Buchfee81

Buchfee81s Bibliothek

612 Bücher, 180 Rezensionen

Zu Buchfee81s Profil
Filtern nach
612 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

249 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 85 Rezensionen

familie, endzeit, dystopie, apokalypse, weltuntergang

Am Ende aller Zeiten

Adrian J Walker , Nadine Püschel , Gesine Schröder
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 25.08.2016
ISBN 9783596037049
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

192 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

becky chambers, der lange weg zu einem kleinen zornigen planeten, science fiction, galaxie, scifi

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

Becky Chambers , Karin Will
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 27.10.2016
ISBN 9783596035687
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

73 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

england, hexen, geheimnisse, into the water, psychologischer thriller

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Paula Hawkins , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 24.05.2017
ISBN 9783764505233
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

45 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

freundschaft, jugendliche, 2017, jenseits, freunde

Das Leben nach Boo

Neil Smith , Brigitte Walitzek
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Schöffling, 08.02.2017
ISBN 9783895614965
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

239 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 105 Rezensionen

bienen, roman, bienensterben, zukunft, vergangenheit

Die Geschichte der Bienen

Maja Lunde , Ursel Allenstein
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei btb, 20.03.2017
ISBN 9783442756841
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

alaska, bonnie-sue hitchcock, freundschaft, bonniesuehitchcock, familie

Der Geruch von Häusern anderer Leute

Bonnie-Sue Hitchcock , Sonja Finck
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.03.2016
ISBN 9783551560216
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

53 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

science fiction, thriller, scifi, dystopie, zukunft

Hagerstown

Edward Ashton , Kerstin Fricke
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.04.2017
ISBN 9783959670821
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

181 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 88 Rezensionen

entführung, thriller, baby, kindesentführung, lügen

The Couple Next Door

Shari Lapena , Rainer Schumacher
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.03.2017
ISBN 9783785725856
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

84 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

ernest cline, science fiction, gamer, nerd, aliens

Armada

Ernest Cline , Sara Riffel
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 23.03.2017
ISBN 9783596296606
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Zack Lightman ist ein Junge wie viele andere auch . Er ist ein Nerd, zockt am liebsten Computerspiele und lebt ansonsten in der Vergangenheit seines verstorbenen Vaters . In Armada, seinem Lieblingsspiel ist er ein Elitespieler und bekämpft erfolgreich eine anstehende Alien Invasion. Als jedoch eines Tages ein Raumschiff der Earth Defence Alliance auf seinem Schulhof landet, um ihn abzuholen, drohen Realität und Computerspiel miteinander zu verschwimmen. Ernest Cline schafft eine großartige Atmosphäre in diesem Buch, in der sich Nerds sehr wohl fühlen. Nicht nur die Computerspiele, sondern auch die Filme und die Musik einer Generation wird bedient und zwar genau meiner. Die eingestreuten Zitate und Begebenheiten versteht man nur, wenn man aus eben dieser Generation stammt, deswegen wird es wahrscheinlich für jüngere Leser schwierig, oder fast unmöglich, den Witz und Charme des Buches ganz zu begreifen. Zack ist ein sympathischer Held von nebenan und gerade das macht seinen Erfolg aus. Witzig, rotzfrech und ein wenig verplant stolpert er in dieses Abenteuer, das trotz seiner vielen unwahrscheinlichen Geschehnisse , doch immer realitätsnah bleibt. Die Kampfszenen, ob nun im Computerspiel oder später in der Realität, sind spannend und fesselnd geschrieben. Nicht zu viele technische Details, aber genug um alles zu verstehen. Fazit Ein gelungener Nerd-Roman mit viel Unterhaltungswert. Spannend, rasant und mit reichlich Suchtpotential!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

103 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

bücher, bibliothek, drachen, elfen, fantasie

Die flammende Welt

Genevieve Cogman , André Taggeselle
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.03.2017
ISBN 9783404208449
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

163 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 92 Rezensionen

kamerun, usa, new york, finanzkrise, american dream

Das geträumte Land

Imbolo Mbue , Maria Hummitzsch
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 16.02.2017
ISBN 9783462047967
Genre: Romane

Rezension:

Jende und Neni Jonga sind mit ihrem kleinen Sohn in die USA ausgewandert, um ein besseres Leben zu führen.
Neni studiert und möchte Apothekerin werden und Jende ergattert über Beziehungen einen guten Job als Chauffeur bei Clark Edwards, einem hochrangigem Angestellten der Lehman Brothers.
Als jedoch die Finanzkrise die Bank an den Rand des Bankrotts treibt, verliert nicht nur Jende seinen Job, sondern auch die beiden Familien ihr Fundament.

Imbolo Mbue hat eine Geschichte erzählt, die genau so oder ähnlich jeden Tag auf der WElt geschieht.
Eine Familie erhofft sich ein besseres Leben , wandert aus, bekommt die Staatsbürgerschaft nicht, ist gezwungen für sehr wenig Geld schwarz zu arbeiten und verlässt das Land wieder.

Die Story hat mir wirklich gut gefallen.
Die großen sozialen Unterschiede zwischen den beiden Familien waren wirklich faszinierend.
So groß die Kluft zwischen ihnen auch war, ihre Hoffnungen und Ängste lagen doch sehr dicht beieinander.

Jedoch muss ich sagen, dass mich einige Handlungen, speziell von Neni dann doch sehr befremdet haben.
Wahrscheinlich wollte die Autorin damit nur aufzeigen, wie ein Mensch sich in solch einer Situation verändern kann und wie plötzlich die Hemmschwelle sinkt.

Das Ende hat mich dann doch etwas ratlos zurückgelassen, da ich den beiden Jongas dann doch einen anderen Lebensweg gewünscht und zugesprochen hätte.

Fazit

Ein spannendes Buch über die Schwierigkeiten eines Immigranten Paares in der heutigen Zeit.
Packend, aber teilweise zu überspitzt dargestellt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

49 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

abenteuer, bücher, kinderbuch, fantasy, barcelona

Das verschwundene Buch

Edward Berry , Anja Rüdiger
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Sanssouci, 17.02.2017
ISBN 9783990560273
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Alba und Diego leben in Barcelona und es gibt zwei Dinge, die sie gerne tun.
1. Die Stadt nach Drachen absuchen und 2. ihre Tante Bea in ihrem Buchladen besuchen.
Die beiden lieben Bücher und da ist es kein Wunder, dass sie sich wie verrückt auf das wohl schönste Buch aller Zeiten freuen.
Allerdings wirft dieses Buch am, Erscheinungstag allerlei Rätsel auf, denn plötzlich sind die Seiten leer und keiner kann sich mehr an den Titel oder den Inhalt der Geschichte erinnern.
Noch verrückter wird es, als plötzlich in allen Kinderbuchklassikern merkwürdige Dinge geschehen,
Als Kapitän Hook plötzlich Peter Pan mit einer Laserpistole erschiesst, weiht TAnte Bea Alba und Diego in ein lange gehütetes Geheimnis ein und schickt die beiden in ein Abenteuer, um die Literatur zu retten.

Das verschwundene Buch ist wirklich zauberhaft gestaltet.
Das Buch wirkt sehr wertig und hat eine ganz besondere Haptik.

Die Geschichte beginnt vielversprechend und mysteriös.
Genau die richtige Portion Spannung und der niederträchtige Mr Zargo als Schurke lassen die Story lebendig werden.

GUt gefallen hat mir auch der Ausflug nach Nimmerland.
WEr möchte nicht einmal mit Peter und seinen verlorenen Jungen durch die Wälder streifen und gegen die Piraten kämpfen ?!

ALlerdings muss ich sagen, dass mir dann das Ende allzu übereilt daherkam.
Ich hätte mir mehr Details gewünscht und auch wenn es einen nächsten Teil geben wird, fehlte mir hier ein runder Abschluss.

Wahrscheinlich spricht da aber aus mir die Erwachsene und Kinder wird es gar nicht stören.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

196 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

thriller, mord, düsseldorf, tiefe narbe, krimi

Im Kopf des Mörders - Tiefe Narbe

Arno Strobel
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 26.01.2017
ISBN 9783596296163
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(327)

652 Bibliotheken, 20 Leser, 3 Gruppen, 206 Rezensionen

götter, götterfunke, marah woolf, griechische mythologie, liebe

GötterFunke. Liebe mich nicht

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.02.2017
ISBN 9783791500294
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

58 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

paris, berlin, geld, coco chanel, model

Madame Cléo und das große kleine Glück

Tanja Wekwerth
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 06.03.2017
ISBN 9783959670623
Genre: Romane

Rezension:

Madame Cleo war ein bekanntes Model in Paris und hatte in Coco Chanel ihre Mentorin gefunden.
Auch heute fast fünfzig Jahre später begleitet Madame Chanel sie noch in ihrem beschaulichen Leben, das nur allzu schnell von unerwarteten Scherereien und allerlei Trubel durcheinander gebracht wird.

Um ihre Miete bezahlen zu können, reicht es Madama Cleo nun nicht mehr, ab und an ein liebgewonnenes Erbstück zu verkaufen, denn nach einer Sanierung folgt die unausweichliche  Mieterhöhung und somit entscheidet sie sich dazu, einen Untermieter aufzunehmen.
Dass ihr Leben nun aber komplett von Adamo und seiner kleinen Tochter Mimi auf den Kopf gestellt wird, damit hat sie nicht gerechnet.
Was Paris, Coco Chanel, ein Rucksack voller Geld und nicht zu letzt die Mafia damit zu tun haben, müsst ihr selbst herausfinden...

Diese Geschichte strotzt nur so vor Wärme, Geborgenheit und Liebe und das alles, ohne dabei kitschig zu sein.
Was macht Freundschaft aus und kann man seine Familie in Menschen finden, mit denen man gar nicht verwandt ist ?

Madame Cleo zeigt uns Hoffnung, Mut und unendlich viel Uneigennutz, dass man während der Lektüre immer wieder lächeln und dankbar sein muss.

Das große Glück liegt halt doch in den kleinen Dingen und das beweisen uns Cleo, Adamo und Mimi und verknüpfen damit viele kleine Schicksale zu einem großen .

Fazit

Ein herzerwärmender Roman über Freundschaft, Verlust und Hoffnung.
Tanja Wekwerth zeigt den Lesern, wie einfach es ist, sich selbst glücklich zu machen, in dem man anderen eine Freunde macht .

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

346 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

physik, jugendbuch, verlust, trauer, liebe

Ein bisschen wie Unendlichkeit

Harriet Reuter Hapgood , Susanne Hornfeck
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 23.02.2017
ISBN 9783737340335
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Gottie ist siebzehn und lebt zusammen mit ihrem Vater. Sie ist ein Mathe - und Physikgenie , nimmt jedoch weder am schulischen Alltag noch am Leben ihrer Freunde teil. Im letzten Jahr ist ihr Großvater gestorben, der für sie eher ein Vaterersatz war und seitdem lebt sie zurückgezogen in einer selbstgewählten Isolation. Als nach 5 Jahren ihr bester Freund aus Kindertagen wieder zurückkommt, muss Gottie sich entscheiden, ob sie sich wieder auf das Leben einlassen möchte. Jedoch macht es ihr das Universum nicht leicht damit. Das Cover ist ein wahrer Traum. Die Farben sind harmonisch und wirklich schön, die Sterne funkeln richtig und für mich war es der vorrangige Grund, dieses Buch zu lesen. Leider hören damit die positiven Dinge für mich auch schon auf. Gottie war mir direkt unsympathisch und ihre Teilnahmslosigkeit einfach nur anstrengend. Dauernd beklagte sie sich darüber, dass sie verlassen wurde, nicht nur von ihrem Ex-Freund, sondern auch von ihrer besten Freundin, dabei stößt sie selbst alle von sich und verdreht in ihrem Kopf alle Annäherungsversuche ihrer Familie zu etwas negativem. Als dann diese Flashbacks, bzw. schwarzen Löcher beginnen, begann für mich die Absurdität. Das Universum soll aufgrund ihrer negativen Energie ihre Zeitsprünge verursachen ?! Die Story hätte für mich eher funktioniert, wenn diese fantastische Variante ausgelassen worden wäre. Die Protagonisten waren allesamt unsympathisch oder blieben zu blass, zu negativ gezeichnet durch Gotties Meinung . Der einzig interessante und aufrichtige Charakter war Grey, nur war der leider bereits tot. Es fehlte an Spannung, einem roten Faden und Originalität. Ich rate jedem, sich selbst ein Bild über dieses Buch zu machen, für mich war es allerdings seit langem der erste Reinfall .

