Bruchpilot

Bruchpilots Bibliothek

10 Bücher, 3 Rezensionen

Zu Bruchpilots Profil
Filtern nach
10 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

christlicher glaube, maurus runge, tatort, unterhaltsam

Treffpunkt Tatort

Maurus Runge
Flexibler Einband: 100 Seiten
Erschienen bei Bonifatius-Verlag, 01.04.2015
ISBN 9783897106215
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch »Treffpunkt Tatort« von Maurus Runge, erschienen im Bonifatius-Verlag, hat mich mehrfach zum Nachdenken angeregt und mich sogar in meinem eigenen Glauben bekräftigt.

Die vielen zwischenmenschlichen Motive, die im Tatort zu finden sind, spiegeln in vielerlei Hinsicht auch die Themen des christlichen Glaubens wider, darum geht es vor allem in diesem Buch. Maurus Runge geht dabei häufig auf persönliche Eigenschaften der Ermittler sowie deren Spleens und Eigenheiten ein, sodass ich denke, dass auch glaubensferne Tatort-Fans sich gut von der Lektüre unterhalten lassen können, wenn sie dem christlichen Glauben nicht komplett ablehnend/feindselig gegenüberstehen. Weiterführend werden die Rituale des Tatorts gewürdigt, zum Beispiel eine gewisse Frittenbude am Rheinufer, die oft Raum zur Reflexion bietet. Mir als Seit-Jahren-fast-jeden-Tatort-Gucker hat das Lesen daher großen Spaß gemacht.

Besonders gut hat mir das letzte Kapitel gefallen, welches sich mit dem Thema Ende beschäftigt, sowohl in den Tatorten wie auch aus gläubiger und persönlicher Sicht. Die menschliche Natur kommt nie zu kurz in diesem Buch. Eine gelungene Kombination aus Tatort-Fakten und christlich geprägter Lebensbetrachtung. Gerne gelesen!

  (3)
Tags: christlicher glaube, maurus runge, tatort, unterhaltsam   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Sein Artist

Alexandra Dichtler
Flexibler Einband: 100 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 07.03.2016
ISBN 9783739208411
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Codewort: Puls

Alexandra Dichtler
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 07.03.2016
ISBN 9783739231525
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

fantasy

Schwester golden, Bruder aus Stein

Alexandra Dichtler
E-Buch Text: 272 Seiten
Erschienen bei In Farbe und Bunt Verlag, 01.04.2015
ISBN 9783941864290
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

eigene bücher

Nachtsang: Eine Rehdoppel-Kurzgeschichte

Julia Mayer
E-Buch Text: 41 Seiten
Erschienen bei null, 17.03.2015
ISBN B00UW0Q700
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

julia mayer, märchen, rezension, tiefgründig, natur

Rehruf

Julia Mayer JM
Flexibler Einband: 322 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 25.12.2014
ISBN 9781505744828
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kennt ihr die Geschichte von Brüderchen und Schwesterchen? Das Buch »Rehruf« von Julia Mayer greift dieses Märchen auf und bettet es in eine detailliert beschriebene, spannungsgeladene Szenerie ein, die mich voll und ganz gefesselt hat. Auch aufgrund der sorgfältigen, sensiblen Charakterzeichnung bekommt der Roman eine absolute Leseempfehlung von mir.

Julia Mayers Schreibstil ist kunstvoll, teils geradezu magisch, und spinnt sich wie ein filigranes Netz um die übervolle Emotionspalette, derer die Autorin sich bedient. Mal humorvoll, mal dramatisch, aber immer tiefgründig hat Julia Mayer ein Buch erschaffen, das ich jedem Fan von realitätsbezogener Fantasy gerne ans Herz legen möchte. Ich bin behinderungsbedingt ein sehr langsamer Leser, und es ist keine Seltenheit, dass ich ein halbes Jahr für ein Buch dieser Länge benötige. »Rehruf« dagegen hatte ich in etwas über zwei Monaten ausgelesen, was bei mir eher selten vorkommt.

Ein wunderbares Buch.

  (3)
Tags: julia mayer, natur, thriller-elemente, tiefgründig, urban fantasy   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.594)

3.169 Bibliotheken, 33 Leser, 4 Gruppen, 41 Rezensionen

thriller, meer, umwelt, spannung, frank schätzing

Der Schwarm

Frank Schätzing
Flexibler Einband: 992 Seiten
Erschienen bei Fischer Taschenbuch, 02.09.2009
ISBN 9783596510856
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

110 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

krimi, drohnen, science fiction, überwachung, mord

Drohnenland

Tom Hillenbrand
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 15.05.2014
ISBN 9783462046625
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Drohnenland" ist ein brisanter, vielschichtiger Kriminalroman, der seiner Zeit im wörtlichen wie im übertragenen Sinne voraus ist. Ein genaues Jahr, in dem die Geschichte spielt, gibt der Autor nicht an; gefühlsmäßig trägt sich die Handlung für mich um etwa 2050 zu.

Viele technische, virtuell innovative und revolutionäre Ideen, die heute zwischen Anfangsstadium und Science-Fiction wandeln, sind in "Drohnenland" bereits Realität. So muss man beispielsweise den Tatort eines Verbrechens nicht mehr persönlich aufsuchen, sondern kann dies im Rahmen einer virtuellen Tatortspiegelung erledigen, die eine Interaktion erlaubt.

Ein spannender Roman mit leisem Thrill, der ein erschreckend realistisches Szenario kreiert und darüber hinaus bereits widerspiegelt, wohin uns der technische Fortschritt eines Tages führen könnte. Und damit meine ich nicht eines fernen Tages – schon heute füttert der Großteil der technisch gut ausgestatteten Menschen schließlich bereitwillig das Netz mit persönlichen Daten und Informationen; schon heute hört man immer wieder "Ich hab doch nichts zu verbergen", wenn es um die Datensammel- und Überwachungswut von sozialen Netzwerken, sonstigen Online-Diensten oder von Politikern geht.

Und genau diese Haltung findet sich auch in Drohnenland wieder: Die EU ist ein wahrhaftiger Überwachungsstaat geworden, und niemand findet etwas dabei. Es ist normal, permanent überwacht und beobachtet zu werden; der Großteil der Menschheit empfindet diese Situation weder als voyeuristisch-unangemessen noch als bedrohlich. Im Gegenteil: Die Technik scheint anfänglich ein Verbündeter des Kommissars Westerhuizen zu sein – und wird letztendlich zum exakten Gegenteil.

Sehr zu empfehlen für Krimifans, die einem Schuss dystopischer Science-Fiction nicht abgeneigt sind. Fesselnd geschrieben und durch das futuristische Szenario definitiv mal etwas anderes als die klassischeren Krimivarianten der letzten Jahre – die ich allerdings auch mag.

Besonders gefallen hat mir zudem Westerhuizens lakonisch-humorvoller Tonfall, den der Autor bis zum Schluss durchhält und der es mir sehr erleichtert hat, auch nach einigen Tagen Lesepause immer wieder flüssig einzusteigen.

  (3)
Tags: brisant, dystopisch, humorvoll, spannend, tom hillenbrand, vielschichtig   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

drogen, freiheit, freundschaft, transsexualität, transidentität

Frei wie verkrüppelte Tauben

Alexandra Dichtler
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Ka & Jott, 09.05.2016
ISBN 9783946391012
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

133 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

antonia michaelis, mord, dorf, friedhof, totengräber

Friedhofskind

Antonia Michaelis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 29.01.2014
ISBN 9783954512867
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
10 Ergebnisse