Cannella

Cannellas Bibliothek

430 Bücher, 25 Rezensionen

Zu Cannellas Profil
Filtern nach
430 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Böse Buch

Magnus Myst , Jörg Hartmann
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 23.09.2016
ISBN 9783841500083
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

autismus, adhs, schule, selbständigkeit, selbsbestimmung

Nicht normal, aber das richtig gut

Denise Linke
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag, 05.10.2015
ISBN 9783827012784
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

manga, one piece, abenteuer, fantasy, piraten

One Piece, Band 10

Eiichiro Oda , Ayumi van Borcke
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 15.02.2001
ISBN 9783551756206
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

manga, one piece, abenteuer, fantasy, piraten

One Piece, Band 9

Eiichiro Oda , Ayumi van Borcke
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 15.02.2001
ISBN 9783551745897
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

56 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

manga, one piece, abenteuer, fantasy, piraten

One Piece, Band 8

Eiichiro Oda , Ayumi van Borcke
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 15.02.2001
ISBN 9783551745880
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

59 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

manga, one piece, piraten, zorro, gin

One Piece, Band 7

Eiichiro Oda , Ayumi van Borcke
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 15.02.2001
ISBN 9783551745873
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

manga, one piece, rotfuß jeff, lorenor zorro, zorro

One Piece, Band 6

Eiichiro Oda , Ayumi van Borcke
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 15.02.2001
ISBN 9783551745866
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

65 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

manga, one piece, piraten, johnny, falkenaug

One Piece, Band 5

Eiichiro Oda , Ayumi van Borcke
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 15.02.2001
ISBN 9783551745859
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

69 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

manga, one piece, piraten, abenteuer, freundschaft

One Piece, Band 4

Eiichiro Oda , Ayumi van Borcke
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 15.02.2001
ISBN 9783551745842
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

77 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

one piece, manga, abenteuer, piraten, pirat

One Piece, Band 3

Eiichiro Oda , Ayumi van Borcke
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 15.02.2001
ISBN 9783551745835
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

85 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

manga, one piece, abenteuer, piraten, pirat

One Piece, Band 2

Eiichiro Oda , Ayumi van Borcke
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 15.02.2001
ISBN 9783551745828
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

104 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

manga, one piece, piraten, abenteuer, pirat

One Piece, Band 1

Eiichiro Oda , Ayumi van Borcke
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 15.02.2001
ISBN 9783551745811
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

75 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

horror, zombies, zombie, apokalypse, weltuntergang

The Walking Dead

Robert Kirkman , Jay Bonansinga , Wally Anker
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.07.2012
ISBN 9783453529526
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

atlantis, heyne, terra, vertriebenen, campeden

Die Vertriebenen: Heimkehr in die verlorene Stadt

Kevin Emerson , Carola Fischer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2016
ISBN 9783453267879
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

dystopie, flucht, atlantis, vertriebenen, eden

Die Vertriebenen - Die Prophezeiung von Desenna

Kevin Emerson ,
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.01.2016
ISBN 9783453267862
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

79 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

dystopie, liebe, kiemen, owen, atlantis

Die Vertriebenen - Flucht aus Camp Eden

Kevin Emerson ,
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.10.2015
ISBN 9783453596450
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.155)

2.176 Bibliotheken, 59 Leser, 22 Gruppen, 199 Rezensionen

tod, bücher, freundschaft, 2. weltkrieg, krieg

Die Bücherdiebin

Markus Zusak , Alexandra Ernst
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 07.09.2009
ISBN 9783442373956
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 26 Rezensionen

dystopie, schweden, zukunft, jugendbuch, familie

Sturmland - Die Kämpferin

Mats Wahl , Gesa Kunter
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 01.02.2016
ISBN 9783446250918
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Die Kämpferin" ist der zweite Band einer Reihe namens "Sturmland" vom skandinavischen Jugendbuchautor 'Mats Wahl'. Es handelt sich dabei um eine Dystopie und Abenteuergeschichte, die Schweden fünfzig Jahre in der Zukunft zeigt.

In der zukünftigen Welt, genauer gesagt im zukünftigen Schweden, herrschen verheerende Stürme, eine alles überwachende Regierung und zensierte Medien. Genau in dieser Welt lebt die sechszehnjährige Elin mit ihrem Bruder Vagn und der Rest der Familie. Abgeschottet und auf das nötigste beschränkt leben sie auf dem Land, wo sie sich mit primitiven Waffen gegen Eindringlinge verteidigen und Pferde ihr einziges Fortbewegungsmittel sind.

Überraschend taucht Elins Tante Karin auf. Ihr Besuch gefährdet alle, denn Karin ist die Anführerin des Untergrunds. Nach ihr wird im ganzen Land gefahndet. Tatsächlich wird Elin kurz darauf von der Regierung verhört und verschleppt. Sie kann fliehen und macht sich auf einen langen lebensgefährlichen Weg nach Hause.

Meine Meinung
Auch der zweite Band von "Sturmland" hat mich wieder in seinen Bann gerissen. Es ist seltsam, aber irgendwie und aus irgendeinem Grund verzaubert mich die Reihe von Mats Wahl. Ich empfinde seinen Schreibstil als sehr eigen, was mich richtiggehend in die Geschichte rund um Elin und ihre Familie eintauchen lässt.

"Die Kämpferin" baut dabei definitiv auf den ersten Band auf, so dass sich die Geschichte nicht unabhängig von "Die Reiter" lesen lässt. Ich habe mich bereits sehr an Elin gewöhnt und finde es schade, dass ich nun auf die Folgebände warten muss, denn eigentlich würde ich gerne weiter in der Story versinken.

Ich fand den Fortlauf der Geschichte auch wieder sehr interessant, möglicherweise sogar noch einen Funken besser als den ersten Band. Die Flucht von Elin und die vielen offenen Fragen stören mich nicht, sogar ganz im Gegenteil, sie ziehen mich auf eine seltsame Art und Weise noch tiefer in das Buch. Es tauchen auch immer wieder Überraschungen und Wendungen auf, so dass mir beim Lesen nie langweilig wurde.

Fazit
Genau wie beim ersten Band der Reihe bin ich wieder verzaubert von der Geschichte rund um Elin. Ich mag den Schreibstil von Mats Wahl, auch, wenn er sicherlich anders ist und nicht 'jedermanns' Nerv trifft. "Sturmland" wächst mir persönlich immer mehr ans Herz.

  (56)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

70 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 30 Rezensionen

dystopie, schweden, zukunft, jugendbuch, familie

Sturmland - Die Reiter

Mats Wahl , Gesa Kunter
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 01.02.2016
ISBN 9783446249363
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Die Reiter" ist der erste Band einer Reihe namens "Sturmland" vom skandinavischen Jugendbuchautor 'Mats Wahl'. Es handelt sich dabei um eine Dystopie und Abenteuergeschichte, die Schweden fünfzig Jahre in der Zukunft zeigt.

In der zukünftigen Welt, genauer gesagt im zukünftigen Schweden, herrschen verheerende Stürme, eine alles überwachende Regierung und zensierte Medien. Genau in dieser Welt lebt die sechszehnjährige Elin mit ihrem Bruder Vagn und der Rest der Familie. Abgeschottet und auf das nötigste beschränkt leben sie auf dem Land, wo sie sich mit primitiven Waffen gegen Eindringlinge verteidigen und Pferde ihr einziges Fortbewegungsmittel sind.

Die Furcht vor Überfällen und Regierungskontrollen ist allgegenwärtig, doch trotz aller Vorsicht werden Elin und Vagn eines Tages überfallen. Elin kann sich zwar zur Wehr setzen, allerdings nicht verhindern, dass ihr Bruder Vagn entführt wird. Eine lebensgefährliche Suche nach dem Bruder beginnt, bei der Elin allerhand Abenteuer erlebt."Die Reiter" von Mats Wahl erzählt von einem Überlebenskampf zweier Familien in einer veränderten, zerbrechlichen Welt. Eine Welt, die auf der einen Seite verändert ist, aber auf der anderen Seite unserer heutigen Welt gar nicht so unähnlich ist.

Meine Meinung
Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass ich zunächst nur schwer Zugang zu dem Buch finden konnte. Nachdem ich die ersten Seiten des Romans gelesen hatte, pausierte ich sogar eine Woche und begab mich erst dann an einen erneuten Versuch. Es ist schwer zu beschreiben, was der Grund dafür war. Ich empfand den Schreibstil als ungewöhnlich, denn die Sätze des Autors erschienen mir abgehakt und der Stil eigentümlich. Doch nachdem ich mich einmal in der Geschichte zurecht gefunden hatte, zeigte ich relativ schnell Begeisterung und tauchte mit Vergnügen in die Story ab.

Seltsamerweise packte der Autor mich dann mit Haut und Haar. Selten habe ich eine Geschichte so bildlich vor Augen gesehen wie "Die Reiter" von Mats Wahl. Es gab kaum einen Augenblick, in dem ich nicht mit Elin und Vagn mitfieberte. Immer auf der Hut, denn Elin erlebt allerhand Abenteuer auf der Suche nach ihrem Bruder. Voller Spannung hoffte ich, betete ich, und zum Ende des Buches, muss ich gestehen, lief mir tatsächlich sogar ein Tränchen übers Gesicht. Ich war erschrocken und enttäuscht darüber, was Elin noch miterleben muss. Mehr kann ich dazu allerdings nicht verraten, da ich sonst zu viel von der Story Preis geben würde.

Es ist sicherlich keine schwer zu lesende Literatur, aber mir hat diese Dystopie sehr gefallen. Ich fand es spannend, wie Schweden in fünfzig Jahren in der Zukunft aussehen könnte, auch wenn aus meiner Sicht noch relativ wenig über die Begebenheiten gesagt wurde. Es herrschen zwar Stürme, eine alles überwachende Regierung und auch die Medien werden zensiert, aber meiner Meinung nach hätte der Autor gerne noch mehr über die politische Situation und die Umwelteinflüsse schreiben können.

Ich hätte vielleicht etwas mehr erwartet, da der Klappentext sehr viel verspricht, aber nichtsdestotrotz hat Mats Wahl mich mit diesem Buch in den Bann gezogen. Möglicherweise auch aufgrund der Charaktere, des ungewöhnlichen Schreibstils und meiner Vorliebe für Dystopien. Ich kann auf jeden Fall sagen, dass der zweite Band bereits neben mir liegt und ich noch heute mit dem Buch beginnen werde. Ich bin sehr gespannt, wie die Geschichte weitergeht und was mich noch erwartet.

Fazit
Der Leser sollte aufgrund des Klappentextes vielleicht nicht zu viel erwarten, aber wer sich einmal mit Herzblut auf die Geschichte einlässt, wird einen lesenswerten und abenteuerlichen Roman in Händen halten. Ich bin zumindest immer noch total fasziniert, wie der Autor mich in eine fremde Welt entführen könnte, die mir tausend Bilder in meinen Kopf zauberte.

  (58)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

182 Bibliotheken, 1 Leser, 6 Gruppen, 22 Rezensionen

fantasy, krieg, alterra, dystopie, kinder

Alterra - Der Krieg der Kinder

Maxime Chattam , Maximilian Stadler , Nadine Püschel
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 01.09.2011
ISBN 9783426283073
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(144)

266 Bibliotheken, 1 Leser, 10 Gruppen, 40 Rezensionen

fantasy, freundschaft, kinder, alterra, jugendbuch

Alterra. Im Reich der Königin

Maxime Chattam , Maximilian Stadler , Nadine Püschel
Fester Einband: 388 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 12.08.2010
ISBN 9783426283066
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(255)

514 Bibliotheken, 2 Leser, 10 Gruppen, 97 Rezensionen

fantasy, kinder, sturm, new york, weltuntergang

Alterra: Die Gemeinschaft der Drei

Maxime Chattam , Maximilian Stadler , Nadine Püschel
Fester Einband: 389 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 07.09.2009
ISBN 9783426283004
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

52 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

kinderbuch, fantasy, teil1, inballi, fox craft

Foxcraft – Die Magie der Füchse

Inbali Iserles , Katharina Orgaß , Inbali Iserles
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 24.09.2015
ISBN 9783737351799
Genre: Kinderbuch

Rezension:

"Die Magie der Füchse" ist der erste Band aus der Reihe "Foxcraft" von Inbali Iserles. Bekannt ist die Schriftstellerin beispielsweise durch die Bücher der "Warrior Cats", die sie gemeinsam mit weiteren Autoren unter dem Pseudonym "Erin Hunter" verfasst.

Auch bei der Reihe "Foxcraft" handelt es sich wie bei den "Warrior Cats" um eine Saga rund um die Tierwelt. In "Die Magie der Füchse" geht es, wie der Titel bereits vermuten lässt, nicht um Katzen, sondern um Füchse. Diese Füchse leben verborgen in den Wäldern, wild und ungezähmt; dort hüten sie ihre Geheimnisse und pflegen ihre uralten Magien. Doch eine dunkle Gefahr droht der Welt.

Von dieser Gefahr ahnt die junge Füchsin Isla, die Protagonistin des Romans, in ihrem jugendlichen Leichtsinn jedoch nicht nichts. Sie lebt in Sicherheit und Frieden. Doch eines Tages verliert Isla ihre Familie und muss sich fortan in der grauen Welt der Menschen zurechtfinden, die viele Abenteuer für sie bereithält. Auf der Suche nach ihrer Familie gerät sie jedoch mitten in den Kampf um das Reich der Füchse. Dabei lernt sie zwar weitere Füchse kennen, doch Isla ist sich nicht sicher, wer ihr Freund und wer ihr Feind ist.

Meine Meinung
Mich hat "Die Magie der Füchse" sofort angesprochen, weil ich bereits viele Bücher von "Erin Hunter" gelesen habe und mir Tiergeschichten wahnsinnig ans Herz gehen. Da mir die Autorin also nicht unbekannt ist, habe ich mich mit viel Vorfreude und großen Erwartungen an das Buch begeben. Leider wurden meine Erwartungen nur zum Teil erfüllt, denn aus meiner Sicht lässt sich "Foxcraft" nicht mit den "Warrior Cats" oder "Seekers" vergleichen; doch vielleicht sollte der Leser auch gar nicht erst Vergleiche anstellen.

An sich ist das Buch flüssig zu lesen, da der Schreibstil jugendgerecht ist und die Geschichte sich sinnvoll und logisch aneinanderreiht. Es geht um eine junge Füchsin, die ihre Familie verliert und sich anschließend auf die Suche nach dieser begibt. Dabei erlebt sie allerhand Abenteuer, trifft auf verschiedene Tiere und kämpft sich durch die Welt der Menschen. Es gibt immer wieder unvorhergesehene und mystische Momente, die mir an der Geschichte sehr gut gefallen haben. Isla ist auch eine Protagonistin, die ich als Leserin sofort in mein Herz schließen musste. Sie ist sympathisch, manchmal etwas naiv und tollpatschig, aber trotzdem eine kluge Füchsin.

Alles in allem also eine Geschichte, die sich durchaus positiv lesen lässt; trotzdem fehlt der Story aus meiner Sicht etwas der "Pfiff", die gewisse Würze für ein durch und durch gelungenes Buch. Es ist eine gute Geschichte für Zwischendurch, aber ich persönlich hätte von Inbali Iserles mehr erwartet. Für mich ist die Handlung in "Die Magie der Füchse" auch ein wenig abgekupfert von den Warrior Cats. Ich hätte mehr Eigeninitiative erhofft, mehr Persönlichkeit und Individualität. So wie die Geschichte im Moment verläuft, ist es irgendwie bloß ein "Abklatsch". Das finde ich sehr schade.

Fazit
Mein Fazit lautet daher: Eine schöne, dahinplätschernde Geschichte um eine wunderbare Füchsin; doch leider fehlt dem Buch die Einzigartigkeit. Ich hätte mir noch etwas mehr Persönlichkeit, Spannung und Kreativität gewünscht.

  (75)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

55 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

nibelungen, hagen von tronje, alberich, kriemhild, schatz

Nibelungengold

Kai Meyer
Flexibler Einband: 667 Seiten
Erschienen bei Lübbe GmbH & Co. KG, Verlagsgruppe, 12.06.2007
ISBN 9783404157013
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

63 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 2 Rezensionen

engel, rom, faustus, mephisto, faust

Faustus

Kai Meyer
Flexibler Einband: 700 Seiten
Erschienen bei Lübbe, 09.01.2007
ISBN 9783404156337
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 
430 Ergebnisse