es ist wirklich lobenswert.

Die Story baut otpimal und nahtlos an dem Vorgängerband auf und dieses Mal steht der gefühlskalte und gefährliche Vampir Tegan im Vordergrund. Dieser ist beeindruckt von Elise, die trotz ihrem Handicap alleine auf die Jagd geht, um ihren Sohn zu rächen. Dabei knistert es ziemlich bald zwischen den Beiden, doch Tegan wimmelt sie immer wieder ab, da er keine Gefühle mehr zulassen möchte. Doch Elise lässt nicht locker und sie entflammt zwischen den Beiden eine Leidenschaft, die es in sich hat.

Die Story um die Geschichte zwischen Elise und Tegan ist spannend und actiongeladen. Der Leser wird sofort in die Story gezogen und findet sich in einem Gemisch aus Action, Spannung und jede Menge Erotik wieder. Es geht ganz schön heiß her bei Lara Adrian und das ist auch gut so. Kein Händchen halten und das Schmachten wie bei Stephenie Meyer, aber die Bücher von Lara sind auch für Erwachsene gedacht.

Ich finde dieses Band jedenfalls klasse und das beste von allen dreien, die ich bisher gelesen habe. Ich bin gespannt auf Band 4 und sicher, dass Lara Adrian die Qualität entweder beibehält oder sogar noch steigert.

Alles in allem ein grandioses und gelungenes Vampirbuch.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

midnight breed series, lara adrian, 2008, dylan alexander

Midnight Rising

Lara Adrian
Flexibler Einband: 356 Seiten
Erschienen bei Bantam Dell, 12.02.2009
ISBN 0440244447
Genre: Fantasy

Rezension:

Dieses Buch wird dem verbitterten und von einer Explosion vernarbten Rio gewidmet. Dieser kämpft seit dem Verrat seiner eigenen Stammesgefährtin um denn Sinn am Leben und seinen Verstand. Die Verletzungen machen ihm noch immer zu schaffen, aus dem einst friedlichen und gelassenen Rio ist ein in sich gekehrter und zum Teil agressiver Vampir geworden.

Wie die Reporterin Dylan langsam sein Vertrauen und Herz gewinnt ähnelt sehr stark an die Geschichte von Tegan und Elise. Und obwohl sich die Liebesgeschichten immer ähneln, baut doch die Rahmenhandlung wieder sehr schön auf dem letzten Band auf. Denn der alte Vampir, den der Orden eigentlich in der Grabkammer vermutete, wurde befreit und in diesem Band erfährt man mehr über ihn und sein Befreier. Spannung und viel Erotik fehlen auch in diesem guten Buch von Lara Adrian nicht.

Sie bleibt ihrem Schreibstil treu, das Buch war leicht und flüssig zu lesen. Das Ende fiel ein wenig holprig und kurz aus, das hätte man besser machen können.

Alles in allem wieder ein sehr erotisches und grandioses Buch von der Autorin. Jedoch zeigte es gegenüber dem Vorgänger ein paar Schwächen, vielleicht aber auch deswegen, weil mir die Figur Tegan besser gefiel als Rio.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

claire, midnight breed, midnight breed series, teil 6, home

Ashes of Midnight

Lara Adrian
Flexibler Einband: 353 Seiten
Erschienen bei Bantam Dell, 07.12.2010
ISBN 0440244501
Genre: Fantasy

Rezension:

In diesem Buch steht kein Ordenskrieger, sondern ihr guter Freund Andreas Reichen im Vordergrund. Dieser besitzt pyrokinetische Fähigkeiten und setzt sie auf seinem Rachefeldzug gegen Wilhelm Roth ein.

Die Geschichte baut wieder sehr gut auf dem vorherigen Band auf. In der Mitte holpert die Story ein wenig, vielleicht ist der Funke bei mir aber auch nicht übergesprungen. Die Liebesgeschichte zwischen Andreas Reichen und Claire ist, mh, naja. Mäßig gelungen. Es gab bessere in dieser Reihe.

Die Rahmenhandlung ist wieder gut, zieht sich jedoch in die Länge. Darüber hinweggeholfen haben mir nur die altbekannten Charakter wie Tegan, Gideon, Renata etc.

Geärgert hat mich auch ein wenig, dass der Verlag der deutschen Ausgabe wohl nichts gelernt hat. Wieder findet man muskulöse, mächtige, gefährliche und gut aussehende Vampire vor, die “grunzen”! Ahhhh! Das vermiest wirklich jede erotische Stimmung, wenn der Vampir plötzlich mitten in der Szene “grunzt”. Oh man.

Alles in allem ein gutes Buch, mir hat es nicht so gut gefallen wie andere aus der Reihe. Das 7. Band werde ich trotzdem lesen, allerdings warte ich nicht auf die deutsche, grunzende Version sondern die Englische.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

midnight breed, lara adrian, 2008

Kiss of Crimson

Lara Adrian
Flexibler Einband: 387 Seiten
Erschienen bei Random House, 17.02.2009
ISBN 0553589385
Genre: Fantasy

Rezension:

Wie bereits öfters erwähnt möchte ich in der kurzen Storybeschreibung nie zu viel veraten. Von dem zweiten Band war ich begeisterter als von dem ersten. Das lag hauptsächlich daran, dass mir der Vampirkrieger Dante, der in diesem Band im Vordergrund steht, mehr zugesagt hat als Lucan in Band 1. Die Story baut auf dem ersten Band auf und Lara Adrian konnte sich meiner Meinung nach noch steigern.

Die Story rund um Tess und Dante ist wieder sehr actiongeladen und spannend geschrieben. Dieses Mal verschwinden Vampire aus den Dunklen Hafen und mutieren aufgrund einer neuen Droge zu den blutrünstigen Rogue. Man fiebert mal wieder jede Seite mit, Langeweile fehlt auch bei diesem Buch. Es lest sich herrlich flüssig und schnell und man kann gar nicht genug davon bekommen.

Die Vampirwelt von Lara Adrian hat einfach eine ungeheure Faszination und dieses Mal musste ich schon einige Male auch schmunzeln bei Dantes Versuchen, Tess von seiner “Echtheit” zu überzeugen. Denn jemandem mitzuteilen, dass man ein Vampir ist, ist gar nicht so einfach.

Das Buch ist sehr zu empfehlen, es gibt jede Menge Erotik und Spannung!

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

lara adrian, midnight breed-serie, 2009, mia, teil 5

Veil of Midnight

Lara Adrian
Flexibler Einband: 355 Seiten
Erschienen bei Random House, 17.02.2009
ISBN 0440244498
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

vampire, gabrielle, erotik, liebe, romantasy

Kiss of Midnight

Lara Adrian
Flexibler Einband: 402 Seiten
Erschienen bei Random House, 16.02.2009
ISBN 0553589377
Genre: Fantasy

Rezension:

Nun ich gebe zu, am Anfang habe ich mich über die Autorin etwas geärgert. Zu viel erinnerte doch in diesem ersten Band und Auftakt ihrer Reihe an die Bücher von J.R. Ward, die ich kurz zuvor gelesen habe. Wieder Vampire die vor Kraft und Gefahr nur so strotzen und zusammen leben, um gegen das Böse zu kämpfen und wieder zerbrechliche Frauen, die den Männern gehörig den Kopf verdrehen.

Vielleicht hat diese Ähnlichkeit dazu geführt, dass ich am Anfang etwas skeptisch dem Buch gegenüber war. Doch inzwischen bin ich ein absoluter Lara Adrian Fan.

Das erste Band lässt den Leser sehr schnell in ihre Welt der Vampire eintauchen. Lucan ist der Anführer eines Vampirordens, bestehend aus lauter gut aussehenden aber bedrohlicheVampirkriegern. Diese kämpfen gegen die Rogue, von Blutgier getriebene Vampire, die sowohl Menschen als auch andere Vampire in ihrem Blutrausch wahllos töten. Die Vampire stammen in Lara Adrians Welt von Außerirdischen ab, die hier auf der Erde gestrandet sind und sich mit menschlichen Frauen paarten. Die Nachkommen waren dann die ersten, sogenannten “Gen-Eins” Vampire. Zu diesen zählen unter anderem Lucan.

Die neue Idee der Herkunft von Vampiren finde ich klasse. Es mag zwar auf den ersten Moment etwas skurill klingen hinsichtlich Auserirdischer, aber Lara Adrian baut daraus eine sehr gute Story, die einmal etwas anderes ist. Die Vampire sind zudem in der Lage, sich mit besonderen Frauen zu verbinden, den Stammesgefährtinen. Diese sind Menschenfrauen wie Gabriell, die eine besondere Gabe wie z.B. Heilen o.ä. haben und durch ein Muttermal für die Vampire erkennbar sind.

Aber ich möchte hier nicht zu viel für den Anfang verraten.

Es gibt sehr viel Action, Spannung, eine gute Story und natürlich jede Menge Erotik. Lara Adrian nimmt hier kein Blatt vor den Mund und beschreibt ausführlich die Leidenschaft, die zwischen Lucan und Gabrielle entfacht. Es gibt kein Grund für Langeweile bei diesem Buch, höchstens schlaflose Nächte, da man es einfach nicht aus den Händen legen kann. Ich fand das Buch sehr gut, trotz anfänglicher Abneigung und ist auf jeden Fall empfehlenswert.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Sookie Stackhouse Box Set

Charlaine Harris
Flexibler Einband
Erschienen bei Penguin Group USA, 12.11.2008
ISBN 0441017770
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

vampire, sookie stackhouse, werwölfe, fantasy, gestaltwandler

Dead as a Doornail

Charlaine Harris
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ace Books, 25.04.2006
ISBN 0441013333
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

vampire, werwölfe, louisiana, sookie stackhouse, fantasy

From Dead to Worse

Charlaine Harris
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Berkley Pub Group, 31.03.2009
ISBN 0441017010
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

vampire, sookie stackhouse, werwölfe, gestaltwandler, new orleans

Definitely Dead

Charlaine Harris
Flexibler Einband: 342 Seiten
Erschienen bei Berkley Pub Group, 27.03.2007
ISBN 0441014917
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
123 Ergebnisse