Buchkuschlers Bibliothek

22 Bücher, 12 Rezensionen

Zu Buchkuschlers Profil
Filtern nach
22 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

cara connelly, new york, portofino, liebe eher ausgeschlossen, frech. sexy

Liebe eher ausgeschlossen

Cara Connelly ,
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.01.2016
ISBN 9783802599309
Genre: Liebesromane

Rezension:

Adam hat einen eher ungewöhnlichen Beruf bzw. mehrere Berufe - denn während er tagsüber Chef eines riesigen Unternehmens ist, wird er nachts gelegentlich zum Kunstdieb.
Und Maddie, die ehemalige Staatsanwältin wirft ihm das vor.
Natürlich ist das Motiv eines Romanhelden nichts wirklich böses, aber es wurde charmant beschrieben, und das erfüllte Klischee somit abgeschwächt.


Allerdings bezeichnet sie Adam auch als unverfroren, und da kann ich gar nicht anders als ihr zuzustimmen!
Wohingegen man Maddie nicht anders als aufsässig bezeichnen kann. Wirklich, sie ist die Aufsässigkeit in Person - allerdings nur Adam gegenüber, denn seit sie kurz davor war, Adam den Raub an einem teuren Gemälde nachzuweisen und die Anklage lediglich aus Publicity Gründen fallen gelassen wurde, hasst sie ihn mit jeder Faser ihres Körpers.
Zum Glück für uns sind sowohl Maddie als auch Adam wortgewandt und schlagfertig, was die ständigen Kabbeleien zwischen den beiden mehr als unterhaltsam macht!

(Adam) "Sie haben mir das Leben gerettet."
(Maddie) "Naja. Heute ist eben nicht mein Glückstag."

Was mir besonders während der ersten Hälfte der Geschichte aufgefallen ist:
es wird ziemlich viel gewettet. Da kommt es auch schon mal zu der ein oder anderen amüsanten Szene, wenn die Angestellten auf das Liebesleben ihres Chefs wetten...

Generell waren es die vielen liebevollen Details und die präzisen, aber nicht unnötig ausgeschmückten Beschreibungen, die die Geschichte lebendig gemacht und dazu beigetragen haben, dass vor meinem inneren Auge ein Bild des jeweiligen Handlungsortes entstanden ist.

Romantisch wurde es natürlich auch, und das nicht zu knapp.
Dazu beigetragen hat natürlich auch die traumhafte Villa an der Côte d'Azur...
Ihren "Biss" haben die beiden aber trotz der Gefühle für einander nicht verloren und dadurch bleibt auch die zweite Hälfte unglaublich witzig.

Und apropos unglaublich:
Da gibt es noch ein oder zwei Geheimnisse, die jeder der beiden Protagonisten sorgfältig hütet.
Während Maddies Geheimnis mich nicht sonderlich überrascht hat, weil es gelegentlich schon angedeutet wurde, hat Adams Geheimnis mich schon "aus den Socken gehauen"!

Ein paar Kapitel vor dem Ende gab es dann doch diesen Moment, wo ich die beiden am liebsten einmal kurz geschlagen hätte, weil sie sich schon ein wenig dämlich verhalten haben - aber sie haben die Kurve gekriegt und dazu ein fantastische Ende.

Mein Fazit
Ein Roman, den ich verschlungen habe!
5 von 5 Sternen für dieses absolut unterhaltsame, prickelnde Geschichte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

319 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

kristen callihan, football, game on, liebe, lyx

Game on - Mein Herz will dich

Kristen Callihan ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 03.03.2016
ISBN 9783736300323
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Dass ich mich bereits beim Vorwort in ein Buch verliebe, passiert äußerst selten - oder eigentlich nie.
Aber bei dieser Geschichte?
Liebe auf den ersten Blick!

"Für all diejenigen, die Liebe gefunden haben.
An frischen Herbsttagen und während lauter Jubelschreie auf Collegefootballspielen."


Das Vorwort fängt die Stimmung im Roman perfekt ein. Diese College-Liebesgeschichte ist zwar vom Plot her nichts neues, aber trotzdem ein absolutes Muss für jedes #newadultopfer4life.

"Noch merkwürdiger ist, dass es sich anfühlt, als würde ich ihn kennen, und zwar schon seit Jahren. (...)
Ich weiß nicht warum ich diese Verbindung spüre, aber sie gefällt mir nicht.
Genauso wenig wie mein inneres glückliche Aufkreischen - als wäre ich in Gedanken Männer shoppen gewesen und hätte in diesem Moment genau den richtigen gefunden."

Annas gelegentlich leicht bissiger, sarkastischer Erzählton macht die Abschnitte aus ihrer Perspektive definitiv unterhaltsam. Generell kommt der Humor in diesem Roman nicht zu kurz.
Allerdings bezeichnet Anna sich als "ausgebrannt", sie ist im 4. Studienjahr und weiß nicht, was sie mit ihrem Leben anfangen soll - nur kein weiteres Studium, das ist sicher.
Dieser Aspekt wird allerdings später vernachlässigt. Es wird uns eine Lösung präsentiert, das aber auch nur am Rande, da hätte ich mir etwas mehr gewünscht - aber das ist auch wirklich mein einziger Kritikpunkt.

