Buchbeisser

Buchbeissers Bibliothek

21 Bücher, 2 Rezensionen

Zu Buchbeissers Profil
Filtern nach
21 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

95 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

multiplepersönlichkeiten, missbrauch, psychothriller, trauma, skandinavisch

Krähenmädchen

Erik Axl Sund , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.10.2017
ISBN 9783442484942
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

59 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

science fiction, virtuelle realität, empfehlung, rezensio, zukunftsvision

Unsterblich

Jens Lubbadeh
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.07.2016
ISBN 9783453317314
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.916)

2.923 Bibliotheken, 47 Leser, 4 Gruppen, 227 Rezensionen

computerspiel, jugendbuch, thriller, sucht, erebos

Erebos

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 485 Seiten
Erschienen bei Loewe, 06.06.2011
ISBN 9783785573617
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

138 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 29 Rezensionen

dystopie, stadt, asylon, gefängnis, endzeit

Asylon

Thomas Elbel
Flexibler Einband: 441 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2011
ISBN 9783492267922
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

52 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

totalitäres europa, überwachungsstaat, dystopi, kontrolle, zukunft

Zone 5

Markus Stromiedel
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Droemer Taschenbuch, 01.12.2015
ISBN 9783426304815
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

fantasy, helden, abenteuer, heldentaten, kämpfen

Legenden von Nuareth - Heldentaten

Jörg Benne
E-Buch Text: 66 Seiten
Erschienen bei Mantikore-Verlag, 07.01.2016
ISBN 9783945493670
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy, akitanien

Sieben Heere

Tobias O. Meißner
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 09.11.2015
ISBN 9783492703123
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Tag der Messer

Alexander Lohmann
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 01.03.2013
ISBN 9783404206964
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(170)

263 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

ostfriesland, krimi, klaus-peter wolf, verein regenbogen, ann kathrin klaasen

OstfriesenKiller

Klaus-Peter Wolf
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 15.05.2012
ISBN 9783596512461
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Habe ich als Einstimmung auf meinen Nordsee-Urlaub gelesen. Das Thema "Ausbeutung behinderter Menschen" fand ich sehr gut und ist mir so auch noch nicht untergekommen. Der Fall selbst war zu Beginn auch recht spannend. Die handwerklichen Schwächen wie die ständigen, abrupten Perspektivwechsel zu Personen, zu denen man als Leser gar keine Verbindung hat, haben mich aber auch von Beginn an gestört und die Auflösung des Falls war dann auch ein bisschen too much für mich. Insgesamt ok, aber ich werde die Reihe nicht weiterlesen.

  (0)
Tags: ostfriesland, serienkiller   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

93 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

fantasy, sabriel, abhorsen, tod, nekromant

Sabriel

Garth Nix , Lore Straßl
Flexibler Einband: 364 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.10.2006
ISBN 9783404205073
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

74 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

fantasy, hexer, the witcher, geralt von riva, zeit des sturms

Zeit des Sturms

Andrzej Sapkowski , Erik Simon
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.04.2015
ISBN 9783423260572
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: fantasy, hexer, the witcher   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

mammut, affenland, fantasy, soldaten

Die Soldaten

Tobias O. Meißner
Flexibler Einband: 499 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.03.2011
ISBN 9783492701853
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

fantasy, helden, dichter, barde, dark fantasy

Legenden von Nuareth - Die Stunde der Helden

Jörg Benne
Flexibler Einband: 358 Seiten
Erschienen bei Mantikore-Verlag, 28.05.2015
ISBN 9783945493212
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
Dalagar, Huk und Wim sind drei Kämpfer, die gemeinsam in den wilden Nordlanden Aufträge erfüllen. Felahar, ein abenteuerlustiger, recht naiver junger Schreiber aus der Großstadt, der Abenteuergeschichten sammelt, hat schon diverse Stories über ihre Heldentaten gehört, als er ihnen begegnet - und ist begeistert, dass er sie bei ihren weiteren Abenteuern begleiten darf.
Doch bald stellt er fest, dass das Auftreten der drei wenig mit seinem idealistischen Bild von Helden zu tun hat. Eigentlich sind sie nur Söldner, die selbst von den Armen noch Bezahlung verlangen. Als er sich schon von ihnen trennen will, geraten die vier aber mit einem Verbrecher-Syndikat aneinander und sind auf einer wilden Flucht weiter aneinander gebunden. Und während dieser Flucht lernt Fela, was Helden wirklich ausmacht - und ob er selbst seinen naiven Idealen genügen kann.

Die Stunde der Helden ist ein in sich geschlossener Einzelroman (hätte ich bei dem Über-Titel "Legenden von Nuareth" obendrüber nicht erwartet) und spielt in einer mittelalterlichen Fantasy-Welt ohne Elfen, Orks & Co. Genau genommen sind die Fantasy-Elemente sogar insgesamt recht gering. Es gibt zwar fiktive Wesen, die spielen aber nur eine kleine Rolle, Magie kommt gar nicht vor, auch wenn es sie in der Welt gibt, wie ich aus "Das Schicksal der Paladine" weiß, das in der gleichen Welt spielt.
Ungewöhnlich ist, dass der Roman von Felahar in der Ich-Perspektive erzählt wird, was mir nur selten in der Fantasy untergekommen ist.

Das Buch beginnt humorvoll ironisch und wird dann Stück für Stück immer düsterer. Viele der kleinen Einsätze, die Felahar mit den sogenannten Helden erlebt, erinnern an klassische Nebenquests aus Rollenspielen (Rattenplage im Keller zum Beispiel). Fela ist dabei quasi ein Anti-Held, der zwar mit der Feder, aber kaum mit Waffen umzugehen weiß und in vielen Situationen reichlich hilflos agiert. Das ist einerseits manchmal komisch, macht für mich aber auch den Reiz dieses Buches aus, denn ich konnte mich super mit Felahar identifizieren, vermutlich wäre ich bei meinem ersten Schwertkampf ganz genauso kopflos wie er.

Der Autor versteht es, das Spannungslevel durchweg recht hoch zu halten. Spannende, actionreiche Kapitel wechseln sich stetig mit solchen ab, die die Figuren weiterentwickeln und auch diese sind durch gut geschriebene Dialoge flüssig zu lesen. Das ganze mündet in ein packendes Finale, die letzten 3 Kapitel hab ich rasend schnell verschlungen - und sie sind es auch, die mir noch lange im Gedächtnis bleiben werden. Es ist nun schon einige Tage her, dass ich das Buch beendet habe, und noch immer sehe ich die letzten Szenen vor Augen - das schaffen nicht viele Bücher, und deshalb hat Die Stunde der Helden die 5 Sterne redlich verdient.

  (1)
Tags: fantasy, helden   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

helden, nuareth, fantasy

Legenden von Nuareth - Die Stunde der Helden

Jörg Benne
E-Buch Text: 358 Seiten
Erschienen bei Mantikore-Verlag, 04.03.2015
ISBN 9783945493229
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
Dalagar, Huk und Wim sind drei Kämpfer, die gemeinsam in den wilden Nordlanden Aufträge erfüllen. Felahar, ein abenteuerlustiger, recht naiver junger Schreiber aus der Großstadt, der Abenteuergeschichten sammelt, hat schon diverse Stories über ihre Heldentaten gehört, als er ihnen begegnet - und ist begeistert, dass er sie bei ihren weiteren Abenteuern begleiten darf.
Doch bald stellt er fest, dass das Auftreten der drei wenig mit seinem idealistischen Bild von Helden zu tun hat. Eigentlich sind sie nur Söldner, die selbst von den Armen noch Bezahlung verlangen. Als er sich schon von ihnen trennen will, geraten die vier aber mit einem Verbrecher-Syndikat aneinander und sind auf einer wilden Flucht weiter aneinander gebunden. Und während dieser Flucht lernt Fela, was Helden wirklich ausmacht - und ob er selbst seinen naiven Idealen genügen kann.

Die Stunde der Helden ist ein in sich geschlossener Einzelroman (hätte ich bei dem Über-Titel "Legenden von Nuareth" obendrüber nicht erwartet) und spielt in einer mittelalterlichen Fantasy-Welt ohne Elfen, Orks & Co. Genau genommen sind die Fantasy-Elemente sogar insgesamt recht gering. Es gibt zwar fiktive Wesen, die spielen aber nur eine kleine Rolle, Magie kommt gar nicht vor, auch wenn es sie in der Welt gibt, wie ich aus "Das Schicksal der Paladine" weiß, das in der gleichen Welt spielt.
Ungewöhnlich ist, dass der Roman von Felahar in der Ich-Perspektive erzählt wird, was mir nur selten in der Fantasy untergekommen ist.

Das Buch beginnt humorvoll ironisch und wird dann Stück für Stück immer düsterer. Viele der kleinen Einsätze, die Felahar mit den sogenannten Helden erlebt, erinnern an klassische Nebenquests aus Rollenspielen (Rattenplage im Keller zum Beispiel). Fela ist dabei quasi ein Anti-Held, der zwar mit der Feder, aber kaum mit Waffen umzugehen weiß und in vielen Situationen reichlich hilflos agiert. Das ist einerseits manchmal komisch, macht für mich aber auch den Reiz dieses Buches aus, denn ich konnte mich super mit Felahar identifizieren, vermutlich wäre ich bei meinem ersten Schwertkampf ganz genauso kopflos wie er.

Der Autor versteht es, das Spannungslevel durchweg recht hoch zu halten. Spannende, actionreiche Kapitel wechseln sich stetig mit solchen ab, die die Figuren weiterentwickeln und auch diese sind durch gut geschriebene Dialoge flüssig zu lesen. Das ganze mündet in ein packendes Finale, die letzten 3 Kapitel hab ich rasend schnell verschlungen - und sie sind es auch, die mir noch lange im Gedächtnis bleiben werden. Es ist nun schon einige Tage her, dass ich das Buch beendet habe, und noch immer sehe ich die letzten Szenen vor Augen - das schaffen nicht viele Bücher, und deshalb hat Die Stunde der Helden die 5 Sterne redlich verdient.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(375)

767 Bibliotheken, 25 Leser, 7 Gruppen, 46 Rezensionen

fantasy, dämonen, arlen, leesha, jardir

Das Flüstern der Nacht

Peter V. Brett , Ingrid Herrmann-Nytko
Flexibler Einband: 700 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.08.2010
ISBN 9783453526112
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

oger, orks, russbült, troll, ork

Die Oger

Stephan Russbült
Flexibler Einband: 493 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.02.2011
ISBN 9783404206353
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

257 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

fantasy, diebe, locke lamora, ganoven, high fantasy

Die Lügen des Locke Lamora

Scott Lynch , Ingrid Herrmann-Nytko
Flexibler Einband: 847 Seiten
Erschienen bei Heyne, 02.04.2007
ISBN 9783453530911
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

dieb, angst, verrat, fantasy, krieg

Im Schatten der Giganten

David Tallerman , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 16.04.2013
ISBN 9783492702881
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.336)

2.180 Bibliotheken, 12 Leser, 26 Gruppen, 155 Rezensionen

vampire, black dagger, erotik, liebe, fantasy

Black Dagger - Nachtjagd

J.R.Ward
Flexibler Einband: 263 Seiten
Erschienen bei Heyne, 02.05.2007
ISBN 9783453532717
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

thriller, estonia, spionage, russland, schiffsuntergang

Tödlicher Sog

Ilkka Remes , Stefan Moster
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.02.2010
ISBN 9783423247603
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

paladine, fantasy, koios praesens verlag, verschollen, portal

Das Schicksal der Paladine - Verschollen

Jörg Benne
Flexibler Einband
Erschienen bei Koios Verlag in Praesens, 03.09.2012
ISBN 9783902837011
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
21 Ergebnisse