Buchfee52

Buchfee52s Bibliothek

9 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Buchfee52s Profil
Filtern nach
9 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

vorhaut, phimose, beschneidung

un-heil: Vorhaut, Phimose & Beschneidung Zeitgemäße Antworten für Jungen, Eltern und Multiplikatoren

Mario Lichtenheldt
E-Buch Text: 151 Seiten
Erschienen bei tredition, 20.12.2016
ISBN 9783734580062
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Erstauflage erschien im März 2012 und damit kurz vor dem „Kölner Urteil“, dass zur Beschneidungsdebatte und schließlich dem deutschen Beschneidungsgesetz § 1631 d BGB führte.
Aufgrund dieser zwischenzeitlichen Ereignisse war es nun an der Zeit für eine überarbeitete und erweiterte Neuauflage des Buches.
Die enthält wieder ausführlich und stets in verständlicher Sprache gehalten:
 Erläuterungen zu Aufbau, Entwicklung und Funktionen von Penis und Vorhaut,
 ein noch einfacher formuliertes Kapitel mit Wissen für Jungs ab 4 Jahren,
 detaillierte Informationen zu Phimose (Vorhautverengung) u.a. Vorhautproblemen sowie vorhauterhaltende Behandlungsmöglichkeiten,
 Tipps für den Arztbesuch und die Behandlungsentscheidung im Fall von Vorhautproblemen,
 eine Erläuterung der Rechte von Kindern als Patienten,
 eine Darstellung von kurz- und langfristigen negativen körperlichen und psychischen Folgen einer Beschneidung.
Neu hinzugekommen sind eine Erläuterung und Bewertung der speziellen rechtlichen Situation in Deutschland nach der Verabschiedung von § 1631 d BGB sowie Kontaktinformationen für weiterführende Beratung.
„un-heil“ ist auch in der Neuauflage eine wertvolle Informationsquelle für Eltern, Betreuer und alle anderen, die mit dem Wohlergehen und der Gesundheit von kleinen und größeren Jungen zu tun haben – und natürlich für männliche Jugendliche selbst.

  (0)
Tags: beschneidung, phimose, vorhaut   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

hamal, zei, raum, imba, germanische mythologie

Das Geheimnis der Runenmeisterin

Mario Lichtenheldt , Jule Konrad , Lia Konrad
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei tredition, 31.05.2016
ISBN 9783732371150
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Spannung pur, immer wieder „Aha-Erlebnisse“, die so manche Geschichtsstunde in der Schule zum Abenteuer werden lassen, und nicht zuletzt das ganz tiefe, prickelnde Gefühl der ersten Liebe – DAS ist das „Geheimnis der Runenmeisterin“, eines gelungenen Jugendbuches für Leseratten ab 12 von Mario Lichtenheldt und Jule Konrad.

Gespenstergleich taucht ein Mädchen aus dem Moor auf. Sie ist seit 1.600 Jahren tot, doch die mit filigranen Runen beschrifteten Bronzeringe an ihrem Knöchel bergen eine hochaktuelle Botschaft – und eine wissenschaftliche Sensation! Für Moritz, Anne und Jakob, die inzwischen 15-jährigen Protagonisten des Buches, beginnt eine nur auf den ERSTEN Blick unglaubliche Reise in längst vergangene Zeiten, denn was technisch zunächst völlig unmöglich erscheint, erklärt Moritz (Spitzname „Einstein“) auf wissenschaftliche, spannende und verblüffend leicht verständliche Weise.

Mit dem 4. Band seiner Reihe „Moritz und eine Freunde“ entführt Mario Lichtenheldt (diesmal mit Co-Autorin Jule Konrad) seine Leser in die fast vergessene Zeit der Germanen, lässt uns teilhaben am tragischen Schicksal des 12-jährigen Hamal und seiner Schwester Imba und zeigt, dass unsere Ahnen eben nicht die primitiven Heiden waren, zu denen sie von der Kirche später gemacht wurden, und auch nicht die plumpen Rauschebärte mit Helm und Hörnern, die Richard Wagner in ihnen sah.

Längst vergangene Welten werden lebendig, die Welt von Imba und Hamal, ihrer tiefen Liebe zueinander, zur Natur und zu den durchweg menschenfreundlichen und erdverbundenen Göttern und Geistern. Allein durch geduldige, genaue Beobachtung der Natur, der Gestirne und der Zeit haben diese Menschen ein erstaunliches Wissen zusammengetragenen, das unter keinen Umständen verlorengehen darf.

Wie anders hingegen, voller Angst, geistigem Mief und religiösem Irrsinn, erleben Moritz und seine Freunde die Welt von Maigel, einem Mädchen, das 1.200 Jahre später als Hexe auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden soll. Und wie verblüffend treffsicher schließlich erkennt Hamal die existentiellen Herausforderungen UNSERER Zeit, die der Vergangenheit doch scheinbar so überlegen ist.

Was verbindet Hamal und Imba über die Jahrhunderte hinweg mit Maigel? Und welche Rolle spielt Inga dabei, die „Neue“ in der Klasse von Moritz, Anne und Jakob? Was bedeuten die mit Runen verschlüsselten streng geheimen Nazi-Dokumente in einer verborgenen Felsenhöhle, die seit Jahrzehnten von einem Toten bewacht werden…?

Ich habe alle vier „Moritz-Bücher“ von Mario Lichtenheldt gelesen, habe Moritz und seine Freunde „wachsen“ sehen vom pfiffigen 5-jährigen Vorschüler bis zum abenteuerlustigen, wissbegierigen und bis über beide Ohren verliebten Teenager und ich kann nur sagen: Es wird immer spannender.

  (0)
Tags: einstein, futhark, geheimarchiv, germanen, germanische gottheiten, germanische mythologie, hamal, hexe, imba, kesselmoor, moorleiche, nerthus, raum, runen, unendlichkeit, universum, vergangenhei, wotan, wuotan, wurmloch, zukunft   (21)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Mein freches Pimmelbuch

Mario Lichtenheldt , Lukas Ryholec , Lukas Ryholec
Flexibler Einband: 56 Seiten
Erschienen bei tredition, 17.08.2016
ISBN 9783734547577
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

zeitreisen, runen

Das Geheimnis der Runenmeisterin: Moritz und seine Freunde im Brunnen der Zeit

Mario Lichtenheldt , Jule Konrad
Fester Einband: 324 Seiten
Erschienen bei Tredition, 31.05.2016
ISBN 9783734527883
Genre: Sonstiges

Rezension:

Spannung pur, immer wieder „Aha-Erlebnisse“, die so manche Geschichtsstunde in der Schule zum Abenteuer werden lassen, und nicht zuletzt das ganz tiefe, prickelnde Gefühl der ersten Liebe – DAS ist das „Geheimnis der Runenmeisterin“, eines gelungenen Jugendbuches für Leseratten ab 12 von Mario Lichtenheldt und Jule Konrad.

 

Gespenstergleich taucht ein Mädchen aus dem Moor auf. Sie ist seit 1.600 Jahren tot, doch die mit filigranen Runen beschrifteten Bronzeringe an ihrem Knöchel bergen eine hochaktuelle Botschaft – und eine wissenschaftliche Sensation! Für Moritz, Anne und Jakob, die inzwischen 15-jährigen Protagonisten des Buches, beginnt eine nur auf den ERSTEN Blick unglaubliche Reise in längst vergangene Zeiten, denn was technisch zunächst völlig unmöglich erscheint, erklärt Moritz (Spitzname „Einstein“) auf wissenschaftliche, spannende und verblüffend leicht verständliche Weise.

 

Mit dem 4. Band seiner Reihe „Moritz und eine Freunde“ entführt Mario Lichtenheldt (diesmal mit Co-Autorin Jule Konrad) seine Leser in die fast vergessene Zeit der Germanen, lässt uns teilhaben am tragischen Schicksal des 12-jährigen Hamal und seiner Schwester Imba und zeigt, dass unsere Ahnen eben nicht die primitiven Heiden waren, zu denen sie von der Kirche später gemacht wurden, und auch nicht die plumpen Rauschebärte mit Helm und Hörnern, die Richard Wagner in ihnen sah.

 

Längst vergangene Welten werden lebendig, die Welt von Imba und Hamal, ihrer tiefen Liebe zueinander, zur Natur und zu den durchweg menschenfreundlichen und erdverbundenen Göttern und Geistern. Allein durch geduldige, genaue Beobachtung der Natur, der Gestirne und der Zeit haben diese Menschen ein erstaunliches Wissen zusammengetragenen, das unter keinen Umständen verlorengehen darf.

 

Wie anders hingegen, voller Angst, geistigem Mief und religiösem Irrsinn, erleben Moritz und seine Freunde die Welt von Maigel, einem Mädchen, das 1.200 Jahre später als Hexe auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden soll. Und wie verblüffend treffsicher schließlich erkennt Hamal die existentiellen Herausforderungen UNSERER Zeit, die der Vergangenheit doch scheinbar so überlegen ist.

 

Was verbindet Hamal und Imba über die Jahrhunderte hinweg mit Maigel? Und welche Rolle spielt Inga dabei, die „Neue“ in der Klasse von Moritz, Anne und Jakob? Was bedeuten die mit Runen verschlüsselten streng geheimen Nazi-Dokumente in einer verborgenen Felsenhöhle, die seit Jahrzehnten von einem Toten bewacht werden…?

 

Ich habe alle vier „Moritz-Bücher“ von Mario Lichtenheldt gelesen, habe Moritz und seine Freunde „wachsen“ sehen vom pfiffigen 5-jährigen Vorschüler bis zum abenteuerlustigen, wissbegierigen und bis über beide Ohren verliebten Teenager und ich kann nur sagen: Es wird immer spannender!

  (0)
Tags: runen, zeitreisen   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

jugendbuch, hexen, evolution

Saurier, Hexen & das Experiment Mensch: Moritz und seine Freunde zwischen Vergangenheit und Zukunft (German Edition)

Mario Lichtenheldt
E-Buch Text: 272 Seiten
Erschienen bei tredition, 05.01.2015
ISBN 9783849598679
Genre: Sonstiges

Rezension:

1. Moritz und seine Freunde – Was bisher geschah

 „Saurier, Hexen & das Experiment Mensch“ ist der dritte und (vermutlich) letzte Teil der Trilogie „Moritz und seine Freunde“, in der Mario Lichtenheldt seine Protagonisten über rund 10 Jahre ihrer Kindheit und Jugend begleitet.

 Im 1. Band begegnen Moritz, Anne und Jakob ihren Lesern als Erstklässler, die in einem kleinen Dorf im Thüringer Schiefergebirge leben. Voller Neugier erkunden sie ihre kleine Welt mit all ihren Geheimnissen und bestehen lustige und spannende Abenteuer.

 Die Kindergeschichten orientieren sich am Jahreskreis. Doch auch skurrile Begebenheiten fehlen nicht.

 Warum verkauft der Gemüsehändler Zwiebelnase Moritz‘ Oma aus Versehen seinen Daumen? Was hat es mit dem geheimnisvollen schwarzen Doktor auf sich, von dem gemunkelt wird, er habe einen Schatz im Wald vergraben und wer treibt sich an Halloween im Keller eines uralten Gespensterhauses am Rande des Dorfes herum? Wie kommt die Notärztin Susan zu Jakob, der beim Drachensteigen auf einem steilen Berg verunglückt? Warum leiht sich der Osterhase in Thüringen manchmal die Stiefel des Weihnachtsmannes?  Warum legen die Hühner von Nachbar Hahnemann plötzlich gestempelte Eier? Wer ist Kastanien-Karl und was hat er mit der Tier-Weihnacht zu tun?

 Ein Rettungswagen, der plötzlich mit Blaulicht die Spielstraße entlang saust und genau vor Annes Haus anhält, jagt den Kindern einen furchtbaren Schreck ein. Aber warum nur hat jemand einen großen Storch auf das Krankenauto gemalt?

 Band 1 ist gleichermaßen Vorlesebuch wie auch Leselernbuch, das 2010 erstmals erschienen ist.

 2. Das Mädchen vom Siebenstern

 Im 2. Band sind die drei Freunde in der 4. Klasse und haben alle Hände voll zu tun - bei der Suche nach Lena und Frechdachs zum Beispiel, einem Mädchen und seinem Pony, die im Wald verschwunden sind; oder bei der Jagd nach einem Umweltrowdy, der seinen Müll einfach in der Natur abkippt und dabei einen Waldbrand verursacht.

 Julia, die „Neue“ in der Klasse, findet schnell Anschluss an die drei Freunde – dank Frieda und Herrn Neumann, den beiden verliebten Meerschweinchen.

 Gemeinsam mit Nene, einem teuflischen Mädchen aus dem Nachbardorf, versetzen Moritz, Anne, Jakob und Julia mitten in der Nacht zwei besonders dumme Holzdiebe in Angst und Schrecken und sie lernen Simon kennen, einen blinden Jungen, der mit den Fingern lesen kann und eine Geheimschrift entdeckt.

 Während einer Mondscheinwanderung begegnen die Kinder der buckligen Paula, die sie für eine Hexe halten, und sie entdecken ein in den Fels geritztes, rätselhaftes Zeichen, das ihnen den Weg zu einer geheimnisvollen Höhle weist.

Mysteriöse Sternenbilder an den Höhlenwänden und ein uraltes Buch auf Omas Dachboden, in dem die berühmte Himmelsscheibe von Nebra zu sehen ist, bergen ein Geheimnis, das Moritz und seine Freunde schließlich auf die Spur des Mädchens vom Siebenstern führt…

 Was ist Zeit? Sind wir allein im Weltraum? Und warum ist alles, was wir nachts am Himmel sehen, die Sterne und Sternbilder, längst Vergangenheit? „Das Mädchen vom Siebenstern“ ist ein Buch, das der Fantasie der Kinder unendlich viel Raum gibt.

 3. Saurier, Hexen & das Experiment Mensch

 Nach vier Jahren kehrt Moritz in die geheime Felsenhöhle zurück, in der er als Kind gemeinsam mit seinen Freunden Anne, Jakob, Julia und Simon spannende Abenteuer erlebt hat. Die Mädchen und Jungen sind inzwischen fast 15, doch von der Existenz des unterirdischen Labyrinths ahnt außer ihnen niemand etwas.

 Beinahe hätte Moritz‘ Alleingang schlimme Folgen gehabt, wäre Anne ihm nicht heimlich gefolgt, denn ein von der Höhlendecke herabstürzender Brocken verfehlt den Jungen nur knapp.

 Aber was ist das? Der Felsbrocken entpuppt sich als versteinerter Saurierschädel!

 In der Absicht, die Höhle vor den nun anrückenden Wissenschaftlern geheim zu halten, schleppen die Teenager das Fossil zu einer nahen Lichtung – und machen eine weitere, schauerliche Entdeckung, als sich plötzlich ein dunkler Hohlraum auftut und die Knochen einer Frau und eines Kindes zum Vorschein kommen.

Für die Jugendlichen beginnt eine spannende, emotionale Spurensuche. Wann lebte der versteinerte Saurier? Wer waren die Frau und das Kind? Was hat es mit den Gerüchten um den Hexenturm nahe beim Dorf auf sich?

Im 3. und letzten Teil der Reihe „Moritz und seine Freunde" geht es um Evolution und den Hexenwahn der frühen Neuzeit, der plötzlich ins ganz persönliche Leben der Jungen und Mädchen hineinwirkt. Es geht um erste Liebe und die Zukunft der Erde, die in den Augen der Jugendlichen längst nicht so trübe aussieht, wie manch Erwachsener sie malt.

 Der Autor

Mario Lichtenheldt schreibt Kinderliteratur, Rezensionen und Artikel zu geschlechterspezifischen Themen, Tabuthemen, Medizin und Medizinrecht sowie sozialen Randgruppen.

  (0)
Tags: evolution, hexen, jugendbuch   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Charlie in der Badewanne

Mario Lichtenheldt
Flexibler Einband: 52 Seiten
Erschienen bei tredition, 08.09.2014
ISBN 9783849592806
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Zeit für Leidenschaft

Mario Lichtenheldt
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei tredition, 04.01.2012
ISBN 9783842494794
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Moritz und seine Freunde

Mario Lichtenheldt , Ariane Kukla , Bettina Wolf
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei tredition, 03.05.2012
ISBN 9783842495203
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das Mädchen vom Siebenstern

Mario Lichtenheldt , Luisa Große
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei tredition, 12.02.2014
ISBN 9783847286066
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Dem Autor Mario Lichtenheldt ist mit Band 2 seiner Geschichten von Moritz und seinen Freunden eine spannende und sehr lehrreiche Fortsetzung gelungen. Realitätsbezogen fesselt es seine Leser und regt ihre Fantasie an.

Moritz, Anne, Jakob und Julia erleben in den neuen Geschichten zahlreiche aufregende Abenteuer und entdecken dabei bewusst ihre Umwelt. So erforschen sie eine geheimnisvolle Felsenhöhle, sind als Umweltdetektive unterwegs, lehren dummen Holzdieben das Fürchten und erfahren, wie die berühmte Himmelsscheibe von Nebra funktioniert.

Es gibt viel zu staunen und zu entdecken im 2. Band der Geschichten um die Freunde aus der 4. Klasse.

Ein sehr wertvolles und niveauvolles Kinder- und Jugendbuch, das auf spannende Weise für Unterhaltung sorgt und gleichzeitig Hintergrundwissen vermittelt.

Und wer weiß, vielleicht folgt auch noch Band 3?

  (1)
Tags:  
 
9 Ergebnisse