Calipas Bibliothek

103 Bücher, 51 Rezensionen

Zu Calipas Profil
Filtern nach
103 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

77 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

penhaligon, fantasy, hass, höllenkönig, #bloggerportal

Höllenkönig

James Abbott , Ole Johan Christiansen
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 23.04.2018
ISBN 9783764531997
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

180 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

liebe, vergangenheit, liebesroman, romantik, geheimnisse

Ohne ein einziges Wort

Rosie Walsh , Stefanie Retterbush
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.05.2018
ISBN 9783442487387
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Ich fühle was, was du nicht fühlst

Amelie Fried
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.05.2018
ISBN 9783453422216
Genre: Romane

Rezension:

Die komplett struktuierte Welt von India die damit chaotischer nicht sein könnte, haben mich das Buch nicht mehr aus der Hand legen lassen. Ich musste immer wieder lachen, den Kopf schütteln und mich fragen wie ich in ihrem Alter reagiert hätte. India übernimmt mit ihren jungen Jahren nicht nur die Verantwortung für sich selbst sondern auch für Che. Der Mensch dem sie dann noch am meisten Vertraut, fällt ihr in den Rücken. Ich dachte wirklich teilweise, das es schlimmer nicht werden könnte.

Das Ende hingegen fand ich sehr hart und für mich sogar noch ein Stück weit unbefriedigend. Ich hätte mir andere Menschen an anderen Stellen gewünscht. Die Charakteristische Veränderung und Entwicklung hingegen fand ich bei Che und India super getroffen und freute mich sehr darüber. Für mich steht fest, das „Ich fühl was, was du nicht fühlst“ nicht das letzte Buch von Amelie Fried für mich war.

Von mir bekommt "Ich fühle was, was du nicht fühlst" von Amelie Fried 

4.7/5 Sternen!

Für die komplette Rezension, besucht mich doch gerne auf meinem Blog :) 

http://calipa.de/2018/05/19/ich-fuehle-was-was-du-nicht-fuehlst-buchrezension/

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

137 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 112 Rezensionen

thriller, spionage, agenten, russland, cia

Wahrheit gegen Wahrheit

Karen Cleveland , Stefanie Retterbush
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei btb, 10.04.2018
ISBN 9783442716746
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Karen Cleveland hat hier einen guten Debütroman abgegeben.  Die Handlung ist interessant wenn auch stellenweise ein wenig in die Länge gezogen. Mir hat gefallen, das sehr wenig gefachsimpelt wurde. Die Intrigen die noch in diesem Buch versteckt sind und die Wahrheit hinter der man herläuft haben mich an dieses Buch gefesselt. Einzig die Oberflächlichkeit der Charaktere und die doch wiederholenden Sorgen von Vivian stören ein wenig das gute „durchkommen“ im Buch.

Von mir bekommt "Wahrheit gegen Wahrheit" von Karen Cleveland 

3.8/5 Sternen!

Für eine ausführlichere Rezension besucht mich gern auf meinem Blog :) 

http://calipa.de/2018/05/14/wahrheit-gegen-wahrheit-buchrezension/

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

106 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

thriller, psychothriller, jenny blackhurst, pflegekind, unheimliches

Das Böse in deinen Augen

Jenny Blackhurst , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 27.04.2018
ISBN 9783404176892
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Jenny Blackhurst hat ein interessantes Szenario beschrieben, was ich mir auch wirklich als Film vorstellen könnte. Leider sind zu viele „Leerstellen“ vorhanden in dem es nicht weiter geht und ich so die Spannung verloren habe. Die Charaktere waren durchdacht, vor allem Ellie und auch das Ende ergibt Sinn und macht dem Genre „Psychothriller“ alle Ehre. Den Mittelteil hätte man ebenfalls ein wenig auf diese Zweigleisigen Spuren fahren lassen sollen.

Das Ende hat mich wirklich gefangen und ich wollte wissen wie es ausgeht. Allerdings ist das für mich ein wenig zu spät. Immer wieder habe ich Lese-Pausen eingelegt weil mich das Buch nicht genug fesseln konnte. Den Zwiespalt den Imogen hier immer wieder durchlebt ist ermüdend. Ellies Kapitel sind viel, viel kürzer aber haben auch mehr Spannung. Ihre Gedanken und ihre Sicht auf die Welt der Erwachsenen wurden super beschrieben.

Von mir bekommt "Das Böse in Deinen Augen" von Jenny Blackhurst 

3.5/5 Sternen!

Für eine ausführlichere Rezension besucht mich gern auf meinem Blog :) 

http://calipa.de/2018/05/06/das-boese-in-deinen-augen-buchrezension/

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

73 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

pakt, .teufel, japan, katzen, wenn alle katzen von der welt verschwänden

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Genki Kawamura , Ursula Gräfe
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 23.04.2018
ISBN 9783570103357
Genre: Romane

Rezension:

Zu Anfang fand ich es befremdlich, das es nicht viele Namen gab auf die der Autor eingeht. Ich hatte etwas Angst, das dieses Buch zu Religiös oder vielleicht ein Stück zu kompliziert wird. Beide Ängste waren völlig unbegründet. Ich habe jeden Charakter in dem Buch in mein Herz geschlossen und mochte die Nachricht die das Buch mir überreicht hat.
Der Gedanke das man diesen Deal vorgeschlagen bekommt, ist fast ein wenig tröstlich auch wenn ich mir bewusst bin, das dass natürlich nicht wahr ist. Allerdings haben wir alle die Möglichkeit jeden Tag zu etwas besonderen und einzigartigen zu machen.

Von mir bekommt "Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden" von Genki Kawamura 

5/5 Sternen!

Für eine Ausführlichere Rezension besucht mich gerne auf meinem Blog :) 

http://calipa.de/2018/04/24/wenn-alle-katzen-von-der-welt-verschwaenden-buchrezension/

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

166 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

elefanten, trauer, liebe, familie, medium

Die Spuren meiner Mutter

Jodi Picoult , Elfriede Peschel
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 29.08.2016
ISBN 9783570102367
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(212)

350 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 98 Rezensionen

thriller, psychothriller, spannung, saving grace, erpressung

Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet

B.A. Paris , Wulf Bergner
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.11.2016
ISBN 9783734102639
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Geschichte rund um das scheinbar Perfekte Ehepaar Grace und Jack, lässt bereits schon in den ersten Seiten vermuten das dort etwas im argen ist. Niemals hätte ich gedacht um welche Thematik sich das Buch wirklich dreht. Ich hätte auf Misshandlung getippt und wurde aber mit etwas genauso schlimmen, wenn nicht noch schlimmeren überrascht.

Ich habe mit Grace mitgefiebert. Habe selbst Krankhaft überlegt, wie ich mich aus so einer Situation befreien könnte, welche Möglichkeiten es gäbe. Am Anfang des Buches dachte ich darüber nach ob Grace vielleicht Emotional von Jack erpresst wird. Wo der Hase wirklich begraben liegt, bekommt man langsam und leise anschleichend mit. Es fängt ganz harmlos an, bis die Geschichte dich wirklich bis ins Mark erschüttert.

Ich habe dieses Buch wirklich nicht aus der Hand legen können. Immer wieder kommt ein neuer Härtegrad, selbst als ich dachte NOCH schlimmer, geht es nun wirklich nicht, überzeugte mich Jack vom Gegenteil. Genau so, sollte ein Psychothriller sein!

Von mir bekommt "Saving Grace" von B. A. Paris 

5/5 Sternen!

Für eine ausführlichere Rezension besucht mich gern auf meinem Blog :)

http://calipa.de/2018/04/20/saving-grace-buchrezension/

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(653)

1.340 Bibliotheken, 68 Leser, 0 Gruppen, 287 Rezensionen

mona kasten, save me, liebe, maxton hall, new-adult

Save Me

Mona Kasten
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei LYX, 23.02.2018
ISBN 9783736305564
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich mochte Ruby von Anfang an, allein durch das Bullet Journaling. Gerade wo auch der Trend in Deutschland herrscht, mochte ich es davon auch in dem Buch zu lesen. Auch James ist mir als kleines Problemkind ans Herz gewachsen. Leider muss ich gestehen, das mir das aber nicht ausgereicht hat. Die Geschichte ist interessant, gut verpackt aber leider für mich nicht herausstechend.

Es kam ein Tiefschlag auf den nächsten und gerade wenn man sich mit bestimmten Situationen abgefunden hat, wurde man wieder eines besseren belehrt. Das muss ich sagen, hat mich an das Buch gebunden. Gerade aber der hunderfünzigsten Seite, hatte ich viel mehr Interesse weiter zu lesen. Leider war mir der Teil davor ein wenig zu langatmig. Save Me erinnerte mich teilweise sehr an Paper Princess. Allerdings fand ich Mona Kastens Schreibstil sehr viel angenehmer als in dem Falle von Erin Watt.

Ich hätte mir auch gern mit Einblicke aus James Perspektive gewünscht. Gerade wie sich auch seine Kindheit gestaltet hat zum Beispiel. Gerade das stelle ich mir für Lydia und James wirklich schmerzhaft vor mit viel rum reicherei in der Familie geschweige denn zu den Haushältern. Allerdings bin ich mit diesem Punkt vorsichtig, da im Mai ja der zweite Teil der Save Reihe erscheint von ihr und wir dort hoffentlich ein paar Fragen beantwortet bekommen.

Von mir bekommt "Save Me" von Mona Kasten 

3.7/5 Sternen!
Für eine ausführlichere Rezension besucht mich gern auf meinem Blog :) 
http://calipa.de/2018/04/17/save-me-buchrezension/

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(171)

489 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 88 Rezensionen

verlust, trauer, tod, zwillinge, die stille meiner worte

Die Stille meiner Worte

Ava Reed , Alexander Kopainski
Fester Einband
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 09.03.2018
ISBN 9783764170790
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Es war tief ergreifend für mich und bin teilweise mit Hannah zusammen verzweifelt. Ich denke das gerade weil die Charaktere so authentisch sind, ist die gesamte Geschichte glaubwürdig. Ich konnte mich rein lesen, denken und fühlen und war ebenso tief betroffen. Wie bereits oben erwähnt, hat sich Ava Reed hier auf einen Drahtseilakt über eine Klippe begeben und ist aber in meinen Augen gesund und munter drüben angekommen.

Die komplette Geschichte hat einen roten Faden dem man unbewusst verfolgt und auf dem immer mehr Geheimnisse zum Vorschein kommen. Wir haben hier unheimlich schöne, engagierte Charaktere die man sofort ins Herz schließt.

Von mir bekommt "Die Stille meiner Worte" von Ava Reed 


5/5 Sternen!

Für eine ausführlichere Rezension besucht mich gern auf meinem Blog :)
http://calipa.de/2018/04/11/die-stille-meiner-worte-buchrezension/

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

Cloudfänger - Für immer jetzt

Carolin Elizabeth Talbot
E-Buch Text: 171 Seiten
Erschienen bei null, 17.02.2018
ISBN B079WQKMFY
Genre: Romane

Rezension:

Es war ein interessantes Buch mit einer interessanten Handlung und mit Haupt Charakteren die einen starken Wieder Erkennungswert haben. Die Geschichte ist nicht unnötig dramatisch oder theatralisch sondern interessant mit vielen Up & Down Momenten. Amelia, Blake und Cara stehen hier eindeutig im Mittelpunkt und sind charakteristisch am besten ausgearbeitet. Die vielen anderen Charaktere sind interessant dafür aber flacher ausgefallen. Was bei der Menge für mich auch erleichternd war.

Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und habe bei einigen Sprüchen schmunzeln müssen gerade wenn Cara mit ihrem Sohnemann Charlie gesprochen hat, oder Amelia mit ihrer Hündin Midnight. Interessant fand ich auch die verschiedenen Beziehungen die, die Hauptprotagonisten zu ihren Elternhäusern hatten beziehungsweise haben.

England durch den angenehmen Schreibstil von Carolin Elizabeth Talbot zu erkunden, zu entdecken und „unsicher“ zu machen war sehr angenehm. Ich freue mich darauf weiterlesen zu können um zu erfahren wie es mit green pink living, Cara, Blake und auch Amelia weiter geht!

Von mir bekommt "Cloudfänger - Für immer Jetzt" von Carolin Elizabeth Talbot 

4.6/5 Sternen!

 Für eine ausführlichere Rezension besucht mich gern auf meinem Blog :) 
http://calipa.de/2018/04/09/cloudfaenger-fuer-immer-jetzt-e-book-rezension/

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

169 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

bloody mary, nadine roth, liebe, mary, geist

Bloody Mary

Nadine Roth
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 12.03.2017
ISBN 9783906829340
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(247)

425 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 95 Rezensionen

thriller, mord, melanie raabe, falle, die falle

Die Falle

Melanie Raabe
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei btb, 11.04.2016
ISBN 9783442714179
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

160 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 89 Rezensionen

liebe, freundschaft, unfall, münchen, verlust

Nichts ist gut. Ohne dich.

Lea Coplin
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.04.2018
ISBN 9783423717786
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Ich habe das Buch sofort als es ankam angefangen zu lesen und sofort hatte Lea Coplin mit ihrem Schreibstil, mit ihrer Geschichte und ihren Charakteren genommen und mich an sie gebunden. Die Neugier zu erfahren, in welcher Verbindung Jana und Leander zu einander stehen, was es mit ihrem verstorbenen Bruder Tim auf sich hat und wie die beiden miteinander umgehen werden und ob sie es überhaupt können hat mich natürlich interessiert.

Es kollidieren hier zwei Charaktere ineinander die unterschiedlicher fast nicht sein können. Jeder hat dabei sein Lastern die er hegt und pflegt und damit leider auch meist ihr drum herum vergessen. Hier wird veranschaulicht wie wichtig es ist, miteinander zu reden und nicht alles unter den Teppich zu kehren.

Genau ist das auch der einzige Punkt der mich gestört hat. Weder Jana noch Leander können wirklich offen miteinander um gehen, wollen sich aber nahe sein. Einmal hätten sie nur in den Sauren Apfel beißen müssen und sich der Vergangenheit stellen müssen. Ein Gespräch hätte vieles vereinfacht. Ob das Buch das trotzdem so ergreifend gewesen wäre, ist dann die zweite Frage.

Von mir bekommt "Nichts ist gut. Ohne Dich." von Lea Coplin 

4,9/5 Sternen!

Für eine ausführlichere Rezension, besucht mich gerne auf meinem Blog :) 
http://calipa.de/2018/04/03/nichts-ist-gut-ohne-dich-buchrezension/

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

66 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

liebe, hoffnung, kampfgeis, kein himmel ohne stern, heimat

Kein Himmel ohne Sterne

Michelle Schrenk
E-Buch Text
Erschienen bei Canim Verlag, 25.03.2017
ISBN B06XVGLC17
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.099)

2.064 Bibliotheken, 44 Leser, 4 Gruppen, 155 Rezensionen

lux, opposition, liebe, katy, daemon

Opposition - Schattenblitz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551583444
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Es war spannend bis zum Schluss, so empfand ich es zumindest. Es ging von dem Jugend-/Fantasygenre sogar ein wenig in die Dystopie. Natürlich nur dezent. Dafür bewahrt Jennifer L. Armentrout ihre Charakter tiefe und ja ich kann mir gut vorstellen, das auch ihr der „Abschied“ von Katy und Deamon nicht einfach gefallen ist. Mir ist durchaus bewusst, das man sich auch die Oblivion Reihe zulegen könnte um nochmal die Geschichte aus Deamons Sicht zu erleben und ja, vielleicht werde ich mir diese auch noch zu legen. Momentan möchte ich mich aber noch ein wenig darin suhlen das ich die Geschichte abgeschlossen habe.

Emotionen wurden hier auch wieder groß geschrieben und das genau macht mir ihr Schreibstil auch so sympathisch. Man kann sich super hineinversetzen und tatsächlich tat mir jede negative Begegnung selbst ein bisschen weh. Ich bin froh das ich durch diese Buch Reihe auf Jennifer L. Armentrout aufmerksam geworden bin. Besser hätte es wohl nicht beginnen können und ich freue mich auch auf ihre „Dark Elements“ und „Dämonentochter“ Reihe.

Wie bereits oben gefehlt, fehlte mir aber dennoch etwas, was ich gerade noch nicht benennen kann. Vielleicht erscheinen mir die 410 Seiten auch einfach zu dünn für eine Buchreihe die mich so gepackt hat. Allerdings hätten es dann wohl auch 700 Seiten nicht besser machen können. Ich glaube es ist einfach der Abschied im ganzen der mich etwas traurig macht. Nichts desto trotz würde ich wohl immer wieder zu der Obsidian Reihe greifen und diese auch empfehlen, zumindest wenn man tolle Charaktere, spannende Geschichte und vor allem Fantasy mag.

Von mir bekommt "Opposition - Schattenblitz" von Jennifer L. Armentrout 

4.9/5 Sternen!


Für eine ausführlichere Rezension besucht mich gern auf meinem Blog! :) 

http://calipa.de/2018/03/19/opposition-schattenblitz-buchrezension/

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(592)

1.028 Bibliotheken, 32 Leser, 0 Gruppen, 215 Rezensionen

laura kneidl, liebe, verliere mich nicht, new-adult, luca

Verliere mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.01.2018
ISBN 9783736305496
Genre: Liebesromane

Rezension:

Es waren die ersten Bücher die ich von der Autorin Laura Kneidl gelesen haben. sie konnte mich mit ihren freien und unverfänglichen Schreibstil vereinnahmen und überzeugen. Auch mit dem Thema der Psyche, die in Sages Fall eine große Rolle spielt, hat sie mich abholen können und ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl das etwas missverständlich oder umständlich war oder ist.

Dieser Finale Band hat alle Fragen beantwortet und ließ mich nicht  im Regen stehen. Anfangs dachte ich, das ich vielleicht genervt sein würde von Sages Widerstand gegenüber Luka den sie sich selbst auferlegte. Schnell stellte sich diese Sorge aber wieder ein.

Ich persönlich war mehr als zufrieden mit diesem Ende der Geschichte und wünsche mir von Herzen das ich mehr solch gute Bücher von Laura Kneidl und im allgemeinen lesen werde. „Berühre mich. Nicht.“ und „Verliere mich. Nicht.“ haben sich wirklich einen Platz als zwei meiner Lieblings Bücher verdient.

Von mir bekommt "Verliere mich. Nicht." von Laura Kneidl 


5/5 Sternen!

Für eine ausführlichere Rezension besucht mich gern auf meinem Blog :) 
http://calipa.de/2018/03/17/verliere-mich-nicht-buchrezension/

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(832)

1.700 Bibliotheken, 62 Leser, 0 Gruppen, 316 Rezensionen

liebe, laura kneidl, berühre mich. nicht., missbrauch, angst

Berühre mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736305274
Genre: Liebesromane

Rezension:


Laura Kneidl überzeugt hier mit tiefgründiger Story und unheimlich sympathischen Charakteren. Sage ist nicht bemitleidenswert sondern interessant und ich habe selbst, sehr neugierig, Seite für Seite umgeblättert um in Erfahrung zu bringen was los ist mit ihr. Um sie besser kennenzulernen und natürlich auch ihre Freunde, ihr Leben. Die tiefgründige Story und das eben nicht wahllose von Bett zu Bett gehüpfe hat mich hier sehr überzeugt und vereinnahmt.
Es war unheimlich erfrischend keinen weinerlichen Hauptcharakter im herkömmlichen Sinne zu haben. Natürlich hat Sage eine Vergangenheit die sie, wenn sie es auch nicht möchte, immer wieder in die Gegenwart trägt. Diese Ängste vereinnahmen sie und teilweise beherrchen sie, sie auch. Nichts desto trotz bekommt kämpft sie mit allen Mitteln dagegen an und versucht sich selbst aus diesem Loch in dem sie sitz wieder rauszuholen.
Einzig das Ende ist wie eine bittere Pille die man trocken schlucken muss. Gott sei Dank habe ich den zweiten Teil schon und freue mich enorm zurück nach Nevada zu kommen, Stage, Luka, April und all die anderen wieder zu sehen. Zumindest hoffe ich das doch…
Von mir bekommt "Berühre mich. Nicht." von Laura Kneidl 
4,9/5 Sternen!
Für eine ausführlichere Rezension besucht mich gern auf meinen Blog :) 


http://calipa.de/2018/03/14/beruehre-mich-nicht-buchrezension/

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

89 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 44 Rezensionen

liebe, tod, trauer, ewigkeit, to

Nur eine Ewigkeit mit Dir.

Kristina Moninger
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 09.08.2016
ISBN 9783945362235
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mein Fazit zu Nur eine Ewigkeit mit Dir

Es ist traurig, ergreifend und romantisch. Leider finde ich es an einigen Stellen zu künstlich hinausgezögert. Man kommt ins Stocken beziehungsweise wird der Lesefluss durch (meiner Meinung nach) unnötigen Perspektivischen Wechseln immer wieder unterbrochen. Die Charaktere haben Tiefe aber nicht unbedingt die Bandbreite die ich vorgezogen hätte. Gerade da es auch um Seelenwiedergeburt geht und auch der Liebesbeziehung.

Der Aspekt aus der Vergangenheit in die man durch Lenes Tagebücher eintaucht hat mich viel mehr interessiert als Lillys Sicht. Ich fand es interessant die Liebesbeziehung von Lene und Peter in der Zeit um kurz vor dem zweiten Weltkrieg beziehungsweise mittendrin zu erleben. In keinster Minute hatte ich das Bedürfnis mit einem der beiden zu tauschen. Die Zeiten waren damals für ein so junges Pärchen hart und wurden sehr, sehr gut von der Autorin rüber gebracht!

Für eine ausführlichere Rezension schaut gern auf meinem Blog vorbei!

http://calipa.de/2018/03/11/nur-eine-ewigkeit-mit-dir-buchrezension/

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

150 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

e. l. james, erotik, shades of grey, darker, e.l.james

Darker - Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt

E L James , Andrea Brandl , Karin Dufner , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 08.12.2017
ISBN 9783442487936
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Erschreckend gut und glaubhaft wird hier auf die Vergangenheit von Christian eingegangen. Das Buch hat mich zwischen Mitleid und Wut immer und immer wieder hin und her taumeln lassen. Ich habe nun seine Sicht auf verschiedene Charaktere kennen und verstehen gelernt. Nichts desto trotz ist es die Beziehung zwischen Ana und Grey die hier im Mittelpunkt steht. Darauf verlassen, das sie nun endlich durch sind mit Vertrauen, Ängsten und Sorgen, konnte ich mich nie. Immer wenn ich dachte: „Nun aber!“ geschah das nächste Unglück das mich weiter lesen ließ und was das Buch eben nicht nur als „Hausfrauen – Erotik- Lektüre“ ausgemacht hat. Tatsächlich mag ich die Geschichte rund um das Grey Szenario.

Natürlich braucht es wohl eine menge Zufälle und auch (Baum)Schläge des Schicksals, bevor Mr. Grey real wird, aber ich glaube das hat EL James auch gar nicht versucht umzusetzen. Die Geschichte ist stimmig, interessant und natürlich auch erotisch. Die Charaktere haben tiefe und Wieder Erkennungswert und auch die Liebesgeschichte ist eben mal eine andere. Einzig der immer wieder nach Bestätigung „lauernde“ Christian, das Ana ihn nicht verlässt hat mich Stellenweise etwas frustriert, denn es waren nun eigentlich davon alle überzeugt bis auf Christian selbst.

Für eine ausführliche Rezension besucht doch gern mein Blog:
http://calipa.de/2018/02/08/darker-buchrezension/

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

60 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

jugendbuch, mystery, internat, fantasy, insel

Der Schein

Ella Blix
Fester Einband: 472 Seiten
Erschienen bei Arena, 19.01.2018
ISBN 9783401604138
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mein Fazit zu Der Schein

Alina war mir von Anbeginn sehr sympathisch. Allgemein bietet sie als Hauptprotagonistin viel Humor, Gefühl und Details. Ihr Charakter wirkt gut überlegt und nicht gestellt. Ein bisschen weniger detailliert wirken die Nebencharaktere.

Dennoch haben sie ihre Stärken uns schmücken die Geschichte wunderschön aus. Alinas Vergangenheit die hier als wichtiges Thema ebenfalls in den Vordergrund gestellt wird, hat Hand und Fuß und lässt wenig Platz für ungeklärte Fragen. Die Charaktere, die meisten davon sind Jugendliche haben eine angenehme Reife, so das es ebenfalls angenehm ist nicht nur mehr von ihnen zu erfahren und zu lesen sondern auch somit tiefer in die Geschichte einzutauchen.

Gerne hätte ich mehr in der Vergangenheit und später in die Zukunft von Alina geblickt. Ich finde das Buch wurde etwas zu plötzlich beendet. Ich hätte gerne Zeit gehabt ein wenig von Alina, den Lonelies und Co. Abschied zu nehmen. Gerade weil es um viele Zeitepochen geht die in diesem Buch behandelt werden, wäre ich sehr für einen "kurzen" Sprung in Alinas Zukunft gewesen :)

Für eine ausführlichere Rezension besucht mich gern auf meinem Blog:
http://calipa.de/2018/03/06/der-schein-buchrezension/

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

138 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

ready player one, ernest cline, science fiction, computerspiele, virtuelle realität

Ready Player One

Ernest Cline , Hannes Riffel , Sara Riffel
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 22.02.2018
ISBN 9783596702428
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Ernest Cline hat mit „Ready Player One“ ein Buch geschrieben was im groben einem Gamer Buch wirklich alle Ehre macht. Wir haben viele „Easter Eggs“ die wir lesen können und viele Games an die wir uns zurück erinnern können. Auch als „Non Gamer“ oder „Casual Gamer“ wird das Buch eine menge bereit halten. Die Begriffe werden erklärt und wir finden uns fast in einem Spiel wieder als zu lesen, das Gefühl hatte ich zumindest.

Einige (aber gott sei Dank wenige) Klischees bringt das Buch auch mit sich aber auf denen wird nicht ewig lang und breit rumgeritten, sondern sie werden wirklich nur angeschnitten.
Die Charaktere haben mein Interesse geweckt auch wenn sie (bis vielleicht auf Wade) für mich nicht vollständig ausgebaut waren. Gerade hinsichtlich Aetch oder auch Art3mis haben mir einige Details gefehlt, wie zum Beispiel sich die Flucht von Art3mis gestaltet hat, oder auch wo die Freundin von Aetch ist.

Es kommt bald der Film (von Steven Spielberg!) in die Kinos und wenn der nur halb so gut wird wie das Buch, können wir ein großen Schritt Richtung „Game Verfilungen“ erwarten auch wenn es um ein Buch geht.

Von mir bekommt "Ready Player One" von Ernest Cline 

4.7/5 Sternen!

Für eine ausführlichere Rezension, besucht mich gern auf meinem Blog :) 

http://calipa.de/2018/03/25/ready-player-one-buchrezension/

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(228)

433 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 42 Rezensionen

abbi glines, sea breeze, liebe, erotik, freundschaft

Because of Low - Marcus und Willow

Abbi Glines , Lene Kubis
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.05.2015
ISBN 9783492306935
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Szenarische Details sind wenige vorhanden was aber dem Thema Beziehung zwischen Marcus und Willow kein Abbruch tut. Ich finde es sind zu viele Charaktere drin, die nur zwei drei Sätze haben die ich mir als Leser trotzdem eingeprägt habe weil ich dachte das diese CHaraktere sicherlich noch irgendwie eine Rolle spielen. Auch Cage fand ich dafür, das Willow SEINE beste Freundin ist, mit zu wenig Einsatz vertreten. Zugegeben: Viele Charaktere und dessen Partner werden wohl in den anderen Teilen besprochen und deswegen ist das auch in Ordnung. Ich hatte eine zwar sehr kurze aber trotzdem nette Freude an dem Buch :)
Für eine Ausführliche Rezension besucht mich auf meinem Blog!http://calipa.de/2018/02/17/because-of-low-buchrezension/

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Sieben Minuten nach Mitternacht: Roman - (Illustrierte Ausgabe) von Ness. Patrick (2011) Gebundene Ausgabe


Fester Einband
Erschienen bei null
ISBN B00IVQVL0S
Genre: Sonstiges

Rezension:

Traurig und zwar verdammt Traurig habe ich dieses Buch tief in mein Herz geschlossen. Mit ihm das Baumwesen und Conor. Ich habe Conors Welt gesehen was mir auch anhand der Illustrationen möglich war.

Und auch seine Gefühlswelt wurde hier offenbart. Schnell hat man die Phasen der Trauer erkannt und natürlich stieg das Mitleid beziehungsweise das Mitgefühl auf ein Maximum.

Für seine 13 Jahre ist Conor verdammt selbstständig und mutig, weiß sich in manchen Situationen gut zu behaupten. Eigentlich wäre bei dem Ende wieder ein Kritikpunkt von mir das es eben endet, wie es endet. Dadurch das dieses Ende aber so anders und so verdammt emotional war, könnte ich nicht sagen wie ich es mir „anders“ gewünscht hätte.

Für eine vollständige Rezension besucht mich gern auf meinem Blog!
http://calipa.de/2018/02/15/sieben-minuten-nach-mitternacht-buchrezension/

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

203 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 106 Rezensionen

selbstmord, tod, trauer, jugendbuch, liebe

Mein Leben oder ein Haufen unvollkommener Momente

Peter Bognanni , Anja Hansen-Schmidt
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 29.01.2018
ISBN 9783446258631
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Schreibstil 
Den Schreibstil von Peter Bognanni fand ich einfach und sogar sehr authentisch. Er hat gut das Alter eines 17- Jährigen Mädchens getroffen mit all den Facetten. Ich persönlich fand "Tess" vom Charakter her sehr stark aber stellenweise auch sehr aufmüpfig - was nicht schlecht ist- aber ich hatte immer das Gefühl das sie alles und jeden gegen sich wenden möchte. Auch die Beziehungen zu den einzelnen Charakteren waren mit vielen schlechten Erfahrungen und im allgemeinen sehr kompliziert geschildert. In diesem Buch handelt es sich vorrangig um den Verlust von Menschen, das umgehen mit dem Tod im allgemeinen. Die Charaktere verarbeiten alle auf ihre eigene Art und Weise den Verlust eines Menschens und dennoch merkt man stark wie sie durch die verschiedenen Phasen der Trauer gehen. 

Empfehlung 
Durchaus. Natürlich beschäftigt sich das Buch viel mit dem sterben, aber auch um das Leben der Hinterbliebenen. Es ist nicht unnötig sentimental, so das man auch nicht alle 2 Minuten weinen muss. Interessant, facettenreich und durch die Hauptprotagonistin Tess ist das Buch auch humorvoll. Für Zwischendurch genau das richtige. 

Mein Fazit zu Mein Leben oder ein Haufen unvollkommener Momente 
Gute Idee und auch gut umgesetzt. Wir lesen die Geschichte von Tess Fowler die den Verlust ihres Freundes verarbeiten möchte und dadurch verschiedene Menschen kennenlernt und auch dessen Verluste. Man beginnt darüber nachzudenken was wirklich die "wichtigen" Themen im Leben sind und über was man sich Sorgen machen kann und sollte und was einen nur unnötig belastet. Wir haben hier Charaktere die alle ihr Päkchen zu tragen haben. Man durchlebt hier wunderbar die verschiedenen Phasen der Trauer was man am Ende des Buches realisiert. 

Das Ende von "Mein Leben oder ein Haufen vollkommener Momente" fand ich etwas schwach und hätte mir gerne noch gewünscht zu erfahren was aus all den Plänen, Ideen und Beziehungen werden. Nichts desto trotz ging das lesen des Buches schnell von der Hand durch die einfache und unkomplizierte Schreibweise. Vielleicht hat mir persönlich, wegen des Themas die leichte "Theatralik" gefehlt.

  (5)
Tags:  
 
103 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.