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

73 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

hotel, findelkind, familie, london, zimmermädchen

Hotel du Barry oder das Findelkind in der Suppenschüssel

Lesley Truffle , Edith Beleites
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 06.02.2017
ISBN 9783959670609
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

100 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 36 Rezensionen

jason segel, cypress creek, albträume, trilogie, nachtmahre

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

Jason Segel , Kirsten Miller , Simone Wiemken
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.02.2017
ISBN 9783791519494
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Das neue Schuljahr hat begonnen und hält für Charlie Laird und seine Freunde direkt Überraschungen bereit.
Die neue Schülerin an der Schule entpuppt sich als India Kessog alias INK, die noch vor kurzem die wache und die Anderwelt zerstören wollte.
Ihre Schwester ICK ist immer noch im Alptraumland gefangen und Charlie und sein Bruder Jack vermuten das Schlimmste.
Was aber hat die neue Biologielehrerin Miss Abott zu verbergen oder steckt sie gar mit den bösen Zwillingsschwestern unter einer Decke ?

Lange habe ich mich auf den finalen dritten Band gefreut und dann war er viel zu schnell ausgelesen.

Die Aufmachung des Buches ist wieder wunderschön.
Farbenfroh, gruselig und einfach herausstechend lädt das Cover zum sofortigen Lesen und geniessen ein.
Besonders toll finde ich auch die vielen kleinen Monster und Gruselgestalten, die sich im Buch als kleine Zeichnungen herumtreiben.

Im dritten Band geht es wieder spannend zu.
Nicht nur sorgt INK in der wachen Welt für reichlich Tumult, nein auch ICK in der Anderwelt schmiedet furchtbare Pläne.

Aber ob es INK gelingt, ihre Schwester zu befeien oder ICK die Nachtmahre zu einem Aufstand aufwiegeln kann, müsst ihr selber herausfinden.

Die Nighmares Reihe ist nicht nur sehr fantasievoll, sondern auch absolut realistisch geschrieben, von den Nachtmahren mal abgesehen :-)
Die Sorgen und Ängste von Charlie könnten auch die eines jeden anderen 12jährigen sein.
Deswegen werden sich viele Kinder gut mit ihm identifizieren können.

Fazit

Spannend, witzig und schrecklich gut.
Eine wunderbare Geschichte, die sich nicht nur mit Freundschaft und Familie, sondern auch mit Werten und sozialem Verhalten auseinander setzt.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

chick lit, vorhersehbar, oberflächlich, hollywood-schnulze, lebensträume

Die fabelhaften Wünsche der Lanie Howard

Allison Morgan , Ursula C. Sturm
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2016
ISBN 9783492307932
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

395 Bibliotheken, 20 Leser, 2 Gruppen, 147 Rezensionen

weltraum, hexen, kai meyer, science fiction, raumschiff

Die Krone der Sterne

Kai Meyer , Jens Maria Weber
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 26.01.2017
ISBN 9783596035854
Genre: Fantasy

Rezension:

Eine Baroness, ein Leibgardist, ein Kopfgeldjäger und eine Alleshändlerin kämpfen ums Überleben...
Nicht nur der allesregierende Orden der Hexen, sondern auch die fanatischen Anhänger der STILLE sind den Vieren auf der Fährte.

