Buechermomentes Bibliothek

248 Bücher, 196 Rezensionen

Zu Buechermomentes Profil
Filtern nach
248 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

373 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 78 Rezensionen

mona kasten, coldworth city, fantasy, mutanten, roman

Coldworth City

Mona Kasten
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2017
ISBN 9783426520413
Genre: Fantasy

Rezension:

Für mich war es das erste Buch von Mona Kasten. Die Beschreibung zu diesem Fantasyroman klang interessant und hat meine Neugierde geweckt. Der Einstieg fiel mir leicht, der flüssige und leichte Schreibstil war angenehm zu lesen.

Am Anfang lernt man die Figur von Raven und ihrem Bruder kennen. Raven arbeitet als Mutantin in einer Bar und nutzt ihre Fähigkeiten um Nachts auf die Jagd zu gehen. Mir hat an Raven vor allem der Beschützerinstinkt und die Liebe sowie der Zusammenhalt mit ihrem Bruder gefallen.

Auf einer ihrer nächtlichen Touren trifft Raven das erste Mal auf Wade, der ihren wahren Namen und auch ihre Vergangenheit kennt. Er ist aus dem Untergrund und versucht Raven zu überzeugen, sich ihnen anzuschliessen.

Was gut und interessant anfing nahm einen Verlauf, der mich nicht wirklich fesseln und mitreissen konnte. Ich konnte weder coole Superhelden-Action noch eine große Lovestory in diesem Roman finden. Die Geschichte wurde klar beschrieben, aber es fehlte am Spannungsaufbau, und die meisten Figuren wirkten blass und unscheinbar. Die Handlung war leider zu oft vorhersehbar, was jeglichen Spannungsaufbau zunicht machte.

Fazit:

Diese Geschichte konnte mich überhaupt nicht überzeugen. Das lag unter anderem am fehenden Spannungsaufbau, den blassen und unscheinbar erscheinenden Figuren. Leider kam auch die Action und Romantik nicht wirklich bei mir an. Es fehlte das Kribbeln und die Aufregung die ich eigentlich erwartet hätte. Der angenehme und flüssige Schreibstil sorgte dafür, das ich trotz der fehlenden Spannung an der Geschichte drangeblieben bin.

Ich bedanke mich bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

fighter, geld, erotik, versteck, liebesroma

NO RISK, NO LOVE

Anya Omah
E-Buch Text: 418 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 28.07.2017
ISBN B074D4KW8M
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich finde es immer wieder erstaunlich wie locker und leicht man durch Geschichten gleiten kann. Mit No Risk, No Love ist es mir auch so ergangen, bereits nach wenigen Seiten war ich gefesselt von der interessanten Handlung.

Mit einer gelungenen Kombination aus Romantik, Erotik und Drama besteht auch keinerlei Gefahr sich zu langweilen. Die hitzigen Dialoge und die lebhaften Haupt- und Nebenprotagonisten werden sehr überzeugend dargestellt.

Die Figur von Olivia finde ich sehr sympathisch. Sie agiert sehr vorsichtig und lässt keinen an sich ran, hat aber, trotz ihrer eigenen Ängste ein hilfsbereites Wesen. Sehr witzig und auch liebenswert finde ich ihre sarkastische Ader und beißenden Humor, die vor allem William oft zu spüren bekommt.

Der Womanizer hat ganz schön Mühe, um an Olivia ranzukommen, da kann ihm auch sein Sexappeal und Charme nicht helfen. Er ist nicht perfekt (wer ist das schon *g*) und trifft die ein oder andere falsche Entscheidung. Trotz allem gefällt mir seine Figur, er hat einen einnehmenden Charakter und ist nicht so oberflächlich wie am Anfang vermutet.

Die Geschichte hat mich berührt und es hat Spaß gemacht der abwechslungsreichen und emotionalen Handlung, zu folgen.

Fazit:

Eine wunderbare Lovestory mit gefühlvollen Einlagen und prickelnder Erotik, die dezent in einer emotionalen und abwechslungsreichen Handlung untergebracht wurden. Alle Figuren sind so lebendig und echt, es ist ein Vergnügen sie kennen zulernen.

Der flüssige und lebhafte Schreibstil sorgt für fesselnden und aufregenden Lesespaß, den ich sehr gerne weiterempfehle.

  (2)
Tags: dram, erotik, lov, risk, romantik   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

65 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

pastor, meredith winter, ladythriller, blutpsalm, liebe

Blutpsalm

Meredith Winter
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Sommerburg Verlag, 01.09.2017
ISBN 9783981872217
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Jonathan ist Pastor im kleinen und beschaulichen Sommerburg. Seine Figur gefällt mir, er hat Humor und einen interessanten Charakter. Vor allem seine Gedankenspiele lassen mich hin und wieder schmunzeln. Sehr charmant ist er auch, vor allem im Umgang mit seinen Schäfchen *schmunzel*.

Seine kleine und geordnete Welt gerät jedoch gewaltig aus den Fugen, als er der Prostituierten Marlene begegnet.

„Dies sollte unter keinen Umständen ein Angriff auf Ihr fachliches Können sein … bloß hatte ich Sie mir ehrlich gesagt … ein wenig anders vorgestellt“, erwiderte er, während er so um den Schreibtisch herum ging, dass er keinerlei Sicht mehr auf ihre … Schande über ihn … reizvolle Kehrseite hatte. (Seite 7)

Die Figur von Marlene finde ich auch sehr gelungen. Sie ist attraktiv, geheimnisvoll und läßt sich nicht in die Karten blicken. Vor allem ihre sarkastische Ader wird wirkungsvoll zur Schau gesetzt.

„Jetzt gucken Sie nicht so entsetzt“, sagte sie, ehe sie unbeabsichtigt mit ihrer behandschuhten Hand seinen Arm streifte. „Ich bin nicht das erste Mal in einem Gotteshaus.“ (Seite 9)

Die Annäherung zwischen Jonathan und Marlene zeigt den inneren Konflikt von beiden. Jonathan will nicht gegen seine Prinzipien verstoßen und Marlene nicht ihr furchtbares Geheimnis preisgeben.

Mitten in dieser Annäherungsphase nimmt die Mordserie ihren Lauf und Jonathan ist nah am Geschehen.

Die wechselnden Erzählperspektiven zwischen Jonathan, Marlene, den Opfern und Dorfbewohnern sorgen für einen tieferen Einblick in die Gemüter und einen Blick hinter die Kulissen.

