Leserpreis 2018

Buechertraeumereiens Bibliothek

5 Bücher, 2 Rezensionen

Zu Buechertraeumereiens Profil
Filtern nach
5 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(130)

235 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 71 Rezensionen

"liebe":w=6,"jugendbuch":w=6,"verlust":w=4,"unsere verlorenen herzen":w=4,"freundschaft":w=3,"unfall":w=3,"erste liebe":w=3,"krystal sutherland":w=3,"familie":w=2,"schule":w=2,"liebesroman":w=2,"schicksal":w=2,"vertrauen":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"lieb":w=2

Unsere verlorenen Herzen

Krystal Sutherland , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei cbj, 25.09.2017
ISBN 9783570164976
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Über das Buch: Titel: Unsere verlorenen HerzenOriginaltitel: Our Chemical Hearts Autor/in: Krystal SutherlandÜbersetzer: Petra Koob-PawisVerlag: cbtPreis: (D) 14,99 Euro          (A) 15,50 Euro Seiten: 376ISBN: 978-3-570-16497-6Erster Satz: "Ich habe mir den Moment, in dem man zum ersten Mal seine große Liebe trifft, immer wie eine Filmszene vorgestellt."  Inhalt: Was würdest du für deine große Liebe tun? Der 17-Jährige Henry war noch nie verliebt. Kein Herzklopfen, keine Schlaflosigkeit, keine großen Gefühle. Bis seine neue Mitschülerin Grace vor ihm steht: in schlabbrige Jungsklamotten gehüllt, mit einem kaputten Bein und einer kaputten Seele. Ihre Zerbrechlichkeit macht sie in Henrys Augen nur noch schöner. Aber Grace lässt Henry kaum an sich heran - bis sie ihn eines Tages völlig unvermittelt küsst. Henry wagt es, zu hoffen. Doch irgendein ungreifbares Geheimnis scheint zwischen ihnen zu stehen ...  Meine Meinung: Inhalt:Henry ist gerade in seinem letzten Highschool-Jahr und hat, im Gegensatz zu seinen Freunden, nicht viel mit Mädchen zu tun. Das ändert sich aber, als seine neue Mitschülerin Grace Town vor ihm steht. Sie sieht zwar nicht wie das typische Mädchen aus, doch trotzdem muss Henry pausenlos an sie denken. Sie verbringen viel Zeit miteinander und Henry merkt, dass Grace ihm irgendetwas verheimlicht. Sie beteuert zwar immer, dass alles in Ordnung ist, doch Henry ahnt, dass etwas Großes zwischen ihnen steht ... Cover:Mir gefällt das Cover von "Unsere verlorenen Herzen" wirklich sehr gut. Die Herzen passen auch gut zur Geschichte, da sie einige Risse haben. Außerdem ist es durch die bunten Farben sehr ansprechend gestaltet. Mich hat "Unsere verlorenen Herzen" echt positiv überrascht, vor allem das Ende war anders als ich erwartet habe. Ich mochte die Story sehr gerne und es war nirgendwo im Buch langweilig. Es gab viele traurige Stellen, jedoch war der Schreibstil recht amüsant und man musste auch an einigen Stellen lachen. Da dieses Buch aus Henrys Sicht geschrieben ist, war es auch eine neue Erfahrung, mal mitzukriegen, was sie über Mädchen denken. Über Grace hat man in dem Buch nicht so viel erfahren, was ich ein bisschen schade finde, denn ich hätte gerne mal gewusst, wie sie wirklich über Henry denkt. Auch die Kapitellänge war gerade richtig, denn die Kapitel waren nicht zu lang und so konnte man auch wenn man wenig Zeit hat, 2-3 Kapitel lesen. "Geschichten mit einem Happy End sind Geschichten, die noch nicht zu Ende sind."       -Grace Town (S. 333)  Fazit: "Unsere verlorenen Herzen" war echt ein schönes Buch und es war definitiv keine normale Liebesgeschichte, wie man sie erwartet hätte. Deshalb gebe ich dem Buch 5/5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.184)

2.181 Bibliotheken, 65 Leser, 6 Gruppen, 203 Rezensionen

"fantasy":w=29,"throne of glass":w=16,"assassinin":w=11,"magie":w=9,"kampf":w=8,"champion":w=8,"celaena sardothien":w=8,"liebe":w=7,"wettkampf":w=7,"sarah j. maas":w=7,"assassine":w=6,"dorian havilliard":w=6,"spannung":w=5,"könig":w=5,"high fantasy":w=5

Throne of Glass - Die Erwählte

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716512
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

119 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

"liebe":w=4,"david levithan":w=3,"andrea cremer":w=3,"fantasy":w=2,"liebesroman":w=2,"was andere menschen liebe nennen":w=2,"roman":w=1,"romantik":w=1,"jugendroman":w=1,"sommer":w=1,"teenager":w=1,"fluch":w=1,"fantas":w=1,"fantasyroman":w=1,"cbt":w=1

Was andere Menschen Liebe nennen

David Levithan , Andrea Cremer , Bernadette Ott
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbj, 26.06.2017
ISBN 9783570163559
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"girls in the moon":w=2,"janet mcnally":w=2,"jugendbuch":w=1,"rezension":w=1

Girls In The Moon

Janet McNally , Ivana Marinovic
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbj, 25.04.2017
ISBN 9783570164495
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(946)

2.028 Bibliotheken, 64 Leser, 3 Gruppen, 352 Rezensionen

"fantasy":w=34,"prinzessin":w=29,"prinz":w=28,"liebe":w=22,"attentäter":w=22,"der kuss der lüge":w=22,"mary e. pearson":w=19,"flucht":w=17,"die chroniken der verbliebenen":w=15,"lia":w=11,"rafe":w=11,"kaden":w=11,"jugendbuch":w=10,"gabe":w=9,"hochzeit":w=7

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Mary E. Pearson ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei ONE, 16.02.2017
ISBN 9783846600368
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Allgemeines: Titel: Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge Originaltitel: The Remnant Chronicles - The Kiss of Deception Autor/in: Mary E. Pearson Übersetzer: Barbara Imgrund Verlag: one Verlag Preis: 18,00 Euro (D) (gebunden) Seiten: 556:: ISBN: 978-3-8466-0036-8 Inhalt: Ein Befehl, und das Licht gehorcht. Ein Wink von ihr, und Sonne, Mond und Sterne fallen auf die Knie und erheben sich wieder. Sie ist Lia, Königstochter von Morrighan. Am Tag ihrer Hochzeit entflieht sie aus ihrem goldenen Käfig und lässt ihr bisheriges Leben hinter sich. Weit entfernt von Morrighan heuert Lia einer Taverne an. Dort lernt sie eines Abends zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen. Und ahnt nicht, dass sie schon längst in größter Gefahr schwebt ... Das Cover: Als ich in der Buchhandlung war, ist mir das Buch sofort aufgefallen. Ich finde das Cover von "Der Kuss der Lüge" wunderschön und total passend zu einem Fantasy-Buch. Ich finde auch, dass das Cover auch gut zur Geschichte passt. Die Schrift ist schön hervorgehoben, und trotzdem ist es schlicht gehalten. Meine Meinung: Der Anfang der Geschichte war der typische Anfang für ein Fantasy-Buch. Die Königstochter Lia von Morrighan flieht vor ihrer Hochzeit, weil sie denkt, sie muss einen alten Mann heiraten. Also versucht sie unentdeckt mit ihrer Freundin Pauline in einem Gasthaus in einer anderen Stadt ein neues Leben anzufangen. Doch sie ahnt nicht, dass sie bereits von zwei Männern verfolgt wird: Zum einen ist es ein (gutaussehender) Attentäter, der sie töten soll und der Prinz (natürlich auch gutaussehend) den sie heiraten sollte. Beide Männer erreichen schon kurz nach Lias Ankunft das Wirtshaus. Die Geschichte ist aus 3 Sichten geschrieben, einmal aus Lias, dann aus der des Prinzen und des Attentäters. Man wusste bis zur Hälfte des Buches wer von den beiden hinter dem Prinzen oder dem Attentäter steckt. Mary E. Pearson hat die Leser richtig rätseln lassen und es wurde zum Ende hin immer spannender. Als es aber herausgekommen ist, war das sehr überraschend. An manchen Stellen des Buches war die Geschichte etwas zäh, aber man wollte eigentlich immer sofort wissen, wie es weitergeht. Ich fand, dass Lia eine sehr starke Protagonistin war. Sie hat sich nicht einfach verheiraten lassen und hatte auch keine Lust wieder zurückzukehren. Pauline, Lias Freundin hat mir auch sehr gut gefallen. Sie hat immer versucht, Lia zu beschützen und hat immer versucht, das Richtige zu tun. Ich fand den Schreibstil echt schön, vor allem da die Wörter oft mit vielen Adjektiven genauer beschrieben werden. Man konnte das Buch flüssig lesen und die 550 Seiten sind einfach nur so an einem vorbeigeflogen. Auch das Ende des Buches war sehr spannend,aber auch schön. Fazit: Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen, es war spannend und schön zugleich. Ich werde auf jeden Fall auch den zweiten Teil lesen, "Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters. Das Buch bekommt von mir verdiente 5/5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 
5 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.