Buchelefants Bibliothek

5 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Buchelefants Profil
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

123 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

humor, dystopie, qualityland, roman, zukunft

QualityLand

Marc-Uwe Kling
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 22.09.2017
ISBN 9783550050152
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Achtung! Dieses Buch hat Nebenwirkungen! Es kann Sie klug und einfallsreich unterhalten, es kann sie witzig zum Lachen bringen, es kann Sie aber auch ängstigen und verstören.
Der Autor schreibt mit Sachkenntnis über eine Zukunft, die man so doch lieber nicht erleben will. Gnadenlos hält er dem Leser vor, wohin die heutigen Ansätze von Digitalisierung und Konsumgesellschaft führen können. Und das alles in Form einer 1-A-Gesellschaftssatire.
Peter Arbeitsloser ist eine Level-10-Hauptperson. Im Verlauf der Geschichte rutscht er sogar auf ein einstelliges Levelniveau ab und wird damit zum Nutzlosen. Er hat den Verdacht, sein Profil könnte falsch sein, und kämpft gegen das System, gegen Algorithmen und Maschinen sowie gegen Menschen, die sich hinter all dem verstecken. Letztendlich kämpft er um seine Würde und Selbstbestimmung. Ein großes Thema leichtverdaulich verpackt.
Peter ist ein absolut sympathischer Held, genau wie seine Maschinen mit ihren Macken. Da er noch nicht seine gesamte Empathiefähigkeit verloren und ein gutes Herz hat, gewährt er in seinem Keller Maschinen Asyl, die er eigentlich verschrotten sollte. Diese haben allzu menschliche Eigenschaften und verbünden sich mit ihm auf seinem Kreuzzug.
Wir bekommen den "Ich will haben, ich brauche - Spiegel" vorgehalten und das auf eine total schräge und komische Art uns Weise.
Neben Peter Arbeitsloser mit seiner Maschinensammlung haben es mir der Androide John of Us als Präsidentschaftskandidat und Aisha Ärztin als dessen Wahlkampfleiterin angetan. In diese beiden du ihre Interaktionen hat der Autor soviel Gesellschaftskritik (Er sagt Kapitalismuskritik dazu.) gepackt, dass es schon wieder fast genial ist, mit welcher Leichtigkeit sich das Buch lesen lässt.

  (0)
Tags:  
 
1 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks