CCAAs Bibliothek

3 Bücher, 3 Rezensionen

Zu CCAAs Profil
Filtern nach
3 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

67 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 38 Rezensionen

yeti, kinderbuch, abenteuer, fantasy, freunde

Bitte nicht öffnen - Bissig!

Charlotte Habersack , Fréderic Bertrand
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.07.2016
ISBN 9783551652119
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt
Nemo bekommt ein seltsames Paket, mit dem Hinweis "Bitte nicht öffnen!" und was macht er als braver Junge? Klar, er öffnet es. Und ab diesem Zeitpunkt passieren ungewöhnliche Dinge. Zum einen springt eine Plüschfigur  aus dem Paket, ein verfressener Yeti-Ritter namens Icy-Ice-Monsta – quicklebendig! Dann beginnt es plötzlich zu schneien – und das mitten im Sommer! Und der Yeti wächst auf eine Größe von Zweieinhalb Meter! Für Nemo und seine Freunde beginnt nun ein Abenteuer gegen die Zeit, denn wie versteckt man bitte einen so riesigen Yeti? Und vor allem wohin gehört dieser?

Meine Meinung
Alleine das Cover fand ich schon witzig, es macht schon neugierig auf den Inhalt des Buches. Die Geschichte an sich lässt sich sehr gut lesen und sollte auch von der empfohlenen Altersgruppe von 8-11 Jahren gut und schnell zu lesen sein. Was nicht nur mir öfters mal das Schmunzeln ins Gesicht gezaubert hat, war der sprachwitz, der von Icy-Ice-Monsta zum Besten gegeben wurde. Da kam es mehr als einmal zu lustigen Wortveränderungen. Aus z.B. der Aussage "Tippitoppi" machte der Yeti kurzerhand mal "Pippitopfi", auch sonst stimmt die Aussprache dieses süßen kleinen/großen Yeti-Ritters nicht mit der uns bekannten Rechtschreibung überein. Ich finde das aber gar nicht so wild, denn so sorgen diese Stellen für ein wenig Auflockerung und sicher für den ein oder anderen Lacher beim Leser (zumindest erging es mir so). Ebenfalls gefielen mir die zum Text passenden Illustrationen von Fréderic Bertrand sehr, diese verbildlichten das Gelesene dann gleich nochmal besser. 

Alles in Allem ein tolles Buch und ich hoffe, dass es eine Fortsetzung gibt. Zumindest lässt das Ende darauf hoffen. Ich hatte mir dieses Buch erst einmal geliehen, da ich auf der Suche nach tollen und anderen Geschichten für meine AG Lese-Reise an einer Grundschule bin. Jetzt nach dem Lesen, bin ich sicher, dass ich mir ein Exemplar davon kaufen werde. Ich bin mir sicher, dass die Kinder das Abenteuer um den Yeti-Ritter Icy-Ice-Monsta auch lieben werden.

  (1)
Tags: abenteuer, freunde   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

häusliche gewalt, gewalt

Herz oder Vernunft?

Emma S. Rose
E-Buch Text: 254 Seiten
Erschienen bei null, 05.11.2016
ISBN B01MDTK6TD
Genre: Sonstiges

Rezension:

Emma S. Rose hat es wieder geschafft mich mit einem ihrer Romane völlig in den Bann zu ziehen. Nicht zuletzt der Schreibstil sorgt dafür, dass man zügig durchs Buch kommt. Nein Emma, hat ein Thema aufgegriffen, welches leider zu viele Menschen tagtäglich durchmachen müssen, es aber dennoch tot geschwiegen wird. Die Scham ist bei vielen zu groß.

Laura und Simon sind nach außen für ihre Freunde ein Traumpaar. In den eignen vier Wänden sieht es jedoch anders aus. Laura bedient das Klischee eines typischen Opfers. Sie redet alles schön oder besser gesagt, sie erfindet Ausreden und nimmt ihren Mann Simon in Schutz. Simon hat das typische Charakterbild eines Tyrannen, wenn ihm nicht gefällt was Laura macht, dann muss sie damit rechnen, dass er völlig ausflippt. Beide Persönlichkeiten sind gut beschrieben, so dass man die Pein die Laura ertragen muss schon fast selber spürt und mitleidet, während man bei Simon den totalen Hass bekommt.

Ben, der ebenfalls eine tragende Rolle in der Story spielt, kommt sehr sympathisch manchmal ein wenig zu überfürsorglich rüber. Dass da mehr als eine normale Freundschaft zwischen ihm und Laura ist spürt man sofort. So ganz nebenbei, so einen Ben würde ich dennoch nehmen ...

Ich habe mehr als einmal im Laufe der Story gedacht "Mensch Laura, jetzt lass mal Konsequenzen folgen", aber das zeigt nur, welche Angst und Scham bei einem Opfer dahinter steckt.

Wie ich anfangs schon sagte, hat sich Emma S. Rose an ein brisantes Thema gewagt und es geschafft echt nahe an der Realität zu sein. Ich kann nur noch anmerken, dass man nicht wegschauen sollte, wenn man einen Verdacht diesbezüglich hat.


  (1)
Tags: gewalt   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

66 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

engel, malakhim, gott, dämonen, glaube

Engelserwachen

Hawa Mansaray
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Talawah Verlag, 01.10.2016
ISBN 9783981782943
Genre: Fantasy

Rezension:

Cover
Zunächst möchte ich anmerken, dass mich allein schon das Cover dieses Buches sehr neugierig gemacht hat. Ich finde, dass Motiv, Farbauswahl und die Schriftzüge sehr gut harmonieren.

Gedanken zur Story
Ich habe mich allerdings anfangs etwas schwer getan ins Buch reinzufinden, schließlich beginnt es erst mal mit einer Mobbinggeschichte und ich hatte Sorge, dass sich diese erst einmal in die Länge zieht. Ab dem Zeitpunkt, an dem Georgie sich für ihr altes oder ihr neues Leben entscheiden muss, lief es bei mir wie von selbst und ich habe jede einzelne Seite verschlungen.

Die Autorin hat so bildlich geschrieben, dass ich mir nicht nur Georgie, sondern auch die beiden anderen Malakhim Chiara und Jonathan sehr gut vorstellen konnte. Auch der eher geheimnisvolle Cedric, der Georgie auf seine Art und Weise anzieht, hatte eine Gestalt vor meinen Augen. Ich konnte wirklich in die Geschichte eintauchen, so als wäre ich live dabei und habe so beim Kampf Gut gegen Böse mit fiebern, fluchen und schmunzeln können. Zudem finde ich, hat die Autorin gut recherchiert, denn zuvor waren mir Begriffe wie Malakhim, Halbengel usw. eher nicht so geläufig.

Fazit
Ich kann nur sagen, dass dies ein mehr als gelungener Debütroma ist und ich fiebere schon jetzt Teil 2 entgegen. Bin doch so neugierig wie es mit Georgie und Cedric weiter geht ….

  (1)
Tags: engel, fantasy   (2)
 
3 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks