Buchspatz

Buchspatzs Bibliothek

13 Bücher, 2 Rezensionen

Zu Buchspatzs Profil
Filtern nach
13 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(483)

756 Bibliotheken, 20 Leser, 2 Gruppen, 103 Rezensionen

mars, science fiction, überleben, astronaut, andy weir

Der Marsianer

Andy Weir , Jürgen Langowski
Flexibler Einband: 509 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.10.2014
ISBN 9783453315839
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags: allein, gestrandet, mars, nasa, raumfahrt, weltall   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

50 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

vampir, selkie, liebe, jane true, fantasy

Meeresblitzen

Nicole Peeler , Carolin Müller
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 07.09.2011
ISBN 9783453528291
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

116 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 9 Rezensionen

selkie, tolle geschichte, mord, liebe, jane true

Nachtstürme

Nicole Peeler , Carolin Müller
Flexibler Einband: 445 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 04.12.2010
ISBN 9783453527768
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Koalaträume

Katja Brandis
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 22.03.2016
ISBN 9783837009767
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Sehnsuchtsschauplatz Australien und ein Traumtyp, der dort gleich auf den ersten Seiten wartet. Der Roman „Koalaträme“ von Katja Brandis ist etwas für alle Romantiker, Träumer und Australieninteressierte.

Da ist Juliane, Juli genannt, aus Deutschland, Tierpflegerin: landet in Australien, um sich um die Tiere in einem Wildpark zu kümmern. Sympathisch, offen, auf Männer-Abstand seit ihrer letzten Beziehung.
Und da ist Colin: Australier, Aborigine, Außenseiter. Gutaussehend, geheimnisvoll, toll mit Tieren. Vom Typ Mann, dem zu widerstehen schwerfällt, doch genau das setzt sich Juliane in den Kopf.
Gleich die erste Begegnung ist spannungsgeladen: voller unausgesprochener Worte, Missverständnisse und einem Gefahrenmoment inmitten des Krokodilgeheges. In der Art geht es weiter.
Mit der Zeit wird Juli nicht nur sicherer im Umgang mit der australischen Lebensweise und lernt viel über die Tiere im Wildpark, sondern bekommt auch einiges über Colin mit.

Juli schließt Freundschaften mit anderen Angestellten im Tierpark (weitere Quellen wertvollen Wissens, sodass das Buch sich angenehm flüssig, jugendgerecht und nicht wie ein Wikipedia-Eintrag liest) und träumt hin und wieder von ihrer letzten Beziehung, die sie in ihrer Abneigung gegen eine neue Beziehung stärkt.

Ein weiterer Spannungsfaktor ist die Gegenwart von Lars, auch aus Deutschland, der nur mit nach Australien kommen durfte, weil Juli ein gutes Wort für ihn einlegte. Doch das geschah nicht freiwillig. Lars kennt ihre Vergangenheit, die sie, wie Juli fürchtet, um jede Chance bringen könnte, künftig weiter mit Tieren zu arbeiten. Und damit erpresst er sie –nicht ganz unbemerkt von Colin.

Die Anziehung zwischen ihr und Colin wächst, endlich gehen beide (teils) darauf ein.
Aber dann holen Colins Herkunft und seine Verwandten ihn ein und so kommt es, zur Abwechslung nicht in einem Tiergehege sondern einem gefährlichen Buschfeuer, zum Finale, das den Leser bis zum Ende in Atem hält.

Dieser Roman hat mich als Australien-Fan sofort interessiert und so war ich nur allzu bereit, die sympathische, offenherzige Heldin ins Herz zu schließen.
Neben eben dieser und einem Traumtypen mit eigenen Geheimnissen trumpft das Buch mit zahlreichen Hintergrunds- & wissenswerten Informationen über den Kontinent Australien und seine Tierwelt.
Damit bietet es nicht nur eine gute (Sommer-)Lektüre, sondern lohnt sich auch in Vorbereitung auf eine eigene Australienreise.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

138 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

engel, fantasy, dämonen, angels and nephilim, wolfgang hohlbein

Krieg der Engel

Wolfgang Hohlbein , Heike Hohlbein
Flexibler Einband: 563 Seiten
Erschienen bei cbt, 10.09.2007
ISBN 9783570303825
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

126 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

fantasy, jugendfantasy, phantasy, zauberer, tetralogie

Märchenmonds Erben

Wolfgang Hohlbein , Heike Hohlbein
Flexibler Einband: 531 Seiten
Erschienen bei cbt, 04.09.2006
ISBN 9783570303085
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(164)

313 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 9 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, märchenmond, hohlbein, parallelwelt

Märchenmonds Kinder

Wolfgang Hohlbein , Heike Hohlbein
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter, C, 01.03.2006
ISBN 9783800052622
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

183 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 4 Rezensionen

fantasy, wolfgang hohlbein, märchenmond, hohlbein, zauberinnen

Die Zauberin von Märchenmond

Wolfgang Hohlbein , Heike Hohlbein
Fester Einband: 863 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter, 15.01.2009
ISBN 9783800054725
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

195 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

elfen, fantasy, elfennacht, anita, liebe

Elfennacht: Die siebte Tochter

Frewin Jones , Janka Panskus
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 28.05.2010
ISBN 9783473583607
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

219 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

fantasy, philip pullman, liebe, jugendbuch, das bernstein-teleskop

Das Bernstein-Teleskop

Philip Pullman , ,
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.10.2015
ISBN 9783551583420
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

246 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

fantasy, philip pullman, das magische messer, abenteuer, magie

Das Magische Messer

Philip Pullman ,
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.10.2015
ISBN 9783551583413
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(145)

370 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 12 Rezensionen

fantasy, philip pullman, der goldene kompass, lyra, abenteuer

Der Goldene Kompass

Philip Pullman , Wolfram Ströle , Andrea Kann
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.10.2015
ISBN 9783551583406
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Philip Pullman ist mit dem Goldenen Kompass Roman meiner Meinung nach ein Meisterwerk gelungen. Ich habe den Roman jetzt einige Male im Abstand mehrerer Jahre gelesen. 
Er eignet sich meiner Einschätzung nach für Jugendliche und aufwärts.

Die junge Protagonistin Lyra entführte mich in eine fantastische, vergleichsweise veraltet wirkenden Welt, in der die Essenzen oder Seelen der Menschen, Dämonen genannt, sie in Gestalt von Tieren begleiten. Ihre Gestalt passt zum Charakter des Menschen.
Zuerst konnte ich diese Welt in einer sicheren Umgebung kennenlernen, die vor Intrigen trotzdem nicht sicher ist: Lyras Zuhause, Jordan College, wo die eigensinnige Nichte eines Lords ihre Tage mit ihrem besten Freund, dem Küchenjungen Roger, beim spielerischen Kampf mit anderen Kindern zu verbringen pflegt, statt sich dem Lernen zu widmen. 
Auch ihr eher schreckhafter Dämon Pan, der noch keine feste Gestalt gefunden hat, kann sie nicht von allen Dummheiten abhalten.
Mit der Rückkehr ihres Onkels zerfällt ein Teil des Gebildes, das behütend über sie gebreitet wurde.
Lyra verlässt ihr Zuhause und tritt eine sagenhafte Reise an, bei der der Leser gemeinsam mit ihr erlebt, wie schön und brutal ihre Welt auch sein kann, dass Schein nicht immer fein ist und wie man erkennt, wem man trauen kann.

Im Streben, ihren besten Freund Roger aus der Gefangenschaft einer Organisation zu befreien, die Kinder und ihre Dämonen entführt um an ihnen Versuche durchzuführen, kommt Lyra der Wahrheit über sich selbst näher sowie dem Ende der Welt: dem Nordpol. 
Freunde und Feinde begleiten sie auf ihrem Weg, auf dem es zu mehreren Showdowns kommt, die mich das Buch selten haben zur Seite legen lassen, obwohl ich das Ende doch schon durch den Film zu kennen glaubte.


Die Figuren sind so faszinierend wie liebenswert und bleiben in ihren glaubhaften Rollen. Die Idee mit den Dämonen ist so gut umgesetzt, dass man sich selbst einen wünscht und sich fragt, welche Gestalt der eigene wohl hätte.

Der Film bildet eine sehr gute, aber natürlich gekürzte Fassung des Buchs ab und lässt auch eine entscheidende Szene am Ende aus, auf die sich die folgenden Bände noch öfter beziehen. 
Somit ist er kein Ersatz und das Lesen des tatsächlichen Romans sehr empfehlenswert. Fünf von fünf Sternen.

  (1)
Tags: abenteue, dämone, fantas, lyra, reihe   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(445)

785 Bibliotheken, 3 Leser, 5 Gruppen, 42 Rezensionen

liebe, vampire, fantasy, vampir, lynn raven

Der Kuss des Dämons

Lynn Raven
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei cbt, 01.03.2010
ISBN 9783570305546
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
13 Ergebnisse