Brine

Brines Bibliothek

493 Bücher, 39 Rezensionen

Zu Brines Profil
Filtern nach
493 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(285)

511 Bibliotheken, 29 Leser, 0 Gruppen, 78 Rezensionen

mord, paper palace, liebe, erin watt, royals

Paper Palace

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2017
ISBN 9783492060738
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(444)

696 Bibliotheken, 31 Leser, 0 Gruppen, 138 Rezensionen

erin watt, paper prince, intrigen, royals, liebe

Paper Prince

Erin Watt , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492060721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(335)

714 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 99 Rezensionen

colleen hoover, liebe, nächstes jahr am selben tag, dtv, feuer

Nächstes Jahr am selben Tag

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.03.2017
ISBN 9783423740258
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

FederLeicht. Wie Nebel im Wind (FederLeichtSaga)

Marah Woolf
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 17.05.2017
ISBN 9781546714224
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(766)

1.295 Bibliotheken, 36 Leser, 1 Gruppe, 355 Rezensionen

erin watt, paper princess, liebe, new adult, erotik

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(590)

1.128 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 157 Rezensionen

liebe, colleen hoover, pilot, vergangenheit, tate

Zurück ins Leben geliebt

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.07.2016
ISBN 9783423740210
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(874)

1.600 Bibliotheken, 33 Leser, 0 Gruppen, 196 Rezensionen

liebe, colleen hoover, musik, maybe someday, ridge

Maybe Someday

Colleen Hoover , Kattrin Stier
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423740180
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Alllgemeine Infos: 

Autor: Colleen Hoover
Verlag: dtv
Preis: 12,95 EUR
Seitenzahl: 432


Inhalt: 


Der Roman handelt von Sydney und Ridge. Sydney erfährt ausgerechnet an ihrem Geburtstag, dass ihr Freund Hunter sie mit ihrer besten Freundin Tori betrügt. Da sie spontan nirgends anders hin kann, nimmt ihr bis dahin noch wenig bekannter Nachbar Ridge sie bei sich auf. Die beiden hatten bisher nur per SMS Kontakt und Sydney weiß über Ridge eigentlich nur, dass er wundervoll Gitarre spielen kann. 
Als Ridge Sydney bei sich aufnimmt, ahnt diese daher auch nicht, dass Ridge taub ist. 
Die Kommunikation der beiden findet von daher ausschließlich schriftlich statt. 

Sydney und Ridge arbeiten während ihres Zusammenlebens an verschiedenen Songtexten für Ridges Band bzw die Band seines Bruders. 
Währenddessen kommen beide sich auch näher. Ridge macht Sydney jedoch klar, dass er eine Freundin hat, die er niemals verlassen wird - komme was wolle. 


Gibt es trotzdem eine Chance für die beiden? Maybe Someday? 


Meine Meinung: 


Vor Beginn des Buches wusste ich ja, dass die Autorin sehr emotionale Bücher schreibt. Mit Hope forever und looking for hope habe ich auch bereits Bücher von ihr gelesen. Aber, dass dieses Buch mich so umhauen wird und ich auch Tage danach noch an den Inhalt und die Protagonisten denken würde, hatte ich nicht erwartet. 


Der Roman wird abwechselnd aus der Sicht von Sydney und Ridge erzählt, wodurch man als Leser natürlich sehr viele Einblicke in die Gefühlswelt von beiden erhält. 


Am Anfang dachte ich, es würde sich hier um eine recht simple Liebesgeschichte handeln. Sobald jedoch Ridges Taubheit zum Thema wurde, wurde auch das Buch etwas ganz besonderes. Die Momente in denen die beiden Protagonisten zusammen an den Songtexten arbeiten und Ridge versucht Sydneys Stimme zu “hören“ sind einfach überwältigend. 


Ich hab mich als Leser den beiden in manchen Situationen so nahe gefühlt, dass ich regelrecht mit gelitten hab. 


Toll fand ich, dass sich hier auch hauptsächlich eine emotionale Nähe entwickelt und auch wenn die beiden sich natürlich  körperlich zueinander hingezogen fühlen, sie dem jedoch nicht nachgeben wollen, weil gerade Sydney erst am eigenen Leib erfahren hat, wie schmerzlich ein solcher Betrug ist. Daher kämpfen sie pausenlos gegen ihre Gefühle an, was auch wirklich sehr gut von der Autorin beschrieben wird. 
Bedenken hatte ich zwischendurch in moralischer Hinsicht bei Ridges Freundin Maggie, weil man als Leser natürlich den Wunsch hat, dass Sydney und Ridge zueinander finden können - für mich war es jedoch wichtig, dass Maggie hier nicht einfach abserviert wird - vor allem weil es sich bei ihr auch um einen sympathischen Nebencharakter handelt. Im Zusammenhang mit dem Grund für Ridges Loyalität gegenüber Maggie, hat die Autorin jedoch auch hier eine nachvollziehbare Lösung gefunden. 


Das Buch hat mich sehr berührt und ich hatte mehrfach das Gefühl, dass mein Herz zusammen mit Sydneys Herz dahin schmilzt oder bricht. Ridge verhält sich gegenüber Sydney so offen und ehrlich wie keiner anderen Person gegenüber und tut auch Dinge, die er bisher für keinen anderen Menschen getan hat. Diese Szenen sind einfach nur ergreifend. 


Als besonderes Extra gibt es am Ende des Buches einen QR Code mit einem Link zu allen im Buch vorkommenden und von Sydney und oder Ridge verfassten Liedern. Die Autorin hat diese von Griffin Peterson singen lassen. Auch dieses Extra führte erneut dazu, dass ich mich den Personen unheimlich nahe fühlte. Ich höre die Songs täglich im Auto und denke daher auch noch sehr oft an den Roman und die Gefühle, die er in mir ausgelöst hat. 


Insgesamt gibt es natürlich volle 5 Sterne von mir für den Roman und ich bin gespannt, ob die Autorin mich auch mit weiteren Werken umhauen kann :) 

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

69 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

hope, verrat, carina mueller, entscheidung, improbas

Hope & Despair 3: Hoffnungsstunde

Carina Mueller
Flexibler Einband: 270 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.11.2016
ISBN 9783551300621
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

136 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

hoffnung, verzweiflung, mord, liebe, impress

Hope & Despair 2: Hoffnungsnacht

Carina Mueller
Flexibler Einband: 262 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.09.2016
ISBN 9783551300614
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Allgemeine Infos:    

Autor: Carina Mueller
Verlag: Impress
Preis: 12,99  EUR    
Seitenzahl: 262


Inhalt: 


Nachdem bis auf Loyalty alle Probas mit Hilfe von Despair und Treason aus den Fängen der Improbas befreit werden konnten, befinden sich die Schwestern zusammen mit den zwei Improbas auf der Flucht. Schnell wird klar, dass der Einfluss der Improbas vor allem auf Love und Modesty doch größer war als zu Beginn angenommen. Die Gruppe beginnt sich zu spalten und auch die Spannungen zwischen Despair und Treason nehmen nicht ab. 


Hinzukommt, dass auf einmal blonde Mädchen ermordet werden und vor allem Hope hat große Angst, dass der Oberst ihren Schwestern etwas angetan hat. 


Doch steckt der Oberst hinter all dem? 


Ist Treason vertrauenswürdig oder werden Hope und Despair am Ende verraten? 


Meine Meinung: 


Der zweite Teil ist wie auch schon der erste, abwechselnd aus der Sicht von Hope und Despair geschrieben. Man erfährt recht viel aus der Gefühlswelt der beiden, wobei sich hier auch sehr die Wiederholungen häuften. Irgendwann war ich es tatsächlich leid zu lesen wie Hope immer wieder von neuem klar wird, dass Despair toll ist.  


Despairs Sichtweise hat mir hier meistens besser gefallen. 


Inhaltlich passiert abgesehen von den Morden nicht wirklich viel. Die Story dreht sich immer wieder im Kreis und kommt immer wieder an den Punkt, wo sich Hope und vor allem Despair die Frage stellen, kann man Treason vertrauen? 


Ansonsten bringt der zweite Teil uns handlungsmäßig kein Stück weiter. 


Auch die Personen bzw deren Verhalten erschien mir meistens fragwürdig und ist teilweise absolut nicht nachvollziehbar. Gerade Vic ist hier als gutes Beispiel zu nennen. Sie nimmt das alles einfach viel zu gut auf und fügt sich zu gut ein. Ich kann nicht nachvollziehen warum gerade Despair hier nicht misstrauischer ist. Eigentlich erwarte ich, dass sich im dritten Teil herausstellt, dass Vic nicht die ist, die sie zu sein scheint - falls nicht, bleibt die Figur komplett fragwürdig für mich. 


Auch der plötzliche Umschwung von Cruel und  gerade von Hate lässt mich ratlos zurück. Hier fehlt mir einfach eine nachvollziehbare Entwicklung bzw Erklärung. 


Ich bin gespannt ob Teil 3 hier noch Abhilfe schaffen kann und die Story noch in eine logischere und nachvollziehbare Richtung bringen wird. 


Insgesamt kann ich dem zweiten Teil nur 3 Sterne geben, weil mir inhaltlich einfach viel zu viel gefehlt hat. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(235)

523 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 111 Rezensionen

stefanie hasse, fantasy, bücher, liebe, elemente

BookElements - Die Magie zwischen den Zeilen

Stefanie Hasse
Flexibler Einband: 232 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.09.2015
ISBN 9783551300423
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

75 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

kernstaub, jahreshighlight, 2017, dystopie, kernstaub universum

Weltasche

Marie Graßhoff
Flexibler Einband: 756 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 15.10.2016
ISBN 9783959917025
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

187 Bibliotheken, 20 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

dystopie, fantasy, kernstaub, seele, marie graßhoff

Kernstaub

Marie Graßhoff , Andrea Grautstück
Flexibler Einband: 980 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 01.06.2016
ISBN 9783959917018
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

82 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

rebell gläserne stille, mirjam h. hüberli, drachenmondverlag, rebell, willow bo

Rebell

Mirjam H. Hüberli , Mirjam H. Hüberli
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 25.03.2017
ISBN 9783959917162
Genre: Fantasy

Rezension:

Allgemeine Infos: 


Autor: Mirjam H. Hüberli
Verlag: Drachenmond Verlag 
Preis: 12,90 EUR
Seitenzahl: 272 


Inhalt: 


Willow befindet sich immer noch in der Welt hinter den Spiegeln, obwohl sie längst hätte nach Hause zurückkehren sollen. 
Niven, Bo und  Willow machen sich auf den Weg zurück ins Rebellenlager um sich einen neuen Plan zurechtzulegen. Dort erfahren sie, dass Zita sich alleine, ungeschützt auf dem Winterball und damit womöglich in Lebensgefahr befindet. Nächstes Ziel daher der Winterball, denn ohne Zita gehen Willows Chancen nach Hause zu kommen gegen Null. 


Auf dem Winterball läuft dann natürlich erneut nicht alles nach Plan und Bo und Willow geraten in eine fast aussichtslose Situation, in der sich erneut die Frage stellt, wem man wirklich vertrauen kann. 


Können sich die beiden aus dieser Situation befreien?  
Werden die Beiden Zita finden? 
Und wie wird sich die Beziehung zwischen Bo und Willow entwickeln? 


Meine Meinung: 


Bei Beginn des Buches dachte ich, dass mir der Inhalt von Teil 1 noch recht präsent wäre, beim Lesen merkte ich jedoch schnell, dass mir gerade das Ende von Teil 1 fehlte. 
Von Kapitel zu Kapitel konnte ich mich jedoch wieder besser in der Spiegelwelt zurechtfinden. 


Dieser zweite Teil verläuft sehr actionreich und es passieren sehr viele Dinge hintereinander. Zusätzlich ist auch die Stimmung zwischen Bo und Willow sehr brisant, weil es immer wieder zwischen den beiden knistert, Bo sich jedoch auch immer wieder zurückzieht. 
Man erfährt in diesem Roman sehr viel über Bo und seine Vergangenheit, was ich sehr interessant fand. Ich denke, dass dieser Hintergrund auch im dritten Teil noch eine große Rolle spielen wird. 
Auch hinsichtlich Willows Part in der Geschichte werden einem in kleinen Häppchen mehr Details serviert - es bleibt jedoch weiterhin sehr undurchsichtig. Auch hier wird uns im dritten Teil bestimmt noch einiges erwarten. 


Gegen Ende werden noch neue Schauplätze und Personen in die Story eingeführt, die auch noch zu einigen Wendungen führen könnten. Das Ende an sich verlief im Gegensatz zum restlichen Teil des Romans sehr ruhig und weniger actionreich. Dafür geht es zwischen Bo und Willow sehr emotional zu und die Beiden zeigen viel Gefühl. 


Ich persönliche hoffe ja auf ein Happy End für die Beiden, auch wenn es sicher interessant sein wird, welche Rolle Noah hier noch spielen wird. 


Der Schreibstil der Autorin hat mir auch bei diesem Teil wieder sehr gut gefallen und die Seiten sind nur so dahin geflogen. Lediglich am einer Stelle des Buches war der Erzählstil nicht ganz so flüssig, weil hier die Handlung nicht gegenwärtig, sondern Rückblickend zusammengefasst beschrieben wurde. Dies führte bei mir an dieser Stelle sehr zur Verwirrung und der Lesefluss wurde unterbrochen. 


Insgesamt hat mir auch dieses Buch sehr gut gefallen und ich freue mich sehr auf den dritten Teil. Ich hoffe, dass in diesem alle noch offenen Fragen beantwortet werden. 
Von mir gibt es auch für den zweiten Teil der Reihe 4 Sterne. 


Wie auch schon beim ersten Band möchte ich auch noch kurz das wundervolle Cover von Alexander Kopainski erwähnen. Die wunderschöne Darstellung des Spiegels und die Wendeltreppe auf den Innenseiten des Einbands passen einfach perfekt zur Geschichte.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

317 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

dystopie, infernale, liebe, sophie jordan, mördergen

Infernale – Rhapsodie in Schwarz

Sophie Jordan , Ulrike Brauns
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Loewe, 13.03.2017
ISBN 9783785583692
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Allgemeine Infos:    

Autor: Sophie Jordan
Verlag: Loewe
Preis: 18,95 EUR    
Seitenzahl: 384



Inhalt: 


Am Ende von Teil 1 flüchten Davy, Sean, Gil und Sabine aus Mount Haven. Ihr Ziel ist es die Grenze nach Mexiko zu überqueren. Hier setzt die Handlung in Teil 2 an. Die vier bereiten sich in einer verlassenen Hütte auf die weitere Flucht und die Grenzüberquerung vor. Bereits hier erhält man viele Einblicke in Davys Gefühlswelt. Als Leser erfährt man, dass sie absolut nicht mit ihrer Entscheidung klar kommt Sean das Leben gerettet und ein anderes genommen zu haben. Auch ihre Beziehung zu Sean leidet sehr hierunter. 


Bei ihrem Aufbruch zur Grenze geht dann natürlich alles schief und Davy wird von den anderen getrennt. 


Schwer verletzt wird sie von einem Fremden gefunden, der sie mit zu einer Gruppe von Widerständlern nimmt. 


Findet Davy ihre Freunde wieder und kann sie doch noch die Grenze überqueren? 
Und was hat es mit dem mysteriösen Fremden auf sich? Findet Davy neue Freunde und Verbündete? 


Meine Meinung: 


Ich hatte bereits Bedenken, als ich das Buch begonnen hatte, da ich vorab recht viel negatives über die Fortsetzung aufgeschnappt hatte. Auf der einen Seite waren meine Bedenken unbegründet, da ich das Buch wirklich schnell durch hatte und es mich auch unterhalten hat - auf der anderen Seite wurde ich jedoch auch tatsächlich enttäuscht, denn die Grundstory um das sogenannte Mörder Gen hat sich in meinen Augen irgendwie zur Nebenstory entwickelt. Ich hatte hier nach dem ersten Teil mit wesentlich mehr Action und Widerstand bzw. Konfrontation mit der Behörde gerechnet, stattdessen erfährt man das Geschehen nur am Rande und es gibt weder eine Rebellion noch großartige Auseinandersetzungen. 


Stattdessen erhält man als Leser eine neue Liebesgeschichte. Diese wird in meinen Augen auch  recht süß und anschaulich erzählt, weshalb ich das Buch auch an sich nicht als schlecht bezeichnen würde - in Bezug auf Teil 1, ist es jedoch einfach nicht das was man erwartet und das ist ja auch vor allem nicht der Grund, warum ich Teil 2 lesen wollte. 


Schade fand ich auch, dass die Mitstreiter von Davy komplett verdrängt wurden und nur noch in kurzen Momenten auftauchen. Das Ende wurde sehr 'Friede Freude Eierkuchen' mäßig aufgelöst und zwar in jeder Hinsicht. 


In emotionaler Hinsicht, vor allem bezogen auf Davys Gefühlsleben war der Roman nicht schlecht, jedoch ging er komplett an der wirklich interessanten Story aus Teil 1 vorbei. 


Aufgrund des weiterhin guten Schreibstils und der Tatsache, dass ich das Buch in 2 Tagen durch hatte, gibt es von mir für den zweiten Teil daher noch 3 Sterne. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

64 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

funkenmagie, drachen, liane mars, 2017, tiamad

Funkenmagie

Liane Mars
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 25.03.2017
ISBN 9783959910842
Genre: Fantasy

Rezension:

Allgemeine Infos: 

Autor: Liane Mars
Verlag: Drachenmondverlag
Preis: 14,90 EUR
Seitenzahl: 420 



Inhalt: 


Der Roman handelt von Inea und Eamon. Beide leben in einem Schloss und könnten eigentlich nicht viel weniger gemeinsam haben. Inea ist eine Arven und Eamon ein Fy. Um sie herum herrscht Krieg und die Fy agieren hauptsächlich als Kämpfer in diesem Krieg. Inea als Arven gehört eher zur Arbeiterklasse. ihre Fähigkeit besteht darin Drachen an sich binden zu können. Die Jeal, die herrschende Menschenklasse erhebt jedoch so hohe Steuern auf diese Drachen, dass Inea gezwungen war ihre Heimat und ihre Eltern zu verlassen und im Schloss der Hauptstadt Arbeit zu suchen. Als Inea und Eamon sich auf einer etwas abgelegenen Plattform zum ersten Mal begegnen, spürt man direkt die Anziehungskraft zwischen den beiden. Eamon jedoch ist dazu auserkoren der neue Fy-Riad zu werden- ein Anführer mit immensen magischen Fähigkeiten, der den Sieg in dem schon viel zu lange dauernden Krieg herbeiführen soll. 
Nach einem Sieg sieht das Gesetz es vor, dass die Herrschaft eines Fy-Riad durch seinen Tod beendet werden muss. 


Kann Eamon trotz seiner neuen magischen Fähigkeiten eine Beziehung zu Inea aufbauen? Lässt Inea sich trotz der aussichtslosen Situation hinsichtlich Eamons bevorstehenden Todes auf ihn ein? Und ist Eamon stark genug die Magie zu beherrschen anstatt wie bereits viele vor ihm dem Wahnsinn zu verfallen? 


Meine Meinung: 


Die Autorin hat hier eine sehr phantasievolle Welt um die Arven, Fy, die Sidhe und die Puk geschaffen. Unabhängig von den beiden Protagonisten, würde ich sehr gerne mehr aus dieser Welt lesen. 


Inea und auch Eamon waren mir von Beginn an sehr sympathisch. Auch wenn die Geschichte nur aus Ineas Sicht erzählt wird, kommen auch Eamons Gefühle sehr gut rüber. Inea beschreibt immer sehr ausführlich wie Eamon auf sie wirkt und welche Gefühle sich auf seinem Gesicht zeigen. Auch das Spiel der Funkenmagie auf Eamons Haut oder in seinen Augen wird immer wieder sehr gut dargestellt. 


Ebenso wird auch Eamons Kampf gegen die Magie, die sich ja auch an vielen Stellen optisch zeigt, sehr gut beschrieben. 


Die Autorin hat hier eine sehr schöne, bildgewaltige Ausdrucksweise gefunden. 


Die Beziehung zwischen Inea und Eamon an sich hat mir ebenfalls gut gefallen. Auch wenn sie relativ schnell zu Beginn zueinander gefunden haben, entwickelt sich die Beziehung auf emotionaler Ebene langsamer und auch durchweg durch das gesamte Buch. Ineas positiver Einfluss auf Eamon wird immer wieder thematisiert und ich finde es super wie hier auf wundervolle Weise gezeigt wird, dass letztlich die Liebe eines Menschen und dessen Zuneigung immer wieder Licht ins Dunkle bringen kann. Egal wie tief Eamon am Abgrund steht, Inea schafft es ihn zurück zu holen. 


Phantastisch fand ich auch die einfach extrem niedlich beschriebenen Drachen in der Geschichte. Als Leser schließt man sie direkt ins Herz und auch hier würde ich mich freuen noch mehr über sie zu lesen. Besonders Fluh ist eine so besondere Kämpfernatur, dass man sie einfach lieben muss. 


Insgesamt hat mir der Roman super gefallen und ich freue mich über weitere Bücher der Autorin. Der Sprachstil war mitreißend und ich bin gespannt welche Ideen noch in der Autorin schlummern :) 


Positiv hervorheben muss ich wie fast immer beim Drachenmondverlag noch das traumhafte Cover von Alexander Kopainski. Es ist wie immer wunderschön und passt perfekt zum Buch. 


Für einen super schönen und wirklich außergewöhnlich phantasievollen Roman gibt es von mir daher 4 sehr gute Sterne :) 

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

fantasyreihe, funkenmagie, rubinsplitter, sensationell, jahreshighlight

Rubinsplitter

Julia Dessalles , Julia Dessalles
Flexibler Einband: 530 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 25.03.2017
ISBN 9783959910477
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

67 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 17 Rezensionen

dämonen, kampf, fantasy, pläne, intrigen

Ein Thron aus Knochen und Schatten

Laura Labas , Anja Uhren
Flexibler Einband: 476 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.03.2017
ISBN 9783959912938
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

39 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

historisch fundiert, humorvoll, fantasy

Die Lilien-Reihe: Das Herz der Lilie

Sandra Regnier
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 03.03.2017
ISBN 9783551316349
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

162 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

jugendbuch, fantasy, maggie stiefvater, wo das dunkel schläft, mystery

Wo das Dunkel schläft

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Loewe, 13.03.2017
ISBN 9783785583319
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

211 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

harry potter, harry potter und die kammer des schreckens, zauberei, kammer des schreckens, jim kay

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz , Jim Kay
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 04.10.2016
ISBN 9783551559029
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(326)

646 Bibliotheken, 19 Leser, 3 Gruppen, 206 Rezensionen

götter, götterfunke, marah woolf, griechische mythologie, liebe

GötterFunke. Liebe mich nicht

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.02.2017
ISBN 9783791500294
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

219 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 24 Rezensionen

vampire, julie kagawa, eden, unsterblich, allison

Unsterblich - Tor der Ewigkeit

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.01.2017
ISBN 9783453318151
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(210)

552 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 124 Rezensionen

liebe, reise, wünsche, ava reed, jugendbuch

Wir fliegen, wenn wir fallen

Ava Reed , Alexander Kopainski
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 17.02.2017
ISBN 9783764170721
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Allgemeine Infos:    

Autor: Ava Reed
Verlag: Ueberreuter Verlag 
Preis: 16,95 EUR    
Seitenzahl: 304 


Inhalt: 


Der neue Jugendroman von der lieben Ava handelt zum einen von Yara, die grade einen schweren Schicksalsschlag erlitten hat und versucht langsam wieder auf die Beine zu kommen und zum anderen von dem leicht draufgängerischen Noel, der lieber für sich alleine bleibt, keinem vertraut und alle von sich stößt. 


Die einzige Gemeinsamkeit der beiden ist Phil, Noels Großvater. Yara's Tante arbeitet in einem Altersheim, in dem auch Phil lebt. Phil ist blind und Yara hat es sich zur Aufgabe gemacht ihm noch ein paar phantasievolle Lebensstunden zu schaffen, in dem sie ihm Bücher vorliest. 

Noel hat keinen besonders guten Draht zu seinem Opa und besucht diesen auch nur selten. 

Als er sich entschließt Phil erneut einen Besuch abzustatten, endet dieser Besuch wie so oft im Streit - dann passiert etwas Schreckliches und Phil stirbt, ohne das Noel nochmal mit ihm sprechen konnte. 

Vor allem Yara ist am Boden zerstört, weil sie erneut mit dem Tod und ihrer Trauer konfrontiert wird. 

Phil hat jedoch einen außergewöhnlichen letzten Willen hinterlassen. Er hat eine Liste mit Aufgaben/Reisezielen verfasst, die er gerne noch erledigt hätte - nun da er dies nicht mehr kann, sollen Yara und Noel diese Liste abarbeiten. Einzige Bedingung: sie müssen es gemeinsam durchziehen. Dies stößt natürlich grade bei dem Einzelgänger Noel auf Widerwillen. In Gedanken bei Phil und in dem Bewusstsein, dass diese Reisen für ihn sind, stimmen beide dem Vorhaben zu. Finanziell hatte Phil hier wohl bereits vor langer Zeit vorgesorgt. 

Und so begeben sich Yara und Noel, die sich bis dato so absolut gar nicht ausstehen können, auf eine Reise, die sie nicht nur einander näher bringen wird, sondern auch, und dies ist vielleicht sogar noch viel wichtiger, sich selbst. 


Meine Meinung: 


Puuh - Ava hat mit diesem Buch glaube ich wieder die Herzen von uns allen schmelzen lassen. Das Buch liest sich wie von selbst, ohne Anstrengung und ruck zuck war es leider schon vorbei. 


Die Reise von Yara und Noel war in meinen Augen nicht nur eine Reise, um Phils letzten Wunsch zu erfüllen, sondern hatte vor allem den Effekt die Seelen der beiden zu heilen, um nach vorn blicken und erkennen zu können, dass das Leben weiter geht. Beide haben in ihrem jungen Leben bereits schlimme Dinge erlebt. Yara hat auf tragische Weise ihre Eltern verloren und auch Noel ist auf sich alleine gestellt. Besonders er lernt auf dieser Reise wieder Vertrauen zu fassen. 
Auf emotionaler Ebene wird hier in einfachster Weise wirklich ein Feuerwerk entfacht. Ich denke, jeder der schon mal geliebte Menschen verloren hat, konnte hier mitfühlen und konnte vielleicht auch sich selbst sehen und auch wieder neuen Lebensmut fassen. Ich selbst habe auch viel zu früh meine Mama verloren und auch wenn ich mein Leben weiter lebe, konnte ich grade Yara's Gefühle so gut nachvollziehen, dass mir selbst mehrfach zum weinen zumute war. Gleichzeitig gibt die Geschichte einem jedoch so viel Hoffnung, dass auch wieder gute Zeiten kommen werden und das selbst in deinen dunkelsten Momenten, Menschen für dich da sein können und das Licht wiederbringen. 

Auch die Darstellung der Reiseziele ist wirklich gelungen. Ich habe mehrfach den Drang verspürt auch selbst die Liste abzuarbeiten. Vor allem die Nordlichter und auch Dublin (und die mega mäßig beschriebene Bibliothek) würden mich sehr reizen. Ich weiß nicht, ob Ava diese Orte auch alle schon besucht hat, ich kann es mir kaum vorstellen - aber sie hat alle Schauplätze sehr anschaulich und detailliert dargestellt und auf jeden Fall die Reiselust geweckt :) 


Positiv hervorheben muss ich wie immer noch das fabelhafte, unheimlich passende Cover, kreiert vom Covergott Alexander Kopainski :D ich habe das Gefühl, er übertrifft sich mit jedem Cover selbst ;) 


Insgesamt kann ich nur sagen, dass der Roman mir unfassbar gut gefallen hat, es werden so viele Gefühle miteinander kombiniert - ohne das das ganze kitschig wurde. 
Ich freue mich auf noch viele, viele weitere tolle Bücher von Ava und gebe “Wir fliegen, wenn wir fallen“ volle 5 Sterne. 






  (19)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

137 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

drama, lovestory, carlsen, carlsenverlag, vanishing girls

Als ich dich suchte

Lauren Oliver , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.02.2017
ISBN 9783551583512
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(658)

1.189 Bibliotheken, 23 Leser, 1 Gruppe, 151 Rezensionen

selection, kiera cass, liebe, königin, jugendbuch

Selection - Die Krone

Kiera Cass , Susann Friedrich , Marieke Heimburger
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.08.2016
ISBN 9783737354219
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
493 Ergebnisse