Carlosias Bibliothek

386 Bücher, 306 Rezensionen

Zu Carlosias Profil
Filtern nach
387 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

71 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

"moni kaspers":w=2,"honig aufs herz":w=2,"liebe":w=1,"krimi":w=1,"detektiv":w=1,"vergangenheitsbewältigung":w=1,"vater-sohn":w=1,"wunderschön und bewegend zugleich":w=1

Honig aufs Herz

Moni Kaspers
Buch: 224 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 01.10.2018
ISBN 9783945362440
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover ist sehr auffällig. Man sieht ein Liebespärchen mit dem Blick auf New York, wo das Leben in voller Fahrt ist. Für sie scheint die Zeit aber stehen geblieben zu sein. Der Titel des Buches „Honig aufs Herz“ sowie der Name der Autorin „Moni Kaspaers“ kommen sehr gut in der Mitte des Covers zur Geltung. Ein Cover an dem man nicht vorbeisehen kann. Es fällt einem sofort ins Auge, dieses Funkeln nicht nur in den goldenen Buchstaben des Titels, einfacher ein Hingucker, der einen zum Lesen einlädt.

Im Prolog haben wir Nicolaj schon etwas kennengelernt. Er ist Taxifahrer und besucht einen Joshua, der in einem Kinderheim lebt. Nicolaj besucht eigentlich nur das Gebäude, bringt es aber nicht über das Herz, Joshua zu sehen und mit ihm zu reden. Die Heimleiterin steckt Nicolaj Briefe dieses Jungen zu, die ihn völlig aus der Fassung bringen. Was soll er nur tun?
Der Roman spielt in New York. Evryn hat ihren reichen Freund in flagranti beim Seitensprung erwischt. Sie kann das Leben mit ihm und seinen vielen Frauengeschichten nicht mehr ertragen und zieht kurzer Hand in die Räumlichkeiten ihres Detektivbüros ein. Jetzt erst bemerkt sie, wie schön das Leben an der Seite eines wohlhabenden Mannes war. Sie will sich nicht unterkriegen lassen und beginnt mit ihrer Arbeit als Detektivin, wie sie es schon immer wollte. Dabei lernt sie den attraktiven Nicolaj kennen, dem sie fast die Nase bricht, der nicht viel redet und selbst große Probleme hat. Beide lernen sich kennen und ahnen nicht wie sehr sie einander brauchen werden.
Evys erster Fall scheint ein harmloser Scheidungsfall zu werden, wo sie nur die Untreue des Ehemannes beweisen muss. Doch der Fall Barakow verläuft ganz anders, als man es sich vorstellen kann. Ehe Evy sich versieht, steckt sie bereits in Lebensgefahr und Joshua wird entführt.

Schreibstil
Das Buch, das eher einer Detektivgeschichte oder einem Krimi ähnelt, hat mir sehr gut gefallen. Der Text ist sehr spannend, fesselnd, romantisch und vor allem sehr emotional geschrieben. Es handelt von der großen Liebe, für die man alles tut, auch wenn man über seinen eigenen Schatten springen muss. Aber auch von der Familie, auf die man sich immer verlassen kann, die einem in schwieriger Zeit Halt gibt. Als Leser wird man irgendwie mit in die Situation eingebunden, erlebt alles hautnah und sehr emotional mit. Die Charaktere im Buch sind sehr lebhaft und gut beschrieben, dass ich ein Bild von der tollpatschigen Evryn und dem durchtrainierten Nicolaj stets vor Augen hatte. Ich habe in dieser wunderbaren Liebesgeschichte viel über New York erfahren. Sehr gut hat mir der stets freundliche und hilfsbereite Mr Yang gefallen.  

Fazit
Es ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, die ich in dieser Form noch nicht gelesen habe, doch mit einem Happy End, auf das ich nicht gefasst war. Gerne würde ich die Fortsetzung lesen, wo beide die Detektei gemeinsam betreiben und eine vorbildliche Ehe führen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

Klugscheißer Royale

Thorsten Steffens
Flexibler Einband: 232 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2018
ISBN 9783492501651
Genre: Comics

Rezension:

Cover
Für mich ist dieses Cover einfach nur passend zu diesem lustigen Titel.

Thematik
In dem Buch geht es Timo der es einfach nicht schafft seinen Mund zu halten. Gibt jemand etwas wieder und dies ist nicht richtig verbessert er einen. Und das für ihn der Job im Callcenter alles andere als einfach ist merkt man schnell.
Doch nun trennt sich seine Freundin von ihm und so braucht er mehr Einkommen…

Charaktere
Timo ist nunmal ein Klugscheißer und damit hat er es auch nicht immer leicht. Wann verbessert man und wann hält man lieber seinen Mund? Keine einfache Entscheidung.
Handlungsort      Das ganze spielt in einer Großstatt und man merkt direkt das Großstadt Gefühl, wenn die Personen meckern, wenn sie 10-15 Minuten warten müssen. (komme selber vom Land und wäre froh darüber)

Umsetzung
Mir gefällt es wie der Autor es geschafft hat die Worte einzubinden und diese dann auch noch Klugscheißergerecht erklärt hat. Zudem ist es in eine lustige Geschichte verknüpft und zeigt es, das es auch nicht immer leicht als Klugscheißer ist.

Fazit
Insgesamt hat mir dieses Buch wirklich sehr gut gefallen und es hat mich an einigen Stellen zum schmuzeln gebracht, besonders durch die ganzen Worten.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

37 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"frech & spritzig":w=1,"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"highlands":w=1,"earl":w=1,"poledance":w=1

Late Summer Hope: Highland Gentleman

Jo Berger
E-Buch Text: 281 Seiten
Erschienen bei Independently published, 25.08.2018
ISBN B07GV49D4M
Genre: Liebesromane

Rezension:

Cover
Wieder ein sehr passendes Cover zu den anderen Büchern der Autorin, die im gleichen Freundeskreis spielen.

Thematik
In dem Buch geht es um Annie die alles für ihre Schwester machen würde und dies auch macht.

Charaktere
Annie ist eine Frau die weiß wie sie sich zu kleiden hat damit ein Mann auf sie steht.
Calan hat spezielle Vorstellungen von seinem Leben und wie die Frau an seiner Seite nicht aussehen sollte…

Handlungsort
Diese Geschichte spielt vor allem im schönen Schottland. Alle Orte sind wirklich sehr schön beschrieben und man kann sich alles so gut vorstellen.

Umsetzung
Mir gefällt es wie die Autorin den Charakter von Annie gestaltet hat. Sie ist für mich wirklich das Highlight in der Geschichte gewesen. Sie hat sich gut entwickelt und hat ein Hobby mit dem man wirklich nicht gerechnet hatte.

Fazit
Insgesamt ist es eine sehr traumhafte Liebesgeschichte mit einer tollen Kulisse.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

60 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

"liebe":w=5,"irland":w=5,"kate dakota":w=3,"geheimnis":w=2,"verlust":w=2,"book of kells":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"humor":w=1,"vergangenheit":w=1,"trauer":w=1,"vertrauen":w=1,"vater":w=1,"unfall":w=1

Der Klang eines Augenblicks: Ein Irland-Roman

Kate Dakota
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 03.09.2018
ISBN 9783958183582
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover ist sehr auffällig. Man sieht einen Leuchtturm an der Klippe und vor einem liegt der unendliche Blick aufs Meer. Der Himmel wirkt endlos, doch mehr grau in grau, obwohl es warm ist und die ersten Blumen blühen. Eben das typische Wetter, was man sich in Irland vorstellt. Der Titel des Buches „Der Klang eines Augenblicks“ sowie der Name der Autorin „Kate Dakota“ kommen sehr gut im Himmel zur Geltung. Besonders gut gefällt mir, dass das Coverbild eine Schlüsselposition in der Geschichte hat. Ein Cover an dem man nicht vorbeisehen kann. Es fällt einem sofort ins Auge, einfacher Hingucker, der einen einlädt zu verweilen.
Der Roman spielt im Norden Irlands. Nach vielen Jahren kommt Britt auf die Halbinsel Fanad zurück, wo sie als Kind mit ihren Eltern immer den Urlaub verbracht hat. Auch hier ist ihr Vater tödlich verunglückt. Sie glaubt, ihr Vater wurde damals hier ermordet. Nach dem Tod ihrer Mutter will Britt endlich die Wahrheit über den Tod ihres Vaters erfahren. Ihre einzige Spur ist ein Tagebucheintrag, dem sie auf der Insel nachgehen will. Bei ihrer Recherche lernt sie den attraktiven Declan kennen und lieben. Declan selbst hat eigene Probleme, die er mit sich herumschleppt. Langsam öffnet er sich und lässt Britt in sein Leben. Sie lernt seine große Familie kennen. Der Zusammenhalt der Familie ist beeindruckend. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Britt sich hier wohlfühlt. Becca, Declans Mutter, ist auch für sie wie eine Mutter. Becca versteht nicht nur Declans Situation, sie versteht vor allem Britt. Endlich haben sich beide ineinander verliebt und es könnte ein gemeinsames Leben geben, doch dann erfährt Britt etwas, was für sie zum sofortigen Bruch mit Declan führt. Genau wie im Prolog beschrieben, kommt es zur Aussprache mit Declan und Britt verlässt Irland und kehrt in ihre Heimat Kanada zurück.

Schreibstil
Das Buch, das eher einem Krimi ähnelt, hat mir sehr gut gefallen. Der Text ist sehr spannend, fesselnd, romantisch und vor allem sehr emotional geschrieben. Es handelt von der großen Liebe, dem Altersunterschied und der Freundschaft, die plötzlich endet, da es oft schwer ist den ersten Schritt zu machen, da man zu stur ist, weil man an seinem Standpunkt festhält. Aber auch von der Familie, auf die man sich immer verlassen kann. Als Leser wird man irgendwie mit in die Situation eingebunden, erlebt alles hautnah und sehr emotional mit. Die Charaktere im Buch sind so lebhaft und gut beschrieben, dass ich ein Bild von Declan und Britt, von Lauren und Calum sowie von Becca und Shane vor Augen hatte. Ich habe in dieser wunderbaren Liebesgeschichte viel über Irland, die Landschaft, die Menschen und die irische Lebensart erfahren. Britt hat mithilfe von Declan die Wahrheit über den Tod ihres Vaters erfahren. Ich kenne jetzt auch den Grund wieso sich Declan und Britt am Leuchtturm trennen.

Fazit
Es ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, die ich in dieser Form noch nicht gelesen habe, doch mit einem Happy End, auf das ich nicht gefasst war. Declans ganze Familie kommt nach Kanada. Becca, mit der Britt im engen Briefwechsel steht, holt Britt und bringt sie zu Declan. Es kommt nach einem Jahr zu einem großen Wiedersehen mit dem erhofften Happy End.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

56 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

"krimi":w=7,"italien":w=6,"rom":w=5,"toskana":w=5,"mord":w=3,"schönheit":w=2,"journalistin":w=2,"kunstraub":w=2,"statue":w=2,"kunstszene":w=2,"maremma":w=2,"raubgräber":w=2,"italienkrimi":w=2,"reihe":w=1,"politik":w=1

In Schönheit sterben

Stefan Ulrich
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.08.2018
ISBN 9783548290485
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Cover ist sehr auffällig. Es wirkt wie ein Blick zwischen zwei Häusern auf ein grünes Tal an einem warmen Sommertag. Ein Vogel zieht seine Kreise am blauen, fast wolkenlosen, endlosen Himmel. Dort steht der Titel des Buches „In Schönheit sterben“ darüber der Name des Autors „Stefan Ulrich“. Es strahlt eine unglaubliche Ruhe aus, alles sieht so friedlich ein, eine wunderschöne Urlaubsstimmung. Ein Cover an dem man nicht vorbeisehen kann. Es fällt einem sofort ins Auge.
Im Prolog, der den Krimi einleitet, wird von einem Überfall auf ein Lokal und der brutalen Vergewaltigung der Wirtstochter Rubina vor Jahrzehnten erzählt. Aber was hat dies mit diesem Krimi zu tun?
Es ist ein neuer Fall. Robert Lichtenwald, Anwalt aus München, hat seine Lebenskrise langsam überwunden. Die Renovierungsarbeiten an seinem Ferienhaus in der schönen Maremma sind endlich abgeschlossen. Der Garten ist perfekt umgestaltet und blüht in voller Pracht. Er hat seinen Traum wahr werden lassen und die Toscana zu seinem festen Wohnsitz gemacht. Er hat sich in die quirlige Giada Bianchi verliebt, mit ihr hat Robert Lichtenwald letzten Sommer schon einen Mordfall gelöst, bei der sie gemeinsam in Lebensgefahr geraten sind. Jetzt arbeitet Giada gerade in Rom für eine Zeitung an einen Mord. Der Tote ist ausgerechnet Annibale Colasanti, der Bruder des Mäzens ihrer Zeitung, für die sie tätig ist. Schnell integriert sie sich in die Ermittlungen der Polizei und findet heraus, dass es sich um Raubmord handelt. Es wurde ein teures, doch leider unbekanntes, Kunstobjekt gestohlen. Giada sucht mithilfe von Robert Lichtenwald in der Kunstszene nach dem Mörder. Da Robert auch noch mit seiner Ex-Frau die Scheidung klären muss, gerät Giada, die im Alleingang ermittelt, in eine sehr brenzlige Situation. Nur durch das beherzte Eingreifen von Robert Ex-Frau kann Giada buchstäblich in letzter Sekunde gerettet werden. Nun ist die Scheidung mit Robert Ex-Frau besprochen und der Weg für Robert ist frei. Jetzt könnte er eine feste Beziehung mit Giada beginnen, die wir vielleicht in Teil drei erleben werden.

 

Der Schreibstil ist sehr angenehm, flüssig und spannend. Die Charaktere und ihre Eigenarten sind sehr gut beschrieben. Die Landschaft und Handlungsorte wurden sehr bildlich dargestellt, so konnte ich in den Krimi im Sommer, bei angenehmen Temperaturen und viel Sonne eintauchen und der Handlung folgen. Bis zum Schluss ist es unklar, wer der Mörder ist. Das Ermittlungs-Team Robert Lichtenwald und Giada Bianchi hat Schwierigkeiten den Täter zu entlarven, bis plötzlich Giada selbst das nächste Opfer ist. Selbst Rubina taucht nach Jahrzehnten wieder auf und erzählt Giada ihre Geschichte und so erfahren wir, was sie mit dem Mord an Annibale Colasanti zu tun hat. Sehr gerne würde ich weitere Bücher des Autors lesen.

Der Krimi, der im Sommer in Rom und der schönen Toskana spielt, ist super spannend und hat mir sehr gut gefallen. Ich habe in diesem wunderbaren Krimi viel über Italien und die Toskana, die Landschaft, die Menschen und die italienische Lebensart erfahren. Bei den tollen Abenden mit gutem Essen und besonderen Weinen hat man förmlich das Gefühl dabei zu sein. Es ist ein schöner Urlaub, der leider viel zu kurz und zu schnell vorbei ist. Ich hoffe auf einen weiteren Besuch in den Hügeln der Maremma, im Herzen der Toskana.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"liebe":w=2,"familie":w=1,"vergangenheit":w=1,"verrat":w=1,"vertrauen":w=1,"unfall":w=1,"träume":w=1,"tochter":w=1,"lüge":w=1,"reich":w=1,"wünsche":w=1,"farm":w=1,"land":w=1,"luxus":w=1,"farmer":w=1

Nur Du an meiner Seite

Daniela Felbermayr
E-Buch Text: 197 Seiten
Erschienen bei null, 22.08.2018
ISBN B07GS38BHJ
Genre: Sonstiges

Rezension:

 Cover
Ich bin wirklich niemand der die Farbe Gelb besonders gerne hat, jedoch gefällt mir dieses Cover wirklich unglaublich gut. Es hat eine gewisse Leichtigkeit, obwohl es einen Vergleich zeigt der im Buch entscheidet ist.

Thematik
In dem Buch geht es um Annabelle, sie ist reich, hat einen guten Job und ist unglaublich unglücklich. Es geht ihr gar nicht gut und als sie dann noch zu hören bekommt das sie viel zu dick und keine gute Liebhaberin ist braucht sie eine Auszeit. Diese wird aber anders als geplant.

Charaktere
Annabelle kennt sich mit Zahlen aus und ist eine der besten in ihrem Job, doch glücklich macht sie das nicht.
Ben hat vor einem Jahr seine Frau verloren und seit dem ist er nicht mehr er selber.
Handlungsort      Manhatten und Little Pines sind zwei zauberhaft beschreibende Orte aus dem Buch. Und beide konnte man sich genau vorstellen.

Umsetzung
Die Autorin hat eine sehr lockere Liebesgeschichte geschrieben, die sehr einfach zu lesen war, jedoch nicht so einfach war. Die Protagonisten hatten Probleme und es war nicht immer leicht und gerade das finde ich so toll an der Geschichte. Sie war realistischer als so manche Geschichte und hatte auch mehr Tiefgang. An einigen Stellen hatte ich sogar Tränen in den Augen.

Fazit
Insgesamt ein wirklich sehr schöne Geschichte die mir das Herz erwärmt hat.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Dive in the Vampire Bund 01

Nozomu Tamaki
Flexibler Einband: 388 Seiten
Erschienen bei TOKYOPOP, 16.03.2017
ISBN 9783842005006
Genre: Comics

Rezension:

 Cover      Dieses Cover ist nicht so meins. Da ich aber den Anime kenne war ich trotzdem sehr neugierig.
 Thematik
In dem Buch geht es um Akira der einen Ausflug mit seinem besten Freund macht, jedoch wollte er kein Vampir werden was sein Freund jedoch anders sieht.

 Charaktere
Akira ist ein Junge der schon viel Mist in seinem Leben gebaut hat. Und nun muss er als Vampir leben.

 Handlungsort
Der Handlungsort ist der Bund eine Insel auf der Vampire leben. Es ist eine kleine eigene Stadt die sehr gut gezeichnet ist und man kann sie sich daher gut vorstellen.

 Zeichnung
Mir gefällt es wie der Mangaka gezeichnet hat. Es sind sehr detailreiche Zeichnungen an den richtigen Stellen wodurch der Manga gleich viel lebendiger wirkt.

 Umsetzung
Dies ist ja eine Zusatzreihe zu der Hauptmangareihe und es gibt wirklich sehr viele Zusatzinformationen. Zudem erfährt man einiges über geschichtliche Inhalte aus Europa. So etwas liebe ich, wenn man nebenbei einfach noch etwas lernt.

 Fazit
Insgesamt finde ich den Manga wirklich sehr schön und es gefällt mir erneut in diese Welt abzutauchen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"manga":w=4,"schule":w=2,"romance":w=2,"kozue chiba":w=2,"liebe":w=1,"kurzgeschichten":w=1,"romantik":w=1,"japan":w=1,"erste liebe":w=1,"dorf":w=1,"shojo":w=1,"short stories":w=1,"annäherung":w=1,"schulhof":w=1,"one shot":w=1

Nachts auf dem Schulhof

Kozue Chiba
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei TOKYOPOP, 08.02.2012
ISBN 9783842003507
Genre: Comics

Rezension:

Cover
Mir gefällt das Cover sehr gut, es ist in meinen Augen einfach sehr aussagekräftig.

Thematik
In dem Buch geht es um ein Mädchen das auf dem Schulhof in einem Haus wohnt.

Charaktere
Yoru lebt seit ihre Eltern gestorben ist auf dem Schulhof ihrer Schule.
Yamane ist ein netter Junge der abends gerne auf dem Schulhof spazieren geht.

Handlungsort
Wie der Titel schon verrät spielt das ganze auf dem Schulhof, dieser wird sehr gut dargestellt und man hat einfach direkt ein Gefühl für alles.

Zeichnung
Mir gefällt die Art und Weise wie der Mangaka die Szenen zur geltung bringt. Sie hat mich verzaubern können.

Umsetzung
In dem Buch befinden sich neben der Covergeschichte noch drei weiter Kurzgeschichten die nichts mit der ersten Geschichte zutun haben. Dies fand ich wirklich sehr schade da so eben weniger als die hälfte des Mangas nichts mit dieser zu tun hatte. Die Geschichte selber war sehr schön geschrieben und ich konnte mir die Geschichte gut vorstellen. Es hat wirklich Spaß gemacht.

Fazit
Insgesamt finde ich die Geschichte selber sehr gut, jedoch die Kurzgeschichten nehmen einfach zu viel Platz ein.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

72 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

"mobbing":w=3,"liebe":w=2,"jessica koch":w=2,"vergangenheit":w=1,"geheimnis":w=1,"freunde":w=1,"vertrauen":w=1,"meer":w=1,"neuanfang":w=1,"college":w=1,"clique":w=1,"marie":w=1,"verletzungen":w=1,"probleme & krankheiten":w=1,"selbstverletzung":w=1

Wenn das Meer leuchtet

Jessica Koch
Buch: 268 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 16.08.2018
ISBN 9783945362433
Genre: Romane

Rezension:

Cover
Das Cover ist sehr auffällig in dunkelblauer/schwarzer Farbe gestaltet. Im Mittelpunkt des Covers ist der leuchtende Mond zu sehen, dort ist auch der Titel des Buches „Wenn das Meer leuchtet“ platziert und kommt dadurch sehr gut zur Geltung. Der Name der Autorin „Jessica Koch“ ist direkt darüber im Himmel platziert. Im Vordergrund ist ein Pärchen auf einem Segelschiff zu sehen ist, genau wie es im Buch beschrieben wird. Ein sehr gelungenes Cover, bei dem man wirklich das Gefühl das Meer leuchtet. Das Cover ist ein echter Eyecatcher, an dem man nicht vorbeisehen kann.

Inhalt
Marie ist mit ihrer Familie von Alabama nach Kalifornien gezogen. Dort will die Familie ein neues Leben beginnen. Maries Vater hat hier eine neue Arbeit gefunden, die Mutter ist noch auf der Suche. Ihr kleiner Bruder Collin ist auf der neuen Schule, die sich aber nicht von der alten in Alabama unterscheidet. Er wird auch hier wieder gemobbt und hat keine Freunde bis auf seine große Schwester. Marie geht hier auf ein College. Sie versucht einen Neustart, muss aber schnell erfahren, dass sich für sie auch nichts als Außenseiterin geändert hat. Sie wird von allen gemieden. Alles ändert sich von einem Tag auf den anderen, als sie sich weigert provokante Fotos von Baseball-Star Jayden zu veröffentlichen. Sie wird an einen Baum gefesselt und Jayden soll nun von Marie, mit ihrem Handy, Fotos machen. Per Zufall sieht Jayden diese Bilder, schlagartig verändert er sich. Er wird in den nächsten Wochen immer netter zu Marie, lädt sie ein. Marie ist skeptisch. Wieso trifft er sich mit ihr, die wirklich einen so tollen Jungen, den Star der Baseball-Mannschaft, nicht verdient hat. Er bemüht sich sehr und schließlich verliebt sich Marie bis über beide Ohren in ihn. Doch dann wird Marie ein Video gezeigt, im dem es um eine Wette geht. Jayden muss als Verlierer mit der hässlichsten vom College eine Nacht verbringen. Das ist zu viel für sie, sie fährt aufs Meer hinaus und springt ins Wasser …

Schreibstil
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Text ist sehr spannend, fesselnd,  romantisch und vor allem sehr emotional geschrieben. Es ist die große Liebe und Freundschaft, die selbst über die Entfernung hinweg hält. Als Leser wird man irgendwie mit in die Situation eingebunden, erlebt alles hautnah und sehr emotional mit. Die Charaktere im Buch sind so lebhaft und gut beschrieben, dass ich ein Bild von Collin, Marie und Jayden vor Augen hatte. Diese Geschichte hat mich sehr ergriffen und aufgewühlt, dass ich nach Beendigung des Buches immer noch an sie denken muss und mich frage, warum Menschen andere so verletzen, dass sie keinen anderen Ausweg sehen als sich das Leben zu nehmen. Es hat mich sehr ergriffen, berührt und beeindruckt.

Fazit
Es ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, die ich in dieser Form noch nicht gelesen habe, doch mit einem Happy End, auf das ich nicht gefasst war. Jayden hat zu seiner Entscheidung gestanden, nicht die Äußerlichkeiten bei einem Menschen sind entscheidend, sondern der Mensch selbst. Er hat auch zu seinem Wort gestanden und war und ist ein echter Freund für Collin.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"sizilien":w=2,"annbaiano":w=1,"libidaleggere":w=1,"lucasantangelo":w=1,"roman":w=1,"italien":w=1,"kloster":w=1,"journalist":w=1,"2018":w=1,"nonne":w=1,"palermo":w=1

Sizilianisches Verderben

Ann Baiano
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.05.2018
ISBN 9783442205417
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Cover
Das Cover ist sehr auffällig. Es vermittelt eine warme Sommerstimmung auf eine Stadt vor den Bergen mit einem unendlich dunkelblauen Himmel. Dort steht der Titel des Buches „Sizilianisches Verderben“ sowie der Name der Autorin „Ann Baiano“, der so sehr gut zur Geltung kommt. Ein Cover an dem man nicht vorbeisehen kann. Es fällt einem sofort ins Auge, diese leuchtenden Farben der Häuser, Urlaubsstimmung pur. Der Lokalkolorit ist einfach der Hingucker.

Inhalt
Matteo macht mit seinem Freund Luca Santangelo eine Reportage über das einst sehr berühmten Kloster in Palermo. Dort ist seine Tante eine der drei sehr betagten Nonnen. Ada, Lucas Freundin und Übersetzerin von Maigret-Kriminalromanen, begleitet Matteo und Luca ins Kloster, um die riesige Bibliothek zu besichtigen. Dort findet sie ein altes Tagebuch einer Nonne, die vor mehr als 150 Jahren lebte, deren Geschichte Ada fasziniert und nicht mehr loslässt. Noch vor Beendigung der Dreharbeiten stirbt ausgerechnet Matteos Tante, die rüstigste der drei Nonnen. Er glaubt nicht an einen natürlichen Tod und recherchiert mit Luca Santangelo. Wer könnte Interesse am Tod der Nonne haben? Sind vielleicht die anderen beiden Schwestern auch in Gefahr? Was spielt der Arzt Anselmo Spataro für eine Rolle? Ada glaubt an einen Zusammenhang der beiden Nonnen und ermittelt auf eigene Faust. Dann überstürzen sich die Ereignisse Matteo wird vergiftet, Luca Santangelo niedergestochen und es geschieht sich ein zweiter Mord …

Schreibstil
Der Schreibstil ist fantastisch, fesseln und spannend bis zum Schluss. Ein Krimi im Kloster ist ja nichts Neues, aber ich habe sehr wenig Kenntnisse in dieser Thematik und kenne mich mit den Riten und Gebräuchen nicht aus. Deshalb war ich sehr überrascht wie ausführlich das Klosterleben mit allen Tagesabläufen und Aufgaben beschrieben wurde. Es ist schön zu wissen, dass auch das Klosterleben vom Geld bestimmt wird und es auch bei den Nonnen eine Zwei-Klassen-Schicht gibt. Die Charaktere und ihre Eigenarten sind sehr gut beschrieben. Die Landschaft und Handlungsorte in Sizilien wurden sehr bildlich dargestellt, so konnte ich in den Krimi eintauchen und der Handlung folgen als gehörte ich zum Ermittlungs-Team.

Sehr gerne würde ich weitere Bücher der Autorin lesen, vor allem werde ich die vorherigen Fälle von Matteo, Ada und Luca Santangelo, die mir noch fehlen, besorgen und mit ihnen gemeinsam lösen.

Fazit
Ich habe in diesem wunderbaren Krimi viel über Sizilien, Palermo, Bagheria, Catania, die Landschaft und die italienische/sizilianische Lebensart erfahren. Die Orte und die Landschaft sind so wunderbar beschrieben, man bekommt richtig Lust dort seinen Urlaub zu. Endlich mal ein Krimi, in dem die Mafia nicht die Hauptrolle spielte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"drachenmond verlag":w=1,"drachenmond":w=1,"superior":w=1,"anne-marie jungwirth":w=1,"im windschatten der lüge":w=1

Superior - Im Windschatten der Lüge

Anne-Marie Jungwirth
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 19.07.2018
ISBN 9783959912273
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cover
Was ein sehr passendes Cover für den zweiten Teil. Es ähnelt dem ersten Teil ist jedoch ganz anders.

Thematik
In dem Buch geht es um Amelia die dabei ist ihre Gaben zu erweitern. Sie ist ein Teil einer Gruppe die die Welt in der sie lebt ändern möchte.

Charaktere
Amelia ist eine sehr aufgeweckte Person die sehr viel durchgemacht hat und dadurch eine andere geworden ist.
Nathan ist gut darin Dinge auszuwerten und auch er unterstützt Amelia.
Sky möchte schon länger die Ordnung ändern und dafür ist ihn jedes Mittel recht.

Handlungsort
Dieser Teil spielt an mehreren Orten und alle werden sehr gut beschrieben und man hat ein genaues Bild vor Augen.

Umsetzung
Mir gefällt es, dass die Protagonistin nach dem ersten Teil eine kleine Pause brauchte, um zur Ruhe zu kommen. Das ist sehr realistisch und man lernt auch das Gaben sich mit der Zeit entwickeln und nicht einfach da sind.

Fazit
Insgesamt ist es ein sehr schöner zweiter Teil der mich mit seiner Moral überzeugen konnte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(269)

468 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

"gott":w=28,"glaube":w=17,"jesus":w=9,"liebe":w=8,"religion":w=8,"hütte":w=7,"familie":w=6,"vergebung":w=6,"trauer":w=5,"william paul young":w=5,"young":w=4,"tod":w=3,"verlust":w=3,"hoffnung":w=3,"spiritualität":w=3

Die Hütte

William Paul Young , Thomas Görden
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 30.09.2011
ISBN 9783548284033
Genre: Romane

Rezension:

Cover      Ich finde das Cover ist für die Geschichte perfekt. Sie ist einfach gehalten und zeigt die Schlichtheit, die man manchmal auch im Alltag braucht.

Thematik      In dem Buch geht um einen Vater der vor einiger Zeit seine Tochter verloren hat. Er ist sehr verbittert und nach einem Wochenende in dieser Hütte, hat sich viel geändert.

Charaktere
Mackenzies ist ein sehr vielschichtiger Charakter der unter Trauer steht und vieles nicht so einfach hinnehmen kann.

Handlungsort
Die ganze Geschichte spielt in der Nähe von Portland in einem großen Park. Dieser ist sehr schön beschrieben und man fühlt sich bei lesen so als wäre man mit dem Protagonisten im Wald.

Umsetzung
Mir gefällt an diesem Buch wie nahe die Personen einem gehen. Man merkt wie nahe die Gefühle den Personen gehen und es hört sich alles sehr echt an.
Der Autor hat die Geschichte wirklich sehr gut wieder gegeben und es geschafft mich zu berühren und über einige Verhaltensmuster mal nachzudenken.

Fazit
Insgesamt finde ich das sich natürlich über den Wahrheitsgehalt streiten lässt, ich jedoch glaube das es wahr ist. Es kann natürlich alles in seinem Kopf passiert sein, jedoch glaube ich seiner Schilderung. Es ist einfach das man nicht versteht und einfach glauben muss, den eins ist für mich selber klar, irgendetwas ist da draußen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Alles so leicht

Meg Haston , Alexandra Ernst
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.06.2018
ISBN 9783551316110
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cover
Mir gefällt hier die schlichte und leichte Art des Covers. Es ist dadurch etwas besonderes und passt sehr zum Inhalt.

Thematik
In dem Buch geht es um das schwierige Thema Essstörung und wir dürfen Stevie begleiten und erleben ihre Geschichte.

Charaktere
Stevie ist eine sehr willensstarke Person die sich einen ganz bestimmtes Ziel zum Jahrestag gesetzt hat.

Handlungsort
Das ganze spielt in einer Klinik in der Wüster der USA und die wichtigen Orte sind gut beschrieben und man kann sich etwas darunter vorstellen.

Umsetzung
Mich hat überrascht wie Gefühlvoll mit der ganzen Thematik umgegangen worden ist. Es ist ein sehr heikles Thema und keiner spricht gerne darüber. Ich finde dieses Buch kann einen sehr gut die Augen öffnen und zeigt einfach das es mehr gibt als den eigenen Tellerrand. Die ganze Geschichte ist sehr realitätsnah und zeigt einige der Probleme die die Personen wirklich haben und vor allem wie sie denken. Eine Essstörung kann man so viel besser verstehen und man erkennt besser die Anzeichen.

Fazit
Insgesamt finde ich ist dies eine sehr informative Lektüre, obwohl sie ausgedacht wurde.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

65 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

"liebe":w=2,"liebesroman":w=2,"schweden":w=2,"psychiatrie":w=2,"familie":w=1,"humor":w=1,"vergangenheit":w=1,"vertrauen":w=1,"herz":w=1,"verrückt":w=1,"lebenskrise":w=1,"midlife-crisis":w=1,"nervenheilanstalt":w=1,"nervenzusammenbruch":w=1,"hotel mama":w=1

Verrücktes Herz

Liv Eiken
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 19.07.2018
ISBN 9783945362419
Genre: Romane

Rezension:

Cover
Das Cover finde ich super gestaltet und gut gewählt. Die Farbgebung passt perfekt zur Stimmung. Die einsame Frau am Ende des Stegs, genau wie es im Buch beschrieben wird. Alles um sie herum sieht friedlich aus. Der Name der Autorin Liv Eiken ist direkt über dem Titel „Verrücktes Herz“ auf dem Steg platziert. Der Titel ist besonders gut gewählt, da dieses im Buch auch noch besonders erklärt wird. Das Cover lädt einem zum Träumen ein.

Inhalt
Ava, 43 Jahre, Hausfrau und Mutter, wird von ihren beiden erwachsenen Kinder nur noch als „Hotel Mama“ genutzt. Ihr Ehemann hat seit geraumer Zeit eine Affäre. Das Familienleben ist nach mehr als 20 Jahren Ehe vollkommen aus dem Ruder gelaufen, Ava kann es keinem Recht machen. Es wird ihr alles zu viel. Sie bekommt plötzlich eine Panikattacke und wird von ihrem liebenden Mann mit einem Nervenzusammenbruch in eine Klinik eingeliefert. Hier hat sie endlich Zeit für sich und kann zu sich selber finden. Sie lernt ihre Leidensgenossen kennen und es entstehen wunderbare Freundschaften. Alle vier haben Ängste, die sie gemeinsam überwinden wollen, nach dem Motto einer für alle und alle für einen. Dabei erleben die vier Freunde tolle Abenteuer, drei von ihren finden dabei sogar einen Partner fürs Leben. Ava lernt so Lars kennen, bei ihr ist es Liebe auf den ersten Blick. Aber wie ist es bei ihm? Es läuft nicht alles glatt, das ist ja wohl klar, aber es wird ein langer Weg bis zum Ziel.

Schreibstil
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Text ist sehr spannend, fesselnd und sehr lebensnah geschrieben. Wir lernen neben Ava auch ihre leicht verrückten und chaotischen Freunde kennen und begleiten sie. Als Leser ist man in die Situation irgendwie mit eingebunden, erlebt alles hautnah und sehr emotional mit. Die Charaktere im Buch sind so warmherzig und liebenswert beschrieben, dass ich ein Bild von Ava, Güner, Jacky und auch Wolle, dem Therapeuten, vor Augen hatte. Eine lebendige und vor allem humorvolle Geschichte, die in die Tiefe geht und vom Loslassen, Selbstwert, vergessenen Träumen, dem Leben und der Liebe erzählt.

Fazit
Es ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, die ich in dieser Form noch nicht gelesen habe, mit einzigartigen Menschen, die sich im Laufe der Geschichte alle zum Besseren gewandelt haben und einen neuen Anfang finden konnten. Auf die Fortsetzung bin ich schon sehr gespannt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

359 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 97 Rezensionen

"magersucht":w=13,"essstörung":w=13,"therapie":w=11,"bulimie":w=11,"tod":w=8,"trauer":w=6,"hoffnung":w=6,"klinik":w=6,"anorexie":w=6,"alles so leicht":w=6,"krankheit":w=4,"familie":w=3,"jugendbuch":w=3,"schuld":w=3,"bruder":w=3

Alles so leicht

Meg Haston , ,
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 13.07.2015
ISBN 9783522202152
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cover
Mir gefällt hier die schlichte und leichte Art des Covers. Es ist dadurch etwas besonderes und passt sehr zum Inhalt.

Thematik
In dem Buch geht es um das schwierige Thema Essstörung und wir dürfen Stevie begleiten und erleben ihre Geschichte.

Charaktere
Stevie ist eine sehr willensstarke Person die sich einen ganz bestimmtes Ziel zum Jahrestag gesetzt hat.

Handlungsort
Das ganze spielt in einer Klinik in der Wüster der USA und die wichtigen Orte sind gut beschrieben und man kann sich etwas darunter vorstellen.

Umsetzung
Mich hat überrascht wie Gefühlvoll mit der ganzen Thematik umgegangen worden ist. Es ist ein sehr heikles Thema und keiner spricht gerne darüber. Ich finde dieses Buch kann einen sehr gut die Augen öffnen und zeigt einfach das es mehr gibt als den eigenen Tellerrand. Die ganze Geschichte ist sehr realitätsnah und zeigt einige der Probleme die die Personen wirklich haben und vor allem wie sie denken. Eine Essstörung kann man so viel besser verstehen und man erkennt besser die Anzeichen.

Fazit
Insgesamt finde ich ist dies eine sehr informative Lektüre, obwohl sie ausgedacht wurde.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

61 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

"kurzgeschichten":w=1,"drachen":w=1,"drachenmond verlag":w=1

Wenn Drachen fliegen

Marion Hübinger , Alexandra Fischer , Marlena Anders , Sarah Adler
E-Buch Text: 787 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag, 29.03.2017
ISBN 9783961891504
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover
Mir gefällt dieses Cover sehr gut. Es ist einfach Zauberhaft und lässt einen durch den Drachen erahnen worum es geht.

Thematik
In dem Buch haben wir die Gelegenheit in viele Bücher aus dem Drachenmond reinschnuppern zu können. Man lernt den Schreibstil vieler Autoren kennen und hat einen tollen Überblick.

Charaktere
Viele Charaktere lernt man hier aus einer anderen Sicht kennen was wirklich sehr spannend ist.
Handlungsort      In den Kurzgeschichten geht es um Kurzgeschichten zu den Büchern vom Drachenmond Verlag. Somit tauchen einige bekannte Orte auf.

Umsetzung
Mir hat die Idee hinter dieser Anthologien sehr gut gefallen und man kann so gut und kurz in andere Welten abtauchen bei denen man sich noch nicht ganz sicher war. Einige Bücher habe ich nur durch dieses Buch hier gekauft.

Fazit
Insgesamt eine ganz tolle Idee, um sich für das richtige Buch zu entscheiden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Trügerisches Neapel

Fabio Paretta
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Penguin, 12.02.2018
ISBN 9783328100874
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Cover
Das Cover ist sehr auffällig. Es vermittelt eine warme Sommerstimmung am Hafen mit einem unendlich dunklem blauen Himmel. Dort steht der Titel des Buches „Trügerisches Neapel“ sowie der Name des Autors „Fabio Paretta“, der so sehr gut zur Geltung kommt. Ein Cover an dem man nicht vorbeisehen kann. Es fällt einem sofort ins Auge, diese leuchtenden Farben der Häuser, Urlaubsstimmung pur. Der Lokalkolorit ist einfach der Hingucker.

Inhalt
Commissario Franco De Santis lebt von seiner Frau Isabella und der gemeinsamen fast 15-jährigen Tochter Ludovica getrennt. De Santis macht sich ständig große Sorgen um seine Kleine. Sie hat viel zu viel Freiheiten und gibt sich mit den falschen Leuten ab, wie er meint, da er sie nicht kennt und einschätzen kann. Seine Ex-Frau Isabella hat ihr Glück bei dem reichen Arzt und Lebemann Baldini gefunden, den seine Tochter schon Pa nennt. Der Commissario selbst hat sich in die Staatsanwältin Elvira Barbarossa, eine schwer zu beeindruckende Frau, verliebt. Die neuen Lebensgewohnheiten gehen Franco De Santis gehörig gegen den Strich. Endlich Wochenende und er kann es, wie vereinbart, mit Ludovica verbringen. Doch der neue Fall verändert alles und hält ihn sowie sein Team auf Trapp.

In der noblen Herrenboutique „Gentlemen“ ist der 16-jährige Salvatore, der aus dem Viertel Ponticelli stammt, erschossen worden. Er arbeitete hier aushilfsweise, um Geld zu verdienen, damit er nach dem Abitur in den USA studieren kann. Der Commissario nimmt den Fall auf, versteht aber nicht warum die Räuber vor einem Mord nicht zurückgeschreckt sind. Er und sein Team, das auch noch durch eine Frau verstärkt wurde, ermitteln in alle Richtungen. Sie jagen die falschen Flüchtigen, finden Diebesgut, treten den Reichen auf die Füße, überschreiten ihre Kompetenzen und kommen mit den Kollegen der DIA (Direzione Investigativa Antimafia), der Spezialeinheit gegen das organisierte Verbrechen, in die Quere. Natürlich arbeiten sie nicht zusammen und tauschen Informationen aus. De Santis findet mit seinem Team Zusammenhänge zu anderen Todesfällen und so kommen die Ermittler natürlich auch mit der Camorra in Berührung. Bei den Ermittlungen, die kreuz und quer durch die Stadt führen, lernen wir die einzelnen, sehr unterschiedlichen Stadtviertel Neapels mit ihren Eigenarten und Problemen kennen. Im Mittelpunkt stehen immer die Jugendlichen, wie auch De Santis Tochter.

Nicht nur die einzelnen Stadtviertel, sondern auch die Sorgen, Nöte und Lebensumstände der armen Bevölkerung in den Vierteln werden gezeigt. Genauso werden die Reichen wie Stefano Baldini gezeigt, die Feste feiern können und teure Geburtstagsgeschenke für ihre Töchter in spe machen. Genauso können die Reichen ihre Kinder, die selbst vor Diebstahl als Nervenkitzel nicht zurückschrecken, durch gute Anwälte vor Strafen schützen.

Schreibstil
Der Schreibstil ist fantastisch, fesseln und spannend bis zum Schluss. Bei den vielen Problemen wie Mobbing in der Schulen, verschmähte Liebe, Mafia und Geld, hat mich der wahre Hintergrund des Mordes doch etwas überrascht. Die Charaktere und ihre Eigenarten sind sehr gut beschrieben. Die Landschaft und Handlungsorte wurden sehr bildlich dargestellt, so konnte ich in den Krimi eintauchen und der Handlung folgen als gehörte ich zum De Santis-Ermittlungs-Team.

Sehr gerne würde ich weitere Bücher des Autors lesen, vor allem werde ich den ersten Fall von Commissario Franco De Santis, der mir noch fehlt, besorgen und De Santis-Ermittlungs-Team lösen.

Fazit
Ich habe in diesem wunderbaren Krimi viel über Neapel und seine Stadtviertel, die Landschaft und die italienische Lebensart erfahren. Die Orte und die Landschaft sind so wunderbar beschrieben, man bekommt richtig Lust dort seinen Urlaub zu.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Du bist mein

Patrick S. Nussbaumer
Flexibler Einband: 109 Seiten
Erschienen bei Flying Grandpa, 16.11.2016
ISBN 9783033053021
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Cover
Ein sehr ansprechendes Cover das nicht viel zeigt, jedoch liegt darin doch der reitz.

Thematik
In dem Buch geht es um Sabrina die drei Wochen alleine wohnt da ihre Eltern im Urlaub sind. Alles ist wie immer bis sie ein falsches Video sieht…

Charaktere
Sabrina ist ein Mädchen das voll im Leben steht und das erste Mal Zeit hat ohne ihre Eltern.

Umsetzung
Mich hat dieses Buch sehr berührt. Es ist ein Buch mit einem sehr schwierigen Inhalt und es ist gut Umgesetzt. Es zeigt gut wie ein Mensch in einer Situation leiden kann und dies keinem auffällt.

Fazit
Insgesamt ein sehr bewegendes Buch. Es ist ein Buch in dem ich sehr geweint habe.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Königreich der Träume - Sequenz 3: Die träumende Prinzessin

I. Reen Bow
Flexibler Einband: 123 Seiten
Erschienen bei Independently published, 19.06.2018
ISBN 9781983211379
Genre: Fantasy

Rezension:

Cover
Ein wirklich zauberhaftes Cover das perfekt zu seinen Vorgängern passt.

Thematik
In dem Buch geht es um ein Mädchen das so langsam mehr über ihre Vergangenheit erfährt, womit sie aber nicht viel anfangen kann.

Charaktere
Jessica ist eine junge Frau die kleine Szenen aus ihrer Vergangenheit sieht. Doch sie kann damit überhaupt nichts anfangen.

Handlungsort
„Königreich der Träume“ ist eine eigene kleine Welt die wir von Band zu Band besser kennenlernen.

Umsetzung
Nun ist es schon der dritte Teil und noch immer ist es ein genau so großes Rätsel wie beim ersten Teil. Die Autorin hat sich wirklich sehr viele Gedanken gemacht und das merkt man auch. Sie schafft es den Leser durch ihren Schreibstil zu fesseln.

Fazit
Insgesamt ist es ein sehr gemeiner Teil. So viele Fragen auf deren Antwort wir warten müssen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

35 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"träume":w=1,"urban fantasy":w=1,"teil 2":w=1,"königreich":w=1,"alpträume":w=1,"verliebtsein":w=1,"kontaminierung":w=1,"königreich der träume":w=1,"die schlafende prinzessin":w=1

Königreich der Träume - Sequenz 2: Die gefangene Prinzessin

I. Reen Bow
E-Buch Text
Erschienen bei null, 27.04.2018
ISBN B07CQKPR55
Genre: Fantasy

Rezension:

Cover
Mir gefällt dieses Cover sehr gut. Es ist im gleichen Stil wie der erste Teil und doch anders.

Thematik
In dem Buch geht es um ein Mädchen das ihr Gedächtnis verloren hat und nun langsam wieder in ihr altes Leben kommt.

Charaktere
Jessica ist eine junge Frau. Mit ihrem alten Ich hat sie jedoch nicht mehr viel gemein.

Handlungsort
„Königreich der Träume“ ist eine eigne kleine Welt, die sehr gut beschrieben worden ist und man so eine gewisse Vorstellung hat, jedoch bleiben viele Geheimnisse.

Umsetzung
Nicht nur die Welt ist geheimnisvoll, auch die ganze Handlung. Es werden immer mal wieder Fragen beantwortet und dafür fallen neue. Es ist sehr spannend geschrieben und man möchte einfach direkt mehr lesen.

Fazit
Insgesamt ist es ein guter zweiter Teil der vielleicht noch mehr Fragen aufwirft als der erste Teil.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

68 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

"liebe":w=2,"jana von bergner":w=2,"keiner weiß von uns":w=2,"familie":w=1,"jugendbuch":w=1,"leben":w=1,"reihe":w=1,"schule":w=1,"liebesroman":w=1,"mut":w=1,"träume":w=1,"teenager":w=1,"schwangerschaft":w=1,"theater":w=1,"lehrer":w=1

Keiner weiß von uns

Jana von Bergner
E-Buch Text
Erschienen bei null, 12.07.2018
ISBN B07CWT6HHG
Genre: Liebesromane

Rezension:

Cover
Mir persönlich gefällt das Cover wirklich sehr gut. Es ist etwas besonders und passt auch zu dem Charakter im Buch selber.

Thematik
In dem Buch geht es um eine Beziehung die zwischen zwei Personen ensteht die es eigentlich nicht geben dürfte.

Charaktere
Emma ist eine Schülerin die sich in ihren Lehrer verguckt hat und mit ihm verbindet sie die Liebe zum Theater.
Julian größter Wunsch war es Theaterregisseur zu werden, dabei ist er jedoch gescheitert und dafür ist er Lehrer geworden.

Handlungsort
Das Buch spielt hauptsächlich in der Schule und diese ist sehr gut beschrieben und vor allem auch sehr realistisch.

Umsetzung
Mir gefällt die Umsetzung sehr gut. Das Buch ist an keiner Stelle langweilig oder zeigt Unwahrheiten. Es ist trotz seiner Thematik sehr realistisch. Natürlich ist es eine Liebe die nicht sein sollte und daher finde ich es gut, das die Charaktere dies selber sehen. Es ist ein Buch das ein wirklich sehr schwieriges Thema bearbeitet und dieses in keinem Fall beschönigt.

Fazit
Mir hat das Buch wirklich sehr gut. Es behandelt ein schwieriges Thema das gut umgesetzt worden ist.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(216)

403 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

"buchhandlung":w=24,"wien":w=19,"bücher":w=12,"buchhandel":w=5,"roman":w=4,"familie":w=4,"buch":w=4,"österreich":w=3,"hamburg":w=3,"buchhändler":w=3,"selbständigkeit":w=3,"biographie":w=2,"berlin":w=2,"mut":w=2,"alltag":w=2

Meine wundervolle Buchhandlung

Petra Hartlieb
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 15.12.2014
ISBN 9783832197438
Genre: Biografien

Rezension:

Cover
Ich finde das Cover irgenwie witzig und sehr passend zu dem Buch. Es ist etwas besonderes und nicht nur das Cover.

Thematik
In dem Buch geht es um die Erzählungen der Autorin wie sie mit ihrem Mann eine Buchhandlung gekauft hat.

Charaktere
Petra Hartlieb erzählt mit sehr viel Witz und Wahrheiten ihre eigende Geschichte und es ist einfach beeindruckend.

Handlungsort
Wien ist eine Stadt in den es gewisse Vorgehensweisen gibt die uns als deutsche etwas komisch vorkommen, dafür unterhalten sie sehr gut.

Umsetzung
Was ein Buch. Das Buch ist sehr offen gehalten und es hat gefühlt keinen roten Faden. Es geht mit der Zeit und es werden immer passend Anekdoten erzählt. Es ist sehr frei gestaltet und nicht in Kapitel gedrückt. Es ist ein Rückblick auf schwere Zeiten und auf gute. Durch dieses Buch habe ich gelernt wie vielseitig der Beruf der Buchhändler*in ist und das es mehr Arbeit ist als es scheint.

Fazit
Insgesamt ist es ein sehr schönes und herzliches Buch. Es lässt einen in eine Welt abtauchen die wirklich toll ist und sehr sehr viel Arbeit ist.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"liebe":w=2,"jo berger":w=2,"erste liebe":w=1,"kreuzfahrt":w=1,"glück ist liebe, honey":w=1

Glück ist Liebe, Honey

Jo Berger
E-Buch Text: 277 Seiten
Erschienen bei Selfpublishing, 25.06.2018
ISBN B07F1V9JSH
Genre: Liebesromane

Rezension:

Cover
Mir gefällt dieses Cover wieder sehr gut. Es ist frisch und hat eine gewisse Leichtigkeit.

Thematik
In dem Buch geht es um Mascha. Sie arbeitet in einem kleinem Laden und wird von einer Kundin zu einer Kreuzfahrt eingeladen. Nach dieser Kreuzfahrt ist alles anderes und ob sie ihren Verlobten noch heiratet, erfahrt ihr dort.

Charaktere
 Mascha ist in den Vorbereitungen ihrer Hochzeit, erwartet ihren Verlobten zurück und bekommt ein unerwartetes Angebot.
David wurde reich und mit gewissen Voraussetzungen geboren. Jedoch bestreitet er schon lange seinen Unterhalt selber.

Handlungsort
Durch die Kreuzfahrt gelangen wir an einige sehr interessante Orte und können ein wenig in die Kultur schnuppern. Es ist eine tolle Kreuzfahrt für Weltenbummler.

Umsetzung
Mir gefällt es sehr wie die Perspektiven in diesem Buch wechseln und es ist ein harmonischer Übergang. Es ist ein Buch das man sehr schnell durchlesen kann und zeigt das man nie vergessen sollte zu leben.

Fazit
Insgesamt hat mir die Geschichte sehr gut gefallen. Ich habe an einer stelle geweint und an der nächsten herzlich gelacht. Die Autorin schafft es immer wieder mich zu überraschen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Chocolate Vampire 02

Kyoko Kumagai
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei TOKYOPOP, 12.04.2018
ISBN 9783842043169
Genre: Comics

Rezension:

 Cover
Auch das Cover vom  zweiten Teil gefällt mir sehr gut und zeigt den Blutspakt im Mittelpunkt, worum auch der Manga handelt

 Thematik
In dem Buch muss Chiyo ohne den Blutpakt leben und das ist viel schwieriger als sie dachte.

 Charaktere
Chiyo ist durch den verlust des Blutpaktes sehr geschwächt und muss sich mit ihrem normalen menschlichen Körper zurechtfinden.
Setsu ist auch nicht gerade davon begeistert und beobachtet Chiyo genau.

 Handlungsort
Der Teil spielt auch in der Schule und es passt alles wieder sehr gut und man kann sich alles genau denken durch die Zeichnungen.

 Zeichnung
Die Zeichnungen sind sehr locker und genau. Man kann sich alles sehr gut vorstellen. Mir gefällt die auch bei diesem Teil sehr wie der Mangaka bestimmte Szenen darstellt.

 Umsetzung
Mir gefällt es das man die Charaktere hier etwas besser kennen lernt und man hinter einige Fassade schauen kann. Zudem gefällt es mir hier das es gute und böse Vampire gibt.

 Fazit
Insgesamt ein gelungener Manga, der mich zum schmunzeln gebracht hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"fantasy":w=1,"drama":w=1,"rezension":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"urbanfantasy":w=1,"selfpublisher":w=1,"urban fanstay":w=1,"selfplushing":w=1,"werhatangstvormschwarzenmann":w=1,"drehbuchform":w=1,"jannaruth":w=1,"ashuan":w=1

Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann? (Ashuan Staffel 1)

Janna Ruth
E-Buch Text: 345 Seiten
Erschienen bei null, 06.07.2018
ISBN B07CNQ16D3
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover
Was ein tolles Cover! Es hat einen ganz tollen Kontast und macht sehr neugierig auf das was es in sich birgt.

Thematik
In dem Buch geht es um Freunde die zusammen einiges erleben. Manchen ist es zu viel Magie, aber gerade das macht die Freundschaft aus.

Charaktere
In diesem Buch gibt es einige Charaktere die alle sehr gut ausgebaut sind, ihre Stärken und schwächen haben.

Handlungsort
Grünthal ist sehr klein und das merkt man durch die Menschen die darin leben, trotzdem hat diese Stadt sehr viel zu bieten.

Umsetzung
Mir gefällt es sehr gut das die Geschichte eher ein Skript ist und so etwas besonders. Man musss dadurch selber etwas kreativer werden und das ist kein Problem.

Fazit
Insgesamt finde ich die Geschichte gerade durch dieses Schreibweise ganz toll.

  (1)
Tags:  
 
387 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.