BuecherMonde

BuecherMondes Bibliothek

4 Bücher, 2 Rezensionen

Zu BuecherMondes Profil
Filtern nach
4 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

54 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

sturm, nordseeküste, nordsee, kian, übersinnliches

Der Atem des Sturms

Leonie Jockusch
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf, 01.03.2014
ISBN 9783862653478
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.171)

1.902 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 183 Rezensionen

liebe, sex, erotik, abbi glines, rush of love

Rush of Love - Verführt

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.05.2013
ISBN 9783492304382
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich habe das Buch am Nachmittag begonnen und noch am gleichen Abend beendet. Dass ich das Buch so schnell „durchgeflattert“ habe, lag glaube ich besonders am dem tollen Sprachstil der Autorin Abbi Glines.
Sie schreibt sehr flott und belebend. Die gesamte Geschichte geht einem ganz nah ans Herz, weil es sehr gefühlsvoll geschrieben ist. Der Film vor Augen hat natürlich auch nicht gefehlt und so hatte ich neben Blaire ganz oft diesen heißen Typen namens Rush vor Augen.

Blaire ist eine sehr liebe und erwachsene Protagonistin und das obwohl sie erst 19 Jahre alt ist. Sie hat in ihrem Leben schon viel verloren und auf sich nehmen müssen. Sie hat gelernt alleine klar zu kommen und sich nur auf sich selbst zu verlassen.
Was ich an ihr besonders gemocht habe ist ihr Zufriedenheit. Sie kommt immer mit dem Geringsten aus und meckert nicht. Sie ist froh, dass ihr geholfen wird und versucht nicht aufdringlich oder belastend zu sein.
Auch ihre Neugierde ist positiv anzumerken. In vielen Büchern sind die Figuren so neugierig, dass es einfach nur nervig ist, aber Blaire hat eine gesunde Neugier, wenn dass das so sagen kann. Sie kennt ihre Grenzen und weiß ganz genau, wann sie besser aufhören sollte zu fragen. Trotz ihres jungen Alters ist sie schon sehr bodenständig und reif.

Rush ist ein ganz toller Kerl. Er hat quasi zwei Gesichter. Er kann sehr unfair, herrisch und gemein sein, aber auf der anderen Seite auch nett und zuvorkommend. Er ist von Anfang an sehr fasziniert von Blaire, lässt sie das aber keinesfalls merken. In Laufe der Geschichte bröckelt seine Fassade und er öffnet sich ihr gegenüber.

Die Geschichte an sich hat mir auch sehr gut gefallen. Sie hält durchgehend die Spannung und hat immer wieder Überraschungen parat. Durch die erotischen Momente ist es sehr prickend und aufregend. Es wird definitiv nie langweilig!

Eine kleine Sache hat mich aber schon gestört. Blaire arbeitet in einem Country-Club und ihr Arbeitstag wird oft in dem Buch beschrieben. Das ist ja auch alles okay, aber an manchen Stellen fand ich es etwas ausgiebig und man hätte es definitiv etwas kürzen können, grade wenn sie die Runden auf dem Platz fahren muss.

Ich kann dieses Buch aber nur empfehlen. Es hat ganz tolle und unterschiedliche Figuren und genau die richtige Mischung aus Spannung, Gefühl und Erotik.

Teil zwei und drei wurden direkt bestellt und ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. Übrigens gibt es diesen Band auch aus der Sichtweise von Rush (Rush too Far – Erhofft)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(209)

388 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

liebe, dämon, fantasy, laura kneidl, vampire

Light & Darkness

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.07.2016
ISBN 9783551315946
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

56 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

emma wagner, liebe, liebesroman, herz, geheimnis

Wir. Für immer.

Emma Wagner
E-Buch Text: 383 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 29.06.2017
ISBN B073KBLW7R
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:
Bei Sophie könnte es grade nicht besser laufen, denn Ralf und sie haben sich grade verlobt.
Doch ihre Mutter braucht dringend einen Investor für ihr Café und das soll auch noch dieser Noel sein, der Sophie fast überfahren hat. Als ihre Mutter dann einen Autounfall hat und ins Krankenhaus kommt, gerät Sophies Welt aus den Fugen. Sie erfährt Dinge über sich selbst, die sie lieber niemals erfahren hätte, woraufhin sie sich auf die Suche ihrer Wurzeln macht. Doch dafür braucht sie Hilfe und die bietet ihr grade Noel an.

Meine Meinung:
Diese Geschichte ist sehr spannend und berührend. Fängt man einmal an zu lesen, ist es sehr schwer das Buch aus der Hand zu legen.

Sophie muss einem einfach sympathisch sein. Sie ist herzlich und zuvorkommend und versucht es allen irgendwie recht zu machen. Doch leider klappt das nicht immer alles. Auf ihrer Reise merkt sie immer mehr, dass sie an Dingen in ihrem Leben festhält, die sie eigentlich gar nicht so glücklich machen und dass sie eigene Träume hat.

Und da kommt Noel ins Spiel. Er wirkte am Anfang sehr arrogant und oberflächlich, aber es kommt immer wieder eine zweite Seite von ihm zum Vorschein und diese Seite ist sehr humorvoll und mitfühlend.
Obwohl sie sich mit Ralf verlobt hat, hatte ich sehr schnell das Gefühl, dass Noel sie nach der kurzen Zeit besser kennt als Ralf. Noel gibt sich Mühe sie kennenzulernen und findet daher sehr schnell heraus, was Sophie sich für ihr Leben erträumt und da der liebe Noel auch kein Blatt vor den Mund nimmt, konfrontiert er sie damit auch und sagt ihr, dass sie das Leben führen soll, was sie sich wünscht.

Auf Sophies Reise ist in meinem Kopf ein kleines Paradies erwachsen. Die liebe Autorin Emma Wagner hat so eine tolle Kulisse erschaffen und es so detailliert und bildhaft beschrieben, dass man manchmal das Gefühl hatte, als wäre man grade selber an diesem Ort.

Was ich besonders toll an diesem Buch fand, waren die zwei Geschichten, die man als Leser verfolgt.
Wenn man den Klappentext liest, denkt man nur etwas über Sophies Geschichte zu lesen, aber da hält die Autorin eine Überraschung bereit. Und so sehr ich am Anfang auch gedacht habe, dass beides nicht viel miteinander zu tun hat, (Die Überleitungen waren klasse!) merkt man im Verlauf der Geschichte wie sich alles fügt. Dieses parallele Lesen und Erfahren hat mir sehr gefallen 😊

Zuletzt möchte ich noch sagen, dass ich besonders die Gespräche zwischen Noel und Sophie sehr genossen habe. Besonders am Anfang, als Sophie noch nicht so viel von ihm hält, ist es teilweise einfach zum Totlachen. Ich möchte hier wirklich anmerken und ein ganz großes Lob an die Autorin aussprechen, dass es noch nie eine Autorin/ Autor geschafft hat mich beim Lesen so zum Lachen zu bringen! Und ihr dürft jetzt nicht denken, dass dieses Buch eine Komödie ist, nein das ist es nicht. Aber es ist einfach ein genialer Zusammenschluss aus Humor, Spannung und ganz viel Gefühl.

Ich kann nur empfehlen es zu lesen!!

  (1)
Tags:  
 
4 Ergebnisse