Buecherheikes Bibliothek

321 Bücher, 284 Rezensionen

Zu Buecherheikes Profil
Filtern nach
321 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

krabbe, schildkrötenherz

Tilda

Annika Bützler , Anke Kemper
Flexibler Einband: 36 Seiten
Erschienen bei Kelebek Verlag, 05.04.2018
ISBN 9783947083084
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Auch im 2. Teil erlebt Tilda wieder ein Abenteuer und trifft neue Freunde. Während man Tilda auf ihrem Abenteuer begleitet, lernt man beim Lesen auch etwas über das Meer und seine Bewohner.

Wieder wunderschön. Auf ins nächste Abenteuer, Tilda.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

glitzerdings, sandrochen

Tilda und das Glitzerding

Annika Bützler , Lilija Haag
Flexibler Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Kelebek Verlag, 17.07.2017
ISBN 9783947083015
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Niedlich. Das war wirklich das erste Wort, das mir zu der Geschichte einfiel. Sie ist wirklich niedlich und ganz zauberhaft illustriert. Wenn meine Kinder noch klein wären, würden sie sie lieben. Jetzt steht Tilda halt im Regal und wartet auf ihren Einsatz bei den Enkeln. Irgendwann. Später. Viel viel … später.

Eine wunderschöne Geschichte zum Vorlesen und auch für die ersten Leseversuche. Ich könnte mir denken, dass das ein schönes Buch für die Zuckertüte ist. Einschulung ist ja bald wieder.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

rose snow

13 - Das erste Buch der Zeit (Die Bücher der Zeit)

Rose Snow
E-Buch Text: 285 Seiten
Erschienen bei null, 15.06.2018
ISBN B07DS6H6BT
Genre: Sonstiges

Rezension:

Rose Snow – also ihre beiden Einzelteile – habe ich im Mai auf der Loveletterconvention kennengelernt. Bei der Vorstellung ihres Buches wurde ich gleich neugierig und es wanderte auf die Wunschliste. Kurze Zeit später kam eine tolle Überraschungspost im lila Umschlag und die Frage, ob ich das Buch gerne lesen möchte. Pfff, sollte ich da etwa “Nein” sagen?

Und dann war es auch schon hier und wollte gelesen werden. Ein bisschen Angst hatte ich ja schon. Bei den bisherigen Rezensionen war immer die Rede von einem Cliff. Ein böser Cliff. Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, das Buch gaaaaanz langsam zu lesen, damit ich mir dann sofort den Folgeband kaufen kann. Hat nicht so funktioniert, wie man sieht.

Es hat sich einfach so weggelesen. Ihr kennt das doch bestimmt alle?! Dieses “nur noch eine Seite” führt zu schlaflosen Nächten, vernachlässigten Haushalten und dunklen Augenringen. Das Los eines Buchjunkies.

Aber, es hat sich wirklich gelohnt. Selbst wenn es um alltägliche Dinge ging, war da im Untergrund immer dieses “da ist doch noch was”, “da passiert gleich was”. Spannung aufbauen können sie schon mal. Mit Cliffs kennen sie sich anscheinend auch aus. (Ich bin ja immer noch der Meinung, dafür gibt es irgendeinen Kurs, den Autoren belegen. Den Titel hätte ich auch schon. “Wie treibe ich meine Leser in den Wahnsinn?”)

Naja, so schlimm war es dann auch wieder nicht. Nur ein ganz kleines bisschen. Okay, wem mache ich hier was vor? Es war schlimm. IHR KÖNNT DOCH DA NICHT PLÖTZLICH AUFHÖREN.

Was, wieso, warum? Und erst das, was Lizzy gerade erfahren hat. Was passiert jetzt? Wie geht es weiter? Wem kann sie trauen? Wer weiß Bescheid? Und die allerwichtigste Frage überhaupt: Wird Rouven sie noch einmal küssen?

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

alleinerziehend, behinderung, braunschweig, deutschland, liebe, mediation, mutter alleinerziehend, neuanfang, rollstuhl, romantik, selbstlos, sommer, trauer, trauma, vorurteile

Ein Sommer und ein ganzes Leben

Kristina Valentin
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Diana, 12.03.2018
ISBN 9783453359239
Genre: Liebesromane

Rezension:

Rollstuhlfahren ist wirklich eine hochkomplizierte … Herausforderung …

… genau wie die Liebe.

Und schon sind wir mitten drin in einer wunderschönen Geschichte. Einer Geschichte über Verlust, Ängste, die Liebe und das Leben. Aber auch eine Geschichte über Vorurteile. Jeder hat sie. Bewusst oder unbewusst. Ich nehme mich da nicht aus. Der Unterschied ist nur, wie wir damit umgehen. Lassen wir uns davon beeinflussen oder lernen wir dazu und gehen mit offenen Augen und offenem Herzen mitten hinein ins Leben.

So philosophisch wollte ich eigentlich gar nicht werden. 

Ich wollte euch hier nur von einem Herzensbuch erzählen. Es ist wunderbar. Eine Geschichte über die Liebe. Klar, der heiße Kerl sitzt hier im Rollstuhl. Na und?! Er ist trotzdem noch heiß. Macht das einen Unterschied? Mmmhhh, in Liebesromanen sind die Kerle immer heiß, also lautet die Antwort wohl “Nein”.

Wie jedes Buch, auf dem Kristinas Name steht (egal mit welchem Nachnamen dahinter), hat es mich wieder um den Schlaf gebracht. 3 Uhr zeigte meine Uhr, als ich die letzten Zeilen gelesen habe. 3 Uhr früh wohlgemerkt. Egal, ob Hexen, Vampire oder heiße Kerle, sie schafft es immer, mich vom Schlafen abzuhalten.

Ich beschwere mich ja gar nicht, aber ein Warnhinweis wäre gut.

Manchmal musst du alte Träume zurücklassen, um das Glück zu finden.

In “Ein Sommer und ein ganzes Leben” ist nicht Friede Freude Eierkuchen. Hier spielt das Leben. Es ist nicht immer nett. Manchmal muss man sein Leben einfach neu überdenken. Neue Wege gehen. Man muss sich etwas trauen. Es zeigt aber auch, dass man auch an sich selbst denken muss.

Vor kurzem habe ich zu einer Freundin gesagt: “Wenn du dich nicht liebst, warum soll es dann ein anderer tun.” Das ist nicht von mir. Ich weiß auch gar nicht, wer diese schlauen Worte gesagt hat. Aber er hatte recht. Man muss sich selbst lieben. Auf sich achten. Aber auch den Blick für das drumherum nicht verlieren. Eine Herausforderung, der wir uns alle ein Leben lang stellen müssen.

Kristina Günak, Verzeihung Valentin, hat das hier in ihrer Geschichte ganz wunderbar erzählt. Wenn man sich verschließt und nur funktioniert, wird das nichts mit dem Glück. Ein kleiner Blick über die Hecke in Nachbars Garten reicht manchmal schon. Wie soll man sonst den heißen Typen sehen…

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

Die Reservefrau

Karoline Gellauer
Flexibler Einband: 91 Seiten
Erschienen bei Independently published, 30.10.2017
ISBN 9781973131571
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein Buch von einem Autor zu lesen, der hier fast um die Ecke wohnt, ist was tolles. Darum habe ich auch zugestimmt, als es mir als Reziexemplar angeboten wurde.

Das Cover finde ich echt niedlich. Hirn und Herz kämpfen miteinander. So ist das eben oft, wenn es um die Liebe geht.

Die Autorin beginnt ihre Geschichte eigentlich mit dem Ende. Aber das weiß der Leser nicht. Ups. Jetzt habe ich es verraten. Aber keine Angst. Ihr werdet es nicht merken. Erst kurz vor dem Ende wird euch auffallen, dass ihr das Ende eigentlich schon kennt. Irgendwie. Wenigstens einen Teil davon.

Braucht eine Geschichte ein Happy End? Braucht eine Liebe ein Happy End? Was ist ein Happy End? Ein glückliches Ende? Für wen? Für die Protagonisten? Für die Leser?

“Die Reservefrau” ist eine etwas andere Liebesgeschichte. Sie fängt da an, wo die Liebe eigentlich schon vorbei ist. Sie zeigt was war, was ist und was hätte sein können. Eine Geschichte für zwischendurch. Eine Geschichte mit einem Ende. Ob es ein Happy End ist, muss jeder für sich entscheiden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

dystopie, science fiction, telepathie

Open Minds

Susan Kaye Quinn
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 20.03.2014
ISBN 9781497408555
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieses Buch ist schon so lange bei mir, dass es vom Rezi- zum Sub-Buch geworden ist. Passiert Büchern bei mir leider oft. *Schuldbewusst guck*

Kira will nur dazugehören. Sie will nicht anders sein. Und als sie dann dazugehört, verändert das alles. Denn Kira ist anders. Mehr als sie glaubt. Mehr als gut für sie ist. Nur wenige sind wie Kira. Kann sie das Geheimnis bewahren?

Als ich gefragt wurde, ob ich dieses Buch lesen möchte, habe ich sofort begeistert zugestimmt. Der Klappentext lockte mich sofort. Gedankenlesen. Immer wieder ein interessantes Thema.

Würde es euch gefallen, die Gedanken von jedem in eurer Nähe zu wissen? Keine Geheimnisse. Keine Lügen. Keine Worte. Keine Überraschungen.

Ich weiß nicht, ob mir das gefallen würde. Das Geschenk vom Weihnachtsmann? Keine Überraschung. Die Frage, liebt er/sie mich oder nicht? Kein erwartungsvolles Hinfiebern auf das erste “ich liebe dich”. Man hat gleich Gewissheit. Gut, keine Lügen. Kein Betrug. Alles hat eben zwei Seiten.

Hi, hi, die Diskussion um den Datenschutz hätte sich dann wohl auch erledigt. *zwinker, zwinker*

Die Geschichte hat mich gleich von Beginn an gefesselt. Manchmal braucht das ja seine Zeit, aber hier fiel die Phase zum “Warmwerden” weg. Ich war sofort in der Geschichte drin. Habe mit Kira mitgefiebert und war erwartungsvoll, was als nächstes passiert. Der Einstieg in Kiras Leben war noch relativ ruhig.

Aber dann ging es Schlag auf Schlag. Wer ist Freund? Wer ist Feind? Wem kann Kira trauen? Was passiert da? Warum passiert es? Und warum gerade Kira.

Diese Spannung hat mich auch bis zur letzten Seite nicht mehr losgelassen. Ich war etwas enttäuscht, dass das Buch dann zu Ende war. Ich war gerade warm geworden mit Kira und ihrer Welt. Hatte die Bösewichte für mich ausgemacht und freute mich über das, was da gerade geschah. Von mir aus hätte es immer weitergehen können.

Der Autorin ist es gelungen, mich ganz ohne Cliffhanger neugierig auf die Fortsetzung zu machen. In meinem Kopf weiß ich, was passieren könnte. Aber ob das auch so passiert? Ich werde es sehen. Teil 2 ist schon auf dem Reader. Ich hoffe, dass ich bald die Zeit finde, Kiras Geschichte weiter zu verfolgen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

Wenn’s weiter nichts ist

Allison Pearson , Jörn Ingwersen , Irina von Bentheim
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 16.04.2018
ISBN 9783844529388
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen. Es schrie förmlich "Bulletjournal". Da ich seit Januar eins habe und immer auf der Suche nach Inspirationen bin, musste ich es mir genauer ansehen. Der Klappentext hat mich dann vollends überzeugt, auch wenn es nicht um das Bulletjournal ging.  Also konnte die Antwort, als es als Rezensionsexemplar angeboten wurde, nur Ja lauten.

Anfangs habe ich mir vor Lachen fast in den Schlüppi gemacht. Schon der Satz von Whoopi Goldberg am Anfang des Buches sorgte für den ersten Lacher.

"Niemand warnt einen vor schütter werdendem Schamhaar."

Schon bald ging mein Lachen in ein stetiges Kopfnicken über. Ja. Genau. Genau so ist es. 

Allison Pearson erzählt hier mit sehr viel Humor über eine Frau, die bald die magische 50 erreicht. Eine Frau, deren Alltag aus einem Mann auf Selbstfindungstripp, 2 pubertierenden Kindern, einem Haus als Dauerbaustelle, pflegerinnenverschleißende Schwiegereltern, daueranrufender Mutter, aufreibender Jobsuche, den üblichen Wechseljahresbeschwerden, einem demnächst anstehenden Klassentreffen und dem plötzlichen Auftauchen einer alten Liebe besteht, hat viel zu erzählen. Dazu braucht sie über 600 Seiten. Was mich angeht, hätten es auch noch mehr sein können.

Ich habe mit sehr viel Vergnügen ihren Worten gelauscht. Viel gelacht, viel nachgedacht und an manchen Stellen auch genickt. 

Ich denke, diese Geschichte zeigt ihre ganze Macht und Schönheit, wenn die Leserin im Alter der Protagonistin ist. Für jüngere Leserinnen ist es immer noch eine ganz wunderbare Geschichte, aber ihren ganzen Charme und die vielen kleinen Wahrheiten bleiben ihr verborgen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

amerika, cop, familie, folter, gewalt, nika s. daverson, rache, rache um jeden preis, thriller

Rache um jeden Preis

Nika S. Daveron
E-Buch Text
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 15.05.2018
ISBN 9783959623520
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

„Das ist bestimmt was für dich.“

So stand es in der Mail, in der mir das Buch ans Herz gelegt wurde. Ganz harmlos. Aber über DIESES Ende wurde kein einziges Wort verloren. Wollt ihr meine Reaktion wissen? Die war in etwa so:

„WAS???? Wiesoooo? Echt? Fehlt da was? Geht das noch weiter? Ist das E-Book kaputt? Das können sie doch nicht machen?“ Dann stellt euch eine arme, verzweifelte, heulend am Boden liegende Heike vor. Ja. Genau so ging es mir.

Jetzt, nachdem das Buch etwas sacken konnte, finde ich das Ende perfekt.
Es war der beste Abschluss dieser Geschichte. Ein anderes Ende hätte für mich alles ruiniert. *aber heulen, schimpfen und fluchen musste ich trotzdem*

Fing es noch ganz normal an (Vater will Rache an den Mördern seiner Tochter), entwickelte es sich bald zu etwas ganz besonderem. Voller Anspielungen, Andeutungen und versteckter Hinweise (die ich natürlich mal alle wieder nicht verstanden habe), gespickt mit einem Humor, den ich liebe, wurde es zu der Geschichte, die mich aus meinem Lesetief geholt hat. Gar nicht so ungewöhnlich, schließlich steht da „Papierverzierer“ drauf. Die sind für mich immer die Garantie für schlaflose Nächte und besondere Geschichten.

Nika S. Daveron – mir völlig unbekannt. Aaaaber, das muss ja nicht so bleiben. Laut dem großen A ist das hier Buch Nr 15 von ihr. Mmh, muss ich mir mal genauer ansehen.

Mit „Rache um jeden Preis“ hat sie mich jedenfalls geködert. Genau mein Fall. Klare Leseempfehlung. Vielleicht werdet ihr ja vom Ende nicht so überrascht. Aber das heißt ja nichts. Ich stehe ja immer auf dem Schlauch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

136 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 84 Rezensionen

affäre, alles begehren, begehren, ehe, ehebruch, familie, gefühle, jones, leidenschaft, liebe, roman, ruth jones, scheidung, schottland, zweite chance

Alles Begehren

Ruth Jones , Julia Walther
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 02.05.2018
ISBN 9783959672023
Genre: Romane

Rezension:

Erwartet habe ich ziemlich viel Drama, Liebe, Verwicklungen und ein perfektes happy End. Zurückgelassen hat mich dieses Buch etwas zwiegespalten. So ist das eben mit Erwartungen. Man erhofft etwas und es trifft nicht ein. Gut oder schlecht? Das kommt auf die Geschichte an. Auf das, was man dann bekommt. Wie mit einem Wunsch zu Weihnachten. Die ganze Weihnachtszeit freut man sich auf dieses eine Geschenk. Und dann? Dann hat der Weihnachtsmann was ganz anderes gebracht. Jetzt kann man schmollen, heulen und fluchen. Oder…

… man nimmt das, was man bekommt und macht das beste draus. Wer weiß, wozu es gut ist.

Diese Geschichte hatte nicht mein gehofftes happy End, aber es hatte eins. Ein tolles. Ein passendes. Ein „ja, so ist das eben“ happy End. Das Buch endete genau so, wie es eben enden musste. Und das Ende hat mir gefallen. Punkt. Erwartungen hin oder her.

Das hier ist das Debüt der Autorin. Es ist nicht perfekt. Aber es ist toll. Zwischenzeitlich hatte es einige Längen, wobei einige Stellen dann wieder etwas übereilt „abgearbeitet“ wurden. Aber alles in allem ist es eine wundervolle Liebesgeschichte. Einiges ist eben nicht so, wie ich es gewünscht habe. Wenn ich aber nur Bücher lesen würde, die so sind, wie ich mir das vorstelle, wäre mir schnell langweilig.

Ich liebe es, wenn mich Geschichten überraschen. Wenn sie ungewöhnlich sind. Oder eben mal nicht das passiert, was ich erwartet habe.

Alles Begehren von Ruth Jones bekommt von mir eine klare Leseempfehlung. Es ist ein Buch über die Liebe. So unterschiedlich sie auch sein mag. Ein Buch über Entscheidungen. Über Verantwortung. Ein Buch über das Leben und wie wir es mit unseren Entscheidungen gestalten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

150 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

amalfiküste, amrum, familiengeheimnis, geheimnisvolle vergangenheit, geschwiste, italien, katharina herzog, lena, liebe, sommer, sommerroman, tod, trauer, vergangenheit, zitronen

Zwischen dir und mir das Meer

Katharina Herzog
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.04.2018
ISBN 9783499274206
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover verspricht einen Sommerroman, hat es also sofort auf meine Wunschliste geschafft. Der Klappentext machte neugierig und ließ mich auf Geheimnisse und Liebe hoffen. 

All das habe ich bekommen. Und noch viel mehr. Einen zitronenfrischen Sommerroman. Voller Geheimnisse. Voller Liebe. Voller Emotionen. Voller Erfahrungen. Voller Erkenntnisse. Voller Sonne und Zitronen. Und Limoncelli. Ich liebe Limoncelli....

Wenn ein großer Verlust dein Leben bestimmt, du Antworten suchst und sie nicht bekommst ... Dann hilft vielleicht eine Reise nach Italien. Keine Antworten, aber immer neue Fragen. Die Suche wird hier zu einem Finden. Einem Finden von Familie, von Erfahrungen, Erkenntnissen und Liebe. Natürlich die Liebe. Was sollte man sonst in Italien finden, wenn nicht die Liebe.

Das war mein erstes Buch von Katharina Herzog und es wird bestimmt nicht mein letztes sein. Mir gefällt ihre Art zu schreiben. Es macht definitiv Lust auf mehr.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das Huhn Angelika

Andrea Böhm , Lee D. Böhm
Fester Einband: 40 Seiten
Erschienen bei Böhm & Böhm, 23.03.2017
ISBN 9783000557460
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Von der Messe habe ich mir dieses Buch mitgebracht. Es ist für meinen Kinderbuchtag gedacht, aber es bekommt trotzdem eine Rezi.

Hier wird den Kindern auf kindgerechte Art das Thema Mobbing nähergebracht. Es ist für Kinder ab 5 Jahre gedacht. Illustriert wird es von der Schwester der Autorin, wenn ich das richtig mitbekommen habe.

Die Geschichte ist wunderschön erzählt und die Illustrationen einfach der Wahnsinn. Auf jeder Seite gibt es lauter Kleinigkeiten zu entdecken. Immer, wenn ich das Buch zur Hand nehme, entdecke ich etwas Neues. Irgendwo auf der Seite ist etwas versteckt, was man nicht gleich erkennt. Da sitzt eine Figur im Baum oder im Gras, die ich auf den ersten Blick nicht erkannt habe.

Ein wundervolles Buch, wunderschön illustriert. Ein Fest für kleine Kinderaugen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

alexis snow, kurzweilig, papierverzierer, papierverziererverlag, papierverzierer verlag, spannend, super autorin, thriller

Du hast

Alexis Snow
E-Buch Text
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 26.04.2018
ISBN 9783959626170
Genre: Sonstiges

Rezension:

Bevor ich mit der Rezension beginne, muss ich erstmal 2 Dinge klar stellen.

Ich bin ein Schisser. Ein ziemlich großer. Bei solchen Büchern macht mein Kopf immer Überstunden.

Ich bin ganz schlecht im Täter finden. Wenn auf der ersten Seite ein Farbfoto vom Täter ist, der ein Schild mit „Ich bin der Täter“ hochhält und er auf mehreren Seiten detailliert beschrieben wird, bin ich am Ende trotzdem überrascht. „Was? Der? Der war doch so nett.“

So. Jetzt wisst ihr Bescheid und es kann losgehen.

Du hast. Nicht besonders reißerisch der Titel, aber treffend. *Merkt man natürlich erst, wenn man das Buch gelesen hat.* Schon der Klappentext gibt ja die Richtung vor und spätestens nach dem Prolog wurde mir jede Hoffnung auf ein Kuschelthema genommen.  Nein, das hier ist was ganz anderes. Ich habe vor einiger Zeit ihren 1. Roman „Drachenblut“ gelesen und war begeistert, das ist wohl auch die Erklärung, dass ich dieses Buch hier unbedingt lesen wollte. Denn – siehe Erklärung 1 – ein Schisser, wie ich, sollte sowas nicht lesen. Und wenn, nur mit Begleitperson zum Händchenhalten.

Schon wie bei Drachenblut hatte sie mich auch hier von der ersten Seite an. Zwischendurch dachte ich mal kurz, muss sie jetzt genau erklären, wie sie ein Brot schmiert, duscht oder sich die Haare föhnt? Ja, sie musste. Diese alltäglichen kleinen Dinge waren der Gegenpol zu dem, was dann kam.

Dieses Buch hat was. Wie soll ich das genau beschreiben? Beim Lesen hatte ich das Gefühl, hier laufen 2 Dinge parallel ab. Durch den Perspektivwechsel wurde der Eindruck noch verstärkt.  Sie hat mich in die Irre geführt. Was, wenn man obigen Punkt 2 bedenkt, gar nicht so schwer war.

Das Ende hat mich überrascht. Das hätte es wohl aber auch, wenn ich beim Täter mehr Durchblick gehabt hätte. Es kam unerwartet. Aber, es war perfekt. Und so ein ganz kleines Bisschen hoffe ich ja auf eine Fortsetzung. Potential ist da.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

Gestohlene Träume

Nora Roberts , Margarethe Pée
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.01.2018
ISBN 9783453422223
Genre: Romane

Rezension:

Es ist immer schwer, ein Buch in wenigen Worten zu beschreiben. Aber ich finde, die Worte in der Überschrift treffen es ziemlich genau. Leider sind sie nicht mir eingefallen, sondern dem Verlag. Die haben aber auch mehr Übung darin.  😉

Ich liebe Nora Roberts. Also nicht sie, sondern ihre Bücher. Hinter mir steht ein großes Regal mit all ihren Babys. Also fast allen, ich arbeite noch daran. Zwischenzeitlich habe ich sie mal weniger gelesen. Aber jetzt hat es mich wieder gepackt. Und „Gestohlene Träume“ ist ein Beweis dafür, warum.

Ich weiß, Nora Roberts ist oft ein Streitthema. Zu viele Bücher. Zu viele Genre. Zu schnulzig. Und. Und. Und. Aber, ich kann es nur wiederholen, ich mag sie. Ihre Art zu schreiben. Ihre Art, die Geschichte aufzubauen. Ihre Vielfalt. Ihre Bücher sind kleine Seelentröster. Egal, was passiert, am Ende wird alles gut. Und das ist gut so. Manchmal braucht man eben genau solch ein Buch. Ich jedenfalls. Manchmal möchte ich einfach nur wissen, es wird alles gut.

In „Gestohlene Träume“ hat Nora Roberts wieder eine perfekte Mischung aus Krimi, Liebe und ein kleines Bisschen heile Welt vollbracht. Es war spannend. Überraschend. Witzig. Manchmal erschreckend. Geheimnisvoll und am Ende wurde eben alles wieder gut. Die Gerechtigkeit siegt. Der Leser kann das Buch schließen, wurde gut unterhalten und hat ein Lächeln auf den Lippen. Mir ging es jedenfalls so. Am Ende hat sich bei mir dieses „Nora-Roberts-Gefühl“ eingestellt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

#büchernerd, bücherwurm, eisermannverlag, fantasie, fantasiereich, fantastisch, fantasy, magisch, #nellymason, urwesen, vampire, werwölfe

Zeitalter der Urwesen

Nelly Mason
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 20.04.2018
ISBN 9783961730896
Genre: Fantasy

Rezension:

…und zwar bis halb 4. Ich sag ja immer, Schlaf wird überbewertet.

Teil 1 hat mich schon sehr begeistert und ich wollte unbedingt den 2. Teil. Auf der Messe in Leipzig konnte mir keiner sagen, wann er da ist. Aber jetzt habe ich ihn – geliebt, verflucht, verschlungen, inhaliert. Sucht euch was aus.

Die Autorin hat es wieder geschafft, mich zu fesseln. Ich sage nur, halb 4 morgens. Spannung von der ersten bis zur letzten Seite. Manchmal wollte ich sie schütteln – was, nein, wieso, das kannst du doch nicht machen. Dann kam wieder ein – oh, wie süß, ja genau, so muss es sein. Abgelöst von einigen – der spinnt doch wohl. Es war von jedem etwas dabei und trotzdem bleibt noch genug Spannung für den 3. Teil übrig. Ich denke ja, da geht es ans Eingemachte.

Die Paarung, die sich hier andeutet, finde ich ja mal genial. Sie hat so viel Potential. Die beiden zusammen werden die Seiten zum Rauchen bringen. Vielleicht sollte ich mir schon mal vorsorglich einen Feuerlöscher bereit legen.  😉

Ich lauer also schon mal auf Teil 3.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

schattenblau

Schattenblau: Das dunkle Raunen des Meeres

Karla Fabry
E-Buch Text: 648 Seiten
Erschienen bei null, 22.07.2016
ISBN B01IYISJIY
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich weiß nicht, warum mir beim Lesen von Schattenblau immer wieder der Gedanke an Twilight kam. Es waren aber keine negativen Gedanken. Auch kein Vergleichen. Der Gedanke war einfach ab und zu da. Wenn ich vergleichen müsste, würde ich Schattenblau den Vorzug geben. Keine Frage, ich liebe Twilight. Aber es hatte seine Schwächen, die Schattenblau eben nicht hatte.

Das war der 2. Teil und ich kann Teil 3 kaum erwarten. Die Geschichte hat mich fasziniert. Es war nichts neues, aber wunderbar spannend und mit viel Fantasie umgesetzt. Ich habe mich beim Lesen nie gelangweilt. Ständig passierte etwas neues und ich wurde ein paar Mal von den Wendungen überrascht.

Ich finde, die Autorin hat sich mit Band 2 sehr gesteigert und ich möchte jetzt unbedingt wissen, wie es weitergeht. Wann?!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Flupsi und die Elbspürnasen - Das rollende Dings

Jochen Wildt
Flexibler Einband: 64 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 24.11.2014
ISBN 9783734732980
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Und es geht weiter mit Flupsi und die Elbspürnasen. 

Dieses Mal geht es um das Thema Behinderung, verpackt in einen Krimi. Jemand stiehlt die Rollstühle von Kindern auf dem Spielplatz. Klar, dass sich die Elbspürnasen da einmischen. 

Ich bin auch hier wieder begeistert. Dieses Buch hat mich sogar dazu gebracht, etwas weiterzuforschen. In der Geschichte wird eine Organisation und eine Veranstaltung erwähnt, die mich neugierig gemacht haben. Also ab ins WWW und nachschauen. 

Daumen hoch für die Elbspürnasen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Flupsi und das ewige Eis

Jochen Wildt
Flexibler Einband: 44 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 18.10.2012
ISBN 9783848214792
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Flupsi und die Elbspürnasen - ein wirklich tolles Buchprojekt. Die Bücher sind mir mehr oder weniger zufällig begegnet, als ich auf der Suche nach Kinderbüchern für meinen Kinderbuchtag auf dem Blog war. Plötzlich zeigte mir Facebook genau das, was ich gesucht habe. Ist Facebook also auch mal zu was gut. 😉

In diesem Buch wird den Kindern das Thema Umwelt und Klimaschutz näher gebracht. Wunderschön illustriert und spannend und kindgerecht erzähl. Wenn man dann liest, dass Kindergartenkinder bei der Entstehung der Geschichten mitwirken, es tolle Lesungen und Aufführungen gibt und man sich dann noch auf die dazugehörige Seite www.flupsi.info verirrt, merkt auch der letzte, was hier wundervolles geschaffen wurde und immer noch wird. 

Ich finde, das ist ein tolles Kinderbuch und sollte in keinem Kinderzimmer fehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

fantasy, jugendliche, liebesroman, meer, schattenblau, spanien, teenager

Schattenblau: Das Herz der Tiefe (German Edition)

Karla Fabry
E-Buch Text: 493 Seiten
Erschienen bei null, 25.06.2014
ISBN B00LAYOAMO
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

chef, liebe, vergangenheit

L(i)ebe lieber ungefährlich: Tims Geständnis (YOLO - You Only Live Once 2)

Alica H. White
E-Buch Text
Erschienen bei BookRix, 21.08.2017
ISBN 9783743829169
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das war es also. YOLO 2. Zu Ende. Aus. Vorbei. Dabei war es doch gerade so schön. So voller Gefühl.

Nach Frauke hat uns jetzt also auch Lea ihre Geschichte erzählt. Es war toll, sie und ihre Freundinnen wiederzutreffen.

Mal wieder was fürs Herz. Irgendwie hänge ich momentan so am Rande einer Leseflaute und Leas Geschichte hat mich vom Abgrund weggezogen. Hui. Wie dramatisch. 😜

Aber mal ganz im Ernst. So eine Herz-Schmerz-Liebesgeschichte braucht Frau manchmal eben. Sowas zum Abtauchen und wegträumen, zum Mitfiebern und erlöst aufatmen, wenn alles gut geworden ist.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Social Hideaway

Christiane Landgraf
Buch: 264 Seiten
Erschienen bei Verlag 3.0 Zsolt Majsai, 15.12.2017
ISBN 9783956672972
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Teil 2 ist da. Er hat schon eine Weile brav darauf gewartet, endlich von mir gelesen zu werden. Dann war es soweit... Und so schnell vorbei. War er kürzer als Teil 1? Warum war ich so schnell durch?

Der Einstieg war leicht. Kein Problem wieder in die Geschichte zu finden. Ich war sofort wieder drinnen und gespannt, wie es weitergeht. 

Ich wollte Antworten und habe sie bekommen. Aber auch neue Fragen. Dieses Thema wird mich wohl noch eine ganze Weile beschäftigen. Es ist einfach etwas, was uns alltäglich beschäftigt, womit aber auch viel Unheil angerichtet werden kann. 

Genau das zeigt die Autorin in ihrem Buch. Die Verantwortlichen drücken sich, Unschuldige werden beschuldigt, Fakten verdreht, Zeugen beseitigt. Ein Teil von mir denkt, sowas passiert auf gar keinen Fall. Der andere Teil denkt, oh Gott machen die sowas wirklich?

Es ist spannend, fesselnd und unglaublich real geschrieben. Ich habe an den Zeilen gehangen, um ja nichts zu verpassen. Mich haben schon sehr lange keine Bücher mehr so sehr beschäftigt, wie diese beiden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

altern, humor, leben, trauer, träume bleiben ohne reue

Träume bleiben ohne Reue

Victoria Suffrage
E-Buch Text: 174 Seiten
Erschienen bei null, 07.03.2018
ISBN B07BB58Q35
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

Abigail (Hotel California)

Violet Thomas
E-Buch Text: 158 Seiten
Erschienen bei moments, 01.03.2018
ISBN 9783962320218
Genre: Sonstiges

Rezension:

Verlag: MomentsSeiten: 158ASIN: B079T7FHQZ
Locker leichte Geschichte, die Lust auf mehr macht. Was fürs Herz.
Die Arbeit stresst momentan etwas und das Lesen ging mal wieder nur gestückelt. Aber es war ein tolles Ritual. Abends zum runterkommen ein paar Seiten. Sehr beruhigend.
Ich habe von der Autorin bisher nur ein Buch gelesen. Fantasy. Es hat mich begeistert. Darum war ich neugierig auf dieses hier. Und ich muss sagen, sie kann auch anders. Wundervoll anders.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

96 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

2. chance, briefe, einsiedlerin, freundschaft, gefühl, liebe, liebesbriefe, mut, neue herausforderungen, paulsen, roman, romantik, träume, träumen, unzustellbare post

Liebe M. Du bringst mein Herz zum Überlaufen

Anna Paulsen
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Penguin, 09.01.2018
ISBN 9783328101574
Genre: Liebesromane

Rezension:

Verlag: Penguin Verlag
Seiten: 332ISBN: 978-3-328-10157-4
"Schicksal ist, was man selbst aus den Zufällen macht, die das Leben einem beschert."
Und Zufall war es, der dieses Buch in mein Leben gebracht hat. Ich wollte nach einem Leseexemplar fragen und habe auf das falsche Cover geklickt. Auf dieses hier. Ich liebe Zufälle. Sie spülen manchmal wundervolle Dinge in mein Leben. 
Die Geschichte ist ganz zauberhaft. Eine Hommage an die Liebe. Egal, ob sie jung oder alt ist, vergangen oder ob sie gerade erst beginnt, die Liebe ist der schönste Zufall, den es gibt.
Liebe Anna Paulsen, vielen Dank für diesen Zufall. Ich habe das Lesen sehr genossen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

eisermannverlag, fantasie, fantasiereich, fantastisch, fantasy, magisch, #nellymason, reihe, spannend, urwesen, vampire, wehrwölf, werwölfe

Zeitalter der Urwesen: Mondlicht im Schatten

Nelly Mason
E-Buch Text: 460 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 01.06.2016
ISBN 9783946172260
Genre: Sonstiges

Rezension:

Verlag: Eisermann VerlagSeiten: 460ISBN: 978-3946172505
Wieder ein Buch, das mich mit seinem Klappentext geködert hat. Momentan lese ich nichts so in dieser Richtung. Mir ist nicht so danach. Eigentlich... Aber wenn man so gelockt wird. Wer kann da schon wiederstehen?
Das Cover ist eigentlich ein Blickfang, aber so stelle ich mir Irene nicht vor. Vom Lesen her ist sie eher der natürliche Typ. Aber zum Anlocken, so als Blickfang, ist es okay.
Die Geschichte ... Mir fallen nicht die richtigen Worte ein. Was soll ich sagen? Spannend. Fesselnd. Aufregend. Interessant. Lustig. (Wer diskutiert schon lauthals miteinander, dass das Ganze zu gefährlich ist und man verschwinden soll? Mitten im Geschehen, dass doch angeblich so gefährlich ist. Männer...) Ich bin schon sehr neugierig, wie es weitergeht. Da hat es ja jemand auf jemanden abgesehen, der diesem jemand hoffentlich ordentlich in den A... treten wird. *Hab ich das nicht völlig spoilerfrei rübergebracht?* 
Ich denke, Nelly Mason muss sich mit ihrem Buch nicht verstecken und kann den gehypten Vampirserien durchaus das Wasser reichen. Ich kann das Buch nur empfehlen. 
Ich habe die Eisermänner erst vor kurzem für mich entdeckt. Sie haben wundervolle Bücher. Da werde ich wohl noch oft stöbern gehe.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

ayurveda, energie, fördersumme, hausmeister, hunde, kuraufenthalt, malerei, massage, meditation, sanskrit, spital, trinkbrunnen, yoga

Om Shanti Wuff: Kriminalkomödie (Vier Pfoten ermitteln 1)

Ruby Summer
E-Buch Text: 315 Seiten
Erschienen bei null, 01.03.2018
ISBN B078W93SZM
Genre: Sonstiges

Rezension:

Seiten: 315ISBN: 978-3-00-058846-4
Momentan habe ich durch meine Arbeitszeiten wenig Zeit zum lesen und konnte das Buch immer nur etappenweise lesen. Abends immer ein paar Seiten. 
Es war ein tolles Ritual um runterzukommen. Der Stress war vergessen. Die schmerzenden Füße auch. 😏
Beim Lesen konnte ich nicht anders. Ich musste immerzu schmunzeln. Dabei war es gar nicht so offensichtlich lustig. Viele kleine Dinge. Gesten. Worte. Begebenheiten. Andeutungen. Kleinigkeiten eben, die mich zum Lächeln gebracht haben. Und zum Abschalten. 
Es war wieder toll. Und es geht weiter. Was will ich mehr? Bin schon gespannt auf die Fortsetzung. 
Shanti. Shanti. *Hi. Hi. Das ist ein Insider.*

  (0)
Tags:  
 
321 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.