Buchmaid

Buchmaids Bibliothek

124 Bücher, 42 Rezensionen

Zu Buchmaids Profil
Filtern nach
124 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

die relative unberechenbarkeit des glücks, antonia hayes, hayes, vernunft, geheimnis

Die relative Unberechenbarkeit des Glücks

Antonia Hayes , Andrea Brandl
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 22.08.2016
ISBN 9783764505752
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Wolfsmal

Aurelia L. Night
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei Tagträumer Verlag, 19.06.2017
ISBN 9783946843177
Genre: Fantasy

Rezension:

Wie ihr wisst, interessiere ich mich sehr für die nordische Mythologie und alles was damit zu tun hat. Als ich erfahren habe, dass genau diese Thematik in dem Buch behandelt wird, musste ich nicht lange überlegen und habe sehr gerne das Angebot angenommen. Ein herzliches Dankeschön dafür geht an Jessica, die Chefin vom Tagträumer Verlag und natürlich auch an die Autorin Aurelia.

Zuerst einmal möchte ich auf das wirklich gelungene und wunderschöne Cover hinweisen, welches von meiner Freundin  Fuchsias Weltenecho  geschaffen wurde. Ich liebe Wölfe und das Cover passt einfach perfekt zu der Geschichte. Ich liebe die dunkle Farbkombination. 

Und nun möchte ich näher auf das Buch eingehen. Ich bin ja eigentlich immer ziemlich kritisch und habe Bedenken, wenn solche Thematiken, wie in diesem Falle die nordische Mythologie,  in Fantasy Büchern umgesetzt werden sollen. Das resultiert daher, dass ich mir nicht sicher bin, ob alles auch gut recherchiert wurde von Seiten des Autors oder der Autorin.

Im Fall von "Wolfsmal" kann ich jedoch ganz klar sagen, dass die Autorin alles richtig gemacht hat und ich sehr angetan war, wie sie es umgesetzt und in die Geschichte eingebaut hat. Dazu kommt auch noch, dass ich mich direkt in den Schreibstil der Autorin verliebt habe. Dieser bietet dem Leser ein wundervoll angenehmes und flüssiges Leseerlebnis, ebenso ist ein roter Faden in der Geschichte ersichtlich und man kann dem Ablauf sehr gut folgen.

Emilia ist eine sehr sympathische Protagonistin, die ich sehr schnell in mein Herz geschlossen habe. Auch ihr Schicksal und das was sie erlebt hat mich tief berührt. Ebenso hat mir sehr gut gefallen, dass die Geschichte nicht nur Spannung und Mythos zu bieten hat, sondern auch eine tragische Familien- und Liebesgeschichte beinhaltet. Mich hat die Geschichte rund um Emilia sehr gefesselt und ich freue mich jetzt schon sehr auf den zweiten Teil.

Ich würde euch so gerne noch viel mehr Details preisgeben, jedoch müsste ich dann spoilern und das möchte ich auf keinen Fall. Deshalb kann ich euch dieses Buch sehr ans Herz legen und hoffe, dass es noch von ganz vielen meiner Leser da draußen gelesen wird.

Mein Fazit: Wolfsmal ist ein gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht und in seiner Handlung definitiv überrascht, denn nichts ist so, wie es scheint.

Dem Buch verleihe ich das Prädikat #Herzensbuch2017.

 

 

 

 

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(701)

1.262 Bibliotheken, 27 Leser, 10 Gruppen, 112 Rezensionen

vampire, hexen, dämonen, liebe, hexe

Die Seelen der Nacht

Deborah Harkness , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.01.2013
ISBN 9783442377190
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(291)

519 Bibliotheken, 31 Leser, 0 Gruppen, 80 Rezensionen

mord, liebe, paper palace, erin watt, royals

Paper Palace

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2017
ISBN 9783492060738
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

schottland, familie, adoption, liebe, geheimnis

Das Geheimnis von Chaleran Castle: Familiengeheimnis Roman

Elaine Winter
E-Buch Text: 264 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 11.04.2017
ISBN 9783732531493
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

90 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

berlin, benedict wells, spinner, roman, trauer verarbeiten

Spinner

Benedict Wells
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 24.08.2016
ISBN 9783257243840
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(449)

702 Bibliotheken, 29 Leser, 0 Gruppen, 139 Rezensionen

erin watt, paper prince, intrigen, royals, liebe

Paper Prince

Erin Watt , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492060721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(772)

1.302 Bibliotheken, 33 Leser, 1 Gruppe, 357 Rezensionen

erin watt, paper princess, liebe, new adult, erotik

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

135 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

drachenmond, götter, fenrir, abenteuer, island

Fenrir

Asuka Lionera
Flexibler Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 25.03.2017
ISBN 9783959912259
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

dystopie, kreaturen, missbrauch, verstörend, psychische probleme

Without Worlds

Kerstin Ruhkieck
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 31.03.2017
ISBN 9783646300215
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

liebe, affäre, contemporary, freundschaft, amerika

Liebe ist wie Drachensteigen

Ashley Herring Blake , Birgit Salzmann
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Magellan, 18.01.2017
ISBN 9783734850240
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

285 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 130 Rezensionen

liebe, abschiebung, new york, schicksal, the sun is also a star

The Sun is also a Star.

Nicola Yoon , Susanne Klein , Dominique Falla
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.03.2017
ISBN 9783791500324
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(327)

652 Bibliotheken, 20 Leser, 3 Gruppen, 206 Rezensionen

götter, götterfunke, marah woolf, griechische mythologie, liebe

GötterFunke. Liebe mich nicht

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.02.2017
ISBN 9783791500294
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Bei dem Buch handelt es sich um ein Rezensions Exemplar vom Verlag. Danke an den Verlag dafür.

Für mich war es das erste Buch, welches ich von Marah gelesen habe. Und ich muss gestehen, ich bin dem Schreibstil der Autorin sofort verfallen. Er ist so wunderbar leicht, was es ermöglicht flüssig zu lesen und sie erschafft ein sehr angenehmes Lesegefühl. Außerdem ist alles sehr bildlich beschrieben, so dass direkt Bilder vor meinem inneren Auge abgelaufen sind.

Das Buchcover ist leider nicht ganz mein Fall. Mir gefällt die Frau auf dem Cover einfach nicht. Aber das ist Geschmackssache und fließt nicht in die Bewertung ein.

Mir hat auch die Thematik der griechischen Mythologie sehr gut gefallen, da Mythologie generell ein Thema ist, welches mich interessiert.

Die Hauptprotagonistin Jess hat sich sehr schnell in mein Herz geschlichen und ich konnte mich gut mit ihr identifizieren. Das hatte zur Folge, dass ich mit ihr gelitten, geliebt und geweint habe und am Ende wirklich am Boden zerstört war.

Und wer könnte sich nicht in Cayden verlieben….er ist wirklich ein absoluter Traummann, was aber nichts entschuldigt, was er tut.

Die doch etwas andere Liebesgeschichte um Jess und Cayden hat mich teilweise an den Rand des Wahnsinns getrieben.


Auch das Thema „Freundschaft“ kommt in dem ersten Teil der Trilogie nicht zu kurz. Die dramatische Wendung zwischen Jess und ihrer eigentlich besten Freundin hat mich sehr mitgenommen. Ich war jedoch froh, dass es noch Menschen gab, auf die sich Jess verlassen konnte.

Zu Beginn war ich zwar von den ganzen Namen der verschiedenen Göttern etwas verwirrt, aber ich finde es immer wieder toll, wenn man neues dazu lernt, zum Beispiel in dem Fall ein Einblick in die griechische Mythologie zu bekommen, war für mich wirklich spannend. Denn hier kann man auf jeden Fall sagen, dass es sich nicht um irgendeine Fantasy Geschichte handelt.

Um nicht zu spoilern möchte ich nicht allzu sehr in die Tiefe gehen. Mich hat die Geschichte gepackt und das Ende macht natürlich Lust auf Teil 2. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Da ich der Meinung bin, dass Teil 1 noch gesteigert werden kann, bekommt das Buch 4 von 5 Punkten.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

72 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

musik, liebe, band, verlust, freundschaft

#bandstorys: Bitter Beats

Ina Taus
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 05.01.2017
ISBN 9783646602883
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(212)

553 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 125 Rezensionen

liebe, reise, wünsche, ava reed, jugendbuch

Wir fliegen, wenn wir fallen

Ava Reed , Alexander Kopainski
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 17.02.2017
ISBN 9783764170721
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Bei dem Buch handelt es sich um ein Vorablese Rezensionsexemplar. Danke dafür an den Verlag und natürlich an meine liebe Ava.

Da es sich ja bei diesem Buch nicht um irgendeine Autorin handelt, sondern um meine liebe Ava, wird es dieses mal keine normale Rezension werden. Sondern eher ein Brief an dich, Liebes.

Ich habe bis jetzt jedes Buch von dir gelesen und auch dieses habe ich verschlungen. Es war wieder ein sehr intensives 10 Stunden Leseerlebnis.

Was soll ich sagen…. auch bei Buch Nummer 5 schaffst du es, dass ich diesem Buch mit meinem ganzen Herz verfalle. Dein Schreibstil ist einfach so wundervoll und du schaffst es gerade bei solchen Themen es einfach auf den Punkt zu bringen. Du schreibst so gefühlvoll und aus der Tiefe deines Herzens, was sich ganz klar bemerkbar macht.

Auch die Geschichte rund um Yara und Noel ist wieder etwas ganz besonderes. Zwei Menschen, die eigentlich nichts gemeinsam haben und doch so viel. Auch wenn es zu Beginn holprig ist zwischen ihnen, hat es mir wirklich besonders gut gefallen, zu sehen, wo die Liebe hinführen kann.

Auch die besondere Beziehung zwischen Phil und Yara hat mich wirklich sehr berührt, aber ebenso das Verhältnis zwischen ihm und seinem Enkel Noel.

Ich war mit den zwei in Irland in der Bibliothek und habe mit ihnen die Nordlichter gesehen, durch den sehr bildlichen Erzählstil war ich immer mit Yara und Noel an den Orten die sie bereist haben.

Mich hat das Buch aber auch wieder sehr nachdenklich gemacht und ich habe mir ebenfalls darüber Gedanken gemacht, was mir wirklich wichtig ist im Leben, was ich unbedingt mal erleben will und wo ich überhaupt irgendwann mal in meinem Leben ankommen möchte.

Ich habe sehr viel geweint bei diesem Buch. Es hat mich ganz tief berührt und für mich ist es ganz klar eins meiner absoluten Top3 Highlights 2017.

Liebe Ava, ich danke dir von Herzen für deine Geschichten und ich freue mich auf alle, die ich noch lesen darf! Bitte mach immer weiter mit dem Schreiben, denn genau solche Geschichten braucht die Welt! Lass dich niemals unter kriegen und bleib so wundervoll wie du bist.

Das Buch „Wir fliegen, wenn wir fallen“ bekommt deshalb ganz klar 5 von 5 Sterne mit dem Prädikat „Herzensbuch2017“.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

68 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

andreas dutter, olivia mikula, drachenmond verlag, snow heart, fantasy

Snow Heart

Olivia Mikula
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 30.01.2017
ISBN 9783959911108
Genre: Fantasy

Rezension:

Für mich war Snow Heart das dritte Buch, welches ich von dem Autor gelesen habe und wie die anderen zuvor, wusste ich genau, dass auch dieses Buch etwas ganz besonderes sein wird.

Also ich damals erfahren habe, dass sein neusten Buch bei einem meiner Lieblingsverlage erscheinen wird, war ich sehr auf das Endprodukt gespannt. Und auch das wundervolle Cover von Alexander Kopainski hat meine Vorfreude nur noch gesteigert. Und jetzt wo ich die Geschichte gelesen habe, kann ich nur sagen, dass das Cover einfach perfekt zu der Story passt.

Wie auch bei den anderen Büchern, war es dank des frischen und lustigen Schreibstils des Autors sehr einfach direkt in die Geschichte einzutauchen. Ich liebe den Humor von „Olivia“ und für mich ist es jedes mal ein unvergessliches Leseerlebnis.

Auch wenn ich etwas brauchte, um mit Caspara der Hauptprotagonistin warm zu werden, war ich doch dann umso enger mit ihr verbunden und habe mit ihr mit gelitten, geliebt, gekämpft und geweint. Cass hat es geschafft sich mit ihrer trockenen und sarkastischen Art direkt in mein Herz zu schummeln. Ebenso ihre geliebte Oma Grace. Mit beiden habe ich die Höhen und Tiefen durchlitten und konnte am Ende meinen Frieden schließen.

Und zu Wyatt…ich stehe ja total auf Iren und er hat absolutes Bookboyfriend Potential! Ich war sofort total verknallt und etwas neidisch auf Cass.

Aber das die zwei einfach zusammen gehören steht einfach außer Frage und ihre wirklich besondere Beziehung hat mich sehr berührt.

Der rote Faden zieht sich durch die Geschichte, auch wenn es mir zeitweise etwas zu schnell ging mit dem Handlungsverlauf. Die Spannungsbögen sind einfach grandios gewählt und ich war zwischendurch so extrem verzweifelt, weil mich der Handlungsverlauf so mitgenommen hat. Die Mischung aus Romantik, Abenteuer und Leidenschaft ist einfach genau das, was ich als Leserin gerne lesen möchte.

Der Autor hat es geschafft, dass ich die Landschaft Irlands und die Kulisse von Dublin dauernd vor Auge hatte, da ich großer Irland Fan bin, war das für mich noch ein großer Pluspunkt.

Mich beschäftigt Snow Heart immer noch nachhaltig und ich muss sagen, dass ich persönlich der Meinung bin, dass eine deutliche Entwicklung des Autors sichtbar ist, im Vergleich zu seinem letztem Buch. Für mich ist „Olivia Mikula“ aka Andreas Dutter einer meiner absoluten Lieblings Autoren und ich freue mich auf alle weiteren Bücher, die ich noch von ihm lesen darf.

Deshalb bewerte ich „Snow Heart“ von Olivia Mikula mit 5 von 5 Punkten und verleihe dem Buch das Prädikat „Highlight 2017“.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

108 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

circe, orden des aufgehenden mondes, london, zirkel, bälle

Der geheime Zirkel II Circes Rückkehr

Libba Bray , Ingrid Weixelbaumer
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.07.2016
ISBN 9783423716840
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

kämpfen, liebe, fantasy

Das Geheimnis der Talente

Mira Valentin
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 02.02.2017
ISBN 9783646603309
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Im Wesen ein Löwe

Anika Lorenz
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 06.04.2017
ISBN 9783646602869
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

Im Blut ein Schwarzbär

Anika Lorenz
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 02.02.2017
ISBN 9783646602845
Genre: Fantasy

Rezension:

Ihr wisst ja bereits, dass die „Heart against Soul“ Reihe zu einer meiner absoluten Lieblingsreihen gehört. Und somit waren meine Erwartungen an Teil 4 wirklich sehr hoch. Und was soll ich sagen, Anika hat es geschafft, sich selbst zu übertreffen. Auch der vierte Teil hängt den Vorgängern in nichts nach.

Zuerst wäre da wieder das wundervolle Cover! Ich liebe die Gestaltung der Cover wirklich sehr, da ich die Darstellung der Tiere in Verbindung mit dem Frauengesicht enfach wundervoll finde. Auch die Farben sind bei diesem Teil sehr ansprechend. Ich hoffe ja wirklich, dass es die Bücher irgendwann als Print Exemplare geben wird. Sie sind ein absolutes Must Have für mein Bücherregal.

Ich dachte ja, dass es Emma in New York endlich schaffen könnte, etwas zu sich zu kommen. Aber es kommt alles anders, als gedacht! Da ich auch hier auf keinen Fall spoilern werde, kann ich nur sagen, dass die Handlung eine unerwartete Wendung nimmt und ich zu keiner Zeit geahnt habe, wie es weiter gehen könnte. Anika schafft die perfekte Mischung aus Spannung und dem Gefühl, dass ich fast am verzweifeln war.

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt wundervoll und er erschafft ein angenehmes und aufregendes Leseerlebnis.

Mein Fazit ist, dass die Fortsetzung einfach nur perfekt gelungen ist und ich sehnsüchtig auf Teil 5 warte, der aber leider erst im April erscheint. Wie ich es bis dahin aushalten soll, weiß ich wirklich noch nicht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(425)

953 Bibliotheken, 50 Leser, 2 Gruppen, 234 Rezensionen

fantasy, prinz, prinzessin, der kuss der lüge, mary e. pearson

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Mary E. Pearson ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.02.2017
ISBN 9783846600368
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich hatte die große Ehre, dieses wundervolle Buch vorab lesen zu dürfen! Dafür möchte ich mich bei Bastei Lübbe herzlich bedanken! Es war mir eine große Freude.

Meiner Meinung nach ist der Autorin mit Band 1 ein wirklich gelungener Auftakt zu der Reihe gelungen.

Es war wirklich nicht schwer, die Hauptprotagonistin Lia sofort ins Herz zu schließen. Zu Beginn war es vielleicht erst etwas Mitleid, aufgrund der Ehe die sie mit dem unbekannten Prinzen eingehen soll. Jedoch war ich aufgrund ihrer wirklich positiven Entwicklung sehr beendruckt. Sie wandelt sich schnell zu einer wirklich mutigen und sympathischen jungen Frau, die man einfach gerne zur Freundin hätte.

Mir hat auch sehr gut gefallen, dass die Geschichte jeweils immer abwechselnd aus Lia´s Sicht, sowie aus der des Prinzen und des Attentäters geschrieben wurde und am Ende auch aus der Sicht ihrer engsten Vertrauten. Das hat der Geschichte nochmal extra Spannung verliehen.

Auch die Welt in der die Geschichte spielt konnte von der Autorin sehr bildlich beschrieben werden, was zur Folge hatte, dass ich mich gerne in diese Welt geträumt habe.

Mir hat auch die Geschichte rund um die Dreiecksbeziehung von Lia und den zwei Männern sehr gut gefallen, auch wenn ich zeitweise wirklich etwas verwirrt war, weil ich nicht genau wusste, wer jetzt wirklich wer ist. Nach der Auflösung war es mir aber problemlos möglich, dem Geschehen zu folgen.

Zeitweise zieht sich die Geschichte etwas, jedoch ungefähr ab den letzten 200 Seiten nimmt das ganze an Spannung, Aktion und Abenteuer zu, so dass ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen konnte. Jetzt warte ich sehnsüchtig auf den zweiten Band.

Ich empfehle dieses Buch jedem, der gerne Fantasy Bücher liest rund um die Themen Liebe, Abenteuer, Freundschaft, Familie und Herzschmerz.

Das Buch bewerte ich mit 4 von 5 Punkten, da ich der Meinung bin, dass die Geschichte noch ausbaufähiger ist und da baue ich absolut auf den zweiten Band.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

301 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 79 Rezensionen

blindheit, freundschaft, marci lyn curtis, liebe, musik

Alles, was ich sehe

Marci Lyn Curtis , Nadine Püschel
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.03.2016
ISBN 9783551560223
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mich hat die Geschichte rund um Maggie und Ben sehr berührt. Es ist eine Geschichte um eine besondere und aussergewöhnliche Freundschaft zwischen zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können und beide ihr Päckchen bezüglich ihres Schicksals zu tragen haben.

Mich hat auch das Schicksal von Maggie sehr nachdenklich gemacht und ich habe überlegt, wie ich mich wohl fühlen würde, wenn ich von heute auf morgen nichts mehr sehen könnte. Das Buch sensibilisiert den Leser auf jeden Fall für das Thema und regt zum Nachdenken an. Oftmals ist man ja mit blinden Menschen etwas über vorsichtig und weiß nicht, wie man mit ihnen umgehen soll. Mich hat die Geschichte gelehrt, dass diese Menschen nicht anders behandelt werden wollen und das man als sehender Mensch ihnen auch Selbstständigkeit zutrauen soll.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich wunderbar leicht, was es sehr einfach macht in die Geschichte hineinzutauchen. Auch die besondere Beziehung zwischen Maggie und Mason, hat mir sehr gut gefallen und auch wenn ich zwischenzeitlich wirklich ziemlich fertig war mit den Nerven, hatte ich am Ende der Geschichte ein wirklich gutes Gefühl.

Das Buch ist einfach wunderbar und ich möchte es jedem ans Herz legen, vor allem um nochmal auf das Thema "Blindheit" aufmerksam zu machen.

Das Buch bekommt 5 von 5 Punkten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

66 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

marie menke, genforschung, cinderella, liebe, dystopie

Cindy & Rella

Marie Menke
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 01.12.2016
ISBN 9783646603156
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezi Exemplar direkt vom Verlag.

Danke dafür an Carlsen/Impress.

 

Ich bin ohne große Erwartungen an dieses Buch heran gegangen und wusste auch ehrlich gesagt nicht, was mich da genau erwarten könnte.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach und lässt sich flüssig lesen. Auch der Einstieg in die Geschichte war gut gelöst und ich wurde sehr schnell überrascht von der Handlung.

Die Geschichte ist immer abwechselnd aus der Sicht von Cindy und Rella geschrieben, was es einfacher macht, sich auf die zwei Protagonistinnen einzulassen.

Schnell war mir klar, dass es sich hier nicht um das übliche Cinderella Märchen handelt, sondern es war eine Mischung aus Märchen und Dystopie. Mir hat das düstere, welches die Geschichte umgibt, sehr gut gefallen. Und die Beschreibung der Handlungsorte war sehr bildlich und gut gelöst. Auch das Gefühlsleben der beiden Mädchen war gut nachvollziehbar und das machte es mir möglich, mich besser in Cindy und Rella hineinzuversetzen.

Zu Beginn dachte ich mir nur das Cindy einfach ein verwöhntes Mädchen ist, jedoch steigt ihr Potential im Laufe der Geschichte und ich wurde positiv überrascht.

Ohne zu spoilern kann ich nur sagen, dass der Grundgedanke der Geschichte wirklich zum Nachdenken anregt und den Blick auf die Konsumgesellschaft einfach nochmal einen Tick kritischer werden lässt.

Eine Gelungene Geschichte mit ungewöhnlicher Handlung.

Meine Bewertung 4 vom 5 Punkten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

In Gedanken ein Steinadler

Anika Lorenz
E-Buch Text: 233 Seiten
Erschienen bei Impress, 05.01.2017
ISBN 9783646602838
Genre: Fantasy

Rezension:

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezi Exemplar direkt vom Verlag.

Danke dafür an Carlsen/Impress!

Auch Teil 3 hatte ich innerhalb kurzer Zeit verschlungen. Gerade nach dem wirklich tragischen Ende von Teil 2 musste ich einfach wissen, wie Emma mit dem Schicksalsschlag umgeht und wie sich die Beziehung zu Liam und Nate weiter entwickelt. Mir hatte der zweite Teil wirklich das Herz gebrochen und ich war fix und fertig.

Anika beschreibt den Gemütszustand von Emma zu Beginn des Buches so perfekt und realistisch, dass ich keine andere Möglichkeit hatte, als mitzuleiden. Es tat mir wirklich beim lesen so weh und ich hab genau gefühlt wie es ihr geht.

Was mir wirklich sehr gut gefallen hat, war die Tatsache das es in Teil 3 so richtig zur Sache geht, was die Aktion angeht.

Außerdem sind ein paar neue Protagonisten auf der Bildfläche erschienen, die ich sofort ins Herz geschlossen habe. Jedoch gab es da auch direkt jemand, den ich auf den Tod nicht ausstehen konnte! ALVA…. oh mein Gott was eine blöde Kuh! Und NEIN … du bekommst Nate auf gar keinen Fall! Dafür hat William direkt einen Platz in meinem Herzen bekommen.

Auch Teil 3 endet wieder mit einem wirklich ganz fiesen Cliffhanger und ich zähle die Stunden, bis ich endlich den 4. Teil weiter lesen darf!

In Gedanken ein Steinadler bekommt von mir auch 5 von 5 Punkten und die Heart against Soul Reihe das Prädikat „Lieblingsreihe“!

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

gestaltenwandler, fantas, gestaltwandler, anika lorenz, herzschmerz

In der Seele ein Grauwolf

Anika Lorenz
E-Buch Text: 215 Seiten
Erschienen bei Impress, 03.11.2016
ISBN 9783646602821
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich hab mich ja bereits nach dem ersten Teil unsterblich in diese Reihe verliebt. Und auch bei Teil 2 wurde ich nicht enttäuscht. Zum Glück warteten Teil 2 und 3 schon auf meinem Reader und so konnte ich direkt weiter lesen.

Ich war sehr gespannt wie es mit Emma und Nate weiter geht und besonders hat mir gefallen, das die Mischung aus Romantik, Abenteuer und Spannung der Autorin sehr gut gelungen sind. Es sind einige unvorhersehbare Ereignisse passiert und Anika konnte mich wirklich aufs neue überraschen und an die Geschichte fesseln.

Es gab auch keine Probleme wieder in die Geschichte hinein zu finden und alles mit Emma mitzuerleben, was so passiert. Ebenso fand ich es sehr spannend, die Gefühlsachterbahnen mit ihr zu durchleben.

Außerdem habe ich mich zwischendurch immer mal dabei erwischt, dass ich mir vorgestellt habe, wie es wohl wäre ein Gestaltwandler zu sein.

Am Ende von diesem Buch wird mir definitiv mit dem was passiert noch das Herz gebrochen.

Mein Fazit ist, dass auch Teil 2 absolut gelungen sind und mir wirklich die Worte fehlen zu beschreiben, was in mir vorgegangen ist während dem Lesen. Vor allem ohne zu spoilern. Das ist auch der Grund, warum diese Rezi etwas kürzen ausfällt.

Ich werde auf jeden Fall sofort mit Teil 3 weiter machen und bewerte das Buch mit 5 von 5 Punkten.

  (0)
Tags:  
 
124 Ergebnisse