Buffy2108

Buffy2108s Bibliothek

100 Bücher, 70 Rezensionen

Zu Buffy2108s Profil
Filtern nach
103 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

vampir, vampire, engel

L. A. Vampires - Nephilim

Tanya Carpenter
Flexibler Einband: 343 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 20.05.2015
ISBN 9789963528516
Genre: Fantasy

Rezension:

Um einen leichten Einstieg ins Buch zu bekommen, klärt die Autorin direkt im Vorwort über die verschiedenen Arten der Engel und deren Aufgaben auf. Das hat mir gut gefallen, obwohl es trotzdem nicht so einfach war, sich auf sie einzulassen. Denn, dass einige wie Vampire Blut tranken bzw die Cherubim gleichzeitig Engel aber auch Werwesen waren, hat mich beim lesen etwas verwirrt. Auch wenn mir diese Idee an sich sehr gut gefiel, war es eben schwer sich von bestehenden Denkmustern zu verabschieden und sich ganz auf die Azrae, die Grigori, die Djin und die Cherubim einzulassen.

Die Protagonisten waren sehr individuell. Beth Preston war mir sofort sympathisch, allein schon dadurch, dass sie ihre Meinung durchgesetzt hat, auch wenn es nicht immer ratsam war. Kyle ist die meiste Zeit einfach nur liebenswürdig; dadurch allerdings für meinen Geschmack zu zahm und nicht durchgreifend genug, wogegen sein Cousin Proud ein richtig heftiger Badboy ist, an dem man sich erst gewöhnen muss.

Die Geschichte an sich war sehr lesenswert und dazu recht spannend geschrieben. Unter anderem wird man mit aktiver Sterbehilfe durch einen Engel konfrontiert, was einen über das Thema nachdenken lässt. Für mich hätten noch ein paar Punkte zur Story weiter aufgeklärt werden können; aber da hoffe ich auf die Folgebände, auf die ich nach dem Ende natürlich sehr neugierig bin, da das Buch mit einem fiesen Cliffhanger endet.

Der Schreibstil ist flüssig und es macht Spaß die Protagonisten auf ihrem Weg zu begleiten. Für mich war es das erste Buch von Tanya Carpenter, aber mit Sicherheit werden weitere folgen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

vampir, fantasy

L. A. Vampires - Azrae

Tanya Carpenter
Flexibler Einband
Erschienen bei bookshouse, 11.07.2016
ISBN 9789963533763
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

bookshouse, los angeles, erotik, jagd, vampire

L. A. Vampires - Cherubim

Tanya Carpenter
Buch: 309 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 05.12.2016
ISBN 9789963535477
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

magie, liebe, hoffnung

Wind aus fremden Welten: Fünf magische Begegnungen

Birgit Otten
E-Buch Text: 68 Seiten
Erschienen bei KDP, 22.01.2017
ISBN B01N5SFM2Z
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wind aus fremden Welten ist wieder eine wunderschöne Sammlung von Kurzgeschichten von Birgit Otten. Vier der Geschichten sind ursprünglich unter dem Titel "der schöne Unbekannte" im Carlsen Impress Verlag erschienen; wurden jetzt neu überarbeitet und mit einer zusätzlichen Geschichte unter diesem neuen Titel im neuen Gewand veröffentlicht. Die Geschichten sind fantasievoll und wie gewohnt flüssig zu lesen. Mir persönlich sind die Namen der Protagonisten oft zu ungewöhnlich, aber auch das ist ein Zeichen dafür, wieviel Fantasy die Autorin in ihren Büchern freisetzt. Und obwohl ich Kurzgeschichten wirklich liebe, hätte ich von dem einen oder anderen gerne mehr gelesen. Nicht, weil etwas fehlte, sonst einfach weil es Lust auf mehr macht. Die Geschichten haben mich alle gut unterhalten, aber besonders gefallen hat mir der Sommernachtszauber. Wer Fantasy mag und Kurzgeschichten liebt, sollte an diesem Büchlein nicht vorbeigehen. Eine klare Leseempfehlung von mir.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

61 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

cyberworld, freundschaft, erpressung, london, bioroboter

CyberWorld 3.0 - Evil Intentions

Nadine Erdmann
E-Buch Text: 245 Seiten
Erschienen bei null, 29.10.2015
ISBN B017DRIHMA
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Bei diesem Teil bin ich so durch die Seiten gerauscht. Die Story ist durchweg fesselnd, so dass ich den Kindle kaum aus der Hand legen konnte. Die Spannung bleibt übers ganze Buch erhalten und man traut sich kaum Luft zu holen.

Anfangs war ich skeptisch - ein Cyberworldbuch so ganz ohne Cybergame, kann die Autorin mich mit den vorhandenen Protagonisten da unterhalten? JA, sie kann und das sogar richtig gut!

Die Protagonisten sind erwachsener geworden. Sie sind durch die Geschehnisse gereift und genau das fühlt man als Leser auch. Stellenweise sind sie jedoch kurz vorm überkochen, was in der Situation auch total verständlich ist; aber bei jedem Hitzkopf ist auch immer ein Klargeist in der Nähe, der abkühlend eingreift.

Die Geschichte empfand ich als gefühlsbetonter, was mir sehr gut gefallen hat. Man bekommt einen tieferen Einblick in die Persönlichkeiten und spürt den Zusammenhalt und freut sich, wie sich die Verbindungen untereinander entwickeln.

Dieser Band hat mir bisher am besten gefallen und ich bin schon sehr neugierig, was mich in Band 4 erwartet.

Reihe:
1. Mind Ripper
2. House of Nightmares
3. Evil Intentions
4. The Secrest of Yonderwood (noch nicht erschienen)

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

38 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

dystopie, senk, fella, liebe, lara kessing

Windgeflüster in Fella

Lara Kessing
E-Buch Text: 421 Seiten
Erschienen bei null, 29.09.2016
ISBN B01LX23S19
Genre: Romane

Rezension:

Der Einstieg ins Buch fiel mir nicht leicht. Die außergewöhnlichen Namen wie Sorija, Mirina, Tello und Bor trugen sicher dazu bei. Aber auch der ungewöhnlichen Schreibstil der Autorin hat mich anfangs irritiert . "Zweifel", "Unsicherheit"und "Gleichgültigkeit" bekommen eine Art Eigenleben. An Sätze wie "allerdings spazierte die Gleichgültigkeit Hand in Hand mit der Müdigkeit" oder "ihre Unsicherheit räusperte sich vernehmlich" musste ich mich erst gewöhnen. Auch der Buchtitel Windgeflüster ist wörtlich zu nehmen, denn der Wind scheint kleine Botschaften zu vermitteln. Nicht immer sehr deutlich, aber sie sind da. Aber mit jeder weiteren Seite gefiel mir der Schreibstil besser. Ich brauchte einfach eine Eingewöhnungsphase. Danach liest es sich flüssig und man fliegt so durch die Seiten. Die unterschiedlichen Protagonisten waren sehr interessant. Da sie nicht weiter beschrieben wurden, konnte man sich selbst ein Bild von Ihnen machen, was ich gar nicht schlecht finde. Sorija, ein wirklicher Angsthase, wächst mir ihren Aufgaben. Es ist schön zu sehen, wie sich die Protagonistin während des Buches entwickelt. Aber sie hat auch nicht wirklich ein Wahl, wenn sie ihre Schwester retten will. Auf ihrem Weg lernt sie verschiedene Menschen kennen und muss lernen, wem sie trauen kann und wer ihr böses will. Windgeflüster in Fella ist der Debütroman der Autorin. Und auch wenn es sich um den 1. Teil einer Reihe handelt, ist die Story in sich abgeschlossen. Aber man ist natürlich neugierig, wie es in Fella weiter geht. Ich jedenfalls freue mich schon auf die Fortsetzung.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

24 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

zukunft, mittelalterlich, science-fictio, fantasy, macht

Das Geheimnis der Sternentränen

Anke Höhl-Kayser
Buch: 350 Seiten
Erschienen bei Bookspot Verlag, 03.01.2017
ISBN 9783956690730
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Das Geheimnis der Sternentränen spielt in einer Zukunft, in der die Menschen nur noch in Gebäuden leben können. Auf der Suche nach Lösungen soll Jade in die Vergangenheit reisen.

Der Einstieg in die Geschichte ist mir nicht so leicht gefallen. Die Namen waren recht ungewöhnlich und die Handlung hat mich anfangs verwirrt und ich konnte mir keinen Reim daraus machen, wo das alles hinführen sollte. Aber mit jeder Seite die ich las, hat mich die Story mehr in seinen Bann gezogen. Stück für Stück erfährt man, wie alles zusammen hängt, wer dahinter steckt und was der "Große Plan" ist.

Die Geschichte ist spannend und die Wendungen waren nicht vorhersehbar. Der Verlauf der Story war zwar teilweise etwas verwirrend für mich, aber es wird alles aufgeklärt und man merkt, mit wieviel Mühe die Autorin dieses Weltenkonstrukt aufgebaut hat.

Das Buch ist in drei Teile aufgegliedert, die sich auf unterschiedliche Bereiche beziehen. Auch wenn alles natürlich zusammen hängt, liebe ich solche Strukturen. Die Kapitel wurden aus Sicht der verschiedenen Personen erzählt, wodurch man andere Einblicke bzw andere Sichtweisen bekommt.

Die Protagonisten sind mir sehr ans Herz gewachsen. Ranon und Jade sind eigentlich sehr unterschiedlich, aber dennoch, oder gerade deswegen, ergänzen Sie sich einfach perfekt und haben ihren Gegnern so einiges entgegen zu setzen. Melody hat mir besonders gut gefallen, da sie deutlich vorführt, zu was man fähig ist, auch wenn man eben nicht der Norm entspricht. Auch die anderen Protagonisten waren auf ihre Art besonders und haben ihre Rollen perfekt gespielt. Bei einigen von ihnen war sofort klar, auf welcher Seite sie stehen, bei anderen kamen mir immer wieder Zweifel. Aber alle hatten eines gemeinsam, sie waren gut ausgearbeitet und sind ihrer Rolle treu geblieben bis zum Ende.

Die Geschichte hat ein wundervolles Ende und auch wenn man wissen möchte, wie es dort weiter geht, ist es einfach mal schön, ein Einzelbuch zu lesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

38 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

dystopie, senk, fella, liebe, lara kessing

Windgeflüster in Fella

Lara Kessing
E-Buch Text: 421 Seiten
Erschienen bei null, 29.09.2016
ISBN B01LX23S19
Genre: Romane

Rezension:

Der Einstieg ins Buch fiel mir nicht leicht. Die außergewöhnlichen Namen wie Sorija, Mirina, Tello und Bor trugen sicher dazu bei. Aber auch der ungewöhnlichen Schreibstil der Autorin hat mich anfangs irritiert . "Zweifel", "Unsicherheit"und "Gleichgültigkeit" bekommen eine Art Eigenleben. An Sätze wie "allerdings spazierte die Gleichgültigkeit Hand in Hand mit der Müdigkeit" oder "ihre Unsicherheit räusperte sich vernehmlich" musste ich mich erst gewöhnen. Auch der Buchtitel Windgeflüster ist wörtlich zu nehmen, denn der Wind scheint kleine Botschaften zu vermitteln. Nicht immer sehr deutlich, aber sie sind da. Aber mit jeder weiteren Seite gefiel mir der Schreibstil besser. Ich brauchte einfach eine Eingewöhnungsphase. Danach liest es sich flüssig und man fliegt so durch die Seiten. Die unterschiedlichen Protagonisten waren sehr interessant. Da sie nicht weiter beschrieben wurden, konnte man sich selbst ein Bild von Ihnen machen, was ich gar nicht schlecht finde. Sorija, ein wirklicher Angsthase, wächst mir ihren Aufgaben. Es ist schön zu sehen, wie sich die Protagonistin während des Buches entwickelt. Aber sie hat auch nicht wirklich ein Wahl, wenn sie ihre Schwester retten will. Auf ihrem Weg lernt sie verschiedene Menschen kennen und muss lernen, wem sie trauen kann und wer ihr böses will. Windgeflüster in Fella ist der Debütroman der Autorin. Und auch wenn es sich um den 1. Teil einer Reihe handelt, ist die Story in sich abgeschlossen. Aber man ist natürlich neugierig, wie es in Fella weiter geht. Ich jedenfalls freue mich schon auf die Fortsetzung.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

24 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

zukunft, mittelalterlich, science-fictio, fantasy, macht

Das Geheimnis der Sternentränen

Anke Höhl-Kayser
Buch: 350 Seiten
Erschienen bei Bookspot Verlag, 03.01.2017
ISBN 9783956690730
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Das Geheimnis der Sternentränen spielt in einer Zukunft, in der die Menschen nur noch in Gebäuden leben können. Auf der Suche nach Lösungen soll Jade in die Vergangenheit reisen.

Der Einstieg in die Geschichte ist mir nicht so leicht gefallen. Die Namen waren recht ungewöhnlich und die Handlung hat mich anfangs verwirrt und ich konnte mir keinen Reim daraus machen, wo das alles hinführen sollte. Aber mit jeder Seite die ich las, hat mich die Story mehr in seinen Bann gezogen. Stück für Stück erfährt man, wie alles zusammen hängt, wer dahinter steckt und was der "Große Plan" ist.

Die Geschichte ist spannend und die Wendungen waren nicht vorhersehbar. Der Verlauf der Story war zwar teilweise etwas verwirrend für mich, aber es wird alles aufgeklärt und man merkt, mit wieviel Mühe die Autorin dieses Weltenkonstrukt aufgebaut hat.

Das Buch ist in drei Teile aufgegliedert, die sich auf unterschiedliche Bereiche beziehen. Auch wenn alles natürlich zusammen hängt, liebe ich solche Strukturen. Die Kapitel wurden aus Sicht der verschiedenen Personen erzählt, wodurch man andere Einblicke bzw andere Sichtweisen bekommt.

Die Protagonisten sind mir sehr ans Herz gewachsen. Ranon und Jade sind eigentlich sehr unterschiedlich, aber dennoch, oder gerade deswegen, ergänzen Sie sich einfach perfekt und haben ihren Gegnern so einiges entgegen zu setzen. Melody hat mir besonders gut gefallen, da sie deutlich vorführt, zu was man fähig ist, auch wenn man eben nicht der Norm entspricht. Auch die anderen Protagonisten waren auf ihre Art besonders und haben ihre Rollen perfekt gespielt. Bei einigen von ihnen war sofort klar, auf welcher Seite sie stehen, bei anderen kamen mir immer wieder Zweifel. Aber alle hatten eines gemeinsam, sie waren gut ausgearbeitet und sind ihrer Rolle treu geblieben bis zum Ende.

Die Geschichte hat ein wundervolles Ende und auch wenn man wissen möchte, wie es dort weiter geht, ist es einfach mal schön, ein Einzelbuch zu lesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

roman

Blutorangen Liebesterzett

Frieda Lamberti
Flexibler Einband: 270 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 23.12.2016
ISBN 9781541233133
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich weiß nicht, was ich erwartet habe, das aber wohl nicht. Enttäuscht bin ich deswegen aber gar nicht, denn es ist doch immer wieder schön, wenn eine Autorin einen überraschen kann.

Band 2 schließt zeitnah an den ersten Teil an und man ist sofort wieder in der Geschichte. Die Story macht neugierig und man fiebert regelrecht mit Bente mit. Ihre Gefühlswelt wird in diesem Band reichlich auf den Kopf gestellt und ich kann ihr Handeln sehr gut verstehen.

Kennt ihr das Gefühl, dass man jemanden aus dem Buch meint zu kennen und dann eine ganz andere Wahrheit über ihn aufgetischt bekommt? Ich bin entsetzt, wie konnte ich mich nur so irren? Ach ja, es war die Autorin, die meine Sicht genau so haben wollte und das auch geschafft hat.

Für mich war der Storyverlauf nicht vorhersehbar und es hat mir wieder Spass gemacht, den Protagonisten auf ihrem Weg zu folgen.

Schon jetzt kann ich es kaum erwarten, das Ende der Trilogie zu lesen.

Blutorangen-Reihe:
1. Liebesduett
2. Liebesterzett
3. Liebesquartett (erscheint ca. Mitte Februar 2017)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

61 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

cyberworld, freundschaft, erpressung, london, bioroboter

CyberWorld 3.0 - Evil Intentions

Nadine Erdmann
E-Buch Text: 245 Seiten
Erschienen bei null, 29.10.2015
ISBN B017DRIHMA
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Bei diesem Teil bin ich so durch die Seiten gerauscht. Die Story ist durchweg fesselnd, so dass ich den Kindle kaum aus der Hand legen konnte. Die Spannung bleibt übers ganze Buch erhalten und man traut sich kaum Luft zu holen.

Anfangs war ich skeptisch - ein Cyberworldbuch so ganz ohne Cybergame, kann die Autorin mich mit den vorhandenen Protagonisten da unterhalten? JA, sie kann und das sogar richtig gut!

Die Protagonisten sind erwachsener geworden. Sie sind durch die Geschehnisse gereift und genau das fühlt man als Leser auch. Stellenweise sind sie jedoch kurz vorm überkochen, was in der Situation auch total verständlich ist; aber bei jedem Hitzkopf ist auch immer ein Klargeist in der Nähe, der abkühlend eingreift.

Die Geschichte empfand ich als gefühlsbetonter, was mir sehr gut gefallen hat. Man bekommt einen tieferen Einblick in die Persönlichkeiten und spürt den Zusammenhalt und freut sich, wie sich die Verbindungen untereinander entwickeln.

Dieser Band hat mir bisher am besten gefallen und ich bin schon sehr neugierig, was mich in Band 4 erwartet.

Reihe:
1. Mind Ripper
2. House of Nightmares
3. Evil Intentions
4. The Secrest of Yonderwood (noch nicht erschienen)

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

96 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 61 Rezensionen

cyberworld, schottland, cybergame, jemma, zack

Cyberworld 2.0 - House of Nightmares

Nadine Erdmann
E-Buch Text
Erschienen bei null, 04.02.2015
ISBN B00T852OOI
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Bei House of Nightmares handelt es sich um den 2. Teil in der Cyberworld Reihe.

Dieses Mal fiel mir der Einstieg ins Buch etwas schwerer. Die Problematik mit denen die 5 Helden sich herumschlagen müssen sind mir einfach zu viel gewesen. Auch wenn sie nicht unwichtig sind, hätte ich es gerne eine Portion weniger gehabt.
Dafür ist sofort wieder Action und extreme Spannung angesagt, als es in die Cyberworld geht. Die Szenen im Spiel sind wieder super deutlich beschrieben, so dass mir beim lesen bei manchen Aufgaben schon recht mulmig wurde.

Man lernt die Protagonisten wieder etwas intensiver kennen, spürt ihre Ängste und ihr Gefühle, aber auch ihre Stärken werden deutlich. Und auch die Liebe kommt in diesem Teil nicht zu kurz.

Also wieder eine tolle Mischung und auch wenn die Story an sich abgeschlossen ist bin ich natürlich neugierig auf den nächsten Teil und freue mich schon auf Evil Intentions.

Reihe:
1. Mind Ripper
2. House of Nightmares
3. Evil Intentions

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

kobolde, weihnachten, feiertagsstimmung, magie, wichtel

Magisches Weihnachten: Kurzgeschichten

Birgit Otten
E-Buch Text: 61 Seiten
Erschienen bei Amazon KDP, 11.12.2016
ISBN B01N4D5TIG
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mit magisches Weihnachten ist der Autorin wieder eine tolle Kurzgeschichtensammlung gelungen.
Sie vereint 9 wundervolle schaurig, schöne und mysteriöse Geschichten. Sie regen zum nachdenken, zum schmunzeln und zum träumen an.

Das Cover ist wunderschön und passt perfekt in die Weihnachtszeit. Auch die hübschen Zeichnungen am Ende der Kapitel haben mir gut gefallen.

Ich möchte das Buch gerne weiter empfehlen, da es mir eine sehr schöne Lesezeit beschert hat.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

münchen, dackel, liebe, single, humor

Das Leben ist kein Zweizeiler

Friedrich Kalpenstein
Flexibler Einband: 262 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 17.05.2016
ISBN 9781503936447
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

koma, frauen, belletristik, berlin, humorvoll

Dornröschen hatte es leichter

Vanessa Mansini
E-Buch Text
Erschienen bei null, 10.10.2016
ISBN B01MDKSJSJ
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

tod, liebe, trauer, suche nach der wahrheit, lebendige charaktere

Blutorangenduett

Frieda Lamberti
E-Buch Text
Erschienen bei null, 18.11.2016
ISBN B01N96B5Y5
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich habe bei den Büchern von Frieda Lamberti immer schon nach den ersten paar Worten das Gefühl mich in bekanntem Terrain zu befinden. Auch hier ist es wieder so.

Die Protagonistin hat kaum ein paar Worte "gesprochen", schon ist sie mir sympathisch. Ich habe das Gefühl, einer Freundin beim Arbeiten zuzuschauen. Die beiden Brüder Anton und Lennart können unterschiedlicher nicht sein. Jeder auf seine Art hat seinen ganz besonderen Charme, aber leider auch Ecken und Kanten, die wirklich weh tun können.

Die Geschichte dreht sich um den Tod von Bentes Schwester. Es gibt einige Ungereimtheiten und auch ihre Eltern benehmen sich eigenartig. Was steckt dahinter? Was ist wirklich passiert? Kann man sich beim Recherchieren bei so einem heiklen Thema wirklich verlieben? Es ist alles sehr mysteriös und ich war echt gespannt, wie sich die Geschichte entwickelt. Natürlich habe ich mich mal wieder auf den Holzweg führen lassen. Aber der war auch zu gut gebaut.

Meine Gefühle waren ein auf und ab. Ich war ratlos und mir dann doch wieder so sicher .... nur um dann abermals eines Besseren belehrt zu werden.
Ihr seht schon, die Wendungen in der Story waren so gar nicht vorhersehbar. Was das Lesen natürlich noch spannender machte.

Das Buch war einfach klasse und ich konnte es kaum aus den Händen legen. Ich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung im neuen Jahr.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

142 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

cyberworld, freundschaft, jugendbuch, mind ripper, krankheit

CyberWorld 1.0 - Mind Ripper

Nadine Erdmann
E-Buch Text: 334 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 15.05.2016
ISBN 9783958342033
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Dieser erste Band zu Cyberworld hat mir sehr gut gefallen! Es wurde Spannung aufgebaut, die auch während der Geschichte aufrecht erhalten wurde, da der Verlauf nicht vorhersehbar war. Natürlich kam auch die Liebe nicht zu kurz - was mir immer besonders gefällt. Ohne würde mir einfach etwas fehlen. Ein bisschen haben mich Jemma, Jaime, Zack, Will und Ned an "5 Freunde" aus meiner Jugend erinnert. Wenn auch das Abenteuer, dass sie gerade erleben so ganz anders ist. Der Schreibstil war leicht und anschaulich, so dass ich mir die geschaffene Computerwelt sehr gut vorstellen konnte. Die Geschichte ist zwar in sich abgeschlossen, aber trotzdem möchte ich wissen, wie es mit den Charakteren weiter geht.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Bon Bini - When Love rocks

Mira Morton
E-Buch Text: 324 Seiten
Erschienen bei null, 28.09.2016
ISBN B01M1VP2HF
Genre: Liebesromane

Rezension:

Bon Bini ist so ein richtiges Sommerbuch. Locker und leicht geschrieben, so dass man einen wunderbaren Einstieg ins Buch bekommt und einfach nur Spaß am lesen hat. Passend dazu das wundervolle Cover mit dem Esel drauf. Einfach genial.

Der Wiener Dialekt war natürlich wieder vertreten, so dass ich als "Ruhrpottlerin" manchmal ins Grübeln kam. Aber genau das macht den Charme ihrer Bücher aus.

Ich habe es genossen auf alte Bekannte zu treffen, die man in verbloggt schon kennenlernen durfte. Auch wenn es nur kurze Auftritte waren.

In diesem Buch fällt mir erst auf, wie egozentrisch Riki ist. Dennoch ist sie ein äußerst interessanter Charakter. Marlene hingegen ist einfach nur sympathisch.
Dass Leo ein Geheimnis hütet, auch wenn es relativ früh zu erahnen ist, machte die Geschichte zusätzlich interessant.
Es war schön zu beobachten, wie die beiden sich erst langsam und vorsichtig näher kommen und Riki den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht.

Aber natürlich läuft die Geschichte nicht so glatt ab, wie man anfangs glaubt. Aber das wäre ja auch zu einfach.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

186 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

traumprinz, liebe, berlin, david safier, liebeskummer

Traumprinz

David Safier , Oliver Kurth
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 27.10.2016
ISBN 9783463406046
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Alias Nora Parker

Frieda Lamberti
Flexibler Einband
Erschienen bei Montlake Romance, 11.10.2016
ISBN 9781503940451
Genre: Sonstiges

Rezension:

Es war mal wieder eine tolle Geschichte aus Frieda Lamberti's Autorenfeder. Ich habe gelacht, gehofft und gebangt. Ich habe die Protas geliebt, gehasst, wollte sie schütteln und war stellenweise mit den Nerven am Ende.

Die Protagonisten sind wie aus dem Leben gegriffen: Tom, der ehrgeizige Mann, der seine Frau nur als schmückendes Beiwerk sieht. Kinder, die langsam erwachsen werden und ihre eigenen Wege gehen. Caroline, die alles versucht um glücklich zu sein, die hilft wo sie kann, auch wenn es ihr selbst nicht gut tut.

Der Schreibstil ist wie gewohnt locker und leicht. Man fühlt sich sofort wohl und taucht in die Geschichte ab. Durch die Wendungen in der Story konnte ich kaum aufhören zu lesen, weil ich unbedingt wissen musste, wie es weiter geht.

Es ist ein Buch über Liebe und Freundschaft, aber auch über Trennung und Neubeginn. Ein Roman über die Selbstfindung der Frau, über die Stärke der Liebe, die die Kraft verleiht, über sich hinauszuwachsen.

Es hat mir viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen und am Ende lässt mich Frieda Lamberti nach einer Achterbahn von Gefühlen zufrieden zurück.

Bleibt für mich nur die Frage: Wieviel Frieda Lamberti steckt wohl in Nora Parker?

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

bridget jones, baby, schwangerschaft, humor, chaos

Bridget Jones's Baby: The Diaries (Bridget Jones's Diary)

Helen Fielding
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Jonathan Cape, 11.10.2016
ISBN 9781911214564
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

109 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

hexen, dämonen, fantasy, england, magie

Fire Girl - Gefährliche Suche

Matt Ralphs , Doris Hummel
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei bloomoon, 18.08.2016
ISBN 9783845816401
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(145)

334 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

cassandra clare, magisterium, magie, holly black, band 3

Magisterium - Der Schlüssel aus Bronze

Cassandra Clare , , Holly Black , Anne Brauner
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783846600283
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

liebe, london, frieda lamberti, ehe, hamburg

Alias Nora Parker

Frieda Lamberti
E-Buch Text
Erschienen bei Montlake Romance, 11.10.2016
ISBN 9781503995437
Genre: Romane

Rezension:

Es war mal wieder eine tolle Geschichte aus Frieda Lamberti's Autorenfeder. Ich habe gelacht, gehofft und gebangt. Ich habe die Protas geliebt, gehasst, wollte sie schütteln und war stellenweise mit den Nerven am Ende.

Die Protagonisten sind wie aus dem Leben gegriffen: Tom, der ehrgeizige Mann, der seine Frau nur als schmückendes Beiwerk sieht. Kinder, die langsam erwachsen werden und ihre eigenen Wege gehen. Caroline, die alles versucht um glücklich zu sein, die hilft wo sie kann, auch wenn es ihr selbst nicht gut tut.

Der Schreibstil ist wie gewohnt locker und leicht. Man fühlt sich sofort wohl und taucht in die Geschichte ab. Durch die Wendungen in der Story konnte ich kaum aufhören zu lesen, weil ich unbedingt wissen musste, wie es weiter geht.

Es ist ein Buch über Liebe und Freundschaft, aber auch über Trennung und Neubeginn. Ein Roman über die Selbstfindung der Frau, über die Stärke der Liebe, die die Kraft verleiht, über sich hinauszuwachsen.

Es hat mir viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen und am Ende lässt mich Frieda Lamberti nach einer Achterbahn von Gefühlen zufrieden zurück.

Bleibt für mich nur die Frage: Wieviel Frieda Lamberti steckt wohl in Nora Parker?

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

vampir, serie, bookshouse, gefahr, thrill

Rache der Eitelkeit - Into the dusk 6

Ela van de Maan
E-Buch Text: 160 Seiten
Erschienen bei Bookshouse, 20.05.2016
ISBN 9789963533756
Genre: Fantasy

Rezension:

Kennt ihr das? Ihr beginnt ein Buch und wollt es gar nicht mehr aus der Hand legen? Lest immer weiter und seid am Ende dann traurig, weil ihr es schon durch habt? Genau so ging es mir mit dieser Geschichte. Von der ersten Seite an war ich gebannt und fasziniert.

Die Charaktere sind klar beschrieben, so dass man das Gefühl hat sie persönlich zu kennen.
Ich hab Liam von der ersten Seite an geliebt . Seine etwas motzige Art hat mich wohl in seinen Bann geschlagen.
Polina ist eine liebenswerte Person, die ich direkt ins Herz geschlossen habe.
Aber auch Angus hat mich neugierig gemacht. Sehr gerne würde ich noch mehr über ihn lesen.
Saphire, die Liam gnadenlos aufzieht und keine Gelegenheit verpasst ihn zu ärgern, ist sofort da, wenn er ihre Hilfe braucht. Es bedarf nicht mal einer Frage oder Bitte seinerseits. Sie ist einfach fantastisch. Ihr merkt schon, ich bin ihr absoluter Fan.
Überhaupt liebe ich diese Gemeinschaft rund um Alexandre. Und kann gar nicht genug von dieser Gruppe bekommen!

Die Liebesgeschichte war dieses Mal nicht der Mittelpunkt, um den sich alles drehte. Für mich war das eine willkommene Abwechslung. Es passierte so viel, dass man auch nichts vermisst. Und es ist ja auch nicht so, dass es keine Liebesgeschichte gab, nur halt eben etwas unterschwelliger.
Die Autorin vereint auch in diesem Teil wieder verschiedene mythische Arten. Ich liebe das - vor allem die Drachengestaltwandlerinnen.
Der Schreibstil ist wie immer perfekt, leicht zu lesen und man fühl sich wohl und genießt einfach die Lesestunden. Jetzt heißt es warten bis Herbst 2016, bis endlich Band 7 erscheint.

Reihe:
1. Schwur der Vergangenheit
2. Klang der Finsternis
3. Glut des Vergessens
4. Fluch der Unendlichkeit
5. Erbe der Vergangenheit
6. Rache der Eitelkeit
7. ???? - Herbst 2016

  (4)
Tags:  
 
103 Ergebnisse