Drews Leben ist Football. Und auch er fragt sich im Lauf der Geschichte, ob das so richtig ist. Also haben beide mit ihren Karrieren zu kämpfen und die ein oder andere Krise zu bewältigen.

Anna und Drew lieben es miteinander zu diskutieren. Und wir lieben diese Wortgefechte!
Die funktionieren bei diesen beiden auch, man merkt einfach - die Chemie stimmt.

Es gibt einige interessante Nebencharaktere - vor allem in Drews Footballteam!
Da gab es zwei, auf die ich ganz besonders neugierig wurde. Und genau um diese beiden wird es in Teil Zwei und Drei der Reihe gehen *freudentanz*.

Im Mittelteil gab es einige Missverständnisse, die durch die wechselnde Perspektive noch verstärkt wurde. Drews Blickwinkel war interessant, und hat einiges dazu beigetragen, dass ich dieses Buch so sehr liebe.

Mein Fazit

So ein tolles Buch! Ich habe jede einzelne Seite genossen und warte jetzt schon sehnsüchtig auf die Fortsetzungen!
5 von 5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(393)

809 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 218 Rezensionen

paris, liebe, shakespeare, gayle forman, nur ein tag

Nur ein Tag

Gayle Forman , Stefanie Schäfer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 22.03.2016
ISBN 9783841421067
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Coverliebe!
Nur ein Tag ist "Band 1 des Roman Duos". Die Fortsetzung heißt "Und ein ganzes Jahr" und obwohl beide Cover zusammen ein wunderschönes Herz ergeben, werde ich mir den zweiten Teil höchstwahrscheinlich nicht zulegen - warum, erfahrt ihr in dieser Rezension.
Ob Allyson klug handelt, als sie sich mit Willem, einem völlig Fremden in den Zug setzt, darüber lässt sich durchaus streiten.
Dieser Gedanke kommt auch ihr das ein oder andere mal und obwohl diese permanenten, immer wieder kehrenden Zweifel mich ein wenig genervt haben, waren sie verständlich.
Und natürlich tauchen sie auch wieder auf, als Willem am nächsten Morgen verschwunden ist.
Ist ihm etwas zugestoßen? Hat er alles nur vorgespielt? All diese Fragen stellt Allyson sich verzweifelt, monatelang.
Mich hat es überrascht, wie sehr sie in den folgenden Monaten in ihrer Depression versunken ist.
Sie hat nicht nur 2, 3 Monate getrauert und nur so vor sich hin gelebt, nein, sie war über ein halbes Jahr apathisch. Dieser Leseabschnitt hat mir nicht gefallen.
Das Ganze ging mir zu weit - sie hat nicht mal ihr Bett bezogen in ihrer neuen Wohnung im Studentenwohnheim?!
Allysons heftige Reaktion wäre vielleicht verständlicher gewesen, wenn nicht so eine Distanz zwischen mir und der Protagonistin geherrscht hätte.
Immer wenn ich grade mal dachte, "jetzt hab ich dich", wenn ich mich kurz mit ihr identifizieren konnte, ist sie mir sofort wieder entglitten.

Und apropos unsympathisch - ihre Mutter. Wobei "Mutter-Monster" hier die treffendere Formulierung wäre.
Diese Frau treibt "Überfürsorglichkeit" in ganz neue Dimensionen, und das nicht auf eine süße Art und Weise. "Einfühlsamkeit" oder "Zurückhaltung" scheinen Fremdwörter für sie zu sein.

Zu Willem kann ich leider gar nicht viel sagen - nach diesem Tag in Paris hatte er nur noch eine Rolle in Allysons Gedanken.
Er ist mysteriös, übt aber sowohl auf Allyson als auch auf die Leser eine gewisse Anziehung aus - wer würde nicht wollen, dass ein gut aussehender junger Mann dich auffordert, einen Tag in der Stadt der Liebe und des Lichts mit ihm zu verbringen?
Wann und wie er allerdings wieder auftaucht verrate ich aber an dieser Stelle nicht!

Die Idee vom Ausbrechen, von dem Tag in Paris, das alles hat mich fasziniert und dazu gebracht, mich für die Leserunde auf Lovelybooks.de zu bewerben.
Und ich muss leider sagen, es hat mich passagenweise enttäuscht.
Der Anfang ist fast schon magisch, aber eben auch nur fast, etwas hat immer gefehlt. Und als Allyson und Willem nicht mehr zusammen sind, sondern getrennte Wege gehen, da hat nicht nur ein wenig, sondern viel gefehlt.
Allyson hat viel durch gemacht und zum Ende hin endlich ihr Leben selbst in die Hand genommen - aber dass das so lange gedauert hat sowie die Distanz zur Protagonistin haben das Lesen und Genießen des Romans erschwert.

In Teil 2 erfahren wir, wie es Willem in diesem Jahr ergangen ist.
Und so sehr es mich auch reizt, diese Cover mit den sich ergänzenden Cover im Regal stehen zu haben, glaube ich nicht, dass ich mir das Buch kaufen werde.

Mein Fazit
Ich hatte mir so viel erhofft und wurde leider ein wenig enttäuscht -
3,5 von 5 Sternen

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

189 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

liebe, kochen, kochduell, liebesroman, romantik

Mit Liebe gewürzt

Mary Kay Andrews ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 31.12.2015
ISBN 9783596031962
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Geschichte rund um Gina und Tate war schön und i n manchen Szenen war zwischen den beiden diese besondere Chemie spürbar… in einigen Kapiteln jedoch auch nicht. Dadurch waren manche Passagen etwas langweilig und der Sprung zum "Ich liebe dich" war für meinen Geschmack etwas zu groß.

Val, Tates Agentin, war mir auf eine schräge Art sympathisch.
Scott, der wie im Klappentext beschrieben Ginas Produzent und Lebenspartner ist, hat allerdings keine positiven Gefühle bei mir hervorrufen können (außer an der Stelle, an der Ginas Schwester ihn angekotzt hat – da musste ich ziemlich lachen.)
Ich war froh, dass es Gina ebenso ging, denn einerseits findet sie heraus, dass er sie betrogen hat. Und da er das mit der Frau von Ginas Sponsor getan hat, verliert diese wegen ihm nun auch noch ihre Sendung.
Aber ich bewundere sie dafür, dass sie sich nicht hat erweichen lassen und ihm seine Idiotie nicht verziehen hat!

Allerdings stand sie ein wenig – oder auch ziemlich heftig – auf dem Schlauch, was Tates Gefühle für sie angeht. Aber nach ganz viel hin und her bekommen die beiden doch noch ihr wohlverdientes Happy End und einen bezaubernden Epilog ♥

Positiv überrascht hat mich die Entwicklung einiger Charaktere – allen voran Lisas, Ginas kleiner Schwester. War sie zu Beginn der Geschichte ein zickiges Mädchen, das nicht wusste, was sie konnte und wollte, so hat sie sich im Laufe des Romans immer weiter entwickelt und wurde zu einem unglaublich sympathischen Charakter!
Und vielleicht findet sie ja auch die Liebe? Diese Nebenhandlung fand ich äußerst gelungen. Aber lest doch selbst…!


Mein Fazit
Eine schöne Geschichte mit tollen Kochrezepten, aber leider ein paar Längen.
4 von 5 Sternen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

157 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

cora carmack, forever in love, liebe, college, liebesroman

Forever in Love - Keine ist wie du

Cora Carmack ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 03.12.2015
ISBN 9783802597978
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zu behaupten, die erste Begegnung von Silas und Dylan wäre nicht außergewöhnlich, wäre definitiv eine Lüge!
Und welches Pärchen kann schon von sich behaupten, dass es sich im Knast kennen gelernt hat?

Die Charaktere haben mich am Anfang etwas an eine umgekehrte Aschenputtel-Geschichte erinnert,
aber wirklich nur am Anfang - dann wurde deutlich klar, wie vielseitig die Charaktere sind.
Und dass nicht alles schwarz und weiß ist!

Bevor McClain einsteigt, flüstert er: "Wer außer dir würde ein Mädchen im Knast aufreißen?"
"Wer außer mir könnte das?"
Ich hoffe zumindest, dass ich es kann.

Das war eine kurze Passage vom Anfang des Romanes aus einem der Kapitel, die aus Silas Perspektive geschrieben wurden. Es beschreibt ihn ziemlich perfekt- nach außen hin wirkt er unglaublich von sich überzeugt, aber innerlich hat er mit seinen Komplexen und der Bewältigung seiner Vergangenheit zu kämpfen.

Auch wenn die Geschichte an der Rusk University spielt, bewegt sie sich - das Thema Football mal ausgenommen - fern vom Uni-Alltag. Und Dylan verdanken wir einige ungewöhnliche Handlungsorte, die definitiv Abwechslung in die Geschichte bringen.

Apropos Dylan:
Falls sich jemand das fragt - ja, sie ist die weibliche Protagonistin.
Aber scheinbar lebt Cora Carmack in ihrer Forever in love Reihe eine Vorneigung für ungewöhnliche weibliche Vornamen aus... Dallas, Dylan...
Nur im dritten Band wird es eine Protagonistin mit gewöhnlichem Namen geben: Antonella/Nell.
Sie haben wir in diesem Roman kurz kennen gelernt und die Kombination aus ihr, der absoluten Streberin und Torres, dem Witzbold der Football-Mannschaft, macht mich schon jetzt unglaublich neugierig auf den dritten Teil!

Auch die Geschichte rund um Stella und ihr Liebesleben, die wir bereits in Teil 1 kennen gelernt haben, wird hier fortgeführt. Dass dieser Handlungsstrang übernommen wurde finde ich klasse, genau wie das erneute Auftauchen von Dallas & Carson, die vermutlich alle Forever-in-love-Fans in Band 1 liebgewonnen haben.

Cora Carmacks Romane sind eine einzige Suche für die Charaktere:
nach sich selbst, aber auch nach einander.
Sie wirken auf den anderen ein, verändern sich und wenn alles gut geht, dann finden sie dabei auch sich selbst.

Der Schreibstil ist wie gewohnt, leicht, flüssig, gelegentlich mit einem Anflug von Humor und sehr bildhaft.

Mein Fazit
Eine unterhaltsame, berührende Liebesgeschichte.
5 von 5 Sternen!


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

tanzen, lena in love, jungs, sina müller, ballett

Lena in love

Sina Müller
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 09.11.2015
ISBN 9783738655193
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Roman beginnt mit einem - meiner Meinung nach - wundervollem Prolog über das "Perfekt sein" und hat, für mich zumindest, den Nagel total auf den Kopf getroffen.


Die Geschichte spielt während der Sommerferien und diese Atmosphäre wurde wunderschön eingefangen, das tut an kalten November Tagen schon sehr gut ♥

Im ersten Kapitel lernen wir sowohl Anna, Lenas beste Freundin, als auch Noah - ein potenzielles love interest? - kennen.
Mit Anna konnte ich mich nicht besonders anfreunden, ihr Verhalten fand ich etwas egoistisch. Oder würdet ihr eure beste Freundin überreden, uuuunbedingt mit auf eine Party zu kommen, obwohl euer Ex, der sich vor kurzem von euch getrennt hat, dort mit Sicherheit sein wird?

Naja, etwas gutes hatte die Party - Noah! Dort begegnen Lena und er sich zum ersten Mal und man spürt dieses Knistern zwischen den beiden. Außerdem sind diese ersten Kapitel sehr humorvoll geschrieben und waren somit ein fantastischer Einstieg in die Geschichte.

Was mir generell sehr gut gefallen hat, war der Perspektivenwechsel zwischen Lena und Noah. Da es im Laufe der Geschichte zu einigen Missverständnissen zwischen den beiden kommt, wusste man, was wirklich im Kopf der beiden vorgeht, das hat mir gut gefallen.

Wie im Klappentext schon angedeutet wird, hat Noah noch einen Zwillingsbruder: Luca.
Er spielt ebenfalls eine zentrale Rolle, obwohl er mir leider nicht so sympathisch war wie sein Bruder.

Im Laufe der Geschichte bin ich auch immer mehr Fan von #TeamNoah geworden, die Kapitel aus seiner Perspektive waren emotional, spannend und abwechslungsreich.

Etwas anders stehe ich da zu Lena, die versucht, möglichst viel Zeit mit Luca zu verbringen, aber sich eigentlich noch nicht mal sicher ist, welchen der Brüder sie mehr mag...

Was mir sehr gefallen hat, war die kontinuierliche Entwicklung der Geschichte. Es ist viel passiert, es sind neue Charaktere und neue Situationen hinzugekommen, so dass es (fast) nie langweilig wurde.
Gerade zum Ende hin haben sich die Ereignisse fast überschlagen und macht unglaublich neugierig auf den zweiten Teil ❣

Mein Fazit
Ein schöner, turbulenter Roman für zwischendurch.

4 von 5 Sternen!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(266)

