Buecherwurm95s Bibliothek

5 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Buecherwurm95s Profil
Filtern nach
5 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Schwestern von Larkswood

Valerie Mendes
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Weltbild, 01.01.2017
ISBN 9783959732697
Genre: Sonstiges

Rezension:

In dem Buch "Die Schwestern von Larkswood" geht es um die junge Louisa. Diese besucht ihren Großvater auf Larkswood House und dort feststellen muss, dass ihr Großvater etwas vor allen anderen Familienmitgliedern verbirgt. Louisa begibt sich auf die Suche nach dem großen Geheimnis auf Larkswood.

Die Geschichte ist super schön und spannend erzählt. Die junge Louisa fesselt einen förmlich in Ihrer Geschichte.

In diesem Buch ist wirklich alles versammelt. Drama, Liebe, Hoffnung, Krieg.

Während dem lesen sollte man bevor das Kapitel gestartet wird gut darauf achten, welches Jahr angegeben wird, damit man in der Geschichte nicht durcheinander kommt, da es immer wieder Rückblenden in die Zeit gibt, als der Großvater noch ein junger Mann war.

Ein schöner Roman, der ein großes Familiengeheimnis verbirgt und jeden der anfängt zu lesen in seinen Bann zieht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

"mord":w=3,"vergangenheit":w=3,"familie":w=2,"rache":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"tod":w=1,"usa":w=1,"gefahr":w=1,"buch":w=1,"mörder":w=1,"erinnerungen":w=1,"verbrechen":w=1,"opfer":w=1

Kalter Kuss

Sandra Brown , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.03.2016
ISBN 9783734100833
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Geschichte in dem Buch finde ich super. Ein Mord an einer 16-Jährigen, der dann in einem Roman von der Schwester aufgearbeitet wird.

Das Buch hat sich im großen und ganzen gut lesen lassen, ab ca. der Hälfte hatte ich jedoch das Gefühl ich lese und lese und lese und komme einfach nicht weiter. Hier hat es sich ziemlich gezogen.

Ich fand die kurzen Einblicke im Buch, die den Mörder gezeigt haben am fesselndsten. Da ist bei mir immer die Spannung gestiegen, weil ich mich gefragt habe, was er wohl als nächsten macht.

Aber sonst war bei mir die Spannung eigentlich raus. Trotzdem eine super Story, die sich zu lesen lohnt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"hund":w=1,"linda howard":w=1,"romantikthriller":w=1,"in den armen der gefahr":w=1

In den Armen der Gefahr

Linda Howard , Tess Martin
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 06.03.2017
ISBN 9783956496424
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich habe bereits ein Buch von Linda Howard gelesen und war so begeistert, dass ich dachte ich kaufe mir noch eins.

Als ich den Klappentext zu "In den Armen der Gefahr" gelesen habe, war mir sofort klar, dass ich es lesen muss.

Es ist zwar das typische Drama. Er total gefährlich, Sie hübsch, klug und hat auch so einiges auf dem Kasten. Leider war das Beste an dem ganzen Buch die Szenen mit dem Hund, der die Menschen aufs Wort versteht und scheinbar auch sehr schlau ist.

Zwischen den zwei Hauptcharakteren entwickelt sich - natürlich, wie soll es auch anders sein - eine Liebesgeschichte. Damit rechnet aber wohl jeder, der den Klappentext bereits gelesen hat.

Der Schreibstil ist auch in diesem Buch wieder sehr flüssig zu lesen. Man hat auch keine Probleme nach mehreren Tagen wieder in das Geschehen einzutauchen. Das liegt aber leider auch daran, dass in der Hälfte des Buches nichts passiert, außer das Isabeau und Morgan sich näher kommen. Und wie erwartet, möchte keiner von beiden zu seinen Gefühlen stehen. Die Spannung bezüglich des Falls, dass Morgan Yancy versucht wurde umgebracht zu werden, fällt hier komplett unter den Tisch.

Relativ am Ende wird dann auf ca. 5 Seiten aufgelöst, wer Morgan erschießen wollte. Danach kommen dann noch ca. 20 Seiten, was im nachhinein mir Morgan und Isabeau passiert und das war es dann auch schon wieder.

Für mich daher leider nur 3 Sterne, da man aus der Geschichte deutlich mehr hätte machen können.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

fantasie, fantasy, gedanken, kämpfe, krieg, lena, liebe, magie, marierapp, marie rapp, parallellwelten, schmetterling, seele, seeleauseis, seelenstein

Seele aus Feuer

Marie Rapp
E-Buch Text: 616 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 04.10.2017
ISBN B075VYFTH7
Genre: Fantasy

Rezension:

Der zweite Teil der Seelen-Trilogie. Hier wie bereits im ersten Buch wieder ein super Schreibstil, der sich super leicht lesen und die Zeit wie nichts vergehen lässt. Auch das Cover ist wieder im gleich Stil wie der erste Band gestaltet. Schlicht aber trotzdem auffallend.


Es ist super, dass der zweite Teil nahtlos an dem ersten anknüpft und dazwischen keine längere Pause von ein paar Wochen ist. Ich fand es gut, dass der erste Teil nicht nochmal komplett aufgerollt wurde, was bisher passiert ist, da ich beide Teile am Stück gelesen habe. Bei einer längeren Pause dazwischen, könnte sich das jedoch als etwas schwieriger gestalten, da man vielleicht nicht mehr alle Details aus dem ersten Band im Kopf hat. 


Die Handlung ist wieder sehr schön beschrieben, sodass sich automatisch im Kopf die Bilder dazu entwickeln und man richtig mit den Charakteren mitfiebert. 


Bei diesem Band war es wieder so, dass sich zum Schluss alles nochmal geändert hat. Ich hatte meine festen Meinungen zu bestimmten Charakteren und wer auf welcher Seite steht. In den letzen Kapiteln, in denen das meiste dann aufgelöst wird, hat sich bei mir alles nochmal geändert. Ich kann nur empfehlen beim Lesen, versteift euch nicht zu sehr auf eine Person. Es kommt durch die Wendungen in der Geschichte alles ganz anderes, als man es erwartet. :D Das hält das Buch aber auch bis zum Schluss wirklich spannend.


Es sind überall wieder kleine Hinweise eingebaut, die man während dem lesen nicht wahrnimmt. An dieser Stelle wieder ein großes Lob an Marie Rapp, wie durchdacht die ganze Geschichte ist! Bei der Auflösung wird es einem dann aber bewusst und man merkt es im Nachhinein, wenn man sich die Szenen nochmal anschaut, tatsächlich. Ich denke, wenn es Band drei gibt, werde ich auf jeden Fall nochmal alles lesen um zu schauen, ob mir doch noch das ein oder andere auffällt. 


In diesem Buch wird gut dargestellt, dass es im Leben nicht nur schwarz und weiß gibt, sondern vieles dazwischen. Man sollte bei jeder Situation daran denken, dass es mehrere Seiten gibt, die betrachtet werden sollten.


Die Hauptprotagonistin tat mir in diesem Buch schon etwas Leid, weil Sie sehr vieles erlebt, dass nicht nur schön ist. Man merkt, dass in Lena eine echte Kämpfernatur steckt und ich bin gespannt wie es in Band 3 für sie weiter geht. 


Ein rundum spannendes Buch, das für jeden die ein oder andere Überraschung bereit hält.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

einfach fantastisch, fantasy-genre, gefühlsnah, geheimnisvoll mitreisend, geheimnisvoll - spannend, lesenswert, magisch, marie rapp, seele aus eis, spannend, #spannend #unglaublich

Seele aus Eis

Marie Rapp
Flexibler Einband: 426 Seiten
Erschienen bei Independently published, 12.11.2016
ISBN 9781519035165
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Buch lässt sich super lesen. Ich lese hauptsächlich Bücher aus dem Bereich Fantasy und bin froh hier ein Buch gefunden zu haben, dass nicht wie die meisten Bücher schon total voraussehend ist. (z.B. bei wem Sich eine Liebesgeschichte entwickelt o.ä.)

 

Von Anfang bis Ende wollte ich das Buch nicht aus der Hand legen. Häufige Wendungen in der Geschichte machen es wirklich spannend. Gerade der Charakter von Darian hat mich wirklich immer gefesselt, da man nicht wirklich weiß, was man von ihm halten soll.

Einmal ist er der unnahbare Junge, der eiskalt rüberkommt. Im nächsten Moment setzt er sich wieder für die anderen ein. (Hier bin ich wirklich gespannt, wie sich der Charakter weiterentwickelt in den nächsten Büchern.)

 

Die Gefühle sind sehr gut beschrieben und ich konnte mich immer wieder in Lena reinfühlen. Bei Lena finde ich es sehr schön, dass sie sich nicht unterkriegen lässt. In jedem Moment denkt Sie an das Gute im Menschen und behält sich das auch während des ganzen Buches bei, wo andere vielleicht schon aufgegeben hätten.

 

Etwas verwirrend fand ich es Anfangs zu erkennen, wann Lena eine Vision hat und wann Sie etwas wirklich erlebt. Aber auch da hat man relativ schnell das Gefühl dafür bekommen.

 

Es ist also wirklich ein Buch, dass ich jedem Fantasy-Liebhaber nur empfehlen kann.

  (1)
Tags:  
 
5 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.