Iniza, Baroness auf dem Planeten Koryantum, soll als Braut der Gottkaiserin dienen, was sie auf kurz oder lang das Leben kosten würde. Sie versucht mit ihrem Geliebten Glanis,  ihr Leibgardist , zu fliehen und ist dabei auf die Hilfe Kranits ,des letzten Waffenmeisters der Galaxie und Sharas , eine Alleshändlerin, die gerade der Sklaverei entflohen ist, angewiesen.
Ihre Verfolger sind Ihnen dicht auf den Fersen, aber manchmal lauert der Feind auch in den eigenen Reihen.

Das Cover sieht großartig aus und ist in natura ein wahrer Schatz.
So viele kleine Details, die in ihrer Gesamtheit ein tolles Ganzes ergeben.
Absolut stimmig zur Story.
Die Zeichnungen auf den ersten Seiten des Buches sind großartig und erleichtern so manche Vorstellung.
Gerade bei den außergewöhnlichen Raumschiffen gelang mir dadurch eine präzisere Einschätzung der Bauart.

Kai Meyer ist ein Garant für hochkarätige Unterhaltung und beeindruckt mich immer von neuem mit seiner überwältigenden Fantasie und seinem großen Schreibtalent.
Jedoch sollte man bei dieser Geschichte durchaus bedenken, dass es für Leser seiner anderen Bücher , anfänglich schwierig sein könnte, den Science-Fiction Anteil zu lesen.
Wer sich darauf einlässt und mit den richtigen Erwartungen daran geht, wird auch nicht enttäuscht.

Die Protagonisten sind stark und interessant gezeichnet.
Die Sympathien schwanken und so manche Handlung der Charaktere lässt den Leser verzweifeln oder auch zustimmen.

Die Geschichte ist spannend aufgebaut und so kann man sich dem Lesefluss gar nicht entziehen und muss einfach wissen, wie es weitergeht.

Actionreiche Raumschiffschlachten und eine verzwickte Handlung ergänzen sich wunderbar.
Kai Meyer hat eine Welt entworfen, die auf der einen Seite futuristisch erscheint, sich auf der anderen aber  religiös und altmodisch präsentiert.
Dinge wie Sklaverei und religiösesem Wahn stellt man sich in einer Welt mit Raumschiffen und Hypersprungschleusen nicht vor.
Aber genau dieser Mix macht die Story einzigartig und frisch.

Nicht nur die Kämpfe im All und die Verfolgungsjagden , sondern auch die vielen ungeklärten Zusammenhänge und Mythen jener Zeit machen die Spannung aus.

Fazit

Ein rasantes Space-Abenteuer, das kaum Zeit zum Luftholen lässt.
Ein großartiger Weltentwurf, fantasievoll, spannend und absolut fesselnd .
Kai Meyer in Höchstform!

Ich freue mich bereits auf den zweiten Teil.




  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

die farben des blutes

Rotes Netz

Victoria Aveyard
E-Buch Text: 115 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 07.11.2016
ISBN 9783646928891
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

159 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

paris, liebe, spontan, frankreich, london

Nachts an der Seine

Jojo Moyes , Karolina Fell
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 21.10.2016
ISBN 9783499290701
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(519)

1.035 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 81 Rezensionen

märchen, rapunzel, cress, cinder, cyborg

Wie Sterne so golden

Marissa Meyer , Astrid Becker
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.09.2014
ISBN 9783551582881
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

140 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 65 Rezensionen

science fiction, dan wells, bluescreen, zukunft, jugendbuch

Bluescreen

Dan Wells , Jürgen Langowski
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 04.10.2016
ISBN 9783492280211
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(197)

467 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 66 Rezensionen

harry potter, newt scamander, zauberer, fantasy, phantastische tierwesen und wo sie zu finden sind

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

J.K. Rowling , Anja Hansen-Schmidt
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 14.01.2017
ISBN 9783551556943
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
612 Ergebnisse