Leserpreis 2018

Buchfeelings Bibliothek

560 Bücher, 490 Rezensionen

Zu Buchfeelings Profil
Filtern nach
561 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

106 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

"erotik":w=3,"lyx":w=3,"macht":w=2,"band 1":w=2,"whiskey":w=2,"sinful king":w=2,"meghan march":w=2,"liebe":w=1,"angst":w=1,"liebesroman":w=1,"schicksal":w=1,"trilogie":w=1,"schuld":w=1,"arbeit":w=1,"lust":w=1

Sinful King

Meghan March , Anika Klüver
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei LYX, 21.12.2018
ISBN 9783736308084
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Die Story beginnt mit einer mega Dramatik: die junge Keira, Erbin der
Whiskey-Destillerie Seven Sinners bekommt Besuch vom berüchtigten und allseits gefürchteten Mogul Lachlan Mount. Er eröffnet ihr, dass sie 500 000 Dollar Schulden bei ihm hätte und er sofort sein Geld haben möchte… er würde auch sie selbst als Bezahlung akzeptieren!

Diese überzogene Dramatik, die auf diese Eröffnung folgt, nötigte mir allenfalls ein Schmunzeln ab. Das war mir doch ein wenig too much. Denn ihre beste Freundin, eine abgebrühte und touche Geschäftsfrau, verfällt in mega Panik und fürchtet um aller Leben, wenn Keira nicht akzeptiert… nun ja…

Die Story entwickelt sich rasant und ohne viele Schnörkel. Der furchterregende Mount zwingt Keira nach und nach immer mehr sexuelle Abenteuer und Spielchen auf, die diese zu ihrem Leidwesen, sehr genießt.

Doch Keira will sich das natürlich nicht eingestehen und beharrt darauf, Mount zu hassen und schürt immer wieder ihre Wut.

Es kommt, wie es kommen muß, sie mag diesen furchterregenden Kerl irgendwann und genießt die dominanten Spielchen. Bis hier hin hätte ich mir nicht vorstellen können, noch einen 2. Teil lesen zu wollen. Es ist zwar sehr erotisch geschrieben, aber auch mega vorhersehbar. Doch ganz am Ende kommen Dinge ans Licht, die eine ganz neue Seite der Ereignisse aufzeigen… und dann… geschieht das Unfassbare! Na gut, auch das war mehr als vorhersehbar… gibt dem Schluss aber einen Cliffhanger, der den Leser nötigen könnte, eventuell doch noch den nächsten Teil zu lesen.

Ich bin noch unsicher, ob ich neugierig genug bin, auch Teil 2 zu lesen.

Als Fazit kann ich sagen, mir war die Story einfach zu vorhersehbar, zu sehr „wie all die Anderen“ und zu übertrieben. Doch wer 50 Shades liebte, wird auch dieses Buch verschlingen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Fakebook: Roman

Alexander Broicher
E-Buch Text: 241 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 13.08.2012
ISBN 9783641066925
Genre: Romane

Rezension:

Die Story beginnt recht witzig. Der Looser Frieder schleicht unbeachtet und desillusioniert durchs Leben. Von der Freundin verlassen, im Job ausgebremst und optisch eher unterer Durchschnitt ist sein größter Wunsch, bei Facebook viele Freunde zu haben und viele Klicks auf seinen Posts. Denn eines ist Frieder klar, wenn man ETWAS sein will, muß man bei Facebook sichtbar sein.

Nachdem Frieder in der Firma mal wieder übergangen wurde und nun sein Job auf dem Spiel steht, hat er die rettende Idee: Er erschafft sich eine Fake-Identität bei Facebook! Diese füllt er mit aberwitzigen Informationen, mit übertriebenen Posts und aus dem Netz kopierten Fotos. Und der Coup gelingt! Sein Alter Ego wird gehypt, jeder möchte den imaginären Rocco kennenlernen, möchte auf seiner Freundschaftsliste stehen. Und dieser Zuspruch färbt auf Frieder ab. Er stellt sich einem Makeover, gibt sich selbstbewußt und stark und wird plötzlich von Anderen mit Respekt behandelt… doch jede Situation hat ihre Schattenseiten…

So witzig-satirisch die Story auch ist, so gut es auch ist, den ganzen Facebook-Schwindel mal aufs Korn zu nehmen… leider übertreibt es der Autor ein wenig bei der Darstellung des Rocco. Die Story bekommt ein paar Fantasy-Aspekte, die nicht wirklich in die eigentlich gute Idee passen. Das fand ich ein wenig schade.

Ansonsten ist die Geschichte aber ein sehr guter Klaps auf den Hinterkopf für all Jene, die jeden Beitrag bei Facebook für bare Münze nehmen und glauben, dass die Beliebtheit bei Facebook in irgend einem Maße wichtig für ihr echtes Leben wäre.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

22 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"pendergast":w=3,"lincoln child":w=2,"douglas preston":w=2,"d'agosta":w=2,"thriller":w=1,"douglas preston lincoln child":w=1,"headhunt":w=1

Headhunt - Feldzug der Rache

Douglas Preston , Lincoln Child , Michael Benthack
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Knaur, 03.12.2018
ISBN 9783426654262
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dramatisch startet die Story mit dem Fund einer enthaupteten Frauenleiche. D´Agosta übernimmt diesen Fall gern, denn er sucht dringend wieder eine Herausforderung. Doch als er Pendergast um Hilfe bittet, scheint dieser erst einmal gar nicht erfreut… denn den Agenten plagen eigene Sorgen… doch Aloisius wäre nicht DER Superagent, wenn er damit nicht umzugehen wüßte. Besonders, als bald schon weitere, kopflose Leichen auftauchen!

Und so ist das Team D´Agosta und Pentergast bald wieder auf der Jagd nach einem sehr cleveren und sehr brutalen Mörder.

Die Story ist dieses Mal wieder unheimlich spannend, der Täter bleibt bis zum Schluss vollkommen im Dunkeln, das Motiv so perfide, dass man es nicht erraten kann… und so tappt man als Leser immer 3 Schritte hinter dem Killer hinterher… nicht wissend, dass man am Ende genau wie die Ermittler in die Falle läuft…

Es war wirklich aufregend, dem Spiel des Mörders zu folgen, die Schlußfolgerungen D´Agostas und Pendergasts zu analysieren und jedesmal wieder auf dem berühmten Holzweg zu landen.

Natürlich wäre es kein Pendergast-Roman, wäre das Ende nicht spektakulär und dramatisch!! Ich konnte das Buch kaum weglegen!! Ein wirklich hervorragend gelungener Thriller, in dem die Ermittler nicht so sehr im Fokus stehen und auch der Täter verborgen bleibt.

Extrem spannend, extrem böse und extrem fesselnd!!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"nordische mythologie":w=3,"götter":w=2,"einherjer":w=2,"pascal wokan;":w=2,"asgrim krummfinger":w=2,"wolf":w=1,"kämpfer":w=1,"loki":w=1,"asgard":w=1,"weltenbaum":w=1,"fenris":w=1,"yrsa":w=1,"wodan":w=1,"skiddi":w=1,"skaldheim":w=1

Die Einherjer: Pfad der Götter

Pascal Wokan
E-Buch Text: 321 Seiten
Erschienen bei null, 06.10.2018
ISBN B07J491MSK
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Leser steigt in die Geschichte an der Stelle ein, an der er Asgrim und seine Mitstreiter nach dem letzten Buch verlassen hat… im großen Krater, nach dem Überfall, der alles veränderte… denn Asgrim ist ein anderer als der, der er vor der Reise war. Doch er weiß nicht genau, was da in ihm vorgeht und ob ihm das gefällt.

Nach und nach erhält der Leser nun in rückblickenden Kapiteln Einblick in die Zeit, die Asgrim bei den Göttern in Asgard verbracht hat und seine Ausbildung als Einherjer.

Doch irgendetwas muß schief gelaufen sein, denn im Heute kann sich Asgrim an nichts erinnern… nicht an seinen Tod, nicht an die Zeit bei den Göttern und nicht daran, ein Einherjer zu sein. Doch für den bevorstehenden Krieg ist es notwendig, dass er sich erinnert! Was ist in Asgard passiert und wird es eine neue Armee der Einherjer geben?

Für mich war die Spannung kaum auszuhalten. Ich wollte unbedingt wissen, was in Asgard passiert war, warum Asgrim seine Erinnerung daran verloren hat und natürlich, ob er im Heute den drohenden Untergang der Heimat abwenden kann. Die Spannung steigert sich stetig und die Mischung aus göttlicher Geschichte und Asgrims lockerer, frecher Art sind ein Lesespaß. Dabei ist die Story alles andere als witzig oder romantisch-historisch. Hier geht es um einen blutigen Krieg, um gnadenlose Krieger und Kämpfe bis zum bitteren Ende.

Als sich der Nebel lichtet und der Leser endlich erfährt, was wirklich passiert ist und was noch passieren könnte… fährt es einem kalt den Rücken hinunter… und dann…. ist die Story plötzlich zu Ende! Man hat 1000 Fragezeichen im Kopf und ich weiß nur Eines: ich muß sofort den 3. Teil der Einherjer-Saga lesen!!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"thriller":w=9,"new york":w=4,"martin krist":w=4,"einbruch":w=2,"hexenkessel":w=2,"freak city":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"usa":w=1,"flucht":w=1,"ebook":w=1,"serienmörder":w=1,"diebstahl":w=1,"korruption":w=1,"new york city":w=1

Freak City / Hexenkessel

Martin Krist
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei epubli, 13.11.2018
ISBN 9783746779751
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Düster, gewalttätig und gnadenlos, so geht es zu auf den Straßen von New York. Patsy, eine junge Mutter, deren Tochter bei ihrem Mann lebt, möchte nur Eines, ihr Kind bei sich haben. Dafür würde sie ALLES tun! Und Milo, ihr Freund und Kleinkrimineller, will ihr dabei helfen. Doch bei einem einfach erscheinenden Raubzug stolpern die beiden in eine Hölle, aus der es kein Entkommen zu geben scheint.

Fortan beginnt eine atemraubende Flucht vor einem durchgeknallten Killer, der Polizei und der eigenen Schuld.

An anderer Stelle ermittelt der eigenwillige Pearl zum Verschwinden einer Theater-Schönheit. In diesem Fall scheint nichts so zu sein, wie es auf den ersten Blick aussieht. Und schnell sticht Pearl in ein Wespennest, dessen Ursprung er sich zwar nicht erklären kann, dessen Herkunft er aber auf die Spur kommen möchte.

Und so folgt der Leser abwechselnd Patsy bei der Flucht und Pearl bei seinen Ermittlungen… und gerät immer tiefer in einem Sumpf aus Blut und Mord, aus Gewalt und Vertuschung.

Eine wahnsinnig rasante, spannende Story, deren Fäden am Ende wundersamerweise zusammenlaufen, überraschend, erschreckend und mitreißend.

Ich konnte das Buch kaum weglegen, war ganz gebannt von der düsteren Aura!

Hervorragend, freue mich auf den nächsten Teil.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

"science fiction":w=1,"steampunk":w=1

Die Dynastie der Maschinen

Daniel H. Wilson , Oliver Plaschka
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.02.2019
ISBN 9783426521007
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Wie Eulen in der Nacht

Maggie Stiefvater
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Random House Audio, Deutschland, 06.11.2018
ISBN B07JQCHC19
Genre: Liebesromane

Rezension:

Von Anfang an ist die Geschichte nicht ganz einfach. Sofort wird der Leser/Hörer in eine Welt voller Wunder und Heiliger „geworfen“ und ich konnte der Story kaum folgen. Aber die Sprecherin ist unglaublich toll! Die Stimme spinnt eine magische Aura um den Zuhörer und der Sog in die Geschichte ist enorm. Auch wenn man ein wenig verwirrt ist, kann man sich dem Sog nicht entziehen.

Die Handlung selbst blieb mir ein Rätsel. Es ist immer wieder die Rede vom Wunder wirken… doch wie genau diese Wunder aussehen und welche Wünsche der Wunder-Erwartende hat, bleibt nebulös. Die Schreibweise des Buches ist sehr märchenhaft, poetisch und geheimnisvoll. Die Worte fliegen wie bei Alice im Wunderland dahin und der Leser weiß nicht, was Oben und Unten ist, was Schwarz oder Weiß, was Dunkelheit oder Wunder…

Hätte ich das Buch gelesen, hätte ich es sicher bei der Hälfte abgebrochen. Das Hörbuch lebt von der magischen Stimme von Camilla Renschke! Durch sie verliert man sich in der Magie der Worte.

Aber, wie gesagt, die Handlung selbst ist eher verworren, ohne dass groß etwas passiert. Im Grunde geht es um die geheimen Wünsche der Menschen… doch die „Wunder“ die hier gewirkt werden, sind .. anders… abstrakt… obskur.. irrational…

Die „Moral von der Geschichte“ ist wohl, dass sich jeder erst einmal selbst seinen Dämonen, Ängsten und Fehlern stellen muß, um ein Wunder zu erwarten… aber die verworrene Umsetzung mit den vielen Umschreibungen und Andeutungen und hoch gestochenen Worten waren nicht so „meins“…

Sehr gut gemeinte 3 Sterne, hauptsächlich für die Sprecherin, die das hervorragend umgesetzt hat.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

Der Tod uns scheidet

Melisa Schwermer
Flexibler Einband: 266 Seiten
Erschienen bei Edition M, 13.11.2018
ISBN 9782919803132
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Story beginnt recht unspektakulär. Jasmin möchte ihren Geburtstag mit Freunden in einer gemieteten Hütte im Wald feiern. Die Feier wird feuchtfröhlich, doch als alle Gäste gegangen sind und Jasmin und ihr Freund Markus noch ein wenig aufräumen wollen, geschieht das Unglück: ein Vermummter attackiert die beiden, Jasmin wird schwer verletzt, Markus überlebt den Anschlag nicht. Doch wer war der Täter?

Die ermittelnden Beamten setzen sich aus einer lesbischen, jungen Frau und einem „alten Hasen“ zusammen. Die beiden sind wie Hund und Katze, ständig geraten sie aneinander. Dieter mit seinen lesbenfeindlichen Sprüchen und Helga mit ihrer ewig genervten Art machen es dem Leser schwer, die beiden zu mögen. Auch ging mir Helgas ewige Qualmerei auf die Nerven.

Die Ermittlungen gehen in unterschiedliche Richtungen, wobei Dieter immer wieder beweisen will, dass er besser ist als die junge Helga. Auch das nervt ein wenig. Dieter ist einfach nur unsympatisch und zu Helga fand ich durch ihre gefühlskalte Art keinen Draht.

Die Protagonisten selbst bleiben leider auch ein wenig farblos, da man wenig von ihnen und ihren wahren Gefühlen erfährt. Die Handlung kreist hauptsächlich um die Polizistin Helga und ihrem langweiligen Privatleben.

Die kurzen Kapiteln, in denen der Leser dem Täter folgt, sind sehr spannend. Man weiß nicht, wer der Täter ist und verliert sich in Spekulationen. Auch das Tatmotiv ist lange unklar.

Nach etwa der Hälfte des Buches war für mich klar, wer der Täter sein könnte und ich lag auch richtig. Die Handlung springt leider von der sehr spannenden Täter-Aktion immer wieder zu den Ermittlern und der eher langweiligen Polizeiarbeit. Auch die zu häufigen Wiederholungen von Tatsachen fand ich überflüssig.

Alles in Allem ist das Buch besser als das Letzte der Autorin, aber so richtig konnte ich mich nicht mit anfreunden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"liebe":w=2,"new-adult":w=2,"kim nina ocker":w=2,"freundschaft":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"liebesroman":w=1,"new york":w=1,"young adult":w=1,"behinderung":w=1,"lyx":w=1,"charmant":w=1,"netgalley":w=1,"like nobody else":w=1

Like Nobody Else (Upper East Side-Reihe 3)

Kim Nina Ocker
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309036
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Die Story hat mich von der ersten Seite an verzaubert!

June, durch den Unfall eingeschränkt aber genervt von der Fürsorge ihrer Eltern, will endlich auf eigenen Beinen stehen. Doch sie muß sich einen Alltagshelfer suchen. Und Sam ist ihre letzte Chance, nachdem alle anderen Bewerberinnen so gar nicht zu ihr passen wollten. Doch Sam ist anders. Er gibt ihr Contra, verhätschelt sie nicht aber hilft, wann immer es nötig ist. Bald schon kann sich June nicht mehr vorstellen, ohne Sam den Alltag zu bestehen. Aber ist das nicht genau das Gegenteil von dem, was sie sich von einem “Helfer” versprochen hatte? Sie wollte doch ihr Leben allein meistern!? Und so geraten die beiden immer wieder aneinander. Sam will helfen und June will allein klar kommen.

Doch natürlich verlieben sich beide ineinander, da verrate ich sicher kein Geheimnis. Aber WIE beide zueinander finden und welche Hürden auch außerhalb der Beziehung gemeistert werden müssen, das hat die Autorin wieder wahnsinnig spannend und extrem emotional aufgebaut.

Ich war sofort in die Protagonisten verliebt und fieberte und hoffte mit June, dass sie ihren Alltag einigermaßen gut allein meistert. Ihre Schwächen werden sehr überzeugend dargestellt und die Gefühle überwältigen.

Ich habe gelitten, geweint, hatte Herzklopfen und Panik mit den Protagonisten.

Eine wundervolle Geschichte voller Hoffnung und Liebe.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Revolution Nano

Marcus Bannò
E-Buch Text: 305 Seiten
Erschienen bei null, 05.11.2018
ISBN B07K7Y7CGW
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Eine beängstigende, heile Welt… alle Menschen tragen Nanoimplantate, mit deren Hilfe ihnen eine bestimmte “Realität” vorgegaukelt wird. Die Nanos bestimmen das Leben, die Gesundheit und machen natürlich vom Konzern abhängig. Denn niemand kann sich ein Leben ohne die Nanos vorstellen. In einer grausamen, stinkenden, kalten Echtwelt!? Niemals!!

Niemand will das? Doch, denn in der Bevölkerung regt sich Widerstand. Es gibt einige Menschen, die ihr Leben wieder selbst bestimmen möchten. Sie wollen die Nanos los werden.

Doch die Konzerne sitzen am längeren Hebel. Unheimliche, mächtige Wächter machen Jagd auf die Rebellen und diese müssen einen Tiefschlag nach dem Anderen einstecken. Doch Cody, einer der besten Hacker und eiserner Verfechter der nanofreien Welt, gibt nicht auf. Er ist in der Lage, die Nanos zu entfernen! Das Ziel scheint nah… doch die Mächtigen schlafen nicht, schlagen eisern zu!

Die Story begeistert durch ihre fesselnde Schreibweise, die äußerst sympatischen und interessanten Protagonisten und natürlich die sehr präsente Handlung!

Die Geschichte rast dahin und reißt den Leser mit! Doch der Autor ist gnadenlos und lässt lieb gewonnene Protagonisten immer wieder grausam sterben! Und gerade, wenn der Leser denkt, jetzt kann es aber nur gut werden, bekommt man wieder einen Schlag zwischen die Beine! Böse! Aber gerade das macht es ja auch extrem spannend und unvorhersehbar.

Die Story selbst regt sehr zum Nachdenken an. Denn seien wir doch mal ehrlich, wenn Nanoimplantate eine unheilbare Krankheit aufhalten können, wenn sie Schmerzen “verschwinden” lassen, den Körper widerstandsfähiger machen, das Leben allgemein erleichtern… wer würde da nicht sofort zuschlagen, wenn er die Möglichkeit bekäme?

Und wenn wir dann nicht mal merken, dass wir manipuliert werden, wo ist dann das Problem? Nun, vielleicht da, dass die Mächtigen dann gar keinen Widerstand mehr zu erwarten haben und die Bevölkerung wie dumme Schafe nach deren Pfeife tanzen… will man das? Das ist hier die große Frage… und am Ende des Buches merkt man vielleicht auch, wo das alles hinführen könnte…

Das Buch hat mich tief bewegt, hat mich hin und her gerissen zwischen Empörung, Wut und Zweifel.

Es ist wie bei allen großen Erfindungen der Menschheit: wir sind zu machtgierig, um sie einfach nur zum Wohle der Menschen zu nutzen, wir müssen daraus Waffen machen.

Eine wirklich extrem gut geschriebene und beängstigende Zukunftsvision!!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

armada, blutmagie, bündnisse, fantasy, intrige, kaiser, krieg, legion, macht, magie, politik, schlachten, seeschlacht, verrat, westrin

Exil

Felix A. Münter
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Prometheus Games, 01.05.2016
ISBN 9783944713205
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"fantasy":w=4,"magie":w=2,"krieg":w=2,"spannung":w=1,"schicksal":w=1,"intrigen":w=1,"trilogie":w=1,"dämonen":w=1,"band 1":w=1,"götter":w=1,"exil":w=1,"epos":w=1,"blutmagie":w=1,"kampf ums leben":w=1,"fantasyepos":w=1

Kaisersturz

Felix A. Münter
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Prometheus Games, 28.01.2016
ISBN 9783944713120
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"liebe":w=2,"mord":w=2,"familie":w=1,"tod":w=1,"angst":w=1,"london":w=1,"drama":w=1,"entführung":w=1,"leidenschaft":w=1,"gefühle":w=1,"killer":w=1,"hingabe":w=1,"schutz":w=1,"verbundenheit":w=1,"auftragsmörder":w=1

Victorian Rebels - Ein Herz voll dunkler Schatten (The Victorian Rebels 2)

Kerrigan Byrne
E-Buch Text: 480 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 28.09.2018
ISBN 9783736307735
Genre: Liebesromane

Rezension:

Alles beginnt mit dem tragischen Schicksal eines kleinen Jungen, der bei seiner Mutter im Gefängnis aufwächst. Die Ereignissen prägen den Jungen sehr und so wird nach einem dramatischen Zwischenfall aus dem verängstigten Jungen ein kaltherziger Mann und Auftragskiller ohne Gewissen.

Doch sein aktueller Auftrag gerät aus dem Ruder, als er die hübsche Schauspielerin Millie töten soll. Denn die hübsche Frau hat etwas an sich, dass Christopher zögern lässt… und damit seine gesamte Überzeugung ins Wanken bringt.

In der Geschichte treffen wir wieder auf alte Bekannte aus Teil 1, jedoch denke ich, dass man dieses Buch auch ohne Kenntnis des ersten Teils versteht. Denn hauptsächlich geht es um den Killer Argent und die Schauspielerin Millie.

Die Story ist rasant, dramatisch, traurig, herzzerreißend und wunderschön.

Millie ist eine wundervolle, starke Frau, die mich schnell in ihren Bann gezogen hat. Und Argent? Der Berg von einem Mann, der scheinbar ein Herz aus Eis und keine Seele besitzt? Er hat nicht nur Millies, nein, er hat auch mein Herz gebrochen!

Eine düstere, romantische Geschichte! Ich liebe sie!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

114 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

"markus heitz":w=3,"fantasy":w=2,"kolonie":w=2,"doors":w=2,"buchreihe":w=1,"mystery thriller":w=1,"staffel 1":w=1,"doors-reihe":w=1,"doors !":w=1,"doors ? - kolonie":w=1

DOORS ? - Kolonie

Markus Heitz
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783426523889
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nach dem Ende des ersten von mir gelesenen Buches der DOORS war ich wirklich skeptisch, ob das Konzept aufgeht und die Parallelstory funktioniert… also bei MIR hat es funktioniert! Dadurch, dass einem die Protagonisten vertrauter sind als im ersten Buch bangt man noch mehr mit und “betrauert” jeden Toten. Doch zur Story:

Die Retter von Anna-Lena verschlägt es in ein Deutschland des Jahres 1944, in dem nichts so ist, wie es die Geschichte eigentlich vorschreibt. Und durch eine unüberlegte Dummheit geraten alle Beteiligten, einschließlich Anna-Lena in eine Gefahr, die niemand erahnen kann. Schnell liegt die Rettung der Welt in ihren Händen. Nur sie können einen Atomschlag ungeahnten Ausmaßes verhindern.

Ich stehe absolut nicht auf Geschichten aus der Nazizeit, den Kriegswirren und politischer Ränkeschmiede dieser Zeit. Daher hatte ich einen höllischen Respekt vor DIESEM Band. Doch ich hätte mehr Vertrauen in Markus Heitz haben sollen! Die Story ist so anders, so fesselnd, so überraschend, dass ich sie in einem Zuge ausgelesen hatte.

Wieder einmal sterben die Protagonisten wie die Fliegen und der Ausgang ist ungewiss. Wieder einmal überrascht der Autor mit einer Handlung in der Gegenwart, die für mich absolut nicht vorhersehbar war.

Eine wirklich spannende Story, die sich nahtlos in das Konzept fügt und die Handlungen aus dem vorher von mir gelesenen Buch perfekt einfügt. Hätte nicht gedacht, dass es funktionieren würde. Ich hatte das Gefühl, dass ich die Bücher genau in dieser Reihenfolge lesen mußte… ob es mir in einer anderen Reihenfolge auch so ergangen wäre?

Auf jeden Fall ein gelungenes Konzept. Mir hat es Spaß gemacht, auch wenn es extrem blutig und böse zugeht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

24 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"hörbuch":w=1,"jugendroman":w=1,"young adult":w=1,"band 3":w=1,"new-adult":w=1,"teil 3":w=1,"gekürzt":w=1,"verlag bastei lübbe":w=1,"michael-che koch":w=1,"milena karas":w=1

Save Us

Mona Kasten , Milena Karas , Michael-Che Koch
Audio CD
Erschienen bei Lübbe Audio, 28.09.2018
ISBN 9783785756591
Genre: Liebesromane

Rezension:

Herzschmerz pur!! Ruby ist von der Schule geflogen, ihr großer Traum von Oxford scheint geplatzt. Selbst ihre Eltern glauben an ihre Schuld.

Doch auch bei James daheim ist einiges im Argen. Lydia muß sich überlegen, wie es mit ihr und Graham weiter gehen soll… James hadert mit seiner Verpflichtung seinem Vater und dem Unternehmen gegenüber… und auch in der Clique der Jungs geht alles drunter und drüber.

Nur bei Amber, Ruby´s Schwester, scheint alles gut zu laufen… was verbirgt sie vor Ruby?

Die Story entwickelt sich zwar vorhersehbar, aber sehr emotional und rasant. Ich habe wirklich wieder von Minute zu Minute mehr gelitten. Die Protagonisten sind mir ans Herz gewachsen und ich fand es toll, dass in diesem Band auch Nebencharaktere mehr “zu Wort” kamen.

Im letzten Drittel scheint es für alle Beteiligten ein annehmbares, gutes Ende zu geben… doch Mona Kasten hat andere Pläne. Wieder einmal schlägt das Schicksal unbarmherzig zu, wieder einmal zerbricht die wacklige Idylle und wieder einmal ist man als Leser am Boden zerstört… kann auf den letzten Seiten doch noch alles Gut werden??

Ich habe wirklich gelitten und war hoch erfreut, dass in der Mitte des Buches alles irgendwie zusammen findet, jedes Puzzleteil an seinen Platz fällt und Hoffnung aufkommt. Für mich hätte das Buch an dieser Stelle beendet werden können. Die Wendung, der Tiefschlag, wieder einmal, war mir dann ein wenig zu viel Drama. Hier verlor die Story für mich ein gutes Stück seiner Faszination. Dieser böswillig konstruierte Tritt zwischen die Beine wäre nicht nötig gewesen. Die Story war rund, der Bogen geschlossen, es hätte so enden sollen. Schade.

Somit ziehe ich einen Stern ab.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"baumann":w=1

Auf den Hügeln Roms

Margot S. Baumann
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 20.11.2018
ISBN 9782919803071
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Fabrick

Andrew Post
E-Buch Text: 419 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 22.08.2018
ISBN 9783944544458
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

120 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

"markus heitz":w=5,"doors":w=3,"dämmerung":w=2,"x":w=2,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"reihe":w=1,"mystery":w=1,"rezension":w=1,"buchreihe":w=1,"5":w=1,"türen":w=1,"mystery thriller":w=1,"heitz":w=1,"staffel 1":w=1

DOORS X - Dämmerung

Markus Heitz
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783426523872
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich gebe zu, ich war wirklich skeptisch, ob es nach 2 Expeditionen in der Unterwelt noch spannend sein kann, einer Dritten zu folgen. Doch “DOORS X – Dämmerung” ist so ganz anders, als die beiden anderen, von mir gelesenen Bücher. In diesem Teil der Geschichte durchschreiten die Expeditionsteilnehmer gleich 2 verschiedene Türen. Außerdem erleben sie auch mehrere Szenarien/Welten. UND… auch im Kellergewölbe geht es heiß her… ihr merkt, das gesamte Setting ist ein vollkommen anderes, als in den anderen Büchern.

Die Protagonisten “reisen” in eine spektakuläre Zukunft und erleben eine Welt, die zwar technologisch Erstaunliches bereit hält, aber in der nicht Geld regiert, sondern etwas ganz Anderes hohen Wert hat…

Doch auch die Welt hinter Tür X hält nur Schrecken bereit… ein düsterer Wald und blutrünstige Wölfe, außerdem ein vermeintlicher Fliegeralarm.. in welcher Hölle sind die Protagonisten nur gelandet?! Wer wird das Inferno überleben?

Natürlich ist auch der Ausgang dieser Geschichte ein ganz anderer… deprimierend anders… und ich muß sagen, dass die Reihenfolge, in der ICH gelesen habe, nach wie vor in meinen Augen die Beste war. Der Band X ist eher eigenwillig. Sehr verwirrend, ein wenig chaotisch, da mehrere Parallelwelten zusammenkommen, die Protagonisten mit ihren Geheimnissen geizen und es sehr viele weitere Beteiligte gibt. Durch das Wissen aus den anderen beiden Büchern war der Hergang für mich aber schnell schlüssig und nachvollziehbar. Wäre es mir auch so ergangen, hätte ich diesen Band zuerst gelesen? Ich werde es nie erfahren… grins… das ist das Spannende an diesem Projekt.

Ich jedenfalls hatte mega viel Spaß an diesem Experiment, auch wenn die letzten Seiten nie Grund zur Freude boten…

Danke, Markus Heitz, für spannende Abenteuer und aufregende Momente, für überraschende Wendungen und Verluste an Protagnonisten zum Haare raufen!!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

69 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 54 Rezensionen

"thriller":w=5,"mord":w=4,"amnesie":w=4,"cold case":w=3,"liebe":w=2,"spannung":w=2,"jugendliche":w=2,"massaker":w=2,"zelten":w=2,"eva-maria silber":w=2,"forgotten girl":w=2,"spannend":w=1,"polizei":w=1,"hass":w=1,"ermittlungen":w=1

Forgotten Girl

Eva-Maria Silber
E-Buch Text: 222 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 31.03.2018
ISBN 9783960873266
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Alles beginnt recht harmlos: Das von allen in der Schule ignorierte Pummelchen wird von den beliebtesten Schülerinnen gebeten, sie auf eine Zeltausflug zu begleiten. Katharina ist im 7. Himmel und auch als plötzlich noch 2 Jungs zum Ausflug dazu stoßen, will sie das Wochenende nur genießen. Doch plötzlich gerät alles außer Kontrolle. Das Mädchen wacht im Krankenhaus auf und kann sich an nichts erinnern.. aber ihre Freunde sind Tod. Nur ein Junge hat neben ihr überlebt. Es gab ein regelrechtes Massaker. Doch wer könnte diese grausame Tat begangen haben?

Die Story handelt hauptsächlich von den psychischen Folgen der Tat für Katharina und von der verzweifelten Suche der Polizei nach dem Täter. Katharinas Leidensweg ist extrem traurig, mitreißend und überzeugend. Ich konnte sie sehr gut verstehen und ihre Ohnmacht gegen die Ungewissheit nachvollziehen.

Auch 30 Jahre nach der Tat hat sie das Trauma nur scheinbar verwunden. Doch dann trifft sie Sebastian, den einzigen anderen Überlebenden des Massakers wieder… und liebt ihn noch genau so stark wie damals.

Von hier an entwickelt sich die Story wieder sehr rasant, als Leser war ich hin und her gerissen zwischen meinen Theorien zum damaligen Tathergang und den von Seite zu Seite gewonnenen Erkenntnissen.

Das Ende ist grausam und genial zugleich.

Ein extrem emotionales, spannendes und trauriges Buch.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"arakkur":w=1,"pascal wokan":w=1

Arakkur - Das Seelenband

Pascal Wokan
E-Buch Text: 370 Seiten
Erschienen bei Independently published, 19.10.2017
ISBN B076MKCKYM
Genre: Fantasy

Rezension:

Das düstere Setting zieht den Leser sofort hinein in eine Welt voller Angst, Gewalt und Macht.

Nachdem Elhan versagt hat und vermeintlich den Tod gefunden hat, sind die Protagonisten auf sich allein gestellt. Doch ohne den Erlöser scheint es keine Hoffnung mehr zu geben. Das Dunkle verschlingt immer mehr Teile des Landes, die Menschen werden vernichtet. Die Begabten versuchen mit allen Mitteln, die Armee aufzuhalten, doch auch mit ihren Gaben scheitern sie ein ums andere Mal.

Die Dunkelheit, die Hoffnungslosigkeit, sickern aus dem Buch und legen sich wie ein schwarzes Tuch über den Leser. Ich war hilflos gefangen in der düsteren Stimmung, ich hatte aber die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Irgend eine Lösung mußte es doch für Arakkur geben?!

Es toben erbitterte Kämpfe, es müssen blutige Niederlagen eingesteckt werden und am Ende offenbart sich endlich der wahre Hintergrund der Prophezeihung und des Erlösers…

Ein wahnsinnig gelungener Abschluß der Reihe!!

Düster, dramatisch, mitreißend und fesselnd bis zur letzten Seite!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(864)

1.439 Bibliotheken, 12 Leser, 19 Gruppen, 213 Rezensionen

"thriller":w=78,"los angeles":w=43,"serienmörder":w=40,"mord":w=38,"serienkiller":w=31,"rache":w=29,"robert hunter":w=26,"chris carter":w=24,"spannung":w=23,"kruzifix":w=22,"usa":w=19,"profiler":w=14,"spannend":w=13,"morde":w=13,"hunter":w=12

Der Kruzifix-Killer

Chris Carter , Maja Rößner
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.06.2009
ISBN 9783548281094
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Alles beginnt mit einem wirklich brutalen, ekligen Mord. Der Killer scheint Det. Hunter allerdings bekannt zu sein.

Detective Hunter ist einer der besten Ermittler und erkennt sofort die Parallelen zu einem alten Fall. Der Killer wurde damals gefasst und hingerichtet. Gibt es nun einen Nachahmer?

Immer mal wieder wechselt die Zeitachse und ein Kapitel blickt zurück, wie Hunter zum Beispiel seinen neuen Partner Garcia zugeteilt bekam. Das verwirrt manchmal ein wenig, weil es keine wirklichen Anhaltspunkte gibt, wann zurück geblickt wird.

Die Handlung ist spannend, nervt allerdings, wenn Hunter seinem Partner, der zwar neu in der Mordkommission aber langjährige Erfahrung als Detective besitzt, lang und breit die Psyche von Killern erklärt. DASS es dem Leser erklärt werden soll, ist verständlich, aber dann bitte nicht im Dialog mit einem ausgebildeten, superschlauen Detective. Das ist unglaubwürdig und stellt diesen unnötig dumm dar.

Die Spannung steigert sich, die Morde sind brutal, werden aber nicht aus der Sicht der Opfer oder des Täters erzählt, sondern bei den Ermittlungen erörtert. So ist es nicht ganz so brutal und man kann es gut lesen.

Die Hinweise verdichten sich und bis zum Schluss ist man als Leser relativ ratlos, wer der Täter sein könnte… doch…

Am Ende ist die Überraschung groß, denn DIESER Täter kann rein physisch die Taten unmöglich so begangen haben..

Es bleibt ein bitterer Beigeschmack.. es muß nicht immer alles realistisch sein, aber bitte trotzdem glaubhaft. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

Feral Moon 3: Die brennende Krone

Asuka Lionera
E-Buch Text: 456 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 30.08.2018
ISBN 9783646301267
Genre: Sonstiges

Rezension:

Spannend und rasant geht die Story weiter. Scar und Ash sind füreinander bestimmt und endlich soll auch offiziell gemacht werden, dass der schwarze Prinz seine Prinzessin gefunden hat.

Das Glück scheint perfekt, doch noch immer schwebt die Bedrohung durch die Streuner vor den Toren der Stadt. Die Unterstützung der angrenzenden Königreiche ist dringender denn je.

Da kommt der König eines der Reiche mit einer wahnsinnigen Bedingung für seine Hilfe.. doch sollte für die Rettung eines ganzen Volkes nicht ein Opfer möglich sein?

Die Ereignisse überschlagen sich und die Katastrophe nimmt schlimmere Züge an, als je erwartet werden konnte…

Dadurch, dass Scarlett nun ihre neu gewonnene Stärke austestet und immer mehr nutzen kann, ist sie zu einer wahnsinnig tollen, bewundernswerten Frau gereift. In diesem Band hat sie uneingeschränkt die Hauptrolle, verdient!

Ash hingegen bekommt wieder das typische Wolfsimage, er jault, er wütet, er handelt unkontrolliert. Allerdings ist dieses Handeln auch wieder total glaubhaft, denn er ist nun mal ein Alpha und stürmt daher voran, wenn es um den Schutz seiner Lieben geht.

Die dramatischen Ereignisse um Scarlett allein sind beängstigend spannend aufgebaut, doch das Ende dort wird mir leider ein wenig zu schnell und unkompliziert herbeigeführt.

Doch der Schluss, der viel Raum für Spekulationen lässt und die Fantasie des Lesers anheizt, war genial!

Für mich ein absolut gelungener Abschluss der Serie um Scarlett und Ash.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"jugendbuch":w=1,"jugendroman":w=1,"read":w=1,"papierverzierer verlag":w=1,"reziexemplar":w=1,"game over":w=1,"juro":w=1,"read in 2018":w=1,"you're lost":w=1

Game Over - You're Lost: Jugendthriller

S. Mühlsteph
E-Buch Text: 297 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 18.10.2018
ISBN 9783959626293
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Geschichte beginnt recht harmlos mit einem jungen Mädchen, das in der Schule zu den besten Läuferinnen gehört und selbst einen sehr hohen Anspruch an ihre Leistungen hat. Etta möchte die Beste sein und hofft auf ein Stipendium in den USA! Dafür trainiert sie hart.

Ihr Brunder Finn ist eher der unscheinbare, zurückhaltende Typ. Er ist einige Jahre jünger als sie und hat es durch sein ADHS schwerer, in der Schule ins “Schema” zu passen.

Als sich die Eltern der beiden Sorgen um Finn machen bitten sie Etta indirekt, ihm ein wenig hinterher zu spionieren, um herauszufinden, ob er Probleme hat. Etta ist hin und hier gerissen, will sie doch das Vertrauen zu ihrem geliebten Bruder nicht zerstören. Doch sie will helfen.

Dieser Schritt wird für das Mädchen zu einem Sprung in den Abgrund. Etta meldet sich unter einem Pseudonym bei dem Onlinegame an, das ihr Bruder spielt und gerät immer tiefer in einen Sog aus Spielsucht, Manipulation und Leistungsdruck. Sie ist nächtelang online und kann am Tage kaum noch ihre Leistungen bringen. Wie kommt sie da nur wieder heraus?

Die Manipulation durch anonyme Online-Mitspieler nimmt erschreckende Formen an. Wie weit kann man jemandem vertrauen, mit dem man zwar täglich online zu tun hat, den man aber so nicht kennt?

Etta steigert sich hinein in “ich muß gewinnen!” “Ich muß die BESTE sein!” und verliert mehr und mehr den Halt im Leben. Sie distanziert sich von Freunden, belügt Eltern und Lehrer… findet keinen Weg zurück.

Das Buch ist erschreckend! Zu erleben, wie schnell man von Onlinegames abhängig werden kann, wie massiv Mobbing im Internet die Psyche belasten kann, wie leichtsinnig Menschen im Internet plötzlich werden können…

Die Spielesequenzen, die im Buch beschrieben werden, waren für mich ein wenig schwierig zu lesen, da ich selbst mit “sowas” nichts am Hut habe. Ich kenne weder spezielle Dämonen, Waffen, Samurai-Waffen, Schwerter, Bezeichnungen für diverse Kämpfer… oftmals waren mir die als real empfundenen Kampfszenen auch zu lang. Ich hätte mir mehr aus dem wahren Leben gewünscht.

Für MICH hätte das Buch ein wenig ausführlicher sein können. Es fehlten mir viele Details, mich hätten bei vielen Szenen die Einzelheiten und Hintergründe interessiert. Das echte Leben der Protagonisten wird mir zu oberflächlich behandelt, die Gamerszenen zu detailliert.

Aber davon abgesehen ist das ein erschreckendes Buch und regt auf jeden Fall zum Nachdenken über PC-Games, Leistungsdruck und Mobbing an.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Fallen Five - Dunkle Gewissheit: Thriller (Die Lightkeeper-Serie 3)

Erica Spindler
E-Buch Text: 306 Seiten
Erschienen bei beTHRILLED by Bastei Entertainment, 20.09.2018
ISBN 9783732554102
Genre: Fantasy

Rezension:

Nachdem Micki nun endlich das “Mystische”, “Magische” an Zach akzeptiert hat, hat sie es nun mit einem relativ einfachen Fall ohne Magie zu tun. Einer Reihe seltsamer Selbstmorde. Doch geht hier wirklich alles mit rechten Dingen zu? Die Opfer zeigten vor ihrem Selbstmord keinerlei Anzeichen auf Depression, Angst oder Resignation. Begeht man dann Selbstmord? Doch alles sieht danach aus.

Doch schnell wird klar, hier haben es die Ermittler mal wieder mit einer dunklen Macht zu tun. Wer steckt hinter diesen Taten und wie werden die Opfer dazu gedrängt?

Plötzlich steht Micki im Fokus des Täters und muß feststellen, dass sie niemanden mehr hat, dem sie vertrauen kann….

Die Story beginnt wieder wirklich spannend, der Schauplatz an sich ist ja schon interessant genug, New Orleans… doch als sich alle gegen Micki zu verschwören scheinen, fand ich die Geschichte ein wenig nervig. Es war alles zu vorhersehbar, zu sehr Drama.

Als feststeht, mit welcher Macht es Micki und Zach zu tun haben und wer alles noch darin verstrickt ist, nimmt die Story wieder Fahrt auf. Allerdings nervt es doch etwas, wenn immer und immer wieder die Ermittler und ihre Freunde im Fadenkreuz jedes Killers stehen.

Zum Ende hin war ich dann irgendwann nur noch erleichtert, endlich die letzten Kapitel erreicht zu haben. Schade. Ich hoffe, dass in folgenden Büchern mal NICHT Micki im Fokus steht sondern die Ermittlungen an einem Fall.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

64 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"victorian rebels":w=4,"historischer lliebesroman":w=2,"kerrigan byrne":w=2,"ein herz voll dunkler schatten":w=2,"liebe":w=1,"lesenswert":w=1,"lyx":w=1,"netgalleyde":w=1,"sprachgewandt und spannend geschrieben":w=1,"spannend/erotisch":w=1,"teil2":w=1,"düstere vergangenheiten":w=1

Victorian Rebels - Ein Herz voll dunkler Schatten

Kerrigan Byrne , Inka Marter
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX, 28.09.2018
ISBN 9783736307148
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
561 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.