478 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

stage dive, rockstars, liebe, kylie scott, rockstar

Rockstars bleiben nicht für immer

Kylie Scott ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 01.10.2015
ISBN 9783736300026
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Geschichte um Lena und Jimmy ist das dritte Buch rund um die Band Stage Dive.                                                                                  Kennen gelernt haben wir die beiden schon im zweiten Teil der Reihe, und da haben sich bereits ein paar Spannungen angedeutet, die in diesem Buch wieder aufgenommen werden.                                     Der Handlungsstrang um Mal's Mutter wurde ebenfalls übernommen und weitergeführt.                                                                                 In dem Zuge lernt man eine Seite an Jimmy kennen, die man nicht oft an ihm zu Gesicht bekommt - seine weiche und verletzliche Seite.                                                                                                                  Die einzige, die diese Seite gelegentlich an ihm zu sehen bekommt, ist Lena, seine Assistentin & beste Freundin.                                        Was mir an ihr sehr gefällt, ist zum einen definitiv ihre Vorliebe für Schokolade.                                                                                          "Er liebt Sport, ich liebe Schokolade."                                              Und zum anderen ihr Humor und ihre Schlagfertigkeit, sie hat mich sehr sehr oft zum Lachen gebracht :-)                                                Die Geschichte ist irgendwie typisch für einen New Adult Roman, aber - irgendwie eben auch nicht.                                                  Natürlich ist Jimmy extrem heiß und attraktiv, wie es sich nun mal für den Frontman einer berühmten Band (und einen New Adult Roman) gehört.                                                                                                 Die Geschichte beginnt mit einer kurzen Episode, in der Lena als Jimmys Assistentin angestellt wird.                                                Danach gibt es einen Zeitsprung von ein paar Monaten, und dann immer weitere von ein paar Tagen, in denen eines deutlich wird: Lena ist über beide Ohren in Jimmy verliebt.                                                  Er bekommt irgendwann auch mit, dass sie ihn ständig beobachtet und etwas widerwillig gesteht sie ihm ihre Liebe - woraufhin er, der nicht an Liebe glaubt, einen Plan erarbeitet um Lena mit jemand anderem zu verkuppeln!                                                                    Das ist eine sehr ungewöhnliche und vor allem skurrile Situation, die mir so noch nicht unter gekommen ist.                                              Damit hat Kylie Scott es geschafft, im New Adult Genre etwas - zumindest halbwegs - neues und abwechslungsreiches zu schreiben.  Durch diesen Plan versucht Jimmy die Freundschaft zu retten, die die beiden verbindet.                                                                                   Und es ist definitiv eine tolle Freundschaft!                                    Lena ist frech und mutig und hat keine Scheu, dem Rockstar die Leviten zu lesen und ihn ordentlich in die Schranken zu weisen - was gelegentlich ( na gut; öfters) auch bitter nötig ist.                                 Denn manchmal benimmt Jimmy sich wie ein kleines Kind, was für Lena zwar anstrengend ist, aber zu einigen amüsanten Szenen führt! :)                                                                                                          Die anderen Bandmitglieder und ihre Freundinnen treten in diesem Band recht häufig auf, besonders die Szenen mit Anne und Mal waren toll.                                                                                           Außerdem hat Ben eine größere Rolle gekommen als in den anderen Geschichten, das hat mich um so neugieriger gemacht auf das Buch, das sich um ihn drehen wird.                                                                    Mein Fazit                                                                                              Eine lebendige, extrem amüsante Geschichte rund um den Frontman von Stage Dive und seine Assistentin/beste Freundin, Lena.                   Ich kann euch dieses Buch und die ganze Reihe nur ans Herz legen - 5 von 5 Sternen!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

82 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

schule, uni, abitur, blog, freundschaft

School`s out - Jetzt fängt das Leben an!

Karolin Kolbe ,
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 13.07.2015
ISBN 9783522504645
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Cover gefällt mir unglaublich gut, abgebildet sind Polaroid Bilder die eine fröhliche und vor allem sommerliche Atmosphäre vermitteln... Na gut, abgesehen von dem Bild mit der Pudelmütze... aber das fällt definitiv in die Kategorie "fröhlich".Die Geschichte beginnt mit einem Prolog in dem das passiert, was bereits im Klappentext erzählt wurde: das große Wiedersehen in Lottes Garten nach einem Jahr voller Abenteuer.Das Buch ist so aufgebaut, dass jedes der Mädchen ein paar Seiten zur Verfügung hat um zu erzählen, dann kommt die nächste und dann wieder die nächste und die nächste... Un dann geht es wieder von vorne los.Am Anfang war es etwas schwer, die einzelnen Mädchen und ihre Pläne auseinander zu halten, aber man gewöhnt ich schnell ein. Dadurch, dass die Mädchen immer abwechselnd erzählt haben und ihre Geschichten immer spannender wurden, aber dann wieder eins der anderen Mädchen erzählt hat, wollte ich immer weiter und weiter lesen.Die Mädchen schlagen sehr unterschiedliche Wege ein, dadurch war das ganze Buch sehr abwechslungsreich:Lotte macht ein einjähriges Praktikum  als Vorbereitung für ihr Agrarwissenschaften-Studium auf dem Bauernhof ihres Vaters, der sich von ihrer Mutter hat scheiden lassen und dort mit seiner neuen Familie lebt.Anni geht im Rahmen eines sozialen Projektes für ein Jahr nach Malaysia und muss sich mit ein paar interessanten Mitbewohnerinnen rumschlagen... und ihrem  attraktivem Kollegen Eric.Clara macht ein FSJ in Berlin und lernt einen Lebensstil kennen, den sie selbst nie für sich in Erwägung gezogen hätte...Und Marlene studiert - Elektrotechnik. Aber ob das wirklich das richtige für sie ist? Und wie findet man Freunde, wenn man ganz allein in einer neuen Stadt lebt?
Jedes der Mädchen erlebt sehr sehr viele interessante Dinge, die neugierig machen - und vielleicht auch dem ein oder anderen bei der schwierigen Frage "Was tun nach dem Abitur?"helfen können, da hier vier verschiedene Möglichkeiten dargestellt werden.Natürlich spielt auch die Liebe eine Rolle, die Autorin hat es da geschafft, die schönen Gefühle wunderbar einzufangen.
Die Geschichte endet vielleicht ein wenig offen. Aber das ist in gewisser Weise auch die "Moral" der Geschichte:Nicht alles lässt sich planen und das beste passiert vielleicht auch, wenn man es nicht plant, sondern einfach lebt. Und unter keinen Umständen sollte man seine Träume aufgeben!Mein FazitFür diese tolle Geschichte vergebe ich 4 von 5 Sternen!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

252 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

liebe, schauspieler, eversea, new adult, young adult

Eversea - Und die Welt bleibt stehen

Natasha Boyd , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 03.09.2015
ISBN 9783802597602
Genre: Liebesromane

Rezension:

Also als erstes: 6 von 5 Sternen für dieses Cover! Es ist so sommerlich und romantisch und lässt mein Mädchen-Herz definitiv höher schlagen...♥Die Geschichte beginnt mit einem Prolog aus Jacks Sicht, danach erfolgt allerings ein Zeitsprung von 5 Monaten, und es wird wieder aus Keri Anns Perspektivemerzählt. In diesem ersten Kapitel sehen sich Keri Ann und Jack zum ersten Mal wieder. Sie, die nicht weiß, warum es 5 Monate gedauert hat, bis er bei ihr aufgetaucht ist, ist verständlicherweise sauer, enttäuscht und hat außerdem begonnen, mit dem Kapitel "Jack Eversea" abzuschließen, als er wieder in ihr Leben stolpert.Ihre Reaktion ist absolut nachvollziehbar - aber nur, bis wieder einige Kapitel aus Jacks Sicht erklären, was passiert ist, warum er nicht zurück gekommen ist. Diese Erklärung ist für meinen Geschmack zwar ein wenig (zu) dramatisch aber durchaus plausibel, wenn man ein wenig romantisch veranlagt ist... :)
"Sie nannte mich eine Flaschenpost in Menschengestalt. Wenn mich die richtige fände, würde mich eine echte Liebesgeschichte erwarten. "
Es dauert ein wenig, aber durch Jacks Hartnäckigkeit bekommen die beiden eine zweite Chance. Am Anfang hat mich Keri Ann ab und zu ein wenig genervt, ihr Verhalten war teilweise sehr widersprüchlich. Aber wenn sie wieder mit Jack zusammen ist, ändert sich das, und auch wenn sich gelegentlich Zweifel einschleichen, merkt man, wie glücklich sie ist. Genau wie Jack.Die beiden genießen ihre Zeit zu zweit und diese Kapitel sind schön, entspannt, romantisch un einfach zum Genießen.
"Ich bin dagegen bloß ein Bücherwurm." (Keri Ann)"Und was für einer. Ich erinnere mich an deine Bücherberge. Ich möchte dir eine Bibliothek bauen." (Jack)Seufz...Für mich hat dieser Band seinen Vorgänger noch getoppt! Allen Zweiflern möchte ich dieses Buch ans Herz legen :-)Was auch mehr Aufmerksamkeit bekommen hat, ist die Beziehung zwischen Jazz und Joey. Die beiden haben mich sehr neugierig gemacht und Gerüchten zufolge schreibt Natasha Boyd bereits an einer Geschichte über die beiden... Ich hoffe es!
Mein FazitEine überaus gelungene Fortsetzung - 5 von 5 Sternen!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(170)

380 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

football, liebe, cora carmack, new adult, tanzen

Forever in Love - Das Beste bist du

Cora Carmack , Nele Quegwer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 02.07.2015
ISBN 9783802597541
Genre: Liebesromane

Rezension:

Als erstes muss ich eins loswerden: Ich bin verliebt in dieses Cover!
Es ist in diesen wunderschönen Sonnenuntergangsfarben gestaltet, was sehr romantisch wirkt- und genau diese Stimmung zieht sich auch durch den Roman.
Das hat mir besonders gefallen: Es war nicht besonders kitschig. Süß und stellenweise sehr romantisch- aber nicht kitschig. Die Charaktere haben immer einen guten Spruch auf den Lippen und die Dialoge sind witzig und frech. Es ist ein Buch für junge Leute, das merkt man- und das hat mir sehr gefallen. Obwohl gelegentlich ernstere Themen angesprochen wurden, hat die Geschichte nicht an Unterhaltsamkeit verloren und war leicht, locker und sommerlich!
Dallas - die weibliche Protagonistin - war mir sympathisch. Ihre Reaktionen und Handlungen waren für mich größtenteils nachvollziehbar, allerdings hatte ich ab und zu ein paar Schwierigkeiten ihre traurigen Gedanken wegen ihrer Vergangenheit zu verstehen. Später sagt sie ja selbst, dass es ihr nicht an etwas Grundlegendem gemangelt hat und ihre Kindheit gut war- dieser Kommentar kann allerdings auch auf ihre Entwicklung während des Romans zurückgeführt werden. Die hat sie nämlich ohne zweifel durchgemacht- sie lernt, für ihren großen Traum, das Tanzen, einzustehen und diesen Traum auch wahr werden zu lassen. Sie ist nie um einen Spruch verlegen und diese Eigenschaft, über die Carson ebenfalls verfügt, hat die Geschichte sehr lebhaft gestaltet.
Angefangen hat diese New-Adult-Geschichte mit einer Begegnung, die einigen Klischee entspricht. Allerdings fand diese Begegnung nicht mit dem wirklich tollen Carson statt, sondern mit Silas. Erst dachte ich, dass er der männliche Protagonist in dieser Geschichte sei und war doch etwas enttäuscht von den Klischees- aber dann hat sich das ganze um 180 Grad gedreht und ich bin aus dem Schmunzeln nicht mehr herausgekommen!
Nachdem ich den Klappentext gelesen habe, dachte ich, es würde eine Verbotene-Liebe-Geschichte werden, wie Cora Carmacks erster Roman Losing it, aber dieser Aspekt steht in diesem Buch nicht im Vordergrund und wiederholt sich dadurch auch nicht.
Carson & Dallas sind toll zusammen und es war wunderschön mitzuverfolgen, wie ihre Zuneigung von Seite zu Seite wächst. Carson ist ein offener und sympathischer Protagonist zu dessen Gedanken ich, in den Kapiteln, die aus seiner Sicht geschrieben wurden, einen guten Zugang hatte.

Mein Fazit
Eine supersüße Geschichte, die sich in einem Rutsch wegliest! 5 von 5 Sternen.

Mehr Rezensionen auf buchkuschler.blogspot.de !

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(177)

361 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

abbi glines, liebe, sea breeze, amanda, new adult

Just for Now - Preston und Amanda

Abbi Glines , Lene Kubis
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.07.2015
ISBN 9783492306959
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Da ist er - der vierte Teil von Abbi Glines' Sea-Breeze-Reihe!Eine Reihe, die ich diesen Sommer nicht missen wollen würde- Abbi Glines' Schreibstil und der Handlungsort Sea Breeze bieten einfach die perfekte Voraussetzung für einen leichten Sommerroman.Deswegen hat mich auch Teil 4, Just for now, nicht enttäuscht. Erzählt wird hier von Amanda & Preston. Im Gegensatz zu den ersten 3 Teilen der Reihe haben die beiden Protagonisten hier bereits eine kleine Vorgeschichte. Was wirklich passiert ist, hält Preston allerdings für einen Traum... bis Amanda ihn darüber aufklärt, dass das zwischen den beiden wirklich geschehen ist. Hielt er sich bis dahin von ihr fern - oder besser,  versuchte er sich von ihr fern zu halten, markiert das für ihn einen Wendepunkt. Und von da an verbringen die beiden mehr Zeit miteinander. Aber wegen ihrer Vorgeschichte hält Amanda sich ein wenig zurück und möchte nur mit Preston befreundet sein. Aber er- er will mehr. Und natürlich bekommt er, was er will.Aber es tauchen immer neue Probleme auf, die einen Keil zwischen die beiden zu treiben drohen... und es zwischenzeitlich auch schaffen.Die Geschichte hat mir super gut gefallen! Ja, in gewissen Eigenschaften ähneln sich die männlichen Protagonisten von Abbi Glines doch sehr- unverschämt gut aussehend, schnell eifersüchtig und sehr besitzergreifend. Aber genau solche Typen machen die Literatur doch auch irgenwie reizvoll, oder? Wenn ich die Realität möchte, lese ich ein Sachbuch. Und wenn ich mich in eine andere Welt versetzen lassen möchte, mich eben nicht mit der Realität auseinandersetzen will, dann lese ich einen Roman. Und wenn ich ein Buch mit Sommerstimmung, Drama und ganz viel Romantik möchte, dann lese ich ein Abbi-Glines-Buch.Die Geschichte um Preston & Amanda hat mir sehr gefallen- die Protagonisten waren sehr sympathisch, auch wenn Amanda mir gelegentlich etwas farblos vorkam, abgesehen davon, dass sie Mathe mag, seit Ewigkeiten in Preston verknallt ist und kleine Kinder mag, erfährt man nicht viel über sie. Das ist ein Nachteil, dessen Ursache wahrscheinlich in der Länge von "nur"  280 Seiten liegt. Allerdings hat die Autorin die Geschichte auch nicht künstlich in die Länge gezogen, und dass wiederum hat mir ausgesprochen gut gefallen.Ein Nebencharakter, der mir sehr sympathisch war, war Jason, Jax' Bruder. Und ich bin schon gespannt auf das Buch über ihn und seine Geschichte!

Mein Fazit

Eine lockere Sommerlektüre, die trotzdem einiges an Drama vorzuweisen hat- 4,5 von 5 Sternen!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(498)

933 Bibliotheken, 22 Leser, 3 Gruppen, 142 Rezensionen

liebe, mobbing, klassentreffen, mhairi mcfarlane, freundschaft

Vielleicht mag ich dich morgen

Mhairi McFarlane , Karin Dufner , Ulrike Laszlo
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.05.2015
ISBN 9783426516478
Genre: Liebesromane

Rezension:

Vielleicht mag ich dich morgen ist der zweite Roman der Autorin. Ihr erster, Wir in drei Worten, hat mich leider kaum begeistert. Eine Freundin hat mir dann dieses Buch zum Geburtstag geschenkt. Im Vorfeld war ich sehr skeptisch, aber... Wow!Dieses Buch hat mich restlos begeistert!Der Anfang zieht sich ein wenig und steuert sehr langsam auf das, laut Klappentext, wichtige Event "Klassentreffen" hin. Meiner Meinung nach passiert dabei allerdings nicht sonderlich viel, es bringt eher die anderen Ereignisse langsam ins Rollen.Im Prolog wird aus Annas Sicht von dem Ereignis erzählt, weswegen sie James hasst. So weiß der Leser zwar von Anfang an, was vorgefallen ist- jedoch werden andere Sachen in diesem Zusammenhang erst im Laufe der Geschichte enthüllt.Theoretisch entspricht das Buch ein paar Klischees: hässliches Entlein verwandelt sich in den schönen Schwan und kriegt doch noch den beliebtesten Typen ab. Protagonisten hassen sich- aber irgendwie lieben sie sich ja doch... Praktisch steckt so viel mehr dahinter!Die beiden können sich wirklich nicht leiden und brauchen auch sehr lange bis sie sich eingestehen können, dass da vielleicht doch mehr zwischen ihnen ist. Aber sie verbringen -freiwillig oder unfreiwillig- immer mehr Zeit zusammen und lernen sich immer besser kennen. Allerdings verschweigt Anna ihm, dass sie das Mädchen ist, dass er damals so bloßgestellt hat- aber natürlich findet er es irgendwann heraus...
Was mir an diesem Roman so wunderbar gefallen hat, sind die Gefühle der beiden!In letzter Zeit habe ich doch sehr viele New Adult Romane gelesen, in denen ja auch oft die körperliche Anziehung zwischen den Charakteren im Vordergrund steht.Nicht so hier. Es geht um wahre Gefühle, die zwischen den beiden doch sehr breit gefächert sind- von Hass zu Ablehnung zu Akzeptanz...und womöglich sogar Liebe?James und Anna sind beide sehr sarkastisch, was das Lesen dieses Romans zu einem puren Genuss gemacht hat- ich musste ein paar mal wirklich herzhaft lachen! Ein Beispiel? Die beiden sind zusammen bowlen, weil... Naja ich möchte nichts vorweg nehmen :)James hilft Anna, die sich als miserable Bowlingspielerin erweist: "Fixiere die Linie, die sie entlangrollen soll, mit den Augen. Und lass die Kugel nicht einfach fallen, als würdest du eine Leiche in einen Müllschlucker schmeißen."
Und spätestens ab der Hälfte der Geschichte hatte ich sowieso ein Dauergrinsen im Gesicht.Es ist einfach wunderschön erzählt, wie die beiden sich langsam besser kennen lernen und auch ihre Vorurteile gegenüber dem jeweils anderem ausräumen.Die Nebencharaktere wurden auch wirklich interessant dargestellt, von schrullig bis unsympathisch war alles dabei- aber vor allem eben schrullig, ein weiteres, sehr amüsantes Detail,Ich hatte großen Spaß beim lesen und freue mich jetzt schon aufs rereaden <3

Mein Fazit

Eine großartige Geschichte fürs Herz, mit sehr viel Humor- definitiv 5 von 5 Sternen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(263)

520 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 151 Rezensionen

liebe, schauspieler, eversea, hollywood, liebesroman

Eversea - Ein einziger Moment

Natasha Boyd , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 07.05.2015
ISBN 9783802597435
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.033)

4.357 Bibliotheken, 68 Leser, 6 Gruppen, 551 Rezensionen

liebe, erotik, anna todd, after passion, hardin

After passion

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453491168
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(602)

1.067 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 107 Rezensionen

liebe, new adult, be with me, college, j.lynn

Be with Me

J. Lynn , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.05.2014
ISBN 9783492305730
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(498)

862 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 115 Rezensionen

liebe, stuttgart, lieblingsmomente, träume, liebesroman

Lieblingsmomente

Adriana Popescu
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.08.2013
ISBN 9783492304467
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(183)

316 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

liebe, paris, frankreich, internat, freundschaft

Herzklopfen auf Französisch

Stephanie Perkins ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbj, 13.01.2014
ISBN 9783570402207
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.874)

2.597 Bibliotheken, 19 Leser, 4 Gruppen, 346 Rezensionen

liebe, tod, layken, familie, krebs

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.11.2013
ISBN 9783423715621
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.588)

2.599 Bibliotheken, 29 Leser, 3 Gruppen, 266 Rezensionen

liebe, colleen hoover, hope forever, missbrauch, vergangenheit

Hope Forever

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2014
ISBN 9783423716062
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.574)

15.331 Bibliotheken, 104 Leser, 32 Gruppen, 445 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, hungerspiele, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Werbeagentur Hauptmann & Kompanie
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2012
ISBN 9783841501349
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.267)

11.205 Bibliotheken, 160 Leser, 6 Gruppen, 842 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7.951)

9.256 Bibliotheken, 43 Leser, 8 Gruppen, 217 Rezensionen

liebe, zeitreise, fantasy, zeitreisen, kerstin gier

Rubinrot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2014
ISBN 9783401506005
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
22 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks