Cara92989

Cara92989s Bibliothek

1 Buch, 1 Rezension

Zu Cara92989s Profil
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(283)

528 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

elfen, fantasy, liebe, melissa marr, feen

Gegen das Sommerlicht

Melissa Marr , Birgit Schmitz
Flexibler Einband: 346 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.09.2011
ISBN 9783551311030
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Gegen das Sommerlicht
Autor: Melissa Marr
Verlag: Carlsen Verlag
Seitenanzahl: 347 Seiten
Preis: 17,90

Erster Satz:

Der Sommerkönig kniete vor ihr nieder. "Du hast dich also wirklich entschieden, das Wagnis einzugehen?"

Die Autorin:

Melissa Marr hat Literatur studiert und unterrichtet. Sie liebt Reisen, Tattoos und Veränderungen, daher lebt sie mit ihrer Familie immer wieder an neuen Orten.
Ihre Elfen-Serie ist ein internationaler Erfolg und hat bereits zahlreiche Preise gewonnen.
(Text von Carlsen Verlag)

Kurze Beschreibung (aus dem Buch):

Sommerlicht auf ihrer Haut, der Duft von wilden Blumen: Wann immer der junge Mann in Ashs Nähe ist, spührt sie seine Gegenwart bis in jede Faser ihres Körpers und ist verzaubert von seiner überirdischen Schönheit.

Wäre da nicht dieses wachsende Gefühl von Bedrohung - wer ist er, und warum folgt er ihr, wohin auch immer sie geht?

Ashs alter Freund Seth wird ihr wichtigster Vertrauter, ihre Zuflucht. Und er ist der einzige Mensch, vor dem sie ihr Geheimnis lüftet: Von klein auf kann sie Elfen sehen, menschengroß, unheimlich, manchmal zudringlich - und von klein auf ist sie daran gewöhnt, diese Gabe geheim zu halten. Gemeinsam entdecken Seth und sie eine Welt voller seltsamer Regeln und Gefahren: Ash ist von ihrem Verfolger, den schönen Elfenkönig Keenan, auserwählt und wird sich einer Prüfung unterziehen müssen. Sie beginnt, um eine Zukunft mit Seth zu kämpfen - denn auch ihre Gefühle für ihn haben sich verändert...

Eigene Meinung:

Ich finde das Buch ganz okay. Ich würde es aber nicht weiter empfehlen, denn zwischendurch zieht sich es so und es wird keine richtige Spannung aufgebaut, außer am Ende. Zwar ist die Idee schön, doch ich konnte mich mit dem Buch nicht so richtig anfreunden. Es war mir einfach zu langweilig. Doch das Ende hat mir gefallen, man hat gemerkt wie Ash um ihre Liebe gekämpft hat, und das fand ich sehr schön. Interessant fand ich auch, das in einem "Kampf" niemand gewonnen hat, sondern ein Kompromiss geschlossen wurde. Vielleicht gefällt anderen das Buch besser als mir, ich denke es ist Geschmackssache.

Cover:

Ich mag das Cover. Es ist sehr altmodisch und so etwas gefällt mir sehr gut. Man sieht eine Elfe darauf. Vermute ich zumindest. Sie hat ein weites lila farbenes Kleid an. Der Rest ist schwarz.

Fazit:

Ich konnte mich mit Teilen des Buches anfreunden, doch vieles hat mir auch nicht gefallen. Wie man oben schon gelesen hat. Aus diesen Gründen gebe ich dem Buch "Gegen das Sommerlicht"
drei von fünf Punkten.

  (5)
Tags:  
 
1 Ergebnisse