Sehr gut kommen in dieser Geschichte der flüssige Schreibstil und die detailreiche Beschreibungen zur Geltung. Ich finde es erstaunlich, dass man auf 208 Seiten eine romantische Liebesgeschichte mit einer so interessanten und spannenden Kriminalgeschichte kombinieren kann.

Bis zur Mitte der Geschichte habe ich im Dunkeln getappt und überlegt wer die Mordserie ausübt…

Fazit:

Dieser Liebeskrimi ist geprägt von unterhaltsamen Dialogen, interessanten Erzählperspektiven und einer spannenden Handlung. Wer die Taten begangen hat bleibt lange im Dunkeln, aber auch das Ende hält die ein oder andere Überraschung bereit.

Von mir eine Empfehlung für diese unterhaltsame Geschichte.

Ich bedanke mich beim Sommerburg Verlag und der Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Meine ehrliche Meinung wurde davon nicht beeinflußt.

  (1)
Tags: humor, pastor, prostituierte, rezensionsexemplar   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

viking, loerana, actio, biker, paintergirl

Paintergirl (Guns and Devils 6)

Natasha Doyle
E-Buch Text: 312 Seiten
Erschienen bei null, 20.08.2017
ISBN B074ZK7RMT
Genre: Sonstiges

Rezension:

Es hat mich wieder gepackt 😊. Großartige Story, ein schönes Wiedersehen mit alten Bekannten und mit der Kombo "Loreana - Viking" hat sich ein wieder ein sehr interessantes Paar gefunden.
Es ist sehr spannend, emotional und abwechslungsreich, der lockere Schreibstil gefällt mir.

  (2)
Tags: actio, biker, loerana, paintergirl, viking   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

erotik, elena mackenzie, familie, feier, hdffhd

Rogue - Helldogs MC 1

Elena MacKenzie
E-Buch Text
Erschienen bei Latos Verlag, 23.05.2017
ISBN B0714L7CS4
Genre: Sonstiges

Rezension:

Es ist eine sehr spannende und aufregende Geschichte mit interessanten Figuren. Die Handlung ist abwechslungsreich, manchmal brutal und beklemmend, Die Autorin schafft es auf faszinierende und kreative Weise eine Liebesgeschichte zu erzählen, die gespickt ist mit fesselnder Erotik, romantischen Unterton und Thrillerelementen. Die Leser lernen einen Großteil der Helldogs kennen und werden so auf eine neue Bikerserie eingestimmt.
Der Schreibstil ist flüssig und locker und macht es leicht über die Seiten zu gleiten.

Fazit:

Ein sehr gelungener Einstand und eine mitreißende Geschichte. Wer denkt eine Bikerserie ist wie die andere wird hier vom Gegenteil überzeugt.

Von mir eine Empfehlung für diese Mischung aus Action, Erotik und Romantik.

  (2)
Tags: actio, bike, erotik, lieb, thriller   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

erotik, liebe, unterhaltun, anziehung

Avery – Act of Pride

Jane Christo
E-Buch Text: 357 Seiten
Erschienen bei HeartbeatBooks, 03.06.2017
ISBN B071WHZ8BF
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wow was für eine fantastische Geschichte um Zara und Avery.
Ich bin total begeistert von den Figuren, der spannenden und gefühlvollen Handlung und der Entwicklung der Story.

Die Anziehung zwischen den beiden ist prickelnd und verheißungsvoll und ihre Figuren wirken sehr authentisch und lebhaft.

Der lockere und klare Schreibstil sagt mir sehr zu und ich kann euch dieses Buch wärmstens empfehlen.

  (2)
Tags: anziehung, erotik, liebe, unterhaltun   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

thriller, action, wüste, love, romantik thriller

Unreachable Close: Unerreichbar Nah

Montana C. Drake
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Independently published, 30.06.2017
ISBN 9781521586143
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich bin auf dieses Buch durch eine Suche nach Rezensenten gestoßen. Die Beschreibung klang spannend und vielversprechend. Ich lese gerne Liebesromane mit Thriller- und Crimeeinlagen und habe zum Glück ein Reziexemplar ergattern können.

Vorab eine kleine Anmerkung. Mir war nicht bewußt das es eine Reihe ist und es hat meinen Lesefluß auch nicht beeinträchtigt. Allerdings bin ich nun neugierig auf die anderen Bände, denn ich möchte auch die anderen Mitglieder der Familie kennenlernen.

In dieser Geschichte gibt es verschiedene Handlungsstränge, einmal mit Elena & Marc und dann mit Samantha & Niklas (bereits bekannt aus Geliebter Feind). Der Wechsel der Perspektiven wurde sehr gut in die Handlung integriert. Ich war immer Nah am Geschehen und verlor nie den Faden.

Die Handlung ist spannend, abwechslungsreich und emotional, die Figuren wirken authentisch und die Gefahr wird realistisch dargestellt.

Der flüssige und lockere Schreibstil gefällt mir, die Umgebungen und Handlungen werden interessant dargestellt. Die wenigen erotischen Szenen sind anregend und romantisch beschrieben.

Fazit:

Eine gelungene Mischung aus Action, Spannung und Romantik sorgte für gute Unterhaltung. Ich bin jetzt neugierig auf die Geschichten der anderen Familienmitglieder.

Von mir eine klare Kauf- und Leseempfehlung.

  (1)
Tags: action, crim, liebe, new york, wüste   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

74 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

liebe, sommer, kalifornien, katie jay adams, roman

Ein Sommer fürs Leben

Katie Jay Adams
E-Buch Text
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 24.07.2017
ISBN B0747Z238J
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ein Sommer fürs Leben ist ein wunderbarer und sehr unterhaltsamer Liebesroman. Das Cover mit seiner farbenprächtigen und wunderschönen Gestaltung macht Lust auf Sommer und Romantik. Es passt sehr gut zu dieser schönen Liebesgeschichte.

Mit Emily und Chris treffen zwei alte Bekannte aufeinander. Ich finde ihre Persönlichkeiten sehr faszinierend und symphatisch. Sie sind ungekünstelt, wirken lebhaft und authentisch. Das gilt auch für die Familienmitglieder von Emily und Chris, vor allem die Schwester von Emily hat es faustdick hinter den Ohren.

"Der ironische Unterton war nicht zu überhören. Schon als Kleinkind hatte Kim diesen vorwurfsvollen Augenaufschlag gehabt, wenn ihr
etwas missfiel – mittlerweile beherrschte sie ihn bis zur Perfektion."

Die Handlung ist gespickt mit humorvollen, emotionalen und romantischen Szenen. Der Sommer in San Francisco und den umliegenden Bergen, wird in eindrucksvollen Bildern beschrieben.

"Als die Ladentür beim Öffnen die mechanische Klingel anschlug, strömte ein betörendes Aroma von Kuchen, Alkohol und frischen
Blüten in Emilys Nase."

Mir gefällt die herzliche und humorvolle Art von Chris, der auch vor körperlicher Arbeit nicht zurückschreckt. Die Begegnungen mit der verschlossenen Emily sind immer wieder ein Highlight. Sie kontert auf seine humorvollen Sprüche oft mit Sarkasmus und Ironie.

Diese Geschichte hält einige Überraschungen bereit und das Ende ist nicht vorhersehbar.

Nun bleibt nur noch die Frage zu klären, warum Emily in ihren Heimatort zurückgekehrt ist. Das solltet ihr unbedingt rausfinden, denn es lohnt sich.

Fazit:

Eine schöne Liebesgeschichte und ein farbenprächtiges Cover bringen den Sommer ins Haus. Der bildgewaltige und flüssige Schreibstil lassen die Fantasie auf Hochtouren laufen und haben mich bestens unterhalten.

Von mir eine Kauf- und Leseempfehlung für Sommer ins Glück.

  (1)
Tags: emotionen, lebe, romantik, san francisco, sommer   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

erotik, ava innings, feelings, eroti, ava inning

Waves of Love - Joe: Sog der Leidenschaft

Ava Innings
E-Buch Text: 386 Seiten
Erschienen bei Feelings, 07.10.2015
ISBN 9783426438190
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Ohne Russel bin ich nichts…“

Diese Worte zeigen nicht annähernd den Schmerz und die Trauer von Joe. Sie ist verloren, lebt vor sich hin und gleitet immer mehr ab. Bei einem Event trifft sie zum ersten Mal nach langer Zeit wieder auf Rory und Brad. Beide lösen die unterschiedlichsten Schwingungen und Gefühle in ihr aus.

Diese Geschichte wird aus der Sicht von Joe erzählt und bietet alles was mein Leserherz begehrt und begeistert. Eine sehr interessante und emotionale Handlung, viele faszinierende und lebhafte Persönlichkeiten, einen wunderschönen Handlungsspielort und vor allem einen sehr interessanten Sport. Nicht zu vergessen die prickelnden erotischen Szenen und die Anziehung die Rory und Brad auf Joe ausüben.

Ich möchte an diesem Ort verweilen, die Protagonisten treffen und mich aufs Surfbett schwingen. Ups… eigentlich bereitet mir fließendes Gewässer doch Unbehagen?!? Egal *grins*, die Autorin schafft es mich mit ihrer Begeisterung fürs Surfen anzustecken.

Mir gefällt der flüssige und feinfühlige Schreibstil. In Kombination mit der emotionalen Handlung ergriff mich ein Sog der Gefühle. Ich habe geweint, gelacht, geschmunzelt, geseufzt, manchmal habe ich geschimpft oder den Kopf geschüttelt. Das Leben ist nicht einfach und manchmal sind kleine oder große Hürden zu meistern. Nicht aufgeben und dranbleiben, manchmal reicht ein Mensch oder Ereignis um das zu zeigen. In Sog der Leidenschaft wird dies überzeugend und gefühlvoll dargestellt.

Das Cover gefällt mir :). Es zeigt verschiedene Szenen, eine tolle Farbe und ist in Kombination mit dem Schriftzug anschaulich gestaltet.

 

Fazit:

Es ist ein sehr emotionaler und gefühlvoller Band der Waves of Love – Serie. Die Sicht  und Gefühlswelt von Joe wurde sehr überzeugend dargestellt.

Der Schreibstil, die Handlung und die Figuren haben mich berührt und sehr gut unterhalten.

Von mir eine Kauf- und Leseempfehlung für diese emotionale und leidenschaftliche Geschichte.


  (1)
Tags: drama, emotione, eroti, leidenschaft, sog, surfen, wave   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

krimi, action, eroti, kombination

So Right, So Wrong - Verführerisches Spiel mit dir

Philippa L. Andersson
E-Buch Text: 361 Seiten
Erschienen bei kein Verlag, 06.07.2017
ISBN B073S9RZ1Y
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Die Handlung ist spannend und gleicht einem guten Kriminalfall. Vor allem die Figur von Ava Donavan als Privatermittlerin wird sehr überzeugend dargestellt. Sie geht mit Leidenschaft, Herz und Verstand jeder Spur nach und verbeißt sich in ihre Fälle. Der Fall Samantha Taylor bildet keine Ausnahme und hat es in sich. Nichts ist wie es scheint und so ist auch die Handlung kaum vorhersehbar. Das sorgt für einige spannende und temporeiche Momente.

Die Anziehung zwischen Ava und Caleb ist von Anfang an greifbar und gefällt mir. Die Figur von Caleb ist sehr gelungen, er ist ein interessanter und faszinierender Mann. Seine Ausstrahlung ist sexy, vor allem seine humorvolle und verschmitzte Art gefällt mir. Er und Ava bilden wirklich ein tolles Team. Allerdings wirkt Ava manchmal etwas zu nervig und zickig auf mich. Ihr Widerstand gegen Caleb zieht sich ewig  hin, dabei hat sie eine sehr widersprüchliche Ausstrahlung. In Verbindung mit ihrer Gedankenwelt wirkt das nicht besonders glaubwürdig.

Die Zusammenarbeit von Ava und Caleb wird sehr interessant und fesselnd beschrieben. Die Handlung ist spannend, abwechslungsreich und bietet auch einige Action.

Das Cover gefällt mir sehr gut, Farbe, Schriftzug und Titel wurden mit der Grafik schön kombiniert.

Fazit:

Von mir eine Empfehlung für diese tolle Kombination aus Romance, Erotik und Krimi. Ich wurde sehr gut unterhalten. Hätte mich Ava am Anfang mit ihrer widersprüchlichen Art nicht genervt, dann gäbe es die volle Punktzahl.

 

 

  (1)
Tags: action, eroti, kombination, krimi   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

107 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

liebe, kristina moninger, liebesroman, rom, wenn gestern unser morgen wäre

Wenn gestern unser morgen wäre

Kristina Moninger
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 28.06.2017
ISBN 9783945362297
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der Beginn der Geschichte war leider etwas langatmig und ich hatte Schwierigkeiten reinzukommen.

Wir lernen Sara kennen, diese ist zielstrebig, ehrgeizig, dann wieder so selbstmitleidig und angepaßt an ihr privates Umfeld. Ihre geordnete Welt beginnt zu wanken, als ihr ein paar Fehler unterlaufen und sie von ihrem zielstrebigen Weg abkommt. Nach einem Unfall realisiert sie, dass die Uhr ein paar Tage zurückgedreht wurde und sie eine neue Chance bekommt.

Endlich gewinnt die Handlung an Fahrt, es wird unterhaltsam, spannend und emotional. Sehr interessant und auch glaubwürdig wird vor allem die Entwicklung von Sara dargestellt.
Es gilt für sie zu entscheiden, welche Fehler sie korrigieren kann und will. Wem gelten ihre Gefühle und welchen Einfluß haben ihre Entscheidungen?

Fazit:

Am Anfang hatte ich zwar meine Schwierigkeiten mit Sara, aber es hat sich definitv gelohnt an dieser berührenden Liebesgeschichte dranzubleiben.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht, die Handlung stellenweise dramatisch und emotional. In einfühlsamer und feinfühliger Weise kommen auch Schicksale die das Leben schreibt zur Sprache.

Gerne empfehle ich diesen wunderbaren Roman weiter.

 

 

  (1)
Tags: anfangs etwas schleppend, dramatisch, einfühlsa, feinfühlig   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(334)

769 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 140 Rezensionen

liebe, trauer, brittainy c. cherry, wie die luft zum atmen, verlust

Wie die Luft zum Atmen

Brittainy C. Cherry , Katja Bendels
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei LYX, 13.01.2017
ISBN 9783736303188
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mein Blick fällt seit Monaten jeden Tag auf das Taschenbuch und immer wieder werde ich magisch vom Cover angezogen. Es ist sehr ansprechend gestaltet, vor allem die Mimik, Pose, der verschwommene Hintergrund und die abgebildeten Federn gefallen mir.

Nun sitze ich hier… wehmütig und froh endlich diese schöne und ergreifende Geschichte zu kennen. Mit Elizabeth und Tristan treffen zwei verletzte und gepeinigte Seelen aufeinander, deren romantische und dramatische Liebesgeschichte mich sehr begeistert.

Die Figuren wirken authentisch und symphatisch, die Handlung ist tiefgründig und die wechselnden Erzählperspektiven sorgen für mehr Dramatik und Spannung.

Die Vielfalt der Emotionen hat mich wahrlich ergriffen und mitgerissen.

Manche Szenen vermitteln Trost und sorgen für eine besondere Tiefe, es ist nicht einfach eine Liebesgeschichte sondern ein sehr gelungenes Lebenswerk.

Der Verlauf der Handlung hat mich überrascht, ist er doch anders als erwartet und sorgt für einige aufregende und auch spannende Momente.

Fazit:

Vom Kampf ums Überleben, Trauer und Wut bis zur Freundschaft und Liebe, ein sehr schwerer und weiter Weg für Tristan und Elizabeth. Er wird von der Autorin auf einfühlsame und ergreifende Weise beschrieben.

Ich bin total begeistert , denn das Buch bietet Drama, Romantik, wunderbare Menschen und eine großartige Story.

Absolut empfehlenswert.

 

  (2)
Tags: drama, love, romance   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

hawaii, strand, truelove blogger, surfen

Ein Surfer zum Verlieben – Sammelband

Violet Truelove , Violet Truelove
Fester Einband: 812 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 28.07.2017
ISBN 9783961115594
Genre: Klassiker

Rezension:

Teil 1

Das erste Zusammentreffen ist peinlich vor allem für Lindsay, die unwissentlich versucht sich zum falschen Haus zutritt zu verschaffen. So nimmt eine spannende, witzige und emotionale Geschichte ihren Lauf.

Beide haben Probleme und Dinge zu verarbeiten die in der Vergangenheit liegen. Sie haben Ecken und Kanten, werden aber symphatisch und realistisch dargestellt.

Ab der ersten Seite war ich gefesselt von dieser Story und der spannenden Entwicklung. Der flüssige Schreibstil prägte die witzigen, frechen und ernsthaften Phasen. Ich habe viele Emotionen durchlebt, wurde zum Nachdenken angeregt und war am Ende einfach Happy.

Das ist es was mir u.a. an dieser Story so gut gefallen hat. Sie hatte einen Tiefgang den ich so nicht vermutet hätte.

 

Teil 2

In diesem Teil erlebt man die täglichen Kämpfe von Lindsay und Warden gegen ihre Unsicherheiten und Ängste in der Beziehung. Geprägt durch deren Vergangenheit und Wardens Krankheit sowie dem schlechten Verhältnis Wardens zu Lindsays Vater.

Interessant fand ich vor allem die Beiträge aus dem Tagebuch die einen bis zum Ende der Geschichte begleiten und mit einem sehr emotionalen Ende verknüpft sind. Überhaupt gab es in dieser Folge teilweise sehr tragische Aspekte die von der Autorin sehr gefühlvoll umschrieben wurden.

Der flüssige und fesselnde Schreibstil traf wieder mit ins Herz. Eine wundervolle Geschichte die mich sehr gut unterhalten hatte.

Das Cover ist sehr farbprächtig gestaltet, passt aber sehr gut zu dieser Handlung und dem Ort.

Ich kann euch diesen Sammelband wärmstens empfehlen.


  (1)
Tags: hawaii, strand, surfen, truelove blogger   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

liebe, koma, dreiecksbeziehung, marie force, liebesroman

Vergiss die Liebe nicht

Marie Force
E-Buch Text
Erschienen bei HTJB, Inc., 10.01.2017
ISBN 9780991418299
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die interessante Beschreibung und das schöne Cover von „Vergiss die Liebe nicht“ haben mich angesprochen, und so bin ich gerne auf das Angebot eingegangen das Buch als Rezensionsexemplar zu lesen.

Die Liebesgeschichte wird in vier Teilen erzählt und beginnt mit dem Unfall. Ich wurde sofort in die Handlung reingezogen und lernte schnell Jack und dessen Familie kennen. Schön finde ich auch die eingebundenen Nebenhandlungen, sie runden die Geschichte wirkungsvoll ab.

Die Anziehung zwischen Jack und Andi wirkt realistisch und es zeigt sich, das es für beide nicht einfach ist ihren Gefühlen nachzugeben. Die Annäherung wird auf gefühlvolle Weise beschrieben und es sind einige Hürden zu meistern. Es ist keine einfache Liebesgeschichte, denn alle im familiären Umfeld von Jack sind von diesem Unglück betroffen.  Die Protagonisten wirken authentisch und die zahlreichen Emotionen (Liebe, Trauer, Verzweifelung, Schuldgefühle, Ablehnung etc.) werden realistisch dargestellt.

Der Zusammenhalt der Familie und Freunde, die detaillierte und liebevolle Beschreibung der Umgebung und der Tiefgang der Handlung  haben mich überzeugt.

Fazit:

Der Auftakt der Neuengland-Reihe überzeugt trotz weniger Längen mit einer dramatischen, romantischen und abwechslungsreichen Handlung, authentischen Figuren und einer schönen Umgebung. Der flüssige und feinfühlige Schreibstil von Marie Force hat mich berührt und gefesselt.

Die Liebesgeschichte ist gut inszeniert, die Haupt- und Nebencharaktere wurden gut eingebunden.

Von mir eine klare Lese- und Kauffemfehlung für das Buch.

 

  (2)
Tags: lieb, neuengland, new englan, romanti   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

liebe, erotik, vergangenheit, emotionen, leidenschaft

Full of Hope: Schatten der Vergangenheit

Lucia Vaughan
E-Buch Text: 297 Seiten
Erschienen bei null, 15.07.2017
ISBN B073YPC2V5
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich lese sehr gerne Erotik- sowie Liebesromane und Lucia Vaughan ist es wieder einmal sehr gut gelungen beides zu kombinieren.

Mit prickelnden und anregenden Schnipseln wurde ich im Vorfeld bereits angeheizt, vor allem die dunkle und raue Stimme von Neil konnte ich mir sehr gut vorstellen. Es war also kein Wunder, dass ich wie viele andere der Veröffentlichung entgegenfieberte.

Der Coverentwurf und Titel gefallen mir sehr gut. Seht ihr die Schatten, die Neil umspielen und das Gesicht von Hope, die sich als heller Schatten hervorhebt?  In Verbindung mit der Schriftart und dem Farbenspiel präsentiert sich uns ein wunderschönes Cover.

Zur Geschichte möchte ich nichts verraten, aber ich kann euch versichern, dass sie außergewöhnlich ist. Keine simple Geschichte mit Superstar und armen Mädchen, sondern eine sehr gelungene Story mit faszinierenden Figuren und einer bemerkenswerten Entwicklung.

Lernt Hope kennen, eine liebevolle Frau, die geprägt ist von ihrer Vergangenheit. Sie wirkt schüchtern, hat interessante Charaktereigenschaften und reagiert nicht immer wie erwartet.

Mit dem Schauspieler Neil wird ihr ein unberechenbarer, aber auch sexy aussehender Partner an die Seite gestellt. Er ist ein sehr aufregender, aber auch anstrengender Charakter und bringt Hopes Blut aus verschiedenen Gründen in Wallung *schmunzel*.

Die Handlung ist furios und leidenschaftlich, stellenweise auch dramatisch und abwechslungsreich. Mit prickelnder Erotik, spannender Handlung und hitzigen Dialogen hat mich diese Geschichte gefesselt und berührt.

Fazit:

Die Geschichte ist aufregend und spannend, die Figuren haben eine faszinierende Ausstrahlung und sorgen mit packenden Dialogen für sehr gute Unterhaltung. Es ist der Autorin gelungen mich mit ihrem flüssigen und klaren Schreibstil bestens zu unterhalten.

Von mir eine absolute Kauf- und Leseempfehlung für dieses schöne Buch.

 


  (1)
Tags: emotionen, leidenschaft, liebe, romantik   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

liebe, bea lange, kaktusblüte, freundschaft, café

Café au Lait und ganz viel Liebe - Kaktusblüte

Bea Lange
Flexibler Einband: 244 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 18.03.2016
ISBN 9789963532735
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der flüssige und leichte Schreibstil und die anziehende Handlung haben mir es leicht gemacht in diese unterhaltsame und fesselnde Liebesgeschichte einzutauchen.

Erzählt wird diese aus der Sicht der sympathischen Johanna und das mit so viel Gefühl, das ich die schwere Last auf deren Schultern spüren konnte. Ihre Sorgen und Gedanken vertraut sie nur einem Tagebuch an, denn sie ist eine sehr verschlossene Person. Ich habe sie oft für ihre Stärke und Kraft bewundert und dann wieder für ihr aufopferndes Wesen verflucht.

Der bodenständige Mike überzeugt durch sein fürsorgliches Verhalten und sein humorvolles Wesen. Er sorgt und kümmert sich um seine Angestellten und Freunde, vor allem im Umgang mit Jo kommt sein Charme und Witz sehr gut an. Es wird für sie immer schwieriger ihm zu widerstehen.

Diese romantische Geschichte überzeugt mit wunderbaren Figuren, einer interessanten Handlung und prickelnden Szenen.

Fazit:

Mit dieser schönen und romantischen Geschichte wurde ich bestens unterhalten. Die humorvollen Untertöne und Neckereien, die prickelnde Anziehung und das Café samt Mitarbeiter sorgen für reichlich Abwechslung.

Ich kann das Buch wärmstens empfehlen.

  (1)
Tags: bea lange, bookshous, café, liebe, probleme, romanti, sorge   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

berührt von di, svenja lasse, flashback, liebe, ängst

Dark Haze - Berührt von dir

Svenja Lassen
E-Buch Text: 320 Seiten
Erschienen bei null, 05.06.2017
ISBN B071W17CCD
Genre: Sonstiges

Rezension:

Auf die Geschichte von Helena habe ich mich sehr gefreut und war gespannt auf die Umsetzung.

Die emotionale und auch fesselnde Handlung hat mich sehr berührt und die Figur der schwer traumatisierten Helena wird sehr überzeugend und glaubwürdig dargestellt. Das liegt unter anderem an dem flüssigen und einfühlsamen Schreibstil der Autorin, aber auch an der spannenden und faszinierenden Erzählung der Story, Mit Fero, einem Helfer auf dem Gestüt wurde auch ein interessanter Mann ins Spiel gebracht, er ist fasziniert von Helena, versucht sich aber von ihr fernzuhalten.

Es ist ein harter und langer Kampf für Helena, manchmal fast aussichtslos, und dann droht auch noch Gefahr von ....

Das solltet ihr natürlich selbst nachlesen ... ich kann euch dieses Buch jedoch wärmstens empfehlen.

Cover und Titel bilden eine wunderbare Einheit und ich finde die Arbeit sehr gelungen. Es ist eine wunderbare Ergänzung zum 1. Band.

  (4)
Tags: crime, dark haz, drama, spannung   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(236)

559 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 135 Rezensionen

liebe, new adult, freundschaft, college, bianca iosivoni

Der letzte erste Blick

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei LYX, 24.04.2017
ISBN 9783736304123
Genre: Liebesromane

Rezension:

Cover:

Mir hat das Cover bereits im Internet sehr gut gefallen, aber das Taschenbuch ist noch viel schöner in der Darstellung. Das abgebildete Pärchen, der Schriftzug und die schönen Farben wirken stimmig und bilden einen schönen Umschlag für die wunderbare Geschichte.

Meine Meinung:

Die Story hat mich sehr schnell gefesselt und begeistert. Die Handlung und die Figuren finde ich sehr gelungen und unterhaltsam.

Ich mag Emery total gerne, sie hat Charakter und eine innere Stärke die mich immer wieder überrascht und auch zum Lächeln bringt. Sie wurde schwer enttäuscht, hat das Vertrauen in die Menschlichkeit verloren und studiert nun weit weg von ihrer Heimat. Sie vermisst ihre Eltern und ihren Bruder schmerzlich, versucht aber ihren Weg zu gehen. Es ist ziemlich hart und realistisch was ihr widerfahren ist, aber lest doch selbst :).

Dieses Mädchen schien den Realitätscheck bereits hinter sich zu haben, und soweit ich das beurteilen konnte, war sie hart auf dem Boden der Tatsachen angekommen. (Seite 27)

Sie lässt sich aber nicht unterkriegen, ist ziemlich schlagfertig, versucht ihre verletzliche Seite zu verbergen und Annäherungen aus dem Weg zu gehen und keinen an sich ranzulassen. Es zeigt sich aber, dass dies nicht so einfach zu bewerkstelligen ist, denn ein paar Leute sind sehr hartnäckig :).

Wer denkt Dylan ist ein typischer Bad Boy, der hat sich geschnitten. Er ist aufgeschlossen, hilfsbereit und total nett, und er hat eine humorvolle Seite. Ich finde ihn total sexy und das liegt nicht nur an dem tollen Aussehen :).

Die Figuren von Emery und Dylan sind sehr gut gelungen auch was ihre Charaktereigenschaften betrifft. Sie sind authentisch, haben Ecken und Kanten und ich konnte die Funken regelrecht fliegen sehen. Ich mag Liebesgeschichten und ich liebe es, wenn bei mir auch der Funke einschlägt und ich das Kribbeln und die Aufregung  am eigenen Leib spüren kann. Meine Güte, wie oft habe ich geschmunzelt und gelacht… , bereits am Anfang. Die Dialoge und Gedankengänge sind manchmal echt zum schiessen *g*.

Die Freunde von Dylan finde ich total symphatisch, sie sind füreinander da , bilden eine tolle Gemeinschaft und sind doch aufgeschlossen anderen gegenüber. Wir alle wissen ja wie schwer es sein kann unterschiedliche Persönlichkeiten zusammenzubringen, hier wirkt es echt und sehr gelungen.

Wir marschierten durch den Wald, kletterten über Anhöhen und blödelten miteinander herum. Und obwohl ich diese Menschen erst so kurze Zeit kannte, gaben sie mir tatsächlich das Gefühl, schon ewig dazuzugehören. (Seite 146)

Mir haben es die Figuren, die Handlung und auch der wunderbare Schreibstil wirklich angetan und am Schluß war ich überrascht wie schnell ich doch über die vielen Seiten geflogen bin. Ich habe geschmunzelt, gelacht, gefiebert, die Augen verdreht und hin und wieder auch gelitten, also eine Palette an Emotionen durchgestanden *g*.

Es geht um Freundschaft, Vertrauen, Gefühle, Intrigen, Neid und auch Eifersucht und es zeigt sich, das manchmal ein einziger Blick genügt um eine Welle von Ereignissen in Gang zu setzen.

Fazit:

Diese Geschichte hat Herz, bietet ein wunderbares Feeling, Drama, Tragik aber aber auch Humor und hat mich sehr gut unterhalten. Ich bin vernarrt in die Figuren von Emerly und Dylan, aber auch die Clique hat es mir angetan, sie sind sehr gut gelungen und haben ein einnehmendes Wesen. Schön finde ich auch die musikalischen Einlagen und die Einbindung von Hobbys, Nebenjobs und Unternehmungen.

Wer dieses Buch noch nicht kennt, dem kann ich es wärmstens empfehlen ♡. Für mich das erste Buch dieser Autorin und ein absolutes Highlight.

 

Ich bedanke mich bei Bastei Lübbe – LXY.digital für die Bereitsstellung des Rezensionsexemplares.

 

  (3)
Tags: humor, kampf, liebe, neid, rezensionsexemplar, romantik, tragi   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

liebe, afrika, scheinehe, freiheit, abenteuer

Ein Hauch von Sehnsucht

Christina Unger
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Latos Verlag, 16.12.2016
ISBN 9783945766422
Genre: Romane

Rezension:

Je weiter man in diese Geschichte eintaucht desto mehr gewinnt sie an Tiefe. Am Anfang habe ich über Victoria und Oliver den Kopf geschüttelt. Sie mit ihrer Sehnsucht nach ihm dem Verlobten, der immer fremdgeht. Aber am Ende kehrt er immer wieder zu Victoria zurück

Es geht im Endeffekt um zwei Paare die sich bilden, aber gedanklich nicht voneinander loskommen. Diese Emotionen werden glaubhaft beschrieben und ich konnte sie auch nachempfinden. Beide Männer sind voller Tatendrang und erleben auch viel. Der eine bei seinen Fotoreportagen und der andere als politischer Gegner in einem Militärputsch.

Mit einer sehr abwechslungsreichen und spannenden Geschichte sorgt die Autorin für sehr gute und auch emotionale Unterhaltung.

Erzählt wird die Geschichte in zwei Handlungsträngen von Victoria und von Oliver. Diei Figuren sind interessant und wirken authentisch. Zwei Szenen haben mich etwas gestört, das Lesevergnügen wurde davon aber nicht getrübt.

Von mir eine Empfehlung für diese spannende und abwechslungsreiche Geschichte.

  (4)
Tags: abenteuer, christina unge, drama, liebe, rezensionsexemplar, selfpublisher   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

sieben verlag, rezensionsexempla, footbal, sports romance, romance

The perfect Play - Spiel mit der Liebe

Jaci Burton , Jutta E. Reitbauer
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Sieben-Verlag, 01.08.2016
ISBN 9783864436437
Genre: Romane

Rezension:

Meine Meinung:

Die Geschichte überzeugt mit tollen Figuren, einer interessanten Handlung und erotischen Szenen. Davon allerdings reichlich, man hätte ruhig die ein oder andere Sexszenen wegfallen lassen können. Diese sind anregend beschrieben, das kann ich nicht bestreiten, aber dadurch wirkte die Geschichte hin und wieder etwas langatmig.

Tara, die taffe Geschäftsfrau und Mike der nachdenkliche Sportler sind sehr interessante Persönlichkeiten und wirken sympahtisch und authentisch. Das gilt auch für die Nebenfiguren in dieser Geschichte.

Ich finde es cool, dass die Autorin im zweiten Teil vom Bruder erzählt, der eine andere Sportart treibt. So kommt noch mehr Abwechslung in diese Play by Play-Reihe.

Cover:

Das Cover gefällt mir sehr gut mit dem durchtrainierten Männerkörper und den Farben. Definitiv ein leckerer Anblick *g*.

Von mir eine klare Empfehlung für diese Geschichte.

 

  (4)
Tags: eboo, footbal, geschäftsfra, jaci burto, rezensionsexempla, sieben verlag, sportler   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

familie, inse, federzirkel, leidenschaft, eroti

Touch of Feathers (Die Insel 4)

Linda Mignani
E-Buch Text: 316 Seiten
Erschienen bei Plaisir d'Amour Verlag, 07.04.2017
ISBN 9783864952463
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Cover:

Sehr schön und anregend gestaltet und absolut passend zur Geschichte.

Meine Meinung:

„Ein kleiner Hinweis vorab, man muss nicht zwingend alle Teile gelesen haben. Wer sie allerdings nicht kennt, verpaßt einiges an Lesevergüngen und kann den Serien unter Umständen nicht so gut folgen.“

Die Geschichte von Alexander habe ich herbeigesehnt seit ich ihn das erste Mal auf der Insel erlebt habe. Ich finde seine Figur sehr ansprechend und unterhaltsam. Als dann auch noch klar war das Moira (bekannt aus dem Federzirkel – Bittersüsser Schmerz)  den Gegenpart spielt… war ich umso gespannter *schmunzel*. Jedes von Linda Mignani präsentierte Häppchen in den letzten Monaten hat den Appetit auf deren Geschichte noch gesteigert.

Nun was soll ich sagen? Mein Appetit wurde nicht gestillt, aber so ergeht es mir immer, wenn ich einen der Romane vom Federzirkel oder der Insel lese. Am Schluß habe ich nur Lust auf mehr *zwinker*.

Ich liebe den lockeren und heiteren Schreibstil der auch in dieser Geschichte wiederzufinden ist und michmit Wharpgeschwindigkeit durch das Buch gleiten lies.

Mit Humor, Einfühlungsvermögen und Sexappeal sorgt Alexander dafür, das die spröde Moira auftaut und sich ihm nach und nach öffnet. Es gibt wieder witzige Dialoge, unterhaltsame Sessions, einfühlsame Gespräche und ein Wiedersehen mit einigen liebgewonnen Bekannten :).

Fazit:

Wieder großes Programm, ein perfektes Lesevergnügen und die passende Ablenkung vom Alltag.

Klare Leseempfehlung :)

  (5)
Tags: brüder, familie, federzirkel, inse   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

79 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

liebe, amnesie, erinnerungen, unfal, erinnerung

Memories To Do

Linda Schipp
Flexibler Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 09.07.2016
ISBN 9783959914321
Genre: Romane

Rezension:

Cover:

Ich finde das Cover ist wunderschön gestaltet. Die Farben, der Schriftzug, das abgebildete Ruderboot und die Notizen wurden perfekt in Szene gesetzt.

Meine Meinung:

Keine Ahnung wie es ist wenn man selbst die Erinnerung verliert. Aber ich weiss wie schmerzlich es für Angehörige sein kann, z.B. die Demenz eines lieben Menschen zu erleben. Die Autorin hat genau diesen Nerv getroffen, denn Allies Fall ist aussergewöhnlich.

Stell dir vor von einem Tag auf den anderen bist du wieder 17 Jahre alt und weiss nicht welche persönlichen und weltbewegenden Ereignisse dir entfallen sind. Du versuchst dir deine Erinnerungen wiederzuholen, aber du fühlst dich nicht mehr wie 34 sondern wie 17. Deine Persönlichkeit ist weg, du kennst dein aktuelles Leben nicht mehr und immer wieder erfährst du Neuigkeiten, die nicht nur dich sondern auch die Weltgeschichte betreffen. Ich fand das stellenweise wirklich beängstigend wie realistisch das beschrieben wurde.

Überhaupt hat die Autorin viel Einfühlungsvermögen bewiesen und mit „Memories to do“ eine wunderbare und tiefgründige Geschichte geschaffen. Der flüssige und klare  Schreibstil und die verschiedenen Erzählperspektiven sorgen für eine intensivere Wahrnehmung der Persönlichkeiten und Emotionen.

Die FIguren wirken lebhaft und authentisch, vor allem Allie und Luis gefallen mir sehr gut. Sie sind liebenswert und ich habe sie ins Herz geschlossen. Die Dialoge zwischen den beiden sind von Freundschaft und Herzlichkeit geprägt, hin und wieder gibt es auch liebevolles Geplänkel oder kleine Kabbeleien *schmunzel*.

Es ist weder für Allie noch Luis  ein leichter Weg, denn Schuldgefühle, Flashbacks und andere Hindernisse sorgen für reichlich Verwirrung und große Gefühle.

Fazit:

Ein mitreißender und wunderschöner Roman der mich für ein paar Stunden den Alltag hat vergessen lassen. Ohne diese Leserunde wäre ich vermutlich nie auf diesen Schatz aufmerksam geworden.

Ich gebe verdiente 5 Sterne, und kann dieses Buch wärmstens empfehlen.

  (5)
Tags: lesefeeling, lesevergnügen, liste, memorie, todo, wunderbar   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

serie, erotik, leidenschaft, romantik, emotione

Keep calm, Lady! (Hard & Love 2)

Sara-Maria Lukas
E-Buch Text: 198 Seiten
Erschienen bei Plaisir d'Amour Verlag, 28.01.2017
ISBN 9783864952876
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover:

Wie vom Verlag gewohnt ist das Cover sehr ansprechend gestaltet. Besonders gut gefallen mir bei diesem die Farbtöne und der Schriftuzug.

Meine Meinung:

Der Autorin ist es wieder gelungen die für mich perfekte Mischung aus Romantik, Leidenschaft, Spannung und Humor zu verknüpfen. Die Figuren wirken überzeugend und lebhaft, strahlen Herzlichkeit aus und überzeugen mit viel Gefühl und Humor.

Emma ist eine tolle Frau und ist mir sehr symphatisch, hat allerdings mit einem großen Problem zu kämpfen. Irgendwann ist der Punkt erreicht wo sie einen Nervenzusammenbruch erleidet und es ist Steven Carter ihr Chef der ihr zur Seite steht.  Ich musste wirklich schmunzeln… da ist Steve, ein selbstbewußter und dominanter Mann, der einer weinenden Emma total irritiert und hilflos gegenübersteht.

Stellenweise war es schon heftig für Emma, aber sie lässt sich nicht unterkriegen und hat mit Steven, seinen Brüdern und Cat  eine tolle Truppe an ihrer Seite.

Fazit:

Eine gelungene Fortsetzung der Hard & Love Reihe. Der ausgefallene und orginelle Erzählstil sorgte wieder für ein sehr fesselndes Lesevergnügen.

Die Story, bzw. die Reihe ist bisher wirklich sehr gelungen und ich kann sie wärmstens empfehlen.

Mein Dank gilt dem Plaisir d’Amour Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

  (5)
Tags: emotione, erotik, leidenschaft, romantik, serie   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

leckerbissen, anregend, eroti, humo

Dragans wildes Verlangen

Mia Wagner
Flexibler Einband
Erschienen bei Plaisir d'Amour Verlag, 02.03.2017
ISBN 9783864952968
Genre: Romane

Rezension:

Cover

Ich finde die Cover vom Plaisir d´Amour Verlag sehr gelungen. Das Cover zu diesem Erotikroman bildet keine Ausnahme. Ein Mann der geheimnisvoll wirkt und seinen sexy Oberkörper entblättert. Das Zusammenspiel von Schriftzug, Farben und Bild gefällt mir und ein Auszug des Handlungsspielortes ist auch zu sehen :).

Meine Meinung

Diese erotische und heiße Geschichte hat nur 172 Seiten und wird aus Maggies Perspekte erzählt.

Mit ihrem anregenden und fesselnden Schreibstil hat die Autorin mich festgehalten und es war ein Vergnügen dieser Geschichte zu folgen. Die wenigen Seiten wurden mit einer gefühlvollen und packenden Handlung gefüllt. Die Figuren von Maggie und ihrem Boss Dragan wirken auf mich anziehend und die Dialoge sowie die erotischen Szenen sind geprägt von sexueller Anziehung und Humor.

Nehmen wir Dragan, er wird als heißblütiger und gutaussehender Mann dargestellt, hat aber auch eine aufmerksame und beschützende Seite. Ich finde ihn sehr anziehend und symphatisch.

Maggie steckt in einer Beziehungskrise, denn im Sexleben mit ihrem Freund ist die Luft raus. Sie hofft mit erotischen Bildern die Beziehung wieder aufpeppen zu können, kämpft aber auch gegen die starke sexuelle Anziehung die ihr Chef auf sie ausübt. Ich finde sie liebenswert und auch symphatisch mit ihrer fürsorglichen und zurückhaltenden Art.

Unerwartete Wendungen sorgen für Abwechslung und aufregende Momente in dieser Geschichte.

Fazit

Eine großartiger Erotikroman mit lebhaften und sehr interessanten Figuren vor einer tollen Kulisse.

Von mir eine klare Empfehlung für diesen erotischen Leckerbissen :).


  (8)
Tags: anregend, eroti, humo, leckerbissen   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

182 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

bücher, fantasy, impress, felicitas brandt, ebook

Als die Bücher flüstern lernten

Felicitas Brandt
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 05.01.2017
ISBN 9783646602593
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cover

Ich finde das Cover wunderschön. Tolle Farben, schöner Schriftzug und ein absolut passendes Motiv. Der Wald und die Zwei die vom Buch angezogen werden.

Protagonisten

Die Vielseitigkeit der Figuren von Hope und Sam und deren Charakterstärke zieht mich in diesem Buch magisch an. Sie sind interessant, symphatisch und irgendwie total süss *schmunzel*. Nehmen wir Hope… was für ein Name für ein 17 järhiges Mädchen, das durch ihre negativ geprägte Lebensfahrung schon so reif und erwachsen wirkt, vor allem aber desillusioniert. Es ist schön zu sehen welche Stärke doch in ihr steckt und wie sie so nach und nach Vertrauen fasst.

Sam der einen lockeren und verschmitzten Eindruck macht, vielleicht auch manchmal etwas flapsig und unbeholfen wirkt. Er verhält sich loyal und beschützend Hope gegenüber, und sie macht es ihm wahrlich nicht einfach.

Die Gefühlsregungen und Gefühlswelt von beiden wird sehr ergreifend und authentisch dargestellt. Die Dialoge sind manchmal hitzig, dann wieder sarkastisch und liebevoll.

Meine Meinung

Still, leise und doch voller Gefühl hat sich diese großartige Geschichte in mein Herz geschlichen. Die Kombination aus den facettenreichen Figuren, fesselndem Schreibstil und einer abwechslungsreichen und fantasievollen Handlung ist perfekt gelungen.

Eigentlich wollte ich während des Lesens ein paar Textpassagen hervorheben und markieren, aber ich war so geflasht und gefesselt, das ich regelrecht durch die Geschichte geflogen bin.

Ich war mittendrin und habe mich wie eine Figur gefühlt die am Rande mitspielt und alles verfolgt. Es ist toll wenn Geschichten verführen, entführen und ein Kopfkino in Gang setzen. Meine Emotionen hatten Hope und Sam fest im Griff und es ist mir schwer gefallen, am Ende der Geschichte das Buch aus den Händen zu legen und sie loszulassen.

Fazit

Die Geschichte hat Herz und Gefühl und ist der Autorin sehr gut gelungen. Ich bin verliebt in die Hauptprotagonisten Hope und Sam, denn sie sind wunderbare Charaktere die ein einnehmendes Wesen haben.

Wer diese Buch nicht kennt, dem kann ich es wärmestens empfehlen.

 

Ich bedanke mich beim Carlsen Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

  (13)
Tags: bibliothe, bücher, erb, rega   (4)
 
248 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks