Filtern nach
22 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

61 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

new york, usa, liebe, brooklyn, sunset park

Sunset Park

Paul Auster , Werner Schmitz ,
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Rowohlt , 20.07.2012
ISBN 9783498000820
Genre: Romane

Rezension:

Sunset Park beschreibt die Hoffnungen und Sorgen einer unvergesslichen Gruppe junger Menschen vor dem Hintergrund der jüngsten amerikanischen Wirtschaftskrise. Sie alle treffen sich in einem kleinen besetzten Haus im heruntergekommenen Stadtteil Sunset Park und versuchen ,jeder für sich, den eigenen Niedergang aufzuhalten, Vergangenes zu verarbeiten und eine Zukunft zu finden.
Damit haben sie alle vieles gemeinsam mit dem herrschenden Lebensgefühl ihres Landes, aber dieses wundervolle Buch ist nicht nur Mittel zum Zweck, um ein politisches Bild des heutigen Amerika zu zeichnen, nein, es nutzt vielmehr diesen Aspekt als Hintergrund für eine Fülle von Charakterstudien, die zu begeistern weiß. Aus immer wechselnden Perspektiven entführt uns Auster in die Innenwelt seiner Protagonisten, lässt uns teilhaben und verliert doch niemals die Richtung in dieser sehr stringent erzählten Geschichte.

Lassen Sie sich dieses Buch nicht entgehen!
(Ulrich Brockmann)

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

japan, schicksal, osaka, tod, frauen

Schnee im April

Aly Cha , Ursula Gräfe
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Kein & Aber, 01.06.2011
ISBN 9783036956022
Genre: Romane

Rezension:

An einem eiskalten Morgen im Januar 1969 kommt Miho mit ihrer Tochter Yuki in Osaka an. Dort übergibt Miho die sechsjährige Yuki ohne viele Worte ihrer Mutter Asako und verschwindet aus deren Leben. Asako ist eine einfache Frau, die sich mit der Herstellung von Tofu ihren Lebensunterhalt verdient. Fortan sorgt Asoko für ihre lebensfrohe, neugierige Enkelin und versucht ihr ein besseres Leben zu ermöglichen.

Aly Cha beschreibt in ihrem ersten Roman die ergreifenden Schicksale der Frauen aus Yukis Familie und deren schwierigen Mutter-Tochter-Beziehungen. Die Autorin vermittelt neben der Schwere des Lebens der einfachen Frau in Japan vom Ende 19. bis ins 21. Jarhundert, auch einen kleinen und interessanten Einblick in die Kultur Japans.
(Annette Kaminski)

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(437)

756 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 203 Rezensionen

facebook, zukunft, liebe, freundschaft, jugendbuch

Wir beide, irgendwann

Jay Asher , Carolyn Mackler , Knut Krüger
Fester Einband: 395 Seiten
Erschienen bei cbt, 27.08.2012
ISBN 9783570161517
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Im Mai 1996 bekommt die 16-jährige Emma ihren ersten Computer geschenkt. Mithilfe ihres besten Freunds Josh loggt sie sich ein und gelangt zufällig auf ihre eigene Facebook-Seite – 15 Jahre später. Geschockt stellt sie fest, dass sie mit 31 Jahren arbeitslos und unglücklich verheiratet sein wird. Josh hingegen, bislang alles andere als ein Frauenheld (der erst kürzlich von Emma einen Korb bekommen hat), wird das hübscheste Mädchen der ganzen Schule heiraten und zudem seinen Traumjob ergattern. Emma ist jedoch nicht gewillt, sehenden Auges in ihr Unglück zu laufen. Um das Zusammentreffen mit dem Jungen zu verhindern, der sie später mal unglücklich machen wird, beginnt sie, bewusste Änderungen in der Gegenwart herbeizuführen. Doch der Versuch, in ihr Schicksal einzugreifen und dadurch ihr künftiges Facebook-Profil zu verändern, setzt eine fatale Kettenreaktion in Gang ...
(Kerstin Richter)

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

barcelona, familie, kindermädchen, spanien, geheimnis

Die Geister schweigen

Care Santos , Stefanie Karg
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 19.07.2012
ISBN 9783810519450
Genre: Romane

Rezension:

m prächtigen Stadtpalast ihres Großvaters, des berühmten Malers Amadeo Lax, macht die junge Kunsthistorikerin Violeta eine unheimliche Entdeckung. Bei den Restaurierungsarbeiten stößt man auf einen zugemauerten Raum, der etwas Furchtbares offenbart. Was ist geschehen mit den Frauen ihrer Familie? Was flüstern die Wände des Familiensitzes? Sie sind Zeugen all der großen Ambitionen, verborgenen Leidenschaften, tragischen Verwicklungen – und eines unaussprechlichen Geheimnisses.

Ein mitreißender Roman über vier Generationen von Frauen: Care Santos schiebt die Vorhänge der Zeit beiseite und nimmt uns mit auf die Reise durch das aufregendste Jahrhundert Barcelonas, der stolzen Stadt zwischen Meer und Moderne. Der Bestseller von einer der meistgelesenen Autorinnen Spaniens, der mit diesem Roman der internationale Durchbruch gelang.
(Ritva Oehlschläger)

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

liebe, neid, tod, freundschaft, balzac

Die sterblich Verliebten

Javier Marías , Susanne Lange
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 02.04.2012
ISBN 9783100478313
Genre: Romane

Rezension:

Madrid,ein Café, jeden morgen beobachtet die Verlagsangestellte Maria ein für sie perfektes Liebespaar, Luisa und Miguel. Sie ist fasziniert von der zärtlichen Aufmerksamkeit der Liebenden. Sie malt sich aus, warum die Beiden so glücklich wirken und wovon ihre Liebe getragen wird. Doch dann geschieht etwas Schreckliches, Miguel wird auf offener Straße ermordet.
Im Verlauf des Romans erwächst in Maria zunehmend der Verdacht, dass der beste Freund des Ermordeten den Mord selber in Auftrag gegeben hat. Maria gerät in einen Irrgarten aus Ahnungen und Verdächtigungen und auch der Leser weiß irgendwann nicht mehr, wessen Darstellungen man trauen darf.

Keiner kennt die Menschen so gut wie Javier Marias, er ist ein Reflexionstalent!

Jeder Satz dieses Romans ist großartige, sprachliche Kunst.
(Gundula Krauß)

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

155 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

australien, liebe, familie, ballett, tasmanien

Der Wind der Erinnerung

Kimberley Wilkins , Susanne Goga-Klinkenberg
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Knaur, 20.08.2012
ISBN 9783426652893
Genre: Romane

Rezension:

Als die Ballerina Emma nach einem Sturz die Diagnose mitgeteilt bekommt, sie könne nie wieder tanzen, bricht für sie eine Welt zusammen.
Gezwungenermaßen nimmt sie eine Auszeit und reist nach Tasmanien, wo ihr ihre Großmutter ein Haus hinterlassen hat. Emma erliegt bei ihren Aufräumarbeiten immer mehr dem Reiz ihrer geheimnisvollen Familiengeschichte, denn sie erfährt, dass ihre Großmutter noch eine Familie gehabt haben muss, von der keiner etwas gewusst hat.

Ein wunderbarer Sommerschmöker vor einer exotischen Kulisse , den man bis zur letzten Seite nicht mehr aus der Hand legen möchte. Für alle Leserinnen von Kate Morton und Lucinda Riley wärmstens zu empfehlen.
(Karin Sawallich-Ünver)

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Geisterreise

Marie Pohl
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 25.07.2012
ISBN 9783100590237
Genre: Romane

Rezension:

Durch Kuba fährt Marie Pohl der Liebe wegen. Aber am Ende der Reise steht das unheimliche Ritual einer Santería-Priesterin – erscheint da wirklich ein Geist? Danach lassen die höheren Wesen Marie nicht mehr los. Sie reist nach Bali, wo die stärksten Hexer leben sollen, um »sehen zu lernen«, und nach Irland, um ein verfluchtes Haus zu hüten. In Ghana führt sie der berühmteste Fetischpriester des Landes in den Wald, wo seine Zwerge leben, in Mexiko verbringt sie eine Nacht auf einem Vulkangipfel, in Deutschland interviewed sie den Zauberer mit den stärksten Kräften und in New York begleitet sie ein Team von ehrenamtlichen Geisterjägern.
Ausgestattet mit einer erstaunlichen Sensibilität und Erlebnisbereitschaft, bewegt sie sich auf ihren Reisen wie durch Träume. Sie überschreitet Grenzen, begegnet Gefahren und in Momenten höchster Intensität immer wieder sich selbst. Es ist die atemberaubende Reise einer jungen Frau, die das Jenseits sucht und das Diesseits findet: alle Schrecken und Schönheiten dieser Welt.

(Sandra Schlereth)

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

83 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

literatur, geschichte, klassiker, lesen, weltliteratur

Literatur!

Katharina Mahrenholtz , Dawn Parisi
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 16.08.2012
ISBN 9783455381160
Genre: Sachbücher

Rezension:

Die wichtigsten Werke der Weltliteratur kompakt und mit Witz zusammengefasst!
Die schönsten Bücher sind auf einen Blick komprimiert, dazu gibt es überraschende und unterhaltsame Fakten rund um Schriftsteller und ihre Werke. Angefangen von Dantes 'göttlicher Komödie' über Proust 'Suche nach der verlorenen Zeit' bis hin zu zeitgenössischer Literatur von Paul Auster und Jonathan Safran Foer.
Eine Zeitleiste läuft durch das gesamte Buch, so dass passend zum Erscheinungsjahr des jeweiligen Buches historische Begebenheiten mitverfolgt werden können.
Literaturneulinge wie auch eingefleischte Leser Goethes oder Tolstois können sich zurücklehnen und sich mit diesem Leitfaden in den abenteuerlichen Weiten der Weltliteratur verlieren.

Dieses Buch ist eine Schatztruhe. Es muss nur noch aufgeschlagen werden.
(Judith Krapp)

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

101 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 12 Rezensionen

garten, friedhof, fluch, eva, freundschaft

Evies Garten

K. L. Going , Johanna Ellsworth
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 18.05.2012
ISBN 9783833901355
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Evies Mutter kann Einhörner und Feen durch ihre Geschichten zum Leben erwecken und die Welt ein Stückchen bunter machen . Bis sie schließlich an Krebs stirbt und die zehnjährige Evie mit ihrem sehr rational denkenden Vater alleine lässt. Ihr Vater beschließt in einen kleinen, düsteren Ort zu ziehen, um dort ein Haus mit einer heruntergekommenen Apfelplantage neben einem Friedhof zu kaufen. Während ihr Vater draußen arbeitet, lernt Evie Alex kennen, der behauptet, ein Geist zu sein. Ist das wirklich möglich? Gemeinsam mit Alex entdeckt Evie das Geheimnis dieses nebligen Ortes und lernt letztendlich loszulassen.

Ein Buch, das jeden Leser von 10 – 99 ab der ersten Seite berührt und verzaubert.
(Caroline Füllenbach)

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

134 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 38 Rezensionen

chile, drogen, tagebuch, las vegas, maya

Mayas Tagebuch

Isabel Allende , Svenja Becker
Fester Einband: 447 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 31.07.2012
ISBN 9783518422878
Genre: Romane

Rezension:

Endlich etwas Neues von der großen chilenischen Autorin Isabel Allende. Berühmt geworden ist sie mit dem Roman 'Das Geisterhaus' und der Jugendbuchreihe 'Die Stadt der wilden Götter' und das neue Buch 'Mayas Tagebuch' habe ich echt super gerne gelesen.
Es erzählt die Geschichte der jungen Maya Vidal, die von ihrer Großmutter auf der kleinen Insel Chiloé vor der Mafia und dem FBI versteckt werden muss. Dort lernt sie das 'einfache' Lebe der Inselbewohner kennen und wird schließlich ein Teil von ihnen.
In Rückblicken erzählt sie, wie sie in Las Vegas in die falschen Kreise gekommen ist und was in ihrem Leben alles schief gelaufen ist, damit es so weit kommen konnte.
Eine wirklich runde und komplexe Story, die viel Witz, Spannung und Tragik hat.

Prädikat: Lesenswert!
(Julia Krandiek)

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.156)

1.770 Bibliotheken, 36 Leser, 7 Gruppen, 278 Rezensionen

krebs, liebe, tod, freundschaft, krankheit

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 30.07.2012
ISBN 9783446240094
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mein Gott. Was für ein trauriges, trauriges, hinreißendes und zutiefst bewegendes Buch. Hazel Grace ist 16 Jahre alt und unheilbar an Krebs erkrankt. Weil sie kein Mitleid erregen will, meidet sie andere Menschen. Bis sie Augustus Waters kennenlernt, der ebenfalls Krebs hat. „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ ist eine herzzerreißende bitter-süße Liebesgeschichte und zugleich die Auseinandersetzung mit dem einen ganz großen Thema: mit dem Leben und seinem Ende, dem Sterben.

Bitte unbedingt lesen – dieses Buch ist eine Leseerlebnis für Menschen von 15 bis 105 Jahren
(Karola Brockmann)

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

berlin, verfassungsschutz, wg, dvd, dornröschen

Das Dornröschen-Projekt

Christian Ditfurth , Christian Ditfurth
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Carl's Books, 29.08.2011
ISBN 9783570585009
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Christian von Ditfurth – Das Dornröschen Projekt

Ein Krimi- kein Thriller, mit Leichen, aber nicht zu blutig. Eine WG aus den 70gern, in Ehren ergraute Individuen und Altlinke, mit denen man schnell per Du ist – siehe Klappentext. Einem von Ihnen, als Taxifahrer seinen Alltag fristend, fällt eine DVD in die Hände, die er besser nicht gesehen und kopiert hätte. Der kryptische Inhalt ist nicht entzifferbar und dennoch brisant und so mancher ist erpicht, die Daten wieder einzusammeln. Nett, wie am Ende die www-Gemeinde das Geheimnis entschlüsselt und die 3 Helden der WG vor Unbilden schützt – das war in den 70gern nicht denkbar- da hatte man so viele Daten auch nicht auf so einer kleinen Scheibe zur Verfügung.Es geht um „Bullerei“- die WGler hängen an den Sitten und Gebräuchen der alten Zeiten. Ditfurth schafft es, eine spannende Idylle auszubreiten, in die man gerne eintaucht und sich bald mit auf der Flucht fühlt. Nicht spektakuläres oder unanständiges. Vielleicht sollte der geneigte Leser doch eher den Altlinken zugeneigt sein als den Konservativen- sonst müsste er sich vielleicht über das Bild der (nicht unsympathischen) Berliner Polizei-Szene empören. Und Katzen sollte er mögen: dann hat er auch Freude an Robby, einem der WG-Bewohner, der seine Leute im Griff hat: ein Kater, wie er in der Großstadt sicher nicht selten ist; gut beobachtet.So gesehen: macht wirklich Spaß!
(Ulrich Brockmann)

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

232 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 31 Rezensionen

humor, familie, ralf schmitz, mama, mutter

Schmitz' Mama

Ralf Schmitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 09.09.2011
ISBN 9783596191109
Genre: Comics

Rezension:

Ralf Schmitz – Schmitz' Mama

Mit der „Fortsetzung“ von Ralf Schmitz erstem Buch „Schmitz Katze“ ist ihm wieder ein Volltreffer gelungen. Nachdem wir im ersten Buch am Zusammenleben mit seiner Katze teilhaben durften, gewährt er uns nun einen Einblick in das Leben mit seiner Mutter und der ganzen Familie. Auch der Untertitel „Andere haben Probleme, ich habe Familie“ lässt schon erahnen, was uns im Buch erwartet. Da wir alle Familie haben, können wir wunderbar nachvollziehen wie schwierig es sein kann ein Telefonat mit seiner Mutter zu beenden, ihre eigentümliche Verhaltensweise zu verstehen oder die ganz eigene Sprache der Mutter richtig zu interpretieren. Ein sehr lustiges Buch, bei dem man wirklich laut lachen kann. Auch als Hörbuch, gelesen von Ralf Schmitz höchstpersönlich, ein tolles Vergnügen.
(Ritva Oehlschläger, Bestellungen/Abo-Service)

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(158)

235 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 44 Rezensionen

vater, genie, freundschaft, liebe, trailerpark

Fast genial

Benedict Wells
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 01.09.2011
ISBN 9783257067897
Genre: Romane

Rezension:

Benedict Wells 'Fast genial'

Die Geschichte von Francis beginnt in einem heruntergekommenen Trailerpark in der Nähe von New Jersey, in dem er alleine mit seiner Mutter lebt. Er fühlt sich als totaler Versager und hat nur noch wenig Hoffnung, dass sich sein Leben irgendwann noch ändern wird. Bis zu dem Tag als er die Wahrheit über seine Zeugung erfährt. Bisher hatte er immer angenommen, dass sein Vater ein Nichtsnutz sei, der seine schwangere Mutter hat sitzen lassen, doch nun soll er von einem genialen Wissenschaftler aus Harvard abstammen. Eine Begegnung mit ihm könnte sein Leben verändern und somit macht er sich auf einen spannenden Roadtrip mit seinem besten Freund Grover und der neurotischen Anne-May, in die Francis hoffnungslos verliebt ist. Er möchte rausfinden, wer er ist und setzt alles auf eine Karte. Die Reise quer durch Amerika wird eine dramatische Wendung nehmen und in einem sehr überraschenden Ende gipfeln. Diese Geschichte ist für alle, die schon 'Becks letzte Reise' von Benedict Wells geliebt haben und schnelle Story mit schrägen Charakteren mögen.
(Julia Krandiek, Buchhändlerin)

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

kafka, liebe, berlin, tod, krankheit

Die Herrlichkeit des Lebens

Michael Kumpfmüller
Fester Einband: 237 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 18.08.2011
ISBN 9783462043266
Genre: Romane

Rezension:

Michael Kumpfmüller Die Herrlichkeit des Lebens

Keine Autorenbiographie hat die Literaturwissenschaft genauer durchkämmt als die von Franz Kafka.Michael Kumpfmüller wagt sich an einen Roman über das letzte Lebensjahr des Prager Versicherungs-beamten mit seiner Freundin Dora Diamant.Es ist der Sommer 1923, Franz Kafka ist zu Besuch an der Ostsee,er erhofft sich Erholung von seinerschweren Lungentuberkulose. Dort trifft er auf Dora, eine sehr junge und schlichte Frau, die in einemKinderferienheim als Köchin arbeitet. Sie verlieben sich ineinander, während langer Strandspaziergängen.Sehr bald entscheidet sich Kafka für ein Zusammenleben mit dieser Frau, an deren Seite er Ruhe und Führsorge findet.Die scheue Liebe wird von Beiden intensiv herbeigesehnt, Dora liebt diesen Mann ohne Einschränkungen,Während Kafka, schon von schwerer Krankheit gezeichnet, jeden Tag und jeden Augenblick mit Dora genießt. Man spührt, dass der Abschied naht, Franz schreibt und quält sich mit seiner Arbeit, er hat Fieber-anfälle, isst zu wenig, wirkt blass und ausgezehrt. Doch diese einmalige Liebe ist für ihn wie ein Lebenselexier und Dora kämpf um sein Leben, was unausweichlich seinem Ende zugeht.Diese Liebesgeschichte mit tragischem Ende wird sehr liebevoll und sensibel mit den wunderbarsten Worten beschrieben, ein sehr zu Herzen gehendes Buch.
(Gundula Krauß, Buchhändlerin)

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(218)

303 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 36 Rezensionen

mord, berlin, rache, justiz, gericht

Der Fall Collini

Ferdinand von Schirach
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.09.2011
ISBN 9783492054751
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ferdinand von Schirach - Der Fall Collini

Der Strafverteidiger und darüber hinaus seit ein paar Jahren auch glänzende Erzähler Ferdinand von Schirach hat seinen ersten Roman vorgelegt. Erneut befinden wir uns in dem Milieu, in dem er sich am Besten auskennt: der Justiz. In seinem wunderbar klaren, lakonischen Stil erzählt er die Geschichte Fabrizio Collinis, der sein Leben lang völlig unbescholten geblieben ist, bis er 68-jährig den millionenschweren Fabrikant Jean-Babtiste Meyer tötet. Zunächst gesteht Collini den Mord, schweigt aber über ein mögliches Motiv. Der junge, noch unerfahrene Rechtsanwalt Caspar Leinen wird ihm als Pflichtverteidiger zur Seite gestellt. Dieser setzt alles daran hinter Collinis Geheimnis zu kommen, doch hadert er auch mit der Tatsache, dass er das Opfer sehr gut kannte… Die Anatomie eines Verbrechens: mit diesem Roman beweist von Schirach, dass er auch der Langform gewachsen ist.
(Annette Höveler, Studentin der Medizin)

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

93 Bibliotheken, 1 Leser, 6 Gruppen, 32 Rezensionen

mord, florida, wald, fotografie, jagd

Selbstauslöser

Michael Lister , Barbara Christ
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 29.08.2011
ISBN 9783455403282
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Michael Lister - Selbstauslöser

Nach seiner Rückkehr ins ländliche Florida erwacht in Remington James eine alte Leidenschaft: die Fotografie. Als er eines Nachmittags in die Wildnis aufbricht, um die Schnappschüsse seiner im Wald installierten Kamerafalle zu kontrollieren, ahnt er nicht, dass die schrecklichste Nacht seines Lebens auf ihn wartet. Schockiert stellt er fest, dass der selbstauslösende Apparat einen bestialischen Mord aufgenommen hat. Und bevor er einen klaren Gedanken fassen kann, steht der Mörder vor ihm. Es beginnt eine atemlose Hetzjagd, während der Remington nicht nur ums Überleben kämpft, sondern sein bisheriges Leben wie einen Film an sich vorbeiziehen sieht. Nur wenn er bis zum Morgengrauen durchhält, gibt es Hoffnung auf Rettung. Knapp, rhythmisch und mit rasanter Wortgewalt zieht Michael Lister den Leser ins Geschehen und setzt ihn einer Atmosphäre von Angst und Beklemmung aus. Ein Thriller, voller Spannung und mit jeder Menge Nervenkitzel!
(Judith Krapp, Buchhändlerische Mitarbeiterin)

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Wer ist hier der Chef?

Bart Moeyaert , Katrien Matthys , Mirjam Pressler
Fester Einband: 60 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 29.08.2011
ISBN 9783446237896
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Bart Moeyaert „Wer ist hier der Chef?“ (Illustrationen Katrien Matthys)

Das erste Bilderbuch was komplett im Dunkeln gelesen werden kann. Auf den leuchtenden Seiten wird eine Fabel über Freiheit und Glücklichsein erzählt. Eine Katze genießt die Aussicht vom Baum und beobachtet den Hund, der angeleint und geduldig auf sein Herrchen wartet. Für die Einzelgängerin nicht nachvollziehbar. Daher stellt sie viele Fragen. Warum wartet er so geduldig? Warum ist er angeleint? Und warum hat er überhaupt ein Herrchen? Alle anderen Tiere die sie kennt leben doch in Freiheit. Daher befragt sie zum Beispiel den listigen Fuchs und die kluge Eule. Doch eine Spezies fragt die Katze nicht, nämlich die Menschen. Hier dürfen sich Groß und Klein im Dunkeln oder Hellen eigene Antworten geben.
(Kristin Klemm, Buchhändlerin)

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

95 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 12 Rezensionen

träume, traumakademie, illusion, refi zul, leo leonidas

Das Geheimnis der versteinerten Träume

Ralf Isau
Fester Einband: 478 Seiten
Erschienen bei cbj, 26.09.2011
ISBN 9783570138335
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ralf Isau - Das Geheimnis der versteinerten Träume

Zwei Jugendliche, ein geheimnisvolles Internat und die Kraft der Träume. Der 15-jährige Leo erwacht eines Morgens und findet in seinem Bett einen Wetterhahn! Der Hahn ist nicht das erste Mitbringsel aus seinen Träumen und so ist Leo dankbar, dass er nicht in die Irrenanstalt eingewiesen und stattdessen an einem Internat für Kinder und Jugendliche angemeldet wird. Doch dies ist kein gewöhnliches Internat sonder eine Traumakademie, die in einem uralten Kloster am Bodensee untergebracht ist. Unterhalten wird diese besondere Schule von einem Großunternehmer, dem Inhaber der Firma ‘YourDream‘. Diese Firma verkauft ihren Kunden mit Hilfe einer Dreamcap maßgeschneiderte Designerträume. Hinter diesem Unternehmen steckt kein anderer als Refi Zul. Und der ist der machtgierige Herrscher über das Reich der ungeträumten Träume ‘Illúsion‘ und da er durch die Designerträume immer mehr Traumenergie aus der Welt der Menschen zieht, ist nicht nur ‘Illúsion‘ bedroht. Auch unsere Welt wird durch diese Machenschaften immer mehr aus dem Gleichgewicht gebracht. Orla, die schöne Mitschülerin von Leo ist eine Traumgeborene des Reichs ‘Illúsion‘ und gemeinsam mit ihr versucht Leo das Geheimnis um die versteinerten Träume zu lösen, damit das Reich der ungeträumten Träume nicht zerstört wird. Das Reich der Träume ist so ausführlich, echt und real beschrieben, dass es den Leser einfach in seinen Bann zieht. Einfach fantastisch!
(Sandra Schlereth, Auszubildende Buchhändlerin)

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 35 Rezensionen

liebe, ddr, wende, bauernhof, jugend

Irgendwann werden wir uns alles erzählen

Daniela Krien
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Graf Verlag, 16.09.2011
ISBN 9783862200191
Genre: Romane

Rezension:

Ein heißer Sommer 1990, ein Bauernhof an der deutsch-deutschen Grenze, die bald keine mehr sein wird. In ihrem Debütroman „Irgendwann werden wir uns alles erzählen“ schildert Daniela Krien eine Liebesgeschichte von archaischer Wucht, die den Leser von der ersten Seite an in ihren Bann zieht: Die 17jährige Maria lebt mit ihrem Freund Johannes auf dem Hof seiner Eltern. Auf dem Nachbarhof wohnt der 40jährige Henner, allein. Als Henner und Maria einander begegnen, entwickeln die Ereignisse mit unerwarteter Kraft eine Dynamik, die von beiden nicht mehr zu steuern ist. Daniela Krien hat einen Roman von beängstigender Intensität und Sinnlichkeit geschrieben – die ländliche Idylle der sommerlichen Weizenfelder, das Sirren der Mücken und das Summen des Kühlschranks, der süße, schwere Geruch nach selbstgekochter Marmelade und frisch gebackenem Brot ziehen den Leser unaufhaltsam hinein in eine ebenso schöne wie düstere Welt. Ein Buch, das einen nicht mehr los lässt bis zu seinem dramatischen Ende. Absolut beeindruckend!
(Karola Brockmann)

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

100 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

berlin, thriller, torso, wirtschaftskriminalität, 2003

Torso

Wolfram Fleischhauer
Fester Einband: 429 Seiten
Erschienen bei Droemer, 04.10.2011
ISBN 9783426198537
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Wolfram Fleischhauer-Torso

In einem abbruchreifen Berliner Hochhaus findet die Polizei makaber zu gerichtete Leichenteile:
Einen Frauentorso mit Ziegenkopf geradezu künstlerisch drapiert. Kurz darauf wird in einem Szeneclub ein ähnlicher Fund gemacht. Der ermittelnde Kommissar Zollanger steht unter großem Druck: ist es die Tat eines Serienmörders, Leichenschändung oder gar ein künstlerisches Statement? Während er in der Berliner Szene nach Antworten sucht versucht eine junge Frau Kontakt zu ihm aufzunehmen, die an dem angeblichen Selbstmord ihres Bruders zweifelt. Nichts ahnend, dass die beiden Fälle zusammenhängen geraten die beiden bei ihren Nachforschungen in einen Strudel von Habgier, Verrat und Vertuschung, der sich bis in höchste politische Kreise und in die jüngste deutsche Vergangenheit zieht. Ein fulminanter Krimi, der wie ein solider Psychothriller beginnt und sich zu einem rasanten Politthriller entwickelt.
(Karin Sawallich-Ünver, Buchhändlerin)

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

72 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

schweden, joona linna, mord, krimi, waffenhandel

Paganinis Fluch

Lars Kepler ,
Fester Einband: 621 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2011
ISBN 9783785724286
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Paganinis Fluch - Lars Kepler

Carl Palmcrona wird im Stockholmer Nobelstadtteil Östermalm in seiner Wohnung tot aufgefunden. Das Zimmer, in dem er an einem Strick hängt, ist unmöbliert und es gibt darin nichts, worauf er hätte steigen können, um Selbstmord zu begehen. Am selben Tag wird auf einer Jacht, die in den Stockholmer Schären treibt, eine tote Frau entdeckt. Ihre Lungen sind mit Meerwasser gefüllt, ihr Körper und ihre Kleider jedoch vollkommen trocken. Sie ist auf einem Boot ertrunken, das noch schwimmt.
Die beiden Todesfälle geben der Polizei Rätsel auf. DochKommissar
Joona Linna entdeckt zwischen ihnen eine Verbindung. Die Spur führt zu einem Mann, der die Violinen des Teufelsgeigers Paganini sammelt und Albträume wahr werden lässt.
Spannung pur!
Besser lässt sich Lars Keplers subtiles, geheimnisvolles, mysteriöses,
nervenaufreibendes Werk nicht beschreiben. Von der ersten Seite an, ist man gefesselt!
Für jeden Krimifan ein Muss!

(Kerstin Richter, Studentin der Sozialwissenschaften)

  (9)
Tags:  
 
22 Ergebnisse