BrittaHasler

BrittaHaslers Bibliothek

21 Bücher, 6 Rezensionen

Zu BrittaHaslers Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
21 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

47 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 15 Rezensionen

berlin, leo wechsler, historischer krimi, juden, 1923

Die Tote von Charlottenburg

Susanne Goga
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.07.2012
ISBN 9783423213813
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

64 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

nick cave, tod, selbstmord, england, sex

Der Tod des Bunny Munro

Nick Cave , Stefanie Jacobs
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 08.06.2011
ISBN 9783596185559
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

berlin, baronesse wanda von brannburg, detektivin, gegenwart, zwei-zeiten-roman

Der grüne Chinese

Dagmar Scharsich
Flexibler Einband: 475 Seiten
Erschienen bei Argument Verlag mit Ariadne, 01.09.2008
ISBN 9783867541800
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

141 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

hamburg, nachkriegszeit, krimi, serienmörder, mord

Der Trümmermörder

Cay Rademacher
Flexibler Einband: 333 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 26.01.2016
ISBN 9783832161545
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

drehbuch, romanschreiben, drehbuchschreiben, story, analyse

Story

Robert McKee , Philine Kortmann , Eva Brückner-Tuckwiller , Joseph Zobel
Flexibler Einband: 494 Seiten
Erschienen bei Alexander, 01.06.2000
ISBN 9783895810459
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ein wunderbar lehrreiches Buch für jede Art von Autor. Ich habe es sicherlich nicht zum letzten Mal gelesen.

  (9)
Tags: drehbuchschreiben, film, romanschreiben, sachbuch, schriftsteller, story   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

56 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 24 Rezensionen

china, mord, forensik, obduktion, gerichtsmedizin

Der Totenleser

Antonio Garrido , Julika Brandestini , Enno Petermann
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 09.11.2012
ISBN 9783352008412
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ich muss sagen, dass das Buch einen völlig anderen Eindruck erweckt, wenn man den Klappentext liest. Beim richtigen Lesen dann hatte ich permanent das Gefühl, dass hier irgendetwas nicht so recht passt. Zuallererst sei gesagt, ich fand das Buch sehr spannend und habe es auch in einem Rutsch durchgelesen. Allerdings hatte ich nie das Gefühl, tatsächlich einen historischen Roman zu lesen, als vielmehr eine Charles Dickens Geschichte vor dem Hintergrund der chinesischen Song-Dynastie. Meine Hochachtung für den Autor, denn das Buch ist hervorragend recherchiert, und ich habe unendlich viel dabei gelernt. Allerdings hät die Story kaum das Niveau, das sie verspricht. Alles dreht sich um einen naiven, lieben kleinen Kerl namens Ci, der sich nichts sehnlicher wünscht, als die Kaiserlichen Prüfungen zu bestehen. Auf dem Weg dahin muss er sich durch einen Riesenberg von Schwierigkeiten kämpfen. Sein Weg ist gepflastert mit unglaublichen Tragödien, die nach der hundertsten Wiederholung einfach nur noch ärgerlich sind. Man kann eine dramatische Geschichte auch erzählen, OHNE dem Protagonisten eine Hundertschaft an Widersachern entgegenzusetzen. Und es würde auch funktionieren, wenn wenigstens eine Figur dabei wäre, die der Hauptfigur ausnahmsweise mal KEINE Steine in den Weg legt. Aber dem ist nicht so. Das Buch müsste heißen CI gegen den Rest der Welt. Wie gesagt, die Story war spannend aber zugleich zäh, denn alles lief stets nach Schema F ab. Eine Dauerschleife an haarsträubenden Problemen. Das fand ich etwas enttäuschend. Es war eine Abenteuergeschichte, aber mehr auch nicht.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

wien, krimi, mord, kunst, bilder

Das Sterben der Bilder

Britta Hasler
E-Buch Text
Erschienen bei dotbooks Verlag, 20.12.2012
ISBN 9783955200909
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich bin mal so frei, mein eigenes Buch zu "bewerten", wobei ich diesen Eintrag eher als Charakterisierung des Romans anlege, als Beschreibung und nicht als selbstbeweihräuchernde Lobeshymne auf mich selbst ;)
Ich habe Kunstgeschichte studiert und hatte als Magistersthema die Wiener Jahrhundertwende mit ihrer Explosion an neuen Ideen, an Aufbruchstimmung, an neuer Freiheit und künstlerischem Umbruch. damals entstand die Idee, mein ganzes angesammeltes Wissen in einem Buch zu verarbeiten. Dabei kam mir die Idee, eine klassische Murder-Mysterie Geschichte zu schreiben, in der es um Kunstgeschichte und Kunst geht.
Ich persönlich lese gerne historische Romane, aber mich stört ein wenig das Überangebot an Mittelalter-Stoffen. Am liebsten tauche ich ein in die Atmosphäre zu Beginn des 20. Jahrhunderts. In die Zeit zwischen 1900 und 1920. Es gibt leider relativ wenig Bücher dazu. Ich dachte wohl, ich schreibe mal was, was ich selbst gerne lesen würde;)
Ich war auf der Suche nach einem opulenten Schauplatz, der nicht so klischeebeladen wie Klimts Werkstatt oder der Wiener Prater ist. Und da ich fasziniert war vom weltberühmten Kunsthistorischen Museum, habe ich begonnen, alles über dieses Haus zu lesen. Es hat eine sehr bewegte, lange Geschichte. Es ist meines Erachtens der perfekte Schuplatz, um schaurige Mörder, perfide Kunstfälscher, kunstsinnige Frauen und einen Mann mit dem perfekten Auge unterzubringen. In diesem Buch geht es nicht um Jugendstil, sondern um alte, prachvolle Barockschinken, um Rubens und Velazquez. Das Sterben der Bilder erfolgt auf zwei Wegen und in zwei parallel laufenden Handlungssträngen, aber mehr will ich hier nicht verraten. Für all diejenigen, die das Buch lesen: ich habe mein alter Ego auch darin untergebracht. Die süß-böse Hofratsgattin Luise von Schattenbach trägt meine eigenen Züge, naja zum Teil;)
Ich habe zwei Jahre an diesem Buch geschrieben, habe sehr viel recherchiert und viele Bücher gelesen. Und wenn "Das Sterben der Bilder" gut und wohlwollend aufgenommen wird, wird es auch eine Fortsetzung geben.

  (20)
Tags: 1906, düster, erotik, geschichte, historischer roman, krimi, krimi, kunst, liebesgeschichte, melancholisch, thriller, wien   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(113)

199 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 9 Rezensionen

vampir, klassiker, transsilvanien, dracula, vampire

Dracula

Bram Stoker , Heinz Widtmann
Fester Einband: 736 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 15.05.2012
ISBN 9783596512324
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

56 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 7 Rezensionen

mina, dracula, liebe, fremder, gefürchtet

Dracula, my love

Syrie James , Ulrike Seeberger
Flexibler Einband: 527 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 01.09.2010
ISBN 9783746626253
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich gebe zu, ich habe die alten, klassischen Vampirromane verschlungen, und Dracula hat mir dabei immer am meisten gefallen. Ich kam nicht darum herum, diese neue Version von Syrie James zu lesen, die aus der Sicht von Mina Harkr geschrieben ist. Das Buch ist wunderbar romantisch, hat einen perfekt recherchierten, sinnigen Zusammenhang mit dem Original und ist einfach nur zum Schwärmen schön. Und das sage ich als erwachsene Frau, die "Biss zum Morgengrauen" nach 100 Seiten weggelegt hat und mit dem Twilight-Fieber nichts am Hut hat.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

historischer roman, asien

Der Glaspalast, Sonderausgabe

Amitav Ghosh , Margarete Längsfeld , Sabine Maier-Längsfeld
Flexibler Einband: 613 Seiten
Erschienen bei Blessing, 01.01.2006
ISBN 9783896673039
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

69 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

berlin, männer, klassiker, irmgard keun, frau

Das kunstseidene Mädchen

Irmgard Keun
Flexibler Einband: 242 Seiten
Erschienen bei List TB., 09.09.2009
ISBN 9783548609041
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

184 Bibliotheken, 10 Leser, 2 Gruppen, 15 Rezensionen

indien, slum, gefängnis, mafia, drogen

Shantaram

Gregory David Roberts , Sibylle Schmidt , Sibylle Schmidt
Flexibler Einband: 1.088 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 12.04.2010
ISBN 9783442473083
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch ist eine Wucht. Farbenprächtig, bildgewaltig, mitreißend, aber stellenweise so schrecklich, dass man am liebsten wegrennen würde. Viele leute bezweifeln ja, dass der Autor diese Dinge wirklich selbst erlebt hat. Ich stelle diese Frage nicht. Ich habe das Buch bereits zweimal gelesen, natürlich habe ich Lust auf Indien bekommen....
Das Buch setzt sich kritisch mit der indischen Gesellschaft auseinander, ist gleichzeitig ein Abenteuerroman und eine nicht enden wollende Liebesgeschichte.
Abolut empfehlenswert.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

krimi, laos, geister, dr siri, lao

Totentanz für Dr. Siri

Colin Cotterill , Thomas Mohr
Flexibler Einband: 318 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.12.2011
ISBN 9783442466924
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

106 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 11 Rezensionen

laos, pathologe, krimi, kommunismus, mord

Dr. Siri und seine Toten

Colin Cotterill , Thomas Mohr
Flexibler Einband: 317 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 07.12.2009
ISBN 9783442466795
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

wien, krimi, psychologie, serie, privatschule

Wiener Tod

Frank Tallis , Lotta Rüegger , Holger Wolandt
Flexibler Einband: 472 Seiten
Erschienen bei btb, 03.03.2008
ISBN 9783442734658
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

91 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

prag, tschechien, schach, österreich, thriller

Schwarze Dame

Andreas Gruber
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Festa Verlag, 01.11.2011
ISBN 9783865520722
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(191)

386 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 17 Rezensionen

hermaphrodit, usa, griechenland, familie, amerika

Middlesex

Jeffrey Eugenides , , ,
Flexibler Einband: 736 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.11.2004
ISBN 9783499238109
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(835)

1.521 Bibliotheken, 81 Leser, 3 Gruppen, 156 Rezensionen

satire, hitler, berlin, humor, adolf hitler

Er ist wieder da

Timur Vermes
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.09.2012
ISBN 9783847905172
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

58 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

frankreich, erotik, krimi, frauen, humor

Pandoras Kuss

Emilia Polo
E-Buch Text
Erschienen bei null, 13.11.2012
ISBN B00A7GOU80
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Das Havanna-Quartett

Leonardo Padura , Hans-Joachim Hartstein , Hans J Hartstein
Fester Einband: 824 Seiten
Erschienen bei Unionsverlag, 01.02.2008
ISBN 9783293003859
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

erotik, domina, sm, realistisch, männer

Lessons in Lack

Nora Schwarz
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 16.02.2011
ISBN 9783548373782
Genre: Biografien

Rezension:

Schade, dass die Kombination Studentin-macht-nebenher-was-Erotisches-um-sich-ihr-Studium-zu-finanzieren leider schon zielmlich abgenudelt und totgelaufen ist. Denn dieses Buch ist etwas komplett anderes. Es ist ein erfrischender Klischee-Killer in puncto Dominas, eine herrlich selbstkritische Gradwanderung im professionellen SM-Milieu und nicht zuletzt eine wunderschöne, ungewöhnliche Liebesgeschichte zwischen einer jungen Frau, die als Domina arbeitet und einem Kunden. Nora Schwarz schafft das, was Sonia Rossi mit "Fucking Berlin" nicht gelungen ist: Eine glaubhafte und schmerzlos ehrliche Selbstreflektion als Frau, die im Sexgewerbe arbeitet und in diesem Prozess eine Persönlichkeitswandlung vollzieht. Die Protagonistin Lady Elvira hinterfragt sich stets selbst und lässt den Leser teilhaben an ihren selbstverliebten Höhenflügen, die fast schon arrogant sein können, nur um hinterher in absolute, berechtigte Zweifel abzustürzen. Das Studentinnenleben wird hier nicht sehr stark beschrieben, viel eher die Erfahrungen als junge, unerfahrene Person, die plötzlich als Herrin ihre Frau stehen muss. Dass sie dabei lustige, peinliche, dramatische und manchmal auch sehr eklige Dinge erlebt, versteht sich von selbst. Man wird von Nora Schwarz an eine sprachlich sehr ausgefeilte Führungsleine genommen und erlebt ein Wechselbad der Gefühle: Lachen, Ekel, Entsetzen, Fremdschämen, Freude und....ja, vielleicht sogar Lust. Dieses Buch ist definitiv nicht nur etwas für SM-Liebhaber.

  (14)
Tags: bdsm, erfahrungsbericht, erotik, literary memoir, romanhaftes sachbuch   (5)
 
21 Ergebnisse